Jinkosolar - hat die niemand auf dem Radar?

Seite 1 von 256
neuester Beitrag: 23.04.14 12:29
eröffnet am: 18.08.10 16:04 von: BlackHoleSun Anzahl Beiträge: 6394
neuester Beitrag: 23.04.14 12:29 von: winhel Leser gesamt: 700766
davon Heute: 973
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
254 | 255 | 256 | 256  Weiter  

609 Postings, 2089 Tage BlackHoleSunJinkosolar - hat die niemand auf dem Radar?

 
  
    #1
19
18.08.10 16:04
Ich habe sie leider nur dort - und nicht im Depot. ;-) Aber das Teil steigt und steigt, praktisch täglich...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
254 | 255 | 256 | 256  Weiter  
6368 Postings ausgeblendet.

9 Postings, 7 Tage MrChinaSolarNeue Einschaetzung zu Jinko

 
  
    #6370
21.04.14 20:28

197 Postings, 556 Tage H731400KGV kann es nicht mehr hören

 
  
    #6372
1
21.04.14 20:58
Haben 900 Mio Schulden oder ? Aber das KGV ist sau niedrig :-))😂😂😂😂  

181 Postings, 2415 Tage MistahSH731400

 
  
    #6373
1
21.04.14 22:02
Man kann auch mit Schulden Gewinn machen.
 

853 Postings, 2173 Tage wagstefanH7131400: 900 Mio Schulden?

 
  
    #6374
21.04.14 22:04
Welche Währung und woher kommt die Zahl?

Ich habe in die Zahlen des Jahresabschlusses für 2013 geschaut. Dies ergab Nachfolgendes:
--> total short-term bank borrowings, including the current portion of long-term bank borrowings, were RMB1.97 billion (US$326.2 million),
-->  total long-term borrowings were RMB362.0 million (US$59.8 million)

d.h. insgesamt Schulden in der Höhe von 386 Mio US$. Dagegen stehen:
--> RMB854.6 million (US$141.2 million) in cash and cash equivalents and restricted cash

Dazu kommt
--> the Company's working capital balance was negative RMB1.89 billion (US$312.9 Million), d.h. ein Überhang noch zu bezahlender Rechnungen (accounts paypable) zu den hergestellten Waren auf Lager (inventory) und den noch offenen gestellten Rechnungen (accounts receivable), die noch von Kunden an JKS zu zahlen sind (Formel working capital = inventory + accounts receivable - accounts payable)

Wenn man das alles zusammenzählt, dann kommt man auf 386,- Mio US$ - 141.2 Mio US$ + 312.9 Mio US$, was sich auf 557.7 Mio US$ summiert.

Nicht beinhaltet sind natürlich die Neuschuldenaufnahmen für weitere Projekte, die Erhöhung oder Reduzierung des Working Capitals sowie die Erhöhung der Cash-Position in Q1 bzw. jetzt im April. Darüber werden wir dann im Mai bei den Q1-Zahlen lesen können.

Oder habe ich etwas übersehen?


So long!

P.S.: ich habe letzten Do. noch mal 275 Stk. zu 19.60 € nachgekauft.
 

10386 Postings, 2039 Tage ulm000Oder habe ich etwas übersehen?

 
  
    #6375
4
21.04.14 22:59
Du hast 2 Positionen übersehen wagestefan:

- Bond payables 132,1 Mio. $ (Anleihe)
- Convertible senior notes 127,3 Mio. $ (Wandelanleihe)

Die Nettofinanzverschludng von Jinko lag Ende 2013 bei 504 Mio. $ inkl. "Restricted Cash"  von 68 Mio. $, das je nach Analyst mitgerechnet wird oder nicht. Nimmt man dann noch die "Restricted short-term investments" von 121 Mio. $ dazu, dann würde sich die Nettofinanzverschuldung auf 383 Mio. $ belaufen.

Die von H7131400 erwähnten 900 Mio. $ Nettofinanzverschuldung beziehen sich auf die erwartete Analysten-Nettofinanzverschuldung Ende 2014. Die liegt übrigens aktuell bei 1,167 Mrd. $ und wurde in den letzten zwei Wochen deutlich von 852 Mio. $ erhöht, weil Jinko offenbar ihre Guidance mit 400 MW an eigenen Solarkraftwerken zu bauen in diesem Jahr überbieten wird.

Jedoch muss man mit der Nettofinanzverschuldung von 1,2 MRd. $ aufpassen, denn der Großteil der Schulden wird durch die eigenen Solarkraftwerke verursacht und wie wir ja alles wissen wird Jinko Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres die eigenen Solarkraftwerke als Spin Off an die Börse bringen und dann sind auch wieder der Großteil der Schulden verschwunden.

Wenn man mal davon ausgeht, dass Jinko in diesem Jahr 500 MW an eigenen Solarkraftwerken durchziehen wird ist das eine Investition von etwa 625 Mio. $ (ca. 1,25 $/W). Damit sieht die erwartete Verschuldung von Jinko bei weitem nicht mehr so dramatisch aus, zumal man ja davon ausgehen kann, dass Jinko diese 500 MW an Projekten nicht zum Selbskostenpreis in das Spin Off rein bringen wird, sondern mit einem Gewinn von 10 bis 15%. Also mit einer Summe von etwa 700 Mio. $. Dazu hat ja Jinko schon 213 MW an eigenen Solarkraftwerken in ihrer Bilanz, die einen Wert von etwa 320 Mio. $ darstellen (kommen ja noch in den Genuss der höheren chinesischen Einspeisevergütungen von 2013 und deshalb ist wohl ein Preis von 1,50 $/W realistisch), dann sollte Jinko nach dem Spin Off der Solarkraftwerkssparte über eine Nettofinanzverschuldung von gerade mal so 100 bis 200 Mio. $ verfügen, wenn denn Jinko in diesem Jahr einen operativen Cash Flow von um die 150 Mio. $ generieren wird und die Investitionen in die Produktion und F&E bei etwas über 200 Mio. $ liegen in diesem Jahr (CAPEX). Mit dieser Verschuldung würde sich sehr gut leben lassen.

Kurzum: Mit der Verschuldung sollte Jinko eigentlich gar keine Probleme haben. Genau darum ist ja der Spin Off geplant, denn sonst würde die Bilanz wirklich nicht allzu gut aussehen.    

23 Postings, 755 Tage jazzfan1Spin Off

 
  
    #6376
22.04.14 03:09
Also bei einem perfekt funktionierendem Markt würde so ein Spin-Off ja keinen Unterschied machen, da ja alles in der Konzernbewertung enthalten sein sollte,,,
Aber eben nur sollte: erfahrungsgemäß werden bei Spin-Offs deutlich höhere Werte erzielt; perfekte Märkte gibt es halt nicht.
Übrigends werden ja Gewinne NACH Schuldendienst erzielt,  ist halt durch Verschuldung alles etwas riskanter...
Mir scheint bei der 200er das Minuspotential ausgeschöpft, heute auch wieder ein kleiner Anstieg.
Zehrt trotzdem mit geradezu aufreizender Langsamkeit an den Nerven!
Allen Investierten Kurse gen Norden wünscht JF    

200 Postings, 257 Tage Jinko2013Rückkauf Convertible Bond

 
  
    #6377
1
22.04.14 10:41
Soviel also zu der "HOCHVERSCHULDETEN" Jinkosolar!

Hier geht es ab! Jinko kauft die Wandelschuldverschreibung vorzeitig ab und macht ggf. noch Buchgewinn!

Quelle: Jinkohomepage!

Home > Press > News
JinkoSolar Announces Repurchase at Option of Holders of 4.00% Convertible Senior Notes Due 2016
04/17/2014

JinkoSolar Announces Repurchase at Option of Holders of 4.00% Convertible Senior Notes Due 2016

SHANGHAI, China, April 17, 2014 — JinkoSolar Holding Co., Ltd. (“JinkoSolar” or the “Company”) (NYSE: JKS), a leading global solar power product manufacturer, today announced that it is notifying holders of its 4.00% convertible senior notes due 2016 (the “Notes”) that pursuant to the Indenture, dated as of May 17, 2011, by and between the Company, and The Bank of New York Mellon, as trustee, each holder of the Notes has the right, at such holder’s option, to require the Company to repurchase for cash all Notes held by such holder (or any portion thereof that is an integral multiple of $1,000 in principal amount) on May 15, 2014 upon the terms and conditions set forth in a notice that is being sent to the holders and in the form attached hereto as Schedule A. None of the Company, its board of directors, or its employees has made or is making any representation or recommendation to any holder as to whether to exercise or refrain from exercising the option.

This press release is for informational purposes only and is not an offer to purchase, or the solicitation of an offer to purchase, the Notes.

About JinkoSolar Holdings Co., Ltd.

JinkoSolar is a global leader in the solar PV industry with production operations in Jiangxi and Zhejiang Provinces in China and sales and marketing offices in Shanghai and Beijing, China; Munich, Germany; Bologna, Italy; Zug, Switzerland; San Francisco, the United States; Queensland, Australia; Ontario, Canada; Singapore; Tokyo, Japan and Cape town, South Africa.                                    

JinkoSolar has built a vertically integrated solar product value chain, with an integrated annual capacity of approximately 2.0 GW each for silicon ingots, wafers and solar cells and approximately 2.1 GW for solar modules, as of March 31, 2014. JinkoSolar sells electricity in China and distributes its solar products to a diversified customer base in the global PV market, including Germany, Italy, Belgium, Spain, the United States, Eastern Europe, China, India, Japan, South Africa, and other countries and regions.

To find out more, please see: www.jinkosolar.com  

65 Postings, 42 Tage bernddasbrot1980#6377

 
  
    #6378
1
22.04.14 11:01
wenn alles so schlecht wäre, würde man jetzt nicht so enorm zu Kursen um die 20 nachkaufen,
bei 20 steht immerhin eine Order von 20.000 Stück, das ist ja schonmal was...

Wir werden sicher noch viele Freude mit der JKS erleben, hoffe ich jedenfalls.
Bin mal gespannt, wie weit es nach oben geht, wenn die Amis öffnen.
 

65 Postings, 42 Tage bernddasbrot1980so langsam zieht es an

 
  
    #6379
22.04.14 15:35
denke, dass wir heute noch über die 21 gehen, zumindest kurzfristig...  

130 Postings, 2232 Tage d0minationRebound

 
  
    #6380
22.04.14 17:19
Wie weit wird denn der Rebound laufen können?
Hag jemand eine Charttechnik zur Hand?

Danke und Grüße aus dem Süden  

451 Postings, 2223 Tage bachelor@db0min

 
  
    #6381
22.04.14 17:28
""Hag jemand eine Charttechnik zur Hand?""

Charttechnik gibt es in diesem Forum nicht mehr! wurde abgeschafft!!
wenn wir mit Glück haben bis zum OBB !
sonst siehe meinen Betrag #6357 vom 17.04.2014!


Grüße aus dem Süden!


 

67 Postings, 132 Tage Chris_320...

 
  
    #6382
1
22.04.14 17:41
aber ohne Kommentar...
Abwärtstrendlinie mal anschauen und wo die ema fufzich steht...
darauf guck ich.

:-)  
Angehängte Grafik:
22-04-2014_17-39-13.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
22-04-2014_17-39-13.png

22 Postings, 148 Tage HeinefritzReboundprognose

 
  
    #6383
1
22.04.14 17:43
Widerstand liegt ungefähr im Bereich von 22- 22,2€.
Begründung: Horizontale durch die letzten 4 Monate; Schnittpunkt der 38- und 100-Tage-Linie liegt in diesem Bereich.
Warum sollte das nicht der Beginn eines Aufwärtstrends sein?
Gegenmeinungen erwünscht.  

67 Postings, 132 Tage Chris_320und nochmal...

 
  
    #6384
22.04.14 19:41
.. imo ist der Kurs ja leicht rückläufig, für ein Tagestop war das doch gut, heut mit der EMA50 - aber trotzdem wie #6382 gesagt pass ich für meinen Teil noch auf...

Mach mir Gedanken um den stetigen Anstieg der letzten Handelstage und dem Zuwachs beim Dow ... nicht dass die Amis jetzt anfangen Gewinne mit zu nehmen, dann wirds auch hier wieder runtergehen und die Abwärtsbewegung bestätigen :ss - aber hoffen wir mal das Beste! :-)
Wirtschaftsdaten der Amis sind ja scheinbar ganz gut..
Jinko läuft eh in ner eigenen Liga und ist nicht direkt vergleichbar mit Yingli und co. (meine Meinung)..  
Angehängte Grafik:
22-04-2014_19-34-38.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
22-04-2014_19-34-38.png

184 Postings, 162 Tage Benz 2Jinko

 
  
    #6385
22.04.14 21:04
Unsere Lieblingsaktie (ich weiß dass darf man nicht haben) ist einfach nur gut.....

Aber alle China-Solaris im Verbund sind im Grünen, freuen wir uns und danken den Amis....  

3156 Postings, 3696 Tage MannemerCanadian Solar und Jinko

 
  
    #6386
22.04.14 22:25
...fangen an sich ein Kopf an Kopf - Rennen zu liefern. Nichts dagegen solange es rauf geht.

Wenn die Entwicklung so weiter geht, werde ich in absehbarer Zeit wieder "Grün" sein. Es ist aber noch viel Unsicherheit im Markt. Jederzeit kann es wieder zu negativen Überraschungen kommen. Wer weiß, der Wonnemonat Mai bringt uns vielleicht wieder zu alten Höhen.

Vile Glück allen Investierten.  

1570 Postings, 859 Tage Taktueriker81@all

 
  
    #6387
22.04.14 22:36
schöner Ritt nach Norden heute! :-) Aber damit haben wir auch direkt vor der nächsten Widerstandszone geschlossen. Echt schwierig einzuschätzen was jetzt passiert.
Denke es wird ohne bedeutende News vom Gesamtmarkt abhängen ob wird drüber hüpfen oder in eine kleine Konso übergehen. Werde dann wohl sicherheitshalber langsam wieder ein paar Shares abbauen...

VG und gn8
Taktueriker  

65 Postings, 42 Tage bernddasbrot1980jetzt

 
  
    #6388
23.04.14 00:10
wollen wir mal hoffen, dass der Aufwärtstrend noch lange anhält.
Letztesmal ist der Kurs genau bei diesem Stand bei ca. 21,50 bis auf 16,70 abgestürzt,
und das auch ohne besondere Gründe bzw. schlechte Nachrichten.
Es hat sich ja nichts bei JKS geändert und die Aussichten sind weiter sehr positiv.
Mal sehen, ob heute erstmal wieder Gewinne mitgenommen werden.  

184 Postings, 162 Tage Benz 2Aufwärtstrend?

 
  
    #6389
23.04.14 10:40
bernddasbrot1980, momentan glaube ich noch nicht so, dass sich der Kurs so richtig erholt, schau mal viele Anleger wollen nur schnelle Gewinne mitnehmen, da wird der Aufwärtstrend kurzfristig doch gestoppt.......
 
 
 

200 Postings, 257 Tage Jinko2013Modulpreise sinken nicht mehr!

 
  
    #6390
1
23.04.14 11:49
Endlich....die Durststrecke des Q1 ist langsam überwunden. Die Modulpreise sind lt. www.pvinsights.com letzte Woche erstmals in 2014 nicht mehr gefallen! Mit anderen Worten, die Nachfrage belebt sich und die Modulhersteller können ihre Ware wieder einfacher an den Mann bringen!

Schön ist ebenfalls, das Poly wieder anfängt zu sinken und somit die Margen für die Modulhersteller wieder stärker werden.

Hoffentlich gibt es heute keine zu große Konsolidierung!

Bin auf die Zahlen zum Q1 gespannt!  

494 Postings, 1008 Tage ChrisDKzahlen

 
  
    #6391
23.04.14 12:14
wann kommen die Q1 zahlen gleich nochmal?

hat einer gerade das datum zur hand?

DANKE

Ps. wird bestimmt nochmal getestet die 20,50 und dann wird jinko hoffentlich in den aufwärtstrend übergehen und die alten stände überbieten :)  

84 Postings, 538 Tage winhelsiehe Link

 
  
    #6392
23.04.14 12:17

494 Postings, 1008 Tage ChrisDKwinhel

 
  
    #6393
23.04.14 12:23
DANKE, ich hatte Mai im Kopf aber nicht genau den Tag ...

 

84 Postings, 538 Tage winhelsiehe auch folgenden Link

 
  
    #6394
23.04.14 12:29
Falls nicht bekannt, auf der Seite hat man viele Informationen, den Wert anklicken.
http://finance.yahoo.com/quotes/...n,yge,tsl,jaso,spwrb,stp,fslr,csiq  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
254 | 255 | 256 | 256  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben