Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 209 6837
Talk 96 3419
Börse 70 2470
Hot-Stocks 43 948
DAX 8 541

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 695
neuester Beitrag: 29.01.15 20:53
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17364
neuester Beitrag: 29.01.15 20:53 von: Gilbertus Leser gesamt: 2167399
davon Heute: 1671
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
693 | 694 | 695 | 695  Weiter  

2291 Postings, 2451 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
45
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
693 | 694 | 695 | 695  Weiter  
17338 Postings ausgeblendet.

206 Postings, 1099 Tage hotWolfApple muß in den Dow....

 
  
    #17340
1
28.01.15 11:40
Die wären auch schon längst drin, wenn der Dow-Jones dann nicht zu einem Apple-Index mutieren würde. Apple würde nach heutigen Regeln so gewichtet werden, daß es keinen Sinn macht. Aber wahrscheinlich wird das eines Tages gelöst werden. Es muß gelöst werden, weil Apple DAS Unternehmen unserer Epoche ist.  

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@hotwolf - DJIA

 
  
    #17341
28.01.15 12:01

"Die wären auch schon längst drin, wenn der Dow-Jones dann nicht zu einem Apple-Index mutieren würde. Apple würde nach heutigen Regeln so gewichtet werden, daß es keinen Sinn macht. "


Wie kommst du denn darauf? Der DJIA ist nicht nach Marktkapitalisierung geweichtet sondern ausschließlich nach dem Aktienkurs (Unverständlich blöd, aber so ist es). Und daher gibt es eine ganze Reihe Aktien unter den 30, die höher als AAPL gewichtet sind.

 

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@Porstmann - Sex mit Uhr?

 
  
    #17342
1
28.01.15 12:18

"Schon bald ersparen wir uns den Arztbesuch :-), leben gesundheitsbewusster, haben weniger Stress und Spaß, die Herzfrequenz bei den unterschiedlichen Aktivitäten vom Sport bis Sex zu kontrollieren und erleben stressfreien Einkauf beim Bezahlen mal so im Vorbeigehen. Bei Anruf kribbelt es ab April übrigens angenehm am Handgelenk, egal ob Weib- oder Männlein, statt wie bisher oft überhört in der Handtasche oder am Oberschenkel."


Lustig. Leider muss das Ding alle paar Stunden an eine Ladestation, kann also nicht mal unseren Schlaf überwachen - wozu auch immer das gut sein sollte.

Du hast also Sex mit Uhr? Erstaunlich. Dann wahrscheinlich auch mit Socken. Pass auf, dass du deine Frau nicht verletzt. Mit der Uhr, nicht den Socken. Letztere sind harmlos.

 

4472 Postings, 1065 Tage OtternaseWernerGg - faszinierend ...

 
  
    #17343
2
28.01.15 12:31
Wie kommt es nur, dass Du an solchen Tagen, an denen man alle Gründe der Welt hat sich über Apple zu freuen a. über Sinn und Unsinn von Microsofts schlechten Zahlen, b. Zweifel über Apple zum x-ten Mal wiederholst, die ausser Dir kaum jemand so sieht, und c. so zickig und störrisch wirst, wie jemand, dem man den Lutscher weggenommen hat, und der nun einfach nur auf alle böse ist?

Du bist ein Phänomen ... faszinierend. :-)  

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@otternase - Danke

 
  
    #17344
1
28.01.15 12:40
Ich nehm das als Kompliment. Ich versuche, nachzudenken.  

2291 Postings, 2451 Tage michimunichNee Otternase...

 
  
    #17345
1
28.01.15 12:44
..Werner ist ein alternder Herr der seinen Ruhestand lieber mit Zeitvertreib im Internetforen verbringt, anstelle sich um schönere Dinge des Lebens zu kümmern...Gesundheit, Familie, Sport, Reisen...

Meist zitiert er andere Threads und kommentiert diese, als eine eigene Meinung aufzustellen, vielleicht wäre er am Stammtisch in der Kneipe um die Ecke besser aufgehoben?

Er ist eben mit Microsoft aufgewachsen und kann sich nun nicht mehr in die moderne Welt versetzen.

Wenn ich mir mein Herr so anschau im Vergleich, der dürft gerade in der Sonne mitm Weißbier in der Hand in einer der Schihütten in den bavarian Alps sitzen...während ich mir gerade die Mittagspause mit einem Blick auf meinen über Nacht angewachsenen Depotwert versüße...erstaunlich was eine Aktie über Nacht für Summen bewegen....  

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@otternase

 
  
    #17346
28.01.15 12:56
Hast du so wie Porstmann auch Sex mit Uhr? Ist das ein neuer Trend? Ich fand das bisher immer außerordentlich primitiv. So wie Socken halt.

Spaß beiseite: Ich denke, diese Typ-Porstmann-Euphorie über die Watch ist sehr optimistisch bis absurd. Ich finde sie ja auch bemerkenswert wegen des Designs, der Krone, den Armbändern und den Magnetverschlüssen.

Bleibt die Frage, wer seine Gesundheit, seinen Schlaf oder seinen Sex in der Apple-Cloud überwachen will.

Aber egal. Es mag Typ-Porstmann-Menschen geben, die das geil finden. Im Moment ist der profane Haken aber, dass das Ding das mangels Akkuleistung gar nicht könnte, selbst wenn es jemand wollte.  

2291 Postings, 2451 Tage michimunichApples update to capital return program

 
  
    #17347
28.01.15 13:00
Beim Lesen des "Blog of Conference Calls" ist folgende Aussage interessant..:

"Apple has four quarters left in its current stock buyback program, and will announce an update to its capital return program in April, when it reports its second fiscal quarter earnings."

Ich denke bei einem Cashberg von jetzt 170 Mrd. US$ stehen die Chancen gut auf eine Anhebung der Dividende, sowie ein weiteres Ausweiten des Aktienrückkaufprograms.

Für mich ein weiterer Grund diesem Investment treu zu bleiben und gegebenenfalls nachzulegen...  

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@michimunich

 
  
    #17348
28.01.15 13:02

"Meist zitiert er andere Threads und kommentiert diese, als eine eigene Meinung aufzustellen, "


Wie kommst du denn auf diese Idee? Bisher fiel mir nicht auf, andere zu zitieren und keine eigene Meinung zu formulieren. Klar, meine Meinungen gefallen dir manchmal nicht. Deshalb musst du doch aber nicht solchen Schwachsinn erfinden.

 

2291 Postings, 2451 Tage michimunich@Werner

 
  
    #17349
2
28.01.15 13:07
"Bleibt die Frage, wer seine Gesundheit, seinen Schlaf oder seinen Sex in der Apple-Cloud überwachen will."

Diese Frage interessiert mich nicht, wer das machen will, kann das tun...wer nicht soll's lassen. Die Uhr wird über 100erte andere Funktionen bieten...jeder der diese Uhr kaufen wird, wird für seinen Anwendungsbereich den richtigen Einsatz finden.

Wenn nicht, dann wird er diese Uhr nicht kaufen...auch recht.

"...dass das Ding das mangels Akkuleistung gar nicht könnte, selbst wenn es jemand wollte."

Es ist müssig sich den Kopf zu zerbrechen was die Uhr kann und was nicht, solange wir alle keine Details und Fakten darüber wissen, ist es müssig drüber die Zeit zu verschwenden. Also warten wir ab bis die Uhr im Handel ist und dann sehen wir weiter.

Glauben heist nicht wissen!  

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@michimunich

 
  
    #17350
28.01.15 13:22

"es ist müssig sich den Kopf zu zerbrechen was die Uhr kann und was nicht, solange wir alle keine Details und Fakten darüber wissen, "

Hat nicht gestern, vorgestern erst Apple signalisiert, dass die Watch jede Nacht geladen werden muss? Also nix mit Schlaf- und Sex-Überwachung..

Um nicht falsch verstanden zu werden. Ich habe nicht das geringste dagegen. So lausig ist nun mal der derzeitige Stand der Technik bzgl. Akkus. Und ich bin 100% sicher, dass Apple - so wie alle Konkurrenten - dieses Problem in der zweiten oder dritten Watch-Genaeration - sagen wir 2017 - zumindest teilweise lösen wird.

 

3 Postings, 138 Tage zeg0die uhr ist von Apple

 
  
    #17351
28.01.15 13:30
das ist für die meisten schon ein grund zu kaufen, wie markensachen oder markennamen, ehe das einen auffällt, das es net so toll ist, gibts was neues ;-)  

4472 Postings, 1065 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    #17352
28.01.15 18:48

Frage: "Hat nicht gestern, vorgestern erst Apple signalisiert, dass die Watch jede Nacht geladen werden muss?"

Antwort: Nö. Apple hat offiziell m.E. nix dazu gesagt.

Es gab Gerüchte, und es war die Rede von einigen Stunden (intensiv) über einem Tag, bis hin zu einige Tage mit geringer Nutzung. Was am Ende des Tages herauskommen wird, erfahren wir kurz vor der Veröffentlichung. Traditionell ist dabei dann aber, dass Apple sehr realistische Zahlen nennt, d.h. keine 'Larifari - wir wünschen uns was' Zahlen, die dezent mit einem 'bis zu' gekennzeichnet werden und dann exakt so gemeint sind. Wir werden an den Tagen nach der Veröffentlichung sicher einiges mehr an Informationen erhalten, und so lange sollte man sich eben gedulden.

 

78 Postings, 297 Tage nichtso@wernerGg

 
  
    #17353
1
28.01.15 22:37
Du findest die iWatch doch auch bemerkenswert, warum machst Du sie dann schon ,bevor Du sie gehen hast, schlecht? Mit dem Akku wird sich Apple schon was einfallen lassen, und mit ApplePay, das Du ja vor Monaten auch so schlecht bewertet hast, wird die Watch für die Kunden, die es wollen mit ApplePay, erst so richtig "Spaß" machen!

Jetzt denke doch bitte mal ein bißchen nach!:-)

Schöne Grüsse aus dem Norden!  

4472 Postings, 1065 Tage OtternaseJetzt merken auch die Analysten ...

 
  
    #17354
28.01.15 23:21

392 Postings, 796 Tage PorstmannOptimismus oder aber aussteigen

 
  
    #17355
29.01.15 12:51
Ohne optimistische Einschätzung der AppleWatch würde ich jetzt nach 15 Jahren Appleinvest aussteigen. ApplePay allein und Aufnahme in den DOW wäre mir zu wenig Perspektive. Nach dem Feiern ist vor dem Feiern - aber diese Party ist erst mitten im Sommer. Die Karte iPhone 6 scheint ausgereizt, was Wachstum angeht. Oder glaubt jemand, dass in den beiden anstehenden Quartalen mehr als 75 Mio verkauft werden? Ich nicht. Bin aber in der glücklichen Lage, dass ich null Zweifel am durchschlagenden Erfolg der Watch habe. Sie wird ein Burner. Ansonsten lehne ich mich zurück und lasse den Kurs erstmal hoch gehen. Die Durststrecke bis zu dem naturgemäß schwachen Quartalsergebnis Ende April überbrückt uns die sensationelle AppleWatch.  

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@nichtso et.al

 
  
    #17356
29.01.15 13:44

"Du findest die iWatch doch auch bemerkenswert, warum machst Du sie dann schon ,bevor Du sie gehen hast, schlecht? Mit dem Akku wird sich Apple schon was einfallen lassen, und mit ApplePay, das Du ja vor Monaten auch so schlecht bewertet hast, wird die Watch für die Kunden, die es wollen mit ApplePay, erst so richtig "Spaß" machen! "


Ich habe weder die Watch, noch Pay noch Apple schlecht gemacht. Ich habe lediglich Porstmanns kindlich euphorische Beiträge etwas relativiert.


Ich bin jedesmal platt, wie schräg so was in der Apple-Gemeinde gelesen/verstanden wird. Wie wenn es sich um Hochverrat oder gar Gotteslästerung handelte (siehe auch im Billionen-Thread wg. des T-Online-Artikels).

Wg. Watch: Finde ich toll wegen Design und weil sie auf die Ablösung klassischer Uhren zielt. Allerdings ist ihr Gebrauchswert noch fraglich, und vor allem hat sie technisch die schlichte Einschränkung unzureichender Akkuleistung, die m.E. allenfalls ein, zwei Generationen später behoben werden wird. Das ist kein Vorwurf, sondern einfach Stand der Technik. Dass Apple sich bis April dazu noch "was einfallen lässt", wäre mir zwar hoch willkommen, halte ich aber für äußerst unwahrscheinlich.

Wg. Pay: Ich finde das sehr aussichtsreich, halte die Beschänkung auf iOS aber für gefährlich mangels weltweiter Kundenbasis. Das ist alles, was ich an Apple Pay zu kritisieren habe. Ansonsten ist es ein geniales Konzept. Wenn du an unsere frühere Diskussionen erinnerst: Da habe ich iPay nicht "schlecht gemacht", sondern wir hatten uns in eine etwas akademische Diskussion verwickelt, ob Apple ein Zahlungsverkehrsabwickler wie eine Bank oder PayPal wird oder lediglich ein Zahlungsvermittler wie jeder Online-Shop, nur besser. Letzteres (meine damalige Sicht) hat sich als richtig erwiesen. Was aber für den Endbenutzer ziemlich wurscht ist - daher bezeichne ich die damalige Diskussion als "akademisch". 

 

2291 Postings, 2451 Tage michimunich@Porsti #17355

 
  
    #17357
29.01.15 15:49
...nun Apple muss im nächsten Quartal die 75 Mill. Verkaufsmarke nicht unbedingt überschreiten, sondern lediglich 51 Mill. So die Verkaufszahl vom Q2/14 als Referenz.

Aber die Meßlatte wird natürlich immer höher....selbst ein Stabhochspringer reißt irgendwann die Latte....die Frage ist nur wann?  

4472 Postings, 1065 Tage Otternase@michimunich und Porstmann

 
  
    #17358
29.01.15 16:23

Nicht vergessen: letztes Jahr begann erst der 'Boom' in China, dieses Jahr rollt der chinesische Zug bereits mit erheblich mehr Geschwindigkeit - ausreichend schnell, um in der Größenordnung des US Geschäfts oder gar darüber zu liegen. Es dürfte allein deswegen schon deutlich leichter sein, die Zahl von Q2/2014 zu überbieten.

Und: es steht demnächst das chinesische Neujahrsfest auf dem Kalender ... was wohl traditionell mit Geschenken gefeiert wird.

Ich denke, dass die Zahlen von Q2 locker gestoppt werden können - und wie gesagt: die Apple Watch dürfte in den nächsten Wochen noch einiges an Fantasie in die Aktie bringen.

Je näher der April kommt, desto 'leichtfüßiger' dürfte Apple nach oben steigen. ;-)

 

392 Postings, 796 Tage Porstmann@michi

 
  
    #17359
1
29.01.15 17:09
Du hast recht, im nächsten Weihnachtsquartal wird man mehr als 75 Mio verkaufte iPhones erwarten. Das dann aktuelle Modell müsste aber wieder eine absatzfördernde Besonderheit aufweisen,wie es diesmal die Displaygrösse war. Kann man eigentlich abschätzen, wie viel Prozent Umsatzplus auf größere Displays zurück geht? Einfach die verkauften 6+ dafür hernehmen, wäre ein Annäherungswert. Vom Design her war das 5S ja bereits Spitze und hatte Fingerprint, aber es fehlte die Bezahlfunktion und die 1a Kamera und, und ...

Nach Microsoft geht es nun auch dem Kopierautomaten Samsung an den Kragen (s. Link unten) und Google kämpft um die 500-Dollar-Marke. MS um die 40-Dollar-Marke. Alle drei haben sich in der Vergangenheit schwer an Apple versündigt. Späte Genugtuung für das Original. Apple steigt derweil weiter aktuell auf 117 $ = 819 $ vor Split.  



http://www.reuters.com/article/2015/01/29/...ts-idUSKBN0L12SO20150129  

392 Postings, 796 Tage Porstmann@otternase

 
  
    #17360
29.01.15 17:20
Danke auch für deinen Hinweis. Wie konnte ich nur die erstarkende China-Komponente vergessen! Oder waren es die Chinesen hauptsächlich, die endlich mal was großes in der Hose(ntasche) haben wollten und überdurchschnittlich zugegriffen haben? Wie hält man die Chinesen bei der Stange, wenn nächstens der Formatfaktor als Kaufanreiz wegfällt?  

3618 Postings, 672 Tage WernerGg@Porstmann - ???

 
  
    #17361
1
29.01.15 17:34

"... MS um die 40-Dollar-Marke. Alle drei haben sich in der Vergangenheit schwer an Apple versündigt. Späte Genugtuung für das Original"

Du sagst das zwar gerne und oft, aber ich verstehe es trotzdem nicht. Inwiefern hat sich denn Microsoft an Apple versündigt? Gibt es was aktuelles, was MS von Apple kopiert/geklaut hätte? Bitte keine Beispiele aus der Steinzeit der IT, sonst müssten wir z.B. auch von Apple und Xerox reden, was ja heute absurd wäre.

 

3 Postings, 213 Tage sp10@ porstmann

 
  
    #17362
29.01.15 18:25
Google kämpft nicht an der 500-er Marke, die Hatten im April einen 1:2 Split, pre Split wären die knapp an den 900.
 

2291 Postings, 2451 Tage michimunichWerner...

 
  
    #17363
1
29.01.15 20:37
..würdest du dir mal ein bischen mehr die Arbeit machen und selber mehr im Internet recherchieren und analysieren, die Zeit als Rentner hättest du ja mehr als genug, anstelle zu zitieren und kommentieren, so würdest du u.a. wissen das der Microsoft Manager Aldous selber mal zugegeben hat für das Entwickeln von Windows 7 "so nahe wie möglich" an das MAC OS X herankommen zu wollen...."das Mac Design und die einfache Handhabung" war das Ziel von W7.

Diese Aussage wurde von MS Communications postwendend verneint....

Wer aber genau recherchiert, weiß auch das Apple von MS so manche Features abgeschaut hat....

Also mach dir mal die Mühe, allgemein, selber etwas mehr zu recherchieren und hier zu posten was du für uns gefunden hast...positives und gern auch negatives.

Schließlich wollen wir u.a. den vielen Stillen mitlesern auch was anbieten, pro und contra.


 

2205 Postings, 4887 Tage GilbertusAktuell Apple bei $ 118.83, ein + von 3.05 %,

 
  
    #17364
29.01.15 20:53

Aktuell Apple ein + von 3.05 %,

Apple-Boom in China

Größter Umsatztreiber in den nächsten Jahren dürfte der chinesische Markt sein. Im Schlussquartal 2014 haben sich hier die iPhone-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. Bis zum Jahr 2016 will Apple die Zahl seiner Stores in China von 20 auf 40 erhöhen. ?China ist ein weitaus größerer Markt als die USA und dort befindet sich das Wachstum noch in den Anfängen?, kommentiert Lou Basenese von Disruptive Research. 

Kursziele drastisch angehoben

Fast alle Apple Analysten haben in den vergangenen Tagen ihre Kursziele für Apple erhöht ? zum Teil drastisch. Größter Optimist ist mit 160 Dollar Cantor Fitzgerald, gefolgt von BTIG, die ihr Ziel von 135 auf 150 Dollar angepasst haben. Sehr zurückhaltend ist indes Cowen, die lediglich eine marginale Kurszielerhöhung von 113 auf 115 vorgenommen haben, also mit leicht nachgebenden Kursen rechnen. Das durchschnittliche Kursziel von 50 Apple-Analysten für Apple liegt jetzt bei 122,77 Dollar.

Aktuell Apple bei $ 118.83, ein + von 3.05 %,

da tanzen für alle Investierten hier drei Luigi's

ein Freudentänzchen;

=================

Es ist erst der Anfang;

Kursziel 160 Dollar

So haben etwa die Experten von Cantor Fitzgerald gerade ihr Kursziel für Apple von 143 auf 160 Dollar erhöht. Sie verweisen auf den gerade erst neu begonnenen iPhone-6-Zyklus, die Verkaufserfolge in China und die in Kürze auf den Markt kommende Apple Watch.

gooo Apple go  go  smiley   smiley   smiley    smiley

Quelle;

http://www.deraktionaer.de/aktie/...ie-im-hoehenflug--das-war-erst...

http://www.deraktionaer.de/aktie/...-tim-cook---very--very-bullish...


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
693 | 694 | 695 | 695  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, deadline, deepdj011, plus.pure, Galearis, lead, venividivici_th82