Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 180 4514
Börse 100 1990
Talk 30 1536
Hot-Stocks 50 988
DAX 17 241

Zahlen von Walt Disney

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 10.05.18 20:04
eröffnet am: 07.11.02 22:33 von: Nassie Anzahl Beiträge: 395
neuester Beitrag: 10.05.18 20:04 von: Shenandoah Leser gesamt: 108568
davon Heute: 123
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

15964 Postings, 6026 Tage NassieZahlen von Walt Disney

 
  
    #1
9
07.11.02 22:33
Walt Disney kann Erwartungen einhalten
Der amerikanische Medienkonzern The Walt Disney Corp. meldete seine Ergebnisse zum abgelaufenen vierten Quartal und Geschäftsjahr 2002.



Der Umsatz im Quartal stieg um 15 Prozent auf 6,7 Mrd. Dollar. Der Quartalsüberschuss lag bei 222 Mio. Dollar oder 11 Cents je Aktie nach einem Gewinn von 188 Mio. Dollar oder 9 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten ebenfalls mit einem Gewinn von 11 Cents je Aktie gerechnet.



Einen Ausblick gab das Unternehmen nicht. Die Aktie schloss bei 18,07 Dollar und notiert nachbörslich bei 18,45 Dollar.


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
369 Postings ausgeblendet.

20 Postings, 112 Tage Trebogad..

 
  
    #371
31.01.18 23:54
es sollte, wenn man das fundamentale betrachtet, doch anders aussehen. oder verpasse ich was?  

4758 Postings, 2766 Tage BörsenpiratFundamental ist bei Disney.....

 
  
    #372
1
01.02.18 12:29
.....alles TOP. Ich bleibe investiert.  

139 Postings, 565 Tage PaWe1992Bin ebenfalls

 
  
    #373
2
01.02.18 13:15
Eurer Meinung , derzeitiger Kurs noch gut zum nachkaufen , 2018 wird bestimmt ein gutes Jahr für Disney .!  

826 Postings, 628 Tage sfoaDisney - was Grundsolides!

 
  
    #374
1
07.02.18 10:46
Das Sparbuch unter den Papieren aus der Unterhaltung/Entertainment. Hie meckern nur diejenigen, die den kurzfristigen Erfolg suchen/brauchen. UND, bei aller negativen Diskussion immer die Währungsschwankungen/-risiken von DM/Euro zu US$ beachten. Wirklich aussagefähig ist immer der Chart in US$. Micky Mouse&Co. ist was für kleine und große Kinder, für die einen zum Spielen, für die anderen zum Sparen ;-)  

826 Postings, 628 Tage sfoa@ #367 - was das für Anleger sind

 
  
    #375
1
07.02.18 10:52
kann ich mir schon vorstellen... DisneyAktien kauft man nur aus Überzeugung. ...wie in meinem #374 gesagt, das ist ein/das Sparbuch unter Aktien (ich spreche nur von Aktien, nicht von OS u.a. Anlagemöglichkeiten!) für eine Langfristanlage. Und die hat noch NIEMAND bereuen müssen, wenn er/sie Langfristanleger ist. Eben ein TOP-"Sparbuch", grundsolide und SICHER! Nur meine Meinung.  
 

1444 Postings, 3029 Tage TamakoschyKabelsparte - weiter Bremsklotz

 
  
    #376
1
07.02.18 18:45
Freizeitparks und Kreuzfahrtschiffe bringen Walt Disney voran

07.02.2018 | 07:52

Los Angeles (Reuters) - Bei Walt Disney haben zahlreiche Besucher in den Freizeitparks und auf den Kreuzfahrtschiffen des Unterhaltungskonzerns für gute Geschäfte gesorgt.
Der Umsatz stieg in dem Ende Dezember zu Ende gegangenen ersten Geschäftsquartal um 3,8 Prozent auf rund 15,4 Milliarden Dollar, wie das US-Unternehmen am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Unter dem Strich verdiente es mit 4,42 Milliarden Dollar etwa 78 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Disney gehört dabei auch zu den Gewinnern der US-Steuerreform, die dem Konzern 1,6 Milliarden Dollar einbrachte.
Während das Tourismus-Geschäft des Mickey-Mouse-Unternehmens boomt, schwächelte die Kabelsparte mit Sendern wie ESPN. Die Freizeitparks konnten ihren Umsatz um gut 13 Prozent und damit überraschend stark steigern. Die Kabelsparte blieb mit einem Plus von 1,5 Prozent dagegen hinter den Markterwartungen zurück. Immer mehr Zuschauer wechseln vom klassischen Kabelfernsehen zu Streaming-Angeboten wie Netflix und Amazon Prime. Disney kündigte am Dienstag an, eine neue Reihe von Star-Wars-Filmen von den Machern des Kassenschlagers "Game of Thrones" produzieren zu lassen.
Disney-Aktien legten nachbörslich rund ein Prozent zu.

http://de.4-traders.com/AMAZON-COM-12864605/news/...y-voran-25943433/  

181 Postings, 355 Tage Tzulan44480 Euro

 
  
    #377
29.03.18 08:02
Der Widerstand hält bislang. Spannende Zeiten.  

147 Postings, 610 Tage ar_ai_82dann dürfte

 
  
    #378
16.04.18 22:50
es jetzt ja endlich losgehen:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...a-alles-investor-wissen

trotzdem tut man hier wohl gut daran, schritt für schritt ein paar titel ins depot zu holen, denn: ende des jahres soll ja der euro/dollar auf bei 1,30 sein. und wenn man man die teile in dollar kauft, und der immer weiter abwertet, sind die schönen gewinne auch schon wieder schnell dahin.  

34 Postings, 308 Tage stwwInvestieren in Disney. Das Imperium schlägt zurück

 
  
    #379
3
18.04.18 19:05
Es ist wirklich erstaunlich, dass der Markt die Netflix-Zahlen bejubelt, über deren negativen Cashflow hinwegsieht und die Cashmaschine Disney auf der anderen Seite weiterhin so kritisch gesehen wird. Dabei ist die Digitalisierungs-Story wirklich etwas, das spätestens in 2019 für eine Neubewertung von Disney sorgen könnte.
https://thedlf.de/investieren-in-disney-statt-netflix/  

181 Postings, 355 Tage Tzulan444Morgen heißt es Hosen runter

 
  
    #380
07.05.18 13:48
Bin gespannt. Der Kurs scheint ja berits langsam in Fahrt zu kommen.  

57 Postings, 1547 Tage X5anderZahlen

 
  
    #381
08.05.18 08:28
weiß jemand wieviel Uhr die Zahlen kommen?  

98 Postings, 481 Tage pikbube22.00 Uhr

 
  
    #382
08.05.18 19:57
deutsche Zeit - also in gut 2 Stunden  

674 Postings, 1566 Tage nelsonmantz22:30

 
  
    #383
08.05.18 20:03
um ganz genau zu sein :-)  

98 Postings, 481 Tage pikbubeZahlen

 
  
    #384
08.05.18 22:25
1,70 $ erwartet - 1,95 per share erzielt.  

98 Postings, 481 Tage pikbubenachbörslich

 
  
    #385
08.05.18 22:30
tut sich nichts  - verstehe ich wieder auf die schnelle nicht  

1587 Postings, 565 Tage Tom1313EPS übertroffen

 
  
    #386
08.05.18 22:37
Hoffentlich wird das morgen in ein ordentliches Plus umgemüntzt.  

57 Postings, 1547 Tage X5ander....

 
  
    #387
09.05.18 08:03
sieht nicht nach Plus aus. Schade, hätte Disney mit den Zahlen verdient gehabt.  

181 Postings, 355 Tage Tzulan444Ja, auf jeden Fall

 
  
    #388
09.05.18 08:31
Die Anleger machen sich immernoch ins Höschen, weil es mit dem TV-Geschäft nicht so läuft. Der überragende Rest wird unverständlicherweise einfach ausgeblendet.  

674 Postings, 1566 Tage nelsonmantzDie Anleger

 
  
    #389
1
09.05.18 08:35
werden sich schon wieder einkriegen. Ganz ehrlich, wenn nächstes Jahr das Streaming-Angebot von Disney live geschaltet wird, wird der Kurs explodieren. Alles sieht doch Top aus und das TV-Geschäft wird doch auch durch Zukauf (vorausgesetzt Disney bekommt den Zuschlag  durch Fox) massiv ausgebaut. Scheinbar ist das leider (fast) nur meine Meinung. Ich bleibe langfristig investiert.  

3492 Postings, 4035 Tage Shenandoaherst mal abwarten...

 
  
    #390
09.05.18 08:53
es wird der heutige reale Handel entscheidend sein, nicht die Berg udn Talfahrt nachbörslich.
Fakt ist, die Zahlen waren top. Und durch die ESPN streaming Möglichkeit kommt Fantasie rein, zudem ist der aktuelle Kurs immer noch unter ferner Liefen )5$ übern 52-Wochentief...).

ZUdem zahlt DIS die dividende nur halbjährlich (im Gegensatz zu den meisten US Firmen)...und dieser Dividendentermin ist Anfang Juni, da werden auch noch mal Investoren aufspringen.

Alles in allem, eine super Ausgangsbasis (mit support bei der wichtigen runden 100er Marke) um abzuheben!  

181 Postings, 355 Tage Tzulan444Darum bin ich auch dabei

 
  
    #391
09.05.18 09:38
Disney ist mittlerweile meine größte Position  

1099 Postings, 1932 Tage windspiel0815Optimismus

 
  
    #392
09.05.18 16:37
Ist mir doch etwas zu groß in allen Bereichen. Ich werde mit Cash an der Seitenlinie warten. Aktuell nur mit größter Vorsicht neue Positionen eingehen.


https://www.fuw.ch/article/gefaehrlicher-optimismus/
 

674 Postings, 1566 Tage nelsonmantzDas ist

 
  
    #393
2
09.05.18 19:59
aber nix Walt Disney bezogenes. Das betrifft, wenn überhaupt, den Gesamtmarkt. Und diese Situation der benötigten Gewinnsteigerungen gibt es ebenfalls seit Beginn des Kapitalismus. Für mich sind solche Artikel Versuche den Menschen Angst einzujagen. Ich kaufe 1.000 mal liebe Disney, die IMMER satten Gewinn einfahren, als bspw. Amazon, die dies nur selten erreichen.  

1099 Postings, 1932 Tage windspiel0815Stimmt

 
  
    #394
09.05.18 20:36
Aber wenn der Gesamtmarkt korrigiert, dann fällt erstmal alles mit.

Ich denke auch nicht an den totalen Crash...  

3492 Postings, 4035 Tage ShenandoahDIS an der Spitze des Dows

 
  
    #395
1
10.05.18 20:04
die guten Zahlen setzen sich durch. die 100$ Marke ist nun starker Support. jetzt muss der Nachholebedarf gedeckt werden. also hier geht noch was.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben