Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 103 1694
Talk 70 1163
Börse 26 368
Rohstoffe 20 179
Hot-Stocks 7 163

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 87
neuester Beitrag: 22.05.15 09:36
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 2158
neuester Beitrag: 22.05.15 09:36 von: Krassus Leser gesamt: 272350
davon Heute: 194
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  

7031 Postings, 2384 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

 
  
    #1
12
16.08.10 08:15
Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
2132 Postings ausgeblendet.

194 Postings, 1894 Tage Krassus@u.s.

 
  
    #2134
19.05.15 10:01
Kein Wunder das die Coba pleite gegangen ist, bei solchen Anlageberatern. Sry, aber nicht mal nen Chartvergleich kannst Du richtig lesen. Auf Jahressicht liegt die Aareal 20 % vor der DB und Coba. Die Coba ist außerdem eines der größten Wertvernichter der letzten Jahre! Ca. 5 Kapitalerhöhungen, Staatseingriffe und jede Menge Anleger mit Schrott-Immobilien und Schifffonds etc. abgezogen und dann hier über eine Top-Bank wie die Aareal rumlästern, einfach lachhaft. Das sind mir die Richtigen... Und vom 10-Jahreschart ganz zu schweigen, da ist die Aareal meilenweit voraus während Coba ca. 90 % Wertverlust für Aktionäre generierte und die DB über 2/3. Also eher getreu dem Motto:
"Leistung aus Leidenskraft" statt Leidenschaft. Das sollte das neue Motto werden, damit alle Anleger vor der Coba gewarnt werden!...Und dann hier noch den Macker spielen, weil man ja Anlageberater bei der Coba war, einem Pleiteinstitut, dass nur durch Vater Staat überlebt hat , in einer unsäglichen Einmischung des Staates in den freien Markt und Verschwendung von Steuergeldern.
Klopf dir ruhig weiter auf die Schultern...
Aareal Bank Chart: Historischer Chart und Realtime Chart. Aareal Bank Aktie (WKN 540811, ISIN DE0005408116)
 

1331 Postings, 842 Tage u.s.0512Leute, lasst euch doch nicht provozieren

 
  
    #2135
19.05.15 10:14
merkt hier eigentlich niemand, dass meine Beiträge ausschließlich Sarkasmus beinhalten! Ok, ich halte mich nun zurück! Das Thema Aareal ist für mich eh erledigt!

Allen Investierten viel Glück!  

194 Postings, 1894 Tage KrassusGlück? Provokation?

 
  
    #2136
19.05.15 10:24
Ein Anlageberater der von Glück redet. Das passt zur CoBa. Aktienanlage hat nichts mit Glück zu tun, sondern mit Analyse von CFs, Bilanzen, der Zukunft, dem Management und Spürsinn.

Für mich dient ein Forum zur sachlichen Analyse und nicht zum Spaß machen. Dazu gehe lieber ins Kasperletheater. Oder zurück zur Pleite - CoBa um die vergraulten Kunden bespaßen, die ihr abgezockt habt. Noch besser gib ihnen einen Teil Deiner unverdienten Pension ab, damit deren Verlust nicht ganz so hoch ist.

Warren:

Price is what you pay, value what you get.

Und bei der Aareal stimmt das Verhältnis :)  

1331 Postings, 842 Tage u.s.0512Krassus

 
  
    #2137
19.05.15 10:36
diesen Thread nehme ich schon lange nicht mehr ernst! Und die ausgerufenen Kursziele von 50 oder 60 noch in diesem Jahr schon gar nicht!

Puuh, ist bei dir Druck im Kessel! Lass mal ein bisschen Luft ab, aber bitte nicht bei mir!

 

243 Postings, 1822 Tage Arsriel@Krassus

 
  
    #2138
1
19.05.15 10:56
Ist doch logisch ,warum er das macht. Er ist noch nicht investiert oder Short. Dieses hirnlose rumgebashe ist doch normal bei Ariva. Immer in der Hoffnung, das man mit seinem Geschwätz den Kurs beeinflussen könnte.
Kleinanleger und den Kurs beeinflussen.... (wer die Ironie findet kann sie behalten).
Ich steh hier auch an der Seitenlinie und ein guter sechstelliger Betrag wartet darauf in Aktien zu fließen. Handle aber nur mit Aktien. Das erste Kursziel nach unten werden wohl die 35,5 an der 200 Tage Linie sein,nach der Dividenausschüttung. Wenn der Kurs sich dort fangen sollte. Lohnt sich der Einstieg  auf jedenfall bis  41 Euro.  

194 Postings, 1894 Tage Krassus...Genau immer unter Druck...

 
  
    #2139
19.05.15 11:13
Und eine riesige Abneigung ggü. Bankern, weil Leute wie Du scheinbar Anlagen verkauften von denen sie selber nichts verstehen und damit unschuldige Kleinanleger ruiniert haben! Da kommt mir einfach die Galle hoch...Und dann sich hier noch rühmen. Eine ganz schlimme Art Mensch für mich, sage ich dazu nur. Und keine Angst Leute wie Dich werde ich weiterhin bashen und gern mit Argumenten zerpflücken...
Betrügerischen CoBa-Bankern muss man das Handwerk legen.
50-60 ? in diesem Jahr habe ich nicht behauptet, aber in den nächsten 2 Jahren sind sie durchaus realistisch, sollte die erneute Kreditblase der FED und EZB nicht vorab platzen und das EPS wie prognostiziert auf über 5 ? steigen. Hinzu kommt der zu erwartende Zinsanstieg, der die Zinsmarge der Banken erhöhen wird. Aber wer hier etwas von Gap faselt, den sind solche fundamentalen Zusammenhänge im Bankwesen eh nicht zu vermitteln und bekannt.

Getreu dem Motte eines Anlageberaters: Hin und Her Taschen leer für den Kunden und Taschen voll für den Anlageberater bzw. Verkäufer...

Warren:

"Our favorite holding period is forever".  

194 Postings, 1894 Tage Krassus@arsriel: Genau!

 
  
    #2140
19.05.15 11:21
Dann machen wir ihn neidisch den kleinen CoBa-Anlageberater (-betrüger)...

       WKNWertpapier§Stück / Nominal Einstandskurs Bewertungskurs Datum Uhrzeit Wert in EUR Wertentwicklung
EUR
    540811§AAREAL BANK AG (DE0005408116) 800,00 STK 13,37 EUR 37,414 EUR 19.05.2015 10:56:23 29.931,20 19.233,95

Kleine Kopie (nur etwas verzerrt) aus meinem Depotauszug 800 Stück für 13,37 ? und ich bin noch immer voll drin :) Dieses Jahr bekomme sind es 9 % Dividenden-Rendite ... Da sch...ße ich auf irgendeine Gap-Bullshit!

 

1331 Postings, 842 Tage u.s.0512Krassus

 
  
    #2141
19.05.15 11:35
welch arme Beiträge von dir! Da kann man nur mit dem Kopf schütteln!

außerdem wirst du allmählich persönlich und bevor hier Beleidigungen und Titulierungen auf den Tisch kommen, verlasse ich die Runde - aber endgültig!

Zeitgenossen, die hier mit ihren Investments protzen - na ja! Dazu braucht man nichts zu sagen, bzw zu schreiben!

Es war sehr amüsant mit dir heute morgen!

Und nun widme ich mich wichtigeren Dingen! Schönen Tag noch!

 

194 Postings, 1894 Tage KrassusDas freut mich...

 
  
    #2142
1
19.05.15 13:35
Jetzt ist er sauer, weil er wahrscheinlich noch nie einen 2-Bagger in seinem Leben hatte. Ihr handelt doch stets nach dem Motto: "Hin und her Tasche leer"... Da kann nichts bei herum kommen.

Mach das und nerve uns nicht mit Deinem GAP-Gequatsche und Anlageberater-Attitüden!
Eigentlich müssten wir Steuerzahler dich sogar in Regress nehmen, da du mitverantwortlich dafür bist, dass Politiker Milliarden in der Pleite-CoBa versenkt haben und ihr tausende Kleinanleger abgezockt habt.

Warren:

Intrinsic value can be defined simply: It is the discounted value of the cash that can be taken out of a business during its remaining life. The calculation of intrinsic value, though, is not so simple. As our definition suggests, intrinsic value is an estimate rather than a precise figure, and it is additionally an estimate that must be changed if interest rates move or forecasts of future cash flows are revised.  

1331 Postings, 842 Tage u.s.0512...no more comment...

 
  
    #2143
19.05.15 13:55

3500 Postings, 2090 Tage Raymond_Jamesseitwärtstrend statt aufwärtstrend (37,65) ...

 
  
    #2144
19.05.15 18:00

... aber gut unterbaut:

er unterbau:


 

338 Postings, 3019 Tage bodohans123Morgen ist HV!

 
  
    #2145
19.05.15 18:01
Geht der Kurs noch weiter gen Süden nach der Divizahlung? Oder berappelt sich das
Papier?  

774 Postings, 1827 Tage pebo1abgestuft von den Fitchen

 
  
    #2146
19.05.15 22:01
Der deutsche Immobilienfinanzierer Aareal Bank (Aareal Bank Aktie) hat nun nur noch ein "BBB+" und kein "A-" mehr.  

3500 Postings, 2090 Tage Raymond_James#2146 - Fitch: 'Massenabstufung von Banken'

 
  
    #2147
20.05.15 11:30

3500 Postings, 2090 Tage Raymond_James#2147 - Fitch-Kahlschlag wegen ...

 
  
    #2148
20.05.15 11:56

(für interessierte): Gesetz zur Umsetzung der europäischen Bankenabwicklungsrichtlinie (BRRD-Umsetzungsgesetz), http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/...ationFile&v=5
http://ec.europa.eu/finance/bank/...ment/index_de.htm#maincontentSec1

"Mehrere deutsche Banken, etwa die Commerzbank, und auch die Bank-Austria-Mutter UniCredit wurden ebenfalls nun schlechter bewertet, weil Europas Regierungen nicht mehr bereit sind, die Geldhäuser im Krisenfall zu stützen.

Die deutsche Commerzbank wurde von Fitch gleich um vier Noten schlechter bewertet, und zwar nur mehr mit "BBB" statt "A+". Das sind nur mehr zwei Stufen über Ramschniveau.

Die Bank-Austria-Mutter UniCredit wurde von A+ auf A- abgestuft. Der deutsche Immobilienfinanzierer Aareal Bank hat nun nur noch ein BBB+ und kein A- mehr.

Das Rating der deutschen Pfandbriefbank hat sich von A- auf BBB verschlechtert, außerdem wurde das Institut mit negativem Ausblick versehen. Auch für deutsche Sparkassen und Genossenschaftsinstitute senkte Fitch die Daumen.

Aufgrund der neuen Bankenabwicklungsrichtlinie der EU geht Fitch davon aus, dass Banken im Krisenfall nicht mehr damit rechnen können, dass der Steuerzahler einspringt. Den neuen Regeln zufolge sollen nämlich vor allem die Anleihegläubiger haften - so wie erstmals im Fall der Kärntner Hypo/Heta.

Bisher hat Fitch zwischen einem sogenannten Stand-Alone-Rating und dem tatsächlich Rating entschieden. Das Stand-Alone-Rating steht für die Widerstandskraft der Banken ohne staatliche Unterstützung. Das offizielle Rating fiel vielfach besser aus, da da schon miteingerechnet ist, dass sie den Staat im Rücken haben."

http://www.boerse-express.com/cat/pages/1552893/fullstory

 

1232 Postings, 733 Tage Johnny UtahWenn man sich das Volumen der beiden

 
  
    #2149
2
20.05.15 15:47
letzten Tage anschaut, haben da wohl einige bereits auf die Ankündigung von Sonntagabend (bei uns im Handelsblatt zu lesen gewesen) reagiert. Von den Ratingagenturen sollte man spätestens seit Lehman nichts mehr halten. Für mich nur ein kurzes Rauschen im Kurs.

Auf der Homepage kann man jetzt die Rede des CEO der heutigen HV lesen:

http://www.aareal-bank.com/fileadmin/DAM_Content/...ung_2015_Rede.pdf

Persönlich meine ich, dass sich das alles sehr erfreulich anhört. Mal schauen, wohin die Reise nach dem Dividendenabschlag morgen hingeht. Ich stehe aber bereit, ordentlich aufzustocken, denn auf Sicht von 2-3 Jahren kann man einiges erwarten und nicht zuletzt eine Dividende von sicher 2 Euro. Der CEO hat zwar auch auf der HV betont, dass die Einmalerträge nicht der Ausschüttung unterliegen sollen, aber es wurde auch nochmals erwähnt, dass allein die WestImmo ca. 1 Euro pro Jahr an "ordentlichem" Ertrag bringen wird. Bei einer Ausschüttungsquote von 50 % kann sich jeder selber ausrechnen, wo wir in 2 Jahren stehen. Zudem gehört das Management mit zum konservativsten, was ich so kenne. Das ist für mich durchaus ein Qualitätsmerkmal.        

3500 Postings, 2090 Tage Raymond_James#2149 - guidance

 
  
    #2150
1
20.05.15 16:05

HV: "Insgesamt sieht die Aareal Bank für das laufende Jahr gute Chancen, inklusive des Zugangsgewinns aus dem Erwerb der Westdeutschen Immobilienbank AG (WestImmo) ein Konzernbetriebsergebnis von 400 bis 430 Mio. EUR zu erzielen" [2014: €436mio]
http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...anyID=374&newsID=873101

es gibt wenig gründe, daran zu zweifeln, dass Aareal Bank 2015 wieder deutlich über 4 € gewinn je aktie machen wird (2014: €4,87)

 

416 Postings, 318 Tage TBH1414Das Gap wurde heute mit Diviabschlag geschlossen

 
  
    #2151
5
21.05.15 09:58
Und damit ist die Aktie ideal auskonsolidiert. Es bieten sich daher heute antizyklische Käufe an. Der langfristige Trend ist weiter intakt und dürfte auch noch eine Weile intakt bleiben. Mein Kursziel bis Ende des Jahres bleibt bei 50?. Im Laufe des nächsten Jahres sehe ich 60?. Fundamental ist das allemal gerechtfertigt.  
Angehängte Grafik:
aareal_weekly.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
aareal_weekly.png

7522 Postings, 326 Tage youmake222Aareal Bank: Keine Panik!

 
  
    #2152
21.05.15 10:55
Aareal Bank: Keine Panik!
Die Aktie der Aareal Bank hängt seit Wochen im Seitwärtstrend fest. Doch heute kommt Bewegung in die Sache, allerdings nach unten.
 

1232 Postings, 733 Tage Johnny UtahIch habe jetzt mal bei 36,40

 
  
    #2153
1
21.05.15 13:27
nachgelangt. Schauen wir mal, wo uns die Technik noch hinschickt. Weitere Zukäufe werden gerne noch vorgenommen.  

6869 Postings, 1515 Tage crunch time@ Johnny Utah

 
  
    #2154
2
21.05.15 14:17

Hallo Johnny Nachvollziehbarer Kauf in dem Kursbereich. Das offene Gap vom Februar wäre damit (erwartungsgemäß) wieder geschlossen und der Bereich um die 35/36 sollte eigentlich auch eine gute horizontale Unterstützung geben, wenn man unterstellt die Nackenlinie der großen inversen SKS würde von den größeren Investoren verteidigt werden. Finanziell steht die Aareal Bank ja sehr solide da. Wenn man unbedingt eine Bank Aktie kaufen will, dann ist die Aareal Bank sicherlich aus Riskobetrachtung einer der besten Picks im Sektor. Die finanzielle Ausstattung ist sehr gut und auch künftig ist mit hohen DiviAusschüttungen zu rechnen, da weitere Akquisitionen nicht geplant sind, um dort den Cashüberschuß zu verwenden ( http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...al-genug-1000618536 ). Die Zukäufe Coreal und WestImmo waren sehr klug und günstig und werden sicherlich künftig dem Wert fundamental weiterhelfen. Sicherlich ist das Wachstum jetzt vielleicht nicht mehr ganz so dynamisch, da der Wettbewerb zunimmt und Aareal selber sagt, daß man bei der Kreditvergabe nicht um jeden Preis einen Kredit rausgibt, sondern auch auf die Marge achtet. Insofern denke ich, daß Aareal unter normalen Verhältnissen wieder Richtung 40/41? ziehen kann und im Falle weiterhin klar anziehender Gesamtbörsen und im Falle, daß man die bislang eher konservative Prognose für 2015 doch am oberen Ende übertreffen sollte, durchaus auch eine 44/45 ereichen könnte. Aber erstmal abwarten wo man sich am Ende der aktuell noch laufenden Konso wieder fangen kann. Der seit Oktober 14 steigende Trend wurde jedenfalls heute gebrochen. Damit kommt man langsam auch der 200 Tageline wieder näher. Vielleicht will man die auch noch mal in der kommenden Zeit kurz antesten. Zum "zocken" ist sicher eine CoBa interessanter, aber "seriöser" ist ein Aareal-Investment. Finde hier ist gut dargestellt wie man die Aareal Bank zu sehen hat : => http://www.boerse-online.de/nachrichten/drucken/...schaeft-1000572621 => http://www.ariva.de/news/...rt-mit-Zukauf-Preis-ist-attraktiv-5291394

 
Angehängte Grafik:
chart_free_aarealbank----.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
chart_free_aarealbank----.png

6869 Postings, 1515 Tage crunch time@ TBH1414

 
  
    #2155
21.05.15 21:22
#2151 "...Ende des Jahres bleibt bei 50?. Im Laufe des nächsten Jahres sehe ich 60?. Fundamental ist das allemal gerechtfertigt...."
=============
Kannnst du mal deine fundamentale Berechung dazu etwas näher erläutern? Erwartest du eine Gewinnexplosion bei Aareal oder eine brutal große weiter Anstiegesbewegung am Gesamtmarkt? Alles andere würde in meinen Augen keinen Sinn sonst ergeben, wenn man  60? für fundamental gerechtferttig hält in 2016. Das wären ja über 50% Kursanstieg vom aktuellen Niveau aus. Da müßte also schon etwas extremes passieren, um so hohe Kurse zu begründen. Von daher bin ich etwas bescheidener und denke der Bereich 40/45 dürfte eher zu erwarten sein.  

416 Postings, 318 Tage TBH1414wenn ich es morgen oder am We schaffe

 
  
    #2156
21.05.15 22:52
Stelle ich die fundamentale Begründung mal rein.

Zu deinem Chart: Wieso ist bei dir der Trend seit Oktober gebrochen und bei mir im Chart nicht? Haben doch beide die gleichen Tiefs verbunden. Nichtsdestoweniger ist dieser Trend eh nicht entscheidend, weil ja auch nur zwei Auflagepunkte vorhanden sind. Wichtig ist der langfristige Trend (bei mir oben rote Trendlinie). Der hält ja nun schon ein paar Jahre mit vielen trendbestätigenden Punkten. Charttechnisch begründet dieser Trend meine Kursziele von 50 für 2015 und 60 für 2016 auf jeden Fall schon mal. Wie gesagt, fundamentale Begründung folgt bei Gelegenheit.  

1232 Postings, 733 Tage Johnny Utah@ crunch

 
  
    #2157
22.05.15 09:14
Vielen Dank für deine wie immer sehr interessante Einschätzung. Wie man dieses Jahr bei vielen Aktien gesehen hat, wird die Höhe der Dividende immer wichtiger. Auch wenn man für 2015 wohl auch nur im Bereich von 1,30 Euro ausschütten wird, kann man davon ausgehen, dass dies für 2016 ganz anders aussehen wird, sofern man nicht wieder eine Übernahme tätigt. Sollte dies der Fall sein, auch recht, denn wenn man für 0,70 Euro einen Euro Gewinn reinbringt, soll uns das doch willkommen sein. Insofern denke ich, wenn der Ausblick für 2016 im Frühjahr des nächsten Jahres kommt, dass schon Kurse deutlich über 40 drin sein sollten.

Dass die Zinsen substantiell steigen, glaube ich nicht. Selbst IDW S1 soll an die Niedrigzinsen angepasst werden, weil die davon ausgehen, dass in den nächsten fünf Jahren keine wesentliche Erholung drin sein wird. Angesichts der globalen Staatsschulden ein nicht abwegiges Szenario.

Zudem benötige ich in meinem Depot einen konservativen Anker, den lange Zeit die TelKos eingenommen haben. Sollte der Markt abschmieren, kann ich aus fundamentaler Sicht beruhigt sein, dass sich selbst bei einem Crash der Kurs wieder erholen wird. "Zockaktien" habe ich mehr als genug. :-)

Euch ein schönes Wochenende und wie immer ein glückliches Händchen!  

194 Postings, 1894 Tage KrassusBlackRock

 
  
    #2158
1
22.05.15 09:36
Hat am 15.05. die Meldeschwelle von 3 % überschritten. Ein gutes Zeichen, wenn der weltweit größte Vermögensverwalter bei der Aareal Aktionär ist :)

Schöne Pfingsten!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 | 87  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben