Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 221 617
Talk 129 422
Börse 60 125
Hot-Stocks 32 70
DAX 11 22

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8562
neuester Beitrag: 20.01.17 08:06
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 214041
neuester Beitrag: 20.01.17 08:06 von: julian gold Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 1475
bewertet mit 331 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8560 | 8561 | 8562 | 8562  Weiter  

5866 Postings, 3355 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
331
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8560 | 8561 | 8562 | 8562  Weiter  
214015 Postings ausgeblendet.

5046 Postings, 2200 Tage farfarawayVanille: meine Antwort

 
  
    #214017
7
19.01.17 20:45
via Süddeutsche, später mehr:

Winterkorn macht sich selbst verdächtig
Dass ihm aber alle vier Fraktionen - Union, Linke, Grünen und SPD -, nicht recht Glauben schenken, ist indes auch zu verstehen. Denn fraglos hat er mit seinem ausgewählten Antworten den Verdacht gegen sich selbst bestärkt. Ausführlich schilderte Winterkorn Details vom Automobilbau, er sprach über Emissionstests, Stickoxide und Einspritzpumpen - dieser Mann ist vom Fach, immer noch. Zu seiner Rolle sagte er bloß: "Vielleicht habe ich Signale übersehen."

Um welche Signale es geht, das mag er nur dem Staatsanwalt erzählen, wobei damit schon ein wenig die Verteidigungsstrategie durchklingt: Wer etwas übersieht, dem kann man vielleicht irgendwann eine Pflichtverletzung vorwerfen, eine Fahrlässigkeit, jedoch keine Beteiligung an dem Betrug.

Das würde die Sache für ihn einfacher machen. Aber: Kann es wirklich sein, dass gerade ihm, dem obersten Ingenieur, dem VW-Liebhaber, nicht die Unstimmigkeiten auffielen bei der Konstruktion der Motoren, bei der Abgasreinigung, oder spätestens beim Rückruf einer halben Million Autos, als die US-Behörden sich zum ersten Mal beschwert hatten über viel zu hohe Abgaswerte? Mehr als zuvor gilt nun: schwer vorstellbar.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...s-es-gewusst-haben-1.3341245

 

2884 Postings, 618 Tage Vanille65Charly503,

 
  
    #214018
5
19.01.17 20:48
genau mit dieser Aussage hast Du Marx verstanden, Glückwunsch ! Ich gehe davon aus, das es die
wenigsten begreifen werden.  

2884 Postings, 618 Tage Vanille65farfar,

 
  
    #214019
5
19.01.17 21:02
es ist überall das gleiche Schema. In der Autoproduktion oder im Bankenwesen. Der Vorstand
setzt Ziele und um die Prämie zu bekommen müssen gewisse Punkte erfüllt werden. Auf diese Art und Weise werden diese Ziele nach unten delegiert. Druck, ist das entscheidende Mittel, was unsere
" Marktwirtschaft" am laufen hält. Druck von den Aktionären auf die Vorstände der AGs. Druck von
den Vorständen auf die Abteilungsleiter. Druck von den Abteilungsleitern auf Teamleiter und letztendlich Druck von den Teamleitern auf die Angestellten.
Konnten sich die Ingenieure diesem Druck entziehen ? Ich denke mal nicht !
Da kommt der Winterkorn daher und behauptet, er hätte darauf keinen Einfluss ?
Das Schafott hätte früher bereit gestanden. Heute gibt es dafür ..........
Das kann nicht funktionieren, sagt mein einfältiger Verstand !
 

12245 Postings, 2240 Tage charly503also mal ganz ehrlich,

 
  
    #214020
6
19.01.17 21:14
im grossen und ganzem, verstehe ich zu vielen Dingen nur Bahnhof. Man kann sich nicht mit allem beschäftigen, ein Glück habe ich jetzt die Zeit dazu und möge mir die noch lange erhalten bleiben mindestens so lange, bis die erste Sonde erkannt hat, ja die waren auf dem Mond!Dan aber bitte ein Bild, von wenigstens drei Landemodulen!!!
Vielleicht stellen wir uns ja oftmals gar nicht vor, welche und was die Regierung für Informationen hat, ob nun KIew, Krim oder aber über Angriffspläne der vermeintlich Russen. Ich denke eher, es wird uns impliziert, was wir zu wissen haben, damit die, welche die Implizierungen herausgeben, Doktrinen vielleicht, auch machen können, wie sie denken. So war das immer und so wird es auch immer bleiben. Wenn ich was lese zu Höcke, lese ich es anders und zwar völlig anders, als dieser SPD Mann. Nicht leider, sondern definitiv! Man kann alles anders sehen.  

12245 Postings, 2240 Tage charly503und wenn ich lese zu Guttenberg empfiehlt

 
  
    #214021
5
19.01.17 21:21
auf Trump entsprechend zu antworten, schaue ich auf einen wunderbaren Luftballonglobus, welchen ich eigentlich für die Kiddis gekauft, ihnen aber noch vorenthalten habe. Ich betrachte mir die USA, die Russisch Förderrative China und die Mongolei, auch so viele andere Erdteile wie Afrika, und, dann schiele ich auf Deutschland. Und über mich überkommt die geringe Annahme, wer wir eigentlich sind!! LEIDER!!  

8511 Postings, 1428 Tage NikeJoe@ charly503: Die Maschinen werden

 
  
    #214022
6
19.01.17 21:25
...intelligent werden. Daran zweifle ich überhaupt nicht.

Es wird eine etwas andere Intelligenz sein, als wir haben. Vermutlich eine weit überlegenere Intelligenz, weil die Maschinen vermutlich nicht den Filter benötigen, den wir im Gehirn haben, um leben zu können. Im menschlichen Gehirn kann praktisch fast unendlich viel gespeichert werden. Daher ist ein Filter unumgänglich. Autisten fehlt meist ein Teil des Filters. Da sieht man dann was dabei herauskommt...

Schon jetzt arbeitet man daran, dass die Lernprogramme für Maschinen nicht nur mit wenn-dann Funktionen arbeiten sondern aus einer irren Menge an Daten über Wahrscheinlichkeiten Antworten finden und Schlüsse ziehen können.
Das gesamte Universum arbeitet letzten Endes nur mit Wahrscheinlichkeiten. Siehe Quantenmechanik.
Schon jetzt sind uns die Computer im Schach überlegen. Im Poker-Spiel ist das noch nicht so. Aber das könnten sie mit diesen neuen Methoden auch bald schaffen!

 

12245 Postings, 2240 Tage charly503was wäre aber eine Intelligenz

 
  
    #214023
4
19.01.17 21:37
die mal sagen wir, aus dem All kommt? Was will die hier? Das meine ich doch, eine Intelligenz, wie auch immer geartet, wird nicht so rational wie wir denken können, gar nicht müssen. Was ist sonst das Leben? Doch nicht Abarbeitung von null und eins. Eine künstliche Intelligenz, sollte gar nicht zum leben nötig sein, um anderen etwas wegzunehmen. Schaue die indigenen Völker an, welche nicht einmal auf unserem Planeten wissen, das es uns, hier mal die Europäer, gibt! Die Leben ihr Dasein auch ohne uns.  

2884 Postings, 618 Tage Vanille65Wem sollte diese Intellegenz

 
  
    #214024
6
19.01.17 21:41
letztendlich dienen ? Das ist die entscheidende Frage ! Der Film "Tribute von Panem " zeigt uns unsere Zukunft. Diesen Film halte ich für sehr realistisch, was unsere Zukunft betrifft !  

12245 Postings, 2240 Tage charly503mußte auch über Dein Statement im Bezug

 
  
    #214025
6
19.01.17 21:51
auf Poker und Schach nachdenken. Auch da, Poker ist anders als Schach, weil dort nur Züge möglich, welche berechenbar sind. Leider ist das beim Poker nicht so. Eine Karte steckt falsch nach mischen, alle Berechnungen fürn Ar...Deshalb meine ich auch, sämtliche Vorhersagen, welche schon hunderte Jahre zurückliegen, haben heute nur insofern eine relative Glaubwürdigkeit, weil wir es so sehen wollen. Kein Mensch kann vorhersagen, ob nicht den neuen Präsi eine völlig verirrte Seele ( auch die gilt es zu definieren ),mit Ballermann, aber solches den neuen Präsi morgen abartig trifft. Es kann doch nicht sein, das ein Mann so völlig die Welt durcheinander bringt, alles starrt auf morgen, als wenn es der leibhaftige wäre, den es auch nicht geben kann.
Was ist blos los mit der Menschheit los? Haben die alle nischt zu tun? Aber auch mit Verlaub, sehr viele wissen gar nicht, was da morgen im Grunde läuft!  

2346 Postings, 1274 Tage warumistDanke Harcoon für Deine Mühe

 
  
    #214026
6
19.01.17 22:08
Leider kann ich nicht per BM antworten,  weil Du mich gesperrt hast. Egal.
Die Welt ist total verrückt geworden.  Ich hatte die letzten Tage viel zu tun gehabt, trotzdem habe ich in der Nacht die Rose Stern gelesen.  Jetzt bin ich durch und erleichtert. Was mich noch unterschwellig beschäftigt,  ist die Frage, ob ich noch meinen Sohn noch irgendwie retten kann.  Alles andere ist mir ziemlich Wurst. Dort hinzugehen wohin ich gekommen bin, das ist für mich kein Hinderniss. Irgendwann habe ich meine Augen geöffnet und war da, jetzt werde ich meine Augen schließen und werde ich wieder dort präsent .
Ich will nicht alles verstehen,  daß zerstört den Frieden.
Ich gönne Euch den Sieg,  genieße den Zaubertrank bis zum Untergang.
Ich will nur verstehen,  brauche den Sieg nicht .
Mir reicht die Gewissheit,  kein Arschloch zu sein.

Ich ziehe mich zurück, werde meine Träume verwirklichen und nur positive Taten erschaffen.
Irgendwie schade, ich hab echt genossen sich zu bekloppen,  zu gladiatorisieren, wie der 2karat so trefflich umschreibt.
Trotzdem eine reine Zeitverschwendung. Bringt nicht Messbares.
Egal, ob die Rose Recht hat oder nicht, mir war die Materielle immer weniger Wert als das Gefühlte. Was ich immer gesteuert habe, war die Freiheit zu entscheiden,  was demnächst gemacht wird. Das dumme Gewissheit zu erfahren,  fast alles Materielle besitzen zu dürfen, begrenzt  meine Fähigkeit perspektivisch zu denken.
Ich will mich nicht vergleichen, das tötet das Lebendiege.
Das gekreutzte,  das Ergebnis der Gleichungen ist für mich interessant.
Nicht der Wert,sondern das Geheimnis ist erstrebenswert.

Jute Nacht.
 

5524 Postings, 1448 Tage SternzeichenGeorge Soros wünscht Trump einen Crash.

 
  
    #214027
5
19.01.17 23:26
George Soros hat Geld verloren. Viel Geld, selbst für jemanden wie ihn. Knapp eine Milliarde Dollar hat ihn der Sieg von Donald Trump gekostet. Und auch die Ukraine kosten viel Geld das wohl für immer verloren ist und dann fliegt eine NGO's nach der anderen aus den Ländern wo er seinen Willen anderer Völker aufzwingen will.

Das sind sie die Personen die unter Obama ihr weltweites Unwesen getrieben haben.

Aber Soros bleibt trotz des Milliardenverlustes bei seiner Meinung. Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos machte er eine gerade düstere Prognose. Trump sei ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator.

Ein George Soros ist in Ungarn unerwünscht!

Ein Soros wünscht den Briten die Hyperinflation.

Ein George Soros sieht rot!

Sternzeichen

Soros rechnet an diesem Abend mit Trump ab. "Er ist ein Möchtegern-Diktator", sagt er. "Ich sage 'Möchtegern', weil er es nicht schaffen wird."

Für viele Trump-Wähler ist Soros ein Symbol für eine Elite, die sie betrügt und ausnimmt. Dabei ist es kein Geheimnis, dass der Milliardär die Demokratische Partei unterstützt, außerdem spendet er viel für westlich orientierte Gruppen vor allem in Osteuropa. Ungarn geht gerade gegen Stiftungen vor, die mit Soros-Geld finanziert werden. Das sei "total unakzeptabel", ein Angriff auf europäische Werte und den Rechtsstaat. Soros liest seine Ungarn-Äußerungen in Davos ab, es stehe zu viel auf dem Spiel.
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...massiver-inflation-1.3341349
https://www.welt.de/wirtschaft/article161343541/...n-Trump-Crash.html




 

12245 Postings, 2240 Tage charly503die Feierlichkeiten haben bereits begonnen

 
  
    #214028
1
19.01.17 23:43
müßt bei RT suchen.  

342 Postings, 41 Tage H123swer ist putin?

 
  
    #214029
5
19.01.17 23:54
putin ist ein machtmensch,ein herrscher, frauen würden sagen, ein richtiger mann.der hört auf niemanden, lässt sich nur schwer beirren, entscheidet schnell. sehr clever ist er allemal,immer seinen vorteil im visier.
ja ,viele politiker  europas fehlen starke eigenschaften, die er besitzt, und das ist ihm bewusst.
viele  von diesen politikern  sind für ihn weicheier, und das hat und wird er in zukunft für seinen vorteil nutzen.wenn man bedenkt, wieviel mal ihm etwas an den kopf geworfen wird, muss man einfach auf der hut sein, was da mal zurückfliegt, in welcher form auch immer.
alles was ihm  da vorgeworfen wird , kann für mich nicht stimmen, ein teil sicher schon.
jeder politiker auf der ganzen welt kann von einer 80 prozentigen zustimmung nur träumen, er hat diese, immer noch. soll mir hier jetzt doch keiner erzählen wollen , das diese 80 prozent des volkes sich im irrtum befinden, oder allen gedroht wirt, und das über viele jahre.
so und jetzt zu den negativen seiten eines putin; für ihn sind menschen nicht so viel wert, aber er führt sie, auch durch krisen. werte , wie hier in europa kennt er nicht , und will auch keine,  das ist auch gut so, man sieht ja, wie das manchmal ausartet, gleiches recht für ein ehepaar und schwule, für mich der absolute hammer und pervers.
manchmal unterdrückt er, verbietet etwas, macht jedoch manchmal schlussendlich sinn.
im grossen und ganzen ist er für sein volk akzeptabel, und das zählt.
einige werden an diesem text keine freude haben, mir egal , meine ungefähre sichtweise.  

205 Postings, 15 Tage 2karat#Vanille# 214007

 
  
    #214030
1
20.01.17 04:42
Nein, nicht auf dem Bau.
Ich habe einfach den Druck etwas weggenommen u. arbeite weniger.....
Geld regiert zwar die Welt, aber mich nicht unbedingt.
Früher war das aber schon anders, irgendwann bin ich mal aus dem Hamsterrad ausgestiegen, mitnehmen kann man ja eh nichts. Wenn man keine Miete usw. bezahlen muss, geht das.
So, und dann habe ich mir eben mal einen Wald u. einen Garten zugelegt.
War alles in ziemlich miesem Zustand, jetzt bringe ich ein Projekt nach dem andern voran.
Selbst bei diesem Wetter bin ich täglich draußen, aber auch so gut wie nicht krank.
Eines ist jedenfalls sicher, am Computer ändert man nichts.
Und für Romantiker, das ist richtig Arbeit, da muss man schon bisschen Idealist sein......  

10374 Postings, 1923 Tage julian goldH123, Wer ist Putin ???

 
  
    #214031
20.01.17 04:55
Ein Diktator dem du Verständnis entgegen bringst und Sympathie. Und für dessen Politik du Werbung machst und uns so nahelegst unsere Freiheit weitgehend selbst entscheiden zu dürfen was in unserem Leben zu geschehen hat oder darf einem fremden in die Hand zu legen. Vergiss es.
Es ist einfach. Ich brauche keinen starken Mann der mir ausschließlich seinen Willen und seine Vorstellung von Leben diktiert. Ich bin doch nicht wahnsinnig. Ich weiß aber das dieser Tage sich solche "allwissenden" Gestalten wieder großer Beliebtheit erfreuen, eine absolut gefährliche Entwicklung. Sie sind schlicht die Drüberwegchecker und Haudraufs. Putins & und deren Politik taugen nämlich in kleinster Weise die Feinheiten, die Humanrrecurcen in den Menschen zu entfachen. Die Lebensfreude ( auch ohne religiöse wie nationale Exzesse und Alkohol) sind doch in solchen Gesellschaften wohl eher selten ? Ihnen ermöglicht die Politik eben nicht sich selbst immer neu zu erfinden,auch im Wettbewerb, und sich zu verwirklichen. Folglich muss! er ja, und selbst das macht er für mich versagend schlecht, die Menschen "führen". Führen ! Ein großer Begriff. Einzig einschränken und impfen was richtig sein soll und was nicht, das machen diese machtversessen wie korrupten Regime. Und ehrenwert gut ist der Inhalt dieser Propaganda beileibe nicht, schaut man nüchtern darauf. Und selbst halten tun sich diese selbsternannten Könige schon gleich gar nicht an das was sie verordnen. Nun je. Das eine erzwingt nun mal folglich das andere. Zu wirklichen erfreulichen Verhältnissen jedenfalls, zu Wohlstand, auch international anerkannt zu nennender Zufriedenheit, zu der diese Beschneidung persönlicher Rechte geführt hätte ist jedoch zumindest in Russland nicht zu sprechen. Und von einem guten Gefühl was man haben könnte, schriebe man diese Verhältnisse zb. politisch 15 Jahre weiter fort bin ich auch meilenweit entfernt. Nun muss man zugeben das diese wünschenswerte Zukunftsprognose für andere Länder dieser Tage auch nicht einfach fällt, für Russland aber müssen hier andere Maßstäbe gelten. Denn hier hat halt der Staat das Zepter an sich genommen und die Gesellschaft entmündigt. Deswegen trifft die Schuld eines Versagens dieser dann absolut einzufordernden Elemente allein die Politik.

Perversion zb. politisch ist es das der Staat sich anmaßt zu entscheiden was Menschen im intimsten Empfinden füreinander zu lassen haben und wie sie ihr Leben leben sollen oder nicht. So einen begrenzten Horizont kann nur eine geistig wie anders stehengebliebene Gesellschaft und ihre dafür verantwortliche Politik haben.
Eine modern geistig wie human menschliche Gesellschaft hingegen kann sich nur dahin entwickeln sehr bedacht und feinfühlig zu wissen was sie privat belässt und was sie staatlich beeinflussen will und regelt.

Und ja 123, auch 80% ( wenn es so sein sollte...) einer Gesellschaft, und das ohne tatsächliche Alternative bei der Wahl, können sich irren, damals in Deutschland hatten sie sich auch verwirrt verirrt.
 

3393 Postings, 2838 Tage AkhenateJulian, Du hast H123s

 
  
    #214032
20.01.17 05:19
nicht verstanden. Man muß Putin nicht beipflichten, nur verstehen, daß er für Rußland, ein Land, das für die Demokratie noch nicht reif ist, vielleicht NIE dafür reif sein wird, keine bessere Lösung gibt als Putin, z. Zt. Warum? Habe ich schon einige Male angeführt in meinen meist bewerteten Kommentaren.
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

3393 Postings, 2838 Tage AkhenateYo, Charlie ...

 
  
    #214033
20.01.17 05:27
jetzt machst Du mir Spaß. Daß wir Menschen nicht vom Affen abstammen, obwohl die gemeinsamen Chromosomen bei mehr als 99 Prozent liegen, wenn ich das richtig erinnere, ist eine köstliche Behauptung.

Gänsefleischmal näher darauf eingehen, lieber Charlie. Ich könnte mir vorstellen, saß die vier oder fünf Musketiere hier, und Sie natürlich, tatsächlich von Quetzcoatl aus Atlantis abstammen, der aus dem Westen kam, hellhäutig und mit einem Bart. Aber der Rest der Kommentatoren und besonders Moderatoren? Auch Sternemenschen wie wir? hmmm
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

3393 Postings, 2838 Tage AkhenateLondon Bridge war gestern gesperrt

 
  
    #214034
20.01.17 05:38
sagte mir mein Uber Fahrer, ein Pole auf der Fahrt von Golders Green nach Hampstead. Man hatte eine deutsche Bombe gefunden und die können auch noch nach 75 Jahren hoch gehen. Der deutschen Technologie trauen die Engländer nicht. Im übrigen gab es auch einen Streik der regulären Black Taxi Fahrer ... na weshalb wohl??? Wegen Uber.

Wir hätten mit einem Black Taxi mindestens 15 Pfund bezahlt. Bei Uber wurden nur 6,10 Pfund meiner Kreditkarte  berechnet und als ich ihm 2 Pfund Trinkgeld geben wollte, weil sein weißer Peugeot 308 mir gefiel und auch wie er fuhr lehnte er das ab. Ein stolzer Pole! Ist uns neulich in Prag nicht passiert.
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

3393 Postings, 2838 Tage AkhenateGestern abend beim Inder

 
  
    #214035
20.01.17 05:50
aßen wir Lamb Madras mit Pillaw Reis und einem riesigen Nan.
Wir fahren früh dran und noch die einzigen Gäste und daher hatte ich Muße den uns servierenden Inder zu befragen, wie er und seinesgleichen zum Brexit stehen.
"Depends on the person" meinte er. Viele Schlechtbezahlte sind dagegen, weil sie befürchten durch die Einwanderer würden die Preise noch mehr gedrückt. In Merry England sind manche der Segnungen der EU wie Minimumlohn noch nicht angekommen, was die dummen Brexit Wähler aber nicht schnallen. Die sie Ausbeuten den Tories schon. Dummheit gehört bestraft  

3393 Postings, 2838 Tage AkhenateSo .. und jetzt schlaf ich noch

 
  
    #214036
20.01.17 05:54
eine Mütze. Hier ist es nicht einmal 5 Uhr

Bald schon wird warumist von Alexa wachgeküßt, die ich übrigens mit im Gepäck habe.
Klein aber fein.
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

3393 Postings, 2838 Tage AkhenateAlexa

 
  
    #214037
20.01.17 06:01
Spiel  Radio Mozart. Aber ganz sanft ...
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

10374 Postings, 1923 Tage julian goldNein Akhenate, Nein.

 
  
    #214038
20.01.17 07:49
Er fordert keine Veränderung, im Gegenteil.  
Und er glaubt dass das eine Zukunft hat. Ich habe hier ebenfalls geschrieben warum dies nicht aufgeht.  

10374 Postings, 1923 Tage julian goldSchaut mal jetzt im Moment

 
  
    #214039
20.01.17 07:51
ZDF Info. Unglaublich, Russland, Unglaublich. Und die Gleichgültigkeit der Politik, der Gesellschaft.  

10374 Postings, 1923 Tage julian gold2 Euro Strafe für das Zugreifen.

 
  
    #214040
20.01.17 07:54
Bis zu 2000 jugendliche allein in Moskau machen das.Und es kümmert keine Sau. So etwas geschieht auch in einer gestörten Gesellschaft. Aber das muss ja so sein...  

10374 Postings, 1923 Tage julian goldSchaut euch diese Sendung an.

 
  
    #214041
20.01.17 08:06

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8560 | 8561 | 8562 | 8562  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
BASF BASF11
Commerzbank CBK100
Bayer BAY001
Nordex AG A0D655
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
Netflix Inc. 552484
Deutsche Telekom AG 555750
K+S AG KSAG88
Siemens AG 723610
Tesla A1CX3T