Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 38 17
Börse 18 7
Hot-Stocks 14 6
Talk 6 4
Rohstoffe 5 3

Sanofi-Aventis - interessante Patente +Ü.Phantasie

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 01.04.17 18:33
eröffnet am: 26.03.07 19:56 von: omega512 Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 01.04.17 18:33 von: Lex Luthor Leser gesamt: 52310
davon Heute: 2
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

1470 Postings, 3938 Tage omega512Sanofi-Aventis - interessante Patente +Ü.Phantasie

 
  
    #1
6
26.03.07 19:56

Fundamental-Daten (News) und Chartanalysen zu Sanofi-Aventis (SNW - WKN 920657) sind recht widersprüchlich:

Chartanalyse

Rückblick: Die SANOFI AVENTIS Aktie startete nach einem Tief bei 41,50 Euro aus dem März 2003 eine langfristige Aufwärtsbewegung. Diese führte die Aktie bis März 2006 auf ein Hoch bei 79,85 Euro. Bereits nach dem Zwischenhoch aus dem Juni 2005 bei 74,10 Euro startete die Aktie eine Topbildung in Form einer komplexen SKS. Ende Februar / Anfang März 2007 durchbrach die Aktie die Nackenlinie dieser Topformation. Ein Versuch diese Nackenlinie zurückzuerobern wurde in der letzten Woche sofort wieder abverkauft.

Charttechnischer Ausblick: Solange die SANOFI AVENTIS Aktie unter der Nackenlinie bei aktuell 64,96 Euro notiert, ist eine mittelfristige Abwärtsbewegung bis ca. 52,60 Euro das wahrscheinlichste Szenario.Dieses Szenario wird bestätigt, wenn die Aktie per Wochenschlusskurs unter 62,50 Euro zurückfällt. Nur eine dynamischer Anstieg über diese Nackenlinie würde das mittelfristige Bild verbessern und der Aktie Potenzial bis zunächst 71,80 Euro verschaffen.

Quelle: <a href="/forum/http://www.godmode-trader.de/news/?ida=583587&idc=20" target="_blank"> 

Fundamental

Historisches s. <a href="/forum/http://de.wikipedia.org/wiki/Sanofi-Aventis" target="_blank">   

Der charttechnischen Einschätzung widersprechen neuere Meldungen, wonach die Gruppe einige interessante Patente bzw. (erfolgte und zu erwartende) Zulassungen v.a. auf dem US-Markt am Laufen hat diametral - z.B.:

- Acomplia

Wirkstoff Rimonabant s. <a href="http://www.medknowledge.de/neu/2004/I-2004-10-rimonabant.htm " target="_blank">  )

... "Sanofi-Aventis habe zuletzt einige gute Medikamentenstudien-Ergebnisse veröffentlicht. So zum Beispiel am 5.12. für Accomplia zur Behandlung von Übergewicht. Acomplia sei inzwischen in Mexiko für eine weitere Indikation zugelassen." (s. <a href="/forum/http://www.finanztreff.de/ftreff/...AVENTIS&sektion=0&popup=1" target="_blank">  )  Mittlereweile gibt es Gerüchte, dass die Einführung von Acomplia auf dem US-Markt unmittelbar bevorstehe (Quelle: finanzen.net).

Obwohl das Unternehmen in jüngster Vergangenheit Anstrengungen unternommen habe, eine bessere Transparenz herzustellen, dürfte der Markt vor allem an den "Plavix"-Umsätzen in den USA sowie an der Entscheidung zur Markteinführung von "Acomplia" in den USA interessiert sein. Die aktuellen Daten des Marktforschungsinstituts IMS würden zeigen, dass "Apotex" in der Woche zum 23. Februar Marktanteilsverluste verbucht habe. "Plavix" könne nun einen Marktanteil von 68% auf sich vereinen. (Quelle: finanzen.net).

- Gardasil

(s. <a href="/forum/http://de.wikipedia.org/wiki/HPV-Impfstoff" target="_blank">  ) gehört zu HPV-Impfstoffen; schützen gegen Infektionen mit humanen Papillomviren (HPV) - wird voraussichtlich vorbeugend bei Jugendlichen (Mädchen, evtl. Jungen zwischen 11 und 20 Jahren) gegen Zervixkarzinom geimpft.

Der ARD-Ratgeber von gestern bezeichnet den Fortschritt hinsichtlich der Studienergebnisse zu Gardasil als "eine Mondlandung in der Medizingeschichte". (s. <a href=http://www.ard.de/ratgeber/gesundheit/...did=485972/pszy49/index.html target="_blank">  )

Auf der anderen Seite hat der Kurs durch Phantasien einer Übernahme des letzen übrig gebliebenen Generika-Giganten Merck & Co. (bzw. Generika-Tochter Merck KGaA) in jüngster Zeit gelitten. Wenn man die "charttechnischen Bedenken" unberücksichtigt lässt, so glaub ich, das richtige Szenario für einen Einstieg jetzt.

Übrigens gehört die Aktie auch zu den Favoriten des Altmeisters Warren Buffett (Quelle finanzen.net):

"So hat der Internetdienst Gurufocus anhand von Pflichtmitteilungen errechnet, dass Buffett zu einem Durchschnittskurs von 46 Dollar beim Pharmakonzern Sanofi-Aventis eingestiegen ist. Die Aktie liegt auf Dollar-Basis heute rund fünf Prozent im Minus. Wahre Buffett-Jünger lassen sich von solch negativen Ausreißern aber nicht beirren. Im Gegenteil ? Wal-Mart und Sanofi-Aventis könnten die letzten großen Chancen sein, Buffett-Lieblinge unter dem Einstandspreis des Altmeisters zu kaufen."  

Ich bin heute schon mal vorsichtig mit einigen Positionen eingestiegen - dem "chartanalytisch drohenden Ungemach zum Trotz" ;-) ...

omega512

 
Angehängte Grafik:
_SANOFI_godmode-trader.gif (verkleinert auf 78%) vergrößern
_SANOFI_godmode-trader.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
121 Postings ausgeblendet.

227 Postings, 1701 Tage RenditefürstEnttäuschend bisher

 
  
    #123
22.07.13 12:23

227 Postings, 1701 Tage RenditefürstUnd die Enttäuschung wächst

 
  
    #124
01.08.13 09:07

1470 Postings, 3938 Tage omega512buy on bad news

 
  
    #125
01.08.13 12:50
mehr sog i ned ...

- als Pendent zu "sell on good news"
- Kurs ziemlich punktgenau auf GD200 gelandet  
-----------
Warren Buffet: You don t know who is swimming naked until the tide goes out.

227 Postings, 1701 Tage RenditefürstDer Kursverlauf irritiert mich sehr

 
  
    #126
05.09.13 12:07

664 Postings, 3817 Tage WarfWarum? Läuft doch völlig normal.

 
  
    #127
06.09.13 11:31

227 Postings, 1701 Tage RenditefürstWoher die jüngste Schwäche?

 
  
    #128
09.09.13 08:27

45 Postings, 3748 Tage Doon2007Die

 
  
    #129
09.09.13 13:27
letzten Monate irritieren mich auch etwas. Ich denke, dass einfach Gewinne mitgenommen werden und das im größen Ausmaß. Auf dem jetzigen Niveau kann man langsam wieder über neue Positionen nachdenken.Die Dividende wird sicherlich wieder steigen und die Aktie ist im Vergleich zu Mitbewerbern weiterhin günstig.  

227 Postings, 1701 Tage RenditefürstDividende ...

 
  
    #130
11.09.13 09:46

 ... bringt ja leider nicht so viel - wegen der Quellensteuer ...

 

 

195 Postings, 2529 Tage Quattro123Patente

 
  
    #131
16.02.14 21:34

781 Postings, 3597 Tage ellogo2Aktuelles

 
  
    #132
14.09.14 10:57
SANOFI hat mitgeteilt, dass die EMA ihr Dossier bzgl. der ?marketing authorization? von TOUJEO (LANTUS U300) akzeptiert hat. Gleichzeitig hat SANOFI eine NDA (?new drug application?) an die FDA weitergeleitet. Die formale Akzeptierung steht aber noch aus.
Hintergrund: Der Zeitpunkt dieser beiden Einreichungen passt zu der geplanten Zulassung von TOUJEO in der EU und der USA in Q2 2015 (unter Standardbedingungen). SANOFI teilte nochmals mit, dass die Einreichung die Datenlage von LANTUS verwenden (einschließlich der ORIGIN-Studie) wird und sie daher erwarten, dass sie keine neue kardiovaskuläre Endpunktstudie zu TOUJEO auflegen müssen. Aufgrund der Verzögerung des generischen LANTUS von ELI LILLY und BI bis voraussichtlich Mitte 2016 und der geplanten Einreichung PEG-LISPRO (PEG-HUMALOG) von ELI LILLY in Q1 2015, hätte SANOFI ungefähr 1 Jahr auf dem US-Markt Zeit, bevor ein Mitbewerber in diesem Markt auftritt.
In einer Metaanalyse der Phase 3-Studien in T2DM zeigte TOUJEO eine Reduktion der nächtlichen Hypoglykämien um 31% und derer zu irgendeinem Tageszeitpunkt um 14%. Die HbA1c-Reduktion war vergleichbar zu LANTUS. Die Kernaussagen von TOUJEO werden die bessere glykämische Kontrolle, weniger nächtliche Hypoglykämien und eine Tendenz zu einer geringeren Gewichtszunahme im Vergleich zu LANTUS sein.
Hintergrund: Sollten die Resultate der Metaanalyse in der Fachinformation enthalten sein, dann wäre dies eine gute Unterstützung hinsichtlich der Kernbotschaften. Wie bei LYXUMIA gesehen, schafft es SANOFI einen sehr guten und positiven Text in die Fachinformation (über die Behörden) hineinzubringen, auch wenn die Resultate der Phase 3- Studien alles andere als überzeugend sind.
SANOFI startet seine Phase 3 bzgl. des generischen HUMALOG (SAR342434) in H2 2014. Das Phase 3-Programm wird ca. 1000 Patienten in zwei Studien bei T1DM und T2DM beinhalten. Die Phase 1-Studien wurden in Q1 2013 gestartet und zeigten laut SANOFI ein ähnliches pharmakodynamisches und pharmakologisches Profil in euglykämisches Clamps wie HUMALOG in T1DM. SANOFI betonte die führende Position von HUMALOG bei der Verwendung in der Pumpe in den USA. Das lässt vermuten, dass das generische HUMALOG auf diese Patientengruppe ausgerichtet ist. Dazu gehört auch die vor kurzem geschlossene Partnerschaft mit MEDTRONIC.
Hintergrund: Dazu passt auch, dass APIDRA momentan nur einen geringen Marktanteil besitzt.
SANOFI hat TOUJEO (LANTUS U300) in den USA und der EU zur Zulassung eingereicht. SANOFI will TOUJEO als das beste in der Klasse der Basalinsuline für den Beginn der Therapie sowie für die Aufrechterhaltung der Therapie ? unabhängig von der Dosierung ? positionieren. Kernaussagen werden die gute glykämische Kontrolle, weniger (nächtliche) Hypoglykämien und eine geringere Gewichtszunahme im Vergleich zu LANTUS betreffen. SANOFI will dabei eine möglichst schnelle Verbreitung im Markt erreichen. Dabei soll eine aggressive Strategie zur Umstellung von LANTUS und Basal- und Mischinsulinen der Mitbewerber eingesetzt werden.
Hintergrund: Die Zulassung für TOUJEO wird in den USA und der EU für Q2 2015 erwartet. Durch die Verzögerung des generischen LANTUS von ELI LILLY und BI bis Mitte 2016 und der Einreichung des PEGLISPRO von ELI LILLY in Q1 2015 hat SANOFI auf dem US-Markt einen zeitlichen Vorsprung von ungefähr 1 Jahr.
Die Kernaussagen von TOUJEO werden durch die Metaanalyse unterstützt. Diese untersuchte die glykämische Kontrolle, das Körpergewicht und die Hypoglykämien in den drei Phase 3-Studien (EDITION 1, 2 und 3). Die mittlere HbA1c-Veränderung war zwischen TOUJEO und LANTUS vergleichbar. Die Rate der nächtlichen Hypoglykämien war unter TOUJEO geringer. Keine Unterschiede gab es hinsichtlich der schweren Hypoglykämien. Die Gewichtsveränderung war vergleichbar, mit einem sehr kleinen Trend bzgl. eines Vorteils von TOUJEO vs. LANTUS.
 

781 Postings, 3597 Tage ellogo2Lixilan

 
  
    #133
14.09.14 11:29
SANOFI zeigt Daten einer Phase 2-Studie (24 Wochen; offen) von LIXILAN (LANTUS 100U/ml + LIXISENATIDE 50µ/ml) in insulinnaiven T2DM mit METFORMIN vs. LANTUS. LIXILAN wurde 1xtgl. zum Frühstück oder < 1h davor gegeben. Die Anfangsdosierung betrug 10U LANTUS + 5µg/ml LIXISENATIDE. Die Dosierung wurde 1xwöchentlich auf einen NüBz von 4,4-5,6mmol/l (ca. 80-100mg/dl) titriert. LIXILAN zeigte eine signifikant bessere HbA1c-Reduktion vs. LANTUS. 84% der Patienten erreichten einen HbA1c < 7% unter LIXILAN und 78% unter LANTUS. Ebenso wie die Insulindosierungen in der Woche 24 unterschieden sich die Hypoglykämien nicht. Allerdings wurde die Dosierung von LIXILAN am Ende auf 60U LANTUS + 30µg/ml LIXISENATIDE begrenzt. (ADA2014, 332-OR, Rosenstock)

Mehr als 40% der Patienten verwendeten eine höhere Dosierung als 40U LANTUS und 42 % der Patienten hatten mehr als 40U LANTUS + 20µg/ml LIXISENATIDE (zugelassene Höchstdosierung).

Hintergrund: SANOFI startete die Phase 3 mit LIXILAN in Q1 2014 und will LIXILAN spät in 2015 einreichen. SANOFI will mit LIXILAN zwei Strategien fahren, wobei als erstes eine  Alternative für Patienten steht, welche mit OADs nicht richtig eingestellt sind und als zweites als eine basale Intensivierung für Patienten, welche mit BASALINSULIN nicht gut eingestellt sind. Dies wird durch zwei Studien in der Phase 3 unterstützt: LIXILAN-O in T2DM mit OADs (n = 1125) und LIXILAN-L in T2DM nicht im Ziel mit BASALINSULIN (n = 700).  

254 Postings, 1985 Tage mikra1109Darauf

 
  
    #134
28.10.14 10:52
habe ich gewartet. Kauf 345 Aktien zum Schnäppchenpreis von 76,40 Euro. Danke an all die zittrigen und ängstlichen, die solch einen Substanzwert zu diesem Preis verkaufen...

Lg und viel Erfolg allen investierten..  

254 Postings, 1985 Tage mikra1109Und die

 
  
    #135
28.10.14 12:43
haben sich schon eingedeckt?

S&P Capital stuft Sanofi von Buy auf Strong Buy hoch. Kursziel ?90.

Quelle: Börse.go
vor 19 Minuten
 

75 Postings, 3406 Tage carbenlächerlich

 
  
    #136
1
28.10.14 13:26
Der ganze Jahresgewinn futsch, wegen irgendwelcher "Gerüchte".  

664 Postings, 3817 Tage WarfGerücht bestätigt. Franzosen!

 
  
    #137
29.10.14 13:16

227 Postings, 1701 Tage RenditefürstEinstiegskurs?

 
  
    #138
29.10.14 14:28

157 Postings, 1746 Tage sqashiKursentwicklung

 
  
    #139
29.10.14 16:20
ich bin heute auch mal mit einer kleinen Position rein...den richtigen Einstieg??..mal schaun..weiß eh keiner.....erst wenn der Kurs dort ist wo ihn die Banker haben wollen wirds wieder aufwärts gehen.....60?..50?...keiner von uns wird es erfahren.....da können wir Linien ziehen wie wir wollen im Chart.....eine Untertreibung nach unten ist meiner Ansicht nach immer möglich....Börse ist eben unberechenbar....da brauchts halt Bulleneier.....ich hab meine Invstitionen drastisch zurückgefahren und schau nun nach solchen kurzfristigen Einstiegen,wo ich auch schnell wieder raus sein werde....ist mir alles zu sehr aufgeblasen.....hab vor kurzen mal nen tollen Spruch gehört....umso mehr Luft in den Ballon reingeblasen wird umso lauter wird der Knall werden...muss jeder für sich selbst entscheiden...nur nicht gierig werden...viel Glück  

75 Postings, 3406 Tage carben15Mrd.

 
  
    #140
30.10.14 08:33

45 Postings, 3748 Tage Doon2007...

 
  
    #141
07.11.14 22:07
die aktuellen Kurse sind für langfristige Anleger auf jeden Fall Einstiegskurse. Die Dividende wird weiterhin passen und zum Glück wurde ich bei 80? ausgestoppt und hab jetzt mehr für mein Geld bekommen:-)  

30 Postings, 497 Tage Valentin5ZIKA - Virus

 
  
    #142
14.02.16 11:08
wäre nicht eine Kooperation mit VALNEVA (die haben ja bereits einen sehr bedeutenden und bereits ähnlichen Impfstoff gegen die japanische Stechmücke) interessanter, als selbst zu forschen und zu entwickeln???  

808 Postings, 2267 Tage smokie81Heute sogar einmal stark im Plus ...

 
  
    #143
04.04.16 11:47
...kam sehr selten vor in letzter Zeit! Gibt's News?  

2568 Postings, 2642 Tage AckZieWarum so schwach?

 
  
    #144
13.10.16 14:25
Ich verstehe nicht, warum Sanofi seit Wochen nur nach unten geht.

Ist jemand im Bilde, was diesem Global Player derzeit so zusetzt?  

9327 Postings, 6381 Tage LalapoDiv Kuh ...

 
  
    #145
1
20.10.16 16:19
die so langsam drehen könnte /sollte .....überverkauft die letzten Wochen ...  

262 Postings, 1187 Tage Lex LuthorStark unterbewertet

 
  
    #147
01.04.17 18:33
meiner Meinung nach. Die Zulassung von Dupilumab in den USA ist durch und wird ganz sicher auch in Europa kommen. Für das atopische Ekzem (eine der häufigsten Hauterkrankungen) gibt es kaum Therapien. Für die schweren Formen gibt es praktisch nur das Ciclpsporin, bei dem die Nebenwirkungen erheblich sind. Sanofi (in Zusammenarbeit mit Regeneron) ist die erste und einzige Firma, die ein Biologikum für das atopische Ekzem anbietet. Das ist ein Multi-Milliarden-Markt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben