Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 76 1803
Talk 32 1407
Börse 35 276
Hot-Stocks 9 120
Rohstoffe 2 42

Culture Club

Seite 1 von 879
neuester Beitrag: 25.06.17 13:47
eröffnet am: 22.09.12 21:13 von: Fillorkill Anzahl Beiträge: 21962
neuester Beitrag: 25.06.17 13:47 von: C.Rose Leser gesamt: 571746
davon Heute: 1000
bewertet mit 41 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
877 | 878 | 879 | 879  Weiter  

26898 Postings, 3305 Tage FillorkillCulture Club

 
  
    #1
41
22.09.12 21:13
Diskussion des kulturellen Überbaus zwischen Zanoni und mir. Andere Interessierte dürfen sich anschliessen...



Fill
-----------
contrarian investors are buying / selling the divergence between fundamentals and expectations
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
877 | 878 | 879 | 879  Weiter  
21936 Postings ausgeblendet.

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillanders alt: teresa hsu - wisdom for all ages

 
  
    #21938
1
24.06.17 12:52
Teresa Hsu was born second of four children to a poor family in Guangdon Province, China in 1898. At 16, she left for Hong Kong where she studied to be a stenographer, a bookkeeper and later, a nurse in UK. As a nurse, she joined the International Voluntary Service for Peace (IVSP) and travelled around Europe to help the needy. She has also worked in Paraguay. When she moved to Singapore, she setup Home for the Aged Sick in 1930, where she was Matron up to the age of 85. Now over 100 years old, she continues to help the needy via her organisation, Heart to Heart.

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillhistory channel: kein gott, kein herr

 
  
    #21939
1
24.06.17 13:23
und kein Vaterland

-----------
diversity is our strength
Angehängte Grafik:
k5mpwzupcixvacdtd1umfv.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
k5mpwzupcixvacdtd1umfv.jpg

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillhistory channel: arendt über braune intellektuelle

 
  
    #21940
24.06.17 13:28
"Das persönliche Problem war doch nicht etwa, was unsere Feinde taten, sondern was unsere Freunde taten."

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillhistory channel extra: banality of evil

 
  
    #21941
24.06.17 13:31
Eichmann: 'Ich bin kein Antisemit'

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillmama

 
  
    #21942
24.06.17 21:11

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillgerman tangerine

 
  
    #21943
24.06.17 21:15

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillgruenwald

 
  
    #21944
24.06.17 21:19

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkilllife is but a dream

 
  
    #21945
24.06.17 21:26

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillund: live at the green door store

 
  
    #21946
24.06.17 21:31

-----------
diversity is our strength

504 Postings, 395 Tage C.RoseShake your Ass

 
  
    #21947
1
25.06.17 00:04
against Klerikal Faschismus

 

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillrenegade.arch: kommune 1

 
  
    #21948
25.06.17 10:01
...diese Frau sprüht vor Energie. Die Rede ist von Alexandra Selivanova. Die Leiterin des Moskauer Zentrums für Avantgarde hat ihren Traum verwirklicht. Am 7. Juni eröffnete sie südlich des Moskauer Stadtzentrums das "Museum der Avantgarde an der Schablowka"...In dem Stadtviertel - so die Architekturhistorikerin - stehen um den berühmten, 1919 gebauten Schuchow-Radio-Turm 70 Wohnhäuser und andere Gebäude, die in den 1920er Jahren im Stil des Konstruktivismus gebaut wurden. Es war eine der Modell-Siedlungen, mit denen unmittelbar nach der Oktoberrevolution eine neue Epoche des gemeinschaftlichen Wohnens begann. An der Moskauer Schablowka-Straße entstanden das erste "Kommune-Wohnhaus", das erste "Kommune-Studentenwohnheim", der erste von der Komintern betriebene Schuchow-Radio-Turm und das...

https://www.heise.de/tp/features/...r-1-Leben-im-Offenen-3751058.html

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillgute frage: was ist ein revolutionär

 
  
    #21949
1
25.06.17 10:09

-----------
diversity is our strength

413 Postings, 37 Tage Sawitzki#21949. Prototyp eines bürgerlichen Revolutionärs

 
  
    #21950
1
25.06.17 11:23
Was Kluge/Vogl -  unterbrochen von wichtigtuerischem Luftholen und von in rhetorischer Absicht eingesetzter Seufzeratmung - verdünnisiert, zerredet und der Nichtigkeit anheimgestellt haben, ist das global ausgeweitete, nur noch schwer zu konkretisierende Profil des bürgerlichen Revolutionärs.

Nachfahren des dem Kleinbürgertum entsprungenen Advokaten Danton, dem Prototyp des bürgerlichen Revolutionärs, der sich mit seiner Nationalkühnheit brüstet, laufen heute noch herum, sei es als Verfemte, sei es als in hohe Staatsämter aufgestiegene und danach als besserwisserische Politrentner gelegentlich mehr oder weniger lautstark hervortretende Parodien ihrer selbst.

"Privatkühnheit ist ohne Zweifel zu tadeln, aber jene Nationalkühnheit, die ich so oft gezeigt, mit welcher ich so oft für die Freiheit gekämpft habe, ist die verdienstvollste aller Tugenden. ? Sie ist meine Kühnheit, sie ist es, der ich mich hier zum Besten der Republik gegen meine erbärmlichen Ankläger bediene. Kann ich mich fassen, wenn ich mich auf eine so niedrige Weise verleumdet sehe? ? Von einem Revolutionär wie ich darf man keine kalte Verteidigung erwarten. Männer meines Schlages sind in Revolutionen unschätzbar, auf ihrer Stirne schwebt das Genie der Freiheit."
 

504 Postings, 395 Tage C.RoseElisee Reclus

 
  
    #21951
2
25.06.17 11:33
Antwort eines Vergessenen.
"Weshalb wir Anarchisten sind"

https://www.anarchismus.at/...see-reclus-weshalb-wir-anarchisten-sind  

413 Postings, 37 Tage SawitzkiLOL

 
  
    #21952
25.06.17 11:43
 
Angehängte Grafik:
anarchie-stern-mit-schwarzer-katze_dlf68019.jpg
anarchie-stern-mit-schwarzer-katze_dlf68019.jpg

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillheute: akiko kiyama

 
  
    #21953
25.06.17 12:42

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillthe innocent

 
  
    #21954
25.06.17 12:49

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillcarnival

 
  
    #21955
25.06.17 12:56

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillophelia

 
  
    #21956
25.06.17 13:03

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillhome

 
  
    #21957
25.06.17 13:11

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillagainst Klerikal Faschismus

 
  
    #21958
25.06.17 13:13
Der logische Endpunkt antideutscher Islamkritik ist dir sicher bekannt, C.Rose. Er ist seit einigen Jahren bei Broder zu finden: Die völlige Ununterscheidbarkeit zu völkisch-nationalistischen Positionen inklusive der 'bio' argumentierenden. As predicted, um das noch hinzuzufügen.  
-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillsunset

 
  
    #21959
25.06.17 13:20

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillin situ

 
  
    #21960
25.06.17 13:37

-----------
diversity is our strength

26898 Postings, 3305 Tage Fillorkillsmall in body

 
  
    #21961
25.06.17 13:43

-----------
diversity is our strength

504 Postings, 395 Tage C.RoseMir ist längst völlig wurscht

 
  
    #21962
25.06.17 13:47
wer was sagt und warum dann dies oder jenes nicht gesagt werden dürfe,weil man dann ja denen oder jenen zugerechnet werden könne/müße bzw. nicht mehr als ein solcher gelte welcher man man ja früher mal war...

Ich kanns mir erlauben zu denken und zu sagen was ich will, ich gehöre keiner Partei,keiner Strömung und keinem Lager an. Bin weder Rechts noch Links oder auch beides, wie man mag.
Mir völlig egal.

Islamkritik ist meiner Meinung nach eine vollkommen selbstverständliche Denkaufgabe für jeden auch nur halbwegs intelligenten Menschen und wenn ich ehrlich bin sollte sie nicht erst seit Heute an vorderster Stelle stehen wenn man von Faschismus und Totalitarismus spricht.
Das gilt für die Ideologiekritik ebenso wie für die akute,pragmatische und Tagespolitische Debatte.

Und ja.
Wenn man einmal konsequent begonnen hat sich mit dieser Religion/Ideologie des Islams zu beschäftigen, dann landet man finde ich eben nicht im völkischen Lager sondern begreift das die völkische Gefahr viel weniger von so Hanseln wie der Pegida/AfD ausgeht als von den diversen Vertretern islamischer Strömungen für die man viele treffende Begriffe verwenden könnte. Klerikal- oder Islamfaschismus ist einer.

Man schaut sich außerdem zunehmend kritisch all jene verschiedenen Leute an die in Debatten versuchen den Islam zu verteidigen und in einer Art darzustellen die ich weder politisch noch kulturell oder unter historischen Gesichtspunkten nachvollziehen kann.
Das bringt zumindest mich zusätzlich in Zweifel und auch klare Distanz zu all dem was ich zunehmend meine als gesellschaftspolitisch gewollte Absicht zu erkennen:
Das verschweigen und klein reden von Problemen mit dieser Religion und einem nicht unbeträchtlichen Anteil ihrer Anhänger. Die Vermeidung der Feststellung einer Unvereinbarkeit von Vorstellungen einer Gesellschaft wie ich sie mir vorstelle mit denen dieser Gläubigen.

Da habe ich mit einem Henryk Broder doch wirklich viel weniger Probleme, stimme sogar mit vielem was er sagt überein. Vorallem weis ich aber das ich mit ihm jederzeit fröhlich streiten könnte ohne Furcht haben zu müßen das ich meiner Gedanken und Meinungen wegen irgendeiner Art von Diffamierung,Bedrohung oder Verfolgung ausgesetzt wäre.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
877 | 878 | 879 | 879  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben