Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 273 2575
Talk 237 1916
Börse 26 494
Hot-Stocks 10 165
Rohstoffe 4 109

QSC steigt

Seite 1 von 592
neuester Beitrag: 04.07.15 08:49
eröffnet am: 09.08.06 09:36 von: Ananas Anzahl Beiträge: 14790
neuester Beitrag: 04.07.15 08:49 von: Ananas Leser gesamt: 1602009
davon Heute: 577
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
590 | 591 | 592 | 592  Weiter  

17597 Postings, 3396 Tage AnanasQSC steigt

 
  
    #1
38
09.08.06 09:36
So eine Steigerung in nur zwei Tagen,na ich denke , hier ist doch
mächtig was im Busch. Ob es die neuen Quartalszahlen sind oder ne
andere gute Überraschung,wir werden sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
590 | 591 | 592 | 592  Weiter  
14764 Postings ausgeblendet.

10 Postings, 5 Tage WHYNQSC - haltepos

 
  
    #14766
29.06.15 18:57



BUY

HOLD

SELL

Analyst
KurszielAbstandDatum
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
1,30€-29,73%16.06.15
 

17597 Postings, 3396 Tage AnanasGuten Morgen User`s

 
  
    #14767
1
30.06.15 07:57
Chart- Technisch soll sich ja bei 1.80 / 1.83 Euro eine starke Unterstützung gebildet haben.
Doch was ist schon ein technischer Chart gegen eine reale Politik. Jetzt fehlt nur noch, dass die Besserwisser von Hauck & Aufhäuser auf ihre komische Analyse hinweisen, mit der Prognose ? Kursziel 1.30 Euro -

Die letzten Abschläge ? und die evtl. von heute ? haben weder mit dem Chart noch mit QSC als Unternehmen etwas zu tun. Sie sind das Produkt ängstlicher Anleger und mutiger Spekulanten.
Mir sind die Einen, wie die Anderen, mehr als suspekt.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

123 Postings, 2154 Tage vorsichthallo

 
  
    #14768
30.06.15 10:07
schauen wir mal wie es weiter geht
http://www.aktien-global.de/top-nebenwerte/qsc/...e_neue_chance-3424/
richtig Ananas Unterstützung bei 1,80  

415 Postings, 680 Tage rivafoodjetzt wird getestet....

 
  
    #14769
30.06.15 10:42

466 Postings, 572 Tage RingträgerStatement zu Ananas und vorsicht

 
  
    #14770
1
30.06.15 10:57

Ananas 14767,


vorsicht 14768 - Zitat aus deinem Link:


Nach wie vor fragen sich die Anleger, ob und wie schnell QSC bei den Turnaroundbemühungen vorankommt. Eins ist dabei klar: Zeigen die nächsten Quartalszahlen endlich deutliche Fortschritte, dürfte die Aktie wieder erheblich höhere Kurse sehen. 

Denn gemessen am Umsatz ist QSC mittlerweile sehr günstig bewertet, jetzt fehlt nur noch die Perspektive, dass sich auch die Ertragssituation erholt.


Darum geht es, und hier muss QSC "Farbe bekennen". Tun sie das, hier den "Farbtopf" herausholen, und aufzeigen das sie wieder "malen" können, sollte sich die Situation ändern.

Aber, vor August wird nix groß vermeldet werden, dazu kennen wir doch QSC schon viel zu gut. Wenn bis August keine Gewinnwarnung kommt, wie 2014, sollte es sich ab August verbessern.

Aber, man kann jetzt schreiben, schreiben, schreiben, und mutmaßen was wie und wieviel, alles spekulativ. Im August wissen wir mehr, nicht eher, und das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.


 

415 Postings, 680 Tage rivafoodsieht so oder so nicht gut aus

 
  
    #14771
30.06.15 11:00

17597 Postings, 3396 Tage AnanasHallo Ringträger # 14770

 
  
    #14772
1
30.06.15 11:25
Tja so sieht es wohl aus Ringträger. Schön das du dir Gedanken machst, und ich bin vollkommen deiner Meinung.

Mit gefällt es nicht, wenn man die Aktie/ Kurs und das Unternehmen doof schreibt, ohne das man sich fundamental damit beschäftigt.

Wir haben im Augenblick ? an den Kapitalmärkten - eine Ausnahmesituation, auch das muss/ sollte man berücksichtigen.

Ich wünsche den Usern einen entspannten Tag.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

466 Postings, 572 Tage Ringträger@Ananas 14772

 
  
    #14773
30.06.15 12:12
Tja, aber irgendwie kann man die "Doof-Schreiber" auch verstehen (müssen).

QSC hat ja selbst dazu erheblich beigetragen, mit dem (man muss es schon so nennen) "Dilettantismus" den sie fabriziert haben in 2014.

1. Selbstüberschätzung (Vision und 800 Mio bis 1 Milliarde Umsatz bis 2016)
2. 2 Gewinnwarnungen, nach einer "goldenen" HV in 2014
3. Zu spät die Anleger informiert
4. "Problematische" IR
5. u.a.

Nichtsdestotrotz hat es QSC in der Hand im August (eher kommt nix) diese Punkte zu revidieren und eine "goldene" zukunft aufzuzeigen.

Also, "schaun wir mal"  

17597 Postings, 3396 Tage AnanasDu bist mein schlechtes Gewissen Ringträger

 
  
    #14774
1
30.06.15 13:13
Tut mir leid, ich verstehe jede Kritik, aber ? Doof Schreiber ? ist etwas ganz anderes, die möchte ich bitte nicht verstehen.

Dilettantismus, warum eigentlich nicht, mir ist der eine Vorwurf genauso lieb wie der andere, schließlich bin ich kein Mitarbeiter von QSC, nur ein kleiner Investierte.

Doch genau dieser Dilettantismus, aus dem Jahr 2014, hat mir einen erneuten Einstieg in die QSC Aktie ermöglicht ? schmackhaft gemacht -.

Ich wäre nie, zu Kursen zwischen zwischen 4 - 6 Euro wieder eingestiegen, doch die Kurse zwischen 1.50 ? 1.85 Euro ( Dezember 2014) waren mir doch zu reizvoll. Ich erachtete/ empfand sie als angemessen.

Nun bin ich bei der Neuausrichtung des Unternehmens QSC, von Anfang an dabei, und warte sehr entspannt ab, ob die Unternehmensführung sich ein zweites ? Inferno? leistet, oder ob dieses Unternehmen - angereichert mit zwei neuen Spitzenkräften ? endlich die Erfolgsspur findet.

Es besteht für mich kein Zweifel, die kommenden Quartale werden ausgesprochen spannend, und ich freue mich jetzt schon darauf.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

466 Postings, 572 Tage Ringträger@Ananas

 
  
    #14775
30.06.15 13:41
Tja, des einen Freud (dein Neueinstieg - auch ich hab nachgelegt), ist aber des anderen Leid (die die bei 3, 4, 5 Euro eingestiegen sind.

Das war ja auch nicht verkehrt, nachdem was QSC damals verlautbaren lies (bis zur HV  2014).

Aber, danach war alles für die Katz was sie vorher haben gesagt. Daher ist es schon;

mancher nennt es doof,
andere Dilettantismus,
andere Unprofessionalität,
andere nennen es anders,
aber immer in die gleiche Richtung - hier:

das Gegenteil von dem was man vorher sagte. Und, das hat eben Vertrauen zerstört, und das - genau das muss QSC wieder aufzeigen.

Ich will lieber überzeugende Quartale, als "spannende", denn spannend ist wie interessant = hmm.

Also sie müssen zeigen das sie es können, und die Kehrtwende eingeläutet ist.


Also, schaun wir mal  

466 Postings, 572 Tage RingträgerBörsen geht sowieso erst wieder wenn....

 
  
    #14776
30.06.15 14:16
das "elende" Griechenland-Problem gelöst ist.

Das NICHT WISSEN was mit Griechenland sein wird, belastet alle Aktien.

Ergebnis muss her - egal ob raus aus Euro oder nicht, aber Ergebnis.

 

17597 Postings, 3396 Tage AnanasHallo Ringträger

 
  
    #14777
1
30.06.15 16:54
Du hast geschrieben:

?Tja, des einen Freud (dein Neueinstieg - auch ich hab nachgelegt), ist aber des anderen Leid (die die bei 3, 4, 5 Euro eingestiegen sind.?

Was andere Anleger machen, liegt nicht in meiner Verantwortung, auch ich habe bekanntlich schon oft falschgelegen, und habe dafür Spott und Häme über mich ergehen lassen.

Eine Aktie ist kein soziales Papier, im Gegenteil, sie ist im höchsten Masse unsozial. Ich habe meine Hausaufgaben gelernt, wer nun zwischen 3,4,5 Euro eingestiegen ist, keinen SL gesetzt hat, wird auch dazulernen.

Vertrauen wird jetzt neu aufgebaut, so ist das nun mal. Nicht zuletzt durch den Kauf der QSC Aktie von Jürgen Hermann ( Vorstandsvorsitzende ), Dieses 200 Millionen Aktienpaket kauft man nicht einfach so - um vielleicht gutes Wetter herbeizuschwören -
Dieser Hermann ? wie passend ? hat sich schon etwas dabei gedacht.


http://www.it-times.de/news/...sc-kauft-grosseres-aktienpaket-111309/

So, ich lege mich wieder in meine Hängematte, und denke über QSC nach.

Ich wünsche den Usern einen schönen Abend, und diejenigen, die auf Grund ihrer späten Geburt, jetzt erst von der Arbeit kommen, einen schönen Feierabend.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

466 Postings, 572 Tage RingträgerAnanas, vollkommen richtig

 
  
    #14778
1
30.06.15 17:51
Börse ist KEIN Sozialamt, sondern PURER KAPITAL(ismus) :-)

Lassen wir uns einfach den Sommer genießen, neben Bier und schönen Blick auf die hübschen leicht bekleideten Damen im Sommer, und im August werden wir mehr wissen. :-)

DER KAUF VON HERRMANN IST SCHON EIN VERNÜNFTIGES ZEICHEN - SCHAUN WIR MAL WIE ES WEITERGEHT :-)

In diesem Sinne, genieße die Hängematte :-)  

5 Postings, 345 Tage kocjDas Aktienpacket vom

 
  
    #14779
1
01.07.15 02:23
ist laut link nur 200000 euro wert oder ist da an mir vorbeigegangen?.

lg  

17597 Postings, 3396 Tage AnanasGuten Morgen User`s

 
  
    #14780
1
01.07.15 05:38
Sorry kocj  - und auch an den vielen anderen Usern - da hast du natürlich vollkommen recht, da bin ich echt übers Ziel hinausgeschossen.

So ein Lapsus kann, sollte aber nicht passieren.

Natürlich hat der Vorstandsvorsitzende von QSC ? Jürgen Hermann ? am 12.05.2015 ein Aktienpaket  der QSC von insgesamt 100.000 Aktien gekauft.

Da er pro Anteil  - über den Xetra-Handel ? 1.9406 Euro bezahlt hat, macht die korrekte Kaufsumme der Aktien ? nur? 194.061.91 Euro aus. Hinzu kommen noch div. Gebühren.
Also ist die Summe, die ich unter # 14777 angegeben habe,  FALSCH....

http://www.it-times.de/news/...sc-kauft-grosseres-aktienpaket-111309/


-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

6007 Postings, 3327 Tage deluxxeWann kommt denn nu die Übernahme?

 
  
    #14781
01.07.15 15:08
Ich warte  ....  

198 Postings, 450 Tage mannhausUnd wieder mal

 
  
    #14782
01.07.15 18:24
Quelle: QSC

1. Juli 2015
QSC präsentiert „airqoo“ – gemanagtes WiFi für den Handel – im Rahmen der Berlin Fashion Week............

Hier der vollständige Link:

http://www.qsc.de/de/das-unternehmen/presse/...-berlin-fashion-w.html  

17597 Postings, 3396 Tage AnanasGuten Morgen Naturfreunde

 
  
    #14783
1
02.07.15 05:50
Ich weiß nicht, was ich von solchen Unternehmensmeldungen halten soll ? mannhaus - .
Nun, in dieser nachrichtenarmen Zeit, sind sie etwas mehr als gar nichts.

Jedenfalls sind das ?News? die im Zuge einer Road ? Show gern gemeldet werden, vielleicht hat sich der Vorstand und der Produktmanager während einer Sightseeing ? Tour auch verlaufen.


Zitat:

?Köln, 01. Juli 2015. Während sich vom 6. bis 10. Juli in Berlin die Welt der Mode zur Fashion Week trifft, lädt Microsoft im Herzen der Stadt zur IT Couture Exhibition. Eine Fachmesse mit Showcases aus Hightech, Mode sowie innovativen Retail-Lösungen. Mit dabei QSC mit ?airqoo?, einer gemanagten WiFi Lösung für den Handel.?

http://www.qsc.de/de/das-unternehmen/presse/...-berlin-fashion-w.html

Ich stelle mir das mal bildlich vor.

Auf dieser Fashion-Week laufen die hübschen jungen Modelle auf dem Laufsteg, unten Rechts und Links sitzen ein paar olle Knacker und gaffen auf die hübschen Beine ? oder sonst was -  der Modells. Sie sabbern vor Aufregung, und träumen wüste Träume.
Dazwischen sitzt der Vorstandsvorsitzende von QSC  - Jürgen Hermann ? und bietet beim Smalltalk , natürlich mit dem Produktmanager - Dirk Hause ? die  ??Own Your WiFi? ? airqoo ist mehr als nur ein Hotspot ? an.
In den Zwischenpausen verteilen sie noch kleine Broschüren über WiFi ? Lösungen.

Wie dem aus sei. Das zweite Quartal liegt hinter QSC, der Umsatz lag im Vorjahr bei 109 Mio. Euro, das wird in diesem Jahr nicht erreicht werden. Dennoch hoffe und glaube ich,  dass das Ergebnis , welches am 10.08.2015 bekannt gegeben wird, oberhalb der 100 Mio. Euro liegen wird.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

17597 Postings, 3396 Tage AnanasEs geht weiter, QSC wirbt

 
  
    #14784
02.07.15 11:49
Um ein sicheres E- mailen. Gerade in diesen Zeiten erleben wir, wie wichtig es ist, über  eine sichere Verschlüsselung im E- Mail Verkehr zu verfügen.  


Zitat:
2. Juli 2015
QSC definiert fünf Eckpunkte für die Auswahl einer Verschlüsselungslösung in Unternehmen
Köln, 2. Juli 2015 ? Fakt ist, dass bislang zu wenige Unternehmen ihre vertraulichen Geschäftsdokumente verschlüsselt übertragen. Stattdessen werden sie als normaler Anhang an eine E-Mail versendet und können damit zur leichten Beute werden. Wer eine wirksame Verschlüsselungslösung einführen will, muss allerdings einige Eckpunkte beachten. QSC listet die wichtigsten auf.
http://www.qsc.de/de/das-unternehmen/presse/...ng-in-unternehmen.html

. Die FTAPI Software GmbH, ein Unternehmen der QSC AG, nennt fünf wichtige Aspekte bei der Auswahl einer effizienten Lösung zur Verschlüsselung von E-Mails.  
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

17597 Postings, 3396 Tage AnanasNaja vorsicht, beim lesen dieses Link, ist

 
  
    #14786
1
03.07.15 12:10
VORSICHT geboten!

Nun, dass 1. Quartal wurde ? mit einem erzielten Umsatz von 104 Mio. Euro - recht positiv abgeschlossen. Somit kann man davon ausgehen, dass die ?Prognose für das gesamt Jahr 2015? eingehalten wird.

Auch ist es hahnebüschend, wenn hier von IT-Times geschrieben wird, dass sich bei QSC eine Ernüchterung einstellt. Dafür fehlen den Analysten nachvollziehbare Argumente.
Sollten sie aber die Kursentwicklung meinen, und da hätten sie Ggf. recht, dann sollten sie das auch so formulieren.  

Zitat:

Nach dem guten Start in das Jahr 2015 bestätigt QSC ihre Ende Februar vorgelegte Prognose für das Gesamtjahr 2015 und erwartet unverändert einen Umsatz von mehr als 400 Mio. ?, ein EBITDA von über 40 Mio. ? sowie einen positiven Free Cashflow.

http://www.qsc.de/de/das-unternehmen/presse/...aetigt-prognose-1.html

Was dieses virtuelle Blättchen hier schreibt, ist billige Börsen Polemik. Jedenfalls ist das meine Meinung.
Einzig und allein, ist dieser Satz nah an der Wahrheit - Cloud-Services
QSC: Kostensenkung nach Abwärtstrend in vollem Gange, Fokus auf Cloud -
Doch das ist bescheiden wenig, denn es umfasst bei weitem nicht die realen Vorgänge im Unternehmen QSC.
Es wäre wohl mal an der Zeit, dass auch diese Analysten von IT- Times sich mal an den Unternehmensmeldungen orientieren, und ihr Geschreibsel daraufhin ausrichten.

Zitat:

war wurde die Umsatzprognose bestätigt, dieser entwickelte sich jedoch leicht rückläufig - keine neue Entwicklung bei den Domstädtern also, deren Umsatz schon seit geraumer Zeit rückläufig war. Auf der Jahreshauptversammlung wurden in der Folge umfassende Kosteneinsparungsmaßnahmen bekanntgegeben. http://www.it-times.de/news/...n-vollem-gange-fokus-auf-cloud-112154/

Ps. Ich werde morgen in Urlaub fahren, und gönne euch bessere Analysten Meinungen, wie die von IT- Times....

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

7027 Postings, 1556 Tage crunch time#14786

 
  
    #14787
03.07.15 14:22

Ananas :#14786 Naja vorsicht, beim lesen dieses Link, ist VORSICHT geboten! Nun, dass 1. Quartal wurde ? mit einem erzielten Umsatz von 104 Mio. Euro - recht positiv abgeschlossen. Somit kann man davon ausgehen, dass die ?Prognose für das gesamt Jahr 2015? eingehalten wird.

==================

Ne, klar. Q.1 15 war wirklich toll. Oder doch nicht? Verstehe jetzt deine Aufregung garnicht. Ist doch eigentlich alles richtig was in dem Artikel unter dem Link geschrieben wurde. Warum das Q.1 z.B. schönreden, wenn es faktisch grottenschlecht war. Ein Blick hier unter zeigt doch die Wahrheit bei den Kennzahlen. Da war QSC zum Vorjahresquartal einfach mies gewesen. Und das man jetzt versucht mit Kostensenkungsmaßnahmen und neuen Aufträgen dem entgegenzuwirken stimmt doch auch. Auch die für 2015 gemachte Umsatzprognose des CEO ist unter den Umsätzen die man 2014 machte. Somit ist die Umsatzprognose leicht rückläufig gegenüber der von 2014. Warum solche Fakten  angreifen? In dem Artikel wurde ja auch nicht geschrieben, daß die für 2015 gemachte Prognose nicht gehalten wird, sondern man hat die nur in Relation zum 2014er Umsatz gesetzt. Nicht umsonst ist die Aktie die letzten Jahre in den Keller gerutscht. Jetzt ist halt die Frage, ob man den Turnaround schafft nach Abbau der Arbeitsplätze, die viel zu stark aufgebaut wurden. Die bisherige Vertriebsstrategie ist gefloppt. Hat der CEO selber eingeräumt. Also braucht man das Vergangene nicht zu beschönigen, sondern muß aus den Fehlern lernen. Ob das gelingt werden die nächsten Quartale und die Zahlen dann zeigen müssen. Wenn es gelingt, dann geht die Aktie wieder hoch, wenn es nicht gelingt, dann sind die aktuellen Kurse immer noch zu hoch. Also am Ende sollte man die Zahlen einfach so sehen wie sie sind. Und natürlich macht auch eine Firma selber "Propaganda", mit den Überschriften und Einschätzungen zu den Zahlen in den Quartalberichten. Schließlich wimmelt es ja nur so von personell ausgedünnten Medien die selber nichts mehr recherchieren und dann einfach ungeprüft diese "vorgekauten" Schlagzeilen 1:1 als Meldung weitergeben. Lassen wir uns überraschen, ob QSC wirklich etwas Fahrt aufnehmen kann. Daher ist wichtig was die Hj.1 Zahlen oder die Q.3 bringen werden. Wenn da keine Fortschritte zu sehen sind, egal welche Überschritt über den Zahlen steht, dann wird es für die Aktie nicht einfach sich nach oben wieder freizuschwimmen. Also Daumen drücken.

 
Angehängte Grafik:
unbenangrnt.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
unbenangrnt.png

466 Postings, 572 Tage Ringträgerit-times hin oder her - darum geht es hier:

 
  
    #14788
03.07.15 14:59

http://www.aktien-global.de/top-nebenwerte/qsc/qsc_die_neue_chance-3424/

Zitat:

Nach wie vor fragen sich die Anleger, ob und wie schnell QSC bei den Turnaroundbemühungen vorankommt. Eins ist dabei klar: Zeigen die nächsten Quartalszahlen endlich deutliche Fortschritte,

dürfte die Aktie wieder erheblich höhere Kurse sehen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

dürfte die Aktie wieder erheblich höhere Kurse sehen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

dürfte die Aktie wieder erheblich höhere Kurse sehen.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Die nächsten Zahlen werden es aufzeigen in welche Richtung QSC gehen wird und ob sie ihre "Hausaufgaben" gemacht haben.

Vorher kann man alles mögliche analysieren, spekulieren, usw.cool?


 

17597 Postings, 3396 Tage AnanasHallo crunch time # 14787

 
  
    #14789
1
03.07.15 15:22
Ich sehe/ lese hier keinen aufregenden  Satz in meiner Einschätzung, verärgert über die oberflächliche  Interpretation von IT- Times, bin ich schon, aber aufregen, bei weitem nicht crunch time.

Ich finde das äußerst merkwürdig, wenn man hier Brücken schlägt ? vom 1. Quartal 2014   zum 1. Quartal 2015 ? ohne die auf die 2 Gewinnwarnungen, und die schwierige Neuausrichtung des Unternehmens hinweist, und wenn nur, ganz schwammig.

Somit ist mir die Einschätzung/ Analyse von IT- Times etwas zu einfach, und kurz gedacht. Die Neuausrichtung von QSC ist viel komplexer, um darauf nicht ausführlich einzugehen.

Hier nur mit Kosteneinsparungsmaßnahmen zu argumentieren, sie ins Kalkül zu beziehen, ist zu einfach. Diese Einschätzung von IT- Times bleibt mir jedenfalls zu oberflächlich.

Nun, ich greife auch keine Fakten an, ich beschäftige mich lediglich damit, und interpretiere sie anders. Dazu gehört auch, dass ich/ man die laufenden Unternehmensmeldungen miteinbezieht.

Auf der zweiten Seite ? von IT Times - wird ja sehr zaghaft darauf hingewiesen.  

Sollten wir nun den Umsatz vom 1. Quartal hochrechnen, dann würde sich aufs Jahr ein Umsatz von 419 Euro ergeben. Ich bin nicht so vermessen diesen höher einzuschätzen, dazu fehlt es noch an diversen Großaufträgen.
Wenn wir den Kurs kritisch betrachten, dann sollten wir aber auch anmerken, dass dieser nach der Bekanntgabe der 1. Quartalszahlen sich nach oben bewegte ? teilweise über der 2 Euro- Marke stieg ? und erst danach, auf Grund der politischen Gegebenheiten im Euro ? Raum , wieder nachgab.
Da ist QSC im übrigen in guter Gesellschaft mit anderen Telekommunikationsunternehmen.

Zur zweiten Hälfte deines Posting schreibe ich nichts, bei einigen Sätzen bin ich deiner Meinung, bei den anderen lohnt es sich nicht diese zu kommentieren/ beantworten.


Ps. Hallo Ringträger, halte die Stellung hier .
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

17597 Postings, 3396 Tage AnanasEntäuschte und " Getäuschte"

 
  
    #14790
04.07.15 08:49
Die 1. Quartalszahlen von 2015 sind ? grottenschlecht ? ausgefallen, ich liebe solch eine rustikale Ausdrucksweise, doch sind sie das wirklich ?

Der Kurs ist nach der Veröffentlichung am 11.05. 2015 sukzessiv gestiegen. Er notierte am Tag der Veröffentlichung zwischen 1.87 und 1.91 Euro, Im Laufe von 10 Handelstagen stieg er danach auf 2.27 Euro.
http://www.ariva.de/qsc-aktie/..._kurse?month=2015-05-31&secu=210

In Anbetracht dieser Kurssteigerung kann man unmöglich von enttäuschenden Quartalszahlen sprechen ? schon gar nicht von ? grottenschlechten?. Wie man unschwer feststellen konnte, waren weder die Anleger, noch die Börse, enttäuscht.
Wer hier ? nach Bekanntgabe der Quartalszahlen, und nach der Bekanntgabe von zwei Gewinnwarnungen aus 2014 ? ein besseres Ergebnis erwartet hat, ist in meinen Augen ein unverbesserlicher Träumer.
Diejenigen Anleger, die nach der Veröffentlichung der 1. Quartalszahlen die Aktie gekauft haben ? und das waren sehr viele mittel- und lang Investierte, haben in die Zukunft hinein gekauft.
Für sie ist das 1. Quartal nur ein viertel vom Ganzen.

Wer sind nun die Enttäuschten ?
Enttäuscht sind Anleger, die auf Grund eines zu erwartenden DSL- Netzverkauf eingestiegen sind, um danach von einen exorbitanten Kursanstieg zu profitieren.
Sie wurden enttäuscht.

Enttäuscht wurden diejenigen, die auf ein ? grottenschlechtes? 1. Quartal 2015 gehofft haben. Sie wollten im Zuge eines exorbitanten Kursverfall billigst einsteigen, um anschließend im Zuge einer technischen  Erholung des Kurses, kurz davon zu profitieren.
Sie wurden enttäuscht.

Enttäuscht sind die Anleger, die über 2 - 2.50 Euro ? oder höher ? eingestiegen sind, und ihre Aktie weiter halten. Sie haben entweder auf eine weitere Kursrallye gesetzt, oder auf einen sehr schnellen Erfolg bei den Umsetzungen der Umstrukturierungsmaßnahmen von QSC.
Sie sind jetzt in der Realität zurück, und sitzen die Kursdelle aus. Oder haben frustriert verkauft.
Sie sind im jedem Fall enttäuscht.

Wer einige Jahre an der Börse ist, der kennt solche Unternehmerischen Maßnahmen einer produktiven Neuausrichtung. Diese gehen über einem langen Zeitraum, und erst wenn sie in der Gänze abgeschlossen sind, werden sich Erfolge in den Unternehmenszahlen zeigen.
Diese Erfolge erhoffe ich mir bei QSC ab dem zweiten Quartal 2016.

Bis dahin kann man, je nach Mentalität und Emotion , meinetwegen weiter von  "grottenschlecht ? schreiben. Mir geht so ein Quatsch am Rücken runter.
Genauso gehen mir die Einschätzungen von Hauck & Aufhäuser ? sowie die von IT-Times ? runter.
Ich lese diese Einschätzungen, schlucke sie runter, verdaue sie, und bring sie durch einen biologischen Vorgang wieder dort hin wo sie hingehören.

Ich wünsche den Usern ein schönes und sommerliches Wochenende.


Ps. Berichtigung meines Postings # 14789 , es muss heißen ?...
Sollten wir nun den Umsatz vom 1. Quartal hochrechnen, dann würde sich aufs Jahr ein Umsatz von 419 ?Millionen? Euro ergeben ? Danke für euer Verständnis -
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
590 | 591 | 592 | 592  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenzocker, duftpapst2, extrachili, deuteronomium, justnormal, flipp, hokai, neverenough, ulm000