Asian Bamboo, geht die Bambusstory weiter?

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 15.04.14 11:18
eröffnet am: 16.11.12 18:03 von: Kalle 8 Anzahl Beiträge: 794
neuester Beitrag: 15.04.14 11:18 von: -brokerjoker- Leser gesamt: 88193
davon Heute: 37
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  

2432 Postings, 1172 Tage Kalle 8Asian Bamboo, geht die Bambusstory weiter?

 
  
    #1
16
16.11.12 18:03
Asian Bamboo hat ein paar Jahre lang hervorragende Ergebnisse und den Aktionären ebensolche Gewinne geliefert. Dann kamen plötzlich Probleme auf. Momentan gibt es Absatzprobleme bei Bambusstämmen und Ernteprobleme bei den Bambussprossen.

Wie geht es weiter?

Ich lade jeden ein, hier mit mir sachlich über Asian Bamboo zu diskutieren. Postive aber auch negative Ansichten sind erwünscht. Dieser Thread ist erforderlich geworden, da den ursprünglichen Asian Bamboo-Thread Spamer übernommen haben, so dass ein vernünftiges Diskutieren nicht mehr möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
768 Postings ausgeblendet.

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-#767

 
  
    #770
29.03.14 13:54

Ach und noch was.......natürlich haben die China Fan´s wiederholt nicht zugehört oder wollen es einfach nicht.

Das man mit diesen Zocker Glückskeksen Gewinne machen kann hat niemals jemand abgestritten das kann man schließlich im Casino beim setzten auf rot oder schwarz genau so.
Es geht doch vielmehr darum das es Menschen oder nennen wir sie mal “Experten“ hier gibt die um jeden Preis sämtliche Kritik von diesen Chinesischen Briefkästen fern halten wollen.

Tag ein Tag aus versuchen sie den Usern und Anlegern in den verschiedenen Foren das Märchen vom Seriösen und Wachstumsstarken Chinesischen Unternehmen iss zu machen.
Man versucht das enorm hohe Risiko mit irgendwelchen Märchen vom fälschlicher weise vorverurteilten Chinesischen Unternehmen zu erklären.
Oder beruft sich auf eine Entry oder Primestandard versicherte Seriosität die ja schließlich jeglichen zweifel an der Echtheit der Zahlen, Daten und Fakten weg blasen sollte.
Ebenso versucht man mit dem verbreiten der Inhaltslosen Meldungen oder New´s irgendwelche zukünftigen Geschäfte und somit Wertsteigerungen zu prognostizieren für die es keinerlei beweise oder Fakten gibt.
Auch vergleiche mit Weltkonzernen lässt man nicht aus oder versucht tatsächlich als Beispiel Provinz Turnschuh Hersteller mit Namen wie Nike oder Adidas in Verbindung zu bringen.

Das es sich allerdings hierbei lediglich um Deutsche Holding Gesellschaften handelt die mit den 3 Turnschuhen die dort irgendwo vom Fließband fallen nichts zu tun haben und hier weder richtige Büros noch Mitarbeiter beschäftigen, davon möchte man nichts hören oder lesen.

Das diese Holdings einzig und alleine zum Geldeinsammeln an Deutschen Börsen gegründet wurden und jederzeit von der Bildfläche verschwinden können wenn man ihren Bilanzspielchen auf die schliche gekommen ist, (was die Macher in China im übrigen überhaupt nicht juckt) das erwähnt niemand.


Unwissende Kontrolleure

Wie wenig deutsche Aufsichtsräte zum Teil über die Unternehmen wissen, die sie kontrollieren sollen, zeigt sich nach der Hauptversammlung einer chinesischen Firma in Frankfurt. „Nächstes Mal musst du mir euer Office hier zeigen, da war ich noch nie“, sagt ein Aufsichtsrat zum deutschen Statthalter des Unternehmens.
Da könnte er eine Überraschung erleben. Viele der in Deutschland gelisteten China-Unternehmen haben hierzulande kein richtiges Büro. Wozu auch, das operative Geschäft befindet sich schließlich in China. Eine beliebte Adresse bei den deutschen China-AGs ist der Westhafenplatz 1 in Frankfurt. Virtuelle Büros mit Geschäftsadresse und Telefonservice gibt es dort ab 199 Euro pro Monat. Unter anderem Vtion, Hersteller von mobilen Datenkarten, der Sanitäranlagenproduzent Joyou und der Börsenneuling Ming Le Sports geben an, hier ihren Deutschlandsitz zu haben.
Für Investoren birgt die Struktur deutscher China-AGs ohnehin Risiken. Bei der deutschen Aktiengesellschaft handelt es sich in der Regel um eine reine Finanzholding, die das Geld der Aktionäre über eine Zwischenholding, meist in Hongkong oder auf den Kaimaninseln, an die operative Einheit in China ausleiht, um dort angeblich das Wachstum zu finanzieren. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass einige Firmen ihre Emissionserlöse noch als Cash in der Konzernbilanz haben — nicht aber im AG-Abschluss. Das würde bedeuten, das Geld liegt irgendwo außerhalb der deutschen AG, wurde aber nicht investiert.



Quelle:http://www.finanzen.net/euro/aktuell/...eimtheiten-2001820@inPageNr_1


Es geht hier also nicht darum ob man mit diesen Briefkästen Gewinne machen kann sondern vielmehr darum das mancher Schreiberling versucht Aufklärung über die enormen Risiken zu verhindern und die Frage nach dem warum......und darüber sollte man mal nachdenken!!

 

2432 Postings, 1172 Tage Kalle 8@ brokerjoker-

 
  
    #771
29.03.14 18:37
interessanter Beitrag. Kann Dir leider momentan keine Sterne geben, auch wenn Du sie verdient hättest.  

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-@Kalle 8

 
  
    #772
29.03.14 19:42
Vielen Dank für die Blumen aber das sammeln von Sternen gehört jetzt nicht zu meinen Primären Zielen bei solchen Beiträgen!

Aber wenn dadurch nur ein Anleger/User genauer und kritischer hinschaut bevor er aus Purer Gier handelt ist das schon genug!  

699 Postings, 1691 Tage Raymond_James9.000stk-order ...

 
  
    #773
31.03.14 15:53
... auf xetra um 15:32 zu €1,589/1,60 - who's that coming down the street?  

699 Postings, 1691 Tage Raymond_James#773 - breakout?

 
  
    #774
31.03.14 15:59
 
Angehängte Grafik:
asianbamboo_1_66.jpg
asianbamboo_1_66.jpg

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Und täglich grüßt das Murmeltier.....

 
  
    #775
31.03.14 16:23
Bestimmt ein Großinvestor......und wahrscheinlich einer der bei Fast raus ist weil ihm die unsicherheit in der Ukraine bei 1,70€ jetzt um die 1,20€ aus dem Hals heraus hängt.... ;)

Oder nicht Ray?  ;)  

699 Postings, 1691 Tage Raymond_Jamesabsatzprobleme

 
  
    #776
31.03.14 18:30

wohin damit undecided​ ?

 
Angehängte Grafik:
asianb_jahresproduktion.jpg
asianb_jahresproduktion.jpg

699 Postings, 1691 Tage Raymond_James#776 - HUMOR HILFT HEILEN ...

 
  
    #777
31.03.14 20:34
... oder kurz HHH, sprechen Sie das mal laut aus!  

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Warten wir mal ab.....

 
  
    #778
31.03.14 21:21
ob Anleger die auf den ein oder anderen Beitrag hier "reingefallen" sind das in Zukunft auch noch witzig finden, wenn das selbe passiert wie in den anderen Chinawerten in denen die "Experten" versucht haben mit ihren Beiträgen die Risiken zu verschönern.

Oder die Behörden. ;)

Dann kann man denen ja mal erklären wie man ständig in fallenden Kursen Gewinne machen kann.

Wie auch in anderen Foren "Wer zuletzt lacht, lacht am besten"!    

699 Postings, 1691 Tage Raymond_JamesLöschung

 
  
    #779
01.04.14 19:50

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.04.14 10:26
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung - Provokationen bitte einstellen.

 

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Löschung

 
  
    #780
01.04.14 20:37

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.04.14 11:06
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung - Provokationen bitte einstellen und Regelverstöße bitte melden.

 

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-#779

 
  
    #781
01.04.14 20:40
Auch Tipps in Onlineforen müssen mit höchster Vorsicht genossen werden. Gerade hier können User unter Nick-Namen Aktien pushen, und Sie wissen nicht, welche Motivationen hinter solchen „Aktienempfehlungen“ stecken.

Quelle:http://www.mmnews.de/index.php/boerse/6493-aktienpusher-aufgeflogen  

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Löschung

 
  
    #782
02.04.14 12:48

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.04.14 13:12
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung - Letzter Satz. Die Sticheleien bitte einstellen und Regelverstöße bitte melden.

 

699 Postings, 1691 Tage Raymond_JamesLöschung

 
  
    #783
02.04.14 12:49

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.04.14 13:13
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie. Bitte bei der Threadaktie bleiben.

 

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Löschung

 
  
    #784
02.04.14 13:00

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.04.14 10:19
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie. (Siehe auch Moderationen des vorangegangenen und nachfolgenden Postings wg. Off Topic)

 

699 Postings, 1691 Tage Raymond_JamesLöschung

 
  
    #785
02.04.14 13:05

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.04.14 13:20
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie. Bitte bei der Threadaktie bleiben.

 

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Löschung

 
  
    #786
02.04.14 13:21

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 02.04.14 13:39
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Die Provokationen jetzt bitte einstellen.

 

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Also.....

 
  
    #787
02.04.14 13:47
"Die Provokationen jetzt bitte einstellen."

Von meiner Siete her kein Problem, wer sich die mühe macht kann es selber nachlesen.

 

699 Postings, 1691 Tage Raymond_Jamesfällt nicht ...

 
  
    #788
08.04.14 14:10

... mangels handelsumsatz cool

 
Angehängte Grafik:
asianbamboo.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
asianbamboo.jpg

2432 Postings, 1172 Tage Kalle 8heute hilft nicht mal das

 
  
    #789
10.04.14 21:15
Umsatz immer noch nicht besonders hoch, aber Kurs mehr als minus 10 %.  

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Na ja Xetra....

 
  
    #790
11.04.14 09:46
immerhin bis jetzt eine Aktie zu 1,499€ und Frankfurt 40st. gehandelt.......ich sag mal so....ich sag mal besser nix.  

699 Postings, 1691 Tage Raymond_Jamesstabile lage

 
  
    #791
11.04.14 12:39
 
Angehängte Grafik:
asianbamboo.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
asianbamboo.jpg

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-Na bitte....

 
  
    #792
11.04.14 14:09
es geht doch.....in den anderen Chinawerten ist die "stabile Lage" ein klein wenig verrutscht aber gut das kann ja mal passieren so um 30 oder 40%......  

699 Postings, 1691 Tage Raymond_Jamesbig one

 
  
    #793
15.04.14 10:49
10:43: xetra-order über 15.000 stk (€1,55) zeigt, dass auch echte investoren auf der lauer liegen  
 

613 Postings, 298 Tage -brokerjoker-??

 
  
    #794
15.04.14 11:18
Big one? 16.888st.?  aber mich würde doch mal interessieren was denn "echte investoren2 sind und woran man das erkennt? Also das es kein unechter Investor war der da vielleicht gekauft hat.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben