Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 344 967
Talk 159 613
Börse 146 251
Hot-Stocks 39 103
DAX 32 56

TOP-Solargewinner nach der großen Krise

Seite 1 von 92
neuester Beitrag: 23.07.15 16:02
eröffnet am: 13.06.12 16:57 von: watchandlear. Anzahl Beiträge: 2294
neuester Beitrag: 23.07.15 16:02 von: red zac Leser gesamt: 409074
davon Heute: 68
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnTOP-Solargewinner nach der großen Krise

 
  
    #1
16
13.06.12 16:57
Einige Solarunternehmen konnten sich in den letzten Wochen bereits von ihren Tiefstkursen gut erholen. Andere Solarunternehmen jedoch noch nicht.

Von daher stellt sich die Frage, ob nun solangsam die Spreu vom Weizen trennt und die Kurse der zukünftigen Gewinner anfangen zu steigen.

Im Solarindex kann zumindest ein Seitwärtsbewegung in den letzten Wochen beobachtet werden:

http://www.macsolarindex.com/

Als mögliche Gewinner in den jeweiligen Branchen sehe ich unter anderem folgende Unternehmen:

Trina Solar  - vollintegrierter chinesischer Modulhersteller
First Solar - weltgrößter Spezialist für Dünnschichtmodule
Phoenix Solar - kleiner Projekttierer mit guten, weltweiten Kontakten

Trina Solar - www.trinasolar.com
Marktkapitalisierung von 540 Mio USD; 81 Mio Aktien davon 17% short
Hier kam im letzten Quartal der Hinweis auf weiter Kostensenkung in der Produktion, so dass hier ab dem nächsten Quartal wieder ein positives Ergebnis erwartet werden kann.
http://www.shareribs.com/green-energy/solar/news/...hbar_id97928.html

Auf der Intersolar wurden desweiteren neue Innovationen vorgestellt. Damit könnte sich Trina weiter von der Konkurrenz absetzen:
http://www.ariva.de/news/...-Trinasmart-Performance-Optimizer-4135726

First Solar - www.firstsolar.com
Marktkapitalisierung von 1217 Mio USD; 87 Mio Aktien, davon 25% short
Das letzten zwei Quartalen wurden negative Zahlen gemeldet. Allerdings wurde die Prognose auf 4 USD Gewinn pro Aktie für das Gesamtjahr erst Anfang Mai erhöht.
Von daher kann hier mit einem starken Zahlen in den nächsten Quartalen gerechnet werden:
http://www.ariva.de/news/...rtal-seiner-Geschichte-Neuer-Chef-4093626

Gestern hat First Solar sogar verkündet, die Werke in Deutschland nicht zu schließen, da man von einer hohen Nachfrage aus Deutschland überracht wurde. Die Werke sind nun voll ausgelastet:
http://www.ariva.de/news/...hoben-Landesregierung-hilft-Stadt-4134318

Phoenix Solar - www.phoenixsolar.de
Marktkapitalisierung von 10,7 Mio, 7,3 Mio Aktien
Als Projekttierer verbaut Phoenix hauptsächlich Module von Trina Solar und First Solar und hat ausgezeichnete Kontakte in die USA und nach Singapure.
Nachdem dieses Jahr die Finanzierung bis 2014 gesichert werden konnte, sind die Chance aus meiner Sicht bei einer MK von 10,7 Mio enorm.
http://www.ariva.de/news/...-erfolgreich-abgeschlossen-Ad-hoc-4103448

Desweiteren gab es in den letzten Wochen einige Insiderkäufe.

Weitere Infos gibt es heute auch im Aktionär:
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...-und-co-18306579.htm


Die Maschinenbauhersteller zählen aus meiner Sicht nicht zu den großen Gewinnern, da es im Rahmen der notwendigen Konsolidierung auch weniger Firmen und damit Nachfrage nach Maschinen geben wird.
Wechselrichter wie SMA-Solar und Power One sollten aber auch gut laufen.

Ich mache nun diesen Thread auf, da ich in jedem anderen Solarthread riesen Minuswerte in den Überschriften sehe... ich hoffe hier nun auf ein sattes grün!
Ausserdem hoffe ich auf interessante Beiträge rund um Solar und deren Gewinner.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  
2268 Postings ausgeblendet.

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnKaufdruck bei Phönix Solar

 
  
    #2270
1
21.04.15 10:19
Sieht doch ganz gut aus.

 
Angehängte Grafik:
ph__nix_solar-orderbuch.png
ph__nix_solar-orderbuch.png

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnNeuer Großaktionär bei Phönix Solar

 
  
    #2271
3
22.04.15 09:09

729 Postings, 1200 Tage trenncostTja

 
  
    #2272
23.04.15 10:44
Die Frage ist, wer kauft nun, nachdem er fertig eingesammelt hat?  

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnTrina Solar New Efficiency Record

 
  
    #2273
1
24.04.15 13:48
Trina Solar im Vergleich zu Phönix und First Solar mit der schwächeren Performance in den letzten 3 Jahren. Hier ist ein gewisses Nachholpotential, zumal die Auftragslage wirklich sehr gut ist. Die Shortquote ging seit Dezember von 27% auf 12% zurück. Im Mai kommen die Q1-Zahlen. Und heute schonmal eine gute News.

Trina Solar Announces New Efficiency Record for Multi-Crystalline Silicon Modules

CHANGZHOU, China, April 24, 2015 /PRNewswire/ -- Trina Solar Limited (TSL) ("Trina Solar" or the "Company"), a global leader in photovoltaic (PV) modules, solutions and services, today announced that its State Key Laboratory of PV Science and Technology of China has set a new world record for high efficiency p-type multi-crystalline silicon PV modules.

Trina Solar's Honey Plus multi-crystalline silicon module reached a new module efficiency record of 19.14% with an aperture area of 1.515 m2, as independently confirmed by the National Center of Supervision and Inspection on Solar Photovoltaic Product Quality (CPVT) in Wuxi, China. This result is a new world record for a multi-crystalline silicon module composed of 60 high-efficiency Honey Plus multi-crystalline silicon cells (156×156mm2), fabricated with advanced technologies including back surface passivation, local back surface field and half-cell module technologies developed by Trina Solar. The multi-crystalline Honey Plus solar cells, the brand name for Trina's PERC solar cells, are now in mass production. The half-cell module technology is not currently part of the Honey Plus products, but will be incorporated at a later date.

"We are very pleased to announce these new exciting efficiency results achieved by Trina Solar's researchers at the State Key Laboratory of PV Science and Technology," said Dr. Pierre Verlinden, Vice-President and Chief Scientist of Trina Solar. "To the best of our knowledge, this is the first time that a multi-crystalline Silicon PV module reaches an efficiency higher than 19%. It demonstrates that multi-crystalline Silicon PV modules can reach an efficiency level that was reserved to the most efficient solar cells before, such as mono-crystalline IBC or heterojunction cells. This milestone achievement is the result of a very close collaboration among our silicon crystallization, solar cell and module scientists. We believe that innovation is playing the very essential role to Trina's sustainable growth and long-term success. Our focus remains on developing innovative and cutting-edge solar power products and technologies to strengthen our leadership in the PV industry."

http://finance.yahoo.com/news/...ces-efficiency-record-110000508.html  

342 Postings, 1676 Tage leonardo50618Ich dachte hier geht es Berg auf?

 
  
    #2274
24.04.15 16:35

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnNächster Grossauftrag für Trina Solar

 
  
    #2275
1
27.04.15 13:23
Trina Solar Signs Strategic Cooperation Framework Agreement with Hefei Xinzhan General Pilot Zone for 300 MW DG Solar Power Plant

CHANGZHOU, China, April 27, 2015 /PRNewswire/ -- Trina Solar Limited (TSL) ("Trina Solar" or the "Company"), a global leader in photovoltaic ("PV") modules, solutions and services, today announced that it has signed a strategic cooperation framework agreement with the Administrative Committee of the Hefei Xinzhan General Pilot Zone to develop up to 300 MW of distributed generation ("DG") solar power and related projects in Hefei, Anhui Province.

The first phase of the project consists of a 30 MW commercial rooftop project, on which the Company will start construction in the second quarter of 2015 and will be one of the largest single-unit commercial rooftop project in China once completed. The 300 MW project will be developed in Heifei City, a pioneer in promoting local DG solar power development and had a great amount of installed capacity of DG solar power in China as of the end of 2014. The Xinzhan General Pilot Zone is the primary area for PV industry development in Hefei, and will assist Trina Solar to gain local government support. In return, Trina Solar will use its leading technology, human resource, products, and industry leading position to help further develop DG solar power projects in Hefei.

"This partnership is a strong strategic fit and marks the first significant step in our journey to build on our DG solar power business this year," commented Mr. Jifan Gao, Chairman and CEO of Trina Solar. "China's ongoing efforts to promote clean energy with supportive policies and reinforcement of the DG solar power projects development have resulted in increasing awareness and recognition in the market for DG solar power projects. We are excited and ready to work with a partner who shares our aspirations for DG solar power development in China, and we believe our first mover advantage will position us well to excel in the DG solar power sector. Moreover, the favorable external environment combined with our strong track record, long-established brand recognition, state-of-the-art products and effective marketing, make us highly confident that we can deliver on our goal of expanding our footprint in the DG solar power market this year.

http://finance.yahoo.com/news/...strategic-cooperation-110000940.html  

2 Postings, 89 Tage gaus2Es wird wieder

 
  
    #2276
03.05.15 18:15
Ich denke das sich die Solarindustrie wieder fangen wird. Erst recht dann, wenn die Heizkosten stark steigen werden. Die Frage ist aber, welchen Unternemen werden bis dahin einen zu großen Verlust machen und welche werden ganz zugrunde gehen.
Ich Frage mich auch was mit Unternehmen passiert die die Anlagen nur warten und reparieren? wie z.B http://www.envaris.de/kennlinienmessung/
 

269 Postings, 797 Tage WhiteSoldierPhoenix Solar vor Neubewertung!

 
  
    #2277
1
06.05.15 09:13
Morgen werden die Zahlen für das 1. Quartal 2015 bekannt gegeben. Umsatz und Gewinn sollen 2015 signifikant wachsen!  

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnWachstum bei Trina Solar...

 
  
    #2278
06.05.15 15:05
... darum wird erstmal eine neue Fabrik in Thailand gebaut.

Trina Solar Announces Establishment of New Manufacturing Base in Thailand to Add 500 MW Module and 700 MW Cell Capacity

CHANGZHOU, China, May 6, 2015 /PRNewswire/ -- Trina Solar Limited (TSL) ("Trina Solar" or the "Company"), a global leader in photovoltaic ("PV") modules, solutions, and services, today announced that it has set up Trina Solar Science & Technology (Thailand) Ltd., a subsidiary company in Thailand to build a manufacturing facility with 500 MW of module and 700 MW of cell production capacity. Trina Solar will invest US$160 million in the facility, which is located in Rayong of Thailand. Production is projected to commence in late 2015 or early 2016.

Mr. Zhiguo Zhu, COO and President of Module Business Unit of Trina Solar, commented: "Thailand is an ideal location for us to build a new manufacturing base due to its proximity to key emerging markets in the Asia Pacific region as well as its favorable investment environment in terms of land acquisition and labor costs. The new factory will serve to diversify and expand Trina Solar's existing manufacturing capacity to meet growing demand from both our established key markets and emerging markets.  We believe diversifying our global manufacturing capacity will allow us to better leverage resources more cost effectively, enhance our competitiveness in overseas markets and enable us to increase our global market share. Besides, Thailand is also a particularly attractive PV market given its sunny environment, long-term PV subsidies, and favorable government policies towards the solar sector.  We are also very delighted that our investment in the region will help create jobs and support local economic development, as well as further develop the solar industry in Thailand."

http://finance.yahoo.com/news/...ishment-manufacturing-110000112.html

Am 21. Mai kommen Zahlen. Dürften ja dann eigentlich ganz gut sein, wenn Trina so gut wie voll ausgelastet ist.  

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnAuftrag aus Asien für Phönix Solar

 
  
    #2279
11.05.15 09:08
Nachdem die Quartalszahlen veröffentlicht wurden und das Auftragsbuch mit Aufträgen aus USA voll ist (die man aber offenbar nicht alle einzeln vermeldet hat), kommt nun auch mal wieder ein Auftrag aus Singapur.


Phoenix Solar baut 1,96 MWp Photovoltaik-Aufdachanlagen für die Land Transport Authority in Singapur

08:35 11.05.15

DGAP-News: Phoenix Solar Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):
Auftragseingänge
Phoenix Solar baut 1,96 MWp Photovoltaik-Aufdachanlagen für die Land
Transport Authority in Singapur

11.05.2015 / 08:30


--------------------------------------------------


Phoenix Solar baut 1,96 MWp Photovoltaik-Aufdachanlagen für die Land
Transport Authority in Singapur

  - Ab 2016 werden Bahndepots mit Solarstrom betrieben

  - Mit dann acht Photovoltaik-Kraftwerken im Megawatt-Bereich festigt
    Phoenix Solar die Marktführerschaft im Segment für große Solaranlagen
    in Singapur

Singapur, 11. Mai 2015 / Phoenix Solar Pte Ltd, die in Singapur ansässige
Tochtergesellschaft der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im Prime
Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international tätiges
Photovoltaik-Systemhaus, hat den Auftrag erhalten, zwei
Photovoltaik-Aufdachanlagen mit einer Nennleistung von zusammen 1,96 MWp
auf den Bahndepots Tuas und Gali Batu zu planen und zu errichten.

Die Land Transport Authority (LTA) betreibt in Singapur die Planung und
Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur zu Lande. Zu ihren Zielen gehört die
Umstellung auf saubere, "grünere" Transporte sowie die Reduzierung von
Umweltbeeinträchtigungen. Die Entscheidung für Sonnenenergie beim Betrieb
der Bahndepots ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Im August 2014 hatte LTA eine Ausschreibung für Planung, Beschaffung und
Errichtung von Solarkraftwerken mit einer Nennleistung von zusammen 1,96
MWp auf ihren zwei neu gebauten Bahndepots veröffentlicht - Tuas und Gali
Batu. Den Zuschlag erteilte LTA der Phoenix Solar nach sorgfältiger Prüfung
von Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der diversen Angebote.

Für die Anlagen werden insgesamt 7.536 REC Solarmodule und vier zentrale
Wechselrichter von SMA verbaut. Nach Fertigstellung sollen sie mehr als 2,2
Millionen kWh Solarstrom pro Jahr generieren. Damit werden Emissionen von
mehr als 1.100 Tonnen CO2 eingespart, die ein vergleichbares Gaskraftwerk
erzeugen würde. Für zunächst ein Jahr übernimmt Phoenix Solar außerdem die
Betriebsführung und Wartung (O&M) der Anlagen.

Das Projekt steht im Zusammenhang mit den Vorhaben der Regierung von
Singapur zur Förderung erneuerbarer Energien, insbesondere durch den
Einsatz von Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden und Projekten.
Der Inselstaat Singapur weist Flächen für Anlagen von bis zu 6 GWp auf, die
jedes Jahr rechnerisch 7,5 TWh elektrischer Energie erzeugen könnten. Das
entspräche rund 17% des aktuellen Stromverbrauchs.

"Wir gehen davon aus, dass auf industriellen Gebäudekomplexen,
Lagerhäusern, Schulen und behördlichen Einrichtungen jetzt mehr und mehr
große Photovoltaikanlagen gebaut werden", erwartet Christophe Inglin, der
Managing Director von Phoenix Solar Pte Ltd.: "Da Strom aus
Photovoltaikanlagen als durchaus wettbewerbsfähige Ergänzung zu
konventioneller Stromerzeugung dienen kann, bringen solche Anlagen nicht
nur ökologische sondern auch wirtschaftliche Vorteile."

Einschließlich der zwei jetzt beauftragten Anlagen für LTA kann Phoenix
Solar Pte Ltd allein in Singapur auf 8 Aufdachanlagen im Megawattbereich
verweisen, die auch mehrfach mit Auszeichnungen bedacht wurden. Zusammen
werden sie dann eine Nennleistung von 19 MWp darstellen.

Tim P. Ryan, der Vorstandsvorsitzende der Phoenix Solar AG, erklärte:
"Dieses neue Leuchtturmprojekt untermauert einmal mehr die starke Position
von Phoenix Solar in Südostasien. So wie in anderen Märkten in aller Welt
genießen wir auch hier hohe Anerkennung für Planung und Umsetzung
leistungsstarker und hochwertiger Photovoltaik-Kraftwerke. Dies ist ein
gute Grundlage für unser weiteres Wachstum."

http://www.ariva.de/news/...d-Transport-Authority-in-Singapur-5363090  

1358 Postings, 4557 Tage hhsjgmrUnd Ende der Woche

 
  
    #2280
11.05.15 11:40
Wieder über die 4,xx ???  

270 Postings, 1199 Tage UACCmöglich

 
  
    #2281
11.05.15 12:47
zumindest bekommen sie ein Auftrag nach dem anderen  

1358 Postings, 4557 Tage hhsjgmrUnd morgen 4,2x ??

 
  
    #2282
14.05.15 19:20

727 Postings, 4445 Tage Investment_BankerAusbruch wird wohl bald kommen .....

 
  
    #2283
15.05.15 15:55
seht Euch heute SMA Solar an - +20% nach Ausbruch -
genauso wird Phönix voraussichtlich auch bald abgehn wenn die 4,20 Euro geknackt werden (nächste Woche?)  

727 Postings, 4445 Tage Investment_BankerLangfristchart /Ziel 7 - 10 Euro

 
  
    #2284
15.05.15 18:54

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnPartnerschaft Phoenix Solar und Asunim Industries

 
  
    #2285
09.06.15 13:26
Phoenix Solar und Asunim Industries schließen strategische Partnerschaft in der Türkei
13:10 09.06.15

Sulzemoos und Ankara 09. Juni 2015 / Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93),
ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes,
international tätiges Photovoltaik-Systemhaus, und Asunim Yenilenebilir
Enerji Teknolojileri ?n?. Müh. San. Tic. Ltd. ?ti., ein Mitglied der
asunim-Gruppe haben eine strategische Partnerschaft für den türkischen
Markt für Photovoltaik-Kraftwerke geschlossen.

Asunim und Phoenix sind Solarunternehmen mit langjähriger Erfahrung und
umfangreichen internationalen Referenzen. Die Partner beabsichtigen, unter
anderem auf der Grundlage eines bereits vorhandenen Portfolios an
angebotenen oder geplanten Vorhaben, lizenzierte und nichtlizenzierte
Kraftwerke mit Nennleistungen im Bereich mehrerer MWp zu bauen. Die
Zusammenarbeit als Generalunternehmer (EPC, engineering, procurement,
construction) wird von einer Niederlassung in Ankara aus erfolgen.

In den letzten Jahren hat Asunim bereits mehrere wichtige Referenzprojekte
in der Türkei ans Netz gebracht und sich weit reichende Kenntnisse im
Umgang mit praktischen Anforderungen und Genehmigungsverfahren in der
Türkei erarbeitet. Vor dem Hintergrund des erwarteten erheblichen Zuwachses
an installierter Solar-Kapazität in diesem Markt, bringt Phoenix seine
internationale Erfahrung ein, um in einer entscheidenden Marktphase
zusätzliche, gemeinsame Kapazitäten aufzubauen.

Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf die gemeinsame Teilnahme an
Ausschreibungsverfahren und der Unterbreitung von Angeboten für
ausgewählte, viel versprechende Projekte sowie auf deren gemeinsame
Umsetzung. Sie wird darüber hinaus auch Betriebsführungs- und
Wartungsdienstleistungen umfassen. Auch können einzelne Kunden bei der
Zusammenstellung vorteilhafter Finanzierungsmodelle unterstützt werden. Der
gemeinsame Ansatz ermöglicht es Asunim und Phoenix ihre Marktanteile bei
hochwertigen Anlagen dank der vereinten deutsch-türkischen Ingenieurs- und
Projektmanagementkompetenz weiter auszubauen.

Über Asunim Yenilenebilir Enerji Teknolojileri ?n?. Müh. San. Tic. Ltd:
Asunim mit Firmensitz in Ankara, Türkei, agiert als Berater, Großhändler,
Projektentwickler und EPC mit dem Schwerpunkt auf Zulassungen, Planung,
Beschaffung  und Errichtung von kleinen und mittelgroßen
Photovoltaik-Anlagen im Kraftwerksmaßstab in der Türkei. Die Firma gehört
zur asunim-Gruppe, die auch Gesellschaften in Portugal und Großbritannien
umfasst, sowie Niederlassungen in Chile, Südafrika und Spanien betreibt.
Bisher hat die Gruppe Solarmodule mit einer Nennleistung von zusammen mehr
als 185 MWp ausgeliefert. www.asunim.com.tr.

Über die Phoenix Solar AG:
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein
international tätiges Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt,
plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von
Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für
Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Mit
Tochtergesellschaften auf vier Kontinenten konnte das Unternehmen seit
seiner Gründung Solarmodule mit einer Leistung von weit über 1.2 Gigawatt
absetzen. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im
Regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse
gelistet. www.phoenixsolar-group.de.

http://www.ariva.de/news/...sche-Partnerschaft-in-der-Tuerkei-5389499  

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnFirst Solar (FSLR) 18.6% Solar Module Efficiency

 
  
    #2286
1
18.06.15 11:06
First Solar (FSLR) Hits Record High 18.6% Solar Module Efficiency

Solar module manufacture First Solar Inc. (FSLR) reports it has set a world record for cadmium-telluride (CdTe) photovoltaic (PV) module conversion efficiency, achieving 18.6% aperture efficiency for an advanced full size module. To simplify, their solar module has increased the amount of sunlight converted into electricity at the highest recorded efficiently rate.

During the company?s first quarter, First Solar?s best modules maintained an average efficiency of 16.3%. The record has been measured and certified by the U.S. Department of Energy?s National Renewable Energy Laboratory (NREL).

Bloomberg.com reports that the thin-film, CdTe technology First Solar produces has historically been cheaper to manufacture, yet less efficient that their more commonly produced silicon-based panel counterparts. The results from this world record indicate that First Solar?s panels now can convert more sunlight into electricity than the average silicon panel.

?First Solar?s CdTe thin film is now rightly categorized as a high performance product,? said Raffi Garabedian, First Solar?s Chief Technology Officer. ?At one time, we might have been characterized as a low cost, low efficiency technology, but consistent with our technology projections we are now proving that CdTe thin film delivers both industry-leading performance AND sustainable thin-film cost structures.?

Garabedian continued by emphasizing First Solar?s significant sustained investment in the development of CdTe technology/ He said, ?While silicon technologies have approached their theoretical efficiency entitlement and leveled out in terms of performance and cost, First Solar continues to harvest the upside available from its superior thin film technology. Our CdTe modules are now more efficient than the best multi-crystalline Si modules, and we still have a great deal of technology head room for further innovation.?

According to the company?s press release, Nick Strevel, First Solar?s Senior Manager of Technology, commented on the performance of the technology. He noted that ?efficiency combined with other real-world performance attributes result in First Solar technology delivering higher energy density than multi-crystalline Silicon (m-Si) solar panels. Given the same installed nameplate module capacity (Watts) with equivalent ground coverage ratio, Solar?s CdTe product will provide up to 8 percent more useable energy from the same land area than m-Si, which gives First Solar a competitive advantage over other PV technologies.?

At the close of trading, FSLR finished the day up just less than $3/share, roughly 5.9% on the day, so clearly investors are fans of this milestone for First Solar.

http://finance.yahoo.com/news/...olar-fslr-hits-record-004712962.html  

1495 Postings, 1520 Tage watchandlearnPhoenix Solar: Neues 20 MW Projekt in Georgia

 
  
    #2287
2
22.06.15 09:45
Nur schade, dass man sowas offenbar nicht mehr als ad hoc veröffentlicht!?

Phoenix Solar baut für Silicon Ranch ein Photovoltaik-Kraftwerk mit 20 MW in Georgia

Der Solarstrom-Produzent Silicon Ranch Corporation (Nashville, TN, USA) und der internationale Photovoltaik-Systemintegrator Phoenix Solar (San Ramon, CA, USA) meldeten am 18.06.2015 den Baubeginn eines PV-Kraftwerks mit 20 MW in der Nähe von Hazlehurst (Georgia), rund 200 Meilen südöstlich von Atlanta.

Das Projekt wurde von Silicon Ranch entwickelt. Mit Green Power EMC (Tucker, GA, USA) besteht eine 25-jährige Strombezugsvereinbarung (PPA) für seine Mitgliedsgenossenschaften.

Green Power EMC wurde 2001 gegründet und war 2003 das erste Unternehmen in Georgia, das grünen Strom anbot. Mit dem neuen Kraftwerk, das zum Jahresende fertig werden soll, verdoppelt sich sein Portfolio an Erneuerbare-Energien-Anlagen.

Der strategische Partner von Silicon Ranch, Phoenix Solar, ist für die Planung, die Beschaffung der Komponenten und den Bau (EPC) zuständig. Die beiden Unternehmen haben schon mehrere Projekte im Südosten der USA zusammen realisiert, unter anderem die größte Solarstrom-Anlage für eine Autofabrik in den USA (für Volkswagen in Tennessee) und das Photovoltaik-Kraftwerk Social Circle mit 38,6 MW in Georgia.

19.06.2015 | Quelle: Silicon Ranch | solarserver.de © Heindl Server GmbH

http://www.solarserver.de/solar-magazin/...-mit-20-mw-in-georgia.html  

25 Postings, 204 Tage ghostvestorWo steht der Name "Phoenix Solar" im Link?

 
  
    #2289
23.06.15 14:39
Wo steht der Name "Phoenix Solar" im Link?

Es ist ein bisschen verwirrend hier die Postings zu lesen (hier links neben Text steht Wertpapier Trina Solar).

Mal einen gescheiten Thread für Phoenix Solar zu eröffnen wäre hier angebracht.

Die Sonne lacht.  

3528 Postings, 1803 Tage 2141andreasFirst Solar

 
  
    #2290
23.07.15 08:17
ist ja jetzt recht zurückgekommen,
bisher habe ich mich noch nie richtig mit den Solaraktien beschäftigt .. aber so einen richtigen Grund für den Kursrückgang habe ich auf die schnelle nicht gefunden .. hm ..  

1501 Postings, 4848 Tage diplom-oekonomhohe schulden - zinswende - niedrige energiepreise

 
  
    #2291
23.07.15 09:15

351 Postings, 5503 Tage hubiach so

 
  
    #2292
23.07.15 12:38
Der chinesische Weltmarktführer im Solarbereich habe jüngst die Quartalszahlen präsentiert, die die Erwartungen klar übertroffen hätten. Es sei das beste Auftaktquartal in der Unternehmensgeschichte gewesen. Zudem habe Trina Solar auch den Ausblick angehoben. Es laufe wirklich rund bei Trina Solar! Die Chancen, dass die Trina Solar-Aktie demnächst ihre alten Hochs rausnehme, stünden nicht schlecht, so Alfred Maydorn, Aktienexperte des Anlegermagazins "Der Aktionär", im Deutschen Anleger Fernsehen. (Analyse vom 26.05.2015)

Da hat sich ja in paar wochen die welt auf den kopf gestellt.
Last euch nicht verrückt machen,trina ist ein supperwert.
die schwankungen sind im solarsektor halt hoch.  

2349 Postings, 1020 Tage H731400Trina wurde gestern abgestuft

 
  
    #2293
23.07.15 13:20
ich weiß aber nicht warum ? Läuft der Weltmarkt eventuell doch nicht so rund ?  

136 Postings, 2398 Tage red zacWer weiß das schon,

 
  
    #2294
23.07.15 16:02
heute so und morgen so. Ich denke die nächsten Zahlen werdens zeigen und was die Solaraktien können zeigt derzeit doch SMA Solar. Die läuft seit wenigen Wochen und steht jetzt schon wieder bei 30. Ich habe also noch Hoffnung für First Solar :)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
90 | 91 | 92 | 92  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben