RWE/Eon - sell out beendet?

Seite 1 von 197
neuester Beitrag: 17.04.14 15:29
eröffnet am: 11.09.11 12:39 von: Bafo Anzahl Beiträge: 4921
neuester Beitrag: 17.04.14 15:29 von: Cokrovishe Leser gesamt: 623346
davon Heute: 1807
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197  Weiter  

2824 Postings, 1460 Tage BafoRWE/Eon - sell out beendet?

 
  
    #1
26
11.09.11 12:39
Moinsen!

Möchte hiermit mal ein Thema für beide Versorger zusammen einrichten.

Charttechnisch befinden sich beide immer noch in einem langfristigen Bullenmarkt.
Ein kurzer Blick auf den Gesamtchart genügt, um dies zu erkennen.


Aber zu den letzten Monaten braucht man nicht viel zu sagen, da wurde so manchem Anleger wohl das Nervenkostüm weggesprengt angesichts des massiven sell out.
Dass es an der Börse nicht nur eine Richtung gibt ist nicht nur den Bullen bekannt, denn auch Leerverkäufer kommen in bestimmten Kursregionen ordentlich ins Schwitzen.
Viel Platz sehe ich nach unten nicht mehr, denn dann kommen wir in Bereiche, wo ordentliche Gegenwehr zu erwarten ist - vor allem von Investoren, die nicht nur bis um die nächste Ecke denken.
Immerhin bieten beide Werte zZ eine sehr gute Dividendenrendite sowie ein gewisses Maß an Sicherheit angesichts ihres Geschäftsmodells.
Mein persönlicher Favorit unter den beiden ist z.Z. RWE, sollte die drehen ist erstmal ordentlich Platz für einen zünftigen rebound. Werde nächste Woche mal das Geschehen von der Seitenlinie aus betrachten, vor allem die Vola.
Bei RWE könnte man sogar schon Tiefstkurse gesehen haben.
Eon bin ich noch vorsichtig, vielleicht wird die noch in den Bereich 11,30 geboxt.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197  Weiter  
4895 Postings ausgeblendet.

646 Postings, 539 Tage telefoner1970lesenswerter Artikel

 
  
    #4897
1
16.04.14 13:08

5842 Postings, 1073 Tage Maxxim54Die haben

 
  
    #4898
2
16.04.14 13:14
...echt nicht mehr alle! Was, wenn der Aufschwung demnächst kommt? Kein Strom aus Deutschland?

Energie ist die Grundvoraussetzung für eine floriende Wirtschaft. Wir schalten die alle nacheinander ab....Dieser Solar und Windmisst endet wie der Transrapid....  

7753 Postings, 1368 Tage duftpapst2RWE hat fett abgeschrieben

 
  
    #4899
16.04.14 13:44
und bringt mit fallender Dividende die Komunen in Finanznot.
1/4 der Aktien wohl bei den Komunen.

Die Komunen haben beim Kaufpreis der Aktien wohl auch erheblichen Abschreibungsbedarf.  

574 Postings, 372 Tage Value_InvestmentDie Dividende wird nicht gekürzt

 
  
    #4900
16.04.14 14:23
weil die Kommunen ihr Geld bekommen wollen. Politiker sind leider nicht fähig und durch unser System v.A. nicht willens über die Amtszeit hinauszuschauen. Nachhaltige Investitionen wären natürlich sinnvoller.

Vor allem sollen EON+RWE mal alle unrentablen Kraftwerken abschalten und zwar sofort.  

47695 Postings, 1639 Tage meingottTja Valu

 
  
    #4901
1
16.04.14 14:55
wenn sie denn dürften....leider dürfen sie nicht, dass bestimmt die dafür zuständige Netzagentur.
Die prüfen erstmal und dann wird bestimmt, ob man diesen "Verlust" irgendwie ausgleichen kann und zwar im gleichen Maßstab...also nicht durch die Flatterstrom Erzeugung von Wind und Sonne, sondern durch Grundlast

Ja der Strommarkt ist die reinste Planwirtschaft geworden ...
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

574 Postings, 372 Tage Value_InvestmentAber wenn kein Geld da ist?

 
  
    #4902
16.04.14 15:05
Sie sollten einfach aufhören den Arbeitern unrentabler Kraftwerke Löhne zu zahlen. Aus Geldmangel.  

2761 Postings, 744 Tage traveltracker@Value_Invest - #4902

 
  
    #4903
16.04.14 15:24
Für so asozial halten die Versorger wohl nicht ein mal die Grünen.
Als ob die Versorger kein Geld verdingen würden.
Die Regierung pokert mit denen und die pokern mit der Regierung. Kein Grund, die Poker-Einsätze auf die Arbeitnehmer abzuwälzen.  

2761 Postings, 744 Tage traveltrackerverdienen

 
  
    #4904
16.04.14 15:25

3194 Postings, 1220 Tage CokrovisheSchau mal

 
  
    #4905
1
16.04.14 19:32
E.ON, so macht man das, wenn man Interesse an seinen Aktionären hat und nicht Fußabstreifer für Anglo-Amerikanische Hedgefonds spielen will


http://www.finanznachrichten.de/...m-and-new-buy-back-program-399.htm

The Board proposes that the existing buy-back program is replaced by a new program, authorizing the Board to acquire up to 5% of Yara's shares before the next Annual General Meeting.


Und nein E.ON, man bietet nicht die eigenen Aktien mit Rabatt an, so etwas machen Aldi oder Lidl....  

542 Postings, 989 Tage InnogyRWE-Chef gibt den Steve Jobs der Energiebranche

 
  
    #4906
2
16.04.14 20:15
Der Auftritt von Konzernchef Peter Terium auf dem Aktionärstreffen glich einer Apple-Präsentation. RWE sei in der "smarten" Energiewende-Welt angekommen – die Anteilseigner sind zufrieden.

http://www.welt.de/wirtschaft/energie/...Jobs-der-Energiebranche.html  

1739 Postings, 223 Tage Doc2Cokro

 
  
    #4907
17.04.14 08:09
Ja du bist schon ganz clever .... Hut ab.

Nehmen wir mal an Eon denkt, dass die Aktie jetzt zu hoch notiert. Warum sollten sie dann kaufen ? Um dir Geld zu schenken ? Das wär ein guter Vorstand .....

Bei Yara ist es doch um 100 % anders. Aber dein Vergleich zeigt ja schon, dass du es nicht verstehst. Yara ist ein gering verschuldetes Unternehmen, dass sich nun in einer mittelfristigen Branchenkrise befindet. Eon befindet sich in einer langfristigen Branchenkrise. Politisch initiiert. Selbiges gilt für RWE. Wenn dort der Vorstand ein Aktienrückkaufprogramm antreiben würde, müsste man ihm an die Stirn fassen. Das Geld wird für anderes benötigt. Was soll die bitte ein Aktionär interessieren. Glaubst ja wohl nicht im ernst, dass sich Yara für dich interessiert. Sie kaufen zurück, weil sie sich später die Dividendenzahlungen (in einem besseren Umfeld) sparen. Das lohnt sich natürlich. Was heißt natürlich ... es sprechen viele Dinge dafür das es sich lohnt. Bei RWE oder Eon gilt das nicht. Ergo: Kein Aktienrückkaufprogramm.

Bin verwundert, dass jemand überhaupt über sowas hier nachdenkt. Das einzige was da zurückgekauft worden ist, sind ein paar Aktien für Betriebsangehörige.  

1739 Postings, 223 Tage Doc2Innogy

 
  
    #4908
17.04.14 08:13
Ja so ein Ipad und ein paar schöne Worte werden das Unternehmen sicherlich nach vorne bringen. Apple hat das ja auch nur dadurch geschafft. Innovative Erfindungen, wie Ipad, Iphone usw. waren weniger wichtig. Wichtig war nur, dass Jobs schöne Worte findet ...

Ich weiß schon die Aussage hast du nicht getroffen. Aber der Autor zeigt m.E. doch viel Verständnis für die Lage.

" Saalkameras zoomten ganz nahe heran, als Terium über ein weißes iPad wischte, um den Heizungsthermostat in den einzelnen Räumen seines Privathauses einzustellen. "One more thing": Das ferngesteuerte Öffnen eines Fensters bestätigte das System umgehend mit einer automatischen SMS-Nachricht auf Teriums iPhone."

Das hier ist wohl ein schlechter Witz oder ? Damit will man Geld verdienen ? Ha Ha Ha :).  

2761 Postings, 744 Tage traveltrackerIch will nicht sagen...

 
  
    #4909
2
17.04.14 09:17
...dass die Ausstrahlung ein Problem wäre, aber sicher 'ne Herausforderung :-)))  
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
1.jpg

2780 Postings, 273 Tage Panda123Gleich

 
  
    #4910
1
17.04.14 11:06
unter 27 - der gleiche Schrott wie e.off ....  

574 Postings, 372 Tage Value_Investment@traveltracker

 
  
    #4911
17.04.14 11:08
das schick ich dem investorcenter  

7753 Postings, 1368 Tage duftpapst2wer fett in aktien ist

 
  
    #4912
1
17.04.14 11:10
kann sich ja mit Put Scheinen einen Fallschirm bauen :- )
Ich warte mit neuem Invest erst mal die Bodenbildung ab.
Substanz ist genug da, nur die Effizienz reicht nicht aus aktuell.

Steve wäre entsetzt wenn er wüsste das er für RWE hinhalten soll !
Alleine der Kursanstieg von Apple in der Zeit vom iGod ist beispiellos !
Daneben wirkt der kandidat daneben wie ein neuer Politiker der PDS aus Brandenburg  :- ))  

574 Postings, 372 Tage Value_InvestmentJa anscheinend

 
  
    #4913
17.04.14 11:11
ist er das auch..........  

69 Postings, 344 Tage painless_xpwunderlich

 
  
    #4914
17.04.14 11:35
das Eon sich einigermaßen hält und nicht mit herunter gerissen wird. Aber der Tag ist ja noch Jung  

2780 Postings, 273 Tage Panda123sieht

 
  
    #4915
17.04.14 11:51
so aus, als wollte ein paar die 4% Divi einstreichen - und jetzt raus aus dem UBoot ....  

69 Postings, 344 Tage painless_xpdie

 
  
    #4916
1
17.04.14 11:58
sollen alle zu Eon kommen, da gibt es wenigstens noch 0.60 € je aktie  

9119 Postings, 1550 Tage ThesameDie Ratten

 
  
    #4917
1
17.04.14 13:16

69 Postings, 344 Tage painless_xpist nur zu hoffen

 
  
    #4918
17.04.14 13:59
das es sich bei eon nicht genauso abspielt
 

2780 Postings, 273 Tage Panda123Das

 
  
    #4919
17.04.14 14:25
uBoot läuft langsam auf Grund ...

Oh weia ....  

Ruhe sanft, RWE ...  

574 Postings, 372 Tage Value_InvestmentNaja RWE schafft eine Insel für EON ......

 
  
    #4920
17.04.14 14:27
die leiden unter starken Zukäufen im Moment.  

3194 Postings, 1220 Tage Cokrovisheja

 
  
    #4921
17.04.14 15:29
wer bei 20,xx nicht gekauft hat, der kauft auch nicht bei 26,xx und auch nicht bei 35,xx

aber bei 60++++, da stürzt man sich dann drauf



Börse ist halt nix für Warmduscher  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: hormiga, polo10, polo_ch, stahlfaust