Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 8 35
Börse 1 16
Talk 6 10
Hot-Stocks 1 9
Rohstoffe 0 5

Der USA Bären-Thread

Seite 1 von 5197
neuester Beitrag: 17.08.17 01:14
eröffnet am: 20.02.07 18:45 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 129917
neuester Beitrag: 17.08.17 01:14 von: MuBernd Leser gesamt: 12467682
davon Heute: 1085
bewertet mit 437 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5195 | 5196 | 5197 | 5197  Weiter  

50759 Postings, 4851 Tage Anti LemmingDer USA Bären-Thread

 
  
    #1
437
20.02.07 18:45
Dies ist ein Thread für mittelfristig orientierte Bären (keine Daytrader), die im Laufe dieses Jahres mit einem stärkeren Rückgang der US-Indizes rechnen - u. a. auf Grund folgender Fundamental-Faktoren:





1.  Zunehmende Probleme im US-Housing-Markt wegen Überkapazitäten, fallender Preise,
    rückläufiger Verkaufszahlen und fauler Hypotheken, vor allem im Subprime-Sektor

2.  Auf Grund dessen mögliche Banken-, Junkbond- und/oder Hedgefonds-Krise
    (HSBC warnte bereits)

3.  Überschuldung der USA im Inland (negative Sparquote, Haushaltsdefizit)
    und im Ausland (Handelsdefizit)

4.  Möglicher weiterer Wertverlust des Dollars zum Euro (zurzeit bereits über 1,30)

5.  Anziehende Inflation wegen Überschuldung und unkontrollierten Geldmengenwachstums

6.  Weitere Zinserhöhungen der Fed zur Inflationsbekämpfung

7.  Rückgang des US-Konsumentenvertrauens und weniger Konsum wegen der
    Liquiditätsrückgänge und drückender Housing-Schulden

8.  Rückabwicklung von Yen-Carry-Trades, weil Japan die Zinsen erhöht
    -> Ende der "globalen Hyperliquidität"

9.  Probleme im Irak, wachsende Kriegsgefahr in Iran/Nahost, Ölpreis-Anstieg

10. Terrorgefahr

11. Überbewertung der US-Aktien (das DOW-JONES KGV für 2006 liegt bei 24,25,
    das des SP-500 bei 19)

12. Aktien-Hausse der letzten vier Jahre verlief ohne nennenswerte Korrekturen
    (untypisch)





Dieser Thread soll meinen inzwischen leider teilweise gelöschten Doomsday-Bären-Thread ersetzen. Außerdem möchte ich in diesem Eingangsposting deutlich machen, dass der Fokus auf USA liegt (der DAX spielt nur am Rande eine Rolle, da die wirtschaftliche Lage hier zu Lande besser ist).

Ich wünsch mir in diesem Thread eine faire, offene und vor allem sachliche Diskussion, möglichst wenig persönliche Querelen, Beleidigungen und sinnlose Hahnenkämpfe. Wer notorisch stört und Unfrieden stiftet oder rassistische Sprüche ablässt, kommt auf die Ignore-Liste (was weitere Postings hier verhindert).
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5195 | 5196 | 5197 | 5197  Weiter  
129891 Postings ausgeblendet.

240 Postings, 740 Tage stksat|228879666Bitcoins?

 
  
    #129893
1
13.08.17 11:31
Der Kurs von Bitcoins explodiert gerade nach oben, gibt es Meinungen dazu?  

3747 Postings, 2303 Tage lifeguardwhite trash

 
  
    #129894
13.08.17 11:34
andererseits ist es überfällig, dass sich amerika endlich der immer grössender werdenden schicht des white trash annimmt. von denen kommt der nachwuchs für die hirnlosen glatzköpfevereine aber sie waren auch eine der säulen für trumps wahl.

es gibt schon dinge, die man diskutiren sollte. ein wiederkehrender vorwurf ist beispielsweise, dass es für einen weissen südstaatenjungen fasst unmöglich ist, an ein stipnedium zu kommen, da diese nur minderheiten fördern. und das stimmt ja auch.

da sind milionen von abgehängten jungen weissen ohne echte perspektive (natürlich auch millionen von farbigen) in den usa. das ist tieferliegende problem und nicht der gegenwärtige präsident, der ist bloss ein sympton davon.

https://de.wikipedia.org/wiki/White_Trash  

728 Postings, 949 Tage ypsilonsworldstksat 228879 Bitcoins?

 
  
    #129895
3
13.08.17 11:45
Ja . Meine Meinung: Das ist mir egal ! einfach Lächerlich echtes Geld da rein zu stecken !!

schönes WE.
 

3747 Postings, 2303 Tage lifeguardverzerrte preise

 
  
    #129896
1
13.08.17 11:58
1. machmal wär eine nachträgliche korrekturfunktion schon schön; wenn ich da nur schon meine schreibfehler oben sehe....
2. bitcoin zu kaufen ist wie roulette spielen. natürlich besteht die möglichkeit reich zu werden, aber wahrscheinlich gewinnt meistens die bank....
3. die fuw erinnert netterweise alle bären, dass die preise an den märkten durch all die staatlichen akteure verzerrt sind (und die markteingriffe bei einem kriegsausbruch wohl noch massiv ausgeweitet würden zur preisstabilisierung).
Der Konflikt zwischen den USA und Nordkorea verunsichert, Panik herrscht jedoch keine. Viele Investoren nehmen Profite mit. Grosse Liquidität und staatliche Stützkäufe verzerren die Preisfindung.
 

50759 Postings, 4851 Tage Anti LemmingGroßer Beschiss mit adjusted earnings

 
  
    #129897
2
14.08.17 21:14
http://wolfstreet.com/2017/08/12/...arning-sign-multiple-contraction/

"Adjusted? earnings growth is 10.2% year-over-year in the second quarter, according to FactSet, based on the 91% of the companies in the S&P 500 that have reported results. The energy sector was a key driver, with 332% ?adjusted? earnings growth from the oil-bust levels of a year ago.

...Aggregate earnings per share (EPS) for the S&P 500 companies on a trailing 12-months basis rose for the second quarter in a row. That?s the foundation of the Wall Street hype. But here?s the thing with these EPS: they?re now back where they had been in? May 2014.

Yep. More than three years of earnings stagnation. No growth whatsoever, even for ?adjusted? earnings.
In fact, on a trailing 12-month basis, aggregate EPS of the S&P 500 companies are down about 5% from their peak in Q4 2014. And yet, over the same three-plus years of total earnings stagnation, the S&P 500 index has soared 34%....  

409 Postings, 1010 Tage MuBerndPlatzt die nächste Immobilienblase in Kanada?

 
  
    #129898
5
15.08.17 00:02
In Toronto und Vancouver bekommen Käufer zunehmend kalte Füße. Im Juli stürzten die Preise um 40 Prozent ab. Auch landesweit sieht es kritisch aus.

...

In der boomenden Großstadt Toronto platzt die Immobilienblase gerade. Im Juli fielen die Verkäufe von Wohnobjekten in der Metropolregion verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um enorme 40 Prozent, wie Daten des lokalen Branchenverbands TREB zeigen. „Es handelt sich um einen der rasantesten Markteinbrüche der Geschichte – wann der Boden erreicht sein wird, ist noch nicht abzusehen“, warnt der kanadische Finanzexperte und Investmentberater Garth Turner.

...

http://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/immobilien/...anada/20176090.html
 

10456 Postings, 3675 Tage wawiduEine weitere "Dissonanz" zu den Leitindizes

 
  
    #129899
15.08.17 10:07
"Automakers? efforts are ?chaotic for retailers and confusing for consumers.?

AutoNation, the largest automotive retailer in the US with about 280 franchise locations ? and thus a sampling for auto dealers in general ? reported second quarter earnings this morning, upon which its shares (AN) fell 7%, and are down over 40% from two years ago. It took Ford shares three years to fall 40%."  ...
Hier weiter:
http://wolfstreet.com/2017/08/02/...unge-auto-dealers-are-not-amused/    
Angehängte Grafik:
an_10jw.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
an_10jw.png

50759 Postings, 4851 Tage Anti LemmingBVerG: Bedenken gegen EZB-Aufkäufe

 
  
    #129900
1
15.08.17 10:18
Bundesverfassungsgericht hat Bedenken gegen EZB-Staatsanleihenkäufe

http://www.focus.de/finanzen/...-staatsanleihenkaeufe_id_7473288.html  

157 Postings, 408 Tage Meiertier1Air Berlin stürtz finanziell ab

 
  
    #129901
1
15.08.17 14:25
und meldet Insolvenz an
Deutschlands zweitgrösste Fluggesellschaft ist pleite. Die Regierung gewährt ihr jedoch einen Übergangskredit. Auch die Lufthansa will helfen.  
 

14928 Postings, 5754 Tage lehna#900. Ja, die Richter haben Bedenken....

 
  
    #129902
1
15.08.17 18:55
Dabei macht Supermario doch alles richtig.
Letztes Jahr ca 4 Prozent Rentenerhöhung- bei 0 Prozent Inflation. Diese Konstellation ist im Nachkriegsdeutschland einmalig.
Normalerweise liegen beide Werte zusammen.
Und dann das Gejammer wegen der armen Sparer. Alle wollen hohe Löhne, aber kaum einer will sich an Wirtschaft und Dax beteiligen.
Das sollen dann gefälligst so "Deppen" machen wie ich....


 

10456 Postings, 3675 Tage wawiduzu # 902

 
  
    #129903
2
15.08.17 19:38

10145 Postings, 4050 Tage gogolBREXIT

 
  
    #129904
3
15.08.17 21:50
Nach dem `heutigen lesen in der britischen Presse

Vergesst das Thema ( die nächsten  X Jahre ), wendet Euch wichtigeren Fragen zu !
Da wäre als Erstes zu klären

Wo kaufe ich in diesem Jahr den Weihnachtsbaum


Gute Nacht
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

10456 Postings, 3675 Tage wawiduGestern ein netter Bounce - und dann?

 
  
    #129905
2
15.08.17 22:21
Gestern gaben alle Leitindizes das Stück "Konzertierte Aktion" mit einem kurzzeitigen Up Gap Hüpfer - und danach bis einschließlich heute gähnende Langeweile.  
Angehängte Grafik:
_spx_10min.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
_spx_10min.png

70 Postings, 3845 Tage gigimail@ 898 Tagesspiegel unterbietet BILD-Niveau:

 
  
    #129906
16.08.17 12:04

Im Juli stürzten die Preise um 40 Prozent ab.  

Im Juli fielen die Verkäufe (...) um enorme 40 Prozent





 

50759 Postings, 4851 Tage Anti Lemming# 906

 
  
    #129907
16.08.17 12:23
Das hat die dpa verzapft, hätte den Leuten beim Tagesspiegel allerdings auffallen sollen.  

50759 Postings, 4851 Tage Anti LemmingUS-Restaurants: größte Krise seit 2009

 
  
    #129908
3
16.08.17 12:59
http://wolfstreet.com/2017/08/14/...-restaurant-recession-since-2009/

Worst Restaurant Recession since 2009 Digs Inflation
.
Households at lower 80% of income scale are maxed out.

?July proved to be a tough month for chain restaurants,? the report said.

Foot traffic at chain restaurants fell 4.7% in July year-over-year. Same-store sales fell 2.8%, the 17th month in a row of year-over-year declines, the longest downturn since 2009.

On a two-year basis, same-store sales fell 4.2% from July 2015, and traffic fell 8.7%.

Sales rose in only 12 markets and fell in 183 markets. California was once again the least bad region, with same-store sales down 0.7% and foot traffic down 3.6%. In other words, no region had positive results. The Midwest was the ?worst region? with sales down 3.6% and foot traffic down 5.2%...  

10145 Postings, 4050 Tage gogolBanken gehen einen ,,neuen" Weg

 
  
    #129909
2
16.08.17 13:47
um das ,,böse" Wort NEGATIVzinsen zu vermeiden, senken Sie einfach den Anlagebetrag für Ihr Tagesgeld !!
wurden bisher Beträge bis 250 000? verzinst und was darüber ist mit 0% beglückt so sagt man sich nun ( z.B. ) Consorsbank.......es gibt nur noch bis 100 000 ? Zinsen !!

es mag für den Einzelnen Kleinvieh sein bei 0.1% aber es ist die Masse die denen Banken Geld bringt.
die Geldhäuser hängen am Tropf mit ihrem Gebührenmodell und es wird nicht die letzte Creation sein
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

2359 Postings, 2577 Tage Murmeltierchenbärenmarkt

 
  
    #129910
16.08.17 13:56
muß wohl noch warten wie´s aussieht. alles geld will in aktien wies scheint!?
kein wunder bei null zinsen...bei negativzinsen gibts dann kaufpanik oder wie?  

10456 Postings, 3675 Tage wawiduzu # 910

 
  
    #129911
1
16.08.17 15:35
Schau dir den Chart in meinem # 905 mal genau an, Murmeltierchen! Da wurde am Montag in allen Leitindizes über die Futures eine "Steilvorlage" geliefert, doch dann fehlten schlicht und einfach Anschlusskäufe seitens des "Fußvolks". Vielleicht erscheint den "Milchmädchen" oder "Taxifahrern" oder "Erdbeerpflückern", die ja angeblich am Ende einer großen Sause erst einsteigen, der Markt mittlerweile einfach zu teuer.  

10456 Postings, 3675 Tage wawiduzu # 908

 
  
    #129912
16.08.17 15:47
Hierzu passt sehr schön der Chart vom tiefen Fall eines ehemaligen "Engels" der Momentumjäger.  
Angehängte Grafik:
cmg_12jd.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
cmg_12jd.png

2359 Postings, 2577 Tage Murmeltierchenfußvolk

 
  
    #129913
16.08.17 16:41
ich glaube die haben ihre bedeutung im finanzroulette verloren. es gab ja schonmal hier im thread das beschreiben einer anomalie der mega umsätze seit letzten herbst.
die anschlußkäufe die am montag fehlten sind heute da. bäre liegen faul in der sonne oder sind schon pleite.  

10145 Postings, 4050 Tage gogolwir glauben der nächste Crash kommt von den Banken

 
  
    #129914
2
16.08.17 17:16
aber der Knall könnte auch von der Wirtschaft kommen, denn AIR Berlin kann sich zu einem großen Wirtschaftskrimi ausweiten , wenn man nur einmal die richtigen Fragen stellt und etwas spekuliert !!!

näheres Morgen
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

10456 Postings, 3675 Tage wawiduWas Bitcoin mit Google verbindet

 
  
    #129915
3
16.08.17 17:28

409 Postings, 1010 Tage MuBerndAus für Trumps Beratergremien

 
  
    #129916
17.08.17 01:02
Donald Trumps fatale Reaktion auf die rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville hat Folgen: Weil Wirtschaftsexperten aus Protest ihre Beteiligung an Beratergremien aufgeben wollten, löste der Präsident nun zwei dieser Foren auf.

Nach dem Streit über die Äußerungen von Donald Trump zum Extremistenaufmarsch in Charlottesville hat der US-Präsident die Auflösung von zwei Beratungsgremien mit Konzernchefs bekanntgegeben. Zuvor hatten etliche der teilnehmenden Experten angekündigt, sich aus den Gremien zurückzuziehen - aus Protest an Trumps inkonsequenter Reaktion.

"Statt Druck auf die Geschäftsleute des Industrie-Rates und des Strategie- und Politikforums auszuüben, beende ich beide", teilte Trump am Mittwoch auf Twitter mit. "Vielen Dank an alle", heißt es knapp am Ende der Nachricht. Er habe die Arbeit des Strategieforums (Strategic and Policy Forum) und des Industrierates (Manufacturing Council) beendet.

US-Medien wie "New York Times" und Washington Post" betonen jedoch, dass Trump damit lediglich das Heft des Handelns in der Hand behalten wolle: Die Gremien hätten ohnehin vor der Auflösung gestanden.

Nach Trumps Ankündigung gab der Dollar nach, die Wall Street gab Teile ihrer Kursgewinne ab. In den vergangenen Monaten haben sich bereits mehrere Top-Manager aus dem Beraterstab Trumps zurückgezogen. So legten Tesla-Chef Elon Musk und Disney-Chef Robert Iger ihre Ämter nieder, nachdem Trump den Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen angekündigt hatte. Ex-Uber-Chef Travis Kalanick schied im Protest gegen die Einwanderungspolitik aus.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/...ergremien-auf-a-1163205.html

War alles nur Show, so wie vieles von Trump. Wir werden bald von weiteren Enttäuschungen hören. Was macht eigentlich die Mauer, Steuerrform, Gesundheitsreform, Russland-Connection. ;-)


 
Angehängte Grafik:
img_0215.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
img_0215.jpg

409 Postings, 1010 Tage MuBerndSotherby's Crash Indikator

 
  
    #129917
17.08.17 01:14
Die Sotherby's Aktie ist ein sehr sicherer Crash-Indikator.  
Angehängte Grafik:
img_0216.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
img_0216.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5195 | 5196 | 5197 | 5197  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Aktiendividende, Drattle, gnomon, Innovation, joibinado, Juenter10, Kellermeister, lehna, mb048, Shenandoah