Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 144 2179
Talk 82 1874
Börse 47 179
Hot-Stocks 15 126
Rohstoffe 12 46

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 21.11.14 19:27
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 1700
neuester Beitrag: 21.11.14 19:27 von: proxima Leser gesamt: 214825
davon Heute: 90
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  

7031 Postings, 2202 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

 
  
    #1
7
16.08.10 08:15
Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
1674 Postings ausgeblendet.

2189 Postings, 1908 Tage Raymond_JamesMarktgerücht: Aareal Bank könnte Ausblick anheben

 
  
    #1676
10.11.14 13:08

1730 Postings, 144 Tage youmake222Morgen mit Prognoseanhebung?

 
  
    #1677
10.11.14 15:17
Aareal Bank: Morgen mit Prognoseanhebung?
Die Aktie der Aareal Bank kann im heute kräftig zulegen. Am Markt gibt es Spekulationen über eine Prognoseanhebung.
 

587 Postings, 2453 Tage dreherthDie Aareal geht durch die Decke, endlich

 
  
    #1678
10.11.14 19:40

146 Postings, 1017 Tage Strikerxxxmorgen 52 Wochenhoch???

 
  
    #1679
10.11.14 19:50
Forum erwacht vielleicht auch wieder zum leben. Denke sollte wirklich eine Ankündigung kommen zu einer Sonderdividende, geben wir morgen Gas und generieren ein neues 52 Wochenhoch.  

1730 Postings, 144 Tage youmake222#1678

 
  
    #1680
10.11.14 19:52
na, wenn es gut geht können die 36 euro bald gepackt werden.  

146 Postings, 1017 Tage Strikerxxxliest sich gut am frühen Morgen...

 
  
    #1681
11.11.14 07:19

587 Postings, 2453 Tage drehertherst noch etwas verhalten, doch

 
  
    #1682
11.11.14 10:33
der Aufwärtstrend wird nachmittags fortgesetzt. Denn die Grossen wollen erst noch etwas günstiger einkaufen um dann in den kommenden Tagen oben wieder abzukassieren. So läufts doch immer, die Lemminge bekommen kalte Füsse und verkaufen und unten kaufen die Grossen ein.
Meiner Meinung nach wird die Aareal bis Ende des Jahres weiter steigen da sich wie oben erwähnt die Grossen eindecken um ihr Portfolio zu "verschönern". Dann wird sie warscheinlich wieder runter kommen um im kommenden Jahr wieder Fahrt aufzunehmen. Ich verbleibe bis ca. Mitte Dezember, und ihr?  

2189 Postings, 1908 Tage Raymond_James'Dividendenrendite von 8,7 Prozent' ?

 
  
    #1683
11.11.14 17:29

567 Postings, 678 Tage adi968wenn man meine Beiträge...

 
  
    #1684
17.11.14 08:06
liest, wird man sehen, dass ich schon länger die 33 als harten Widerstand nach oben sehe.

Daran haben auch die vielen KZ 45 und die Euphorie der letzten Beiträge nix geändert.  

2705 Postings, 3160 Tage proximaUnd wie kommst du darauf?

 
  
    #1685
1
17.11.14 22:17
Gerade weil sich ja nun die 33 überhaupt nicht als Widerstand erweist.  

567 Postings, 678 Tage adi968@proxima

 
  
    #1686
18.11.14 07:37
Ganz einfach -- warum haben wir bei dem top positivem News flow noch nicht das ATH geknackt. ?

Grundsätzlich hab ich nichts gegen steigende Kurse bei Aareal .

Nur Zeit wird wird's m. E. für nen nachhaltigen upmove.  

116 Postings, 1712 Tage Krassus@proxima

 
  
    #1687
1
18.11.14 14:52
Sagt Dir Kostolanys Ausspruch Fait accompli etwas? Wenn nicht, empfehle ich es Dir mal in seinen Veröffentlichungen nachzulesen.

Außerdem gibt es ein nicht unerhebliche Eintrübung beim Immobilienklimaindex:

http://www.wiwo.de/finanzen/immobilien/...t-der-absturz/10784508.html
 

2705 Postings, 3160 Tage proximaHi ihr

 
  
    #1688
1
18.11.14 21:17
Ich muss zugeben, noch keine Zeit für Kostolanys Veröffentlichungen gehabt zu haben. Danke für den Tipp !
Allerdings ging/geht es mir um die 33, nicht um den Trend!  

567 Postings, 678 Tage adi968@ proxima -- vielleicht hätte ich ....

 
  
    #1689
19.11.14 06:00
33/34 schreiben sollen.

Nur am Rande -- ich habe Aareal seit 18er Kursen immer wieder im Depot und dabei oft derbe Rücksetzer erlebt.

Und mich wundert, warum der Titel trotz extrem guter Meldungen und dem klasse Dax upmove  immer noch nicht das ATH geknackt hat.

Schau mer mal ......

 

2705 Postings, 3160 Tage proximaOkay, dann wird es klarer!

 
  
    #1690
2
19.11.14 13:06
Mir ging es eben wirklich genau um die 33.
Ansonsten stimme ich mit dir überein.
Bei Aareal bin ich so ein "Mittel-Longie" ;-) Ich halte die Aktie immer wieder mittelfristig und bin bisher immer wieder mit Gewinn raus, natürlich nie bei den Höchstkursen und im unteren Niveau (genauso natürlich nicht bei Tiefstkursen) wieder rein.
Mein letzter Einstieg war im Januar diesen Jahres bei 27,22.  

116 Postings, 1712 Tage KrassusKostolany zu Buffett / Immobilienmarkt

 
  
    #1691
1
19.11.14 13:08
Er war ja auch Spekulant, aber vor 15 Jahren befasste ich mich intensiv mit ihm. Danach kam Graham und Dodd und nun Buffett. Ich denke im allgemeinen haben es europ. Banken im Niedrigzinsumfeld schwer Geld zu verdienen. Nachdem nun mittlerweile mit Süd-EU-Staaten und deren Anleihen kaum noch Geld zu verdienen ist, wird es weiter schwer. Diesem Trend kann sich Aareal nicht in Gänze entziehen. Allerdings sind die niedrigen für Aareal widerum recht gut, trotz im Allgemeinen dadurch bedingter schlechter Zinsmargen für die Banken. Die niedrigen Zinsen befeuern das Transaktionsvolumen auf dem Real Estate Markt und somit sind diese für einen reinen Immobilienfinanzierer wie die Aareal wiederum von Vorteil, da das Marktvolumen bei Transaktionen ansteigt. Allerdings wird davon ausgegangen, dass durch Mietpreisbremse und aktuell politisch unruhiger Zeiten sich das Marktwachstum abschwächt.    

116 Postings, 1712 Tage KrassusUnternehmensbewertung

 
  
    #1692
1
19.11.14 13:23
Die Aareal gehört zu den profitabelsten Banken in der BRD mit einer EBT-Ratio von ca. 30 %. Für das nächste Jahr gehen Analysten von ca. 3,02 ? EPS aus. Quelle:
http://www.finanzen.net/schaetzungen/Aareal_Bank

Das bedeutet bei einem Kurs von derzeit rund 34 ein KGV/ PE Ratio von 11,33. Vergleicht man das mit der Peergroup europ. und amerikanischer Banken, dann ist die Aareal Bank ca. 10 % höher bewertet als die Peergroup.

Ich bin nun seit ca. 3 Jahren Aktionär (Kauf bei 13,37 ?) und sehr zufrieden. Das Management ist top und der Immobilienmarkt ist einer der wenigen Märkte im Bankgeschäft, die noch ordentliche Renditen abwerfen und durch Direktbanken nie abgebildet werden können, zumindest nicht im gewerblichen Bereich, vermute ich. Deshalb bleibt die Aareal hier weiterhin in einem langfristig interessanten Markt tätig.

Wenn die Aareal auch im nächsten Jahr die Prognosen übertrifft, dann wird auch der Kurs weiter steigen, davon bin ich überzeugt.  

304 Postings, 660 Tage u.s.0512Hier wurde am Tag...

 
  
    #1693
1
20.11.14 09:39
....der Zahlen und Prognoseerhöhung m.E. eine massive Bullenfalle aufgebaut, in die wohl so einige getappt sind! Trotz dutzender guter Analystenkommentare schafft die Aktie es nicht, den Widerstand bei 33 / 34 Euro nachhaltig zu überwinden und ein neues ATH zu generieren! Heute sind generell Banken wieder die Verlierer! Bin gespannt, wie es weiter geht!  

304 Postings, 660 Tage u.s.0512Kaufsignal

 
  
    #1694
21.11.14 10:49
Aktie meistert trotz überragender Indizes heute nicht die 34,64 Euro! Sollte der Sprung darüber gelingen, würde die Aktie gemäß "Fachpresse" schnell Kurs nehmen auf das Jahres-Hoch bei 36,63 Euro. Schaun wir mal!  

249 Postings, 597 Tage oldiefanRichtung

 
  
    #1695
1
21.11.14 11:41
Tja! MACD deutet auf short hin. Da Freitag ist, werden wir heute wohl Schlusskurse zwischen 33,70 und 33,80 sehen, wenn der DOW bei 0 bleibt. Langfristig sollte es aber hoch gehen. Switsche und gehe sukzessive bei CoBa raus, weil mir das Filialensterben auf dem Lande nicht gefällt und das Konzept der CoBa gegen den Trend  der Sparkassen und VR-Banken läuft. Gegenläufige Analysen sind wohl Wunschdenken bestochener Analytiker. Schätze aber, dass wir nach einem Rücksetzer heute oder nächste Woche zum Jahresende die 38 Euro sehen. Bin jetzt mit 33,50 dabei und werde auf heutigem Niveau noch nicht nachkaufen. Andere auch gegenläufige Meinungen sind erwünscht.  

304 Postings, 660 Tage u.s.0512sehe ich ähnlich

 
  
    #1696
1
21.11.14 12:02
ich bleibe dabei, obwohl der Kursverlauf derzeit m.E. enttäuschend ist! Die Aktie konsolidiert mir ein bisschen zu viel! Jahresende evtl. neues ATH!  

249 Postings, 597 Tage oldiefanStrohfeuer

 
  
    #1697
21.11.14 16:08
Mal sehen wie lange das Strohfeuer anhält. Nach meiner Feststellung  endet der DOW nach einem starken Anstieg am Freitag zu 70 % Wahrscheinlichkeit am Ende im Minus. Heute wird meinerseits erstmal bei der CoBa Kasse gemacht. Wenn man feststellt wie die Bankenlandschaft schrumpft, um Kosten zu reduzieren, und man sich fragt, wie die Banken außer mit Rocken und Zocken noch Geld verdienen wollen, dann wird es eng. Von den über 60.000 Filialen der 80ziger sind heute nur noch 25000 übrig. Der Begriff Filialie ist dabei oft noch übertrieben, weil in Gemeinden unter 1500 EW meist nur Automaten stehen. Es sieht nicht gut aus, auch wenn heute wieder kräftig übertrieben wird.Mal sehen, was um 22 Uhr und am Montag passiert. Schönes Wochenende an alle.  

304 Postings, 660 Tage u.s.0512oldiefan

 
  
    #1698
21.11.14 17:59
danke, dir und allen Investierten ein schönes Wochenende  

2705 Postings, 3160 Tage proximaÄh...,

 
  
    #1699
21.11.14 19:26

danke ! cool

 

2705 Postings, 3160 Tage proximaEuch natürlich auch !

 
  
    #1700
21.11.14 19:27
Und uns allen trotzdem auch noch viel Erfolg beim Dabeibleiben !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben