Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 60 2079
Talk 20 1403
Börse 34 477
Hot-Stocks 6 199
Rohstoffe 6 78

Unruhen von Paris, über kaum berichtet wird

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 20.02.17 14:00
eröffnet am: 17.02.17 18:36 von: BRAD P007 Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 20.02.17 14:00 von: Lucky79 Leser gesamt: 1613
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007Unruhen von Paris, über kaum berichtet wird

 
  
    #1
1
17.02.17 18:36

Der FDP-ler Tobias Huch nun gestern folgendem Eintrag auf Facebook:


In Frankreich halten vier rassistische Polizisten einen jungen, dunkelhäutigen Franzosen an. Sie schlagen ihn. Sie beleidigen ihn. Dann vergewaltigen sie ihn mit dem Schlagstock, so dass er in der Notaufnahme mit Afterriss landet. 
Jetzt gibt es als Reaktion auf dieses ekelhafte Verbrechen Ausschreitungen, Plünderungen, Randale in den Vorstädten von Paris.

Und die rechten Spinner in Deutschland haben nichts anderes zu tun, als Muslime und Migranten zu beschimpfen, statt sich mit der Vergewaltigung eines Menschen zu befassen.

Das sind übrigens die gleichen rechten Spinner, die sofort die Todesstrafe fordern, wenn ein Migrant im Verdacht steht eine Vergewaltigung begangen zu haben. Kein Rechtsstaat, keine Beweisaufnahme. Nein! Direkt Schwanz ab und dann Kopf ab.

Diese beiden unterschiedlichen Reaktionen zeigen ihren tief sitzenden Rassismus und Faschismus.

---_____________

Glaubt also nicht die wirren Behauptungen der Nazis, dass jetzt muslimische Banden abgesprochen die Vorstädte übernehmen und dann die Regierung stürzen.44........

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
6 Postings ausgeblendet.

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79#1 ist das die ganze Geschichte...

 
  
    #8
17.02.17 19:47
und falls ja, hast du sie überprüft...?

In Zeiten wie diesen wird mächtig Holz gehobelt...
Ich habe so eine ähnliche Meldung vor ein paar Tagen
in einer franz. Tageszeitung gelesen.
Die Story deckt sich ungefähr mit deiner Geschichte.
Hat der FDP Mann die Info auch dieser Zeitung...?
 

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79Ach ja Brad,

 
  
    #9
17.02.17 19:49
du scheinst ganz aus dem Häuschen zu sein...
beruhige dich mal wieder, und schau mal britische Nachrichten...
(Englisch wirst sicher können)...  

982 Postings, 398 Tage NoTrailLöschung

 
  
    #10
17.02.17 19:52

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 18.02.17 17:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007Ich habe die Story nicht geprüft, sonder klar

 
  
    #11
17.02.17 19:52
geschrieben, dass ich es einem bekannten FDP-ler von FB entnommen habe....

Sorry... Jetzt habe ich wohl alle die vor den Kopf gestoßen, die sich ansonsten immer schon für Migranten stark gemacht haben?  

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79Ach und überhaupt...

 
  
    #12
1
17.02.17 19:57
können die nicht friedlich demonstrieren gegen diese
womöglich unnötige Polizeigewalt...?
Muss denn Gewalt immer gleich mit Gewalt geahndet werden?
Meines Erachtens war dieser Zwischenfall wieder mal nur das "Ventil"
um Druck abzulassen, der sich schon seit Jahren in Paris aufstaut...
Zudem werden die 3 Polizisten die beinahe in dem Wagen letztes Jahr
verbrannt wären nachdem ein Migrantenmob das Fahrzeug angriff und
jemand einen Molotow ins Wageninnere warf, niemanden gequält haben...!
Es ist Stress auf beiden Seiten. Wobei die Gewalt eigentlich erst jetzt eskaliert,
wo eine Seite immer stärker zu werden scheint....
Und übrigens machen Gerüchte die Runde, dass angeblich auch AntiFa Kräfte
in Frankreich gegen die Polizei kämpfen... Ein richtiger Saustall... das in Paris!  

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007#7 mannilue.. Der Kommentar im letzten Absatz

 
  
    #13
17.02.17 19:57
stammt wiederum von einem anderen bekannten adligen FDP-ler, der den Inhalt von 1 auf FB gepostet...
Hab mir jetzt nicht mehr die Mühe gemacht gehabt, daraus 2 Beiträge zu machen  

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79Von offizieller Seite liegt noch kein Bericht vor

 
  
    #14
17.02.17 19:59
das scheinen derzeit noch alles Gerüchte zu sein.

Drum sollten alle den Ball flach halten... und erst mal abwarten!  

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79Mal eine andere Frage:

 
  
    #15
17.02.17 20:00
warum berichten unsere Medien nicht drüber...
wenn es doch eh lt. Brad einen plausiblen, die Unruhen rechtfertigenden Grund gibt...?

Google mal.... und nur Sputnik, EpochTimes, Meedia usw.. die üblichen Verdächtigen
berichten drüber....
Nur eines ist Fakt, die Unruhen gibt's wirklich!  

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007#12 Auf jeden Fall habe ich, selbst ohne

 
  
    #16
17.02.17 20:01
Recherche  zu #1 andernfalls  genügend Beiträge
über die Vororte von Paris, den Zuständen und den Migranten in den Ghettos dort erfahren, um nicht mehr zu fragen, wieso die Leute da jetzt über  "normale" Demos hinausgeschossen haben könnten (Keine Rechtfertigung, sondern einfach nur Einschätzung)  

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007Hat DIE ZEIT etwa auch gelogen?

 
  
    #17
1
17.02.17 20:03

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-02/polizeigewalt-frankreich-paris-banlieues-proteste-wahlkampf

Polizeigewalt in Frankreich: "Tanz auf dem Vulkan" | ZEIT ONLINE
Vier Polizisten haben einen jungen Schwarzen schwer misshandelt. Die "Affaire Théo" wirkt als Brandbeschleuniger für den französischen Wahlkampf. Marine Le Pen frohlockt.
 

73356 Postings, 6570 Tage seltsamLöschung

 
  
    #18
1
17.02.17 20:05

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 18.02.17 19:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - gewaltverherrlichend.

 

 

15512 Postings, 2097 Tage HMKaczmarek#16 Wie?

 
  
    #19
1
17.02.17 20:05
...die ach so tolle Globalisierung kennt etwa doch Verlierer... *staun Bauklötze*  

15512 Postings, 2097 Tage HMKaczmarekNa klasse,

 
  
    #20
17.02.17 20:24
...hat der pöse Katsche etwa mal wieder ´nen Schräd gesprengt... ):  

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79@Ente...

 
  
    #21
2
18.02.17 08:12
Die Globalisierung wird nur Verlierer kennen. ... Nur eine Handvoll superreicher wird noch reicher. ..!
Das geht bis zur Abschaffung vom Bargeld.    

5650 Postings, 2739 Tage mannilueLöschung

 
  
    #22
2
18.02.17 08:43

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 18.02.17 17:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

 

5650 Postings, 2739 Tage mannilueErgänzung zu #22

 
  
    #23
18.02.17 08:59
wie hier mit Posts umgegangen wird, die nicht richtig belegt sind, zeigt zB:
http://www.ariva.de/forum/...litiker-2016-17-544077?page=4#jumppos111

Moderator: mis
Zeitpunkt: 18.01.17 14:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt
Link: Forumregeln  

Folglich ist es nur legitim..nach den Quellen der Aussage in #1 zu fragen!


 

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007Leute: Das ist doch wieder mal bezeichnend:

 
  
    #24
2
18.02.17 10:01
Mann kann sich ja gerne darüber aufregen, dass ich ein Thema so eingestellt habe (nebst Kommentar im 2. Teil von #1), wie ich es auf FBook gerade auf einer Politikerseite der FDP gesehen habe....
Allerdings habe ich in #17 sogar noch einen Artikel  nachgereicht der die Story dokumentiert hat.

ES BLAIBT FÜR mich nur die Frage, wie User ticken müssen, denen die Ungeheuerlichkeit , die dem Schwarzen in Paris passiert ist, so DERMASSEN am A**ch vorbei geht, das nur über "Formmängel" des Postings diskutiert wird....

Das ist quasi so, als würde man am Ende sogar Rechtschreibfehler in Bernd Höckes  Reden-Manuskript suchen und verteidiegn  

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007BLAIBT war doch mit A, oder ?

 
  
    #25
2
18.02.17 10:05

5650 Postings, 2739 Tage mannilue#17 +24

 
  
    #26
1
18.02.17 11:28

Zitat aus dem Link in #17
Selbst das Opfer ruft zur Ruhe auf

Nun... und was macht man in #1?

Man gießt scheinbar bewußt und gezielt Benzin ins Feuer!!!!

anders ausgedrückt: Auf dem Rücken des Opfers versucht man Stimmungsmache gegen
eine bestimmte politische Richtung, die einem nicht genehm ist.
Stellt sich dann aber in #24 als Verteidiger des Opfers dar! Und zeigt mit dem Finger auf die, die nicht derselben Meinung sind.
Wo bitteschön geht denn aus dem Artikel in #17 hervor, das die Tat von den RECHTEN verübt worden ist.....????
Es erschließt sich somit auch nicht der Zusammenhang, wie man in #1 dann genau denen einen Vorwurf aus der Tat unterstellen kann!
Waren es ev Linke, die die Tat verübt haben?
Oder Anhänger des Ku Klux Klan?

Und...wenn man Hetze als Formmangel sieht.......tja..dann meldet man natürlich auch Postings, die sich mit diesem "Formmängeln" auseinandersetzen.

Kritische Auseinandersetzung ja, aber bitte nur in die "rechte" Richtung!

Es fehlt immer noch der Nachweis, wo hier auf Ariva folgendes gefordert wurde:
Das sind übrigens die gleichen rechten Spinner, die sofort die Todesstrafe fordern, wenn ein Migrant im Verdacht steht eine Vergewaltigung begangen zu haben.

Geht doch ganz schnell: Einfach ´nen Link einfügen! Das würde reichen.


.................................................................­.................................................................­.......
ps:
ja...blaibt schreibt man mit A...kommt ja von belaibt!
Zwinker!


 

5650 Postings, 2739 Tage mannilueneueinstellung des moderierten #22

 
  
    #27
19.02.17 09:18

Nachdem das Post wegen Namensverunglimpfung moderiert worden ist....( es war ein Zitat aus einen anderen Posting) dann hier jetzt das überarbeitetet:

rechts angehaucht ?
keine Ahnung....ob rechts oder links angehaucht....

was ich nur nicht abkann, ist, das hier immer mal wieder Behauptungen einfach so unbewiesen in den Raum gestellt werden.

Und wenn ich dann lese:
Das sind übrigens die gleichen rechten Spinner, die sofort die Todesstrafe fordern....
( mich aber nicht erinnern kann, so was jemals hier auf Ariva gelesen zu haben)

dann frage ich mich natürlich, nach der Grundlage dessen. Oder soll man das ungeprüft einfach so übernehmen? Damit wäre Agitatoren Tür und Tor geöffnet. OK, das ist in der Politik das tägliche Geschäft.... gut finden muss man das dann aber doch nicht zwangsläufig.

Ist das aus den Fingern gesaugt und dient einzig und alleine der dumpfen Stimmungsmache oder läßt sich das mit Fakten belegen.
Von jedem Post, das hier nicht die mainstreammeinung trifft wird erwartet, das man das mittels Quellenangabe belegt. Was ist also falsch daran, dies auch hier einzufordern?

Aber neee...wenn das Post deckungsgleich mit meiner Einstellung ist..dann ist das nicht erforderlich?????
Von daher: Brad P007 muss keine Beweise liefern
( war ein Zitat des jetzt ebenfalls moderierten #10 von No Trail)
... ist da
a) Entlarfend
b) schon sehr einseitig.( blind)


Dasselbe würde ich mich auch fragen, wenn es linke Spinner gewesen wären !

Man scheint hier gegen Vorurteile zu kämpfen...bedient sich selber aber dessen.

Ist das nicht paradox?

ps:
Was andere von mir denken........war mir schon immer egal.
Von daher darfste gerne bei deiner Einsortierung meines "Angehauchtseins" bleiben.


PS:

Es fehlt immer noch der Nachweis deiner bisher unbewiesenen Behauptung, das rechte Spinner die Todesstrafe gefordert haben....weil Migranten im Verdacht stehen...siehe dazu #1
Ohne Nachweis ist es schlicht Hetze !

 

17924 Postings, 3686 Tage BRAD P007Auf FB habe ich dazu jede Menge Kommentar

 
  
    #28
3
19.02.17 09:47
der Rechten gefunden, die die Todesstrafe  verlangt haben etc.... Die Frage lautet aber insgesamt ganz anders.... Psychologisch ist es ganz interessant, dass besonders diejenigen, die Kritik an Extremisten, Populisten, Nazis, Fremdenhassern, Ausgrenzern und Gewalt immer so dermaßen von einigen hier nach "Belegen, Beweisen..... etc.  gefragt werden, als würden Beweise und Fakten (100 oder 1000 Beweise), am Ende aus eine lebensbejahende Person aus dem Empfänger machen....    Ich bin hier langsam am Resignieren, bei der Masse an komischen Menschen, die sich hier anscheinend nur wohl fühlen, wenn sie gemeinsam Hass verkünden...

Nazis nicht zu mögen, ist dagegen kein Hass, sondern symbolisch dafür, dass man mit einer rein destruktiven Weltsicht kämpft..  Ob nun Nazis, oder Islamisten oder Linke Gewalttäter ist doch dabei völlig egal.......   Die Fratzen haben doch all viel mehr gemeinsam in Ihrer Ablehungsliebe, als jeder Normalbürger, der positiv lebt  

5650 Postings, 2739 Tage mannilueja ja

 
  
    #29
20.02.17 12:44
írgendwo im Netz findet man sicherlich das, was passt.

sich dann aber woanders darüber muckieren.....das passt überhaupt nicht.

Warum denn keine direkte Konfrontation dort, wo dies angebracht wäre.In deinem Fall also im Fratzenbuch.


Bleibt also festzustellen: Hier auf Ariva gab es solche Forderungen nach der Todesstrafe für Migranten nicht.( Hätt mich auch sehr gewundert)

Darum ging es mir.

Aber gleich legst du noch eine Unterstellung nach:

bei der Masse an komischen Menschen, die sich hier anscheinend nur wohl fühlen, wenn sie gemeinsam Hass verkünden

Und...wo wird denn Hass verkündet ???? Hier, wie von dir mal wieder unterstellt.... auf Ariva.

Die Antwort sollte leicht fallen....bei der Masse an komischen Menschen........  

34217 Postings, 3552 Tage Rubensrembrandt# 1 ist vollkommen daneben

 
  
    #30
1
20.02.17 13:16
und sagt mehr über dessen Verfasser aus als über die Realität.  

34217 Postings, 3552 Tage RubensrembrandtParis Immigrants Riot

 
  
    #31
20.02.17 13:20

20724 Postings, 1244 Tage Lucky79Wenn sogar das Opfer zur Ruhe aufruft...

 
  
    #32
20.02.17 14:00
warum hören dann dessen "Unterstützer" nicht auf..?
Weil es keine Unterstützer sind!
Es sind Krawallmacher, ganz miese Radikale, die nur wieder
einen Grund gefunden haben, ihrer angestauten Wut, über die eigene
Dummheit, freien Lauf zu lassen!
Das sind frustrierte Versager, die nichts auf die Reihe bekommen,
außer in Gruppen, Polizisten anzugreifen.
Bin gespannt, wie lange sich diese Randale noch auf Frankreich beschränken!
 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben