Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 69 3937
Talk 15 2008
Börse 31 1257
Hot-Stocks 23 672
Rohstoffe 3 188

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10466
neuester Beitrag: 31.05.16 22:28
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 261632
neuester Beitrag: 31.05.16 22:28 von: DrEhrlichInve. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 5929
bewertet mit 295 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10464 | 10465 | 10466 | 10466  Weiter  

7802 Postings, 4423 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
295
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10464 | 10465 | 10466 | 10466  Weiter  
261606 Postings ausgeblendet.

1948 Postings, 3355 Tage pomesDie fatale Hilfslosigtkeit Commerzbank Perf.97%

 
  
    #261608
1
26.05.16 21:24

Am 11. Mai 2009 endet die fast 137-jährige Tradition der Dresdner Bank: Die Verschmelzung der Dresdner Bank AG mit der Commerzbank AG wird beim Frankfurter Amtsgericht ins Handelsregister eingetragen.  Doch das zahlt sich Heute nicht aus.!!!!!!!!!!!

 

1948 Postings, 3355 Tage pomesLöschung

 
  
    #261609
26.05.16 21:35

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 27.05.16 13:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

280 Postings, 971 Tage Kapital..@pomes

 
  
    #261610
26.05.16 22:07
Na dann bin ich froh das unsere Perle bei 7? stehen :-)  

13082 Postings, 5311 Tage lehnaUm die 7 rum...

 
  
    #261612
3
27.05.16 10:01
hat Coba nun einen Boden aus Stahlbeton zementiert.
Es dürfte Shorties in Zukunft schwer fallen, den zu zerballern. Und das ist für Coba Neuaktionäre irgendwie beruhigender wie Herztropfen....
ariva.de
Glaub schon, dass die Chancen überwiegen. Denn irgendwann dreht jede Stimmung mal...

 

3285 Postings, 2739 Tage pepaskCOBA langsam hoffnungs und aussichtslos...

 
  
    #261613
1
29.05.16 20:38

13145 Postings, 2143 Tage duftpapst2also wie sonst auch

 
  
    #261614
2
30.05.16 10:20
in den Jahren zuvor.
Kurzfristiges Zocken ja, Investment nein.
 

19 Postings, 626 Tage Portfolio 46Betrachtung der Aktie

 
  
    #261615
2
30.05.16 13:24
im ursprünglichen Sinn, als langfristigen Anteilsschein an einem Unternehmen, natürlich mit allen Höhen und Tiefen, können alle investierten am langen Ende nur gewinnen. Zumal gezahlte Dividenden die "Neuen" Zinsen sind.
Zum ?Spielen? gibt es genug Finanzprodukte für Zocker, die zum Teil an Selbstüberschätzung leiden und meinen, die Gesetze des Marktes zu beherrschen.
Eben durch die  ?Zockerei?, werden langfristig orientierte Kapitalanleger abgeschreckt.
 
 

3142 Postings, 2042 Tage X0192837465Aktuell...

 
  
    #261616
1
30.05.16 15:01
Ab ca. 8,05? EOD würde ich mir auch überlegen ein paar CoBa-Aktien ins Körbchen zu legen.
Allerdings nur mit straffem SL!  
Angehängte Grafik:
123temppppppppppppppppppp.jpg (verkleinert auf 97%) vergrößern
123temppppppppppppppppppp.jpg

3142 Postings, 2042 Tage X0192837465...man will sich ja nicht die Finger verbrennen!

 
  
    #261617
1
30.05.16 15:03
 
Angehängte Grafik:
123teeeeemmmmmppppppp.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
123teeeeemmmmmppppppp.jpg

5121 Postings, 1531 Tage kleinviech2kein Cobaner

 
  
    #261618
1
30.05.16 15:04
hat am "langen Ende" gewonnen. Das läßt sich problemlos nachverfolgen und nachrechnen. Was für BASF oder BMW gilt, gilt eben nicht für alle - nicht für Coba, auch nicht nicht für E.ON und RWE. Auch das Schlagwort von den "Divis als neuen Zinsen" - das hier nur von zwei Usern verwendet wird (honi soit qui mal y pense) - ändert daran nichts. Was in Sachen Divi sogar für ein Vehikel wie die T-Kom gilt (vorausgesetzt man hat sie für nicht mehr als 30 oder 35 Deutschmark gekauft), gilt eben nicht für die Coba - siehe gezahlte (genauer gesagt nicht gezahlte) Divi 2008ff, siehe aktuelle Divi - Rendite, die sich nicht dramatisch von der Verzinsung von Festgeldern unterscheidet. Hat jemand einen DAXler, dessen Gesamt-Divi-Rendite 2008 - 2016 schlechter ist als die der Coba ?  

5121 Postings, 1531 Tage kleinviech2XO

 
  
    #261619
1
30.05.16 15:06
no risk no fun. bei 8,04 mag sie charttechnisch interessant werden, aber wer bei 7,-- oder weniger neu rein ist, hat mehr vom leben. siehe auch @bollinger und dessen charts.  

3142 Postings, 2042 Tage X0192837465@kleinviech2

 
  
    #261620
1
30.05.16 15:21
Meine Strategie ist es aber das Risiko zu minimieren und nicht "try& lose" oder noch schlimmer wie bei den "Verbilligerer" Try&try&try&try.... weil die ihre Verluste ignorieren und halten. ;)
 

5121 Postings, 1531 Tage kleinviech2mag sein

 
  
    #261621
1
30.05.16 15:26
aber try & lose or win mit SL bei einstieg 7,-- ist taktisch dasselbe wie try & lose or win mit SL bei einstieg 8,05. haben wir hier angesprochen: bei 6,50 hängen alle rum und gerade deswegen kommt es eben nicht unbedingt so, wie es alle erwarten - charttechnik ist auch "nur" überwiegende wahrscheinlichkeit und keine garantie. aber jeder wie er will, d'accord.  

818 Postings, 1518 Tage bolllingerhmmmm....

 
  
    #261622
3
30.05.16 15:42
 
Angehängte Grafik:
chart_free_commerzbank.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart_free_commerzbank.png

5121 Postings, 1531 Tage kleinviech2ja bitte. vola wie in den guten alten zeiten

 
  
    #261623
1
30.05.16 15:49

3142 Postings, 2042 Tage X0192837465Strategie...

 
  
    #261624
30.05.16 16:10
Try & Lose or Win ?

Das entspräche der Chance wie beim Roulette.
Ich will aber Geld verdienen, nicht riskieren! Klar kann man an Tiefstpunkten kaufen, allerdings ist das kein Garant dafür, dass es nicht noch tiefer gehen kann. Denn Tiefsstände haben auch einen Grund und sind nicht zufällig entstanden. Das haben doch viele hier erlebt, die die CoBa immer am gefühlten Tiefpunkt kauften und letzten Endes eine miese Aktie im Depot hatten. Warum auf Trendwenden bei Losern setzen? Ich suche mir lieber einen Aufsteiger und springe auf den anfahrenden Zug, der die richtige Richtung nimmt, statt mich ins leere Abteil zu setzen und zu hoffen, dass der zug bald losfährt und auch die richtige Richtung nimmt.

Man muss messbare Marken haben, damit man nicht im trüben herumstochert, sondern die Fehltrads minimieren und frühzeitig erkennen kann.

So simpel ist das traden...  

5121 Postings, 1531 Tage kleinviech2richtig, XO

 
  
    #261625
30.05.16 16:59
und eine meßbare marke wäre z.B. der bereich 6,50. eine aktie im depot wird nur mies, wenn der plan nicht aufgeht (kommt vor) und man nicht die konsequenzen zieht (ganz schlecht, weil man damit depot-leichen sammelt). gewinn-garantie ist so der so nicht. schau dir an, was @bollinger gemacht hat. bei 7,11 rein mit weiteren orders around 6,40 und absicherung per SL. die 6,40 kamen nicht, er ist bei 7,80 wieder raus. bei mir vergleichbar. bei 7,00 rein (nachdem der bisherige bestand zw. 8,50 und 7,80 mit überschaubarem plus rausflog) mit weiteren nicht bedienten orders ua. bei 6,50. ich halte noch (mit absicherung nach unten), weil ich ebenfalls den bereich 8,05 im auge habe. negativszenario: es geht abwärts, dann kegelt es mich mit überschaubarem ertrag und ich kann weiter unten wieder rein. medium-szenario: sie läuft noch zur 8,05 und prallt da ab, dann bin ich ab 8,00 abwärts wieder raus. positivszenario: sie läuft noch zur 8,40 - 8,50, dann wird der SL nachgezogen und dann schaun wir mal. dynamik für wesentlich mehr als 8,50 sehe ich kurzfristig nicht, fundi-kram hin oder her.  

6665 Postings, 2577 Tage steven-blnOb wir hier tatsächlich nochmals EUr 28 sehen

 
  
    #261626
2
30.05.16 19:00
liegt wohl eher an der Gesamtentwicklung des Bankensektors. Ich könnte mir das zumindest längerfristig vorstellen, dass wir eine Phase der Hausse für Banken wieder sehen.  

1948 Postings, 3355 Tage pomesDax verabschiedet sich vom Commerzbank

 
  
    #261628
2
31.05.16 17:14

Commerzbank 7,724 € -1,19% Perf. seit Threadbeginn:   -97,00% -----------------------------------   DAX 10.277,2 -0,54% Perf. seit Threadbeginn:   +76,67%

 

818 Postings, 1518 Tage bolllingerwieder südwärts....

 
  
    #261629
1
31.05.16 17:20
 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_commerzbank.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
chart_quarter_commerzbank.png

3285 Postings, 2739 Tage pepaskCOBA hat sich schon lange vom DAX verabschiedet

 
  
    #261630
2
31.05.16 18:13
Der spread zum DAX wird immer größer.

Bei dem DAX Stand müsste die COBA um 11 ? stehen.

COBA alles andere als ein Invest.......  

1948 Postings, 3355 Tage pomesdie Bank an meiner Seite für 7?

 
  
    #261631
31.05.16 18:28

www.youtube.com/watchSchritt für Schritt zum Erfolg

 

4160 Postings, 1825 Tage DrEhrlichInvestorX0

 
  
    #261632
31.05.16 22:28
man muss mit der Zeit gehen.

Klar kann man mal traden ... aber ob man anlegt oder nicht und wie lange der Horizont ist kann nicht von einem Tag allein abhängig gemacht werden - da muss man schon das ganze Bild betrachten um beurteilen zu können ob man drin bleibt oder nicht.

Grüße

Ehrlich  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10464 | 10465 | 10466 | 10466  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben