Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 11 103
Börse 3 47
Talk 6 42
Hot-Stocks 2 14
DAX 1 4

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10091
neuester Beitrag: 30.06.15 21:54
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 252261
neuester Beitrag: 30.06.15 21:54 von: xpress Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 279
bewertet mit 284 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10089 | 10090 | 10091 | 10091  Weiter  

7689 Postings, 4088 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
284
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10089 | 10090 | 10091 | 10091  Weiter  
252235 Postings ausgeblendet.

4674 Postings, 1196 Tage kleinviech2mit tsipras und seiner regierung

 
  
    #252237
4
30.06.15 12:03
kann man definitiv nicht mehr verhandeln, ua. weil diese regierung nach den referendum so oder so nicht mehr als ansprechpartner in frage kommt. wenn die griechen mit nein stimmen, muß die troika den stöpsel ziehen - wenn man denen nochmal entgegenkommt, kann man sich auch gleich selbst öffentlich entmannen. die zeit von geld gegen leere versprechungen ist hoffentlich endlich vorbei. wenn die griechen mit ja stimmen, tritt tsipras nach eigener ansage zurück und damit ist auch seine regierung erst mal erledigt. also was solls, sollen die sich doch bis sonntag erst mal weiter selbst blamieren und dann sehen wir mal. zur zeit ist nicht mal sicher, ob die überhaupt bis sonntag alles soweit organisieren können, damit eine ordentliche abstimmung stattfinden kann.  

4674 Postings, 1196 Tage kleinviech2rpm1974 # 235

 
  
    #252238
2
30.06.15 12:10
oder auch 1942 (so hat es wohl hjalmar schacht gesehen) - bei einer wirtschaft, die schleichend richtung kriegswirtschaft dirigiert wurde. so oder so - geht nicht um das jahr, sondern um ursache und wirkung. würde jetzt aber hier aber zu weit führen, schalten wir mal OT off  

408 Postings, 33 Tage Invest_opadas stimmt wohl kleinviech

 
  
    #252239
4
30.06.15 12:25
weder Ja noch Nein bringt am Verhandlungstisch was

Wie kommen eig. die Griechen auf die Idee, das Ausland wird ihre ganzen Schulden
bezahlen, damit sie ihren kleinen wohlstand weiter finanzieren können ??

ZUM Glück sind da ausser Deutschland noch andere Länder im boot,
die deutschen alleine wären so blöd und würden das noch machen.

Selbst die Rep- forderung von 278 Mrd wollten die Linken gleich im bundestag
bezahlen,

Warum verschenken wir eig. nicht gleich alles, nehmen ALLE Flüchtlinge auf
von Afrika.
An diese Quoten glaubt doch kein Mensch, selbst wenn da paar nach italien
oder Spanien kommen, die reisen doch gleich weiter nach Germany,
weil da gibts Sozialhilfe ohen Ende.

Pardon für OT, aber das regt mich ganz schön auf
da müsste mal eine Volksabstimmung her  

28226 Postings, 2459 Tage Rico11Die Lösung !

 
  
    #252240
1
30.06.15 12:55
Wir sollten alle Griechen nach Nordafrika umsiedeln. Kein Mensch in Europe braucht die Griechen. Gleichzeitig könnten die Griechen den Afrikanern die Demokratie beibringen.
Griechenland ist doch die Wiege der Demokratie.  

6302 Postings, 4253 Tage inmotionGR und kein Ende

 
  
    #252241
3
30.06.15 13:02
Medien: Griechenland hat bis Mitternacht Zeit die neuen Vorschläge der EU zu überdenken.
vor 37 Min (12:22) - Echtzeitnachricht



@rico11
das war jetzt aber böse und sicherlich nicht so gemeint.
Wir brauchen die Griechen als Weckruf für die Bescheidenheit.
 

3566 Postings, 401 Tage Lucky79USA wollen...

 
  
    #252242
1
30.06.15 13:16
Griechenlandkrise lösen...

mit einem Flugzeugträger...

oder...

vielleicht hat einfach einer von den zweien einen Autounfall...
oder ertrinkt im Pool... oder Varoufakis stürzt mit dem Motorrad...
die CIA ist da erfinderisch... ;)  

11249 Postings, 3115 Tage RPM1974@ Rico

 
  
    #252243
2
30.06.15 13:22
https://de.wikipedia.org/wiki/510_v._Chr.#/media/...tikeGriechen1.jpg
Griechen waren in Nordafrika.
aber weder in Lybien noch in Ägypten konnten sie so etwas wie eine Demokratie durchsetzen.

Ne, das lassen wir lieber bleiben.
Meine Meinung  

4674 Postings, 1196 Tage kleinviech2die vandalen

 
  
    #252244
1
30.06.15 13:26
waren auch mal in nordafrika. tunesien ist unser, den griechen die krim würde mir besser gefallen.  

11249 Postings, 3115 Tage RPM1974OT kleinviech2

 
  
    #252245
2
30.06.15 13:30
sind die Griechen nicht von
Griechenland nach Kleinasien und dann nach (als die Seldschukken kamen) Norden abgebogen?
Russland ist doch auch nur ein griechischer Ableger.
Sieht man doch schon an Kyrill und der reinen Lehre (Orthodoxie)
Damit ist dein Wunsch doch wahr geworden! ;o)  

3566 Postings, 401 Tage Lucky79Wenn Griechenland fällt...

 
  
    #252246
1
30.06.15 13:31
gewinnt Putin mit seiner Gasleitung... ;)

Und Griechenland ist unabhängig...
das will aber Mutti nicht...
und macht das was Obama vorgibt... denn
Griechenland retten = Griechenland weiter in den Würgegriff nehmen...

aber was tun... wenn Griechenland erstickt ???  

4674 Postings, 1196 Tage kleinviech2das war das angebot,

 
  
    #252247
30.06.15 13:39
dass diese spinner abgelehnt haben, das wesentliche: ein drittes Hilfsprogramm, Schuldenerleichterungen, also eine teilweise Umschuldung,  Investitionen in Höhe von rund 35 Milliarden Euro.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...boten-hat-a-1041245.html
damit hat mutti ohnehin scon reihenweise versprechungen an die CDU - fraktion kassiert.  35 Mrd Euro Investitionen, man muß sich das mal vorstellen: das BIP in Greece war 2014 bei ca. 250 Mrd Dollar, das deutsche BIP 2014 war bei 2900 Mrd Euro. 35 Mrd Euro für griechenland entspricht in relation zum BIP ca. 350 bis 425 Mrd Euro für Deutschland, mehr als ein ganzer Bundeshaushalt für ein jahr.
das ganze gerede vom "kaputtsparen" wird mir gerade vor diesem hintergrund immer schleierhafter. natürlich gibt es auch schmerzhafte kürzungen, aber der zweite schwerpunkt bei den auflagen liegt eben bei strukturreformen, insbes. sollte mal eine funktions- und durchsetzungsfähige steuerverwaltung aufgebaut werden.
 

4674 Postings, 1196 Tage kleinviech2rpm1974 OT

 
  
    #252248
1
30.06.15 13:41
bin auch bereit, über die krim zu reden - da waren schließlich mal die goten.  

681 Postings, 1966 Tage peter pan 74also lucky....

 
  
    #252249
1
30.06.15 13:43
da ich einige zeit in diesem korupten land gearbeitet habe wo jeder 2. seine konten bei der Bank of cypres hatte :-)


könnten die amis auch ein fingierten selbmord darstellen.....der tipsi was auch immer will ja eh zurücktreten am sonntag...

geht einfach strick um balken hängen lassen und auf einem fuss zahnpasta spur das ist das zeichen in griechenland das der nicht korrekt war.....

habe ich von einer kollegin gehört die so in den 90ern ihren lover im garten auffand....

naja der war nachtclubbesitzer ist zwar ein wenig anders aber ähnlich.....steuren hat der auch hinterzogen....


ich freu mich auf die nächsten tage...  

6302 Postings, 4253 Tage inmotionWetten das?

 
  
    #252250
30.06.15 13:54
Kreise: Tsipras, Juncker, Schulz und Draghi halten eine Telefon-Konferenz ab
vor < 1 Min (13:52) - Echtzeitnachricht

es heute Nachmittag eine Erklärung gibt???  

408 Postings, 33 Tage Invest_opaRico

 
  
    #252251
30.06.15 13:57
du altes Coba-Schlachtschiff !!
wo ist eig. deine Mitstreiterin vor ein paar Jahren, die immer
gemäßigt auf dich einwirkte ??  (Name entfallen)

Heute Coba sehr gute Perfomance, ob das schon der earnings-run Q2 ist ??  

408 Postings, 33 Tage Invest_opavon putin

 
  
    #252252
30.06.15 14:37
würd ich gar nichts mehr nehmen, weder Gas noch öl

Die wissenschaftler arbeiten im moment an einer umweltfreundlichen Lösung
(die bald kommt) mittels Fracking , sand + Maiskornmischung.

Damit will man den Umwelt-sorgen entgegen wirken.

Zudem ist die ganze Brennstoffzellen -technik jetzt so weit,
Eisen-nickel kann Platin ersetzen, infrastruktur noch mehr ausbauen
fertig, wasser gibts genug zum spalten in O + H2

Diese Technik in die Heizungen und Autos bringen ist der energie-Wende 2. Schritt
Durchziehen, dann ist man weltweit Marktführer
und unabhängig, nciht mehr erpressbar  

10148 Postings, 2126 Tage BiJiInmotion

 
  
    #252253
30.06.15 14:59
Da halte ich aber absolut dagegen mit der Wette!
Niemals nicht ;-)!
Also Erklärung möglicherweise schon, aber ohne irgendeinen Hinweis oder gar ein Ergebnis........  

6302 Postings, 4253 Tage inmotionGR und kein Ende

 
  
    #252254
1
30.06.15 15:14
Bundesregierung: Die EU-Kommission hat kein Mandat

Das sieht derzeit nicht mehr nach einer Lösung aus. Nach dem Last-Minute-Vermittlungsversuch aus Brüssel macht Berlin die Hoffnungen zunichte. Die EU-Kommission habe kein Mandat, irgendetwas zu verhandeln, sagte ein Regierungsvertreter der Onlineausgabe des "Handelsblatts". Das laufende Hilfsprogramm werde heute um Mitternacht enden. Daran führe kein Weg mehr vorbei.

..........

Das ist ein Hauptproblem beim Verhandeln..

Zuviele Köche verdarben den Brei, das gilt besonders für die Verhandlung mit GR.  

11249 Postings, 3115 Tage RPM1974Nagut

 
  
    #252255
2
30.06.15 15:36
Wenn ich es Recht verstehe, hatte Mutti auch kein Mandat, das
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...boten-hat-a-1041245.html
anzubieten.
Aber wir Europäer sind ein lustiges Völkchen und anscheinend lernen wir von den Griechen / Südeuropäern, das es Null interessiert ob es eine Abmachung gibt oder nicht! ;o)  

408 Postings, 33 Tage Invest_opaIch bin kein Europäer RPM

 
  
    #252256
2
30.06.15 15:41
Ich bin Pfälzer  

6302 Postings, 4253 Tage inmotionGR und kein Ende

 
  
    #252257
30.06.15 16:08
Presse: Die griechische Regierung hat ein zweijähriges Hilfsprogramm durch den ESM und eine Restrukturierung der Staatsschulden beantragt
vor 34 Min (15:31) - Echtzeitnachricht


.........

Immerhin Bewegung........  

6302 Postings, 4253 Tage inmotionMit drei Euro Griechenland retten

 
  
    #252258
1
30.06.15 16:25
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...wf-kredit-a-1041379.html

In wenigen Stunden muss Griechenland dem IWF 1,6 Milliarden Euro zurückzahlen - Geld, das der hochverschuldete Staat längst nicht mehr hat. Gelingt Premier Tsipras nicht im letzten Moment doch noch die Einigung mit seinen Gläubigern, rutscht sein Land in die Zahlungsunfähigkeit. Und könnte damit die größte Krise in der Geschichte der EU auslösen.

All das wegen 1,6 Milliarden Euro, scheint sich der 29-jähriger Schuhverkäufer Thom Feeney gedacht zu haben. Gerade einmal drei Euro pro EU-Bürger, "etwa so viel wie ein halber Pint Bier in London", wie er schreibt. Würden alle Europäer zusammenlegen, bräuchte es kein Notfalltreffen und keine Parlamentsbeschlüsse, um den griechischen Bankrott noch abzuwenden. Bis zur nächsten Kreditrate zumindest.

Mit diesem Gedanken hat Feeney die Kampagne "Greek Bailout Fund" auf der Crowdfunding-Seite indiegogo.com gestartet. Auf reine Griechenfreundlichkeit der Europäer vertraut Feeney offenbar nicht, für jede Spende bietet er verschiedene griechische Produkte an.

   Für drei Euro will Feeney den Spendern eine Postkarte mit dem Konterfei von Alexis Tsipras schicken. Die will der Brite in Griechenland herstellen lassen, um die Drucker des Landes zu unterstützen.

   Für sechs Euro will er den Geldgebern einen Salat mit Feta-Käse und Oliven nach Hause liefern lassen. für 10 Euro eine Flasche Ouzo, für 25 Euro eine Flasche Wein. Wer 160 Euro für Griechenlands Schuldendienst spendet, bekommt alles zusammen in einem Fresskorb.

   Spendern, die mindestens 5000 Euro geben, will Feeney eine einwöchige Reise nach Athen organisieren.

   Damit 1,6 Milliarden Euro zusammenkommen, braucht Feeney aber wohl einige "superreiche großherzige Personen", die eine Million Euro oder mehr drauflegen. Denen verspricht er statt materiellen Gütern "jede Menge Dankbarkeit der Bürger Europas und insbesondere des griechischen Volkes".

..................

Feeney 4 Präsident, warum ist da nicht gleich jemand darauf gekommen????
 

11227 Postings, 1808 Tage duftpapst2aber gebt das 'Cash den Bürgern

 
  
    #252259
1
30.06.15 16:46
und nicht den korrupten zockenden Politikern und Regierungsbeamten.
Die haben seit dem Beitritt zur EU an Subventionen mehr als 500 Mrd. bekommen.
das sollte reichen ?
Seit dem Beitritt 1981 hat Griechenland die Europäische Union bisher rund 500 Milliarden Euro gekostet.

.Zusammengerechnet haben den Betrag die Analysten der Standard Bank. Griechenland hat jedes Jahr Subventionen in Höhe von 3,5 bis 4 Prozent der Wirtschaftsleistung erhalten. Über 34 Jahre gerechnet ergebe dies einen Betrag von umgerechnet rund 220 bis 240 Milliarden Euro. Zusätzlich hätten die Schuldenschnitte 2011 und 2012 rund 150 Milliarden Euro betragen. Dazu kämen Kredite der Hellenen in Höhe von 150 Milliarden Euro von dritter Seite wie dem Internationalen Währungsfonds. "Um es in einfachen Worten zu sagen: Der Rest der Welt hat das Geld mit seinem Engagement in Griechenland verloren", heißt es von der Bank aus Südafrika.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...den-Euro-gekostet-4401571

macht es wie beim Militär, nur hier Ausbilder für Finanzen und Verwaltung.
GGfs. auch Sachmittel für die Verwaltungen und Fortbildung. Das Geld nichts bringt haben die letzten Jahre gezeigt. Gesparrt hat die Regierung nur bei den Löhnen und Gehältern der kleinen. alle anderen haben mit kassiert wie immer. Auch die Verwandten von T. haben Ihre Pöstchen bekommen.  

408 Postings, 33 Tage Invest_opawas ist denn nun wieder ??

 
  
    #252260
30.06.15 16:46
und wieso steht continental an 2. Stelle ??
Warum kommt denn niemand auf die Idee bei denen, das man absolut
in jedem Land Reifen bauen kann ??
selbst in china und Taiwan
Und autoteile-zulieferer gibts auch viele  

22630 Postings, 1838 Tage xpressAuf dem Weg zur 10

 
  
    #252261
30.06.15 21:54
Traurig aber wahr...

COMMERZBANK AG
                    §
11,527 €


:-(


Coba was warst Du eine Bank...

06 Uhr D- wie default GREECE...


Freitag..KE Meldung ....St. Martin ist wieder glücklich !
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10089 | 10090 | 10091 | 10091  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben