Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 181 732
Talk 50 407
Börse 92 219
Hot-Stocks 39 106
Rohstoffe 3 32

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 794
neuester Beitrag: 08.08.17 17:55
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 19832
neuester Beitrag: 08.08.17 17:55 von: Otternase Leser gesamt: 2876157
davon Heute: 226
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794  Weiter  

2611 Postings, 3386 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
46
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794  Weiter  
19806 Postings ausgeblendet.

2611 Postings, 3386 Tage michimunichBeobachtet: Liquidmetal...

 
  
    #19808
1
09.05.17 07:12
Die Aktie ist seit Ende März am steigen, nun schon knapp 100% hinter sich.
Die Frage was steckt dahinter? Aus fundamentaler Sicht, die Quartalszahlen, können es nicht gewesen sein meiner Meinung nach.

Hat Apple möglicherweise den Durchbruch in der Verwendnung von Flüssigmetall im Zusammenhang mit dem iPhone geschafft?

Man darf gespannt sein....und bleibe weiter investiert.

Nach wie vor:

Apple Inc. - Die Story geht weiter.
Liquidmetal Inc. - Fängt die Story nach Jahren des wartens an?  

1318 Postings, 4022 Tage brokersteveEs liegt an einem neuen Lautsprecher wie Echo

 
  
    #19809
09.05.17 08:36
Meine Meinung.... ein neues Produkt, was sicher gut funktioniert und sich sehr viele kaufen werden. Vermutlich schon im Juni präsentiert.

Das boostet den Umsatz und Gewinn massiv nach oben.

Meine Meinung.  

2815 Postings, 5822 Tage Gilbertusmichimunich: LQMT grünt.

 
  
    #19810
13.05.17 00:52

Apple hat für 20 Mio $ ein Patent von LQMT schon vor Jahren erworben. Ich denke sicher nicht für die Katz.
cool

Erste Position am 23.04.2012 7000 Stück zu 0.595. Am 01.02.13  4mit 42.12 % im grünen Bereich, aber mit dem iPhone 8 hoffe ich auch dass es richtig losgeht. Die Vorzeichen seit 52 Wochen sind ja schon mal vielversprechend. Wir fiebern also beide.? Seit den letzten 52 Wochen 116 % Zuwachs. Mehr Risiko als bei Apple zwar, worin ich am stärksten investiert bin nach wie vor, jedoch bei LQMT jetzt auch mehr Zukunfts-Aussichten.  

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2611 Postings, 3386 Tage michimunichPolitische Börsen...

 
  
    #19811
18.05.17 07:16
..haben kurze Beine.
Das war und ist schon immer so gewesen, also keine Panik.
Die US-Stock Futures zeigen schon wieder leicht nach oben...  

584 Postings, 488 Tage Börsianer-80genau

 
  
    #19812
18.05.17 08:10
und unsere Korrektur war somit auch da.. Auf in neue Höhen.. sieht alles danach aus :)  

2815 Postings, 5822 Tage GilbertusApple Trendbruch ?

 
  
    #19813
12.06.17 21:33

Apple: Noch kein Trendbruch Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Mitte Mai haben sich die Kurse des Technologiekonzerns Apple doch recht weit vom steigenden 50-Tagesdurchschnitt (blaue Linie) entfernt. Hier sahen wir eine doch deutliche Überhitzung der Kurse und so sind wir von einer kleinen Zwischenkorrektur ausgegangen. Diese hat absolut nach Regieplan stattgefunden und die Kurse konnten in den letzten Wochen eine Verschnaufpause einlegen. Dem Trend selbst hat dies jedoch keinen Abbruch getan und so befinden wir uns weiterhin in bullischen Gefilden. Erst wenn wir das Mai Tief bei 150 US-Dollar nach unten brechen würden, käme dies einem Trendbruch gleich. Alles darüber bleibt momentan positiv. https://www.lynxbroker.de/boersenblick/20170601/apple-aktie-?

Apple - unaufhaltsamer Aufstieg


https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...aufhaltsamer-aufstieg-


cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2611 Postings, 3386 Tage michimunichWer langfristig investiert ist...

 
  
    #19814
13.06.17 07:12
...der sollte nicht nervös werden und die Chance zum nachkaufen nutzen.

War schon immer so solche Korrekturen und wird immer so sein.
Die Börse ist keine Einbahnstrasse.  

2611 Postings, 3386 Tage michimunichRally in Bank stocks - Sell Off in tech stocks

 
  
    #19815
3
13.06.17 07:32
Vielleicht ist es jemanden aufgefallen, aber die letzten Wochen hatten wir eine Rally im
Bank Sektor, mit dem verbundenen Sell off in den tech Stocks in den letzten Tagen.

Möglicherweise steht das auch mit dem Zinseintscheid der FED am morgigen Mittwoch im Zusammenhang. Viele spekulieren auf eine weitere Zinsanhebung, welcher auf den tech. Sektor druck ausübt.  

2815 Postings, 5822 Tage Gilbertus@ michimunich Kursrückschlag,

 
  
    #19816
4
13.06.17 14:26
So ist es also auch diesmal wieder das selbe, die Tech.-Aktien sind alle sehr bis sehr gut gelaufen.

1. Massiv Short gehen die Banken zuerst,
2.  Dann bewusst eine negative Meldung i.d. Öffentlichkeit lancieren,
3.  Und mächtig abkassieren mit Short,
4.  Viel günstiger wieder zukaufen.

Ja michimunich, zukaufen dann hat auch für uns dieser Rückschlag wiederum einen Profit gebracht, und gut ist.

Natürlich ist obiger Frischzug eine andere Form von Diestahl, aber die Grossbanken müssen ihre Milliarden Gewinne auch woher holen, nämlich bei der Masse der kleinen Fischlein.
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

129 Postings, 395 Tage Laplace1Das setzt aber voraus

 
  
    #19817
13.06.17 21:05
das genügend der "kleinen Fische" mitspielen. Ich kann und mag nicht glauben, dass viele so hypernervös sind, um gleich bei dem ersten geringfügigen Einbruch zu verkaufen nach dem Kursverlauf in den vergangenen Monaten.  

1765 Postings, 1888 Tage cesarIch glaube immer mehr daran

 
  
    #19818
2
13.06.17 21:53
das wir uns bereits in einer konseliederung befinden .

Warum bin ich der Meinung ?

Weil das Flagschiff und andere auch der Tech zene wie apple die alten hochs nicht mehr sehen ok es ist nicht dramatisch wenn apple jetzt bei 130 ? steckt vorher mal bei 145 ?

aber das sind jetzt kurze einbrüche die die aktie drücken werden ich glaube wir sehen die 100 von unten das geschieht bis Oktober dieses Jahres

auch tesla wird seine Hochs nicht mehr erklimmen

aber das ist nur eine meinung ich bin nicht so vermessen das ich meine recht zu haben  

576 Postings, 1291 Tage nelsonmantzcesar

 
  
    #19819
14.06.17 08:38
schon mal was von Satzzeichen gehört? Kommas, Punkte etc.? Wenn ja, dann benutz sie auch  

1336 Postings, 3068 Tage Hans HoseNeue Produkte

 
  
    #19820
14.06.17 10:17
bei Apple wären wichtiger als Satzzeichen. Aber da ist nicht da.
Absolut nichts.
Und mit S. Jobs können sie gerade nicht Telefonnieren.  

25 Postings, 1005 Tage anal_ystMan, man, man...

 
  
    #19821
14.06.17 10:50
Man kann sich nur wundern, was für ein Schwachsinn hier zum Teil abgesondert wird.  

905 Postings, 1613 Tage g.gatsbyanal yst

 
  
    #19822
2
14.06.17 11:45
vollkommen richtig! Nur noch Schwachsinn, der nicht besonders erhellend ist und nichts zur Sache tut.

> Caesar: wenn du schon Kursziele nennst, dann bitte mit Begründung. Alles andere ist substanzloser Unsinn, der jeder Grundlage entbehrt.

" aber das sind jetzt kurze einbrüche die die aktie drücken werden ich glaube wir sehen die 100 von unten das geschieht bis Oktober dieses Jahres "

 

2815 Postings, 5822 Tage GilbertusApple-Chart & Gewinnsicherung

 
  
    #19823
1
28.06.17 15:57

Apple Stand Juni 2017,

Auch die Charts sollte man auch nicht ganz ausser Acht lassen, denn selbst Apple steigt & fällt immer auch in Wellenbewegungen.

Apple Stand 1. Juni 2017

https://www.lynxbroker.de/boersenblick/20170601/...e6e16827-408277105

Apple Stand 28. Juni 2017

https://www.lynxbroker.de/boersenblick/20170628/...1a0c9461-408277105

Also Gewinnsicherungen mittels Teilverkäufen nicht vergessen. Die Gewinne auf dem eigenen Konto hat noch Niemandem geschadet. Und auf Analysten ist eeeh nieeemals Verlass, weil die hinken dem Kurs immer hinterher:

12.06.17 Macquarie: Apple "buy"

12.06.17 Citigroup: Apple "buy"

07.06.17 Goldman: Apple "buy"

06.06.17 Nomura: Apple "buy"

06.06.17 UBS: Apple "buy"

01.06.17 Goldman: Apple "buy"

23.05.17 Bernstein: Apple "buy"

23.05.17 Credit Suisse: Apple "buy"

22.05.17 UBS: Apple "buy" Goldman:


Apple "buy" NEW YORK (dpa-AFX Analyser) -

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Apple anlässlich der Entwicklerkonferenz WWDC auf "Buy" mit einem Kursziel von 170 US-Dollar belassen. Die angekündigten Software-Updates und vorgestellten Produktneuheiten hätten weitgehend den Markterwartungen entsprochen, schrieb Analystin Simona Jankowski in einer Studie vom Mittwoch. Sie stärkten das geschlossene Ökosystem des Elektronikkonzerns und sicherten dem iPhone-Hersteller langfristig Wettbewerbsvorteile./edh/ag

Quelle: http://www.boerse.de/aktien/Apple-Aktie/US0378331005

 cool  money mouth  wink


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

376 Postings, 4022 Tage aoegodWie von mir vorausgesagt...ich hoffe jemand

 
  
    #19824
28.06.17 16:17

666 Postings, 2001 Tage GomorrhaJan@aoegod

 
  
    #19825
1
28.06.17 20:37
1.) Der Aktionär ist BILD-Niveau. Die drücken sich ausschließlich im Konjunktiv aus. Heute melden die Hü und morgen Hot. Zum Schluss noch der Satz "investierte sollten nicht in Panik geraten und dabei bleiben"....ja was denn nun?! Ist das nun relevant oder nicht?! Auf den Aktionäre kannst du getrost verzichten.

2.) solche Meldungen gibt es vor jeden Release.

3.) künstliche Verknappung um das Produkt attraktiv zu machen bzw. Käufe des Produktes indirekt in folgende Quartale zu verschieben und somit die Verkaufszahlen zu kontrollieren.

4.) in den Artikel ist die Rede von nur 4 Mio. das glaubst du doch nicht wirklich  

2815 Postings, 5822 Tage GilbertusUSA-Aktien bedingen Erbschafts-Steuer

 
  
    #19826
26.07.17 23:51

Für alle Schweizer die keine weitere Verbindung zu den USA haben.

http://blog.tagesanzeiger.ch/geldblog/index.php/...t-page-1/#comments

Das gilt für Schweizer, arabische Länder und Asiaten. EU Bürger sind seit 1978 von dieser Regelung ausgenommen, weil mit den USA wegverhandelt. Da haben die offiziellen im EFD (Schweiz) mit all den z.T. Unsinnigen US Abkommen komplett versagt. Im dümmsten Fall je nach Erbmasse muss ich als CH Bürger bei uns keine Erbschaftssteuer bezahlen aber dafür bei Herrn Trump. US Immoilien okay aber der Rest insbesondere bei US Wertschriften und US Dollar Bar &

Kontobeständen mit bis zu 35% ist völlig abstrus + eigentlich inakzeptabel.DiabloCrazy  Mail 1

Das EFD hätte bei all den US Abkommen diesen Punkt analog der EU lösen sollen. Die Verträge sind unilateral; nicht im Interesse der Schweiz und kleinste Zugeständnisse sind nicht eingefordert worden. Mit Bücklingspolitik erreicht man in den USA nichts Frau Ex-Bundesrätin Schlumpf 

Bad   Angel


Habt IHR das überhaupt gewusst, NEIN, ja dann ist es gut dass Ihr es jetzt wisst und adäquet alle reagiert

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

576 Postings, 1291 Tage nelsonmantzNa dann bin ich ja froh

 
  
    #19827
27.07.17 08:46
dass ich kein Schweizer bin... das ist echt ein sehr sehr komischer Vertrag, der da geschlossen wurde. Die Schweiz hat nichts von diesem Vertrag, aber wahrscheinlich haben sich ein paar bestimmte Schweizer die Taschen voll machen lassen für deren Unterschrift...  

2611 Postings, 3386 Tage michimunich3Q/17 Earnings

 
  
    #19828
3
02.08.17 07:29
Schöne Zahlen und guter Ausblick von Apple, es lohnt sich dabei zu bleiben...vor allem bin ich gespannt wie das kommende iPhone (8)? aussehen wird.
Ich wiederhole mich immer wieder gern:

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Auch wenn es einige nicht wahr haben wollen....  

2815 Postings, 5822 Tage GilbertusQ-Zahlen Apple

 
  
    #19829
1
03.08.17 12:51

Im 3. nacheinander folgenden Quartal eine Umsatzsteigerung, diesmal um beachtliche 7,7 %.
Ja Apple hat guten Nachholbedarf und wird dies auch managen.



https://www.fool.com/investing/2017/08/02/...jumped-on-wednesday.aspx

cool


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2815 Postings, 5822 Tage GilbertusAPPLE gibt mehr für Entwicklungen aus

 
  
    #19830
2
03.08.17 16:15

Apple Inc. verdoppelt sich auf die Zukunft
Apple wächst seine Investitionen in Forschung und Entwicklung.
Ashraf Eassa
(TMFChipFool)
2. August 2017 um 15.15 Uhr

Einer der wichtigsten finanziellen Zahlen, um im Auge zu behalten, wenn es um Technologie-Unternehmen geht, ist die Forschung und Entwicklung (F & E). Die Ausgaben für F & E, in absoluten Zahlen, sowie im Hinblick auf die Vorjahresänderungen, kann ein vernünftiger Indikator dafür sein, wie aggressiv ein Unternehmen ausgeben wird, um zu versuchen, neue Technologien und Produkte zu entwickeln, um nach seinem aktuellen sowie zu gehen Potenziell neue, Märkte.

Apple (NASDAQ: AAPL) hat seine Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen in einem unerbittlichen Tempo gesteigert und basiert auf den jüngsten finanziellen Ergebnissen des Unternehmens, es scheint nicht die Absicht zu haben, diese Ausgaben zu verlangsamen.
Ein Apple iPad auf der linken Seite und ein iPhone auf der rechten Seite.

Bildquelle: Apfel.
Durch die Zahlen

Im vergangenen Quartal verbrachte Apple 2,94 Milliarden Dollar für Forschung und Entwicklung, was einen Anstieg von $ 377 Millionen bedeutet - das sind fast 15% - aus dem gleichen Zeitraum vor einem Jahr. In den letzten neun Monaten hat Apple 8,58 Milliarden Dollar an F & E ausgegeben, ein erstaunlicher 1,1 Milliarden Dollar - oder wieder fast 15% - aus dem gleichen Neunmonatszeitraum vor einem Jahr. Bei Apples aktueller F & E-Laufraten ist das Unternehmen auf dem richtigen Weg, fast 12 Milliarden Dollar an Forschung und Entwicklung in seinem laufenden Geschäftsjahr zu verbringen und ist damit einer der größten Spenders in Tech.
Was verbringt Apple das ganze Geld?

Analysten haben Apple-Management über die großen Anstiege der F & E-Ausgaben des Unternehmens in der Vergangenheit gefragt - es hat sich schon eine ganze Weile erhöht - und im April 2015 hat Apple CFO Luca Maestri folgendes zugeschrieben:

    Ein "breiteres" Produktportfolio.
    Ausgaben "vor einigen der Produkte, die Einnahmen in der Zukunft generieren werden."
    Mehr Inhouse-Technologieentwicklung.

Es ist nicht schwer, relativ aktuelle Beispiele dafür zu sehen. Im April 2015, als Maestri die Kommentare machte, die ich jetzt referenziere, hatte Apple keine Produkte wie seine neuen AirPod Wireless-Ohrhörer freigegeben, noch hatte er seinen HomePod-Smart-Sprecher angekündigt, der mit dem Ende des Umsatzes beginnen sollte dieses Jahr.

In Bezug auf ein "breiteres" Produktportfolio haben wir neben diesen neuen Produktkategorien auch schon in etablierten Kategorien das Angebot erweitert. Das iPad Pro hat sich zum Beispiel als eine interessante Erweiterung der Kern-iPad-Produktlinie des Unternehmens erwiesen.

Ein weiteres, vielleicht noch interessanteres Beispiel, ist das, was das Unternehmen mit seinem iPhone Lineup in diesem Jahr und im Jahr 2018 zu tun. Apple wird erwartet, dass drei neue iPhone-Modelle in diesem Jahr starten - eine mit einem 4,7-Zoll-LCD, eins mit einem 5,5 -inch LCD und eine mit einem 5,8-Zoll-OLED-Display - und es wird erwartet, dass drei iPhone-Modelle im Jahr 2018 zu lösen, wie gut. Obwohl diese neuen Produkte "nur" iPhones sind, muss Apple viel mehr Arbeit machen - sowohl auf Hardware als auch auf Software -, um eine breitere Palette von Modellen zu starten.

Schließlich gibt es die anhaltenden Bemühungen von Apple, seine eigenen Technologien für sein aktuelles Produktportfolio sowie für die kommenden Produkte zu rollen.
Der Apfel A10 Chip sitzt im Inneren eines iPhone.

Bildquelle: Apfel.

Apples Inhouse-Grafikprozessor-Technologie, seine gerüchteweise bevorstehende künstliche Intelligenz-Chip, und seine berichteten Ehrgeiz, OLED-Display-Technologie im Haus zu entwickeln, sind nur ein paar Beispiele für Apple, die zusätzliche Technologie-Entwicklung Bemühungen. Die Einstellung der weltweit besten Ingenieure, um diese Technologien zu bauen - ebenso wie unzählige andere - ist nicht billig, aber da Apple eindeutig Führungspositionen bauen will, muss er die entsprechenden Investitionen in Menschen und Ressourcen vornehmen.

Wie Apples Finanzen zeigen, macht es genau das.

Ashraf Eassa hat keine Position in den erwähnten Beständen. Der Motley Fool besitzt Aktien und empfiehlt Apple. Der Motley Fool hat eine Offenlegungspolitik.

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

16004 Postings, 2000 Tage Otternase@Gilbertus Off-topic

 
  
    #19831
08.08.17 17:54
Heisst die Dame wirklich 'Schlimpf' mit Nachnamen? Aua! :-)  

16004 Postings, 2000 Tage OtternaseSchlumpf it is ... :-)

 
  
    #19832
08.08.17 17:55

... wer es mit diesem Nachnamen bis zur Politik geschafft hätte, der kann auch Berge versetzen. :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
792 | 793 | 794 | 794  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben