Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 402 1529
Talk 128 850
Börse 212 532
Hot-Stocks 62 147
DAX 43 132

SILVER

Seite 1 von 4325
neuester Beitrag: 31.10.14 09:50
eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orak. Anzahl Beiträge: 108113
neuester Beitrag: 31.10.14 09:50 von: Motzer Leser gesamt: 7298888
davon Heute: 1903
bewertet mit 214 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4323 | 4324 | 4325 | 4325  Weiter  

871 Postings, 1687 Tage Börsen OrakelSILVER

 
  
    #1
214
05.04.10 23:26
 
Angehängte Grafik:
silber.gif
silber.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4323 | 4324 | 4325 | 4325  Weiter  
108087 Postings ausgeblendet.

2858 Postings, 2451 Tage hormigadu liegst seit jahren falsch sheldon

 
  
    #108089
3
30.10.14 22:39
und DEIN Invest fackelt gerade ab  

182 Postings, 225 Tage Warren_BuffetGoldreport 2014 Pflichtlektüre

 
  
    #108090
1
30.10.14 22:50

659 Postings, 1036 Tage 73696C626572irgendwie

 
  
    #108091
3
30.10.14 23:00
unterschätzen hier einige die mitspieler neben uncle sam im spiel; insbesondere china u. rus

die chinesen haben nicht umsonst ein gegenpart zur comex installiert; nicht umsonst wird der renminbi nach und nach erst zur parallel-weltwährung, dann zu ??? aufgebaut. nicht umsonst bauen die ihre positionen in asien/afrika aus.

da läuft sicher schon ein deal mit RUS...und die usa kann nur noch zuschauen und mit zetteln werfen. zum alten mittel herumbomben geht langsam die kohle aus.
ok, im moment finden die amis noch ein paar deppen (zu merkel schiel), die die kohlen aus dem feuer holen. aber selbst die werden widerspenstig ;)


aber wehe wehe wenn ich auf das ende sehe, wie w. busch sagte.....
 

5663 Postings, 1011 Tage HMKaczmarekSollte ein Einbruch des AG und AU

 
  
    #108092
1
30.10.14 23:21
...Preises in Zukunft unser einzigstes Problem sein , so könnte ich sogar bestens

damit leben.

Aber sollten alle Schuldner tatsächlich ihre Verbindlichkeiten bedienen können, so  

käme dies einem echten Weltuntergang für uns alle gleich... .

@ Ökonomieprofessor Hormiga, is your part ;)

 

555 Postings, 199 Tage Mond_1919#105899 vom 25.09.2014 Uhrzeit 8:48

 
  
    #108093
2
31.10.14 06:40
Damals Zielbereich für seilbernotierungen von 15.50-16.50 Dollar genannt.

In früheren posts hatte ich sogar um die 13 Dollar angedeutet.

Warum?

Wir reden hier von sehr kurzfristigen zielen bzw. Und den einhergehenden Preiseinbrüchen.

Eine Konsolidierung endet mit einem rapiden sell off.

Die edlen Metalle antizipieren bereits den kommenden dramatischen Einbruch am breiten Kapitalmarkt. Und das wird nicht zum Lachen sein. Heulen und zähneklappern.
Meist könnte man die dips am Aktienmarkt die letzten Jahre bedenkenlos nachkaufen. Aber so einfach wird's nicht mehr.

Wer verkauft denn zu den jetzigen Preisen Edelmetalle?

Wer verkauft denn jetzt aus seinem Lager Rohöl zu den ramschpreisen?

Warum bricht denn Rohöl ein, wenn die Weltkonjunktur so robust ist? Warum brach Rohöl nicht zum Zeitpunkt des frackingbooms und der seinerzeit so gebeutelten Konjunkturlage ein?

Der physische kupfermarkt wird leergekauft. China, so wird kolportiert, kauft kurzfristig die meisten verfügbaren Schiffsladungen Rohöl für die strategische Reserve am Weltmarkt auf.

Rohstoffe sind immer noch top, unabhängig vom kurzfristigen Timing. Die Zyklen laufen weiter.

Wer verkauft denn jetzt noch?

Es sind die institutionellen.
 

7434 Postings, 1111 Tage julian goldJa, harte Zeiten für Unzen und Barren.

 
  
    #108094
31.10.14 07:06
Also ich wäre ja froh Silber bei 200Euro oder tiefer zu sehen. DANN würde ich zuschlagen. Ich nehme an das die nächste Zeit Deflation gespielt wird an den Börsen. Und da sinken die Preise. Bis das Geld aber inflationär verteilt wird wird es noch verhältnismäßig lange dauern. Das nämlich bedeutet tatsächlich Geld zu zerstören. Und bis dies geschieht werden sich zuerst einmal die Leute verändern, ob sie wollen oder nicht. Die Umstände zwingen dazu. Nur weil sich das mancher nicht vorstellen kann wird das nicht nicht geschehen. Geld also gewinnt an Wert zukünftig. Massiv, davon gehe ich klar aus. Vor diesem Hintergrund können Gold und Silber weiterhin stark fallen. Aber es bleiben Edelmetalle. Das sollten wir trotzdem nicht vergessen. Es wird die Zeit kommen.  

7434 Postings, 1111 Tage julian goldWie gesagt, 10Euro Münzen aus Silber etc.

 
  
    #108095
2
31.10.14 07:12
Wer sich um diese bemüht und sie nicht bekommt darf anderes Material kaufen. Sonst FINGER WEG.
OHNE SICHERHEIT GEHT NIX HEUTE.  

555 Postings, 199 Tage Mond_1919Rohstoffsektor sendet Signale aus

 
  
    #108096
1
31.10.14 07:14
Es können widersprüchliche sein. Unstimmig mit dem Kapitalmarkt.

Wie werden die anpassungsreaktionen ausfallen, wenn eine solche gemengenlage vorzufinden ist?

Zinsen im nullbereich, trotz guter Konjunkturlage. Warum? Allein die richtige Antwort auf diese Frage offenbart alles. Leider.

Edelmetalle werfen per se keine Zinsen ab. Geldanlagen eigentlich schon, zumindest noch bis vor kurzem. In diesem Punkt sind nun beide gleich geworden. Eine dramatische Entwicklung bahnt sich an.

Es ist ein Spiel. Wie immer gibt es Gewinner und Verlierer. Wie beim Lotto oder dem Poker. Ca. 90% verliert alles. 9% gewinnt den Einsatz zurück. 1% gewinnt alles.

Das Naturrecht. So läuft es. So wird es weiter laufen. Es stört mich nicht im geringsten.
Denn der Mensch hat ein zu kurzes Leben, als das er sich schätze anhäufen sollte. Der Mensch ist ein bedauerliches Wesen, dessen Schicksal vorherbestimmt zu sein scheint.

 

1483 Postings, 532 Tage GoldgliedDa ist noch viel Luft nach unten

 
  
    #108097
2
31.10.14 07:15
Lieber angeschnallt sitzen bleiben, bis Goldglied die Anschnallzeichen gelöscht und das Silber sicher den Boden erreicht hat.  

7434 Postings, 1111 Tage julian goldKeine Risiken bei 0%Zinsen?

 
  
    #108098
31.10.14 07:18
Doch, eine Menge. Nämlich das geliehene Kapital nur zu verbrennen und dann nicht zurückzahlen können. Das Risiko ist heute riesig. Und dann sollte es auch nix mehr geben.  

7434 Postings, 1111 Tage julian goldDok, du wirst alles verlieren.

 
  
    #108099
31.10.14 07:20
Jetzt mal ehrlich, kann man so blöd sein?
Händler legen sich selbst nix, nix anderes hin seit Jahren. Da zählt nicht ob man den Staat liebt sondern Pragmatismus. Aber mach was du willst. Wach nicht zu spät auf!  

7434 Postings, 1111 Tage julian goldDoki, ICH verliere seit Jahren nix mehr auf dieser

 
  
    #108100
31.10.14 07:24
Kursschiene. Findest du das witzig oder erkennst du das als gute und weitsichtige Entscheidung an? Wenn nicht dann bist du ein "Böser Clown"  der mit seinem immer weicher werdenden Silberhammer wild um sich schlägt.  

7238 Postings, 1984 Tage DrSheldon CooperJulian

 
  
    #108101
31.10.14 07:37
Wiwviel kg hast Du?  

190 Postings, 645 Tage Sir Arjuscha@Julian

 
  
    #108102
31.10.14 07:50
Moin,

welche gute und weitsichtige Entscheidung war das noch gleich ?



MfG  

2858 Postings, 2451 Tage hormiga2 stellige Negativperformance

 
  
    #108103
31.10.14 07:54
Glückwunsch sheldon !
Hast du toll gemacht !  

1483 Postings, 532 Tage GoldgliedFür Sheldon ist das alles Fälschung,

 
  
    #108104
31.10.14 08:04
fleißige hormiga.

Ein Scherz von Uncle Sam. Der nimmt die Realität nicht mehr wahr.  

6465 Postings, 616 Tage NikeJoeEs ist vollbracht!

 
  
    #108105
1
31.10.14 08:26


Die $1180-Unterstützung im Gold ist endgültig Geschichte.

Es geht jetzt steil nach unten, so wie erwartet.
Der Widerstand war überhaupt niocht mehr existent, wurde wie Butter von einem panzerbrechenden Projektil durchdrungen.

Das zeigt welcher Schrott-Markt das geworden ist.

Je tiefer die Kurse fallen, desto mehr Leute verkaufen. Das habe ich immer betont.
Die Minenaktien werden heute nochmals 10% oder mehr einbrechen. Das sollte man annehmen.

Dann wären sie am Paniktief des Jahres 2008 angekommen.
Ob diese Unterstützung hält ist ungewiss. Immerhin droht vielen dieser Unternehmen jetzt die Pleite.

 

9198 Postings, 1565 Tage duftpapst2Fallende Notierungen

 
  
    #108106
31.10.14 08:29
fallen aktuell wohl schneller, wo der Dax wieder an Fahrt gewinnt.
Silber konnte von der Dax Konso kaum profitieren und scheint nach dem unterschreiten der 17 nun schneller zu fallen.
Nur gut das ich mich vor Kurzem von meinen Silber CallZertis  verkauft hab.
Da ist derzeit kein Gewinn mit Call zu machen. Wohl eher mit Put  

4363 Postings, 333 Tage Galearisnicht für immer schwach der EM Markt

 
  
    #108107
1
31.10.14 08:32
nur Schmeißfliegen hacken da drauf rum. Je nachdem wann grad welche Scheiße irgendwo stinkt, fliegen sie diese an.  

748 Postings, 1912 Tage gilbert10xx

 
  
    #108108
2
31.10.14 08:35
Und ich wette , statt das die Minen die Produktion drosseln werden die noch im Gegenteil die Produktion ausweiten trotz diesen Preisen.    

6465 Postings, 616 Tage NikeJoeDer Rohstoffsektor ist in diesem

 
  
    #108109
31.10.14 08:51

Jahrzehnt der Disinflation, der schwachen Konjunktur, einfach ein Schrott-Investment. Das muss man auch lernen.
Wir werden alle zu Japanern.

Das ist BISHER eindeutig das Jahrzehnt der Aktien-Börsen. Ob es so bleibt weiß ich genauso wenig wie irgend jemand anders. Aber es sieht so aus, dass es noch eine Zeit lang so bleibt.


Ich stimme ihm auch zu:
http://www.deraktionaer.de/aktie/...-der-grosse-ausverkauf-101200.htm

Das große Blutbad im EM- Sektor läuft an. Jetzt muss viel Blut fleißen, so wie das IMMER in diesem Sektor abläuft (2008, 2013, 2014). Panikverkäufe stehen an.
Auffällig ist, dass dieses Gemetzel jetzt schon jedes Jahr abläuft. Das ist weltweit einzigartig. Nirgends sonst gibt es ein derartiges Gemetzel in zwei aufeinanderfolgenden Jahren...

Das ist eben auch eine Besonderheit der Schwäche dieses Spekulanten- Marktes, der aufbaut auf fundamentalen Kausalitäten, die nicht existieren und niemals existierten.

Viele werden das lernen und diese Sektor niemals mehr anfassen.


Investiere Kapital in Geschäftsideen, in Innovationen, in den Fortschritt, etc.. Darum geht es wirklich im Leben. Ich war niemals einer dieser Goldbugs, die permanent den Weltuntergang "herbeisehnen", und bin auch geheilt von diesen Typen.

 

7270 Postings, 1074 Tage FrancoisLeute....ihr sollt weiter aufstocken **Ironie aus

 
  
    #108110
31.10.14 09:16
Silber+Gold ist ein Faß ohne Boden.  

33 Postings, 1162 Tage rolliv+-+

 
  
    #108111
1
31.10.14 09:19
Ab jetzt nur noch steigende Kurse:
http://dergoldreport.de/files/MMWatch31102014.pdf

Dann schauen wir mal...  

6465 Postings, 616 Tage NikeJoeWas noch fehlt, in diesem Bärenmarkt

 
  
    #108112
31.10.14 09:48

in Silber ist, dass die Klimpermünzen-Halter das physische Zeug in großen Massen verkaufen.

Ich vermute das kommt erst bei unter $15, oder noch tiefer.

Wenn es in zwei aufeinanderfolgenden Jahren zu einer Verkaufspanik kommt, dann ist das ein Mega-Bärenmarkt. Wer das nicht sehen möchte, der muss blind sein.

2011 ist die Blase geplatzt.
Wie lange ein Bärenmarkt in Silber dauern kann, weiß jeder.

 

1829 Postings, 686 Tage MotzerWährungskrieg

 
  
    #108113
31.10.14 09:50
Kurz nach der FED-Sitzung, die nichts Neues gebracht hat, brechen die Edelmetalle ein.

Das ist Teil des Währungskriegs gegen Russland:

- der Dollar wird immer stärker, der Rubel immer schwächer. Folge: für russische Firmen wird die Refinanzierung (Unternehmensanleihen) immer schwieriger. Importe verteuern sich.

- der Ölpreis fällt ins Bodenlose. Massive Verluste für Russland als großer Öl-Exporteur.

- Edelmetalle fallen: Russland hat seine Vorräte wie China stark aufgestockt. Durch den Preisverfall kann das Gold den Rubel nicht stützen. Wenn Russland jetzt Gold verkauft, bekommt es wenig Gegenwert.

Die Preise werden über Derivate (Papier-Gold, Papier-Öl...) und Hochfrequenzhandel manipuliert.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4323 | 4324 | 4325 | 4325  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben