Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 111 4980
Talk 53 4357
Börse 40 378
Hot-Stocks 18 245
Rohstoffe 17 123

** News zu SolarWorld ** (SPAM-FREE)

Seite 1 von 2018
neuester Beitrag: 01.02.15 12:11
eröffnet am: 27.01.10 18:45 von: Roecki Anzahl Beiträge: 50442
neuester Beitrag: 01.02.15 12:11 von: Melmacniac Leser gesamt: 2511534
davon Heute: 1025
bewertet mit 71 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2016 | 2017 | 2018 | 2018  Weiter  

9613 Postings, 2223 Tage Roecki** News zu SolarWorld ** (SPAM-FREE)

 
  
    #1
71
27.01.10 18:45
*** An die Mods ***

Dieser Thread wird von mir gemoddet! Ich denke, hier werden Viele posten wollen, also bitte nicht löschen oder sperren!

Kurs zu Beginn des Threads z.Zt. bei 12,32 Euronen

Mal sehen, wie sich das hier weiter entwickelt!

Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 21.07.12 06:59
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Bildrechtsverletzung vermutet, andernfalls bitte widersprechen

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2016 | 2017 | 2018 | 2018  Weiter  
50416 Postings ausgeblendet.

3928 Postings, 1782 Tage Neuer1wenn

 
  
    #50418
29.01.15 19:39
Ich sehr vom Wert überzeugt wäre, würde ich die Zahlen Mitte Februar abwarten. Der Kurs gibt momentan einfach nur den negativen Stimmungsmacher recht. Es gibt keine nachvollziehbaren guten Nachrichten zu SW. Letztendlich zählt der Kurs. Hie gibt es zig Postings am Tag, aber wirklich neues gibt es nicht.  

268 Postings, 269 Tage oldmanriverWer gute Kontakte

 
  
    #50419
30.01.15 08:35
hat, weiss mehr!  

50026 Postings, 1929 Tage meingottTaiwan setzt sich zur Wehr

 
  
    #50420
1
30.01.15 09:22

Da wird dann wohl Abeck fordern, alle PV Unternehmen schliessen zu lassen in Fernost ;)


WINAICO Vorsitzender Chen: Win-Win-Lösung auch zum Nutzen der US-Solarindustrie angestrebt

?Wir sind tief enttäuscht von der Entscheidung der ITC. Sie wird sich schädlich auf wie Solar-Industrie Taiwans auswirken?, sagte der Vorstandsvorsitzende von WINAICO, Davis Chen.

?Aber die taiwanesische PV-Industrie wird ihre Marktstrategien überdenken und ihre Vertriebskanäle so steuern, dass eine Lösung gefunden wird, die auch der US-Solarbranche nützt.?


http://www.solarserver.de/solar-magazin/...erdenken-und-anpassen.html

-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

2406 Postings, 1568 Tage investormcKrokodilstränen von Taiwan

 
  
    #50421
1
30.01.15 10:36
Was soll das Geheule?  Man will offensichtlich ja nur Gutes tun und der amerikanischen Solarindustrie helfen ...  Bezahlt in Taiwan mal anständige Löhne,  achtet auf umweltgerechtes Produzieren und kommt dann mit fairen Produkten auf den Weltmarkt - und sucht nicht nach neuen Tricks, Spielregeln zu umgehen!  

50026 Postings, 1929 Tage meingottNaja solange die Spielregeln nicht so ausschauen

 
  
    #50422
1
30.01.15 10:52
Solarworld-Aktionäre "quasi enteignet"

"1 statt 150" oder: besser wenig als gar nichts. Die Aktionäre von Solarworld stimmen dem Sanierungsplan von Konzernchef Asbeck zu und sichern dem einstigen Vorzeigeunternehmen der deutschen Solarindustrie damit den Fortbestand. Sie verzichten dafür auf einen Großteil ihres Kapitals. Aber das ist nicht alles

Bei dem Aktionärstreffen war insgesamt rund 31 Prozent des Kapitals vertreten, so dass eine Annahme des Sanierungspakets gesichert war. Denn allein Asbeck hält 28 Prozent der Anteile und für eine Billigung waren 75 Prozent des anwesenden Kapitals erforderlich


http://www.n-tv.de/wirtschaft/...uf-die-Hoffnung-article11135616.html
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

2406 Postings, 1568 Tage investormcQuasi-Enteignung

 
  
    #50423
30.01.15 11:10
Habe mich längst bei den Chinesen bedankt für meine Verluste!  Man muss halt die richtige Adresse kennen.  Asbeck hat doch am meisten verloren durch die ruinösen Dumpingpreise.  Dutzende von ehemals blühenden Unternehmen sind in Europa pleite gegangen.  Asbeck ist der "last standing man",  ausgerechnet auf dem hackt man herum.
Meine Sichtweise der Dinge.  

29 Postings, 47 Tage beastchenmeingott

 
  
    #50424
1
30.01.15 11:19
Jeder kann Aktien kaufen oder verkaufen wann er will...das ist das Recht eines Aktionärs.
Und wer Verluste dadurch macht hat einfach Pech gehabt....und die die sich ne goldene Nase verdient haben beschweren sich auch nicht.  

596 Postings, 2579 Tage TradernumberoneLöschung

 
  
    #50425
30.01.15 13:21

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 31.01.15 11:12
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Beleidigung

 

2406 Postings, 1568 Tage investormcAnleihe 8,16 % im Plus

 
  
    #50426
1
30.01.15 13:25
... und der Kurs zieht auch wieder an.  

3928 Postings, 1782 Tage Neuer1Investormc

 
  
    #50427
2
30.01.15 13:25
So ein Quatsch, der Asbeck hat dank der staatlichen Zulagen Millionen verdient. Oder hat er sein Schlösser selbst nach der Arbeit gebaut. Sein Vermögen ist zwar etwas kleiner geworden, aber richtig verloren haben tausende von Aktionären und Zeichner von Schuldverschreibungen.    

3928 Postings, 1782 Tage Neuer1ich

 
  
    #50428
30.01.15 13:29
will nun nicht alte Dinge ausgraben, aber der Asbeck hätte sicher gegen die Berichte im TV geklagt, wenn die nicht der Wahrheit entsprochen hätte.  Natürlich finde ich die Dumpingpreise anderer Herstellers auch zum kotzen, dass will ich hier mal klarstellen.  

268 Postings, 269 Tage oldmanriverVon wegen 99%-

 
  
    #50429
1
30.01.15 13:32
Und  die Spekulanten, Leerverkäufer und Shortys haben sich im Verlauf des Kurses in den letzten Jahren bereichert bzw. die Aktionäre über den Tisch gezogen.  

3928 Postings, 1782 Tage Neuer1oldmanriver

 
  
    #50430
1
30.01.15 14:13
Der Aktionär der Geld verdienen will und dies auch beruflich praktiziert, der geht eben auch short.  Und Leerverkäufe sind erlaubt , was ich oder du persönlich davon halten interessiert keinen, wobei ich dies sicher einschränken würde.  

268 Postings, 269 Tage oldmanriver#50430 Das ist mir klar

 
  
    #50431
2
30.01.15 15:31
aber hier wird nur immer so getan, als Asbeck sein Aktionäre besch...en hätte. Er macht nicht den Preis, sondern das macht die Börse bzw. die handelnden Aktionäre mir den von mir erwähnten Möglichkeiten. Natürlich spielen die Geschäftsentwicklungen der AG eine grosse Rolle, aber die werden auch von äußeren Entwicklungen in der globalen Wirtschaft ( wie z.B. staatliche Förderbedingungen, Preisdiktate oder -dumping ) beeinflusst. Ich bin  mir fast sicher, dass ein Aktionär, der von Anfang an dabei war, seine Möglichkeiten in den vergangen Jahren sowohl beim Anstieg und beim Verfall geschickt voll ausgeschöpft hat, mehr Geld verdient hat als der hier von einigen Leuten bescholtene Firmenchef Asbeck. Er hat das Geschäft und damit die Aktie auf ungeahnte Höhen gehoben und beim Niedergang parallel geschickte strategische Massnahmen aufgebaut ( 2. Werk in USA, Katar, Bosch ), um nicht ganz unter zu gehen. Alle anderen nennenswerten deutschen Solarfirmen haben die Insolvenz nicht verhindern können und deren Aktionäre sind wirklich von einen zum anderen Tag enteignet worden. Ein geschickter Stratege und Firmenchef/-manager muss in guten und schlechten Zeiten die richtigen Methoden entwickeln, um das beste heraus zu holen und dafür sollte er bezahlt werden und in Bezug auf die Aktionäre volle Unterstützung bekommen. Leider gibt es hier in  den Foren Leute, die wahrscheinlich zum Selbstzweck unermüdlich Tag für Tag in fast krankhafter Manier SW und besonders Asbeck die Pest an den Hals wünschen und den Untergang herbeireden wollen. Ich bin nicht neidisch auf sein Schloss am Rhein ( komischer Weise fragt niemand, woher der Vorgänger Gottschalk das Geld her hatte ), weil es viele andere reiche und reichere  Leute mit ihren Jachten, Ferraris, Villen am Meer und Privatflugzeuge gibt. Ob Aktionär oder nicht wünsche schon in Bezug der vielen Mitarbeiter und Angestellten ein Gelingen des Neuanfangs.  

50026 Postings, 1929 Tage meingottNene Investormc

 
  
    #50432
1
30.01.15 15:58
Man muss immer erst an der eigenen Türe kehren, dann bei den anderen

investormc : Quasi-Enteignung   11:10 #50423  
Habe mich längst bei den Chinesen bedankt für meine Verluste!  Man muss halt die richtige Adresse kennen

------------

Auf der einen Seite hat Asbeck zig Millionen an Subventionen eingestreift, auf der anderen Seite hat er die Aktionäre enteignet

Direkte Zuschüsse an Unternehmen

Auch der Solarkonzern Solarworld mit seinem charismatischen Chef Frank Asbeck hat von solcher Förderung profitiert: Den Berechnungen zufolge strich das Unternehmen zwischen 2003 und 2011 mindestens 130 Millionen an direkter Beihilfe ein. Solarworld war gut durch die Krise gekommen, hatte aber im dritten Quartal des vergangenen Jahres erstmals einen Verlust ausgewiesen.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...n/6122086-2.html


"Es ist offensichtlich, dass Solarworld zu den meistsubventionierten Unternehmen in der Geschichte der Solarindustrie zählt

Nach Berechnungen von CASE-Chef Shah hat Solarworld Subventionen und Steuergeschenke im Wert von mehreren Hundert Millionen US-Dollar kassiert.

Solarworld streitet das nicht ab. "Alle diese Fördergelder" seien jedoch im Gegensatz zu den Export-Subventionen in China allen Wettbewerbern überall zugänglich. Damit sei "fairer Wettbewerb hergestellt".

http://www.wiwo.de/unternehmen/energie/...-seite-all/6461440-all.html
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

2406 Postings, 1568 Tage investormcSubventioniert

 
  
    #50433
1
30.01.15 16:08
wurden die PV-Anlagen durch hohe Einspeisevergütungen.  Die Millionen, die SolarWorld bekam, dienten zum Aufbau der Produktion und nicht, um die weltweite Konkurrenz platt zu machen ...  Bei den hoch subventionierten Anlagen kannte die Rendite-Gier keine Grenzen, so dass am Ende von 80 % die chinesische Dumping-Ware bestellt wurde ...  Aber was soll's: Schnee der Vergangenheit.  SolarWorld Neuauflage wird's packen.  Und dann gebührt Herrn Dr.h.c. Asbeck die nächste Auszeichnung!  So, Freunde, und nun auf zum nächsten Shitstorm!  Schönes Wochenende für alle,  auch die SW-Hassliebenden!  

50026 Postings, 1929 Tage meingottJa auch bei den Chinesen

 
  
    #50434
30.01.15 16:22
dienten de Subventionen zum Aufbau deren Produktion
Natürlich wusste damals keiner, dass ein "renommiertes Unternehmen" wie Solarwolrd sich nicht gegen die kleinen Chinesen durch setzen kann, wo Solarwolrd ja schon 15 Jahre Vorsprung hatte un bereits 100derte Millionen an Subventionen bekommen hatte



"Die Millionen, die SolarWorld bekam, dienten zum Aufbau der Produktion "
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

268 Postings, 269 Tage oldmanriver#50432

 
  
    #50435
2
30.01.15 17:02
Das doch alles völlig verschroben dargestellt. In Deutschland haben die Käufer von Sölaranlagen von den Förderungen am meisten profitiert. Sicher wurden die Solarproduzenten auch gefördert, aber SW nicht mehr oder weniger wie alle anderen ( auch China haben erheblich davon abgelangt, indem sie mit ihren Dumpingpreisen unsere " Geiz ist geil " Käufer bedient haben) . SW hat mehr profitiert, weil sie über die 2. Firma in USA weitere Gelder bekommen haben.

Willst du vielleicht sogar behaupten, dass Asbeck die Fördergelder in die eigene Tasche gesteckt hat und nicht in die Firma . Je mehr man dich hier mit deinen Argumenten und tendenziösen Postings und deinen Verdrehungen von Berichten kennen lernt, muss man vermuten, dass du zwischen den Zeilen mitteilst, dass Asbeck mit krimineller Energie das ganze Geld selbst eingesteckt hat. Das wäre ein skandalöser Verdacht und sogar ein ungeheuerliche Verleumdung. Ich habe Kontakt mit SW und weiss dass dieses Forum besonders beobachtet wird. Ich kann dir nur sagen: Hüte deine Stimme und pass auf was du hier sagst.  

50026 Postings, 1929 Tage meingottoldmanriver

 
  
    #50436
30.01.15 18:35
Ich sag dir mal  was...was du zu Solarworld oder Asbeck hast, juckt mich wie ein umgefallener Reissack in China.
Für mich ist Asbeck ein Kind und kein Unternehmer...vollgestopft mit Subventionen und Hochnäsig gegen die Chinesen hat er sich von  denen in die Schranken weisen lassen

Ein Versager auf allen Ebenen...

Ich hoffe auch das Posting konnte er "beobachten"  ;)

PS.

Nebenbei widersprichst du dir selber so wie hier


"das doch alles völlig verschroben dargestellt. In Deutschland haben die Käufer von Sölaranlagen von den Förderungen am meisten profitiert. Sicher wurden die Solarproduzenten auch gefördert, aber SW nicht mehr oder weniger wie alle anderen "


Und deswegen auch Subventionen bis zum Abwinken für  Solarwolrd...Indirekt durch das EEG indirekt durch andere Millionen von Euros und Dollars
Und nicht mal damit konnte sich der Herr Asbeck gegen die Maggi Module aus China durch setzen

Einfach nur peinlich der Herr.

PPS: Der Herr Asbeck hat sich ja bis zum Ende die Säcke mit Dividende und schönen Gehalt vollgestopft...der hats nicht nötig, Geld zu stehlen

Kennst du das Sprichwort...Nur dumme überfallen eine Bank, schlaue gründen eine

;))


-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

29 Postings, 47 Tage beastchensw

 
  
    #50437
2
30.01.15 19:43
In 2 Wochen gibts weitere positive Nachrichten in Arn.....ich sag nur soviel, weiterer Linienausbau!  

50026 Postings, 1929 Tage meingottIch sag nur soviel

 
  
    #50438
1
30.01.15 19:48
beastchen, hast du nicht vor einigen Wochen Neuigkeiten angekündigt,die den Kurs treiben sollen...
Da stand SW noch um 2 Euro höher ;)

-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

29 Postings, 47 Tage beastchenmeingott

 
  
    #50439
30.01.15 19:55
.....dann wird auch der Zellpreis weiter sinken!  

9125 Postings, 782 Tage MelmacniacSolarWorld sees 6-8GW US PV market

 
  
    #50440
2
01.02.15 11:22

9125 Postings, 782 Tage Melmacniac@Sleupendriever

 
  
    #50442
2
01.02.15 12:11
Mir ist aufgefallen, dass du nicht weißt, dass Solarworld ab diesem Jahr sein eigenes Silizium herstellen wird! Eine wichtige Information, die du nicht wusstest!

http://www.qstec.com/about

"...Headquartered in Qatar, QSTec will produce 8,000 tonnes per annum of high grade polysilicon for export to the world’s solar energy markets. QSTec is a joint venture between Qatar Foundation (70%), SolarWorld AG (29%) and the Qatar Development Bank (1%). ..."

"...The project is valued at US$1bn and first silicon out will be in December 2014...."  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2016 | 2017 | 2018 | 2018  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben