Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 190 2537
Talk 61 1232
Börse 86 1055
Hot-Stocks 43 250
DAX 12 173

Adva ein Diamant am Investoren Himmel

Seite 1 von 155
neuester Beitrag: 23.07.16 18:31
eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 3873
neuester Beitrag: 23.07.16 18:31 von: Harry35 Leser gesamt: 584651
davon Heute: 571
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  

5348 Postings, 3170 Tage Gandalf270760Adva ein Diamant am Investoren Himmel

 
  
    #1
20
27.09.10 19:09
ein schlafender riese
eine perle
das invest des jahres
der aufsteiger des jahres

für und wieder von adva optical

ein herzliches willkommen allen die sich über adva austauschen möchten  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  
3847 Postings ausgeblendet.

177 Postings, 223 Tage chefwebDopfer

 
  
    #3849
1
21.07.16 19:16
https://www.youtube.com/watch?v=30aUecbx0MY
1:27m
Das sind für mich einfach nur Worthülsen!
"Die Industrie wird im Bereich der Virtualisierung oder durch das disruptive Element der Virtualisierung ändern und wir wollen ganz vorne mit dabei sein"
Das sollen die Kaufgründe sein??

Die Branche hat Stark mit der Profitabilität zu kämpfen, bin sehr gespannt wie ADVA sich da schlagen wird..  

664 Postings, 2443 Tage GegenAnlegerBetru.ich finds dumm und überheblich

 
  
    #3850
21.07.16 19:21

2505 Postings, 1766 Tage Der_Heldklappern gehört zum Geschäft

 
  
    #3851
21.07.16 19:32
Und die ganzen Preise, die man eingeheimst hat, kommen nicht von ungefähr.

Ob das mit dem Aktionär sein muss(te), weiß ich auch nicht. Fand das Interview jetzt auch nicht sooo erhellend. Brian gefällt mir in den Interviews ohnehin besser.

Fakt ist ... Marge musse her, und weitere Übernahmen wöllte ich eigentlich nicht sehen. Sollen lieber mal anfangen, eine Dividende auszuschütten. Cash kommt ja rein!  

2505 Postings, 1766 Tage Der_Heldwäre vielleicht auch nicht schlecht

 
  
    #3852
21.07.16 19:37
wenn sich neben dem Papa (Protiva) auch nochmal ein weiterer größerer Ankeraktionär finden würde, der das Management ein wenig anspornt.  

5348 Postings, 3170 Tage Gandalf270760Löschung

 
  
    #3853
21.07.16 22:50

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.07.16 14:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

22720 Postings, 5862 Tage Robinsieht charttechnisch

 
  
    #3854
22.07.16 09:04
nicht gut aus . Test der ? 7,20 ??? siehe auch chart. Kommentar von Godmode  

177 Postings, 223 Tage chefwebbestimmt

 
  
    #3855
22.07.16 09:30
und danach die 6,20? :)  

1111 Postings, 2091 Tage hyy23xIch arbeite z.Z.

 
  
    #3856
7
22.07.16 09:36
direkt an der Quelle eines der größten Automobilzulieferer weltweit. Hab sehr viel über Intel, Trumph und andere große Unternehmen mitbekommen und muss sagen, dass alle großen Industrieunternehmen damit zu kämpfen haben, dass die Konnektivität darunter leidet, dass die Infrastruktur in Deutschland vor dem Hintergrund von Cloud-Lösungen bzgl. Bandbreite schlichtweg in kaum existiert. Ich sage "kaum", weil es bspw. Orte gibt in Deutschland die dies schon bewerkstelligen können. Die Problematik die sich ergibt ist, dass wenn der Empfänger der Leistung weniger Daten empfangen kann als der Absender bereitstellt, bringt mir Konnektivität an einem Standort nichts um Cloud-Lösungen voran zu treiben d.h. On-Premise Lösungen die immer noch sehr teuer sind, werden nicht forciert, da man genau weiß, dass die Skalierung in der Cloud liegt.

http://inexio.net/unternehmen/news-und-presse/...bt-an-die-b%C3%B6rse

Es ist einfach so, dass ein Telekommunikationsausrüster wie Adva auch für die Telekom sehr interessant ist. Bspw. Innexio wird durch führende Ex-Manager der Telekom beraten und unterstützt und glaubt mir, dass Geschäft ist wie eine Goldgrube. Gerade für Innexio ist es rentabel, wenn es sie einziger Anbieter von Internet für 150 Haushalte sind und die Investitionskosten locker von ein paar Millionen stemmen. Ich sehe hier nicht wie User "chefweb" behauptet eine irreale Gefahr sondern tatsächlich eine disruptive.

Und jeder der in diesem Marktsegment der Digitalisierung unterwegs ist, wird an den kommenden Geschäftsmodellen partizipieren. Und Adva wird mit Sicherheit auch diese Lösungen in der Zukunft betreuen und nicht nur Lösungsanbieter Ad-hoc sein.

Katjuscha ein Kommentar sei mir erlaubt zu deinem, du hattest immer bei GFT und bei anderen stark wachsenden Unternehmen die Meinung vertreten, dass es nicht unüblich ist KGV's von über 20 zu zahlen. Ich behaupte einfach mal, dass dir die Marktkommunikation von Adva nicht gefällt. Ich finde es auch nicht richtig aber bei diesem Umsatzwachstum erscheint mir jetzt z.Z. die Aktie für 2016 (Ende) und 2017 einfach zu günstig. Da in diesem Jahr das Umsatzwachstumsziel definitiv nicht verfehlt wird. Natürlich müssen die Margen steigen: keine Frage! Aber dennoch sollte man dieses Overture Thema nicht überbewerten. Ich verfolge z.Z. viele Übernahmen aus reinem Interesse. Und da steht Adva im Vergleich zu anderen Unternehmen was die Verschuldungsquote und allem was dazu gehört blendend dar. Also ich finde dieses Haar in der Suppe suchen völlig in Ordnung aber z.Z. auch bei weitem über das Ziel hinaus geschossen. Ich bleibe bei meinem Investmentcase, dass Adva ein solides Unternehmen ist, dass eine gesunde Bilanz vorweist. Die einzige Sorge, die ich wie ich schon mehrmals geäußert habe und ich dir da auch Recht gebe ist die Marge. Aber Warum?

Ich beobachte oft bei stark wachsenden Unternehmen, dass die Verschuldung durch anorganisches Wachstum sehr hoch ist. Und die Glaubwürdigkeit der Unternehmen oftmals rein über das Unternehmenswachstum aufrecht erhalten wird. Die Kostenstruktur und ihre Intransperenz bei Adva ist der einzige Grund für mich hier etwas zögerlich mit seinem Investment zu sein. Dennoch ist mir das GM einfach zu attraktiv um es nicht zu tun. Das ist nur meine Meinung.

 

12 Postings, 238 Tage Jasko112Adva O. evtl. Übernahmekandidat?

 
  
    #3857
22.07.16 12:00
Warum wird der Kurs den bei Adva O. so niedrig gehalten? Soll hier etwa eine Übernahme vorbereitet werden? Mögliche Interessenten gibt es ja.
Adva sollte lieber Adva Ahhhh, als Adva Oh heißen, Späßle

Schönes WE  

288 Postings, 105 Tage Baerenstark@Jasko112

 
  
    #3858
22.07.16 12:36
Mhm ne denke ich nicht.

Ich kenne auch keine Aktie die sich vor einer Übernahme so verhalten hat. Aktien steigen in der Regel auch eher bevor es eine Übernahme gibt und fallen nicht was ADVA leider macht.

Ich sagte ja schon die Zahlen sind nicht Fisch noch Fleisch....man kann wenn man möchte viel gutes daran sehen aber wenn man möchte auch viel nicht so gutes.

Das wird eine Hängepartie in den kommenden 3 Monaten und dann heisst es hoffen auch wesentlich bessere Margen ab Q4.

Das ist es was in der langfristigen Vergangenheit von ADVA auch immer das Vertrauen der Anleger gekostet hat. Die Marge die noch NIE einigermaßen stabil war.

Wer investiert ist wie ich könnte es einfach versuchen auszusitzen oder aussteigen und umschichten in Werte die in den kommenden Wochen mehr Potential haben bis zu den Q4 Zahlen von ADVA.

Ach und @Jasko112 : Dann nenne mal mögliche Interessenten für ADVA??

Das ist doch quatsch meiner Meinung nach.  

18 Postings, 182 Tage SenueWelche

 
  
    #3859
1
22.07.16 12:36
interessenten denn? Kurs wird nicht niedrig gehalten sonder einfach nur abverkauft  

288 Postings, 105 Tage Baerenstark@Senue

 
  
    #3860
22.07.16 12:41
Leider ist es genauso wie Du sagst.  

51 Postings, 144 Tage long-term-investorHallo Jasko112,

 
  
    #3861
1
22.07.16 12:45
Q2 Umsatz war sehr gut, Q2 Marge im Rahmen der Erwartungen, Q3 Umsatz Ausblick sehr gut (obwohl kein weiterer starker Q-zu-Q Anstieg).
Aber das Entscheidende ist und war es auch schon vor den Zahlen: wie entwickelt sich die Marge weiter!
Meines Erachtens entwickelt sich die Marge sehr gut weiter. Man konnte ja wohl auch kaum einen Sprung auf 5-8% von einem auf das andere Quartal erwarten.
Aber nun ist ein weiterer Unsicherheitsfaktor hinzugekommen. Die Pfund-Abwertung wegen des anstehenden BREXITs ist bereits zu spüren und es muss entsprechend reagiert werden (sprich Preise in UK erhöhen, in der Hoffnung das es zu keinem größeren Preiskampf kommt (Konkurrenz hat aber das gleiche Problem, da diese nicht in UK angesiedelt)). Es wurde bereits kalkuliert, dass bis zu ca. 2 Mio. Euro an Marge durch das schwache Pfund verloren gehen könnten (British Telekom ist einer, wenn nicht sogar der größte Kunde von ADVA).
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wohin entwickelt sich die Marge in den nächsten Quartalen, wenn man diese Probleme nicht in den Griff bekommt (wovon ich nicht ausgehe).
Meines Erachtens hat ADVA die Q3 Marge sehr konservativ prognostiziert, und ich denke, dass man dann tatsächlich im oberen Bereich landen wird, und ich bin auch davon überzeugt, dass dann in Q4 ein Anstieg auf 5-8% prognostiziert wird. Alles aber vorausgesetzt, dass das BREXIT Thema nicht allzu viel Einfluss haben wird.

Tja und die Börse bewertet insbesondere bei ADVA doch sehr das EPS, welches bisher in 2016 aus bekannten Gründen grottenschlecht war. Wenn es dann in 2017 wieder wird bzw. dies absehbar ist, dann wird der Kurs sich irgendwann in Sprüngen anpassen. Ob wir da wieder 3 Monate Geduld haben müssen, ist fraglich, aber meiner Meinung nach sehen wir bis zum Jahresende wieder zweistellige Kurse. Und dann geht's auf zu neuen Höhen :-) .

Viele Grüße
long-term-investor  

288 Postings, 105 Tage Baerenstark@long-term-inve

 
  
    #3862
1
22.07.16 13:04
Na ja ein sehr guter Margenausblick auf Q3 .....da kann man dann aber doch geteilter Meinung sein.

Ich schrieb in der Vergangenheit vor den Zahlen schon das es an dem Ausblick hängt wie sich die Aktie entwickelt. Ich sagte In Posting 3705 in diesem Thread das ich enttäuscht wäre wenn die Marge bei 3-5% liegen würde in Q3.
http://www.ariva.de/forum/...ant-am-investoren-himmel-421755?page=148

Na ja viel besser ist die Prognose nicht deshalb kann ich die Kursreaktion schon verstehen und nachvollziehen.

Unternehmen mit einer sehr geringen Marge haben oft auch eine sehr niedrige Bewertung (verdient). Leider liegt das Niveau der Marge von ADVA auf einem sehr niedrigem Level und ob Sie es schaffen dieses Level irgendwann in den zweistelligen Bereich führen können darf stark bezweifelt werden.

Ich bin etwas skeptisch zur Zeit und sehe ADVA leider nicht als Kauf zur Zeit..  

22720 Postings, 5862 Tage Robinna also

 
  
    #3863
1
22.07.16 13:05
wie ich um 9uhr schon sagte , wird wohl auf ? 7,20 gehen .  Passt  

18 Postings, 182 Tage Senue@Robin,

 
  
    #3864
22.07.16 13:14
gut gemacht. gibt es deiner Meinung nach eine heute Aktienempfehlung mit Schlußkurs? Spaß bei Seite, ich bin nicht der Meinung, dass die Aktie nach diesen Zahlen, von gestern über 8,2 ? auf heute 7,2 ? herunter geprügelt wird. Andere Werte geben Gewinnwarnungen aus und fallen Prozentual auf Schlußkurs nicht so heftig. Gewinnwarnung liegt bei Adva nicht vor und auch Umsätze und neue Aufträge stimmen wenigstens... Ich bereue es gestern noch einmal die position erhöht zu haben... Aber die Zukunft wirds schon richten...hoffentlich  

5217 Postings, 2322 Tage Neuer1Robin,

 
  
    #3865
22.07.16 13:34
Du hast es gewußt, sag ich doch.    

68 Postings, 192 Tage margoe63schade,

 
  
    #3866
1
22.07.16 13:35
aber so lange ich investiert bin verkommt diese Aktie immer mehr zum "Zockerpapier" und die Investoren werden mit diesen übertriebenen Ausschlägen mürbe gemacht und neue Investoren abgeschreckt. Wie leider viele andere Papiere mittlerweile auch - in diesen Zeiten, wo Leerverkäufe an der Tagesordnung sind - ist Adva ein Spielball geworden, dem "normale" Anleger nicht wirklich gewachsen sind und entnervt verkaufen
- nur meine Meinung als Kleinanleger -  

22720 Postings, 5862 Tage RobinLöschung

 
  
    #3867
2
22.07.16 13:41

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.07.16 13:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Off-Topic

 

 

22720 Postings, 5862 Tage Robinmargoe63:

 
  
    #3868
22.07.16 14:42
das ist das Ziel des automatischen Computerhandels .  

664 Postings, 2443 Tage GegenAnlegerBetru.berrnd förtsch

 
  
    #3869
2
22.07.16 14:50
frage: der bf managt doch einen fonds - ist da adva drin oder war ?  

4 Postings, 147 Tage nlh2805@ Robin

 
  
    #3870
22.07.16 14:56
Kann man denn irgendwie von diesem automatischen Computerhandel partizipieren? Sprich, man selbst nicht mehr entscheiden muss. Kann man sich durch irgendwelche Anbieter oder Software mit einklinken?  

428 Postings, 715 Tage ZGrahamOfftopic

 
  
    #3871
1
22.07.16 17:10
Kommuniziert das doch bitte per BM.

Interessant ist ja, spricht Robin, hat Silferman Pause und umgekehrt. ;-)

Schönes Wochenende allerseits!  

1674 Postings, 2633 Tage magmarotAlso mich würde es auch interessieren

 
  
    #3872
22.07.16 17:15
Ist eh nix los hier..... also bitte! ;)  

13 Postings, 228 Tage Harry35Monopoly

 
  
    #3873
2
23.07.16 18:31
...zurück auf Los mit hoffnungsvollem Blick auf Q3 und Q4.
Ich wünsche frohe Weinachten und ein erfolgreiches Jahr 2017.

PS: @margoe63: auch meine Meinung  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
153 | 154 | 155 | 155  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug