Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 72 1239
Talk 30 981
Börse 28 184
Hot-Stocks 14 74
Rohstoffe 10 51

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 105
neuester Beitrag: 11.12.16 13:58
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 2625
neuester Beitrag: 11.12.16 13:58 von: Timo1990 Leser gesamt: 426216
davon Heute: 138
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 | 105  Weiter  

7031 Postings, 2951 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

 
  
    #1
16
16.08.10 08:15
Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 | 105  Weiter  
2599 Postings ausgeblendet.

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_Jamesneues 55-tage-hoch (31,32)

 
  
    #2602
20.10.16 09:20

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_JamesBollinger KickOff Long (31,69)

 
  
    #2603
20.10.16 16:58

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_JamesBanken: ''steigende Zuversicht der Analysten''

 
  
    #2604
24.10.16 14:35

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die steigende Zuversicht der Analysten für die Banken hat am Montag den Aktienkursen der Institute auf die Beine geholfen. Im Dax <DAX.ETR> legten die Anteilsscheine der Deutsche Bank <DBK.ETR> am frühen Nachmittag um 2,40 Prozent auf 13,435 Euro zu. Für die Commerzbank-Anteile <CBK.ETR> ging es an der Spitze im Leitindex sogar um 3,00 Prozent nach oben auf 6,257 Euro. Der deutsche Leitindex legte um ein knappes Prozent zu.

Zahlreiche Analyseinstitute äußerten sich zu Beginn der Woche positiv zu dem Sektor. Die US-Bank JPMorgan hatte ihr Votum für die Bankaktien der Eurozone auf "Overweight" hochgestuft. Zwar seien die Probleme der Finanzkonzerne allgemein bekannt, ihre Bewertung habe aber inzwischen den Tiefpunkt wohl erreicht, erklärte Stratege Mislav Matejka. Anleger fänden bei Bankwerten auch eine gute Absicherung gegenüber steigenden Anleiherenditen und höheren Teuerungsraten.

TIEFE BEWERTUNG LOCKT

Eine gestiegene Zuversicht für die Banken ließen auch die Experten des Analysehauses Kepler Cheuvreux durchblicken. Sie stuften die europäische Branche ebenfalls auf "Overweight" hoch und bekräftigten zudem für die Titel der Deutschen Bank ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 13,99 Euro. Es wäre verlockend, die Aktien des deutschen Branchenprimus sogar auf die Empfehlungsliste für die Branche zu setzen, schrieben die Experten. Solange die Risiken aus dubiosen Hypothekengeschäften aus den USA noch so hoch seien, wäre es dies unvernünftig.

Schließlich äußerte sich noch Analyst Jernej Omahen von Goldman Sachs <GOS.FSE> <GS.NYS> recht positiv zur Deutschen Bank und deren Handel mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen (FICC). Der Experte hob vor den anstehenden Quartalszahlen sein Kursziel für die Titel von 14,20 auf 14,30 Euro an - bei unveränderter "Neutral"- Einstufung.

IMMER NOCH DIE SCHWÄCHSTEN IM DAX

Die Bankaktien sind die Verlierer des Jahres an der Börse: Die Deutsche-Bank-Aktien befinden sich seit ihrem Ende September markierten Rekordtief bei unter 10 Euro zwar auf Erholungskurs. Seit Jahresbeginn steht aber immer noch ein Kursminus von gut 40 Prozent zu Buche. Im Dax sind sie daher weiterhin der schwächste Wert. Der Verlust der Commerzbank-Titel beläuft sich auf rund 35 Prozent, was den zweitletzten Platz im Dax bedeutet./ajx/she

© dpa-AFX 2016

 

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_Jamesüber Bollinger-Band (32,32)

 
  
    #2605
24.10.16 14:40

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_Jamesneues 55-tage-hoch (32,45)

 
  
    #2606
25.10.16 16:09

1293 Postings, 1386 Tage Roggi59Allianz Gl. Inv.

 
  
    #2607
25.10.16 22:11
hat, weil sie genug verdient habt, ihre Anteile auf unter 3% reduziert.

Hats der Markt gespürt? Nein! Starke Aktie!  

158 Postings, 636 Tage Hein_Blverrückt ...

 
  
    #2608
28.10.16 11:43
... schaue seit Wochen auf den Kurs und wundere mich, warum das Arealsche steigt und steigt ... mir soll's Recht sein, Montag gibts Zahlen
schönes WE    

42 Postings, 799 Tage Rene_77Hein_Bl: Nur für mich zum verstehen

 
  
    #2609
28.10.16 15:04
Gibt es den einen Grund warum sie fallen und fallen sollte?  

158 Postings, 636 Tage Hein_BlRene_77

 
  
    #2610
28.10.16 15:20
um die Aareal war es ja newsmässig ziemlich still, was am Mo. mit dem Quartalsbericht endet.
Insgesamt sind die Banken (DB, Commerzbank) ja jetzt nicht toll gelaufen und unsere Aareal wird ja gern in Sippenhaft genommen. Ich finde die Aktie gut und bin investiert, freue mich über die Divi. Aber trotzdem doch seltsam dass die Aktie jetzt die letzten Wochen so gut performt.
Der Mo. wird es zeigen...
vg  

42 Postings, 799 Tage Rene_77Danke...

 
  
    #2611
28.10.16 15:31
jetzt verstehe ich in welche Richtung deine Gedanken gehen. Ja, ich kann dir in allen Punkten zustimmen. Nach meiner Information kommen die Zahlen erst am 11.11. Aber  vielleicht habe ich auch einen Termin verpasst :-) Viele Grüsse  

158 Postings, 636 Tage Hein_BlQuartalszahlen

 
  
    #2612
28.10.16 16:24
du hast recht, ich lag falsch, der 10.11. soll es sein,

bez. news war ja die Ankündigung, mehr nach Amerika zu gehen, aber dass dies den Anstieg begründet? Vielleicht haben ja die Charttechniker recht und es sind ein paar wichtige Signale positiv geknackt worden ...  

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_Jameswochensicht: banken im aufwind

 
  
    #2613
29.10.16 10:48

In der Wochensicht ist vorne:
Banco Santander 5,93%
RBI 5,21%
Erste Group 5,16%
Aareal Bank 4,94%
BNP Paribas 4,78%
Societe Generale 4,75%
Commerzbank 3,75%
UBS 3,19%
Credit Suisse 3,17%
Deutsche Bank 1,56%
Goldman Sachs 1,41%
http://www.boerse-social.com/2016/10/29/...43_peer_group_watch_banken

 

23749 Postings, 6001 Tage Robinad hoc

 
  
    #2614
09.11.16 15:28
Aareal Bank erhöht Prognose für das Ergebnis  

23749 Postings, 6001 Tage Robinsogar

 
  
    #2615
09.11.16 15:32
strarke Erhöhung auf Euro 360 - 380 Mio  

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_Jamesrebound (32,42EUR +0,08%)

 
  
    #2616
09.11.16 15:38

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/aareal-bank-gruppe-wesentliche-gerichtsverfahren-mit-genussrechtsinhabern-der-ehemaligen-corealcredit-bank-abgeschlossen-aareal-bank-erhoeht-prognose-fuer-das-konzernbetriebsergebnis-news-mit-zusatzmaterial/?newsID=971247


 

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_James#2614 - kurz und bündig

 
  
    #2617
1
09.11.16 16:18

Das Konzernbetriebsergebnis dürfte bei 360 bis 380 Millionen Euro liegen. Die Aareal Bank habe wesentliche Gerichtsverfahren der ehemaligen Corealcredit Bank zu eigenen Gunsten abgeschlossen. Das Ende der Gerichtsverfahren führe im vierten Quartal zu einem positiven Sondereffekt im Konzernbetriebsergebnis vor Steuern von rund 28 Millionen Euro. Wegen eines hohen Steueraufwandes bleibe die Wirkung auf das Nachsteuerergebnis mir rund einer Million Euro aber gering.

Bereinigt um den positiven Sondereffekt entspreche dies einem erwarteten Betriebsergebnis von 330 bis 350 Millionen Euro im Vergleich zur bisherigen Prognose von 300 bis 330 Millionen.

 

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_Jamesneues 55-tage-hoch

 
  
    #2618
2
22.11.16 09:48

5913 Postings, 2657 Tage Raymond_JamesBollingers: auf kante genäht

 
  
    #2619
06.12.16 10:13

654 Postings, 1542 Tage Timo1990Bewertung

 
  
    #2620
06.12.16 22:08
Mein Kursziel wurde nun deutlich übertroffen. Derzeit überlege ich, Teile der Position oder die ganze Position zu verkaufen. Mir ist der Preis mittlerweile zu hoch.  

158 Postings, 636 Tage Hein_Bl@Timo

 
  
    #2621
07.12.16 09:54
... sehe das ähnlich wie du, bin vom "rasanten" Kursanstieg" überrascht, Trump - möglicher Zinsanstieg hin oder her... Ich werde die Divi nächstes Jahr aber noch mitnehmen und hoffe, dass bis dahin kein Crash kommt oder eine italienische Bank pleite geht. Wer weiss, vielleicht steigt das Aareälsche noch weiter ;-)
Das Invest ist auf jedenfall gut, weil die Geschäftsführung seriös arbeitet
vg  

654 Postings, 1542 Tage Timo1990Weiteres Steigen

 
  
    #2622
07.12.16 10:09
Ich warte auch noch und erhoffe mir, dass ich den ein oder anderen € noch zusätzlich erzielen kann.  

278 Postings, 322 Tage Werner01@Timo # 2620

 
  
    #2623
09.12.16 07:55
Habe auch begonnen den Bestand oberhalb 33? langsam runterzufahren. Für mich ist Aareal nun überbewertet und nur im Sog der anderen Banken nach oben gezogen worden (so wie sie vor Wochen im Sog der Dt Bank nach unten gezogen wurde). Ganz nac dem Motto: Was man at, das hat man. Viele Anleger differenzieren bei Banken nicht, das erlaubt hier etwas zu traden.
Falls es Rücksetzer Richtung 32? geben sollte, werde ich wieder langsam Positionen aufbauen.
Falls man dann Positionen hat mit Einstandswerten von 32 und der Kurs möglicherweise darunter liegt, hat man für 2017 immer noch die hohe Dividende, die den Kurs immer absichert.
Für mich ist Aareal eine grundsolide Depot Position, mit der man immer 10% p.a. machen kann, manchmal auch mehr.
 

4 Postings, 6 Tage Roggi60#2623

 
  
    #2624
11.12.16 10:25
Bin seit dem 04.11.2016 investiert, niedirge dreistellige Anzahl, mit Nachkauf bei 34,3 vor ein paat Tagen und habe meine 10% jetzt schon erreicht. Kein Grund auszusteigen.

Gutes Geschäftsmodell und gerade wegen USA/Trump, ca. 2 Drittel der Geschäfte werden dort abgewickelt, ein zukunftssicheres Ding.

Die Bank sitzt zusätzlich auf einem dicken Geldpolster und weiß nicht so richtig wohin damit. Vielleicht Aktienrückkäufe?

Und angesichts der neuen Vorhaben zur Ausschüttungsquote, dieses Jahr 60% vom EPS, nächstes und übernächstes Jahr dann mindestens 70%,wird es Rücksetzer auf 32/33 Euro wohl eher nicht geben. Auch wenn Monte Paschi ab Morgen wohl in die Insolvenz gehen wird.  

654 Postings, 1542 Tage Timo1990@Roggi60

 
  
    #2625
11.12.16 13:58
Nach meinen Infos liegt der Anteil des Neugeschäfts in Nord-Amerika bei 28,8% im Jahr 2016. Der Anteil am gesamten Immobilienportfolio liegt leicht über 20%.

Mir gefällt das Geschäftsmodell ebenfalls sehr gut. Für die Eigenmittelunterlegung ist der RoE sehr stark. Die Dividende ist natürlich ebenfalls hochattraktiv. Allerdings halte ich den Kurs auf Basis des Risikos und des Wachstumspotentials für etwas zu hoch und sehe derzeit bessere Kaufkandidaten am Markt.

Derzeit verkaufe ich dennoch nicht, das hat aber steuerliche Gründe.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 | 105  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben