Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 180 3226
Talk 57 2103
Börse 73 808
Hot-Stocks 50 315
DAX 9 125

K+S: 70 Euro und mehr sind drin

Seite 1 von 1844
neuester Beitrag: 08.04.16 22:59
eröffnet am: 08.08.11 15:54 von: kuchenuwe Anzahl Beiträge: 46096
neuester Beitrag: 08.04.16 22:59 von: Diskussionsk. Leser gesamt: 4421316
davon Heute: 271
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1842 | 1843 | 1844 | 1844  Weiter  

971 Postings, 1948 Tage kuchenuweK+S: 70 Euro und mehr sind drin

 
  
    #1
62
08.08.11 15:54
10:25 Uhr
http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...nd-drin-16960709.htm
                    §
K+S: 70 Euro und mehr sind drin

Norbert Sesselmann
Geht es nach den Analysten, sollten die aktuellen Turbulenzen an den Finanzmärkten genutzt werden, um Positionen bei K+S aufzubauen. Ob WesLB, Equinet, Cheuvreux oder die Berenberg Bank ? die Analystenhäuser sehen das Kursziel bei 70 Euro und mehr.

Diese Woche wird es für K+S-Aktionäre spannend. Der Düngemittel- und Salzkonzern wird nämlich seine Zahlen für das erste Halbjahr präsentieren. Die Analysten sind zuversichtlich und sehen für die Aktie reichlich Kurspotenzial.

Kalipreise steigen

Die WestLB beispielsweise hat die Aktie auf "Buy" mit einem Kursziel von 71 Euro bestätigt. Der zwischen dem Kalidüngerhersteller Canpotex und Indien für das erste Quartal 2012 vereinbarte Preis von 530 Dollar je Tonne sei ein positives Signal für überraschend hohe Kalidüngerpreise im Jahr 2012, so die Landesbänker. Die Berenberg Bank, Equinet und Cheuvreux sehen das ähnlich und belassen ihr Kursziel bei 70 Euro.

Langfristig gut

Die Aktie kam in der vergangenen Woche auch unter die Räder. Der langfristige Aufwärtstrend bleibt aber nach wie vor intakt. Für einen Kauf sollte dennoch eine Beruhigung des Marktes abgewartet werden. Auf dem aktuellen Kursniveau ist es durchaus möglich, dass sich ein charttechnischer Boden ausbilden kann.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1842 | 1843 | 1844 | 1844  Weiter  
46070 Postings ausgeblendet.

13131 Postings, 2138 Tage duftpapst2das wird viele vertreiben

 
  
    #46072
13.03.14 11:57
die auf fette Dividenden setzen.
So kurz vor dem Sommerloch wird das fette Kursverluste bringen in den nächsten Wochen.  

32 Postings, 1064 Tage Rookie112 Fragen an die Fachleute

 
  
    #46073
13.03.14 15:08
1. Wie ist der aktuelle Zahl der Leerverkäufe ? Es gab doch mal eine schöne Übersicht.

2. Wie heißt noch einmal die Seite mt der aktuellen Orderübersicht (schwarze Seite mit orangenen Zahlen). Ich suche nämlich schon 30 min und mir fällt die Seite nicht mehr ein.


Vielen Dank!  

618 Postings, 1017 Tage weisNIX@Rookie

 
  
    #46074
13.03.14 15:51

4646 Postings, 1741 Tage Nightmare 666ui ju jui ... watt würde wohl backwards

 
  
    #46075
13.03.14 19:54
... dazu sagen ?   - 8%  

47 Postings, 1134 Tage Angsthase2013backwards würde sagen ...

 
  
    #46076
1
13.03.14 20:21
heute abend würde er sagen, dass das ganz klar war, dass es heute crasht. Bisher hat er hinterher immer gewusst, was er vorher sich nicht getraut hat, zu sagen ... dafür hat er aber die letzte zeit nur noch gepusht, ich erinnere mich an 30-35 Euro. Imho alter backy. morgen kommst du ausm knast, der hoeness muss rein. ist die welt gerecht? alles imho
gute trades allen  

11214 Postings, 1843 Tage Maxxim54Yep

 
  
    #46077
13.03.14 21:43
Hier fliegt die Scheisse der K+S um die Ohren.....
Unter 21,80 Schlusskurs geht es steil abwärts....darüber besteht noch Hoffnung auf Erholung...  

11214 Postings, 1843 Tage Maxxim54K+S

 
  
    #46078
14.03.14 16:05
Bei 21,10-21,30 starke Nachfrage und somit Unterstützung....sollte die fallen, dann gute Nacht hier für die nächsten 6 Monate....

Noch kann die Aktie die Kurve bekommen.....wird knapp....  

67 Postings, 1236 Tage Mickey_xx7Bernstein-Analysten

 
  
    #46079
22.03.14 20:23
Die Analysten von Bernstein sind so lustig, hahahahahahaha.
Oder sie sind dauerbesoffen, keine Ahnung.
Aber K+S auf 12 Euro zu bewerten, ist wohl doch etwas fragwürdig.  

63 Postings, 836 Tage mercedesdaimlerJA SO Ist

 
  
    #46080
1
25.03.14 15:19
hallo ich und wieder Ich am Start, Was geht liebe Leute?.ich habe euch stop ICH !!! und nur ich habe euch vermisst wie ihr Mich den Großen Mercedes sicher auch?.oder besser gesagt MICH den BESTEN dayreiter überhaupt?hab wieder guten Gewinn gemacht,wir wissen gewinn ist gewinn und ist Gewinn imho ;-)?doch wo ist er ;-) ? immer noch im Winterschlaf oder hat er einen auf den Deckel bekommen imho ;-)?na vielleicht haben ihm seine fettreserven nicht mehr dienen können haha :-)?mein Gewinn allein heute  um die ?500?.ja alles nur mit K+Salzi ja so ist das. Könnt Ihr das auch ?!? Ich bin der Meister des dayreitens!!
 

63 Postings, 836 Tage mercedesdaimlerMenno

 
  
    #46081
17.04.14 13:41
ich bin im richtigen thread ausgegrenzt.  

63 Postings, 836 Tage mercedesdaimlerbackwards hat sein konto gelöscht.

 
  
    #46082
03.05.14 13:34

352 Postings, 1807 Tage Luxury-GapWenn die prognostizierten Zahlen eintreten

 
  
    #46083
1
04.05.14 17:15
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._Kursziel_Aktienanalyse-5685480

dann dürften sogar 29? noch zu pessimistisch sein.  

1243 Postings, 1052 Tage bayern88Thread-Überschrift:

 
  
    #46084
3
01.02.15 15:01
Kommt auf die Anlagelaufzeit an! In 2015 dürften die Hälfte (also 35 €) ein realistisches Ziel sein! Ende des Jahres kommt möglicherweise wieder mehr Phantasie in den Kurs, da Legacy-Projekt im Sommer 2016 startet. Die Börse meist 6 Monate im Voraus spekuliert. Das Salzgeschäft von K+S ist nicht so schwankungsanfällig wie Kali. Wettbewerber von K+S haben in dem Segment höhere Gewinne erwirtschaftet. Im August 2013 habe ich im fallenden Kurs bei 16,5 € K+S nachgekauft. Ein Tag zu früh im Mehrjahrestief! Leider einige Monate vorher bei 35,5 Einstiegskurs! Wird in dem Jahr auch wieder mein Ausstiegskurs sein. Der DAX geht in dem Jahr nochmal auf 10.000 Punkte nach unten, aber auch Richtung 12.000 Punkte. Dazwischen werden die 35 € ereicht!  

1011 Postings, 5817 Tage rabeWarum wurde der Thread geschlossen ?

 
  
    #46085
1
26.06.15 21:10
Warum wurde der Thread geschlossen ?
 

1243 Postings, 1052 Tage bayern88Potash will 41 Euro für K+S bezahlen:

 
  
    #46086
1
09.07.15 11:30
Momentan können die über Strohmänner zwischen 36-37 € einsammeln. Ich gehe davon aus, dass davon reichlich Gebrauch gemacht wird. Das es trotzdem Aktionäre gibt, die unter 37 € verkaufen, hat mit Angst und der Tatsache zu tun, dass in der Aktie nur noch ein kleiner Teil im Minus liegt. Die Übernahme könnte in den nächsten 4 Wochen über die Bühne gehen. Eher warscheinlich ist aber, dass es sich noch über viele Monate hinziehen wird. Nur Potash kann den Zeitraum bestimmen. K+S wird kaum Übernahmekurse unter 48 € zustimmen. Der Grund wurde bereits mehrfach publiziert. Dreh und Angelpunkt ist das Legacy-Projekt. Einen Konkurrenten vor der eigenen Haustür ist jedem Unternehmen ein Dorn im Auge! Potash muß ein Interesse daran haben, dass die Leerverkäufer marktschonend ihre Bestände abbauen und selbst günstig an K+S heranzukommen. Deshalb wird es kaum in den nächsten Wochen zu einem Abschluß kommen!  

1243 Postings, 1052 Tage bayern88Übernahme wird scheitern!

 
  
    #46087
3
15.07.15 11:21
Meine Prognose ist, dass Potash nicht sehr viel höher bietet. Vielleicht 45 €. K+S wird mit Rückendeckung der Politik(wollen eine Übernahme verhindern!) die 4 € mehr nicht zum Umstimmen bewegen. Der Kurs wird sich davor zwischen 41-45 € bewegen. K+S bleibt eigenständig und das ist gut so!  

1243 Postings, 1052 Tage bayern88K+S Bericht bringt Problematik auf den Punkt

 
  
    #46088
17.07.15 11:11

1243 Postings, 1052 Tage bayern88Ganz schön volatil in K+S

 
  
    #46089
09.09.15 11:01
Innerhalb von wenigen Minuten über 70 ct Anstieg! Leerverkäufer scheinen zurück zu kaufen!  

1243 Postings, 1052 Tage bayern8830,67 Kurs nicht weit unter Vor-Offerte-Niveau!

 
  
    #46090
3
22.09.15 16:21
Das dürfte auch ein Novum bei einer Übernahme sein. Noch bevor eine Übernahme abgesagt wurde, steht der Kurs nicht mehr weit vom Kurs entfernt, an dem die Übernahmebekundung von Potash herauskam und nochmal 3 € tiefer als nur wenige Wochen davor. Man darf davon ausgehen, dass angloamerikanische Finanzinstrumente keinen unerheblichen Teil daran haben. Hier sind für mich Adressen am Werk, die den Kurs in die gewünschte Richtung manipulieren. Den logisch ist das fallen weit unter der Übernahmeofferte von 41 € jedenfalls nicht. I.d.R. pendelt sich der Kurs knapp unterhalb dieser Marke ein.  

4964 Postings, 1639 Tage Prince of Darknessbei 25 müsste der Anker geworfen sein

 
  
    #46091
22.09.15 17:37
der Abpfiff ist trotz Übernahmefantasie schon merkwürdig !  

1243 Postings, 1052 Tage bayern88Keine Übernahme K+S durch Potash!

 
  
    #46092
3
05.10.15 05:54
http://www.finanznachrichten.de/...wird-nicht-weiter-verfolgt-016.htm

K+S bleibt eigenständiges deutsches Unternehmen. Der Kursverlauf der letzten Wochen läßt Spekulationen auf Insiderhandel offen. Selten das während eines Übernahmeversuchs ohne Absage der Kurs um mehr als 25 % einbricht.  

1820 Postings, 2628 Tage DiskussionskulturLinke Tasche, rechte Tasche

 
  
    #46093
02.02.16 16:23
Die Leerverkäufer verdienen prächtig und anschließend erledigen, wenn es dumm läuft, die Heuschrecken den Rest.

Meines Erachtens verkennt der Vorstand - der sich auf ein andererseits durchaus verständliches sachliches Schweigen zurückgezogen zu haben scheint - die Gefährlichkeit der Lage. Man sollte jetzt, da die Zahlen für 2015 mehr oder weniger bekannt sein dürften und auch eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr mehr als nur Kaffeesatzleserei wäre, schleunigst mit vorläufigen Zahlen und einer Guidance herausrücken. So hat die Aktie keine große Zukunft mehr im DAX (ich bin vor einer Woche die MDax-Kandidaten durchgegangen und kam beim Kriterium Marktkapitalisierung free-float für K+S schon auf Platz 41 oder 42; seither ist der Kurs nicht besser geworden... den Tec-Dax muß ich mir nachher noch  ansehen).

Es ist nicht nur für die Aktionäre ein Trauerspiel. Auch für die Mitarbeiter, die in der letzten Dekade sicher mächtig stolz darauf waren, für ein DAX-Unternehmen zu arbeiten, ist es sicher nicht lustig.
Und: wenige Aktien erlebten nach dem Rauswurf aus dem DAX ein Come-Back.  

1820 Postings, 2628 Tage Diskussionskulturdie frage ist,

 
  
    #46094
03.02.16 18:25
welche story das management den anlegern bieten kann, wenn die kalipreise in den nächsten jahren nicht in die höhe kommen  

1820 Postings, 2628 Tage Diskussionskulturviele ausländische

 
  
    #46095
04.02.16 15:56
investoren ziehen sich im moment aus deutschen aktien zurück und da der einheimische investor betongold favorisiert, fehlt es logischerweise an anschlußkäufern

außerdem spuken vielen deutschen kleinanlegern dax-crashstände im bereich von 3000 durch den kopf, weil sie kein basiswissen haben ( http://www.finanzen.net/Index/DAX-Kursindex )  

1820 Postings, 2628 Tage Diskussionskultur#43720 (reitz)

 
  
    #46096
08.04.16 22:59
vom 5.2.14:

"immerhin hat die fertecon (sozusagen mit fmb zuzsammen der "amtliche Nachrichtendienst in der kalibranche), die erwarteten produktionkapazitäten für das jahr 2020 nochmals deutlich reduziert. neben der erheblichen erwarteten kürzungsmenge für das chinesische lao projekt, geht man auch für jenesen von einer deutlich!!! verringerten Förderkapazität aus.
zudem wird es nach Ansicht der experten von fertecon keine neuen kaliminen in form von greenfielprojekten geben, ausser der bereits als erwartet angesehenen (eurochem, legacy).

um die früchte dieser für alle förderer schmerzlich zu durchlebenden zeit ernten zu können, wird es auch größerer geduld der Anleger bedürfen.
-die preise und einhergehend auch die Mitglieder des marktes werden sich erst dann wieder beruhigen, wenn erkennbar ist, das ein gemeinsames Interesse die jetzt schon vorhandenen deutlichen Überkapazitäten im griff hat.

schauen wir etwas zurück in die Anfangsjahre der OPEC, dann ist ersichtlich, wie lange die marktturbolenzen und preistänze anhielten."

---------

soweit bist du in diesem posting nicht von mackenzie entfernt, oder?

in the 20s  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1842 | 1843 | 1844 | 1844  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben