Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 217 2120
Talk 83 891
Börse 72 744
Hot-Stocks 62 485
Rohstoffe 11 152

Nordex Akte X

Seite 1 von 1620
neuester Beitrag: 01.09.14 09:52
eröffnet am: 12.06.11 12:28 von: muecke1 Anzahl Beiträge: 40484
neuester Beitrag: 01.09.14 09:52 von: antiheld Leser gesamt: 1473582
davon Heute: 1884
bewertet mit 270 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1618 | 1619 | 1620 | 1620  Weiter  

7226 Postings, 1188 Tage muecke1Nordex Akte X

 
  
    #1
270
12.06.11 12:28
Nach der jüngsten Verkaufsempfehlung der DB, die als einen Grund  für einen Verkauf der Nordex Aktie durch die Offshore Beteiligung bzw. das zukünftige Geschäft auf hoher See von Nordex  sehen, habe ich mich entschlossen einen neuen Thread  zu eröffnen, der sich mit aktuellen  und zukunftsweisenden Geschäftsentwicklung mit Schwerpunkt „Onshore“ beschäftigt. Natürlich kann man die als zukünftige, wichtigste tragende Energieform der Windbranche „Offshore“ nicht außer acht lassen. Jedoch laut diversen Meldungen sind folgende Faktoren wie Naturschutz,  Genehmigungsverfahren, fehlende Erfahrung und Umsetzung des Einsatzes der Windanlagen mit Wassertiefen von 40m und mehr, Wissenstand der Technologien auf hoher See, den bedingten Wetterfaktoren wie Kälte, Regen, Salzwasser, Wellen, Stürme usw. , Finanzierungsverfahren und deren Auswirkungen, Risikomanagement,  Break even point,  um einige zu nennen, eine kurzfristige Realisierung nicht darstellen werden. Daher ist meine Meinung das zum heutigen  Zeitpunkt das Geschäft des geringerem Risiko's mit Onshore-Aufträgen zu machen ist, da ist Nordex unter den Besten der Branche.

Ich lade daher alle ein die sich mit dem Thema um Nordex „Onshore“ und des weiteren mit „Offshore“ beschäftigen und diskutieren wollen. Das Thema  „Kurverlauf“, „Windbranche allgemein“, „Analysten“, „Leerverkäufe“, „nicht gemeldete Aufträge“ sollten mit begründeten  Fakten angesprochen werden.

Spekulationen CT,  nicht begründete Themen, Beleidigungen aller Art, Provokationen usw. werden hier nicht toleriert!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1618 | 1619 | 1620 | 1620  Weiter  
40458 Postings ausgeblendet.

8112 Postings, 629 Tage MelmacniacWie sicher sind die Atomkraftwerke in der Ukraine?

 
  
    #40460
31.08.14 11:30
Jeder weiß was nach Fukushima an den Börsen passiert ist, also ich würde hier eher kaufen als Short gehen...  

613 Postings, 1673 Tage alrob76so ein mühl liest man selten.

 
  
    #40461
1
31.08.14 11:57
stürzen alle börsen ab, soll da bitte nordex steigen? die welt ist global, die wirtschaft auch. vieles wird auf kredit gekauft bzw. bezahlt. ist dieses verhältnis gestört..dann passiert die 2009.
aber die nordex muss ja steigen oder ?

die nordex ist ne zockaktie.. kommt da was schlechtes stürzt es überpropotional runter., scheint die welt rosig - steigt es überproportional bis die lemminge zu höchstpreisen abkaufen.., und dann das spiel wieder von neuem)
 

464 Postings, 2950 Tage braunbaer06ob einer mit 2,3 oder 4 stelligen anzahl von

 
  
    #40462
31.08.14 12:14
Aktien handelt,ist doch erst mal völlig egal,grad wos wieder anfängt sachlich u. informativ zu werden kann man sich den anhang hihihi oder lollol sparen,ansonsten könnte ja man auch darüber spekulieren ob einer von beruf sohn ist.
bin selber seit ca.1 jahr bei comdireckt u. ganz zufrieden,4,95€ pauschal pro order +makler(gering),gilt ein jahr,danach 10€/order.wer grössere Volumen handelt ist natürlich im Vorteil.
Zu Melmacniac Argumenten,wenn man den kurs von gaz als Indikator für uk-krise nimmt fällt auf dass die abschläge eher geringer als bei nordex ausfallen,insofern eine interessante Spekulation auf steigende nordex kurse ab ende September,heisst für mich pulver trocken halten  

10045 Postings, 1687 Tage Thesamehi alrob76

 
  
    #40463
31.08.14 12:20
Halt mal den Ball flach,,,, dass es eine Kriese geben wird ist jedem klar.


Das Betriebe wie EON + RWE + Mc Donnald Probleme bekommen durch diese Kriese weiss jeder.


Dass es aber immer auch Gewinner gibt bei einer Kriese ist auch sicher,,,, und bei "dieser" Kriese werden die Alternativen die grossen Gewinner sein...


Denn jeder will "eigene" Energien haben...  

508 Postings, 58 Tage poiuztrewqeu stellt russland ein ultimatum

 
  
    #40464
31.08.14 12:25
also eine woche zeit die nordex "normal" zu traden, was "normal" auch immer bedeuten mag...ich hoffe auf erhoehte volatilitaet im bereich €13.xx-€14.xx
 EU leaders deliver sanctions ultimatum to Russia over Ukraine | World news | theguardian.com
Brussels agrees to take 'further significant steps' and impose fresh sanctions if Moscow does not back down in conflict
 

508 Postings, 58 Tage poiuztrewq#immerdasgleichegeblubber...

 
  
    #40465
1
31.08.14 12:27
bei deiner KRIESE bekomme ich meine KRISE! deutsche sprache, schwere sprache,...ich weiss..also, ueben, ueben, ueben .. wird schon (meistens, nicht immer)  

327 Postings, 1012 Tage plus.pureKrise

 
  
    #40466
31.08.14 12:45
Hab die sch... voll von dieser blöden Russen/ukraine-Krise! Habe meine europäischen aktien alle gestern verkauft, auch values wie BASF, alles raus mit dem Dreck!  Hab dafür voll in us-aktien investiert (apple, celgene...). War sicherlich von den Amis ohnehin so geplant, die ukrainer anzustacheln damit das Kapital nach tapering verstärkt in die USA wandert! Gleichzeitig wird die Erde kaputtgefrackt! Alles von langer Hand geplant...So sieht die Realität aus.  

10045 Postings, 1687 Tage ThesameHallo braunbaer06

 
  
    #40467
31.08.14 12:49
Ist schon ein grosser unterschied ob du bei einer Kauforder 5,90€ bezahlst oder 200€,,, und wenn einer mal ein paar Kauforder wieder verkauft, und muss ein paar mal 5,90€ bezahlen ist schon mal anders wie wenn du ein paar mal 200€ bezahlst...


finde es lächerlich dass einer jeden Tag den gleichen misst verbreitet von Kauforderpreise von 5,90€, denn der Konkurenzkampf der Banken lässt einen so grossen unterschied nicht zu, das müsste doch jeder wissen hier...


Wenn ich bei meiner Bank 50 Aktien Kaufen bezahle ich halt wenig 5 bis 10€...


Wenn ich aber zb 6000 Aktien kaufe dann bezahle ich 250,92€ Bankgebühren und 33,46€ Korrespondenten gebühren das kann aber auch ein bischen mehr oder weniger sein...


Und dass einer der "nur" 5,90€ Gebühren bezahlt, und sich dann auch noch Aktionär nennt ist halt nur ein Mini oder Kleinstaktionär...


habe am Freitag Morgen 2 Kauforder eingesetzt,,, eine habe ich bekommen die 2te aber nicht,? ging runter bis genau einen 1/2 Eurocent über meiner Kauforder, und das hatte dieser coba noch nie,,, bei klappt immer alles


Genauso wenn man eine Kauforder reinsetzt,,, eine 1000senstel Sekunde später geht der Kurs um 5 bis 10 Cent nach oben...!?


 

2257 Postings, 3122 Tage beegees06Ihr zahlt alle keine Provions??wie geht das?

 
  
    #40468
31.08.14 15:03

13 Postings, 145 Tage miro96Hmm Thesame

 
  
    #40469
1
31.08.14 17:02
Du bezahlst über 250€ plus Gebühren für ein Order über 6000 Aktien?? Wahrscheinlich zahlst du dann nochmal so viel wenn du verkaufst?! Oder? Bei welcher Abzock-Bank bist du denn? Wie willst du bei so hohen Gebühren im Daytrading Geld verdienen? Also ich bin bei der DKB, leider kein Daytrading was auch mein Problem ist. Dort kostet alles bis 10Tsd € pauschal 10€ plus Gebühren, das sind dann so ca. 11-12€. Ich kaufe in der Regel immer 2000-4000 Nordex Aktien und bezahle ca. 26€ dafür. Denn ein Order ab 10 Tsd. € kostet bei der DKB pauschal 25€ plus Gebühren. Nochmal, mein Problem ist, dass die DKB kein Daytrading anbietet und somit für mich oft das Risiko, gerade bei Nordex, zu groß ist.

Danke cobaengel für deine Antwort, trotzdem weiß ich immer noch nicht was genau ein Order über z.B. 4000 Nordex Aktien -Volumen ca. 55Tsd €- über Xetra kostet? Zahle ich nun 5,90€ plus Gebühren, die in der Regel nur ca. 1-2€ betragen. Oder kostet so ein Order über so eine Summe doch viel mehr oder sogar wie Thesame schreibt über 200€ was ich mir nicht vorstellen kann.

Ich würde mich über jede Antwort freuen und sorry nochmal da mein Posting nicht direkt was mit Nordex zutun hat.

Allen weiterhin einen schönen Sonntag.



 

464 Postings, 2950 Tage braunbaer06gaz u.nordex +0,15% bei L&S 17 uhr

 
  
    #40470
31.08.14 17:28
..also nix "schlimmes" übers WE passiert,
bei den amis brummt der laden bei sagenhaft niedrigen zinsen,..
da hat sich ulm mit seinem schein tatsächlich bis jetzt eine goldene nase verdient,mal schaun ab wann er dann wieder seine gewinne in nordex investiert  

48655 Postings, 1776 Tage meingottVon Thesame wirst du keine Antwort bekommen

 
  
    #40471
1
31.08.14 17:49
um welche Bank es sich handelt...genau so wenig wie von Melmacniac, wo er Leerverkäufe auf Solarworld tätigt.
Warum kann sich jeder selber denken..ist wahrscheinlich streng geheim ;)
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

5365 Postings, 942 Tage cobaengelmiro... schaue dich mal selber um

 
  
    #40472
31.08.14 18:29
http://www.flatex.de/preise.html#tab-101101

direkthandel 5,90 flat...volumen egal
xetra gemäss preistabelle also deutlich höher---

cobaengel  

5365 Postings, 942 Tage cobaengelmiro

 
  
    #40473
31.08.14 18:31
warumumbedingt xetra...direkthandel von 08.00 bis 22.00 uhr..und dort verdient mann  

5365 Postings, 942 Tage cobaengelmiro

 
  
    #40474
31.08.14 18:43
wichtiger als eine gute bank ...ist...eine gute strategie.....und thesame hat scheinbar beides nicht..

cobaengel...

200 euro für eine order ....sehr klug  

5365 Postings, 942 Tage cobaengelfertig

 
  
    #40475
31.08.14 19:14
eine std mit meinen investment beschäftigt und verk bzw kauforder für morgen drinne..

ersteinmal bis denne

cobaengel  

4 Postings, 1 Tag MelSHIZOniacmelmacniac alias semperaugustus

 
  
    #40476
31.08.14 19:37
oh mei der arme....
heute schon wieder seit dem morgen seine schizo trades hier verbreiten " lach lach lach"

der will es wirklich nicht einsehen, dass er von hartz4 und flaschensammeln leben muss
armer schizo meli-semper...jetzt zieht sich seine krankheit schon 5 jahre hin und wird nicht besser

mit 10 anderen anmeldungen hier zu schreiben zeugt schon von gewisser geistiger einschränkung

naja ich würde sagen einfach einschläfern

hehehe    

8191 Postings, 1214 Tage noogmanHallo miro96

 
  
    #40477
1
31.08.14 19:42

13 Postings, 145 Tage miro96Danke noogman & Coba

 
  
    #40478
31.08.14 21:49
Danke für den Link aber auch dort steht wie auf der Flatex Seite 5€ zzgl. Börsengebühren. Nur wie hoch sind die Gebühren? Bei der DKB sind es zwischen 1-2€ also sollte es bei Flatex nicht viel mehr sein! Oder? Mir geht es auch nicht um ein paar Euros, nur würde ich schon gerne wissen, ob ein Order in Wert von 50 Tsd € über xetra z.B. 10€ oder 40 bzw. 50€ kostet! Bis 20 Euro wäre es für mich völlig ok, da ich im Moment bei der DKB für so ein Order ca. 26€ bezahlen muß, allerdings hier nicht am selben Tag verkaufen kann. Ich glaube ich schreibe den bei Flatex mal ne Email. Vielen Dank für alle Antworten und weiterhin steigende Kurse für uns alle.

Ach ja ich würde mir wünschen dass alle Threadteilnehmer sich gegenseitig mehr unterstützen & respektieren als gegeneinander zu schießen. Schließlich sitzen wir alle in einem Boot und wollen mit Nordex Geld verdienen. Und eins ist auch klar, keiner hat ein Cent weniger Gewinn wenn er hier nützliche Dinge postet und andere die vielleicht nicht so fit sind damit unterstützt. Es geht hier nicht um DSDST -> Deutschland sucht den Supertrader oder Ähnliches.  

5654 Postings, 1265 Tage raldinhohaha...

 
  
    #40479
1
31.08.14 21:54

FDP verschwindet ungebremst im Abwärtsstrudel
Aus dem Landtag geflogen, letzte Regierungsbeteiligung verloren – die Partei hadert mit der Niederlage: "Es ist so verdammt ungerecht, dass wir in den Berliner Topf mit reingerührt werden."

http://www.welt.de/politik/deutschland/...mst-im-Abwaertsstrudel.html



auch eine Sicht der Dinge...?....nicht dass das auch an solch was Unfug lag...?...

 30.03.2011"Wir sollten wieder zurückfinden zu unserer Glaubwürdigkeit"Sachsens FDP-Chef Holger Zastrow hat den Kurswechsel der Bundespartei in der Atompolitik als "völlig falsch" kritisiert. "...."Steht zu dem, was ihr seit vielen, vielen Jahren gesagt habt."

www.fdp-fraktion-im-saechsischen-landtag.de/...795A2EC1257863002FB545

Deshalb hat die FDP-Fraktion die Hürden für den Bau von Windrädern in Sachsen so hoch gelegt wie in keinem anderen Bundesland:

www.fdp-fraktion-sachsen.de/online/fdp/...site/Kampf_gegen_Windraeder

ich als was eigentlich liberaler Geist würde das ja schon meinen....nicht vergessen....

9.06.2011...."Wir müssen völlig neue Technologien entwickeln", schreibt Peter Gruss, der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft ….Nur mit mehr Forschung lösen wir die Energiefrage. Die Geschichte der Menschheit ist auch eine Geschichte des Wagemuts – ohne ihn wäre unsere Spezies wohl kaum so weit gekommen....
Nichts geschieht ohne Risiko, aber ohne Risiko geschieht auch nichts.“ Wir Deutschen tun uns schwer mit dieser Regel, die der ehemalige Bundespräsident Walter Scheel prägte.

www.tagesspiegel.de/wissen/...nicht-ohne-risiko-zu-haben/4270744.html

aso....apropo Energiewende, was da keinen Platz hatte? „Fortschrittsoffensive“ www.fdp-fraktion-sachsen.de/online/fdp/.../site/Fortschrittsoffensive).

jetzt ja besser ohne Gas vom "russischen Partner"......

-----------------------------------

Uneingeschränkte Solidarität mit der Ukraine - Boykott alles russischen -  und wer bitte im "schwulen" Europa will schon aktuell FC Zenit sehen....und Vorsicht bei der WM mit was "fremden" Fahnen....

BBC: Ukraine activist relives humiliation horrors  Aug. 31, 2014,

www.kyivpost.com/content/ukraine-abroad/...iation-horrors-362777.html

...da scheint wer "die gewissen Einkreisungsängste" des Herrn Putin zu teilen?....

 

5654 Postings, 1265 Tage raldinhohmm...

 
  
    #40480
1
31.08.14 22:14

einfach was mehr Wind ernten...

Studie zu Erdgas-Ausstieg: Turbo-Energiewende statt Gas aus RusslandVon Florian DiekmannMoskau kündigt höhere Energiepreise an, was auch deutsche Verbraucher spüren dürften. Könnte die Bundesrepublik in absehbarerer Zeit auf russisches Erdgas verzichten? Ja, sagt eine Studie - nennt aber auch Nachteile.

www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...rter-energiewende-a-984265.html

Insgesamt wird so auch die Nutzung von Erdgas in Kraftwerken auf nahezu nullgesenkt und der Verbrauch kann um 170 TWh reduziert werden.

www.gruene-bundestag.de/fileadmin/media/...dgassubstitution_final.pdf

500 TWh onshore, sollte was für Nordex abfallen dabei...?...oder sehe ich die Farben was falsch...?......

-----------------------------------

Uneingeschränkte Solidarität mit der Ukraine - Boykott alles russischen -  und wer bitte im "schwulen" Europa will schon aktuell FC Zenit sehen....und Vorsicht bei der WM mit was "fremden" Fahnen....

BBC: Ukraine activist relives humiliation horrors  Aug. 31, 2014,

http://www.kyivpost.com/content/ukraine-abroad/...horrors-362777.html

...da scheint wer "die gewissen Einkreisungsängste" des Herrn Putin zu teilen?....

 

 

6442 Postings, 583 Tage waschlappenmorgn raldi

 
  
    #40481
01.09.14 09:01

so früh und schon so aktiv!wink

 

6442 Postings, 583 Tage waschlappenNordex-Aktie versus Vestas:

 
  
    #40482
01.09.14 09:07

48655 Postings, 1776 Tage meingottNordex rabenschwarz Chartanalyse sendet Signale

 
  
    #40483
01.09.14 09:45
Nordex rabenschwarz – Chartanalyse sendet Signale

20:24 31.08.14Die Aktie von Nordex sieht rabenschwarz aus aber nur in der Heatmap unserer Partnerseite boersengefluester.de


http://www.stock-world.de/analysen/...hartanalyse_sendet_Signale.html
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

20 Postings, 30 Tage antiheldhilfe - rabenschwarz -

 
  
    #40484
1
01.09.14 09:52
Jetzt bekommen investierte aber mal so richtig Angst . Haha

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1618 | 1619 | 1620 | 1620  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben