Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 204 438
Talk 114 271
Börse 53 88
Hot-Stocks 37 79
DAX 14 21

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 327
neuester Beitrag: 29.03.17 18:55
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 8172
neuester Beitrag: 29.03.17 18:55 von: Meinichmal Leser gesamt: 1599012
davon Heute: 265
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
325 | 326 | 327 | 327  Weiter  

522 Postings, 2120 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 
  
    #1
24
17.06.11 22:40

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
325 | 326 | 327 | 327  Weiter  
8146 Postings ausgeblendet.

526 Postings, 929 Tage KursrutschHB auf dem Weg zurück an die Spitze ?

 
  
    #8148
1
20.03.17 11:29
Warum zahlen die angeblichen  Invstoren heute 10 Cent mehr
Gut , daß ich zu 2,24 verkauft habe !
Ps:
Macht 10 Kinder statt 1 oder keins !
 

11 Postings, 35 Tage prepressSelbst als Fachmann für Printmedien

 
  
    #8149
2
20.03.17 11:59
ist die weitere Aktienkursentwicklung von Heidelberger Druck absolut nicht vorhersehbar.
Am Beispiel König & Bauer sieht man, was möglich wäre. Vielleicht übersehe ich auch etwas, gerade wenn man tagtäglich mit den schwierigen Herausforderungen zu kämpfen hat, kann man einen Turnaround kaum mehr wahrnehmen. Der mögliche Erfolg oder Misserfolg von Heidelberger Druck darf ich auch nicht aus der Perspektive unserer Druckerei ableiten, das ist mir schon klar.  

961 Postings, 1306 Tage Joker9966@ulsi

 
  
    #8150
2
20.03.17 14:32
Vielen Dank für Dein Angebot. Ich bin seit über 17 Jahren an der Börse aktiv und habe anfänglich auch sehr viel Lehrgeld für Fehler zahlen müssen (im wahrsten Sinne des Wortes...).
SL? haben mich, da ich nicht permanent auf meine Werte schauen kann, schon öfters vor Verlusten (auch schon bei HDD) bewahrt. Bei HDD im Forum bin ich schon längerer, da ich nicht investiert war, nicht mehr aktiv gewesen.

Noch zu HDD:
Die Insolvenzangst scheint so langsam immer mehr abzuklingen und Vertrauen könnte jetzt immer mehr zurückkehren und das sehe ich als Chance für weitere Kurssteigerungen. Verpackungen werden nach wie vor gebraucht, auch im Onlinehandel und der boomt gerade?
Aber machen wir uns nichts vor, ? 10-40 wird die Aktie wohl nie mehr erreichen, dafür ist der Druckmaschinenmarkt zu rückläufig, aber ? 3-5 wären durchaus möglich.
 

1306 Postings, 1241 Tage ulsialles klar, Hofmann sieht ein Kaufsignal

 
  
    #8151
20.03.17 14:39
http://www.stock-world.de/analysen/...delberger_Druck_Kaufsignal.html

und platziert einen Stop bei 2,22

das werd ich mal spaßeshalber verfolgen. Kurzfristig ist heute eher der erste Verkaufstag.  

1306 Postings, 1241 Tage ulsiHofmann zieht seinen Stop auf 2,30 nach

 
  
    #8152
21.03.17 14:56
bei Xetra-Schluss gestern wäre er zu 2,34 reingekommen. Ich persönlich würde jetzt rausgehen (habe aktuell keine Pos mehr).

http://www.stock-world.de/analysen/..._Druck_Ausbruch_bestaetigt.html

bleibt interessant, schaun mer mal.  

1306 Postings, 1241 Tage ulsi... und ausgestoppt mit Verlust ;-)

 
  
    #8153
21.03.17 20:20
gegen 16.45 Uhr.

vergeßt die Stops.  

526 Postings, 929 Tage KursrutschLöschung

 
  
    #8154
1
21.03.17 22:05

Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 22.03.17 10:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Spam -  wiederholt - Nutzen Sie bitte die BM Funktion für Ihre Privat Unterhaltungen.

 

 

1306 Postings, 1241 Tage ulsiHofmann hats auch bemerkt

 
  
    #8155
22.03.17 14:04
http://www.stock-world.de/analysen/...lberger_Druck_Fehlausbruch.html

bei ihm wird aus nem Verlust allerdings ein +/- Null...

Es liegt mMn aber nicht nur an seinen Stops, die er doch recht nahe zieht. Man kann sicher auch diskutieren, ob es Sinn macht mit einem Lineal Linien in einen (womöglich noch logarithmischen) Chart einzuzeichnen.

ich werd mir unter 2,24 wieder eine Erstposition holen.

Weiter gehts.  

161 Postings, 3017 Tage MultispIn 2 jahren sieht alles anders aus

 
  
    #8156
22.03.17 18:01
HD ist immer noch die nummer eins , in der welt .Klar ist es ein schwieriger markt für die druckindustrie , die haben aber soviel geld investiert das wird sich auszahlen ...andere firmen haben auch nur zugekauft damit sie die big player werden .
Und das macht HD genauso ....und das ist gut so ...nur die bestern werden überleben ...siehe alle anderen firmen .
Sogar wir machen das , wo ich arbeite ...bis die kleinen indie knie gehen ...und HD ist echt nicht klein .



 

229 Postings, 157 Tage ChaeckaNummer 1?

 
  
    #8157
22.03.17 22:23
HDM wird immer deine Nummer 1 bleiben.
So wie für viele Kickers Offenbach. Wo stehen die gerade? Ach ja, Liga 4.

Im Ernst: die Marktkapitalisierung von HDM ist 50% niedriger als die von KBA, trotz guter Rahmenbdingungen wurde in den letzten Jahren weiter Cash vernichtet, für nennenswerte Investitionen ist schon lange kein Geld mehr vorhanden, der Digitalmarkt ist Lichtjahre entfernt und selbst das Geschäft mit Cabriodächern wurde nichts. Von gedruckter Elektronik ganz zu schweigen.
Was bleibt ist das wiederholte Gefasel vom Serviceausbau, Technologiezentrum, Kooperationen als Juniorpartner.
Und währenddessen wird das Geld immer weniger...  

11 Postings, 35 Tage prepress@ ulsi

 
  
    #8158
1
23.03.17 07:54
"ich werd mir unter 2,24 wieder eine Erstposition holen."
Ich bewundere die Überzeugung für das richtige Timing, offensichtlich ist es dir gelungen die Heidelberger Aktie als finanzielles perpetuum mobile zu nutzen ganz nach dem Motto: Auf und nieder - immer wieder...
Was würdest du aber machen, wenn die Aktie nach oben ausbricht und dein geplanter Einstiegskurs nicht erreicht wird?  

1306 Postings, 1241 Tage ulsidann handle ich halt was anderes

 
  
    #8159
1
23.03.17 21:18
sobald sich die Aktie dann auf einen neuen Level verschoben hat, wartet man dort auf den Rücksetzer.  

908 Postings, 2503 Tage pebo1man ist das ein Laden hier!

 
  
    #8160
2
27.03.17 19:44
langweilig hoch10,also wenn der Dax bei15000 Punkten steht geht das hier wohl immer noch nach unten.Falsches Invest fertig..  

788 Postings, 1122 Tage GartenbänkerLangfristinvestment für Neugeborene wenn Opa einen

 
  
    #8161
28.03.17 19:41
Monatssparplan für das Enkelkindchen bei der Sparkasse eingerichtet hat. Ist irgendwie wie Briefmarken sammeln, später bekommt man auch nur 1/10 des Katalogpreises. Aber Ein gutes Gefühl hat man die ganze Zeit und Hoffnung (Wichtigste überhaupt)  

122 Postings, 57 Tage 123grinchHeute hat jemand in einem anderen thread

 
  
    #8162
28.03.17 20:25
Folgendes geschrieben

Es gibt 2 Primärtugenden beim Investieren:
1. Die richtigen Unternehmen identifizieren und in diese investieren.
2. Geduld haben.
Nur wenige vereinen beide Tugenden in sich.

So :) ich denke an punkt 2 mangelt es nicht, der kurs ist seit Jahren ~ gleich.
Punkt 1 ist jetzt die Frage....

Wäre man als langinvestierter vor ca. 4 jahren woanders eingestiegen.
Hätte man evtl. Eine tolle Performance und sogar noch Dividenden eingestrichen.
Hier.. nix... Die Frage ist wie lange man noch Geduld haben soll bzw. Muss.
Theoretisch muss der kurs irgendwann mal explodieren um
Die verlorene Performance reinzuholen...

Ich warte jetzt mal die nächsten Zahlen ab dann mal schauen.

Aber selbst wennnn mal was geht. Was sind die kursziele?
3 eur? Vielleicht in vielen weiteren jahren 4 oder 5 eur?

Da kann ich gleich in einen gold oder Lithium explorer und spekulieren.
Nichts anderes ist es hier.

Die trader haben sicher ihren spass  

19 Postings, 359 Tage gordevio@123grinch

 
  
    #8163
1
28.03.17 20:57
Warum so viel Frust? Zwingt dich doch keiner auf die 3 ? zu warten. Geduld ist gut und wichtig, aber auch der geduldigste Angler nimmt lieber einen 50 cm Barsch als auf den 1,2 m Hecht zu warten. Außerdem ist spekulieren auch, dass man immer wieder neu bewertet und nachjustiert. Manchmal ist dann die Taube im Bett besser als die Blinde auf dem Dach, oder so...Was hat das jetzt mit Aktien zu tun...ah ne, war die Geschichte mit dem Spatz, hat die Omma immer erzählt...  

149 Postings, 1234 Tage nadran???

 
  
    #8164
28.03.17 21:12
der Vergleich zum Angeln hinkt aber so was von gewaltig, frag mal jemanden, der schon einen Heilbutt gefangen hat, ob der lieber noch einen Butt oder lieber kleine Köhler fangen will.

 

19 Postings, 359 Tage gordevioschon klar,

 
  
    #8165
28.03.17 21:53
nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Nur sehe ich überall sehr viele Investoren, die vor Geduld vom Stuhl gefallen sind. Die großen Taten der Vergangenheit sind schön für die Galerie. Es gibt immer wieder die Geschichten von den tollen Jagdtrophähen, aber leben die meisten doch besser von harter Arbeit als vom Jackpot. Die 3 ? oder 4 ? oder 11,50 ? gönne ich uns allen, aber in der Zwischenzeit greife ich bei den volatilen Märkten lieber 5 x 400 ? ab, als auf DIE 3.000 ? zu warten die vielleicht kommen. Das wollte ich ausdrücken. Natürlich ist das nur meine Strategie, aber mit den begrenzten Mitteln die ich zur Verfügung habe hat sich das bisher bewährt. Von dem  Hauptgewinn träume ich auch weiter. Also allzeit erfolgreiches Traden und möge jeder mit seiner Stategie Erfolg habe!!!  

599 Postings, 2844 Tage b336870W - Formation

 
  
    #8166
1
29.03.17 09:39
Wird heute evtl. nach oben aufgelöst. Auch die 38 und 200Tage - Linie bei 2,37? könnten von unten nach oben genommen werden. Wäre Kauf - Signal. -- n Mng --    

788 Postings, 1122 Tage GartenbänkerHeidel jeden Monat 50 Aktien kaufen ist

 
  
    #8167
29.03.17 10:55
besser als jede Woche Lotto spielen. Alles relativ. Ich nehm die Blinde, nicht die Taube  

599 Postings, 2844 Tage b33687050 Aktien kaufen # 8167

 
  
    #8168
29.03.17 11:35
Die muss ja mindestens 0,30 Cent steigen, damit zunächst die Ankaufs - Gebühren bezahlt sind.
Vom Verkauf ist noch keine Rede.  Wohin soll sie steigen ? Viel Erfolg.  

1306 Postings, 1241 Tage ulsigroßes Doji im Chart, überkauft und die

 
  
    #8169
29.03.17 13:49
200er wird nicht geknackt - denke, die nächsten Tage kommt man nochmal günstiger rein.  

322 Postings, 1866 Tage aurelius1963Long

 
  
    #8170
29.03.17 14:28
DI DI mit Buy-signal  

166 Postings, 2397 Tage ZepiWie sieht es mit dem Eigenkapital aus.

 
  
    #8171
29.03.17 18:33
So Heidelberg kann wohl noch seine Kredite bezahlen , wie sieht es mit dem Eigenkapital aus und wer frisst soviel vom Eigenkapital.????  

164 Postings, 399 Tage MeinichmalBei 300 Mio. Cash Flow

 
  
    #8172
29.03.17 18:55
demnächst ist das alles kein Problem.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
325 | 326 | 327 | 327  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
BMW AG519000
Siemens AG723610