Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 302 4013
Talk 112 2084
Börse 153 1532
Hot-Stocks 37 397
DAX 34 323

was ist denn hier los?

Seite 319 von 702
neuester Beitrag: 31.10.14 08:41
eröffnet am: 21.06.10 11:12 von: hedgeyoursto. Anzahl Beiträge: 17541
neuester Beitrag: 31.10.14 08:41 von: stock-hunter Leser gesamt: 875289
davon Heute: 411
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 317 | 318 |
| 320 | 321 | ... | 702  Weiter  

169 Postings, 5237 Tage teacherund ab und zu wieder mal in silber rein und raus,

 
  
    #7951
04.01.13 20:40
und highlander müsste man sein dann hat man 20017 seine schäfchen im trocknen  

1734 Postings, 1310 Tage stock-hunterNotiz

 
  
    #7952
04.01.13 20:59
....weiss jemand, warum seit heute 18:41 die Notierung eingestellt ist?  

618 Postings, 1219 Tage der_nico20017 soll doch den Weltuntergang geben

 
  
    #7953
04.01.13 21:01
Na so ein Mist!  

618 Postings, 1219 Tage der_nicoStöckchen

 
  
    #7954
1
04.01.13 21:03
Für Parco gibt es bestimmt nur einen Grund: Wegen der extrem hohen Nachfrage wurde der Kurs ausgesetzt.  

51 Postings, 977 Tage MarcRFC@Marco

 
  
    #7955
1
04.01.13 21:10

schön, dass du auf die Meldung vom 02.01.2013 verweist. Ich gehe mal davon aus, dass du sie bis zum Ende gelesen hast.

" Die getgoods.de  AG hat im abgelaufenden Geschäftsjahr erneut vom anhaltenden Trend des  "Internetshopping" profitiert. Vor diesem Hintergrund bekräftigt der  Vorstand seine Prognose für das Gesamtjahr 2012, wonach ein  Konzernumsatz von mindestens EUR 400 Mio. und eine EBIT-Marge von ca.  2,5% erwartet werden." (Quelle: http://www.ag.getgoods.de/lg_german/finanznachrichten.php)

Die Prognose wurde nicht erhöht!

Du schreibst in 7938 "interressant da Q4 deutlich nun wirklich deulich besser als erwartet, werden auch die Jahreszahlen angehoben".

Hast du doch noch irgendwo eine offizielle Quelle oder willst du mir sagen, dass ich jetzt im Vorteil bin?

Ich bin ja auch davon überzeugt, dass GGO großes Potential hat zu wachsen und bin daher reichlich investiert. Aber mich ärgert zunehmend, dass hier irgendwelche Fakten propagiert werden, die sich dann als falsch herausstellen (z.B. Prognosenerhöhung, große TV-Werbung im Weihnachtsgeschäft, Einsteig bei Handball-Bundesliga als Sponsor, Aktienrückkaufprogramm). Diese falschen Ankündigugen verunsichern sicherlich mehr potentiele Anleger, als dass sie positive Effekte haben. Hier würde ich mich über ein wenig mehr Qualität freuen, indem schlicht weg mehr Belege verwendet werden, wenn über das Berichtet wird, was GGO macht und plant.

 

732 Postings, 885 Tage MarcoP2012MarcRFC

 
  
    #7956
04.01.13 21:43
Ich gehe davon aus, da das Weihnachtsgeschäft nun deutlich besser als erwartet lief, wird Q4 besser als erwartet und wir damit wie auch geschrieben wurde "mindestens" 400Mio? Umsatz erreichen,  also auch gerne 415Mio...
daher wird es gut möglich sein das das Jahresziel nach Q4 leicht nach oben über den Analysten Erwartungen liegen wird...

das Aktienrückkaufprogramm wurde auf der letzten Hauptversammlung beschlossen, es sollten Aktien im Wert von 1,2Mio? zurückgekauft werden dürfen, aktuell wo nun alle Investoren an Board sind und mit kursen zu 2,90 rein sind, macht es sicher Sinn diesen jocker zu ziehen und den Kurs damit zu verdoppeln und alle sind erst mal glücklich und die extrem krasse super Unterbesetzung wird etwas abgebaut..
Kurse von 5,40? wären doch mal ein Anfang die Bewertung liegt dann bei 76mio? und das KUV steigt auf 0,16 an...
damit immer noch viel zu billig..
zu schön....aber genau das passiert bald wenn noch mehr auf den fahrenden Zug wollen...  

1177 Postings, 808 Tage US21Selten so viel Schwachsinn gelesen

 
  
    #7957
3
04.01.13 22:02
Fakten: GGO hat bestätigt daß Umsatz wie erwartet über 400 Mio liegt, wenn Teilnehmer hier von 500 reden ist das Schwachsinn.
Ebit Márge liegt auch wie erwartet bei 2,5, da wurde nichts erhöht.
Marktkapitalisierung ist nicht 37 Mio. Rechnen müßte man können. Die neuen Aktien sind ab Januar 2012 gewinnberechtigt. Grob gerechnet 18 Mio mal 2,80 gleich 50 Mio.
GGO wollte 7 Mio Aktien ausgeben, haben nur 4 geschafft. Ist zwar auch schön, aber trotzdem Ziel verfehlt.
GGO hat neue Aktien ausgegeben um Geld zu bekommen. Wenn die jetzt mit dem Geld  Aktien zurückkaufen würden wär das selten dämlich.
Selbst wenn sie Aktien zurückkaufen würden, was sie aber nicht tun, wäre eine Verdopplung des Kursen auf 5,40 Schwachsinn.
Schätzungen des Gewinns für 2012 lagen bei 30 bis 35 Cent. da sich die Zahl der Aktien rückwirkend um grob 30 Prozent erhöht hat, wird der Gewinn pro Aktie dementsprechend niedriger sein. Das 2012 KGV ist damit nicht mehr niedrig.
Das Kursumsatzverhältnis bei reinen Handelsunternehmen ist wenig aussagekräftig, da es nicht auf den Umsatz ankommt, sondern auf die Gewinnmarge und die ist oft relativ gering.  

1734 Postings, 1310 Tage stock-hunter7956

 
  
    #7958
04.01.13 22:05
...genau: nun fehlt nur noch der "Jocker".

Dann passt wieder alles zusammen.  

135 Postings, 981 Tage GazpromSchröderSie können Ariva Mitarbeiter nicht sperren.

 
  
    #7959
1
05.01.13 02:11
Dann fragen wir doch einfach Eric was vatter vor hat, oder?

ghettofaust parcko  

176 Postings, 961 Tage Meine MeinungHandball: Getgoods-Werbung läuft direkt an...

 
  
    #7960
05.01.13 06:37
Guten Morgen,

wer mal unseren neuen Trikotsponsor sehen will, hat u.a. heute die Möglichkeit dazu (Spiel um 15:45 Uhr gehen Schweden in Hamburg). Und tatsächlich soll auch auf Bande und Spielfeldrand geworben werden - ich hoffe, dass wir vor lauter "getgoods.de" auch noch Handball sehen können... :-))

"Über die Platzierung auf dem Trikot des Nationalteams hinaus hat sich getgoods.de ein umfassendes Werbepaket gesichert und wird sich bei allen Länderspielen, die der Deutsche Handballbund veranstaltet, unter anderem auf den Banden am Spielfeldrand sowie auf dem Hallenboden in Szene setzen können."

Termine der WM-Vorbereitung:
3. Januar, 19.15 Uhr, Växjö: Schweden - Deutschland
5. Januar, 15.45 Uhr, Hamburg: Deutschland - Schweden
7. bis 10. Januar: Lehrgang in Stuttgart
9. Januar, 20.15 Uhr, Stuttgart: Deutschland - Rumänien
10. Januar: Abflug zur WM
11. Januar: endgültige Festlegung des WM-Kaders
12. Januar, 16 Uhr, Granollers: WM-Auftakt Deutschland - Brasilien

Schönes WE!

Meine Meinung  

4229 Postings, 1702 Tage letsplaynowParco 7948 / Bewertung

 
  
    #7961
1
05.01.13 10:16
Da rechnet man dir die Bewertung schon ein paar mal vor und Du schreibst immer noch die falschen Zahlen in dein Posting #7948

Wenn Du sonst auch so oberflächlich bist, dann möchte ich einige Sachen von dir gar nicht wissen...  

732 Postings, 885 Tage MarcoP2012US21

 
  
    #7962
05.01.13 10:31
falsch...
die 400Mio beziehen sich auf letztes Jahr also 2012
Dieses Jahr sind schon über 500Mio Umsatz im Plan.
daher must du die 50 Mio Marktkapitalisierung inkl der neuen Aktien ins Verhältnis zu den 500Mio setzten,
also beträgt das aktuelle neue KUV trotz kapitalerhöhung weiterhin nur 0.1 da 50/500Mio Umsatz...
die Firma wächst halt sehr schnell weiter mit 20-30% in 2013

das KGV für 2013 war 3,8 und wird nun 30% höher liegen also bei 5 sorry eine Firma die mit über 20-30 p Jahr wächst mit KGV 5 und einem KUV von 0,1 ist einfach superbillig..
nächstes Jahr 2014 soll der Umsatz schon bei 600Mio? liegen und die Börse schaut immer 9 Monate vorraus.

für mich ist nun entscheidend das Vertrauen aufgebaut wird und keine weitere Kapitalmassnahme erforderlich werden, sondern die Firma nun auch organisch aus eigener Kraft wächst dann bleibe ich gerne mit dabei und dann sehen wir auch Kurse in 2014  von 5,40? weil das ein KGV von 2013 von nur 10 bedeutet und nächstes Jahr schon wieder auf 8 fallen würde...

Kurse um 4? wären daher aktuell ein fairer Preis und somit mein persönliches Kursziel für 2013,  da wir dann ein KGV von 7,5 bezogen auf 2013 hätten..
LG Marco  

1177 Postings, 808 Tage US21falsch

 
  
    #7963
1
05.01.13 12:08
Das ist halt der Unterschied zwischen Fakten und Spekulation. Wenn alle Prognosen eintreffen wird es eventuell so sein. Problem ist bloß, daß keiner weiß, ob der Umsatz auch in Zukunft jedes Jahr 20-30 Prozent steigt. Keiner weiß, ob der Gewinn jedes Jahr dementsprechend steigt, was eben häufig nicht der Fall ist. Starker Umsatzanstieg bedeutet meist ein starkes Absinken der Gewinnmarge.
Ich bin gespannt auf die endgültigen Zahlen 2012. Umsätze, Ebit Margen, alles gut und schön, die Frage ist wie das EPS am Ende dann wirklich aussieht.
Nebenbei: KGVs für die Zukunft mit Nachkommastellen sind absoluter Schwachsinn.
Ein Teil des Geldes wird in Werbung investiert. Problem ist, daß das Geld dann weg ist, ob Werbung bei der Handball WM wirklich so der Knaller ist, wird sich halt zeigen. Alles halt Spekulation. Problem ist, wenn ich den Fernseher anschalte sehe ich permanent Werbung von Internetfirmen bei denen man Handys und Elektronik kaufen kann.
Zum Abschluß: Es gibt den Satz "Der Markt hat immer recht". Warum gesteht der Markt GGO im Augenblick nur ein KGV von 3,8 oder 5,111111 zu. Warum sind keine 7 Mio. Aktien gezeichnet worden, wenn die Aktie dieses oder nächstes jahr bei 5,40 steht. Dann wären 2,90 doch auch enorm billig gewesen. Warum geht es 2012 nur abwärts/seitwärts. Natürlich kann man sagen, die Investoren, Händler, Institutionellen sind alle blöd und nur ein Teilnehmer hier hat die Ahnung, meist ist es aber nicht so. Sowohl in der Kapitalbeschaffung, der mangelnden Transparenz als auch im Auftreten hat GGO leider viel Ähnlichkeit mit den Firmen des Neuen Marktes. Auch die hatten alle gigantische Gewinnsteigerungen in der Zukunft, was daraus geworden ist, sehen wir alle. Man sollte neben den Chancen (die es tatsächlich gibt) eben auch die Risiken sehen.
Zum Abschluß ein Zitat: "Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie sich auf die Zukunft beziehen."  

1177 Postings, 808 Tage US21Ergänzung

 
  
    #7964
1
05.01.13 12:28
Nochmal zu den Zahlenspielen einiger Teilnehmer, die immer einige Matheprobleme haben.  Die Erwartungen EPS für 2012 liegen bei 30 bis 35 Cent. Nach der Kapitalerhöhung müssen grob 30 Prozent abgezogen werden, sehen wir es mal positiv und sagen es bleiben 25 bis 27 Cent über. Das bedeutet KGV 2012 über 10, eben nicht unbedingt billig.
Die Zahlenspiele 2013 mit KGV 10 und Kurs 5,40 bedeuten einerseits, daß der Umsatz 20 - 30 Prozent wächst, was möglich ist, aber sie bedeuten auch, daß der Gewinn in 2013 um 100 Prozent wächst (von 27 auf 54 Cent), wobei 2013 noch mehrere Millionen Anleihezinsen (was grob nochmal 12 Cent pro Aktie entspricht) gezahlt werden müssen. Ob das so eintrifft?  

732 Postings, 885 Tage MarcoP2012Umsatz und Gewinn kann jeder hier beeinflussen

 
  
    #7965
05.01.13 12:50
habe gerade einen neuen Siemens Bodenstaubsauger für 69? sowie neuen Bartschneider für 29? bei Getgoods gekauft...
jeder der von euch online kauft und gleichzeitig Aktionär bei GGO ist sollte sich fragen ob man seinen Kauf nicht auch bei GGO günstig durchführen kann, das Sortiment wird ja kontinuierlich weiter ausgebaut...
Nächten Monat kaufe ich eine Fritz D Lan Station ( Internet aus der Steckdose) bei Getgoods...

Als Aktionär sollte es rund Pflicht sein, seine notwendigen Käufe zu versuchen möglichst bei getgoods zu erwerben...

der Deal mit der Handball WM ist einfach nur Genial, da Milionen Menschen weltweit damit zum ersten mal die Marke "getgoods" lesen...
heute nicht vergessen 15.45 Uhr auf NDR Fernsehen, Handball Test länderspiel Deutschland - Schweden mit Trikot, sowie Boden und Bandenwerbung von Getgoods....  

1177 Postings, 808 Tage US21Falsch

 
  
    #7966
05.01.13 13:37
Auch das ist leider falsch. Gewinn hat relativ wenig mit Umsatz zu tun, weil die Frage eben ist, wie teuer der Umsatz bezahlt werden muß. Zum Beispiel die Zinsen der Anleihe (0,12 pro Aktie pro Jahr) sind schon grob 40 Prozent des Gewinnes in 2012 (25-27 Cent). Wichtig ist die Marge zu erhöhen. Viele preiswerte Produkte im Handel haben eine geringe Marge oder bedeuten sogar Verlust.  
Glauben hier einige Leute wirklich wenn die Franzosen, Engländer, Holländer das Wort getgoods lesen, googeln die was das für eine Firma ist, und entscheiden sich dann, oh wir kaufen unsere Staubsauger in Zukunft bei GGO in Deutschland.  

169 Postings, 5237 Tage teachergibt's im sortiment bei ggo

 
  
    #7967
05.01.13 13:38
auch silberbesteck ( sind hilfsmittel zur nahrungsaufnahme ) :-)  

1177 Postings, 808 Tage US21GGO

 
  
    #7968
05.01.13 14:35
GGO will und muß Marktanteile gewinnen. Das Ausbauen der Marktanteile ist vor allem dann wichtig, wenn es, so wie im Internethandel, viel Konkurrenz gibt.  
Die Expansion kostet Geld (Werbung, Ausweitung der Produktpalette, usw.). Sehr wahrscheinlich werden diese notwendigen Investitionen die Gewinnmarge drücken.
Die Spekulation, daß es GGO gelingen wird, massiv zu expandieren, und gleichzeitig, das ist das Problem gleichzeitig, die Gewinne massiv zu steigern ist meiner Meinung nach eher unwahrscheilich.
Im besten Fall kann man spekulieren daß sie die nächsten Jahre die Umsätze steigern, bei moderaten Gewinnsteigerungen, und dann werden in einigen Jahren auch die Gewinne nachziehen. Dann könnten auch Kurse von 4 oder 5 Euro realistisch sein. Aber nur wenn es gelingt, dauerhaft hohe Marktanteile zu erreichen.
Ein gutes Negativbeispiel im Handel ist der Baumarkt Praktiker. Viel Werbung, billige Preise (20 Prozent auf alles), beinahe jeder kennt Praktiker, die Umsätze sind gut, aber die Gewinne brechen weg und Praktiker ist kurz vor der Insolvenz.  

732 Postings, 885 Tage MarcoP2012US21

 
  
    #7969
05.01.13 15:04
Du bist aber auch ein Oberlehrer...

ist das sicher allen klar das man den Umsatz vorallem beeinflusst und nicht den Gewinn
Aber bei bei 500t? Unsatz bleiben 10Mio Gewinn und bei 1 Mrd dann halt 20Mio Gewinn ( bei gleichen
Fix kosten)
also ist die gewinnhöhe immer vom Umsatz abghängig...

und die Marke schon mal lesen und einprägen ist immer gut wenn dann  die Franzosen, Engländer
Hollender, Polen, Rumänen... Ihn Zukunft ihre eigene Getgoods Seite in landessprache google können, dann ist es ein Vorteil schon wie auch bei Zalando bekannt zu sein. Es wird eine Europa Ausweitung durch getgoods in viele Länder Europas geben müssen, nur so kann auch 2017 schon die 1Mrd geknackt werden..,
das kostest aber auch viel Geld welches man gerade eingesammelt hat..  

4229 Postings, 1702 Tage letsplaynowfragt euch mal

 
  
    #7970
1
05.01.13 15:26

wie denn der

 

Free Cashflow

 

für 2012 und 2013 aussieht...

 

Viel Spaß ;-)

 

 

Fazit: @US21 Endlich mal jemand mit Ahnung hier, ich habe es schon aufgegeben mit den Anfängern hier im Board.

 

1177 Postings, 808 Tage US21Oberlehrer

 
  
    #7971
2
05.01.13 15:39
Stimmt, ich spiele noch mal den Oberlehrer. Danach kommt aber der Knopf "ignorieren".
Wenn jemand an GGO glaubt ist doch toll, ich bin auch investiert, inzwischen aber aufgrund der Risiken sehr reduziert, aber warum müssen hier immer falsche Zahlen angegeben werden. Entweder ist das ein Zeichen von null Ahnung oder absichtlich gelogen.
GGO macht 2012 ungefähr 400 Millionen Umsatz und Gewinn vielleicht 25 bzw. 30 Cent. Bei 18 Mio Aktion bedeutet das, daß der Gewinn bei 4,5 bis 5,5 Millionen liegt.
Woher kommen die Annahme, daß die bei 500 Millionen Umsatz (grob 25 Prozent mehr), 10 Millionen Gewinn (also grob 100 Prozent mehr) gemacht wird. Das behauptet noch nicht mal GGO.
Woher kommt die Milchmädchenrechnung daß eine nochmalige Verdopplung des Umsatzes dann 20 Mio Gewinn bedeutet. Auch nicht von GGO.
Nochmehr wird diese Rechnung zur Milchmädchenrechnung, wenn unterstellt wird, daß die Fixkosten gleich bleiben. Die geplante Steigerung in diesem Jahr läuft ja gerade über die Anleihe, das bedeutet natürlich führt der Umsatzanstieg zu einer nicht unerheblichen Steigerung der Fixkosten (Zinsen).
Schon genial wenn im gleichen Post Rechnungen mit gleichbleibenden Fixkosten aufgestellt werden, dann aber geschrieben wird, daß dafür neues geliehenes Geld verwendet werden muß, das jedes Quartal zu Zinszahlungen führt.  

1177 Postings, 808 Tage US21Abschließend

 
  
    #7972
1
05.01.13 15:55
Nochmal zusammenfassend wie blödsinnig diese Milchmädchenrechnung ist.
2012: 400 Mio Umsatz, 30 Cent Gewinn pro Aktie. Das bedeutet im Augenblick bringen 100 Mio Umsatz einen Gewinn pro Aktie von ungefähr 7,5 Cent.
Jetzt wird behauptet, daß 2013 trotz zusätzlicher Zinszahlung, der Gewinn pro Aktie um 27 Cent auf 54 Cent steigt. Das würde bedeuten 100 Mio mehr Umsatz bringen statt 7,5 schon 27 Cent. Die Gewinnmarge des zugewonnenen Umsatz würde sich vervierfachen. So rechnet man eine Firma reich.  

4229 Postings, 1702 Tage letsplaynowsag

 
  
    #7973
05.01.13 18:08
ich doch:

Fast nur Anfänger hier.

Es wird so manches schön gerechnet. Egal was passiert, alles ist immer super und passt. Schaut Euch mal die Performance der letzten Monate an...  

732 Postings, 885 Tage MarcoP2012Re US 21

 
  
    #7974
05.01.13 18:10
warum bist du noch dabei und investiert...?
Gewinn 2012  bei 10 Mio ?
2013 bei 12 Mio
usw.
Verkäufe doch einfach deine Aktien wenn du keine grossen Perspektiven siehst...  

732 Postings, 885 Tage MarcoP2012Marktanteile in ganz Europa zu bekommen...

 
  
    #7975
05.01.13 18:32
espansion muss sein in ganz Europa in den nächsten Jahren, Umsatz könnte dann auch mal bei 1-2 Mrd dann sind auch 2,5% auch schon ganz gutes Geld
schwierig wird die weitere Finanzierung da man Logistikpartner und Lagerhallen use.. in den Ländern aufbauen muss aber getgoods hat das Zeug dazu eine große Marke zu werden...
Zalando macht noch Verluste trotz 600Mio Unsatz und 18 Ländern präsenz, und ist mit über 2,5Mrd aussserbörslich bewertet und wird aber auch dahin wachsen vom Unsatz...
solche Vorschussloberen hat GGO nicht das Wachstum muss langsamer und mit weniger Investor laufen weil hier eine finanzstarke Mutter fehlt...  

Seite: Zurück 1 | ... | 317 | 318 |
| 320 | 321 | ... | 702  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben