Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 379 1855
Talk 104 943
Börse 211 652
Hot-Stocks 64 260
Rohstoffe 23 105

Inside: THYSSEN

Seite 1 von 220
neuester Beitrag: 24.07.14 07:56
eröffnet am: 05.10.08 12:18 von: cv80 Anzahl Beiträge: 5483
neuester Beitrag: 24.07.14 07:56 von: magmarot Leser gesamt: 536982
davon Heute: 236
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
218 | 219 | 220 | 220  Weiter  

13396 Postings, 2715 Tage cv80Inside: THYSSEN

 
  
    #1
21
05.10.08 12:18
05.10.2008 12:15
ThyssenKrupp bestätigt Prognosen - Steel-Ergebnis 07/08 unter Vj

DJ ThyssenKrupp bestätigt Prognosen - Steel-Ergebnis 07/08 unter Vj

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Nur wenige Tage nach dem Ende ihres Geschäftsjahres hat die ThyssenKrupp AG (News/Aktienkurs) die Prognosen für 2007/08 noch einmal bestätigt. Konzernvorstand Karl-Ulrich Köhler sagte am Wochenende im Vorfeld der Weltstahlkonferenz in Washington, das Unternehmen erwarte einen Umsatz von 53 Mrd EUR und ein Ergebnis vor Steuern und Sonderfaktoren von mehr als 3,2 Mrd EUR. Er bekräftigte damit die erst im August noch einmal angehobene Gewinnschätzung von ThyssenKrupp.

Das Flachstahlgeschäft und damit das wichtigste Segment im Konzernportfolio hat das Rekordergebnis des Vorjahres aber nicht wieder erreicht. Köhler, der auch Vorstandsvorsitzender der Konzerntochter ThyssenKrupp Steel AG ist, begründete dies mit den Anlaufkosten für die neuen Stahlwerke in Brasilien und den USA sowie den Restrukturierungskosten im Bereich der Umformtechnik. "Operativ bleiben wir in etwa auf dem Vorjahresniveau", sagte er. Insgesamt habe sich die ThyssenKrupp Steel AG auch im abgelaufenen Geschäftsjahr "sehr erfolgreich behauptet".

Allerdings musste ThyssenKrupp 2007/08 auch bei der Rohstahlproduktion leichte Abstriche machen. Das Volumen lag mit gut 14,2 Mio Tonnen leicht unter dem des Vorjahres. Grund dafür sei die Neuzustellung des Hochofens Schwelgern 1 im ersten Quartal 2008 gewesen, so Köhler. In den eigenen Stahlwerken sei es aber gelungen, durch weitere Optimierungsmaßnahmen die Erzeugung leicht auszuweiten. ThyssenKrupp Steel habe aber weiterhin Brammen von anderen Unternehmen zukaufen müssen.

Für das Stahlgeschäft in dem am 1. Oktober gestarteten neuen Geschäftsjahr 2008/2009 zeigte sich Köhler "vorsichtig optimistisch". Eine konkrete Ergebnisvorhersage nannte er nicht. Er verwies aber darauf, dass der Konzern auch für das gerade begonnene vierte Quartal 2008 die Flachstahlpreise im Quartals- und im Spotgeschäft erhöht habe. Durch den hohen Anteil an Jahreskontrakten habe sich der Effekt der gestiegenen Stahlpreise in der Vergangenheit immer erst mit einer zeitlichen Verzögerung in den Durchschnittserlösen niedergeschlagen, so der Steel-Vorstand.

Köhler betonte, die Perspektiven auf dem Weltstahlmarkt seien weiterhin günstig. Insbesondere die Nachfrage aus Asien, Lateinamerika, dem Nahen Osten und der GUS werde auch in den nächsten Jahren überdurchschnittlich zunehmen und den Weltmarkt wesentlich beeinflussen. In Europa, der NAFTA und Japan werde das Stahlmarktwachstum dagegen verhaltener ausfallen. Grund seien die insgesamt schlechteren Konjunkturaussichten. "Die anhaltende Unsicherheit über den Verlauf der Finanzmarktkrise und deren Folgen für die Realwirtschaft belasten den Konjunkturausblick", so Köhler.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
218 | 219 | 220 | 220  Weiter  
5457 Postings ausgeblendet.

1088 Postings, 419 Tage soulmate traderThyssen

 
  
    #5459
25.06.14 17:20
Das ist einfach der Zombie unter den Unternehmen. Schon lange tot, aber nicht tot zu kriegen. Und etwa so unkoordiniert und behebig bewegt sich auch der Aktienkurs.  

3759 Postings, 1012 Tage jogo1wann geht es hier wieder aufwärts..

 
  
    #5460
1
30.06.14 13:45

392 Postings, 705 Tage Camaron1TK wird von allen Seiten

 
  
    #5461
1
01.07.14 11:38
gepusht, dennoch tritt das Papier auf der Stelle, eigenartig  

1257 Postings, 1907 Tage magmarotTK kommt - plus 3,3%

 
  
    #5462
02.07.14 17:04

875 Postings, 909 Tage jensosgab es news?

 
  
    #5463
02.07.14 17:08

1088 Postings, 419 Tage soulmate trader@jensos

 
  
    #5464
02.07.14 18:17
Nur das blabla vom Laberkopf Hiesinger.

 

1257 Postings, 1907 Tage magmarot25 erstes Kursziel steht

 
  
    #5465
02.07.14 18:29
WENN die 23 genommen ist  

392 Postings, 705 Tage Camaron1Schoenschoen

 
  
    #5466
02.07.14 18:47
jetzt scheint das papier ja doch allmaehlich Fahrt aufzunehmen.  

392 Postings, 705 Tage Camaron1Warnstreiks!

 
  
    #5467
02.07.14 18:54
kaum ist TK dem Konkurs entkommen wollen die Gewerkschaften mehr Geld.
 

3759 Postings, 1012 Tage jogo1Coba erhöht KZ

 
  
    #5468
02.07.14 20:42
..und in China läuft es immer besser..

02.07.14/14:02:25

ThyssenKrupp erwartet ungebremstes Wachstum in China
Düsseldorf, 02. Jul (Reuters) - ThyssenKrupp -Chef Heinrich Hiesinger rechnet mit einem weiterhin kräftigen Wachstum des Konzerns in China. "Wir sind im Durchschnitt in den letzten Jahren in China immer um 15 Prozent pro Jahr gewachsen", sagte der Manager am Mittwoch während einer Telefonkonferenz. "Und wir haben keine Anzeichen, dass sich das ändern sollte."

ThyssenKrupp erzielte im vergangenen Geschäftsjahr Erlöse von 2,2 Milliarden Euro in der Volksrepublik. Der Konzern verkauft dort vor allem Aufzüge und Autoteile. Hiesinger will am Donnerstag in Schanghai ein Werk für Lenk- und Dämpfersysteme eröffnen, das ThyssenKrupp für rund 100 Millionen Euro hochgezogen hat.

China sei der größte und am schnellsten wachsende Automobilmarkt der Welt, erläuterte der Vorstandschef. Davon wolle der Konzern profitieren, wofür er auch weitere Werke aufbauen werde. Erst im Dezember hatte ThyssenKrupp ein Werk für Federn und Stabilisatoren in Chengdu im Südwesten der Volksrepublik eröffnet. ThyssenKrupp stellt neben Federn und Stabilisatoren in China auch Kurbel- und Nockenwellen, Zylinderkopfmodule und Lenksysteme her.  

3759 Postings, 1012 Tage jogo1Wiederstand gebrochen

 
  
    #5469
02.07.14 21:16

1257 Postings, 1907 Tage magmarotChartbild sieht gut aus!

 
  
    #5470
02.07.14 21:57
Jetzt erst mal grün  

1257 Postings, 1907 Tage magmarot25€ ist schon in sicht

 
  
    #5471
03.07.14 13:03
wenn di 23 jetzt auch noch genommen wird, der Chart sieht ja sehr lecker aus!  

392 Postings, 705 Tage Camaron1das gepushe der Analysten

 
  
    #5472
03.07.14 16:48
hat nichts geholfen, da musste Hiesinger selbst zum Mikro greifen, jetzt laeufts. Ich denke wir werden hier naechste woche noch einige gruene Tage erleben (natuerlich keine 2-3 Prozenter wie gestern und heute)  

3348 Postings, 377 Tage Panda123...

 
  
    #5473
04.07.14 09:25
ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger rechnet damit, dass das brasilianische Stahlwerk wohl im laufenden Jahr und damit früher als erwartet in die schwarzen Zahlen kommt, wie der „Platow Brief“ berichtet.

08:20 - Echtzeitnachricht

Quelle/Link: http://www.boerse-go.de/jandaya/#!Ticker/Profil/Thyssenkrupp
 

1257 Postings, 1907 Tage magmarotdas hört sich doch gut an

 
  
    #5474
1
04.07.14 11:28
☆   :-D    ☆  

1053 Postings, 1056 Tage realist11hallo zusammen

 
  
    #5475
04.07.14 16:16
mal sehen wie weit es hoch gehen kann (wird) es wäre ja einiges an Luft nach oben.

realist  

875 Postings, 909 Tage jensos25€ wir kommen:-)

 
  
    #5476
1
05.07.14 08:26

1257 Postings, 1907 Tage magmarotChart sieht sehr gut aus!

 
  
    #5477
09.07.14 18:19
Alles sehr gesund. ;)  

3348 Postings, 377 Tage Panda123läuft ...

 
  
    #5478
16.07.14 16:20

1053 Postings, 1056 Tage realist11es gilt die 22,80

 
  
    #5479
1
16.07.14 17:02
zu überwinden dann wäre Luft nach oben.

realist  

1257 Postings, 1907 Tage magmarotDas wird wohl so kommen

 
  
    #5480
17.07.14 07:52
bei dem Desaster in der Vergangenheit können die Zahlen ja nur positiv sein.

25€ ist absolut realistisch, für´s erste.  

3759 Postings, 1012 Tage jogo1Coba sagt heute KZ 26€ und JPMorgan auch..

 
  
    #5481
1
18.07.14 16:06
JPMorgan belässt ThyssenKrupp auf 'Overweight' - Ziel 26 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für ThyssenKrupp auf "Overweight" mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Die operative Trendwende des Stahlkonzerns laufe besser und schneller als bisher
 

1257 Postings, 1907 Tage magmarotIn drei Wochen gibt es Zahlen

 
  
    #5482
19.07.14 11:30
nach dem Desaster kann da ja nur was gutes bei rüberkommen.  

1257 Postings, 1907 Tage magmarotDrehen die ANALysten voll am Rad?

 
  
    #5483
24.07.14 07:56
Was haben die denn genommen?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
218 | 219 | 220 | 220  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben