Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 71 82
Talk 39 43
Börse 24 29
Rohstoffe 10 11
Hot-Stocks 8 10

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10127
neuester Beitrag: 31.07.15 22:45
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 253174
neuester Beitrag: 31.07.15 22:45 von: Lucky79 Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 224
bewertet mit 286 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10125 | 10126 | 10127 | 10127  Weiter  

7689 Postings, 4119 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
286
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10125 | 10126 | 10127 | 10127  Weiter  
253148 Postings ausgeblendet.

6564 Postings, 4284 Tage inmotioncoba fever

 
  
    #253150
2
31.07.15 10:48
Dafür das bald Zahlen kommen ist der Kurs (Räusper) verhalten.

Wo bleibt die Euphorie?

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für die Commerzbank vor Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 10,30 Euro belassen. Bei der Bank sollte im zweiten Quartal die gute operative Entwicklung die angefallenen Einmalbelastungen für das Nichtkerngeschäft ausgleichen können, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer am Donnerstagabend vorgelegten Studie. Die Eigenkapitalausstattung sollte sich unter anderem dank der erfolgreichen Kapitalerhöhung verbessert haben./tav/das

.........
Auch net sehr euphorisch?  

10462 Postings, 2157 Tage BiJiAha, erfolgreiche KE!

 
  
    #253151
3
31.07.15 10:51
Dann sollte Maddin am besten gleich noch eine nachlegen, sicher ist sicher!!!
Dient doch dem Unternehmen, und am besten erneut eine unter Ausschluss der Aktionäre.....  

1265 Postings, 64 Tage Invest_opakann

 
  
    #253152
1
31.07.15 11:28
er machen, er hat ja genug genehmigtes Kapital  

2816 Postings, 2435 Tage pepaskJa, ja das Sommerloch und die COBA

 
  
    #253153
1
31.07.15 11:29
bei der COBA gibt es das Sommerloch seit Müller & Blessing und das sind schon einige Jahre.

Gut Mutti ist mit an Bord aber das kommt der Führung nur zu gute aber schlecht für die lang investierten Anleger die schon so oft verprellt wurden. Weiterhin der von dieser Führung herbeigeführte Vertrauensbruch der erst durch eine neue Spitze lang und mühsam wieder hergestellt werden könnte.

            Somit muss ich es wie Mutti machen, aussitzen......und hoffen.

              Allen leidgeprüften Miteigentümern ohne Rechte viel Glück.  

108 Postings, 1206 Tage JanfebMal ganz ehrlich...

 
  
    #253154
31.07.15 12:03
...eigentlich müsste die Commerzbank am Montag mit der Deutschen Bank gleichziehen, alles andere wäre nicht akzeptabel!!!
Die Deutsche Bank hat immer noch mit schlechten Nachrichten zu kämpfen und steigt trotzdem, die Commerzbank hat die schlechte Nachrichtenlage hinter sich und die Zahlen sollten ebenfalls besser sein als letztes Mal, also müsste Sie einen ähnlichen Run wie die Deutsche Bank hinlegen!!
Wenn die Deutsche Bank Aktie jetzt davon zieht und die Commerzbank Aktie weit hintersich lässt, dann verstehe ich die Welt nicht mehr, zumal Sie wirklich besser dasteht als vor 7 Jahren!
Ich rechne im Dax noch mit einem finalen Abverkauf, trotzdem habe ich mir die Commerzbank bei 11,20 ins Depot gelegt, hier tut sich bald was, ich hoffe es geht nach oben.  

1265 Postings, 64 Tage Invest_opaTja

 
  
    #253155
31.07.15 12:11
@ ...eigentlich müsste die Commerzbank am Montag mit der Deutschen Bank gleichziehen, alles andere wäre nicht akzeptabel!!!

Das ist eben manchmal so ! Börse ist nicht logisch
Wollen mal hoffen, das da keiner mehr weiss als wir,
und das ganze nur speku ist

Aufgrund des Q1-Ergebnisses bin ich hier rein , weil ich vor den zahlen
mit einem Earungs-run rechnete.
GENAU der ist ja passiert , aber eben nicht hier, sondern bei der DB  

2816 Postings, 2435 Tage pepask@ Janfeb Mutti ist mit an Bord das bremst.

 
  
    #253156
31.07.15 12:15
                  Vielleicht 2-3 % hoch und am nächsten Tag 4 % minus.

                                             So ist die COBA.  

108 Postings, 1206 Tage JanfebLangsam aber sicher....

 
  
    #253157
31.07.15 12:40
...müßte der Kurs jetzt nach oben gehen, stetiges Kundenwachstum und Altlasten werden auch für Monat für Monat weniger, der Chart könnte ebenfalls schlechter sein und wenn die Börse alles vorweg nimmt, dann sind wir an einem Punkt an dem Sie eigentlich steigen müsste!
Ich sagte mal zum Spaß zu meiner Frau: " Im Notfall müssen wir unsere Aktien unseren Kinder vererben", mittlerweile schleicht sich bei mir das Gefühl ein, daß aus Spaß ernst wird!  

10462 Postings, 2157 Tage BiJiBetrachten wir das alles mal

 
  
    #253158
31.07.15 12:45
ganz in Ruhe und berücksichtigen nicht die erst kürzlich vollzogene Kapitalerhöhung, so steht der Kurs aktuell bei 12,89?!
Angenommen der Dax läuft 10% zum ATH und die Coba liefe mit, so hätten wir einen Kurs von ca. 14,20?.
Wohlgemerkt letzte KE unberücksichtigt.
Mit den 14,20 könnte man wohl zumindest erst einmal leben, war doch das Kursziel der Fundis (und auch meins) für 2015 14,-?!
Abzüglich der KE ists eben nur 12,60?!

Nun muss man die Zahlen abwarten...  

1265 Postings, 64 Tage Invest_opa..BIJI

 
  
    #253159
31.07.15 13:13
also, wenn ich den DAX seit 2008 bis heute über COBA oder DB
lege, dann stelle ich doch eher das Gegenteil der kursverläufe zum DAX fest.
---> sinkende Leitzinsen

da ja wieder steigende Leitzinsen erwartet werden, müsste doch eine Bank
wie die Coba  normal steigen
klar , wird sie der Dax erst mal mitnehmen, aber die einnahmen müssten
sich doch vermehren.
Kann auch sein, das ich mich verhört habe, und den Banken und Versicherungen
macht der niedrige zins nicht aus.

Das gilt nat. nur für Player, die auch auf dem Ami-Markt tätig sind
denn dort sollen sie ja zuerst steigen



 

11543 Postings, 3146 Tage RPM1974@ invest opa

 
  
    #253160
31.07.15 13:18
Ich verstehe deinen Zusammenhang Leitzins Kurs nicht.
Steigender Leitzins ist nunmal Refinanzierung.
und der Zins am Markt (also nicht Leitzins) ist ja bereits vom Tief 0,6 auf 1,0 gestiegen. Obwohl der LZ bei 0,05 steht und das QE3 draufgesattelt wurde.
Dem Zins ist es momentan Shiteegal was der Leitzins macht.
Der kann auch noch auf 2% steigen, obwohl der Leitzins und die Strafverzinsung bleiben.
Meine Meinung  

1265 Postings, 64 Tage Invest_opaich könnte

 
  
    #253161
31.07.15 13:26
dir jetzt von Banken und versicherungen, ganz vorne weg die Allianz
aufzeigen, das dem nicht so ist.

Die zinssätze haben schpn immer einen speielrauem und ein eigenleben
gehabt, aber der Leitzins hält sie doch im Zaum

Sonst bräuchte ja die FED sie nicht zu verändern, wenn es eh nichts bringt
und die Marktzinsen machen , was sie wollen

Das letzte GUTE Festgeld-angebot von 6% war überhaupt nur bei Leitzins 4%
möglcih, sagte mir gestern meine BB-Bank,
wenn sie solche Zinsen anböten, brauchen sie Plamungs-sicherheit
das ginge bei dem momontanen Leitzins gar nicht  

108 Postings, 1206 Tage JanfebSagen wir...

 
  
    #253162
1
31.07.15 13:28
...sogar das Sie mit ca. 12,-? fair bewertet ist, so sehe ich immer Übertreibungen in die eine oder andere Richtung!
Bei bestem Willen sehe ich hier keine Kurse zumindest auf Dauer unter 10,-? besonders nicht wenn die Deutsche Bank sogesehen ja nach oben ausgebrochen ist, also am Montag nach guten Zahlen ( von denen ich ausgehe ) sollte Sie früher oder später die 12,25 ? knacken und dann sehe ich wirklich Kurse von mindestens 14,-?, denn dann wirds schnell gehen!
Dieses rumgedümpel jetzt kenne ich von anderen Aktien, früher oder später kommt ein Ausbruch in die eine oder andere Richtung, eigentlich aber nach oben!
Der Dax läuft immer noch Gefahr auf ca. 10000 zu fallen und gerade deshalb ist es für die Commerzbank ein guter Zeitpunkt um nach oben auszubrechen, damit rechnen jetzt die wenigsten!
Wie oft aber habe ich das bei der Commerzbank gedacht, hier läuft's eh nicht mit rechten Dingen zu.  

4164 Postings, 432 Tage Lucky79DIe Zahlen kommen bald...

 
  
    #253163
1
31.07.15 14:20
heissa Kinda da wird's wa geben!  

11543 Postings, 3146 Tage RPM1974@ invest opa

 
  
    #253164
31.07.15 14:42
es geht immer um den Abstand zwischen Re-Finanzierung und Finanzierung.
Und da sind eben die Margen zwischen 2% und 0,5%.
Klar gibt es höhere Zinsen bei höheren Zinsen bei der EZB.
Aber ob die Marge zwischen Zins und Refinanzierungszins steigt, ist nicht am EZB Satz festzumachen.
Vor 3 Jahren hattest Du keine Direktkreditvermittlung im Internet.
Direktvermittler vermitteln direkt zwischen Geber und Nehmer und kriegen keine Marge, sondern lediglich eine Provision.

Vor 15 Jahren hätte ich Dir auch 6% für ne Mio versprochen.
Musste es ja der Bank auch zahlen.

Und meine Boni ist auch nicht schlechter als die der BB Bank.
Aber vor 15 Jahren hat man nicht einfach ein Angebot ins Netz gestellt.
Suche 1 000 000 DM Darlehen zu 6% gegen Sicherheit wie folgt......
Meine Meinung  

28329 Postings, 2490 Tage Rico11@Janfeb

 
  
    #253165
2
31.07.15 15:23
Habe mich noch nicht oft mit der Commerzbank beschaeftigt. Koenntes Du mir hinsichtlich dieses Unternehmens weiterhelfen ? Die Commerzbank sieht auf den ersten Blick sehr interessant aus. Vielen Dank im voraus.  

28329 Postings, 2490 Tage Rico11Die rote Laterne

 
  
    #253166
1
31.07.15 15:35
Ausnahmen bestaetigen die Regel !

Wenn der DAX faellt hat die Coma die rote Laterne und wenn der DAX steigt gewinnt die Coba auch immer die rote Laterne.

Zufaelle gibt es nicht oft.  

108 Postings, 1206 Tage JanfebRico11

 
  
    #253167
1
31.07.15 16:18
Wenn man überhaupt was zur Commerzbank raten kann, dann sich eigentlich mit Putscheinen einzudecken, hat man bis jetzt nie was falsch gemacht!
Die Frage die sich mir stellt ist wie lange dieser Zustand noch bleibt oder ob er überhaupt endet!
Ich bin hier gezwungener Maßen Langzeitaktionär und mit der Stradegie immer schön nachzukaufen auf die Nase gefallen, hat bei anderen Aktien zum Erfolg geführt, leider nicht hier.
Die Commerzbank habe ich trotzdem nicht gänzlich abgeschrieben, besonders nicht nach dem Ausbruch der Deutschen Bank, also wer weiß!
Für Aktionäre die hier schon länger investiert sind könnte es interessant werden und etwas Hoffnung aufkommen, das ist aber schon alles!  

10462 Postings, 2157 Tage BiJiNaja, "gezwungen" wird hier

 
  
    #253168
1
31.07.15 16:24
wohl letztendlich niemand!
Man kann Aktien auch durchaus mit Verlust verkaufen und in besser aufgestellte Unternehmen investieren!
Bedenkt man, wie sich der Coba-Kurs die letzten Jahre so entwickelt hat...

Für trading ist diese Aktie ja wunderbar geignet (seit der letzten KE allerdings weniger "durchschaubar")!

Wenns denn die Coba schon sein soll, dann eben Aktien weg und lieber die trends damit traden, ist seit Jahren die bessere Alternative!  

108 Postings, 1206 Tage JanfebBiJi

 
  
    #253169
1
31.07.15 16:40
Mit der Nachkaufstrategie hat man hier natürlich keinen Blumentopf gewonnen, verkaufe aber grundsätzlich nicht im Minus, ist so ne Macke!
Ja, aber welchen Trend haben wir denn jetzt? Habe seit langem den ersten Call Optionsschein auf die Coba, gerade noch vor den Zahlen, so ein Gefühl aber das ist so ne Sache mit den Gefühlen!  

10462 Postings, 2157 Tage BiJiDas mit dem

 
  
    #253170
1
31.07.15 16:44
"verkaufe nicht im Minus" hatte ich vor jahren auch, aber dann wird das Minus auf einmal immer größer!
Ein Fehler, den viele machen: Gewinne nicht laufen lassen und Verluste aussitzen wollen! Dabei ist es umgekehrt richtiger!
Zuschauen, wie ein Kurs immer weiter nach Süden läuft, während andere Papiere Gewinn abwerfen?

Momantan ist das hier bei der Coba GASR NICHTS, ich schreib das schon seit Wochen, so gesehen seit der letzten KE, ein kurzer Zock ab 11,-? ansonsten sehr langweilig!

Bis dahin kannst Du ja nachschlagen hier, da wars richtig schön!

Coba momentan für mich wenig relevant bis gar nicht!  

2816 Postings, 2435 Tage pepaskWenn ich sehe wie die COBA sich abmüht

 
  
    #253171
31.07.15 17:12
wird mir richtig übel. Auch nach guten Zahlen wird es nur ein Strohfeuer geben was aber schnell verpufft.

Ich bleibe bei meine Meinung:

DAX 12.000   COBA 12,00 ?

DAX 13.000   COBA 13,00 ?

u.s.w.

Mit dieser Führung und Mutti im Nacken ist COBA das Verlustinvest schlechthin.

            Über 95 % Verlust in Blessings Zeit erübrigt jegliche Prognose.

Wäre ich ein Zocker dann wäre die COBA das optimale gewesen, aber so habe ich das Invest im Vollrausch getätigt. Dummheit muss bestraft werden.

                                Schönes sonniges Wochenende......  

22683 Postings, 1869 Tage xpressMontag ist Coba TAg....

 
  
    #253172
31.07.15 17:53
Net vergessen

03.08.2015          §
Quartalszahlen Commerzbank AG Q2 2015


Mal schauen was ST. Martin diesmal erzählt...

:-)


für mich ist die Coba keine Aktie mehr sondern nur noch Komedy...sorry...ist so.

Gruss Xpress ! Auch wenn es weh tut darf man lachen... :-)
 

147 Postings, 3335 Tage Spatz1aich habe einmal gelesen:

 
  
    #253173
1
31.07.15 21:21
die Finanzmafia hat folgenden Trick:

wird angekündigt, daß die Zahlen Ende der Woche veröffentlicht werden, sind die Zahlen voraussichtlich schlecht.
Werden die Zahlen Anfang der Woche veröffentlicht, sind sie gut.
Dabei gibt es natürlich Abstufungen; also Montag sehr gut, Dienstag gut usw.....
Ich habe  nachgekauft. We will see  

4164 Postings, 432 Tage Lucky79Da hats aber einer kapiert ;)

 
  
    #253174
31.07.15 22:45
so läuft der hase schon lange... und da gibt es noch mehr
"Shortnicks" mit denen sich die Eliten über normale Medien
verständigen können, ohne dass der einfache Pöbel es kapiert...!
Drum bleibt die Elite elitär...
und er Pöbel frisst Dreck...!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10125 | 10126 | 10127 | 10127  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben