Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 246 1158
Talk 78 530
Börse 123 384
Hot-Stocks 45 244
DAX 29 85

Die Zuckerhausse kommt

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 12.09.14 19:34
eröffnet am: 09.03.08 20:10 von: rogers Anzahl Beiträge: 1298
neuester Beitrag: 12.09.14 19:34 von: j1gg4 Leser gesamt: 193811
davon Heute: 131
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  

2337 Postings, 2413 Tage rogersDie Zuckerhausse kommt

 
  
    #1
26
09.03.08 20:10
Am Anfang stelle ich erst einmal zwei Charts rein, die folgendes zeigen sollen:
1) Die Zuckerpreise können sehr schnell sehr stark steigen, leider fallen sie danach auch sehr schnell wieder, weil Zuckerrohr wie Unkraut wächst und hohe Preise zu einer starken Angebotsausweitung führen; deshalb ist Schnelligkeit der Anleger oberste Pflicht.
2) Das jetzige Preisniveau liegt historisch betrachtet auf mittlerem Niveau der 90iger Jahre. Von Preisboom wie bei anderen Rohstoffen kann noch keine Rede sein. Zwei Mal gab es in der letzten Rohstoffhausse von 1968-1982 eine Zuckerpreisexplosion: 1974 und 1980. Auch in dieser Rohstoffhausse (2000-????) erwarte ich mindestens eine Zuckerpreisexplosion, die uns sehr schnell ans historische Hoch bei über 60 Cents bringen kann. Der letzte Preisschub aus den Jahren 2005/2006 hat schon mal einen Vorgeschmack für die Zukunft gegeben.  
Angehängte Grafik:
zucker-chart.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
zucker-chart.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
1272 Postings ausgeblendet.

1224 Postings, 2106 Tage halbfinnedie argumentation von ...

 
  
    #1276
1
28.08.14 15:02
unserem flaschensammler ist mir nicht klar,
hab es vorwärts und rückwärts gelesen ...
solch propaganda-blättern sollte man keinen glauben schenken

nun, vll gibts zucker bald in flaschen -))  

197 Postings, 1345 Tage acmisNicht in Flaschen und auch nicht in (solchen)

 
  
    #1277
1
28.08.14 16:36
Massen.

Nein, ein KO bei 12,xy ist schon ok. Auch ist es schon ok nun "einzusammeln" bevor es teurer wird. Sicher kann es noch dauern.
Aber vom Short der Large dürfte es nicht mehr lange dauern.
Die Ernte soll im November spätestends wegen fehlender Masse vorzeitig beendet werden, da ist mit Steigen zu rechnen.
Zwei Links hehen nicht, deshalb im nächsten Beitrag: Im 3 Monatsbereich ist es bei 15,70 schon überkauft und so fällt es warscheinlich noch mal zurück. Im Jahresbereich ebenso, der MACD kann hier noch etwas nach unten kommen.
Free Commodity Futures and Forex Price and Charts, Trading Systems, Commitments of Traders, Net Positions and C.O.T. Index
 

197 Postings, 1345 Tage acmisChart mit MACD, RSI ect für 1277

 
  
    #1278
1
28.08.14 16:38
Im 3 Monatschart ist mit MACD jedoch schon ein Tief erreicht.
 

90 Postings, 2178 Tage acgm67Kommentare

 
  
    #1279
29.08.14 08:29
@ Galearis: ob Zucker noch zu früh ist, wird die Zukunft zeigen:)
@halbfinne: Warum keinen KO-Schein, ich habe bewusst einen moderaten Hebel von 4,3 gewählt mit Abstand von über 22% zum Knockout, damit kann ich gut leben, auch wenn ich erstmal im Minus bin. Und wenn man sich damit wohl fühlt, ist doch alles gut:)

Aber nochmal zurück zu meiner Eingangsfrage: Hat niemand Erfahrungen, ob diese Forwardkurven eher recht aussagekräftig oder eher mit großer Vorsicht zu genießen sind?

Für mich als Einstiegszeitpunkt war zum Einen der MACD mi 3-Monatschart, zum Anderen die Forwardkurve mit dem möglichen Peak nach oben.

Beste Grüße und immer schön den Kaffee süßen:)

acgm67  

1224 Postings, 2106 Tage halbfinneacgm67

 
  
    #1280
29.08.14 09:55
nun, hab mir seit gestern das 6xlong zertifikat ins depot gelegt +++
richtig, entscheidungsfrage ob knock-out oder zertf = wichtig, es wächst nach norden -)

sicher ist es nie, daß es nicht noch fallen kann ...
verlass ich mich im augenblick gelichfalls auf die indikatoren
wenigstens sind in kürze ein paar % zu holen, ob für längere zeit ist noch fraglich / eine drehung zum weiteren tief ist ebenso nicht auszuschliessen ...

lass wir wie immer unsere phantasie walten  

197 Postings, 1345 Tage acmisForward Kurven

 
  
    #1281
29.08.14 17:19
Wenn nichts weltbewegendes geschieht (Dürre , Fu.kundschlimmer, Zinsumschwung ect.) bleiben sie in der Tendenz zumindest  so, mit der Höhe schwanken sie aber mit dem aktuellen Kursen.
Mit O-Saft z.B. vor einem Jahr war der Down so wie angezeigt, aber dieses Frühjahr nur sehr schwach ausgeprägt.
Also alles mit Vorsicht auf die Neuigkeiten zu genießen.  

120 Postings, 1249 Tage aris@acgm

 
  
    #1282
30.08.14 06:21
Ich habe die Forwardkurve von Zucker seit Anfang 2011 beobachtet und mit der Entwicklung der Kurse verglichen. Darüber habe ich in diesem Tread einiges gepostet Anfang bis Mitte 2013. Sie nimmt die Kursentwicklung ziemlich genau vorweg. Das sind Preise, die schon unter den Großakteure verhandelt wurden. Viel Erfolg beim Anstieg.  

4103 Postings, 1871 Tage learner@ frischi

 
  
    #1283
2
31.08.14 09:31
Zucker ist in der Tat interessant, deine Interpretation der Cot Daten könnte jedoch falsch sein, wenn man sich die Verläufe genau ansieht. Der Kurs kann noch gut 10% fallen, um ein annähernd ähnliches Bild wie beim letzten markanten Tief zu erhalten.

-----------
Glücksbehindernde Überzeugung: "Ich verlange Gerechtigkeit und Fairness!"
Angehängte Grafik:
sugar.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
sugar.png

90 Postings, 2178 Tage acgm67Nanu??

 
  
    #1285
05.09.14 06:25
Hallo zusammen,

Zucker stand am 02.09. noch bei 15,85, gestern schon bei 15,10, mach mal eben -5%.
Irgendwelche News habe ich jetzt nicht gesehen, vielleicht testen wir doch nochmal das Tief aus Ende Januar bei 14,8...
Ich bleibe zunächst investiert, unterschreiten wir jedoch die 14,80, ziehe ich die Reißleine.

Wie verhaltet ihr euch?

Gute Kurse wünscht

acgm67  

1283 Postings, 1236 Tage lifeguarddollar

 
  
    #1286
05.09.14 11:26
ich denke, die hälfte ist dem starken dollar geschuldet. und es gibt einige, die sehen den dollar bald noch stärker.

bin zurzeit nicht investiert und warte die entwicklung ab und schaue wies ende monat aussieht (37 jahreseasonal tiefpunkt ende september).

 

6 Postings, 752 Tage limenio1@halbfinne

 
  
    #1287
05.09.14 16:44
welches ist das 6xlong Zertifikat.

Danke  

174 Postings, 1698 Tage St4xm4nWeiß jemand

 
  
    #1288
08.09.14 12:57

1224 Postings, 2106 Tage halbfinnena, jungs ...

 
  
    #1289
10.09.14 12:42
reissleine gezogen ...

ein neues tief auf uns wartet,
vll auch ne wetterkapriole ...  

84 Postings, 1997 Tage Hans HoseWas ich sagen wollte?

 
  
    #1290
10.09.14 15:28
Zucker ist im Moment schwierig. Man kann nicht einem Trend folgen. Man müsste immer hin und her switchen. Manche sagen, wenn sich der Zucker vom Dollar  abkoppelt, wäre das ein Zeichen für einen weiteren Preisverfall. Darauf könnte man achten.
Ansonsten: Flachensammeln ist ein Job wie jeder andere auch.  

289 Postings, 1187 Tage Zyxajoa

 
  
    #1291
10.09.14 16:05
bin auch ausgestoppt, kein Problem
Warten auf das next Signal....

lg  

1283 Postings, 1236 Tage lifeguardheftig deftig

 
  
    #1292
10.09.14 16:14
bei 17 -18 cents hat brasil versucht den markt zu stützen. und jetzt sind wir nochmals 20% gefallen. wie tief kanns gehen, keine ahnung, aber niemand will kaufen zurzeit.

genau darum, weil niemand kaufen will, bin ich mal rein. gibts noch andere antizykliker (oder wahnsinnige, wie man auch sagen kann) da draussen?

 

1224 Postings, 2106 Tage halbfinnewas ich noch sagen wollte ...

 
  
    #1293
10.09.14 16:17
weshalb schreibst du immer "man" und nicht in "ich"-form ?
immer diese "dütsche rechtschreibung" ...

nun, flaschen gibts genug auf, in, von der strasse = wohl war ...


 

1224 Postings, 2106 Tage halbfinnemerkwürdig = lifeguard ???

 
  
    #1294
10.09.14 16:19
vor kurzer zeit so:
ich denke, die hälfte ist dem starken dollar geschuldet. und es gibt einige, die sehen den dollar bald noch stärker.

bin zurzeit nicht investiert und warte die entwicklung ab und schaue wies ende monat aussieht (37 jahreseasonal tiefpunkt ende september).

jetzt so:
kaufen

meinung = wohl etwas zu früh  

1283 Postings, 1236 Tage lifeguardmaybe

 
  
    #1295
10.09.14 16:26
ja, gut möglich. ich war etwas ungeduldig.

mich nimmt auch wunder, wie brasilien reagieren wird auf den preiszerfall. dort stehen ja wahlen an im oktober. mal schauen.  

692 Postings, 1678 Tage frischibin auf den report am freitag gespannt!

 
  
    #1296
11.09.14 00:42

1283 Postings, 1236 Tage lifeguarddefinitv zu früh

 
  
    #1297
12.09.14 15:58

86 Postings, 1385 Tage j1gg413,78 cent für Oktober14

 
  
    #1298
12.09.14 19:34
Hallo zusammen,
damit hätte ich persönlich nie gerechnet, aber nun ist es eingetreten.
Die Ernte war doch um einiges besser, als erwartet in Brasilien.
Hat jemand genauere Zahlen?

Bei diesem Kurs jedenfalls fange ich nun an, einzusammeln. Bin also ab jetzt mit von der Partie. Das Bollinger-Bank haben wir nach unten verlassen; Falls kurze, aber heftige Gegenreaktionen auftreten, werde ich wohl immer wieder auch die K.O.´s verkaufen. Langfristig wird die Umkehr meiner Meinung nach aber kommen müssen - die Frage ist nur: wo ist das Tief?

Gruß,
j1gg4  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben