Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 71
Talk 0 57
Hot-Stocks 2 8
Börse 1 6
DAX 1 1

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 121
neuester Beitrag: 20.02.18 12:29
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 3014
neuester Beitrag: 20.02.18 12:29 von: Sandos Leser gesamt: 607801
davon Heute: 65
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  

7033 Postings, 3388 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

 
  
    #1
17
16.08.10 08:15
Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  
2988 Postings ausgeblendet.

7344 Postings, 3094 Tage Raymond_JamesBankhaus Metzler ...

 
  
    #2990
1
09.01.18 14:38
... stuft Aareal Bank von Hold auf Buy hoch: https://news.guidants.com/#!Ticker/Profil/?i=122099
 

982 Postings, 1979 Tage Timo1990EPS Prognosen

 
  
    #2991
1
11.01.18 11:57
EPS-Prognose 2017: 3,08

EPS-Prognose 2018: 2,95
EPS-Prognose 2019: 3,34
EPS-Prognose 2020: 3,91

CAGR ab 2019=15 %

Die Analysten prognostizieren aktuell 15 % EPS-Wachstum ab 2019. Allerdings ist nicht erkenntlich, wie viele Analysten das sind.

Ich kann mir derzeit nicht erklären, woher dieser EPS-Sprung ab in einem Jahr kommen soll, aber das wäre sehr sehr stark.  

4889 Postings, 5130 Tage alpenlandauch die Rendite ... Zucker

 
  
    #2992
11.01.18 12:31
Dividende ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨2,00¨¨ 2,27¨¨ 2,41¨¨ 2,65 ¨¨2,95
Dividendenrendite (in %) 5,59 % 6,11 % 6,48 % 7,13 %  

753 Postings, 1077 Tage dogtrainso wie es aussieht ist die 40 voll im Blickfeld!

 
  
    #2993
13.01.18 11:11

541 Postings, 443 Tage Roggi60Timo

 
  
    #2994
16.01.18 18:49

#2991


Schau´ dir mal diesen Link an. Vielleicht erklärt er den EPS-Sprung zumindest ab 2020
https://www.aareal-bank.com/de/investorenportal/...italmarktprodukte/

 

982 Postings, 1979 Tage Timo1990Link

 
  
    #2995
17.01.18 22:01
Vielleicht funktioniert der Link nicht richtig. Ich sehe dort Infos zu Finanzinstrumenten, die Aareal emittiert. Oder habe ich etwas übersehen?  

541 Postings, 443 Tage Roggi60Timo

 
  
    #2996
17.01.18 23:25

Mein Link bezog sich in erster Linie auf dieses Instrument:
Additional Tier 1
  Emittent§Aareal Bank AG
Emissionsrating§BB- (Fitch)
      ISINDE000A1TNDK2          §
   Volumen§EUR 300 Mio.
     Kupon§7,625% jährlich bis zum 30.4.2020, bei Nichtkündigung
beträgt der Kupon nach dem 30.04.2020 jährlich
1 Jahres Swap Satz +7,18%
Kündigungsrecht des Emittenten erstmals am 30.04.2020, danach jährlich

Ich dachte, dass, wenn die Anleihe zurückgezahlt wird durch Aareal dann entstehen da einige Euro Einsparungen an Zinskosten. Oder habe ich den Sinn dieser Anleihe völlig missverstanden? Aareal hat ja, siehe Link,noch andere Instrumente aufgelegt!

 

2 Postings, 33 Tage still_countingFrage in die Runde

 
  
    #2997
19.01.18 14:47
Hi.

Ich habe folgendes Gedankenspiel: Wenn man mal unterstellt das die Aareal Bank vor der Dividende noch auf vielleicht 43?-45? steigt; wäre es dann zu diesem Zeitpunkt eine Überlegung wert die Aktie hinsichtlich Post-Dividende und Sommerloch zu shorten (Zeit-Horizont 6-9 Montate).

Bin nur Amateur und dankbar für konstruktive Meinungen.

Thanks.  

6 Postings, 111 Tage faycanwarum verkaufen?

 
  
    #2998
1
21.01.18 09:29
Hallo,

warum willst du die Aktie verkaufen? Sicher wird sie vor der HV noch weiter ansteigen und nach der Dividendenzahlung wieder fallen. Ich persönlich nutze solche Zeiten dann zum Nachkaufen, denn wo gibt es aktuell eine Rendite von 5,59%, wobei meine noch höher ist, da ich mittlerweile einen Durchschnittskurs von immer noch 29 habe. Jedes Jahr Dividende ist mir lieber, als irgendwelche kurzfristigen Kursgewinne. Aareal habe ich schon ein paar Jahre und auch einen mtl. Sparplan über die Comdirect-Bank. Das selbe übrigens bei Freenet, Hugo Boss, RWE, etc.

Daneben halte ich auch seit Jahren BP und Royal Dutch Shell. Bei denen gibt's sogar alle 3 Monate Dividenden-Kohle... ;)

Servus  

2 Postings, 33 Tage still_countingAnderer Zeithorizont

 
  
    #2999
21.01.18 12:51
Hallo faycan,

vielen Dank für Deine Antwort.

Vornweg ich bin ganz bei Dir. Aareal ist eine stabile Aktie mit toller Dividende; gerade in Zeiten wo man auf sein Konto max. 0%-1% Zinsen bekommt.
Wenn ich einen langen Anlagehorizont hätte wären die 5,X% Dividende klasse und ich würde wie du bei schwachen Kursen nachkaufen.

Mich würde aber mehr interessieren ob mein Idee vor der Dividende zu mglst. hohen Kurs einen Put-OS zu kaufen um dann Post-Dividende und Sommerloch einen kurzfristigeren Gewinn mitzunehmen funktionierende könnte.

Da würden mich Meinungen/Einschätzungen zu dieser Idee interessieren bzw. ob ich etwas übersehe.

Lieben Dank im Voraus

 

753 Postings, 1077 Tage dogtrainohne viele Worte, ein sehr schöner Kursverlauf!

 
  
    #3000
1
24.01.18 11:13

982 Postings, 1979 Tage Timo1990Put

 
  
    #3001
24.01.18 19:19
Der Dividendenabschlag wird bei Optionswertberechnungen berücksichtigt.

Ob die Aktie darüber hinaus fällt, kann hier wohl niemand sagen.  

93 Postings, 3661 Tage oranje2008@still_counting

 
  
    #3002
25.01.18 10:59
Das wird nicht funktionieren, was du vorhast. Der reine Kurs fällt zwar ex-Dividend, aber Optionspreismodelle berücksichtigen solche Cash outs in der Preisbildung. Daher wird deine Strategie nicht funktionieren. Übrigens würden das sonst die Profi-Trader der Banken längst machen und ihre Konkurrenz in den Ruin treiben ;)  

753 Postings, 1077 Tage dogtrainAnalyse der DZ Bank

 
  
    #3003
2
30.01.18 12:45
RANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Aareal Bank von 39,50 auf 46,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Aktie des Immobilienfinanzierers sei wegen der hohen Dividendenrendite und der Aussicht auf eine Kapitalrückgabe attraktiv bewertet, schrieb Analyst Christian Koch in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Positiv hinzu kämen die geplanten Kosteneinsparungen und die Fortschritte beim Abbau des Portfolios fauler Kredite in Italien./tav/ajx

Datum der Analyse: 30.01.2018
 

541 Postings, 443 Tage Roggi60Anteilsbesitz USA

 
  
    #3004
1
01.02.18 18:41

Ich habe mir mal die Liste der Anteilsbesitze der Aareal herausgesucht. Stand 31.12.2016. Als einzige Beteiligung mit einem signifikantem Ergebnis (=Gewinn?) in den USA ist diese Beteiligung übrig geblieben.

11 Aareal Holding Realty LP Wilmington 100,0 206,1 Mio. USD 42,8 Mio. USD

Könnte sich zwar was in 2017 geändert haben, aber????? Und Wilmington/Delaware ist ja schon eh ein Steuerparadies.

https://www.aareal-bank.com/fileadmin/DAM_Content/...sbesitzliste.pdf

Also, ich könnte irren, wird da nicht viel mit Steuerersparnis in den USA bei rauskommen und wird wohl deswegen auch nicht kommuniziert.

 

753 Postings, 1077 Tage dogtrainKursverlauf

 
  
    #3005
1
03.02.18 13:10
vielleicht wird am Montag beim momentanen Umfeld die 38er Tagelinie getestet?  

7033 Postings, 3388 Tage dddidiHallo zusammen ....

 
  
    #3006
2
07.02.18 12:43
Hoffe Euch alllen geht es gut.... immerhin solltet Ihr gutes Geld mit Aareal verdient haben.... aber nun wird es Zeit etwas unzusteuern... Also aufpassen Deutsche Bank ist unter 10 ? für mich ein Kauf... Aber bitte nicht mit Wucht oder all in sondern vorsichtig mit monatlichen / wöchentlichen  Beträgen aufbauen. bitte auch auf BNP achten wenn die eine Bodenbildung hinlegen oder gar eine W Konstellation dann kleiner Kauf.  

982 Postings, 1979 Tage Timo1990Deutsche Bank

 
  
    #3007
08.02.18 11:02
Zu riskant (RoE und RoA auch ohne Einmaleffekt nahe 0, Cost-Income-Ratio mieserabel, Strategie? Gibt es eine?)

Kann sich lohnen, hat mit Investieren aber nichts zu tun.  

181 Postings, 1598 Tage halbwissenErnsthaft?

 
  
    #3008
09.02.18 10:43
Ich soll mein Dividendenpapier einer seriösen Bank verkaufen,
und dafür in eine kriminelle Vereinigung investieren?  

7033 Postings, 3388 Tage dddidiJa nu halten wir mal fest....

 
  
    #3009
12.02.18 13:18
Kurs am 7. 2. 12,60? pro Aktie....  

982 Postings, 1979 Tage Timo1990db

 
  
    #3010
12.02.18 23:34
Halt das halt fest. Vielleicht machst du damit einen guten Schnitt. Vielleicht steigt irgendeine Kryptowährung in der Zeit auch noch stärker. Oder es geht schief. Das ist eben reines Gezocke, da sich die Deutsche Bank durch ihre nicht vorhandene Rentabilität nicht sinnvoll (Barwertmodelle) bewerten lässt.  

899 Postings, 3639 Tage dreherthweiss da jemand schon mehr von den Zahlen

 
  
    #3011
20.02.18 09:57
warum geht die 2% abwärts während der Dax wieder klettert?  

899 Postings, 3639 Tage dreherthoooops schon über 3% minus

 
  
    #3012
20.02.18 11:43

26724 Postings, 6438 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #3013
20.02.18 12:29
bei Euro 38,4 - 38,45 getestet  

307 Postings, 1521 Tage SandosNach negativ kommt wieder was positives....

 
  
    #3014
1
20.02.18 12:29
DJ RESEARCH/Warburg hebt Aareal-Ziel auf 44,50 (41,90) EUR - Buy
===
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Erhöht auf 44,50 (41,90) Euro
===
Im Vorfeld der am 28. Februar anstehenden vorläufigen Geschäftszahlen der Aareal Bank sprechen die Analysten von Warburg von exzellenten Kapitalquoten, die einen sehr flexiblen Kapitaleinsatz ermöglichten. Die Kernkapitalquote (CET1) schätzen die Experten auf 18,5 Prozent per Ende 2017 unter Einbeziehung des Nettogewinns im vierten Quartal.

Des weiteren sei positiv, dass die Optimierung des Nicht-Kerngeschäft-Portfolios weiter getrieben worden sei und Erträge beigesteuert habe. Unterstelle man eine negative Auswirkung von der Umsetzung der "Basel IV"-Regeln in deutsches Recht, dürfte dies mit 450 bis 550 Basispunkten zu veranschlagen sein.

Mit dann 13,5 Prozent würde die regulatorische Anforderung an CET1 aber 2019 immer noch deutlich erfüllt. Vor diesem Hintergrund erhoffen sich die Analysten 2018 mehr Klarheit über eine mögliche Verbesserung der Kapitalbasis mittels Aktienrückkaufs, Sonderdividende oder Portfoliowachstum. Das Volumen der notleidenden Kredite dürfte im vierten Quartal weiter gesunken sein auf unter 1,2 Milliarden Euro.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/gos/ros

(END) Dow Jones Newswires

February 20, 2018 05:47 ET (10:47 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.



Quelle:Dow Jones  20.02.2018 11:47  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben