-->-->

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 354 1565
Talk 321 1321
Börse 17 170
Hot-Stocks 16 74
DAX 0 24

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 2378
neuester Beitrag: 27.08.16 12:15
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 59450
neuester Beitrag: 27.08.16 12:15 von: Fillorkill Leser gesamt: 4664362
davon Heute: 1981
bewertet mit 92 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2376 | 2377 | 2378 | 2378  Weiter  

20752 Postings, 4661 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
92
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2376 | 2377 | 2378 | 2378  Weiter  
59424 Postings ausgeblendet.

4946 Postings, 2583 Tage learnerWer sich die Innenpolitik

 
  
    #59426
27.08.16 08:08
in Ungarn nicht ansieht kann das apokalyptische Gestammel von Orban nur mißinterpretieren.

Die Regierung Orban steht in Ungarn stark wegen innenpolitischer Probleme in der Kritik und er versucht mit dem Instrument der Angst das Wahlvolk auf Linie zu bringen.

 

42853 Postings, 6148 Tage KickyFlüchtlinge sind riesige Sicherheitslücke in D

 
  
    #59427
1
27.08.16 09:37
Die Integration Hunderttausender Asylsuchender werde "nicht gelingen", so Markus Söder. Zudem bezweifelt Bayerns Finanzminister, ob die Deutschen eine "multikulturelle Gesellschaft" überhaupt wollen. Er will in den nächsten drei Jahren Hunderttausende nach Deutschland gekommene Flüchtlinge in ihre Herkunftsländer zurückschicken. Das sagte der CSU-Politiker dem "Spiegel". Seine Begründung dafür: "Selbst beim besten Willen wird es nicht gelingen, so viele Menschen aus einem völlig fremden Kulturkreis erfolgreich zu integrieren."

Von vielen Geflüchteten sei nicht klar, wo sie sich aufhalten und wer sie sind. "Es bleibt eine riesige Sicherheitslücke in Deutschland", sagte Söder dem Nachrichtenmagazin. "Außerdem wollen die Deutschen keine multikulturelle Gesellschaft. Wer hier leben will, muss sich unseren Werten anpassen - und nicht umgekehrt."..Das Asylverfahrensgesetz sieht vor, dass bei Wegfall des Fluchtgrunds die Menschen in ihre Heimat zurückkehren." Dies müsse Vorrang haben vor Familiennachzug, forderte Söder....

http://www.welt.de/politik/deutschland/...sluecke-in-Deutschland.html

 

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Gute Analyse im Focus

 
  
    #59428
1
27.08.16 09:39
ja, ihr lest richtig: Im FOCUS, man lese und staune.

Folgerichtig hat Merkel ihre Entscheidung zur Kanzlerkandidatur auf Frühjahr 2017 verschoben. Natürlich nur, falls sie dann noch im Amt ist.
Hätte die CDU ihren Job gemacht, gäbe es die AfD gar nicht - FOCUS Online
Wer wissen möchte, wie die Zukunft der CDU aussehen wird, der sollte nach Österreich gehen. Das empfahl mir ein österreichischer Journalisten-Kollege, als ich vor einigen Wochen nach einer Podiumsdiskussion in Wien mit ihm am Buffet stand.
 

42853 Postings, 6148 Tage KickyUngarn und Tschechien fordern europäische Armee

 
  
    #59429
27.08.16 09:39
....Die Bevölkerung müsse möglichst schnell wieder Vertrauen in die EU bekommen, mahnte Sobotka. Dazu gehöre es auch, den Schutz der EU-Außengrenzen besser zu sichern und gemeinsam gegen Terrorismus zu kämpfen.

http://www.welt.de/politik/ausland/...fordern-europaeische-Armee.html  

42853 Postings, 6148 Tage KickyWer auf die @feinesahne haut

 
  
    #59430
2
27.08.16 09:46
Heiko Maas im Kamf gegen rechts

Was war geschehen? Die Gruppe ?Feine Sahne Fischfilet? hat sich dem ?antifaschistischen Kampf? verschrieben und lud in der zurückliegenden Woche zu einer Musikveranstaltung in Anklam in Vorpommern ein, auf der die Tatsache gefeiert werden sollte, dass Mecklenburg-Vorpommern trotz einer starken AfD und örtlich erfolgreichen NPD kurz vor der Landtagswahl ?noch nicht komplett im Arsch ist?, ......weil die Gruppe ?Feine Sahne Fischfilet? bis vor einem Jahr im Verfassungsschutzbericht des Landes geführt wurde. Das beruhte auf Liedtexten wie ?Staatsgewalt?. Dort heißt es: ?Die Bullenhelme ? sie sollen fliegen. Eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse rein.? In anderen Liedern finden sich Passagen wie: ?Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!? Oder auch: ?Deutschland verrecke, das wäre wunderbar?.,,,,,,

http://www.faz.net/aktuell/politik/harte-bretter/...aut-14406834.html

Es reicht, Herr Maas!
Bundesjustizminister Heiko Maas beklatscht eine Punk-Band, die ?Deutschland ist Scheiße? und ?Deutschland ist Dreck? grölt. In anderen Ländern müsste ein solcher Minister zurücktreten.
http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/es-reicht-herr-maas/
 

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42In anderen Ländern

 
  
    #59431
27.08.16 09:48
würde man auch auf Typen wie Merkel pfeiffen...
Angela Merkel: Kanzlerin in Prag mit Pfiffen wegen Flüchtlingspolitik empfangen - FOCUS Online
Zuwanderungsgegner heißen Angela Merkel in Prag mit Pfiffen ´willkommen´. Ihre Flüchtlingspolitik ist in Tschechien unbeliebt. Die Kanzlerin nimmt es gelassen: Man wolle im Gespräch bleiben.
 

42853 Postings, 6148 Tage KickyMultikulti, ein falsches, gefährliches Ideal

 
  
    #59432
2
27.08.16 09:49
WIE DIE WOHLMEINENDEN DEN STAAT RUINIEREN
Die Deutschen waren immer in Gefahr, Unheil anzurichten, wenn sie romantisches Denken in die Politik übertragen. Multikulti ist pure romantische Gesinnung ? jene, die dies propagieren, müssen sich vorwerfen lassen, dass sie den Hassern den Weg bereiten.

.... Ob freilich alle Kulturen wirklich gleich-wertig seien, weil sie alle auf demselben Planeten beheimatet und zum Teil auch gleich-zeitig sind, ist bis heute umstritten. Margaret Mead, die große amerikanische Anthropologin, zeigte auf, dass jede Kultur bestimmte Charaktereigenschaften unter ihren Mitgliedern fördert, während sie andere unterdrückt.
....http://www.tichyseinblick.de/feuilleton/...sches-gefaehrliches-ideal/  

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Der Deutsche ist da anders gestrickt

 
  
    #59433
27.08.16 09:54
der geht eher pfeiffend aus dem Wahllokal als auf der Strasse Radau zu machen. Das Ergebnis ist noch verheerender.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/mecklenburg-vorpommern.htm  
Angehängte Grafik:
fireshot_screen_capture__072_-....png (verkleinert auf 43%) vergrößern
fireshot_screen_capture__072_-....png

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Schland 2016 = DDR 1989

 
  
    #59434
27.08.16 09:59
Zwischen den Zeilen lesen ist angesagt.

Aktuelles Beispiel hier: Eine Meldung zum Oldenburger Stadtfest. Zwischen den Zeilen muss man sich die nicht genannte (!) Täterbeschreibung denken. Merke: Infos die die Lügenpresse verschweigt sind die wirklich wichtigen Infos für die Wahlentscheidung bei der Kommunalwahl in Nds. Mitte September.

"Vor allem viele junge Leute waren unterwegs. Vor der Bühne auf dem Waffenplatz war dadurch sehr viel los, wie die Polizei schreibt. Im dichten Gedränge kam es dort zu fünf Taschendiebstählen und einer Körperverletzung. Eine 18-Jährige wurde von zwei unbekannten Tätern am Arm gefasst und aus der tanzenden Menge in einen dunklen Randbereich gezogen. Dort konnte sie sich befreien und die Polizei verständigen. Mit zivilen und uniformierten Kräften sei der Bühnenbereich am Waffenplatz dann intensiv überprüft worden. Die beiden Täter wurden vor Ort aber nicht mehr angetroffen, so die Polizei."

http://www.nwzonline.de/blaulicht/...ffenplatz_a_31,0,4271646372.html  

4946 Postings, 2583 Tage learnerSehr geehrter Herr Söder:

 
  
    #59435
1
27.08.16 10:07
Wir haben bereits eine multikulturelle Gesellschaft! Realitätsverweigerung ist keine Grundlage für Politik!  

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Nds: Ministerpräsi Weil appelliert mal wieder...

 
  
    #59436
1
27.08.16 10:15
"FOCUS Online: Erleben Sie denn im Wahlkampf offenen Unmut, aus dem sich ableiten lässt, wer zur AfD tendieren könnte?

Weil: Nein. Wir erleben eine recht gelassene Stimmung. Trotzdem will ich erst den Wahltag abwarten. Denn die Erfahrung lehrt, dass gerade die Wählerinnen und Wähler der AfD sich einer öffentlichen Diskussion nicht stellen, aber in der Wahlkabine doch dort ihr Kreuzchen machen. Wir sind keine Träumer und wissen: Das Phantom AfD existiert. Aber ich werbe sehr dafür, dass die Niedersachsen der AfD die kalte Schulter zeigen."

http://www.focus.de/politik/deutschland/...rschwappen_id_5861887.html

Herr Weil, wie sollen sich die AfD-Anhänger einer Diskussion stellen, wenn der SPD-Justizminister linksradikalen Musikgruppen applaudiert und eine Ex-Stasi-Agentin finanziert um das Volk mundtot zum machen? Wenn fast jede Veranstaltung der Afd mit stiller Billigung von vielen SPDlern durch Linksextremisten gestört und oft angegriffen wird? Wenn von SPD-Bürgermeistern versucht wird, AfD-Veranstaltungen zu verbieten?

Weil, verlogener geht nimmer. Weg damit! Für AfD-ler bleibt nur: Untertauchen, sich keiner Diskussion stellen und am Wahltag die Quittung geben. Irgendwann wird der öffentliche Trend drehen und man kann sich der öffentlichen Diskussion stellen ohne um Leib und Leben fürchten zu müssen.  

82 Postings, 706 Tage ibriweitsichtige Politiker wie Herrn Orban...

 
  
    #59437
1
27.08.16 10:30
Schön, dass es noch Länder gibt, welche sich als Nationen verstehen und nicht als bloße Verfügungsmasse.
Die Ungarn sind wirklich zu beneiden.
Ein Mann, der ihre Interessen vertritt und sich für sein Volk einsetzt und er setzt nur etwas um, zu dem jeder souveräne Staat hinsichtlich seiner Bürger verpflichtet ist.
Oder ?

"Merkel verschiebt Erklärung zur Kanzlerkandidatur auf 2017"
weil sie wohl so beliebt ist,gelle...Oh Herr lass diesen Kelch an uns vorüber ziehen.  

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42deute, der Maas ist bei feinesahne

 
  
    #59438
27.08.16 10:32
mit der Maus ausgerutscht. Kann ja jedem mal passieren, gell Herr Maas?

Der Justizminister de BRD applaudiert eine linksextremen Band. Dass ich das noch erleben darf.

Der Mann steigert sich. Erst finanziert er ein privates Spitzelunternehmen einer Ex-Stasi-Agentin mit unserem Steuergeld, jetzt klatscht er zu linksextremen Liedtexten Marke "Deutschland du miesen Stück Scheixxe". Ist zwar nicht strafbar, würde in anderen Ländern aber die sofortige Entlassung als Justiz(!)minister zur Folge haben.

Nicht so im bunten Merkel-Schland. Aber die Quittung wird der noch kriegen. September 2017 schlägt das Volk zurück.  

4946 Postings, 2583 Tage learnerEin Mann, der sich für sein Volk einsetzt?

 
  
    #59439
1
27.08.16 10:36

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Ein Mann, der sich für sein Volk einsetzt?

 
  
    #59440
27.08.16 10:45
Marke Montblanc: So viel Steuergeld fließt in Luxus-Stifte - DIE WELT
Bundestagsabgeordnete haben Luxus-Füller, -Kulis und -Bleistifte für mehr als 70.000 Euro bestellt. Einem Bericht zufolge orderte Ronald Pofalla besonders viel, auf Platz zwei liegt eine Linken-Frau.
 

21120 Postings, 3003 Tage FillorkillDer Deutsche ist da anders gestrickt

 
  
    #59441
27.08.16 11:03
Eben. Von einem Walther Ulbricht Klon wird er sich kaum vorschreiben lassen, wie er zu leben hat. Deshalb ist die Stärke der AFD unter Wählern, die mental noch am sich einmauernden DDR-Staat pecken, zugleich ihre Schwäche. Man wird eben noch nicht dadurch bürgerlich, indem man dessen humanistischen Ethos aus dem Verkehr zieht. Ein reines Ostphänomen also, im Westen nur gewählt von jenen Wirtschaftsflüchtlingen aus Sachsen, MeckPomm oder auch Kasachstan, die weil fähig bestenfalls zur formalen Integration gegen den an sie herangetragenen Assimilationsdruck revoltieren.  
-----------
we interface

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Burkafreunde: Wie gewonnen so zerronnen

 
  
    #59442
27.08.16 11:15
denn wo ein Wille ist, da findet sich ein Weg.
Trotz Gerichtsentscheid: Bürgermeister halten an Burkini-Verbot fest - FOCUS Online
Frankreichs oberstes Verwaltungsgericht hat das umstrittene Burkini-Verbot einer Gemeinde an der Côte d'Azur gekippt. Die Emotion und Verunsicherung nach den Terroranschlägen im Land reiche nicht aus, um die Verordnung zu begründen, teilte der Staatsrat am Freitag in Paris mit.
 

82 Postings, 706 Tage ibriCSU-Politiker Söder stellt eine brisante

 
  
    #59443
27.08.16 11:19
Behauptung auf.  Sie wird viele Deutsche provozieren.(Schmarrn...)
Er glaubt, dass Integration von den vielen Flüchtlingen "nicht gelingen" wird.


"Solche Türken und Araber verachten den deutschen Staat"
Sagt der SPD-Politiker Heinz Buschkowsky

http://www.welt.de/politik/deutschland/...en-Staat.html#disqus_thread

Von vielen "Geflüchteten" sei nicht klar, wo sie sich aufhalten und wer sie sind. "Es bleibt eine riesige Sicherheitslücke in Deutschland".

?Selbst beim besten Willen wird es nicht gelingen, so viele Menschen aus einem völlig fremden Kulturkreis erfolgreich zu integrieren.?

"Rückführung statt Familiennachzug"

Das Asylverfahrensgesetz sieht vor, dass bei Wegfall des Fluchtgrunds die Menschen in ihre Heimat zurückkehren.? Dies müsse Vorrang haben vor Familiennachzug, forderte Söder.

"Außerdem wollen die Deutschen keine multikulturelle Gesellschaft. Wer hier leben will, muss sich unseren Werten anpassen - und nicht umgekehrt."

DAS ist die Realität...  Das Asylverfahrensgesetz sieht vor, dass bei Wegfall des Fluchtgrunds die Menschen in ihre Heimat zurückkehren.? Dies müsse Vorrang haben vor Familiennachzug, forderte Söder.

Oder ist uns dass lieber?

Stimmt es, dass Frau Merkel Italien feste Zusagen zur Abnahme von Flüchtlingen gemacht hat?

http://www.express.co.uk/news/world/703942/...deportations-to-Germany

Die Frau schafft es die AfD zur Volkspartei zu machen...LOL
 

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Ulbricht Klon wird er sich kaum vorschreiben lass

 
  
    #59444
1
27.08.16 11:20
Richtig, deshalb steht Reichsjustizminister Maas am Ende auf verlorenen Posten. Und die Tochter eines kommunistischen Pastors aus der Uckermarck erst recht.


" Wählern, die mental noch am sich einmauernden DDR-Staat pecken" - Mit Arroganz und Unverständnis fängt man 25% Wähler nicht mehr ein. Publikumsbeschimpfung war noch nie ein Winner-Konzept. Aber ruhig weiter so, irgendwann sind wir bei 33% und dann gibt es keine Regierung mehr ohne AfD.


"Ein reines Ostphänomen also, im Westen nur gewählt von jenen Wirtschaftsflüchtlingen aus Sachsen, MeckPomm oder auch Kasachstan" - Aha, 15% in BaWü und 10% In RP sind also aus Sachen, MeckPom und Kasachstan?  
 

21120 Postings, 3003 Tage FillorkillFür AfD-ler bleibt nur:

 
  
    #59445
1
27.08.16 11:38
'Untertauchen, sich keiner Diskussion stellen und am Wahltag die Quittung geben'.

Bis dahin bliebe nur das Maulheldentum, insbesondere als Foren vollspammender Hasstroll. Und tatsächlich taucht die AFD zB in meinem Viertel noch nicht mal in Spurenelementen, in Form versteckerter Aufkleber oä auf, sie existiert einfach nicht. Mit physischer Unsichtbarkeit lässt sich allerdings keine Revolution führen geschweige gewinnen, auch keine Konterrevolution.

Wie erklärt sich diese Ichschwäche ? Natürlich nur so, dass jeder AFDler im Westen schon aufgrund seiner eigenen Isoliertheit um die absolute Aussichtlosigkeit seines 'Widerstandes' weiss und diese antizipiert. Eben deshalb findet seine Revolte vor allem am Küchentisch statt. Für die Angehörigen, die das ausbaden müssen, sicher nicht immer ein Zuckerschlecken.  
-----------
we interface

278 Postings, 3282 Tage bellmonte...

 
  
    #59446
1
27.08.16 11:45

"Die Sedative der Political Correctness zeigen keine Wirkung mehr außer Verbreitung des Zweifels"


Toleranz kommt niemals ohne Grenzen aus

http://www.welt.de/debatte/kommentare/...iemals-ohne-Grenzen-aus.html




 

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Und tatsächlich taucht die AFD

 
  
    #59447
2
27.08.16 11:48
"zB in meinem Viertel noch nicht mal in Spurenelementen, in Form versteckerter Aufkleber oä auf, sie existiert einfach nicht. Mit physischer Unsichtbarkeit lässt sich allerdings keine Revolution führen geschweige gewinnen, auch keine Konterrevolution. "

In meinem Viertel auch nicht, da hängt kein einziges AfD-Plakat und für den Kreistag gibt es nur einen einzigen AfD-Kandidaten, den keine Sau kennt.  

Trotzdem wird der schon bei 10% bei der Kommunalwahl in drei Wochen gehandelt. Was sagt das auch über die Notwendigkeit der Sichtbarkeit für die AfD? Ganz einfach: Weniger ist mehr.

"Wie erklärt sich diese Ichschwäche " - die gibt es nicht. Auf meiner letzten Nachbarschaftsparty hörte ich fast nur AfD-Parolen, mehr oder weniger offen. Man bleibt aber wage, denn offen Sichtbarkeit ist für einen AfD-Sympathiesanten der berufliche uns soziale Todesstoß.

Und genau das macht die AfD für ihre Gegner im Establishment so gefährlich. Wer im Untergrund bleibt und nicht mit sich diskutieren lässt - aus Selbstschutz - der kann auch nicht "entzaubert" werden.  

"Für die Angehörigen, die das ausbaden müssen, sicher nicht immer ein Zuckerschlecken. " - Also meine Frau pflichtet mir bei. Die weiß was ich in drei Wochen wählen werde und hat kein Problem damit. Vermutlich wird sie es auch wählen.  

14622 Postings, 2031 Tage zaphod42Achso

 
  
    #59448
27.08.16 11:51
und mein Sohn lernt de Parolen auf dem Schulhof. Man glaubt ja nicht was da so heimlich gesagt wird, wenn kein Lehrer in der Nähe steht ;-))  

82 Postings, 706 Tage ibriMenschen die...

 
  
    #59449
27.08.16 12:08

Überlegen, Planen und Handeln ist besser als nichts tun und die Hände zur Raute zu falten!

Bulgariens Ministerpräsident Borissow im Interview mit der Welt: ""Weiß nicht, wie lange wir dem Migrationsdruck standhalten".
Die Vorstellung ist falsch, dass nur die sog. Visegrad-Staaten sich gegen Verteilung von Migranten sträuben. Länder wie Spanien, Portugal oder Frankreich verweigern sich ebenso, haben aber den Vorteil, nicht auf den bisherigen Flüchtlingsrouten zu liegen. Großbritannien belegt mit dem "Dschungel" in Calais übrigens sehr eindrucksvoll, dass man den Ärmelkanal als seinen Schutz vor der Flüchtlingsflut sieht.

Letztendlich seht eher das Merkel-Deutschland ziemlich allein in Europa mit seiner Politik der offenen Grenzen.In der Zeit neuer Massenmigration auf dem Landweg - bei Asylantenzahlen im Millionenbereich kann man getrost von einer Massenmigration sprechen - reicht die "unsichtbare Grenze" halt nicht mehr.
Je eher dass "deutsche Realitätsverweigerer"  kapieren und akzeptieren, desto eher kann die ganze Schengen-Außengrenze derartig gesichert werden und desto schwächer werden wieder die Stimmen aus Rechtsaußen.
 

21120 Postings, 3003 Tage Fillorkillund nicht mit sich diskutieren lässt

 
  
    #59450
27.08.16 12:15
Eben deshalb ist dein Vergleich von AFD mit 68 oder dem Aufkommen der Grünen, quasi als reverser APO, reiner Nonsense. Denn die machten sich sichtbar und verzettelten alles und jeden in Diskussionen. Und sie haben dafür nicht zu knapp aufs Maul bekommen, nicht nur vom Staat. So und nicht als anonyme Hasstrolle haben sie gesellschaftliche Diskurse erobert. In deiner Küche Recht zu behalten, weil da keiner Widerspruch wagt, reflektiert hingegen allein die eigene hoffnungslose Marginalität.  
-----------
we interface

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2376 | 2377 | 2378 | 2378  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
-->