Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 4 29
Börse 3 19
Talk 1 8
Devisen 0 5
Rohstoffe 1 4

Daimler Aufbruch Richtung ? 100,00

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.10.15 20:12
eröffnet am: 24.08.14 21:50 von: Joker9966 Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 05.10.15 20:12 von: bluemax2000 Leser gesamt: 26186
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

1155 Postings, 1451 Tage Joker9966Daimler Aufbruch Richtung ? 100,00

 
  
    #1
1
24.08.14 21:50
Liebe Leser und Leserinnen,

ich finde es wird mal wieder Zeit für ein neues Tread.

Herzlich Willkommen sind alle diejenigen, die an einem ersthaften Informationsaustausch auf sachlicher Ebene interessiert sind. Über eine rege Beteiligung würde ich mich sehr freuen!

Ich persönlich bin stark in Daimler investiert, da ich der Meinung bin, dass ? 100 bereits in 2015 erreicht werden können.

Daimler hat 2013 mit der Sparte Mercedes-Benz Cars ein Rekordjahr hinter sich. Dieser positive Trend setzte sich auch im ersten Halbjahr 2014 weiter fort, was zum absatzstärksten Halbjahr in der Daimler Unternehmensgeschichte wurde.
Wachstumstreiber sind die Modelle der Kompaktfamilie, SUVs und S-Klasse.
Auch die Profitabilität dürfte durch das milliardenschweren Effizienzprogramm und dessen geplante Ausweitung, weiter steigen.
Nach der jüngsten Korrektur des Aktienkurses bis auf ? 57,10 kann es nun richtig los gehen.

Ich wünsche allen Mercedes Freunden und die die es noch werden wollen, viel Freude mit der Aktie und alles Gute!

Grüße vom Joker aus Baden-Württemberg
 

1155 Postings, 1451 Tage Joker9966Daimler hofft in China auf Elektroauto "Denza"

 
  
    #3
26.08.14 17:40
Produktion läuft an: Daimler hofft in China auf Elektroauto "Denza" 26.08.2014 | Nachricht | finanzen.net
Daimler sieht gute Erfolgsaussichten für das mit dem chinesischen Partner BYD produzierte Elektroauto "Denza". 26.08.2014
 

4208 Postings, 5925 Tage Wikingerbis wann

 
  
    #4
13.01.15 12:54
ist das Kursziel denn gedacht?

Wieviel Potential steckt jetzt noch drin  

7689 Postings, 4965 Tage WalesharkWikinger, hier z. B. Kursziel von Barclays !

 
  
    #5
13.01.15 14:01
Daimler kaufen
Di, 13.01.15 13:35

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Daimler von 73 auf 77 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der Erfolg des Autobauers sei in diesem Jahr von neuen Modellen abhängig, schrieb Analyst Michael Tyndall in einer Studie vom Dienstag. Im Gesamtjahr 2014 dürfte Daimler vor allem von den Verkäufen der S- und C-Klasse sowie der jüngst stärkeren Nachfrage nach Lkw profitiert haben./kkx/das

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG


 

491 Postings, 1457 Tage Peter TAusbruch

 
  
    #6
14.01.15 09:47

Daimler ausgebrochen, für mich ein Kauf. Schön auch das bestätigende gleichartige Signal bei Continental.

http://www.statistikfuchs.de/Dax/Daimler

 

33 Postings, 1547 Tage Relax_mKursziel 100 Euro

 
  
    #7
25.02.15 10:09
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Daimler von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 75 auf 100 Euro angehoben. Die europäischen Autobauer profitierten von dem Abwertungswettlauf an den Devisenmärkten, schrieb Analyst Mike Dean in einer Branchenstudie am Mittwoch. Insbesondere wegen Währungseffekten habe er seine Prognosen erhöht. Hinzu komme neue Dynamik durch frische SUV-Modelle von Mercedes. Die Margen profitierten auch von Desinvestitionen bei Autohändlern und der überdurchschnittlich guten Entwicklung in China./fat/ck



Ich bin auch der Meinung, dass wir die 100 € dieses Jahr noch sehen werden :-) Klar Daimler ist schon sehr stark gestiegen, aber widerspiegelt noch nicht den fairen Wert  

265 Postings, 5912 Tage physicalfairen Wert = subjektiv

 
  
    #8
1
25.02.15 10:33

alle Autobauer haben ein gemeinsames Problem

eine hohe Verschuldung die immer weiter steigt, trotz angeblich guten Absatz.

bei Daimler liegt diese bei ca 100 Mrd ?

VW = 100 Mrd ?

BMW = 60 Mrd ?

Die Produktion läuft zwar auf Hochtouren, leider nur am Bedarf vorbei, die Risiken liegen in den Hauseigenen Leasingbanken.

Der Zyklus der Autobauer neigt sich zum Ende!


 

6 Postings, 873 Tage Aktienking66ziel 100

 
  
    #9
02.04.15 18:08
Habe mich heute noch mal schön mit  Daimler eingedeckt.
So günstig wie heute werden wie sie wohl kaum mehr.
Bald stehen sie bei 100, dass ist meine Meinung!  

26 Postings, 873 Tage traderdevilMercedes-Benz verbucht neuer Absatzrekord

 
  
    #10
08.04.15 23:36

3884 Postings, 2556 Tage 2141andreastradingchance?

 
  
    #11
20.07.15 13:43
 
Angehängte Grafik:
design_big.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
design_big.png

33746 Postings, 3140 Tage Harald9jetzt Richtung 100

 
  
    #12
1
18.09.15 17:02
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

1155 Postings, 1451 Tage Joker9966Genau!!...................

 
  
    #13
1
18.09.15 22:15

829 Postings, 4073 Tage bluemax2000Mercedes-Fahrzeuge werden nicht manipuliert

 
  
    #14
05.10.15 20:12

Kursrutsch unbegründet!


Am frühen Abend kam folgende Mitteilung von Daimler, welche auf einen Kursanstieg hoffen lässt:


Daimler-Vorstand: Mercedes-Fahrzeuge werden nicht manipuliert

16:51 05.10.15

STUTTGART (dpa-AFX) - In der VW (Volkswagen Vz Aktie)-Abgasaffäre hat der Vorstand des Autobauers Daimler (Daimler Aktie) bekräftigt, nichts mit den Machenschaften des Wolfsburger Wettbewerbers zu tun zu haben. "Wir halten uns an die rechtlichen Vorgaben", heißt es in einem Schreiben des gesamten Daimler-Vorstands an die Mitarbeiter, das der dpa vorliegt. "Etwaige anderslautende Vorwürfe weisen wir mit Nachdruck zurück." Es seien keine Daimler-Fahrzeuge manipuliert worden seien. Dies gelte für alle unsere Diesel- und Otto-Motoren weltweit, so die Vorstandsmitglieder. Über das Schreiben hatten zuvor auch die Zeitungen der Funke-Mediengruppe ("Hamburger Abendblatt", "Berliner Morgenpost", "Braunschweiger Zeitung", "Westdeutsche Allgemeine Zeitung").

Weiter heißt es in dem Schreiben, man teile die Empörung über die Manipulationen, "aber wir wehren uns gegen jede Tendenz, auch unser Unternehmen einem Betrugsverdacht auszusetzen". Die Erarbeitung neuer Gesetz für realitätsnahe Testverfahren werde auf EU-Ebene unterstützt. Mit den zuständigen Behörde arbeite man "offen, vertrauensvoll und konstruktiv zusammen, dies übrigens schon seit vielen Jahren", schreiben Konzernchef Dieter Zetsche und seine Vorstandskollegen. Daimler hatte auch zuvor stets betont, nicht manipuliert zu haben./wdw/DP/jha

Quelle: dpa-AFX

http://www.ariva.de/news/Daimler-Vorstand-Mercedes-Fahrzeuge-werden-nicht-manipuliert-5510126

 

   Antwort einfügen - nach oben