Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 294 3016
Börse 153 1439
Talk 72 1001
Hot-Stocks 69 576
DAX 34 349

Jinkosolar - hat die niemand auf dem Radar?

Seite 1 von 344
neuester Beitrag: 23.09.14 16:05
eröffnet am: 18.08.10 16:04 von: BlackHoleSun Anzahl Beiträge: 8593
neuester Beitrag: 23.09.14 16:05 von: winhel Leser gesamt: 1106790
davon Heute: 1822
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
342 | 343 | 344 | 344  Weiter  

703 Postings, 2242 Tage BlackHoleSunJinkosolar - hat die niemand auf dem Radar?

 
  
    #1
21
18.08.10 16:04
Ich habe sie leider nur dort - und nicht im Depot. ;-) Aber das Teil steigt und steigt, praktisch täglich...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
342 | 343 | 344 | 344  Weiter  
8567 Postings ausgeblendet.

651 Postings, 303 Tage Trader LeoWerde

 
  
    #8569
1
18.09.14 16:44
wohl Morgen bei Schwäche nachkaufen,spätestens Montag früh.Da geht noch was,diese Jahr!!  

10760 Postings, 2192 Tage ulm000bei Schwäche nachkaufen

 
  
    #8570
1
18.09.14 20:24
Du denkst ans Nachkaufen, während ich so langsam wieder an den endgültigen Ausstieg denke Trader Leo.

Knapp 50% meiner Jinko-Anteile seit dem Wiedereinstieg vor etwas mehr als drei Wochen mittlerweile verkauft. Ich bin mit einem Plus von 20% sehr zufrieden.

Geht mir mal wieder alles viel zu schnell nach oben. Wobei man schon sagen muss, der Branchennewsflow ist richtig gut, wobei man ja sehr vieles auch erwarten konnte am guten Newsflow, und die Aktien der China-Solaris sind mal nun extrem newsgesteuert und genau deshalb funktioniert hier auch keine Charttechnik.

Jedoch sind für mich die Aktien der China-Solaris bewertungstechnisch auf den aktuellen Kursniveaus großeteils am Anschlag. Aber wohl nicht nur bei mir, sondern selbst die Deutsche Bank, die ja schon seit 18 Monaten sehr bullish zu Trina Solar ist, sieht bei Trina "nur" ein Kursziel von 15 $. Aktuell steht Trina bei 14,88 $.  

651 Postings, 303 Tage Trader Leoes

 
  
    #8571
18.09.14 20:31
wird wohl nochmal nach unten gehen,aber im Nov.vor den Zahlen sehen wir neue hochs!  Dannach? keine Ahnung...  

928 Postings, 249 Tage stefan.riveraAussteigen?

 
  
    #8572
3
18.09.14 20:53
Ich dachte Ulm, du wolltest mitreiten solange die Bullen laufen? Solange wir in der oberen hälfte des Bollinger Bandes sind und das 52wochen hoch noch vor uns sehen, solange kann man sicher noch ein paar Prozent punkte mitnehmen. Meine renesolaaktien halte ich noch. Mit dem KO Schein auf canadian hab ich heute langsam abgebaut und gewinne realisiert, bin noch zu einem Drittel drin. Mit einem Plus von Mehr als 20 Prozent in zwei Tagen  bin ich sehr zufrieden. Vor allem gestern :-).
Die Tageshoch-Prognose war übrigens Volltreffer #8568

Das charttechnik nicht funktioniert ist völliger quatsch. Guck dir die GDs und das BB an und alles passt. Mit der umgekehrten SKS lag ich vor Wochen schon genau richtig! Natürlich muss die News passen, aber ohne charttechnik findet man hier keinen Einstieg und keinen Ausstieg.
Paradebeispiel war übrigens trina gestern: Gap close, testen des mBB und noch ein GD, absolut perfekt. Chart kann ich bei Interesse gerne reinstellen. Und deswegen ist canadian heute auch nicht mehr gestiegen, da oBB gestern schon erreicht wurde, während bei trina und jinko noch platz waren. Zu handelsbeginn wurde dieses bei jinko erreicht deswegen auch ad hoc die Meldung des tageshochs. Ich freu mich auf die nächsten Wellen. Jetzt erstmal wieder Fokus auf Nordex...  

1829 Postings, 1012 Tage Taktueriker81@all

 
  
    #8573
1
18.09.14 22:15
und dennoch drehen wir uns seit 2 Wochen im Kreis um die 33$.
Die News waren stark und denke um das Jahreshoch zu erreichen muss eine Hammernews wie z.B. Einigung im US-Handelsstreit her. Sonst bröckeln wir wohl langsam wieder ab, denn der Gesamtmarkt wird auch nicht ewig schnurstracks nach oben ziehen.
Es ist jetzt die Gretchenfrage vielleicht noch die letzten % aus der jetzigen Aufwärtsbewegung rauszuquetschen oder auf Nummer sicher zu gehen.
Spekuliere noch auf den Peak, denn ohne kann ich irgendwie auch nicht... :-)

VG Taktueriker  

149 Postings, 362 Tage DenneR@stefan

 
  
    #8574
1
18.09.14 23:27

"Und deswegen ist canadian heute auch nicht mehr gestiegen, da oBB gestern schon erreicht wurde"

Kurse steigen oder fallen doch nicht, weil ein (mehr oder weniger willkürlich gewähltes) Kursvolatilitätsmaß erreicht ist.
Auch bei der Verwendung der GDs würde ich mal sagen, dir genauso viele Beispiele zeigen zu können, wo sie absolut fehlschlagen, ggü. wo sie richtige Prognosen abgeben.

Vielleicht setzt du sie ja anders ein - von daher könntest du das gerne mal vorstellen, wie du vorgehst und das dann erfolgreich wird.

 

10760 Postings, 2192 Tage ulm000Aber im Nov.vor den Zahlen sehen wir neue Hochs!

 
  
    #8575
3
19.09.14 00:00
Dem würde ich jetzt nicht unbedingt widersprechen Trader Leo.

52-Wochenhochs im November vor den Q3-Zahlen sind durchaus drin. Vielleicht auch erst nach den Q3-Zahlen. Vor allem weil die Modulpreise in China wieder angezogen sind (hat ja auch die Deutsche Bank gestern bestätigt). Somit werden wohl die Bruttomargen aller China-Solaris in Q3 nicht allzu viel nachgeben gg. Q2 und Q4 wird wohl richtig gut laufen, nicht nur vom Umsatz her, sondern auch bei den Gewinnmargen.

In Q4 wird Jinko von den höheren Modulpreisen in China komplett profitieren können und wenn dann noch Jinko wirklich ihre Produktionskosten weiter reduzieren kann wie in Q2 angekündigt, dann wäre für Q4 sogar eine Bruttomarge > 25% drin. Damit würde Jinko alle aktuellen Q4-Analystengewinnschätzungen mehr als toppen, die derzeit bei einem EPS von 0,93 $ liegen (Q2: 0,64 $/Q3e: 0,78 $). Die Q4-Guidance könnte wirklich super werden. Von den Q3-Zahlen sehe ich keine Gefahr, denn die Herren Analysten haben die Q3-Gewinnschätzungen ohnehin schon mehr oder weniger deutlich reduziert um etwas mehr als 20% im Schnitt. Von dieser Seite sollte also keine böse Überraschung kommen.

Sollte Jinko wirklich in Q4 eine Bruttomarge von 25% erreichen können, unrealistisch ist das nach meinem Dafürhalten nicht aufgrund der neuen Preissituation in China, dann würde nach meinen Berechnungen bei einem Q4-Umsatz von 500 Mio. $ folgendes raus kommen:

Umsatz: 500 Mio. $ (bei 498 Mio. $ liegen die Analystenschätzungen)
Bruttogewinn: 125 Mio. $ (Bruttomarge: 25%)
EBIT: 67,5 Mio. $ (11,5% zum Umsatz operative Kosten/EBIT-Marge: 13,5%)
EBT: 57 Mio. $ (Zinsaufwendungen: 10,5 Mio. $)
Nettogewinn: 47,3 Mio. $ (Steuerquote 17% = 9,7 Mio. $)
EPS: 1,33 $ (Aktienanzahl 35,5 Mio. - höchste Schätzung liegt bei 1,13 $)

Bis die Q3-Zahlen kommen bzw. es die Q4-Guidance gibt wird es aber noch gut 8 Wochen dauern und meiner Einschätzung nach geht die aktuelle Rallye nicht bis in den November hinein. Die Rallye geht jetzt schon 6 Wochen lang mit nur kleineren Rücksetzer und Jinko hat in diesen 6 Wochen um satte 38% zugelegt. Irgendwann kommt es normalerweise nach einer solchen Rallye zu Gewinnmitnahmen. Wie geschrieben ich verabschiede mich gerade von den China-Solaris. Zumal ich bei Jinko dick drin war und bei Canadian eh schon einiges an Aktien bei über 40 $ verkauft habe. Aber eines ist auch klar, die Aussichten auf eine erstklassige Q4-Guidance werden wohl die Kurse zwangsläufig wieder nach oben bringen. Da bin ich mir schon mehr als sicher. Außer die Börse kommt ins Schlingern.    

890 Postings, 709 Tage H731400Hat jemand news gefunden zu den Verhandlungen über

 
  
    #8576
19.09.14 08:40

651 Postings, 303 Tage Trader Leo"trader"

 
  
    #8577
1
19.09.14 08:53
Habe zwar Trader in meinem Namen,bin aber zum "Halter" mutiert! bleibe dabei,bis Anfang/mitte Jan.ist der Gipfel erreicht und dann raus!  Vorher laufenlassen,auch wenn es mal wieder 10-15% korigiert!
Sorry,mein Planspiel,passt nicht zu jedem...  

10760 Postings, 2192 Tage ulm000US-Zölle

 
  
    #8578
3
19.09.14 09:12
Das US-Handelsministerium hat jetzt erstmal Anfang September Überprüfungen gegen die (angeblichen) Hackerangriffe aus China gegen Solarworld aufgenommen um die negativen Folgen für Solarworld abschätzen zu können. Es steht sogar im Raum, dass das US-Handelsministerium die Strafzölle erhöhen könnte gegen die China-Solaris. Ende September will dann dann das US-Handelsministerium Aussagen dazu machen.
Eine Grand Jury hat Ende Mai das US-Justizministerium befugt eine Anklage wegen dieser Hackerangriffe gegen fünf Mitglieder der Volksbefreiungsarmee China wegen angeblicher Spionage zu erheben, die dann auch erfolgte. Offenbar wurden bei Solarworld Finanzdaten, Produktionsdaten, Forschungsdaten- und Handelsrichtlinien gehackt bzw. gestohlen. Trina Solar hat dazu eine öffentliche Anhörung gefordert.

Hier der Link dazu:

http://www.pv-tech.org/news/...ider_cyberhacking_impact_on_solar_case

Neben Solarworld wurden auch Daten von der United States Steel Corp., Westinghouse Electric Co., Allegheny Technologies Inc. (NYSE: ATI), Alcoa Inc. (NYSE: AA) und der Gewerkschaft United Steelworkers offenbar vom chinesischen Miltät via Cyperhacking gestohlen.


 

651 Postings, 303 Tage Trader Leo25,10 €

 
  
    #8579
19.09.14 17:47
habe nachgekauft...  

526 Postings, 765 Tage brody1977leider zu früh

 
  
    #8580
19.09.14 18:17
sieht nicht gut aus heute. Die Woche ist gelaufen. Hoffen wir mal, das nächste Woche wieder die Sonne scheint...  

890 Postings, 709 Tage H731400Kurs

 
  
    #8581
19.09.14 20:53
Ulm000 hat natürlich recht die guten Infos und nächsten Monate sind im Kurs. Die Frage ist ob es wirklich bergab geht ?????  Vielleicht erhöht China die Ausbauziele für 2015. Für die nächsten 1-3 Jahre bin ich für den Sektor sehr positiv selbst für den Maschinenbau.....die letzten 3 Jahre waren ja auch echt extrem hart.  

24 Postings, 7 Tage Trader6888ist 24 eine Unterstützung hier

 
  
    #8582
22.09.14 11:20
oder eher um die 20€?

 

928 Postings, 249 Tage stefan.riveraTrader

 
  
    #8583
22.09.14 11:33
warum nennst du dich so, wenn du keine Unterstützungen siehst?
Unterstützungen liegen bei 32$, und in der Zone von 31,36-30,74. Drunter sähe es kurzfristig düster aus mit Platz bis 28-29$.
Zur Zeit eher schwierig. Widerstand bleibt die 34$. Die sollte auf Schlusskursbasis genommen werden. Momenten ist mir das CRV aber zu gering um groß investiert zu sein/bleiben. Ich warte eindeutige Signale ab.  
Angehängte Grafik:
jinko2209.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
jinko2209.png

24 Postings, 7 Tage Trader6888Danke

 
  
    #8584
1
22.09.14 11:43
ich möchte nur die Meinung/Einschätzung von länger investierten hier haben.

Das Papier schaue ich mir seit 2 Wochen an und 2. oder 3. Meinungen sind immer gut :)

Danke.

Ja es fehlen jetzt signale deswegen bin ich noch nicht über die Richtung klar.

 

928 Postings, 249 Tage stefan.riveraTrader

 
  
    #8585
22.09.14 11:51
und teilst du uns fairnesshalber auch noch deine Einschätzung mit? Du weißt doch, 2-3 Meinungen sind immer ganz gut ;-)  

24 Postings, 7 Tage Trader6888Gerne doch

 
  
    #8586
22.09.14 13:22
Ich schaue mir den Charti in € an.

Vom Chart her sieht es auf 3 Monats sieht nach Schulter/Kopf aus, RSI ist beim Peak Freitag knapp bei 80%, viel zu heiss bei sinkendem Momentum.

Die GD 200/GD38 kreuzen sich bei 21€ also auf kurzfristige Historie, liegt etwas unter der ersten Unterstützung bei ca 22€

Die Indikatoren müssen etwas abkühlen, das ist auch ein starkes hoch bei 27€ ohne starke news bricht man ein historisches hoch nicht.
Entweder seitwärts 24€ oder runter 22/21 kraft/momentum und bei der nächsten positiven news über 27€

Aktie scheint bei 24.5 ein kleine Unterstützung zu haben.

ich warte etwas ab :)  

928 Postings, 249 Tage stefan.riveraTrader

 
  
    #8587
22.09.14 13:32
sorry, aber nach deinem ersten Satz hab ich aufgehört zu lesen. Bist du des Wahnsinns Chartanalysen in € Kurs zu machen?! Setzen, 6. Könntest du bitte dasselbe nochmal in US$ machen?  

928 Postings, 249 Tage stefan.riveraMaydorn empfiehlt JKS und JASO

 
  
    #8588
22.09.14 15:52

47 Postings, 160 Tage MrChinaSolarjep

 
  
    #8589
22.09.14 16:13
Und schon ginge wieder 1,20 Dollar nach unten. Das nächste mal verkaufe ich vorher und kaufe nach dem Kurssturz wieder ein. Ich hab jetzt oft genug zugeschaut.  

526 Postings, 765 Tage brody1977Immer wenn die Experten

 
  
    #8590
22.09.14 16:27
alles hochjubeln kackt alles ab. Ist ganz normal bei Solar. Halt dich noch im Rahmen. Sollte aber langsam genug sein.  

1084 Postings, 4537 Tage diplom-oekonomgeht heute runter, weil

 
  
    #8591
1
22.09.14 17:54
China kein großes Konjunkturprogramm auflegen will  

139 Postings, 69 Tage Geldmeister 2014Habt Ihr schonmal bei Zacks.com ...

 
  
    #8592
23.09.14 11:39
nachgeschaut wie unterschiedlich die Einschätzungen für die bekannten Solaris sind? Schon erstaunlich, da ist von Strong Buy bis Strong Sell alles dabei, und teilweise ganz anders als man meinen würde.  

154 Postings, 691 Tage winhelBörse USA Jinko

 
  
    #8593
23.09.14 16:05
Das Übliche, der Kurs wird zugleich hoch gezogen.
Bin gespannt, ob dann wieder der langsame Abverkauf erfolgt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
342 | 343 | 344 | 344  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben