Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 143 4857
Talk 82 2365
Börse 47 1684
Hot-Stocks 14 808
DAX 17 403

Die Zuckerhausse kommt

Seite 1 von 51
neuester Beitrag: 22.08.14 16:53
eröffnet am: 09.03.08 20:10 von: rogers Anzahl Beiträge: 1266
neuester Beitrag: 22.08.14 16:53 von: Hans Hose Leser gesamt: 187354
davon Heute: 297
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51  Weiter  

2337 Postings, 2389 Tage rogersDie Zuckerhausse kommt

 
  
    #1
26
09.03.08 20:10
Am Anfang stelle ich erst einmal zwei Charts rein, die folgendes zeigen sollen:
1) Die Zuckerpreise können sehr schnell sehr stark steigen, leider fallen sie danach auch sehr schnell wieder, weil Zuckerrohr wie Unkraut wächst und hohe Preise zu einer starken Angebotsausweitung führen; deshalb ist Schnelligkeit der Anleger oberste Pflicht.
2) Das jetzige Preisniveau liegt historisch betrachtet auf mittlerem Niveau der 90iger Jahre. Von Preisboom wie bei anderen Rohstoffen kann noch keine Rede sein. Zwei Mal gab es in der letzten Rohstoffhausse von 1968-1982 eine Zuckerpreisexplosion: 1974 und 1980. Auch in dieser Rohstoffhausse (2000-????) erwarte ich mindestens eine Zuckerpreisexplosion, die uns sehr schnell ans historische Hoch bei über 60 Cents bringen kann. Der letzte Preisschub aus den Jahren 2005/2006 hat schon mal einen Vorgeschmack für die Zukunft gegeben.  
Angehängte Grafik:
zucker-chart.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
zucker-chart.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51  Weiter  
1240 Postings ausgeblendet.

194 Postings, 1321 Tage acmisEin Bericht der Wetterlage

 
  
    #1242
17.07.14 22:33
Im Bericht wird zwar von höherer Ernte jetzt, mit höherem Gehalt an Zucker berichtet . Aber auch von einem schnellerem Ende der Saison-Kampange wegen der Trockenheit , mit höheren Lagerbeständen bei den Mühlen wird berichtet, und auch deren Bestreben diese zu höheren Preisen zu späterem Zeitpunkt zu verkaufen.
Agrimoney.com | Dryness fosters huge boost in Brazil sugar output
Brazil Centre South sugar output jumps 71%, year on year. But the dryness speeding harvest may extract a longer-term cost in cane yields
 

194 Postings, 1321 Tage acmisNachtrag

 
  
    #1243
17.07.14 23:17
Die Brasilianer sind auch bekannt um mit Vernichtung großer Mengen z.B. in den 50ern mit Kaffee die Preise zu halten. Was ja großen Kapitalverlust bedeutet und nur von großen Plantagenbesitzern und Gesellschaften zu verkaften ist.
Auch in USA sind wohl die Preise wegen der großen Ernte gerutscht um den Verkauf amerikanischer Ernte zu beflügeln, zu lasten der Farmer. Sicher werden die Lager gefüllt mit billig eingekauften um dann bei el nino diese zu höherem Preis zu verkaufen.
Die Erzeuger (farmer) und die Händler(stock) sind also auch so zusätzliche Faktoren im  komplexem commodoties -Handel.  

474 Postings, 129 Tage Mond_1919Zucker zunehmend substituiert

 
  
    #1244
18.07.14 12:09
Die Industrie konnte das mittel"stevia" auf dem europäischen Markt nicht mehr verhindern.

Insgesamt nimmt der zuckerkonsum weltweit stark b, nicht zu Letzt wegen Cola Zero und dergleichen. Ein neuer Trend, wobei Zucker bekömmlicher Rechentechnik als die zuckerersatzstoffe wie suessungmittel aus dem Labor.
Am besten ist agavendicksaft, geschmachsneutral aber von guter und angenehmer süße. Dann kommt hoenig, das Tausende von Jahren alte Erzeugnis der Bienen. Die Bienen, Geschäft um die Königin, sind ein sehr nettes voelkchen. Sie arbeiten unentwegt.  

194 Postings, 1321 Tage acmisDer Zucker ist wieder am unteren "Rand"

 
  
    #1245
23.07.14 19:49
Und noch Regen der die Straßen zu den Häfen beeinträchtigt und noch eine News dazu.

auswerten muß man selbst! Darin die Produktionskosten / Gewinn pro Tonne und der Situation der Zuckermühlen.
Agrimoney.com | Brazil sugar sector poised for 'wave of mergers'
A leading banker cautions over sugar mill finances as he warns that next season's cane crop in Brazil's Centre South could fall below this year's
 

240 Postings, 1163 Tage Zyxaupdate no11

 
  
    #1246
1
05.08.14 16:54
@wahrheitsliebender, bezüglich der Frage wegen Zucker

nun, für mich kommt Zucker momentan für Long noch nicht in Frage
zum einen wegen dem möglichen Fehlausbruch, welche ja meist pöööse bestraft werden und zum Anderen sind momentan die Large Specs, quer durch die Bank, scheinbar bei allen Agrar Rohstoffen sowas von auf der aggro short Seite.....und wie man sieht haben sie noch etwas Pulver bis zum grünen Oval.
Bei 16 gibts ja dann mal einen Wiederstand, mal sehen....

Das wichtigste hier sind die Large, die müssen mal das shorten stoppen, sonst machts keinen Sinn.
Schließlich wär auch dann noch der seasonale Aspekt. Anfang August bis ende September stehen für fallende Preise.

Einziger Lichtblick momentan sind die kleinen Trader, die sind schon volle bärisch, das ist mal die Grundvoraussetzung für ein Long.

Abschließend für mich...neben der Spur, gibt jetzt bessere Rohstoffe

lg  
Angehängte Grafik:
nr11.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
nr11.jpg

83 Postings, 1973 Tage Hans HoseZuckerhausse?

 
  
    #1247
08.08.14 12:16
Hallo Herr Benz,

ich habe leider mein Geld an der Börse verzockt, kann mir kein Auto leisten u. komm kaum rum. Ich habe aber gehört, wenn man in der Wüste Wasser sehen will, dann sieht man auch Wasser.
Genau so kommt mir bullischer Keil vor, naja.
A0V9Y8 wird hier öfters erwähnt. Hier kann man als nicht nur Zucker übersichtlich u. bequem handeln, sondern auch die Kurve mit heranziehen. Danach sieht alles nach einer langfristigen Abwärtsbewegung aus.
 

1899 Postings, 588 Tage wahrheitsliebender@ Zyxa

 
  
    #1248
09.08.14 14:52
Bleib bitte bei Zucker dran!

Wir sehen diese Woche im Wochenchart im Bereich der 16 EUR, wo auch der lfr. Aufwärtstrend verläuft, einen Inverted Hammer = Trendumkehrsignal.

Er hier sieht übrigens auch eine gute Chance für Zucker aufgrund einer Schulter-Kopf-Schulter Formation (ab Min. 11:08).

http://www.daf.fm/video/...000-kaufen---aber-mit-risiko-50172538.html

Auch Saisonal wird er ja langsam interessant:

http://www.seasonalcharts.de/classics_zucker.html

Und Elliot-Wellen-technisch folge ich dem hier:

http://elliottwavepredictions.com/wp-content/...SB-weekly-1-15-14.png

weil er bis dato Recht gehabt hat, auch wenns im Detail eine recht "eigenwillige" Zählung ist.

Gruß!




 

240 Postings, 1163 Tage Zyxaupdate n11

 
  
    #1249
1
09.08.14 16:46
Zucker wird in der Tat sehr spannend

Hab die letzten 2 Wochenbalken markiert, man sieht das die Large noch immer shorten, von 189k Kontrakten haben sie auf 214k Kontrakten ausgebaut.

Die Erzeuger verkaufen im vergleich zu voriger Woche annähernd gleich wenig
Der kleine wird schon etwas bullischer und das Volumen, nun da ist schon etwas Pfeffer dahinter, da haben wohl schon viele in den fallenden Kurs "reingekauft".

Wie man sieht ist es durchaus möglich, das die Large noch weiter ihre Shorts ausbauen, man könnte jetzt am Montag einen Trade long eröffnen, mit stop. k.A. irgend wo bei 15,89 und hoffen das sie das shorten stoppen.
Oder man wartet noch eine Woche.....es waren jetzt eigentlich 2 Wochen mit großer Range und viel Volumen, gut möglich das die nächste Woche mal ruhiger wird mit kleiner Range.

Fazit zum Schluss: Für etwas Risikofreudige rein mit kurzem Stop, ansonsten sehen wir uns hier am Samstag wieder..:-)

lg  
Angehängte Grafik:
nr11.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
nr11.jpg

1899 Postings, 588 Tage wahrheitsliebender@ Zyxa

 
  
    #1250
09.08.14 18:30
Ja, könnte mir schon vorstellen, daß es noch eine Woche konsolidiert und wir dabei auch noch ein weiteres Tief sehen.

Im Monatschart liegt die 200er Linie aktuell bei 15,90 und das untere Bollingerband bei knapp unter 15,60. Da kann es schon auch noch hinfallen....

15,89 als Stopp sind mir daher zu knapp.

Wenn ich da rein gehe dann mit einem weiten Stopp von 14,70 - erst da drunter ist für mich die Elliot-Wellen-Zählung kaputt....

Mal gucken was ich mache, vielleicht probier ich es ja in 2 Tranchen...

Bis nächste Woche.

Gruß!

     

777 Postings, 1458 Tage ING_Immermalwiede.Mal sehen, ob die Spekulation fruchtet

 
  
    #1251
1
14.08.14 11:09
14 Aug
BRAZIL: San Martinho holding back sugar to boost prices

Sao Martinho highlighted the extent of its bet on a revival in sugar prices later in the season ...  

1198 Postings, 1212 Tage lifeguardgute info

 
  
    #1252
14.08.14 20:58
thanx ing, das ist wirklich interessant.

ich frage mich, ob die sogar kurzfristig noch tiefere preise befürchten wegen überangebots an zucker.

man könnte ja versucht sein, auch auf steigende preise in ein paar monaten zu spekulieren - allerdings wird gerade san martinho selber mit ihrem zurückhalten von zucker für ein grösseres angebot im herbst sorgen....




 

777 Postings, 1458 Tage ING_Immermalwiede.Subventionen

 
  
    #1253
20.08.14 11:02
Gegenwärtig wird durch fast weltweite Subventionen der Zuckerpreis nach unten gedrückt. Ohne Subventionen wären bei dem Preis schon viele Pleite. Irgendwann wird diese Spirale nach unten durchbrochen werden. Langfristig wird der Preis zwangsläufig wieder nach oben gehen - die Frage ist nur wann. Ich bin diese Tage mit größeren Positionen long gegangen - aber das kann dauern.  

1198 Postings, 1212 Tage lifeguardmais

 
  
    #1254
1
20.08.14 11:12
nicht zu vergessen ist der mais, wo der markt mit der zweiten riesenernte hintereinander immer tiefer sinkt. mais konkurriert zucker einerseits bei der ethanolproduktion für fahrzeuge sowie auch mit isogluckuse, welche günstiger ist als normaler zucker und in der lebensmittelindustrie somit gerne eingesetzt wird. fazit: das kan noch tiefer gehen.  

179 Postings, 1876 Tage WolfsmondZucker zuckt

 
  
    #1256
21.08.14 11:26
...und die Indikatorenlage verbessert sich ...
Möge der MACD mit €uch sein ...  

240 Postings, 1163 Tage Zyxaer zuckt nicht nur....

 
  
    #1257
1
21.08.14 16:48
....er wird bald starten
Auch seasonal gesehen steht einem long nichts mehr im Wege....die Woche könnte wohl mit einem Hammer schließen, das wär dann meine Triggerkerze.
Bei deren Überschreitung nächste Woche wär dann der Longeinstieg

lg  
Angehängte Grafik:
no11.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
no11.jpg

697 Postings, 2210 Tage BlackHoleSunKauflimit?

 
  
    #1258
21.08.14 16:56
Was ist Dein Kauflimit?  

240 Postings, 1163 Tage ZyxaStop-Entry

 
  
    #1259
21.08.14 17:09
Mal schauen wo das Hoch diese Woche liegt, bei deren Überschreitung nächste Woche wird der Einstieg programmiert

lg  

697 Postings, 2210 Tage BlackHoleSunDanke für Info

 
  
    #1260
21.08.14 17:24
Ich versuche i.d.R. mittels Kauflimit, weinger per Stop-buy, reinzukommen.  

777 Postings, 1458 Tage ING_Immermalwiede.Also ich bin gestern

 
  
    #1261
21.08.14 17:30
mit doppeltem Hebel bei 9,20 € rein:
DE000A0V9Y81

 

777 Postings, 1458 Tage ING_Immermalwiede.korrigiere

 
  
    #1262
21.08.14 17:40
9,40 waren es und bei 9,38 ausgeführt. Bis 10 € würde ich da einsammeln und warten. Es gibt zwar global viel auf Lager, aber wer macht schon sein Lager auf, wenn er auf höhere Preise spekuliert. Und diese Spekulation kommt.  

690 Postings, 1654 Tage frischibin auch seit heute morgen 9uhr drin!

 
  
    #1263
21.08.14 18:40
hab das hier mal als Anlass genommen:

http://goo.gl/qG2DdN


 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2014-08-21_um_18.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
bildschirmfoto_2014-08-21_um_18.png

240 Postings, 1163 Tage Zyxaund wie

 
  
    #1265
22.08.14 16:41
das Zuckerrohr weiß das es nicht ohne mich steigen darf....hehe
da wird wohl noch mal der Boden getestet  

83 Postings, 1973 Tage Hans HoseGefährlicher Zucker,

 
  
    #1266
22.08.14 16:53
das meinte DER SPIEGEL 1967

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46164857.html

Na, viel ist es nicht, aber die Warnungen sind noch aktuell.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
49 | 50 | 51 | 51  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben