Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 252 3372
Börse 147 1504
Talk 39 1171
Hot-Stocks 66 697
Rohstoffe 20 261

Die Zuckerhausse kommt

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 30.07.15 23:00
eröffnet am: 09.03.08 20:10 von: rogers Anzahl Beiträge: 1516
neuester Beitrag: 30.07.15 23:00 von: Hans Hose Leser gesamt: 252094
davon Heute: 130
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  

2337 Postings, 2736 Tage rogersDie Zuckerhausse kommt

 
  
    #1
28
09.03.08 20:10
Am Anfang stelle ich erst einmal zwei Charts rein, die folgendes zeigen sollen:
1) Die Zuckerpreise können sehr schnell sehr stark steigen, leider fallen sie danach auch sehr schnell wieder, weil Zuckerrohr wie Unkraut wächst und hohe Preise zu einer starken Angebotsausweitung führen; deshalb ist Schnelligkeit der Anleger oberste Pflicht.
2) Das jetzige Preisniveau liegt historisch betrachtet auf mittlerem Niveau der 90iger Jahre. Von Preisboom wie bei anderen Rohstoffen kann noch keine Rede sein. Zwei Mal gab es in der letzten Rohstoffhausse von 1968-1982 eine Zuckerpreisexplosion: 1974 und 1980. Auch in dieser Rohstoffhausse (2000-????) erwarte ich mindestens eine Zuckerpreisexplosion, die uns sehr schnell ans historische Hoch bei über 60 Cents bringen kann. Der letzte Preisschub aus den Jahren 2005/2006 hat schon mal einen Vorgeschmack für die Zukunft gegeben.  
Angehängte Grafik:
zucker-chart.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
zucker-chart.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  
1490 Postings ausgeblendet.

40 Postings, 468 Tage DasMediumHeute long gegangen. Zukauf bei weiterer Schwäche

 
  
    #1492
2
18.06.15 17:32

Zucker: Czarnikow erwartet 2015/16 geringeres Angebotsdefizit

15:23 18.06.15

Frankfurt (BoerseGo.de) ? Zucker ist mit Notierungen unterhalb der Marke von 11,50 US-Cents pro amerikanisches Pfund derzeit so billig wie zuletzt vor sechseinhalb Jahren.

Das Handelshaus Czarnikow prognostiziert für 2015/16 ein Defizit am globalen Zuckermarkt in Höhe von 1,7 Millionen Tonnen, wie die Analysten der Commerzbank im ?TagesInfo Rohstoffe? schreiben. Es bleibe damit aber leicht unterhalb der Schätzung der Internationalen Zuckerorganisation ISO von rund 2,3 Millionen Tonnen, heißt es. ?Einigkeit besteht in der Einschätzung, dass 2014/15 mit einem weiteren Überschuss schließt. Laut ISO dürfte dieses 2,2 Millionen Tonnen betragen?, so die Commerzbank-Analysten.

Jochen Stanzl-Fans aufgepasst! Der Finanzmarktanalyst ist für den ?Smeil-Award 2015? nominiert, mit dem die besten Finanzblogger im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet werden. Geben Sie ihm jetzt Ihre Stimme! Hier geht es zum Voting.

Quelle: GodmodeTrader  

500 Postings, 3192 Tage winsiPotenzial nach unten...

 
  
    #1493
3
19.06.15 07:50
Derzeit sehe ich noch kein Versuch Boden zu bilden, sondern lediglich Potenzial nach unten - ca. 9%.... Oktober 2015 Kontrakt.
Daher würde ich mal sagen - mit den Longs abwarten
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
unbenannt.jpg

332 Postings, 1183 Tage TickTackTackTickja

 
  
    #1494
1
19.06.15 16:24
dieser Mark läuft dir nicht weg, der wird nur billiger.  

253 Postings, 1820 Tage heimogut dass ich derzeit...

 
  
    #1495
19.06.15 17:02
noch an der Seitenlinie stehe. Aber in den negativen Bereich kann das Zeug ja nicht mehr fallen, also viel Potential nach unten sehe ich nicht mehr...

Vielleicht steige ich per CFD ein, wenn es unter 11 Cents fällt.  

332 Postings, 1183 Tage TickTackTackTick#1484

 
  
    #1496
19.06.15 17:12
Ich hoffe nur, dass der rohstofftrader nicht all zu viel Geld im Markt hat mit dem engen k.o.  

40 Postings, 468 Tage DasMediumWenn das so weitergeht...

 
  
    #1497
19.06.15 22:37
kaufe ich mir noch die Hucke mit Zucker voll. Heute meine CFD Position (RO October) verdoppelt. Insgeheim hoffe ich sogar auf einen weiteren Verfalll - gern noch bis 10 ct., da ich hier eine Jahrzehntchance auf richtig fette Gewinne sehe.

Möchte nicht noch mal den Fehelr begehen, den ich Ende 2013 bei Kaffee gemacht habe, als ich auf die 1.000 $ wartete, und dann mit ansehen musste, wie der Preis kurz vorher drehte, um sich dann innerhalb eines Quartals zu verdoppeln.

 

131 Postings, 2320 Tage Hans Hose#1493 Quelle?

 
  
    #1498
20.06.15 09:49
Hallo winsi, könntetst du mal eine Quelle von deinem Chart posten?
 
Angehängte Grafik:
___________________________.jpg (verkleinert auf 98%) vergrößern
___________________________.jpg

500 Postings, 3192 Tage winsi@Hans Hose

 
  
    #1499
1
20.06.15 10:53
Alle Charts, die ich reinstelle, habe ich selber angefertigt, mit Hilfe von Tradesignal: http://www.tradesignalonline.com/default.aspx
Dort kannst Du auch die einzelne Kontrakte nehmen. Bei Zucker gibt es folgende Kontrakte Januar - mit F gekennzeichnet, März - H, Mai - K, Juli - N, September - U, November - X.
Ich habe alle Kontrakte seit 1971 studiert und stellte fest, dass bei Zucker die beste Ergebnisse März Kontrakte aufweisen, diese werden auch mehr gehandelt als andere. Z.B März 2016 Kontrakt handelte man "aktiv" schon seit Juni 2014. Dementsprechend habe ich auf den Charts überwiegend nur bei März Kontrakten komplette Gann Analyse angefertigt.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

500 Postings, 3192 Tage winsi@DasMedium

 
  
    #1500
2
20.06.15 11:41
Gebe dir recht. Ich gehe davon aus, dass zumindest die zweite Hälfte dieses Jahres bombastisch werden kann - zumindest die Zyklen weisen darauf hin: http://papiertrading.blogspot.de/2015/06/sugar-update-06062015.html
Jeder hat sein Still zu handeln... ich persönlich bin "Schüler" und Anhänger der Gann Theorie, deswegen versuche nach seinen Handelsregeln zu handeln. Diese beziehen sich überwiegend auf Trendfolge. Trend ermittle ich über "Swingchart" und wenn Trend auftaucht - greife ich zu. Mir ist bewusst, dass ich damit nicht "ganz Unten" einsteige, aber das ist "sicherer".
Fals Interesse besteht, hier erklärte ich wie Swingchart konstruiert wird:
Unter: 2.2. Swings, derer Länge und die Auswirkungen auf den Trend
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

40 Postings, 468 Tage DasMedium@winsi:

 
  
    #1501
22.06.15 15:13
Vielen Dank für dein Posting bzw. die guten Links!
...und viel Erfolg!  

131 Postings, 2320 Tage Hans HoseWo kriegt ihr eure Hintergrundinfos über Zucker

 
  
    #1502
26.06.15 09:42
her? Auf den Seiten von  Czarnikow?
Was gibt es da noch?
Godmode z.B. ist irgendwie tendenzuiell, mM. Irgendwie immer negativ. Z. B. das "Sechseinhalb-Jahrestief" usw. Bei mir war es 7,00 ct.:  

500 Postings, 3192 Tage winsiAn Zuckerfreunde

 
  
    #1503
2
06.07.15 19:48
Ist jetzt ruhig geworden im Zucker tread :-)
Aufpassen!!! Ich persönlich warte seit Anfang des Jahres auf Kaufsignale in Juni-Juli. Es könnte wohl bald so weit sein.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

2927 Postings, 2074 Tage Sufdlcot

 
  
    #1504
1
07.07.15 23:02
daten 10 Jahre monthly:

Das Managed Money ist schon short. Large Spec. und Commercials sind flat. Sieht sehr gut aus für Long. Habe heute die zweite Tranche per Abstauberlimit eingebucht bekommen  😏  
Angehängte Grafik:
zucker_10.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
zucker_10.jpg

2927 Postings, 2074 Tage Sufdlich kaufe in

 
  
    #1505
1
07.07.15 23:09
4 Tranchen. Die ersten beiden immer antizyklisch.... 😥  

500 Postings, 3192 Tage winsiNächste Woche Kaufsignal

 
  
    #1506
2
11.07.15 16:18
Wie in Beitrag 1503 geschrieben, haben wir diese Woche noch ein Tief bekommen, bevor am Freitag aufwärts ging. Dieser Tief müsste dem 20 Jahre Zyklus Tief entsprechen. Tagesschlusskurs über dem Hoch vom 01.07 - Kaufsignal. Nach Gann Handelsregeln sollte Stop Los unter dem Tagestief vom 09.07 gelegt werden... Laut den Zyklen solte dann einer Rally statt finden...

P.S Ich sammle die Daten für Zyklusanalyse für 2016 und 2017 und werde diese dann in Oktober / November veröffentlichen. Was mir allerdings noch fehlt sind Daten die weiter in Vergangenheit reichen. Meine Datenbank reicht lediglich ab 1970... Laut Gann Theorie ist 60 Jahre Zyklus einer der wichtigsten, er nennt ihn auch "Master Cycle" (10*6=60, 15*4=60, 20*3=60 und 30*2=60). In diesem Jahr haben wir Glück, weil 20er und 30er in gleiche Richtung laufen und meine Annahme ist, dass auch 60er in gleiche Richtung marschiert. Problem wird auftauchen, wenn einer der Beiden unterschiedlichen Verlauf aufweisen oder 60er in eine andere Richtung laufen würde oder markannte Tiefs oder Hochs anders sind usw...
Fals jemand weiß, wo ich hystorische Daten finde, würde mich für den Hinweis sehr freuen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
unbenannt.png

500 Postings, 3192 Tage winsiKaufsignal

 
  
    #1507
1
14.07.15 17:51
Aktuell notiert Zuckerpreis über dem Hoch vom 01.07: Ausbruch über den letzten Swinghoch zunächst gelungen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
unbenannt.png

19 Postings, 610 Tage schlafender Drachebin dabei

 
  
    #1508
14.07.15 22:31

500 Postings, 3192 Tage winsiNoch nicht ganz über den Berg

 
  
    #1509
1
14.07.15 23:24
März 2016 Kontrakt hat zwar Hoch vom 01.07 geknackt, blieb aber noch hängen. Für weitere Kaufsignale müssen noch Hoch von Juni bzw. Tief vom März geknackt werden, was wiederum nach Gann Regeln, Pyramiding in die Trendrichtung bedeuten würde.
Ich will nicht aus dem Fenster lehnen, aber wenn man Zyklen Glauben schenkt, die Tief vom März 2013 bei 17,75, bzw. Tief vom Januar 2014 bei 17,83 us cent (März 2016 Kontrakt) müssten drin sein.
Ich persönlich achte nicht besonders auf die Ziele. So lange Trend läuft, bleibe ich drin und ziehe lediglich die Stops nach. Bei den Stops achte ich auf die Swing Böden, die immer wieder nach einer Korrektur entstehen.
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
unbenannt.png

19 Postings, 610 Tage schlafender Drache@winsi

 
  
    #1510
15.07.15 07:03
Dann folg ich mal deiner Strategie..wünsch uns beiden fette Gewinne  

500 Postings, 3192 Tage winsiwas neues von Zucker

 
  
    #1511
1
19.07.15 16:15
-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

12 Postings, 1007 Tage BronxcyderZuckerpreis

 
  
    #1512
20.07.15 18:22
Mal eine ganz blöde Frage (aber wer nicht fragt wird ja auch nie was dazu lernen :)) Ab ca. welchem Zuckerpreis lohnt es sich nicht mehr für die Landwirte/Anbauer noch Zucker zu produzieren? Weiß das irgendjemand?  

29 Postings, 873 Tage PaskovicDollar / Zucker

 
  
    #1513
21.07.15 08:09
Denke dadurch das der Dollar immer starker wird, gleicht es sich etwas aus mit dem Preisverfall für Zucker.

Bin mir auch noch nicht sicher wann ich long gehe...
 

40 Postings, 468 Tage DasMediumCharttechnisch sehr interessant

 
  
    #1514
2
29.07.15 10:59
Es scheint, als ob der kurzfristrige Abwärtstrend (von 12,50 ausgehend) heute gebrochen werden kann. Zudem haben wir gestern Abend so ziemlich genau auf dem  Mehrjahreslow aufgesetzt und könnten zur W-Formation mit Kursziel 13,5/13,7 übergehen.  

40 Postings, 468 Tage DasMediumwichtig:

 
  
    #1515
29.07.15 14:04
sobald die 11,4 ct. nachhaltig genommen wurden, ist der Weg frei.  

131 Postings, 2320 Tage Hans HoseIch bin kein Ct' ler

 
  
    #1516
30.07.15 23:00
... aber das könnte auch ein zuckertypisches Doppeltop sein im Chart. D.h.jetzt rauscht es erst mal runter auf 10 oder 9 ct?
Der Crash findet ja im Grunde hauptsächlich in den Rohstoffen statt.
Kann ja nur noch besser werden.

tschö
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben