Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 310 3090
Börse 171 1516
Hot-Stocks 108 830
Talk 31 744
Devisen 35 271

** News zu SolarWorld ** (SPAM-FREE)

Seite 1 von 2618
neuester Beitrag: 23.01.18 16:19
eröffnet am: 27.01.10 18:45 von: Roecki Anzahl Beiträge: 65432
neuester Beitrag: 23.01.18 16:19 von: tagschlaefer Leser gesamt: 4406373
davon Heute: 2359
bewertet mit 91 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2616 | 2617 | 2618 | 2618  Weiter  

11816 Postings, 3310 Tage Roecki** News zu SolarWorld ** (SPAM-FREE)

 
  
    #1
91
27.01.10 18:45

*** An die Mods ***

Dieser Thread wird von mir gemoddet! Ich denke, hier werden Viele posten wollen, also bitte nicht löschen oder sperren!

Kurs zu Beginn des Threads z.Zt. bei 12,32 Euronen

Mal sehen, wie sich das hier weiter entwickelt!
Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 21.07.12 06:59
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Bildrechtsverletzung vermutet, andernfalls bitte widersprechen

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2616 | 2617 | 2618 | 2618  Weiter  
65406 Postings ausgeblendet.

2817 Postings, 3105 Tage tagschlaeferhä die rechnung ist doch simpel:

 
  
    #65408
22.01.18 21:47
(20 :  ~0,56 eur ) x 14,9 mio aktien.
also ich komme so auf 532mio mk.

meine spekulation ist extrem bullish- ich bleibe dabei ^^

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2817 Postings, 3105 Tage tagschlaeferok, das war nicht so schlau, hab ja den hebel

 
  
    #65409
22.01.18 22:41
der spekulation ausgerechnet, nicht die mk des ag mantels.
dann müsste die aktie ja richtung 30+ eur laufen ...

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2817 Postings, 3105 Tage tagschlaeferok, ab diesen montag gibts 30% importzölle

 
  
    #65410
23.01.18 01:35
für module außerhalb der usa, auf 4 jahre. pro jahr sind die ersten 2.5 gw steuerfrei...

https://www.nytimes.com/2018/01/22/business/...ncollection%2Fbusiness

For the solar industry, the president approved tariffs for the next four years. A tariff of 30 percent will be levied on imported modules and cells in the first year. That will fall to 25 percent in the second year, 20 percent in the third year and 15 percent in the fourth year. In each of the four years, the first 2.5 gigawatts of imported solar cells will be exempted from the tariff.

spekulation: die aktienkurse der us-solaris werden sich von jahr zu jahr aufschaukeln, mit jeweils einem selloff pro jahr (wohl der zeitpunk, wo die geldeliten ihre optionswetten in aktien umschichten..).

mfg :)
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2817 Postings, 3105 Tage tagschlaefergenauso wichtig wie die schutzzölle ist

 
  
    #65411
23.01.18 02:07
der wechsel der FED spitze im februar ;)

=> https://de.wikipedia.org/wiki/Jerome_Powell

wikipedia:
... 2005 gründete Powell Severn Capital Partners, eine private Investmentgesellschaft. Im Jahr 2008 wurde Powell Managing Partner des 'Global Environment Fund', einer Private-Equity- und Venture-Capital-Gesellschaft, die in erneuerbare Energien investiert. ...

UND: Von 2010 bis 2012 war Powell Gastwissenschaftler (visiting scholar) am Bipartisan Policy Center, einem Think Tank in Washington D.C.,[3] wo er daran arbeitete, den Kongress dazu zu bewegen, die Schuldenobergrenze der Vereinigten Staaten während der US-Schuldenkrise von 2011 anzuheben. Powell präsentierte die Auswirkungen eines Zahlungsausfalls oder einer Verzögerung bei der Anhebung der Schuldenobergrenze auf die Wirtschaft und die Zinssätze. Er arbeitete für ein Gehalt von 1 Dollar pro Jahr.

D.h: unter power werden die erneuerbaren florieren, es wird keine government shutdowns mehr geben.
die powellsche darstellung des bankensystems als 'to big to fail' bezog sich dabei interpretiert nicht auf die banken - sondern die USA ;)

Im Jahr 2013 hielt Powell eine Rede zur Finanzregulierung und endete mit ?too big to fail?.[5] Im April 2017 übernahm er die Aufsicht über diese 'systemrelevanten' Banken.

denn die usa sind die kapitalwirtschaft! deren rentensystem ist kapitalgedeckt!

mfg & strong long solarworld ^^
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2049 Postings, 2174 Tage sirhenrynüchtern betrachtet dürfte mit der verhängung der

 
  
    #65412
23.01.18 08:22
strafzölle die us-tochter - asset der insolventen solarworld ag - deutlich an wert gewonnen haben...  

2049 Postings, 2174 Tage sirhenryjetzt muss gerechnet werden....

 
  
    #65413
23.01.18 09:16
http://darrynloughnanesjourney.com/2018/01/...solar-panel-technology/

The 30 percent tariff would add between 10 and 15 cents per watt to the final installed price of solar. Those commissioners recommended a 30-percent tariff on modules and a 30 percent tariff on imported solar cells in excess of 1GW, with declining rates after the first year. Additionally, the first 2.5 gigawatts of imported solar cells will be exempt from the safeguard tariff in each of those four years.

berücksichtigt man die bestehenden fertigungskapazitäten die tatsache das von sw ohne die tarife nicht kostendeckend produziert werden konnte und auswirkungen auf die nachfrage aufgrund der
nun höheren endpreise so sollte es dennoch möglich sein in den nächsten vier jahren
vernünftige gewinne zu erzielen.
ich halte einen mehrwert sprich eine höherbewertung des assets solarworld usa durch die einfuhrzölle in höhe eines niedrigen dreistelligen mio betrages schon mal für durchaus angemessen...

 

2049 Postings, 2174 Tage sirhenryjetzt schauen wir erst mal ob die produktion

 
  
    #65414
23.01.18 09:40
wieder hochgefahren wird....  

2049 Postings, 2174 Tage sirhenryund vor allem welche der angemeldeten

 
  
    #65415
23.01.18 09:51
forderungen nun letztlich anerkannt werden.....(vor allem auch hemlock betreffend)
 

56132 Postings, 3016 Tage meingottJa weil ja die Strafzölle in der EU

 
  
    #65416
23.01.18 09:52
so gut waren für die Solarindustrie ;)....Da wird ja viel mehr gebaut, wenn sich das ganz durch hohe Preise nicht mehr rechnet.

Leute die denken sie tun immer das gleiche, aber es kommt dabei immer etwas anderes dabei raus, sind einfach nur dumm.
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
SW ist Pleite und auch Dacpao der All In war

2049 Postings, 2174 Tage sirhenrynur der erste schritt?

 
  
    #65417
23.01.18 10:09
https://www.pv-magazine.com/2018/01/23/...30-exempts-2-5-gw-in-cells/

Interestingly, the statement says the United States will continue discussing long-term solutions with interested parties that could resolve the separate antidumping and countervailing duty measures imposed on Chinese solar products as a result of previous trade complaints brought by SolarWorld in 2012 and 2014, and retaliatory Chinese import duties on which have crippled the U.S. polysilicon industry

damit ist der longshotplan wohl noch nicht vom tisch.....
https://www.bloomberg.com/news/articles/...ot-plan-to-end-a-trade-war  

6238 Postings, 2869 Tage Neuer1ja

 
  
    #65418
23.01.18 10:29
nun kommt es immer daraquf an woher die Produkte kommen. China ist schon längst in andere Länder ausgewichen. Meingott hat auch recht, denn wenn die Produkte teurer werden, muss man sich die Frage stellen ob sich dies auch für den Privatmann rentiert, vom Umweltschutz abgesehen.
Speziell in Deutschland wird man vom Staat ganz schön abgezockt.
Ich bin z.B, steuerlich bei der Lohnsteuerhilfe angesiedelt. Habe ich nun Solar zur Stromgewinnung auf dem Dach, muss ich mir einen Steuerberater suchen, der wesentlich teurer ist, denn ich bin dann UNternehmer der nicht mehr von der Lohnsteuerhilfe angenommen wird. Dann muss ich auch zusätzlich Beiträge zur Krankenkasse und Steuern zahlen. Bleibt da noch viel übrig wenn die  Produkte teurer werden ?
Aber Trump muss nun wieder Geld hereinholen, dass er denn Reichen und Superreichen durch Steuergeschenke  in den Rachen wirft. Zusätzlich muss er auch seine Freunde in der Ölbranche schützen die in der Regierung kräftig mitmischen und Energieigewinnung aus Solaranlagen ist Wettbewerb zu fossilen Brennstoffen.

 

6238 Postings, 2869 Tage Neuer1den

 
  
    #65419
23.01.18 10:37
Satz mit CHina streiche ich, dass geht scheinbar gegen alle Importe.
Das wird es einem nur noch ANgst. Der Trump will wohl die ganze vorgehen. Alle die günstiger und besser als die USA produzieren werden wohl irgendwann mit Strafzöllen blockiert.
 

56132 Postings, 3016 Tage meingottNa klar Neuer

 
  
    #65420
23.01.18 11:02
überleg doch mal...wenn sich Solar nicht rentiert gegenüber Öl und Gas..und das macht es nur mit den Billigimporten außerhalb der USA...dann  wird einfach weniger bis nichts mehr verbaut
Brauchst ja nur nach denken...ist es SW besser gegangen nach Einfuhr der Zölle und Schutzmaßnahmen...oder sind sie in die Inso gegangen

Warum soll das auf einem anderen Kontinent anders sein

Viel wichtiger als die Produktion ist doch der Handel und Montage...aber nicht jeder versteht das, schon überhaupt nicht Leute mit Rosa Brille und 99% Verlusten....und Trumps Berater ( kommen aus der Öl Gasbranche) wissen es auch...sonst hätten die längst quer geschossen gegen die Zölle

Ja Denken ist nicht jedermanns Sache.
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
SW ist Pleite und auch Dacpao der All In war

2049 Postings, 2174 Tage sirhenrymal sehen wie der anleihekurs reagieren wird....

 
  
    #65421
23.01.18 11:33
 
Angehängte Grafik:
chart_year_solarworldis1414-19.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_solarworldis1414-19.png

2049 Postings, 2174 Tage sirhenryreaktion von solarworld us auf trumps entscheidung

 
  
    #65422
23.01.18 11:50

2049 Postings, 2174 Tage sirhenryNeuer1 die entscheidende frage ist halt m.e.

 
  
    #65423
23.01.18 12:56
nicht ob man preisdumping oder protektionistische massnahmen gut oder schlecht findet
sondern ob solarworld usa in der lage ist nun in der lage ist in den nächsten jahren
seine produkte gewinnbringend produzieren und absetzen kann...  

2049 Postings, 2174 Tage sirhenrydas sich der wert der us-tochter mit der

 
  
    #65424
23.01.18 13:06
entscheidung trumps erhöht hat dürfte auf der hand liegen
ob allerdings auch aktionäre davon letztlich profitieren werden hängt allerdings m.e. auch noch von ganz anderen faktoren ab....  

56132 Postings, 3016 Tage meingotttagschläfer hatte recht

 
  
    #65425
23.01.18 13:36
Bald ist das Kursziel der Deutschen Bank erreicht...und Hemlock wird von SW übernommen , nachdem SW eine Milliarden Anleihe ausgibt



-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
SW ist Pleite und auch Dacpao der All In war
Angehängte Grafik:
menschen-0063.gif
menschen-0063.gif

6238 Postings, 2869 Tage Neuer1Sirhenry

 
  
    #65426
23.01.18 14:39
Wenn ein Staat wie die USA mit einem unglaublichem Schuldenberg Unternehmenssteuern senkt und soziale Standards senkt, dann wird das erzeugte Produkt billiger. Da sehe ich auch in gewisser Art Dumping. Und wenn man dazu noch Zollgebühren einführt um den heimischen Markt zu schützen, dann kann ich nur den Kopf schütteln. Aber mit dem Thema SW habe ich abgeschlossen, nur durch den Kurssprung habe ich die Seite wieder aufgerufen.  

2049 Postings, 2174 Tage sirhenrywie gesagt nur der erste schritt.....more to come

 
  
    #65427
23.01.18 15:26
http://feixingren.com/graphics/2017/politics/...f0b94bb98a_story.html

Industry representatives in recent weeks met with officials such as Robert E. Lighthizer, the president?s chief trade negotiator, and Commerce Secretary Wilbur Ross to plead for an alternative that would resolve all solar-related disputes between the United States and China.

Polysilicon producers say that the United States should negotiate a comprehensive settlement with China to resolve both the old and new solar issues. Such a deal could divide the estimated $1.5 billion in customs duties that importers paid in the original trade case among the panel makers, polysilicon producers and rebates importers.

 

2049 Postings, 2174 Tage sirhenry65427 wie hoch wäre wohl der anteil solarworlds

 
  
    #65428
23.01.18 15:36
daran.....  

2049 Postings, 2174 Tage sirhenryumsätze ziehen langsam an...

 
  
    #65429
23.01.18 16:01

2049 Postings, 2174 Tage sirhenrymal sehen...

 
  
    #65430
23.01.18 16:04
 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_solarworld2.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_quarter_solarworld2.png

2817 Postings, 3105 Tage tagschlaeferich denke nicht, dass irgendein weichmacher-deal

 
  
    #65431
23.01.18 16:16
noch nachgereicht wird!
in meinen augen ist der plan der us-regierung, die eu-börse zu schwächen, indem solarworld so stark steigt, dass alle anderen assets wie ehemalige nazi-aktien (autokonzerne, ig-farben-konzerne, immobilien-konzerne) implodieren, weil keiner deren aktien nachkauft.
dadurch würde sich auch die geldflucht in die usa beschleunigen, aus dem eu raum heraus.

damit wäre der 50+ jährige masterplan der bilderberger aber genauer gesagt des jüdischen henry kissinger vollbracht - europa schwächen, usa und russland stärken - auf dass langfristig die eu mit seiner überheblichen nationalistischen vergangenheit ein bittsteller der zwei großreiche bleibt.
ich denke es ist für kissinger auch eine persönliche angelegenheit, wegen der exorbitanten verbrechen gegen die menschlichkeit im ww2...

mir solls recht sein, denn ich bin genau auf dieses szenario mit meinem portfolio positioniert :)

mfg


-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2817 Postings, 3105 Tage tagschlaeferdenn wer nicht sieht, dass trumps familie

 
  
    #65432
23.01.18 16:19
jüdisch ist, trump israel als den gesellschaftlichen und technologischen nabel des nahen ostens nansieht, der ist einfach blind :)
die ganze us elite ist  jüdisch - und das ist gut so - für meine aktien :)

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2616 | 2617 | 2618 | 2618  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben