Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 161 2059
Börse 86 895
Talk 32 715
Hot-Stocks 43 449
DAX 13 136

vor ausbruch?

Seite 1 von 118
neuester Beitrag: 21.08.17 01:39
eröffnet am: 02.09.15 18:55 von: Börsenaufsic. Anzahl Beiträge: 2928
neuester Beitrag: 21.08.17 01:39 von: Reecco Leser gesamt: 241388
davon Heute: 441
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118  Weiter  

3360 Postings, 1069 Tage Börsenaufsichtsorga.vor ausbruch?

 
  
    #1
10
02.09.15 18:55
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118  Weiter  
2902 Postings ausgeblendet.

3217 Postings, 442 Tage ReeccoRosige Zeiten

 
  
    #2904
13.08.17 22:30
auch für Gold in der Region Pilbara. Wäre für Pilbara Resources eine win-win Situation. Die Goldvorkommen
könnten alle bisherigen Vorkommen in Australien noch toppen.


 

367 Postings, 407 Tage AustraliaPower1@ Tesla und Lithium-Hype...Teil X...

 
  
    #2905
14.08.17 02:57

..."Doch angesichts der starken Nachfrage der Investoren"...:)

http://www.finanzen.ch/nachrichten/obligationen/...duktion-1002253673
 

367 Postings, 407 Tage AustraliaPower1@ Diesel Skandal Teil X...

 
  
    #2906
1
14.08.17 05:02

Dortmund/Berlin (Reuters) - Der Streit um die Konsequenzen aus dem Diesel-Abgasskandal bestimmt den Auftakt der heißen Phase des Bundestagswahlkampfs.

Bundeskanzlerin Angela Merkel erteilte dem Vorschlag ihres Herausforderers Martin Schulz am Wochenende eine Absage, mit einer Quote für Elektro-Autos in Europa die Autoindustrie zum Umsteuern auf schadstoffarme Fahrzeuge zu drängen. Die SPD-Ministerinnen Barbara Hendricks und Brigitte Zypries warfen Merkel daraufhin Konzeptionslosigkeit vor. SPD-Kanzlerkandidat Schulz griff die Manager der Autokonzerne frontal an: Sie hätten die "Zukunft verpennt". Unstrittig ist aber offenbar inzwischen, dass dem Diesel-Gipfel Anfang August im Herbst ein weiterer folgen soll. Auch Merkel kündigte ein weiteres Treffen zur Überprüfung der getroffenen Vereinbarungen an. Einem Medienbericht zufolge halten Experten des Verkehrsministeriums als Folge des Abgasskandals bei Volkswagen (DE:VOWG) milliardenschwere Bußgelder gegen den Konzern für möglich.

Es gehe um Beträge, die sich bis auf 12,5 Milliarden Euro summieren könnten, berichtet die "Welt am Sonntag". Das Ministerium erklärte, mit Blick auf Sanktionen gegen den VW-Konzern seien entsprechend dem "Grundsatz der Verhältnismäßigkeit" diejenigen Maßnahmen ergriffen worden, "die auf Beseitigung des rechtswidrigen Zustandes" gerichtet seien. Für Strafen seien dafür Staatsanwaltschaften und Gerichte zuständig.

STREIT UM BEWERTUNG DES DIESEL-GIPFELS

Einig zeigten sich Merkel und Schulz, dass die beim "Diesel-Gipfel" beschlossenen Maßnahmen nicht ausreichend seien. Merkel nannte bei einer Parteiveranstaltung in Dortmund die verabredete Nachrüstung der Software nur "das Mindeste" und auch die versprochene Umtauschprämie ist für sie nur "ein Schritt". Daher sollte es im Herbst ein weiteres Treffen geben zur Überprüfung der bisherigen Bemühungen. Einen schnellen Ausstieg aus der Diesel-Technologie lehnte die Kanzlerin ab.

Schulz nannte den Diesel-Gipfel in einem ZDF-Interview "gescheitert". Die Verantwortung dafür trage in erster Linie Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). Wenn dennoch mit den Software-Updates und der Umtauschprämie für alte, "schmutzige" Diesel-Fahrzeuge etwas erreicht wurde, sei das der SPD und namentlich Umweltministerin Barbara Hendricks zu verdanken.

Merkel und Schulz attackierte einhellig die Manager der Autokonzerne heftig. "Weite Teile der Automobilindustrie haben unglaubliches Vertrauen verspielt", sagte die Kanzlerin. Die Unternehmensführungen müssten das korrigieren. Mit Blick auf die Abgas-Manipulationen mahnte sie: "Ehrlichkeit gehört zur sozialen Marktwirtschaft." Nach dem, was geschehen sei, könne man nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Schulz äußerte sich ähnlich scharf. "Das Problem ist, dass wir in Deutschland zunächst einmal in einer Situation leben, in der millionenschwere Manager bei VW, bei Daimler (DE:DAIGn), die Zukunft verpennt haben", sagte er dem ZDF. Diese Manager hätten verantwortungslos gehandelt. Er werde nicht hinnehmen, wenn Diesel-Fahrer nun zu leiden hätten.

AUTOINDUSTRIE HOFFT AUF NACHFRAGEIMPULS

Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie, Ex-CDU-Verkehrsminister Matthias Wissmann, wies Kritik am Autogipfel zurück. Er erwarte, dass die von der Industrie so genannte Umweltprämie, die für den Tausch von alten Diesel in neue schadstoffarme Modelle gezahlt werden soll, eine spürbare Wirkung auf die Pkw-Nachfrage haben werde. Zudem werde das einen deutlichen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten leisten und den Umstieg auf die E-Autos unterstützen.

Der grüne baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann wies in der "Süddeutschen Zeitung" Forderungen auch aus der eigenen Partei nach einem Ausstieg aus der Dieseltechnologie zurück. "Wir müssen den Klimawandel bekämpfen, dafür brauchen wir auch den sauberen Diesel", sagte er. Ein Diesel, der die NOx-Grenzwerte einhalte, habe eine bessere CO2-Bilanz als ein Benzin-Fahrzeug. Zweifel hat Kretschmann, ob nach den Vereinbarungen des Diesel-Gipfels auf Fahrverbote in hoch belasteten Städten, wie Stuttgart, verzichtet werden kann.

Das Umweltbundesamt stellte das Dieselprivileg bei der Mineralölsteuer in Frage. "Das Dieselprivileg bei der Mineralölsteuer muss auf den Prüfstand", sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger der "Rheinischen Post". Selbst auf Netto-Basis überschreite der Betrag zur Subventionierung des Diesels immer noch die Förderung für Elektromobilität.

 

3217 Postings, 442 Tage Reecco@alle

 
  
    #2907
14.08.17 22:02
Jetzt kommt wieder Phantasie in die Region Pilbara.
Spannende Wochen. In West Australien
wird kräftig gegraben. :-))  

124 Postings, 210 Tage LouhNach diesen Zahlen/Prognosen,

 
  
    #2908
15.08.17 02:03
kann man sich warm anziehen. Gerade auf HC entdeckt.

https://www.economist.com/news/briefing/...-plummet-after?frsc=dg%7Ce  

367 Postings, 407 Tage AustraliaPower1@News

 
  
    #2909
16.08.17 07:59

Von gestern auf der Homepage!

Inkl. Talk mit Ken Brinsden...(runterscrollen)

Kann momentan keinen link laden... (Mobile unterwegs)
 

367 Postings, 407 Tage AustraliaPower1@Link

 
  
    #2910
16.08.17 08:03

3217 Postings, 442 Tage ReeccoHompage

 
  
    #2911
16.08.17 14:57
Sieht auch schon etwas älter aus. Wird Zeit, diese
zu modernisieren. Wäre ein weiterer logischer Schritt nach vorne. Am geld liegt's ja nicht.  

980 Postings, 1449 Tage Meister Joda@all

 
  
    #2912
16.08.17 18:12
1,4 Milliarden Aktien für solch Unternehmen ist verdammt viel. Man kann sich ausrechnen, was die Firma bringen muss, wenn Sie einmal auf 1 Euro stehen will.  

1387 Postings, 701 Tage FrischmeisterNaja

 
  
    #2913
16.08.17 18:52
Wenn die zahlen hier bei ariva stimmen, ist pilbara ein Zehntel von k+s wert. Das finde ich wiederum wenig. Kann mich aber irren :-)))) hab ich nur schnell angeschaut  

367 Postings, 407 Tage AustraliaPower1@News

 
  
    #2914
17.08.17 08:06

ASX ANNOUNCEMENT
ASX: NLI - Frankfurt: ORM
17 August 2017
Pilbara Minerals Issue Shares to NLI to Finalise Lynas Find Sale
– For Immediate Release –
Novo Lítio Ltd (“Novo Lítio” or “the Company”) (ASX: NLI, FRANKFURT: ORM),
is pleased to advise that Pilbara Minerals Limited (ASX: PLS) (“ Pilbara”) has
issued 7,577,671 fully paid ordinary shares to the Company in full satisfaction
of the final payment under the Sale Agreement for the Lynas Find lithium
project in WA (“Project”).
As announced on 6 October 2016 the Company entered into a binding
agreement (“Sale Agreement”) with Pilbara whereby Pilbara agreed to acquire
100% of the Project for a total consideration of up to $8.0 million.
As announced on 1 December 2016, Pilbara paid $5.0 million of the total
consideration in cash at completion. Pilbara elected to settle the remaining
$3.0 million in consideration by the issue of 7,577,671 fully paid ordinary shares
at an issue price of $0.3959 per share, following the formal transfer on 1 August
2017 of the remaining four (4) tenements comprising the Project to Pilbara.
The issue price was calculated by reference to the 30 day VWAP of Pilbara
shares traded on ASX up until close of trade on 14 August.
-END-
 

156 Postings, 727 Tage schnorps01Versteh ich noch nicht komplett

 
  
    #2915
17.08.17 11:28
Hab von beiden Unternehmen Aktien im Depot.Muss das dann mal aufdrösseln.
Pilbara erwirbt also für 5 Mio (sofort) und 3Mio (in Aktien) das Lynas Find Lithium Projekt von Novo Litio?
Das heißt dann, das Novo Litio mit 7.577.671 Mio Aktien an Pilbara beteiligt ist?  

156 Postings, 727 Tage schnorps01Ach jetzt sorry.

 
  
    #2917
17.08.17 13:03
Zum 01.08. wurden durch Übertrag der Aktien die restlichen 3 mio des vereinbarten Betrages von 8 Mio abgewickelt. 5 Mio wurden bereits bei Vertragsabschluss gezahlt.

Jetzt hab ich´s . Sorry für die Zwischenposts.  

133 Postings, 969 Tage Jackson CoalmanE-Mobilität-Boom

 
  
    #2918
18.08.17 04:07
Rohstoffe wie Lithium, Kobalt oder Graphit sind das Gold des 21. Jahrhunderts @ http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...nter-strom-stehen-5630908  

367 Postings, 407 Tage AustraliaPower1Diesel Teil X...

 
  
    #2919
1
18.08.17 13:34

Bund verhängt Zulassungsstopp für Porsche Cayenne mit Schummel-Diesel
http://blick.ch/...ium=social_user&utm_campaign=blick_app_android


 

367 Postings, 407 Tage AustraliaPower1@ Maybach / Gewaltig unter Strom...

 
  
    #2920
19.08.17 16:20

Auch wen der Wagen nicht für den "Normalsterbenden" geplant wäre, ist es
trotzdem sehr imposant zum anschauen...(finde ich)  

Man kann es ja für eine Hochzeit mieten...natürlich mit Autopilot...Grins...:-)

"Mit bis zu 350 Kilowatt Ladeleistung soll innerhalb von fünf Minuten Strom für
100 Kilometer gespeichert werden."

http://www.msn.com/de-ch/autos/nachrichten/...cid=ientp#image=AAqjxKV|1


 

38 Postings, 125 Tage Valinusmaybach

 
  
    #2921
1
19.08.17 20:15
falls der pilbara Kurs irgendwann mal zehn euro hat, dann werde ich mir auch so ein schönes Auto kaufen  

124 Postings, 210 Tage LouhStromausfall Taiwan

 
  
    #2922
1
20.08.17 10:13

3217 Postings, 442 Tage Reecco@Valinus

 
  
    #2923
20.08.17 14:14
Nicht dein ernst, oder ? Willst du alle PLS Anteile
halten bis der EMaybach irgendwann kommt und dann
diese für so eine Protzkarre raus hauen ? Was würde der
dann kosten 2,62 mio.? ( sollte es noch ?'s geben)

Bin da eher ein Freund von 2 Rädern.
Quelle: http://charged.io/best-electric-motorcycles/
 

98 Postings, 565 Tage donfritzosAllen news zum trotz...

 
  
    #2924
20.08.17 15:47
... ändert sich am PLS Kurs seit Monaten eigentlich kaum etwas. Trotz Dieselskandal, E Mobilität und Stromausfällen brauchen wir hier "News" die das Unternehmen betreffen. Und das wird wohl noch ein wenig auf sich warten lassen. Die Bagger sind zwar schon fleisig aber die PR Abteilung und das Management ist gefragt hier mal ein paar Abnahmedeals offentlichkeitswirksam zu nutzen... sofern es die denn schon gibt. Eine Übernahmeangebot eines großen Wettbewerbers wäre auch keine schlechte Sache. Naja abwarten... und durchhalten :-)  

3217 Postings, 442 Tage Reecco@donfitzos

 
  
    #2925
20.08.17 16:38
Alles...nur kein Übernahmeangebot.

Was PLS in ihrem Grund besitzt ist fast unbezahlbar.
(Wenn Apple, Google, Samsung und China zusammenlegen vielleicht)
Die menschliche Vorstellungskraft
ist zu gering :-)
 

3217 Postings, 442 Tage ReeccoBericht

 
  
    #2926
20.08.17 21:24
Ist das schon 2030 unsere Mobilität ? Wird die dt. Politik
und Wirtschaft den Wandel auch schaffen ?
Quelle: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...t-aussehen-koennte-1.3631999

Der Zukunftsforscher Precht hat da eine interessante Meinung dazu. Sucht Mal auf YouTube.  

124 Postings, 210 Tage Louh@ don

 
  
    #2927
20.08.17 22:19
Ich gebe dir auf ganzer Linie recht. Die News zeigen uns nur das wir das richtige Näschen für die Zukunft haben.

Auf was wir warten, dass unsere Investition das gleiche Näschen hat.

Ich bin von PLS überzeugt und bis dahin baue ich einfach meine Hütte weiter. Der Tag der ersten Schiffladung rückt immer näher und ich werde einen Teufel tun, diese Investition aufzugeben. Die PR bzw. der Newsflow ist von PLS echt gut, wir haben fast wöchentlich neue Ereignisse. Andere Unternehmen sind hier viel schlampiger, oder haben keine Fortschritte vorzuweisen.

Natürlich könnten wir auch schon bei ganz anderen Kursen hier sein, bin mir aber sicher, dass wir das auch erreichen, was wir uns hier erhoffen. Bis Weihnachten wird es hier ganz anders aussehen, weil das Unternehmen bald sehr viel mehr Wert ist und ab März werden wir zwei Frühlinginge haben. Der Winter bei uns wird der Sommer in Australien.  

3217 Postings, 442 Tage ReeccoVideo

 
  
    #2928
21.08.17 01:39
von E-Bike's. Mmn. für die meisten Tätigkeiten ausreichend. Ohne Höhe Folgekosten, dafür mit viel Fun.
Quelle: https://youtu.be/b-YyKy8WWmo  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben