Jinkosolar - hat die niemand auf dem Radar?

Seite 1 von 255
neuester Beitrag: 17.04.14 13:07
eröffnet am: 18.08.10 16:04 von: BlackHoleSun Anzahl Beiträge: 6355
neuester Beitrag: 17.04.14 13:07 von: stefan.rivera Leser gesamt: 691755
davon Heute: 1174
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
253 | 254 | 255 | 255  Weiter  

605 Postings, 2083 Tage BlackHoleSunJinkosolar - hat die niemand auf dem Radar?

 
  
    #1
19
18.08.10 16:04
Ich habe sie leider nur dort - und nicht im Depot. ;-) Aber das Teil steigt und steigt, praktisch täglich...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
253 | 254 | 255 | 255  Weiter  
6329 Postings ausgeblendet.

449 Postings, 2217 Tage bachelor@ Eskimoo

 
  
    #6331
1
16.04.14 10:28
"" Im Moment sind gerade die Schmerzen dran... ""

die Schmerzen dürfen halt nicht chronisch werden! so droht Koma!  

559 Postings, 596 Tage famosestocksRelax

 
  
    #6332
3
16.04.14 12:18
P/E 2016 ist unter 4!

Tee trinken und wenn noch Kohle da ist nachkaufen. ( Das ist keine Empfehlung )
Kann allerdings auch noch runter gehen, da der Nasdaq doch an einer kritischen Schwelle steht nach 5 Jahren rauf rauf rauf.
Wenn der Index runterkracht dann wird hier noch Blut fliessen

 

10 Postings, 1198 Tage petzo54Schmerzen dürfen nicht chronisch werden,

 
  
    #6333
2
16.04.14 12:27


 war auch bei 25  Euro dabei.
Habe bei 22 verkauft .
Bei 20,60 wieder eingestiegen
Heute bei 19,80 verkauft und war zufrieden mit mir.
Endlich mal meinen eigenen Vorgaben gefolgt.  

190 Postings, 89 Tage old_wamu@petzo

 
  
    #6334
1
16.04.14 13:05
Shortest du Jinko oder wie sollen wir das verstehen?
Bei 19,80€ verkauft? Wo und wann denn?
Oder meinst du 18,80€?  

332 Postings, 344 Tage Spreeblickendlich wieder News

 
  
    #6335
1
16.04.14 13:08
JinkoSolar Successfully Connects Two Solar PV Projects Totaling 39MW to the Grid in Jiangsu Province
04/16/14

SHANGHAI, April 16, 2014 /PRNewswire/ -- JinkoSolar Holding Co., Ltd. ("JinkoSolar" or the "Company") (NYSE: JKS), a global leader in the solar PV industry, today announced that its 24MW solar PV power plant in Xinyi, Jiangsu Province and 15MW solar PV power plant in Lianyungang, Jiangsu Province were successfully connected to the grid. The company has so far successfully connected to the grid for more than 252 MW of solar PV power projects.

The 24MW Xinyi and 15MW Lianyungang power plants were granted blended 20-year subsidies of 1.125 RMB/KWh and 1.1 RMB/KWh, respectively, including subsidies from the local government. Both locations are among areas with the highest insolation level in Jiangsu Province.

"These two new projects are just the beginning as we focus on improving our competitive position in project development in China," commented Mr. Xiande Li, Chairman of JinkoSolar. "Having been successful in Western China, we are now expanding our downstream business into China's eastern provinces. The addition of these two successful projects demonstrates our commitment to expanding eastward as we continue to grow our PV project portfolio in 2014."  

10 Postings, 1198 Tage petzo54Schmerzen...

 
  
    #6336
1
16.04.14 13:09
Da hammass .
wenn ich mich schon über mich selber ärgere.
habe ich nicht  für 19,80  sondern für 18,90 verkauft.


Wann wird das  mal eine normale ,und keine Zockeraktie werden.

Was haltet ihr von Silber und Gold .  

12 Postings, 125 Tage ScmitiJup

 
  
    #6337
16.04.14 14:01
Es wird nicht langweilig :-)  

449 Postings, 2217 Tage bachelores ist wahr

 
  
    #6338
16.04.14 14:19
dass "Credit Suisse fallen zurück - Gewinn enttäuscht  11:01- 16.04.14

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank Credit Suisse (Credit Suisse Group Aktie) hat die Anleger mit ihrem Quartalsgewinn enttäuscht. Die Aktien gehörten zu den wenigen Verlierern im Swiss-Market-Index!"

nicht bestätigt ist, dass Credit Suisse zu viele China-Solaris hatte!! oder doch??


 

19 Postings, 493 Tage chiemsee11@bachelor

 
  
    #6339
1
16.04.14 14:28
wie siehts denn mal aus mit einer vernünftigen Einschätzung?
Was denkst du ist diese Woche noch drin?
Finde deine Posts schon oft sehr unterhaltsam, aber manchmal kann man damit nicht allzu viel anfangen....  

449 Postings, 2217 Tage bachelor@ chiemsee..

 
  
    #6340
1
16.04.14 14:53
siehe bitte '6202, #6206 und #6223 usw. von mir!

da habe ich (fast) alles gesagt! sollte #6223 Morgen eintreten wäre dies sehr positiv!
einen Zock (nicht Zonk) kann man immer machen! ich habe mich ja mehr oder weniger
schon seit Mitte Januar peu a peu aus diesem Wert verabschiedet! Jinko beibt
bei mir auf Watch-List, weil für einen €/$ ist JKS immer gut!            

332 Postings, 344 Tage Spreeblickauch gut...

 
  
    #6341
1
16.04.14 15:55
USA fördert mit bis zu 4 Mrd. $ erneuerbare Projekte... Ist zwar breit, sollte aber vielleicht einen kleinen Schub für die Solaris an den US-Börsen geben.

http://uk.reuters.com/article/2014/04/16/...les-idUKBREA3F0WK20140416  

449 Postings, 2217 Tage bachelor@ chiemsee..

 
  
    #6342
16.04.14 16:44
was ich noch wollte,
Jinko kann bis Mitte/ Ende Juni noch ca. 10€ fallen und ist, von August 2012 beginnend dann immer noch im Wochenchart im Aufwärts-Trend! die Signal- Linie des MACD
ist hier z.Zt. noch einiges von Null-Linie entfernt! man konnte gut erkennen wie in der
ersten/zweiten März- Woche die Verkäufer das sagen hatten!!
mehr kann ich im Moment auch nicht sagen! die Ergebnisse im Juni wird es zeigen!

weiter viel Glück den Investierten!    

449 Postings, 2217 Tage bachelor$ nicht €

 
  
    #6343
16.04.14 16:50
Korrektur!!! nicht 10€ sondern ""10$"" da könnt ihr sehn wie aufgeregt und engagiert         ich bin ;-)    

653 Postings, 1441 Tage blueeyes1ob $ oder €

 
  
    #6344
16.04.14 17:02
... ist doch völlige WURSCHT ...

Allen viel Glück hier.

BLUE  

78 Postings, 532 Tage winhelShorties

 
  
    #6345
3
16.04.14 18:39
Weil die Shorties immer wieder angesprochen werden. Im folgenden Link sieht man, dass die Shorties nach der Bekanntgabe der Q-4-Zahlen im letzten November gegen einen weiteren Aufstieg gewettet haben. Alle Zahlen waren bekannt und weil die nächsten Richtungs weisenden  Q-1-Zahlen erst im Mai bekannt gegeben werden, hat man weiter drauf gehauen, Ängste gestreut, und den Kurs nach unten gebracht. Ich bin gespannt, wie die nächsten Shortzahlen ausfallen, die leider erst mit 14-tägiger verspätung bekannt gegeben werden.  

78 Postings, 532 Tage winhelLink vergessen

 
  
    #6346
1
16.04.14 18:40

1565 Postings, 853 Tage Taktueriker81@all

 
  
    #6347
1
16.04.14 21:05
endlich mal wieder ein fast durchweg freundlicher Handelstag.
Das Volumen ist deutlich geringer heut, aber der Abverkauf scheint vorerst mal gestoppt.
Sollten die Zahlen wie von JaSolar angekündigt schon im Mai kommen(vor der Strafzollentscheidung in den USA), dann könnte wenn der Gesamtmarkt mitspielt langsam wieder Fahrt in Richtung Norden aufkommen. Stehen zwar noch viele Fragezeichen dahinter wie Krim Krise etc., aber die Hoffnung darauf steigt.
Trotzdem habe ich heute etwas Taschengeld für das Osterfest wieder rausgenommen.
Schläft sich ruhiger und das ein oder andere Ostergeschenk soll ja auch noch besorgt sein! :-)

VG
Taktueriker  

353 Postings, 90 Tage stefan.riverawinhel

 
  
    #6348
16.04.14 21:24
was bedeutet denn dieses "days to cover". Tage bis man sich wieder eindecken muss? 1 Tag? wäre Dir dankbar wenn du auf die einzelnen Spalten mal eingehen könntest.
Danke!!
 

3151 Postings, 3690 Tage MannemerNach den heutigen

 
  
    #6349
2
16.04.14 21:41
...Berichten dürfte sich das Thema "Ukraine" entschärft haben. Die "westlich-demokratische" (Marionetten)Regierung in Kiew hat den Laden nicht im Griff. Das wird sich nun innerhalb der nächsten Wochen dort stabilisieren - allerdings anders als ursprünglich gedacht.

Das Thema "Strafzölle" wird sich meiner Einschätzung nach ebenfalls klären. Ich baue nach wie vor auf einen politischen Kompromiss. Alles andere wäre abenteuerlich.

Ich kann mir daher für Solar-Aktien gut ein sonnigen Mai vorstellen. Vielleicht haben wir heute schon den Wendepunkt. Vorsichtshalber sollte man aber die nächsten Tage abwarten.  

353 Postings, 90 Tage stefan.riveragemein

 
  
    #6350
16.04.14 21:55
Warum steigt das Teil eigentlich immer wenn man verkauft hat und fällt, wenn man grad rein ist? Und warum steigen immer genau die Aktien nicht, wo man nach ner Umschichtung reingegangen ist?! Ist doch zum Mäuse melken! Verluste realisieren, Gewinn verpassen, arghh...
aber mannemer hat recht, ein, zwei schöne Tage machen noch keinen Sommer. dieses Auwärtszucken hatten wir jetzt seit Mitte März schon drei mal, jetzt das vierte Mal. Aber diesmal könnte es statt wieder runter weiter rauf rgehen. Naja, bin ja noch zum Teil drin und Nordex schafft es hoffentlich auch bald mal wieder nach oben.... Schöne Ostern allen!  

177 Postings, 156 Tage Benz 2@ stefan riv.

 
  
    #6351
16.04.14 21:59
Tut mir leid für dich, tröste dich es hätte auch anders laufen können......  

1797 Postings, 1657 Tage Master Mint@stefan.rivera:

 
  
    #6352
16.04.14 23:27
WOHER KENN ICH DAS NUR ???

Geht mir auch sehr oft so, aber nachdem der Markt so schön runterging, habe ich öfters ausgeschaltet und nur zum Nachkaufen einiger Werte reingeschaut.

Bin zwar immer noch tief rot aber was fällt muss auch wieder steigen.  

78 Postings, 532 Tage winheldays to cover

 
  
    #6353
1
17.04.14 10:41
Ganz einfach: links die Zeit der Bekanntgabe, dann die Aktien die short sind, danach die durchschnittliche Handelsmenge.
Annahme: 500 short, durchschn. Handelsm. 250, gleich 2 Handelstage  (2 x 250=500)
               500 short, d. Hm. 500, gleich 1 Handeltag ( 1x 500 0500)
              2000 short, d. Hm. 500, gleich 4 Handeltage ( 4 x 500 =2000).

days to cover heißt also, wie lange dauert es, mit dem durchschn. Handelsvolumen, die shorts ab zu bauen.

 

78 Postings, 532 Tage winheljinko

 
  
    #6354
1
17.04.14 11:11
Ich halte meine gut 1000 Stücke durchgehend seit Nov. 2013 zum Durchschnittspreis von 17,58 und werde sie einfach liegen lassen, auch wenn sie weiter runter gehen sollten und ich in die roten Zahlen gerate. Dann werde ich mein sche... Position bei Altona Mining verkaufen und nachkaufen.
Ich gehe mal davon aus, dass viele "kleine" Anleger in den USA genauso wie hier in Deutschland handeln und laufend hin und her kaufen und verkaufen und die meisten dabei verlieren. So bleibt das Volumen hoch und die Shorties haben die Möglichkeit, in kurzer Zeit ihre Positionen glatt zu stellen.

 

353 Postings, 90 Tage stefan.riverawinhel

 
  
    #6355
17.04.14 13:07
Danke!! Hatte ursprünglich gedacht dass es was damit zu tun haben könnte, bis wann man sich wieder eindecken muss, aber da erschien mir ein Tag sehr kurz, so gibt es also einfach das Verhältnis zum Handelsvolumen wieder. gibt es eigentlich so eine Regelung oder Frist bis wann man bei Leerverkäufen die aktien nachgekauft haben muss? Ich meine wenn ich mir etwas leihe ist es ja auch nicht auf ewig...
ansonsten hast du mit Deiner einschätzung natürlich recht, wäre ich damals im November bei 19,50 € einfach drin geblieben hätte ich plus minus null gehabt. so habe ich zwischendurch zwar auch mal mit Gewinnen verkauft, aber inkl. Tradinggebühren hab ich n kleinen Verlust angehäuft.Und der einstiegskurs ist ja auch nicht schlecht sonern in etwa so als wenn man sich jetzt die Tage eingedeckt hätte.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
253 | 254 | 255 | 255  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben