Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 420 2661
Talk 371 2295
Börse 37 276
Hot-Stocks 12 90
Rohstoffe 2 29

E.ON AG NA

Seite 1 von 1407
neuester Beitrag: 30.09.16 20:29
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 35157
neuester Beitrag: 30.09.16 20:29 von: Pendulum Leser gesamt: 3599955
davon Heute: 724
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1405 | 1406 | 1407 | 1407  Weiter  

445 Postings, 3396 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

 
  
    #1
78
05.08.08 14:42
Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1405 | 1406 | 1407 | 1407  Weiter  
35131 Postings ausgeblendet.

427 Postings, 1331 Tage Rente mit 55Der Hase sollte jetzt mal ruhig sein

 
  
    #35133
1
28.09.16 17:07
Sonst kommt er in den Kochtopf. Sehe das derzeitige Kursniveau als historische Chance, klar bei den Politikern gibt es auch Risiken, aber meint ihr wirklich das die Energiewende und Versorgung von ganz Deutschland ohne die Versorger geht?  

753 Postings, 227 Tage poolbayLöschung

 
  
    #35134
28.09.16 17:18

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 28.09.16 19:00
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Marktmanipulation vermutet - Bashversuch, derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

753 Postings, 227 Tage poolbay@Rente

 
  
    #35135
28.09.16 17:22
Ohne nicht, die Netzentgelte werden sinken und somit die Kurs.

Der dumme Piefke kauft lieber teuren Atomstrom aus dem Ausland.

Lol  

6016 Postings, 4178 Tage PendulumLöschung

 
  
    #35136
2
28.09.16 21:58

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 29.09.16 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

253 Postings, 1227 Tage chaculE.ON

 
  
    #35137
29.09.16 10:54
heute unter den Tagesgewinnern im DAX. Gerade Versorger werden heute gesucht wegen der gestiegenen Großhandelspreise bei Strom. Über 6,532? gibt es ein kurzfr. Kaufsignal, denke die Erholung startet nun.  

2553 Postings, 2375 Tage AckZieDummer Quatsch

 
  
    #35138
1
29.09.16 13:48
Mann, mann, hier wird soviel dummer Quatsch geschrieben. Gut, dass Pendulum nun mal eine Sperre kassiert hat.

E.ON kommt nun endlich wieder zurück und wir sehen 7,xx Kurse :-)  

6922 Postings, 1967 Tage uljanowackzie

 
  
    #35139
29.09.16 15:05
Eon wird heute noch alles abgeben u.bald unter 6?sein.  

245 Postings, 1297 Tage hasenzahn22sehr gut

 
  
    #35140
29.09.16 15:21
die allgemeine einschätzung hat sich der realität angepasst - hier freut man sich auf 7,00 euro bei eon, finde ich super - 7,00 Euro ;-) und dabei wird schon von "zurückkommen" gesprochen - das heißt, 7,00 Euro ist besonders stark aus eurer sicht!! 7,00 Euro, irre, echt irre!!

die armen leute die bei 10 oder drüber eingestiegen sind...

allerdings ist das heute aus meiner sicht wieder ein wundervoller köder... es wird weiter runter gehen und es kommen sehr schlechte nachrichten für eon!!

alles nur meine meinung!  

2553 Postings, 2375 Tage AckZieAngsthasen

 
  
    #35141
29.09.16 16:04
Jaja, E.ON geht bald auf Null....

IRONIEOFF  

11327 Postings, 2696 Tage goldfatherwer bietet mehr?

 
  
    #35142
2
29.09.16 16:12
erst 4
dann 5
dann 6
jetzt 7

ich biete sogar 8 Euro  
Angehängte Grafik:
eon8.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
eon8.jpg

579 Postings, 839 Tage AeromanticUS-Zockerbanken-Leerverkaufs-Großangriff zur Zeit

 
  
    #35143
29.09.16 19:06
Schwerpunkt deutsche Werte. Extreme Leerverkäufe aus USA. Selten gesehen sowas.

Zeit für den Bunker (falls zur Hand).

Alles Gute.  

579 Postings, 839 Tage AeromanticVerkäufe sind aus meiner Sicht

 
  
    #35144
1
29.09.16 19:23
zur Zeit das Ungeschickteste. Sollte es zu einem Zusammenbruch der DB kommen, werden zunächst einmal alle dortigen Tier 1-Anleihen und Kontostände über 100K rasiert. Zertifikate, Nachrangiges und allerlei "Finanzinnovationen" werden invalidiert. Sicherlich nicht nur bei der DB! Italienische Banken sind schwächer.
Ich würde aus historischer Sicht und knapp vor der Stunde 0 zum Erwerb von Firmenanteilen raten. e.on ist ein Stromversorger. So ein Firmenanteil hat selbst bei einen Zusammenbruch des Zahlungssystems hindurch Bestand. Das galt sogar für Aktien von "DDR"-Firmen. Und so wird es wieder sein.  

427 Postings, 1331 Tage Rente mit 55@Aeromatic

 
  
    #35145
29.09.16 19:41
In der Tat, es ist zur Zeit nicht das dümmste die ausgebombten Versorger zu Kaufen.  

11327 Postings, 2696 Tage goldfatheres fällt

 
  
    #35146
1
30.09.16 09:27
oh nein hätten wir mal lieber auf Hasilein gehört.  

245 Postings, 1297 Tage hasenzahn22Hallo hallo

 
  
    #35147
30.09.16 09:59
irgendwie freue ich mich richtig doll, ist irgendwie schon zufriedenstlellend wenn man so punktgenau Recht hat (siehe meine nachricht von gestern). seid gestern als eon bei 6,50 und die erste shortattacke aus usa kam ist eon bis heute früh knapp 6% gefallen... das bedeutet für die kollegen aus den usa mehrere 100 mio euro gewinn in 12 stunden!!!!

es wird weiter runter gehen,  massiv - schlechte nachricchten kommen erst noch für eon!

ja ja, der gesamtmarkt fällt ja auch ist klar und ein starkes arugement - euer depot fällt dennoch ;-)  

2553 Postings, 2375 Tage AckZieWelche Nachrichten

 
  
    #35148
1
30.09.16 10:39
@Hasenzahn: Sinnlosen Müll schreiben kann jeder. Was sollen denn bitte noch für negative Nachrichten kommen für E.On? Erleuchte uns Unwissende mit Deiner schier grenzenlosen Weisheit!  

6016 Postings, 4178 Tage PendulumTeyssens Leistungsbilanz

 
  
    #35149
30.09.16 10:42
Kleine Vorbemerkung: Hier wird man bereits gesperrt wegen Äußerungen wie "Der E.ON Kursverlauf ist ein Desaster. Ich sehe den Kurs bei mind. 5.50 ?"  Dies ist klar und für jedermann als persönliche Meinungsäußerung zu erkennen. Dennoch wird man wegen solcher Lächerlichkeiten für 1 Tag gesperrt. Ein echter Witz. Was soll der Sinn eines solchen Forums sein, wenn man noch nicht mal eine persönliche Lageeinschätzung abgeben kann ?

Und nun zum Thema:
Teyssens Abspaltungsbilanz ist bisher beeindruckend. Man kann es an folgendem einfachen Vergleich ablesen:

Vor etwa 1 Jahr war die E.ON Marktkapitalisierung DOPPELT so hoch wie die MK von RWE.

Jetzt ist alleine die MK von Innogy (bei einem angenommenen Kurs von 38.50 ?) genau DOPPELT so hoch wie die MK von E.ON.

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

427 Postings, 1331 Tage Rente mit 55@Pendelchen

 
  
    #35150
3
30.09.16 11:02
Richtig daran erkennt man die krasse Unterbewertung von Eon und Uniper.  

198 Postings, 1170 Tage Kork7,00 als Ziel in naher Zukunft

 
  
    #35151
30.09.16 11:32

Wenn der Abwärtstrend zum Erliegen kommt,
werden auch die etwas größeren Adressen
die Short- in Longpositionen tauschen.

Nicht nur der Leerverkäufer kann Geld verdienen.

Nur meine bescheidene, ganz persönliche Einschätzung  

6922 Postings, 1967 Tage uljanowAckkzie

 
  
    #35152
30.09.16 13:13
Eine negative Nachricht waere,das die ein Leck im AKW haben. Das naechste Negative ist eine KE oder die genaue Höhe des Abschreibungsbedarfs nach der Abspaltung hier gibt es immer etwas u.darum sinkt der Kurs auch.  

245 Postings, 1297 Tage hasenzahn22ich schreibe keinen

 
  
    #35153
30.09.16 14:33
Müll mein Bester, ich schreibe REALITÄT, die der Kurs bestätigt!!!! siehe meine Nachricht gestern, siehe den Kurs heute, siehe meine Nachrichten in letzter Zeit, siehe den Kurs heute!!

Was die Nachrichtenlage betrifft, zurücklehnen und genießen, sofern du nicht investiert bist!! Es wird / muss meiner Meinung nach weiter fallen >> schlechte Nachrichten werden kommen, Kapitalerhöhung wird kommen, dow wird fallen, dax wird fallen (hatte ich schon vor ein paar wochen geschrieben, hat sich natürlich wieder bestätigt) und die leerverläufer sind so stark auf eon eingeschossen, die investieren notfalls milliarden, um die bewegung beizubehalten. bitte glaube mir, ich weiß wovon ich rede wenn ich die leerverkäufer anspreche...

siehe beitrag uljanow, der hat Ahnung!!

Meine Meinung!!  

2553 Postings, 2375 Tage AckZieWarum hier?

 
  
    #35154
2
30.09.16 15:02
Warum drücken sich Leute wie Ihr, Pandelum und Hasenzahn hier herum, wenn doch alles so schlecht ist? Ergötzt Ihr Euch an den eigenen oder fremden Verlusten?

Seid Ihr Propheten des Unheils und wollt andere vor dem nahenden Ende bewahren? Wie edel...

Fakt ist, dass ich selbst schon mit E.On böse auf die Schn... geflogen bin. Nun aber verhält es sich so, dass alles, aber wirklich alles Negative eingepreist ist.

In Zeiten, in denen Banken crashen und Konsumgüteraktien entschwunden sind in ungeahnte Höhen, sehe ich durchaus die ausgebombten Versorger als gute Chance an.

Ihr redet unentwegt vom Bösen. Aber richtige Fakten außer einer möglichen KE werden nicht vorgetragen.  

253 Postings, 1227 Tage chaculNach

 
  
    #35155
30.09.16 17:12
dem Rebound heute sieht das schwer nach ner Bärenfalle aus. Kurzfristige Entwarung wie gestern  bereits geschrieben aber erst über 6,532?.  

427 Postings, 1331 Tage Rente mit 55Man man man

 
  
    #35156
1
30.09.16 18:03
Das war knapp, heute morgen hätte man DB all in gehen sollen, schade das ich kein Hellseher bin da wäre ein nagelneuer 5er BMW innerhalb von paar Stunden drin gewesen. Tja noch ist nicht aller Tage Abend es könnte ein Goldener Oktober werden. EON ist genauso nach unten geprügelt worden wie die DB.  

6016 Postings, 4178 Tage PendulumE.ON Vorstand - das große Schweigen

 
  
    #35157
30.09.16 20:29
........... keine nennenswerte PR-Arbeit bzw. Außenkommunikation

Der Markt wartet auf klare Aussagen des Vorstandes zur geplanten Kapitalerhöhung und zur geplanten Dividendenpolitik.

Stattdessen kommt nur das große Schweigen.

Kein Wunder also, dass die Aktie nur eine Richtung kennt.
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1405 | 1406 | 1407 | 1407  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben