Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 11 153
Talk 9 96
Börse 0 52
Rohstoffe 0 35
Hot-Stocks 2 5

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 223
neuester Beitrag: 26.04.15 01:05
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 5565
neuester Beitrag: 26.04.15 01:05 von: ulsi Leser gesamt: 891240
davon Heute: 150
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223  Weiter  

487 Postings, 1416 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 
  
    #1
16
17.06.11 22:40

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223  Weiter  
5539 Postings ausgeblendet.

2723 Postings, 4525 Tage ciskaSo , ich habe die Hälfte verkauft !

 
  
    #5541
23.04.15 17:57
Was mich gestört hat , ist nunmal diesen Insiderverkauf !!!!
Kaliebe verkauft !?!?!? Wieso ?!?! Warum?!?!?
Schaut mal könig&Bauer , da hat der Chef gekauft und zwar ordentlich !  

2723 Postings, 4525 Tage ciskaCT sieht auch nach Korrektur aus

 
  
    #5542
1
23.04.15 17:59
Beobachte jetzt ganz genau und halte euch auf dem Laufenden  

490 Postings, 537 Tage ulsihey, das ist Schwarzarbeit ;-)

 
  
    #5543
23.04.15 18:29
je mehr Sichtweisen, umso besser.  

490 Postings, 537 Tage ulsiwürde mich über eine CT-Disku freuen

 
  
    #5544
23.04.15 18:52

2723 Postings, 4525 Tage ciskaKönnte von mir sein !

 
  
    #5545
23.04.15 19:45

490 Postings, 537 Tage ulsiinteressanter Artikel von godmode-trader

 
  
    #5547
23.04.15 21:42
sehe ich ähnlich, die Aussage aus #5532 steht weiterhin: auf Tagesebene eher wackelig, mit Divergenz. Auf Wochenebene sind wir weiterhin im Aufwärtstrend, werd mal morgen was dazu hier posten.  

12 Postings, 807 Tage gibbywestgermanyWas soll von godmode so interessant sein?

 
  
    #5548
24.04.15 09:43
Die schreiben nur, dass es sowohl nach unten als auch nach oben gehen kann. So
schlau bin ich auch, da brauch ich die nicht dazu.  

171 Postings, 418 Tage Gartenbänkeraber nicht so schön pseudowissenschaftlich

 
  
    #5549
1
24.04.15 11:32

143 Postings, 225 Tage Kursrutschoder anders

 
  
    #5550
1
24.04.15 13:22
nach oben wird die Luft dünner
nach unten wird sie dicker  

490 Postings, 537 Tage ulsidie Aussage auf godmode ist recht eindeutig

 
  
    #5551
24.04.15 13:24
"Oberhalb von 2,30 Euro bleibt das mittelfristige Chartbild weiter bullisch, eine stärkere technische Korrektur Richtung 2,35 - 2,40 Euro muss jedoch eingeplant werden."

wer damit nichts anfangen kann, dem kann ich leider auch nicht helfen.

und Gartenbank: Wissenschaftlich ist die Anwendung von Statistik, ich weiß nicht, ob eine zu HDD hast.

aber jede/r wie sie/er will.


 

153 Postings, 893 Tage Chäckabullish oder bullshit?

 
  
    #5552
1
24.04.15 13:45
DAS hier ist bullish (Koenig und Bauer)
 
Angehängte Grafik:
chart.png
chart.png

153 Postings, 893 Tage Chäckabullish oder bullshit?

 
  
    #5553
1
24.04.15 13:46
Das hier ist bullshit (Heidelberg)
 
Angehängte Grafik:
hdm.png
hdm.png

490 Postings, 537 Tage ulsiwer auf CT hört, hat einen Vorteil

 
  
    #5554
24.04.15 17:15

2723 Postings, 4525 Tage ciskaDa haste Recht!

 
  
    #5555
24.04.15 17:48
Ich wollte die Hälfte umschichten, hatte keinen Mut dazu, aber was solls......man kann nicht immer und überall sein :)  

171 Postings, 418 Tage GartenbänkerCharttechniker können in die Zukunft sehen?

 
  
    #5556
1
24.04.15 18:50

490 Postings, 537 Tage ulsiendlich ist der Groschen gefallen...

 
  
    #5557
24.04.15 19:06
mit CT erfaßt man die psychologische Situation am Markt und kann so die Wahrscheinlichkeit zu seinen Gunsten verschieben, 100% Sicherheit gibts natürlich nicht.

Das Ganze macht natürlich nur Sinn, wenn statistisch untermauert ist, zur Not tuts auch Erfahrungswissen.

Letztlich hilft sie strukturierter vorzugehen, besser als mit dem Dartpfeil ist man allemal, auch das läßt sich belegen.

warum hat CT keinen guten Ruf?

1) CT wird oft als Marketinginstrument mißbraucht, anstatt objektiv den Markt zu befragen.

2) Eine Story wie "Produkt A schlägt dann ein" ist der Masse einfacher zu verkaufen, als zu sagen, daß die WHS für einen Trendwechsel steigt, da es eine Divergenz zw Kursen und einem exponentiell gleitenden Durchschnitt (MACD) gibt.

Letztlich fährt jeder sein eigenes System (nur manche wissens nicht), das ist auch ok so. Im Sinne der Meinungsvielfalt sollte man offen sein.  

490 Postings, 537 Tage ulsiChartTec, Update Tagesebene

 
  
    #5558
1
24.04.15 20:39
auf der Tagesebene stellt sich die Situation so dar:

negativ:
- meine Trendfolge ist am 17.4. auf Short (2,50) gesprungen, widerlegt bei einem SK über 2,62.
- der Kurzfristtrend (10Tageshochs, wird gerne von Tradern benutzt) ist fallend, zusammen mit 2,50-Linie ergibt sich ein fallendes Dreieck
- die negative Divergenz hatte ich schon erwähnt.

positiv:
- auf Wochenebene sind wir noch im Aufwärtstrend
- die 2,50 hält bis hierhin
- wir sind im Bullenland - über der 200t-Linie

wie man nun diese Infos benutzt ist eine Frage der eigenen Systematik. Die von Godmode empfehlen zw den Zeilen diese Vorgehensweise, zumindest interpretiere ich den Artikel so:

Limitkauforder bei 2,35; Stop bei 2,30; Kursziel Richtung 2,50 ergibt ein Chance-Risiko-Verhältnis von ca 3.

ich persönlich würde den Stop aber nicht in den gelben Bereich legen, ansonsten gebe ich im Forum keine Empfehlung ab.

schönes Wochenende  
Angehängte Grafik:
hdd24apr.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
hdd24apr.png

2723 Postings, 4525 Tage ciskaSehr gute Analyse auf CT-Basis

 
  
    #5559
1
25.04.15 08:55
Dafür gibt es eine 1+  

171 Postings, 418 Tage GartenbänkerMeine Bauchanalyse

 
  
    #5560
25.04.15 10:40
Grobes Muster HDD
Seit Ende 2012 ist der Chart steigend.
Er verdoppelt sich gerne mal zum Jahreswechsel hin, und halbiert sich dann im laufenden 1. Jahresdrittel um dann bis Jahreswechsel sich wieder zu verdoppeln.
Sollte HDD tatsächlich 8% EBITDA zum Q1 vermelden können und China wieder beginnt mehr zu bestellen (Fußballbedruckmaschinen etc) dann wären wir jetzt wieder auf der Basis für die nächsten Verdopplung.
Mein Tipp deswegen für Januar 2016
5?
Und damit es seriöser aussieht sag ich 4,96? für den 13.Januar 2016 Voraus  

171 Postings, 418 Tage GartenbänkerOder wie sagt der Berliner Filosof Horst Evers so

 
  
    #5561
25.04.15 10:44
treffend:
Hinterher hat man's meist vorher gewusst

Apropos ich übernehme jegliche Verantwortung für diese Prophezeiung.  

171 Postings, 418 Tage GartenbänkerIch muss preziser werden

 
  
    #5562
25.04.15 11:02
nicht Halbierung des Kurses, sondern Halbierung des Gesamten Anstieges natürlich.
Also würden wir Am 4. Mai 2016 wieder bei 3,75? stehen.
Sorry für die Unschärfe in der Formulierung  

143 Postings, 225 Tage KursrutschDAS hier ist bullish (Koenig und Bauer)

 
  
    #5563
1
25.04.15 12:34
bullshit
KuB kommt von ca 10 Euro
und Heidel kommt von 0,92 ?
dort Verdoppler und hier knapper Verdreifacher  

490 Postings, 537 Tage ulsiinteressanter Vergleich

 
  
    #5564
26.04.15 00:32
aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit den Tiefpunkt zu erwischen?

Geht man von maximalen Drawdown (Pechvogel), Durchschnitt (Zufallsanleger) und Buy&Hold seit 2.1.2010 aus, siehts wie folgt aus. Auf Wunsch kann ich auch gerne andere Zeiträume hier rein stellen.  
Angehängte Grafik:
hddvskba.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
hddvskba.png

490 Postings, 537 Tage ulsihier noch der SDAX(Kurs) zum Vergleich

 
  
    #5565
26.04.15 01:05
wenn man das Chance-Risiko-Verhältnis (Ratio) betrachtet, hat sich bei beiden das Tragen des Einzelaktienrisikos nicht gelohnt.  
Angehängte Grafik:
sdaxkr10.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
sdaxkr10.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben