Top-Foren

Forum Stunde Tag
Hot-Stocks 10 0
DAX 16 0
Gesamt 158 0
Börse 81 0
Rohstoffe 8 0

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10497
neuester Beitrag: 27.06.16 23:46
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 262419
neuester Beitrag: 27.06.16 23:46 von: Junited2002 Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 28
bewertet mit 295 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10495 | 10496 | 10497 | 10497  Weiter  

7802 Postings, 4451 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
295
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10495 | 10496 | 10497 | 10497  Weiter  
262393 Postings ausgeblendet.

5144 Postings, 1559 Tage kleinviech2Hä ?

 
  
    #262395
27.06.16 16:40
"Fakt ist nämlich - Es gibt genug Länder die auch erfolgreich die EU meiden -"

welche sind das denn ? es bleibt norwegen, assoziiert am gängelband mit beitragspflichten, es bleibt die schweiz mit assoziierung und bei den steuerhinterzieher - landkreisen wie liechtenstein, andorra, san marino etc will ich es nicht wissen. es bleiben ansonsten nur noch ein paar weiße flecken auf dem balkan (serbien, bosnien etc und das aus guten gründen, die meisten dennoch mit beitrittskandidaten - status) ansonsten ist alles EU - vom peipussee und brest-litowsk bis zum atlantik, von sizilien bis nach lappland.  

1491 Postings, 1800 Tage UdisIst wirklich alles halb so wild?

 
  
    #262396
27.06.16 16:42
Gut, die Briten wollten wohl ihre Weltmachtstellung retten. Doch in Wirklichkeit droht eine Entwicklung zum unbedeutenden Staat, der dazu noch droht auseinander zu brechen (z. B. Schottland und Irland trennen sich vom Vereinigtem Königreich). Dies betrifft die Coba weniger, denn angeblich ist sie auf den Finanzplatz London nicht total fixiert gewesen und kann daher sich auf die europäischen Finanzplätze konzentrieren.  

4233 Postings, 1853 Tage DrEhrlichInvestorKleinviech

 
  
    #262397
27.06.16 16:55
überflute nicht wieder das Forum.

Schweiz, Lichtenstein und Gb stehen jetzt erstmal als erfolgreiche Aussteiger auf einer Stufe, Türkei sowieso

Langfristig steht auf einem anderen Papier - es kann aber gut sein.

Bevor man weiter expandiert sollte man die Wirtschaft erstmal stabilisieren.

Grüße

Ehrlich

PS: Anne Will gestern war auch ziemlich lustig - vorallem weil unsere Vtm ziemlich am schwimmen war.

 

5144 Postings, 1559 Tage kleinviech2der war gut, Doc

 
  
    #262398
27.06.16 17:31
überflute nicht das forum. sprichst du von Dir ? und nochmal: die schweiz ist kein aussteiger, sie war nie vollmitglied, ist aber durch diverse abkommen assoziiert. die türkei ist kein aussteiger, weil die noch nicht einmal kandidat mit beitrittsstatus waren und eine erdogan - türkei wird garantiert nicht beitrittskandidat - obwohl sie es gerne wäre. wie soll ein land aussteigen, der gar nicht dabei ist ?  

3258 Postings, 2070 Tage X0192837465Immerhin...

 
  
    #262399
27.06.16 17:36
...ist aktuell das "verbilligen" endlich mal raus.

Obwohl nachbörslich nun die Aktie ein wenig anzieht.
Ab 6,09? könnte wieder etwas Entspannung aufkommen. Allerdings keine Trendwende....  

2973 Postings, 1164 Tage FridhelmbuschMassiv einsteigen....

 
  
    #262400
1
27.06.16 17:38
es ist bei weitem noch nicht entgültig das die Briten raus sind.....  

4233 Postings, 1853 Tage DrEhrlichInvestorKleinviech

 
  
    #262401
1
27.06.16 17:38
ne kein Aussteiger - aber trotzdem erfolgreicher Nichteinsteiger.

Biste Nichteinsteiger wirste torpediert und das hat die Schweiz in ihrer jüngsten Abschottungskampagne auch deutlich gemacht.

Die wissen die haben zuviel zu verlieren.

EU sollte sein weil es an sich gut ist - dagegen gibt es nicht - aber man muss die Wahrheit sagen..

Man kann nicht erwarten,dass man europaweit auf die gleiche Art politischen Boden gewinnt -wie man es in
Deutschland tut, weil hier mehr Gutmenschen mit Idealvorstellungen leben, deren Lebensart nicht realitätsgetreu nachgelebt werden kann.

Wir brauchen Leute die mit Bodenhaltungseiern zufrieden sind - Bio- das wird nunmal nicht für jeden umsetzbar sein.

Und Den Leuten nurnoch Bioeier anzubieten und die anderen schlecht zu machen ist nichts für die Wirtschaft - alles andere wäre Beeinflussung die über das Ziel hinausschießt - weg von der Planwirtschaft.

Das war arg überspitzt - aber es gehört alles zusammen.

Grüße

Ehrlich

PS: EU ist extrem wichtig - es sollte nicht scheitern!
 

9664 Postings, 3028 Tage TrashImmer ruhig

 
  
    #262402
27.06.16 17:41
diese Panikmache ist ein Teil des Spielchens. Wobei ich mir vorstellen kann, dass Schottland kurzfristig für eine Wende sorgen kann. Es ist nicht im Interesse der Briten, sie zu verlieren, absolut nicht. Boris weiss schon ,warum...

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/...ersoehnungskurs.html
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

25 Postings, 1140 Tage uwe.kWie

 
  
    #262403
2
27.06.16 17:52
nicht anders zu erwarten, trat der Brexit eine Alarmlawine der Mainstream-Medien los, die nun die Zukunft des schwarzen Schafes England und ganz Großbritanniens in schwärzesten Farben malen und einer diffusen, fast schon semi-religiösen Apokalypse entgegen taumeln sehen. Während das Ergebnis von 51,9 / 48,1 Prozent sehr deutlich ausfiel.
Da werden ein paar Figuren vor die Kamera gezerrt,die dann stellvertretend für England bestätigen,nein die Leute meinen das gar nicht so,wir haben ja falsch abgestimmt,wir Briten haben das gar nicht so gemeint bla bla...
Oder dieses zweite Referendum aus dem Unterhaus,da stellte sich raus,das die Stimmen teilweise manipuliert waren mit Stimmen aus dem Vatikan und sonst woher.Selbst Internet Petitionen,die nun wirklich niemanden interessieren werden aus dem Hut gezaubert.
Man will es einfach nicht war haben,das die Bevölkerung eine Entscheidung getroffen hat,die nicht im Sinne der Regierenden ist.......Nun argumentieren alle natürlich gegen die direkte Bürgerbeteiligung.....
Ja ja,die Angst ist gewaltig,viele andere Mitgliedstaaten könnten folgen.
Einfach mal das heutige Dirk Müller Cashkurs-Video anhören,der wie ich finde den Nagel mal wieder auf den Kopf getroffen hat.  

9664 Postings, 3028 Tage Trash51,9 / 48,1 Prozent

 
  
    #262404
1
27.06.16 17:54
ist eindeutig ? Wenns um was anders ginge, würde jeder sagen "Halbe/Halbe"...Eindeutig fängt bei mir bei sowas wie 60 - 65 % Mehrheit an. Nene ,eindeutig war da gar nichts, sonst wäre die Nation nicht so gespalten.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

31955 Postings, 2720 Tage Harald9natürlich ist 51,90% eine eindeutige Mehrheit !

 
  
    #262405
1
27.06.16 18:32
-----------
Please start your Engine

1108 Postings, 4143 Tage 123456aPanik war für günstige....

 
  
    #262406
2
27.06.16 18:40
Kurse immer gut.
Ob wir heute den Boden gesehen haben kann keiner sagen.
Aber der Brexit ist noch lange nicht durch. Somit kann es zur jeder Zeit wieder massiv nach oben gehen.
Und selbst nach einem Brexit, sehe ich die COBA gut aufgestellt.
Aber die Panikmacher haben derzeit halt die Oberhand.
 

23516 Postings, 2201 Tage xpress123 wo ist günstig ?

 
  
    #262407
2
27.06.16 20:14
Grüsse Dich,

Wo ist was günstig ?

Wer das sieht weiss was wohl in den nächsten Wochen droht..

DAX Futures 9.278,0 -280,0 -2,93%
S&P 500 Futures 1.988,00 -30,50 -1,51%
Dow 30 17.110,35 -290,40 -1,67%

Man beachte...die 93xx Punkte im DAX war ein MEHR JAHRES HOCH !!!
Dieser wurde nun von oben nach unten überschritten...

Und der nächste Knaller...die AMIS glauben langsam wohl nicht mehr an Zins Erhöhung und ziehne sich raus..weil sie wohl befürchten der grosse STurm

welches immer im August und Septeber in dne USA getobt hat in New York an den Börsen..könnte diesmal wohl ein MEHR JAHRES VOLA werden !


Übrigens ich traue sogar 4 EUR Coba zu warum..
Wenn Unicredit fast sein Rekordtief bzw tiefer steht als in der EURO Krise....dann dürfte die Coba bald wieder da stehen wo wir vor dem Split stehen !


Gruss Xpress ! Die Käufer von heute werden die Verkäufer von übermorgen !
BIG SHORT going on !

 

1976 Postings, 3383 Tage pomesCommerzbank ein Pennystock oder Dax?

 
  
    #262408
3
27.06.16 20:18

367 Postings, 305 Tage omega10000Wo

 
  
    #262409
27.06.16 20:22
man hinschaut mänur noch Crash Propheten !  

1108 Postings, 4143 Tage 123456a@omega10000

 
  
    #262410
27.06.16 20:40
Das darf man nicht so Ernst nehmen.
Immer wieder haben Sie Ihre Bühne und suchen sie auch.
Bestes Beispiel ist der Crash Thread. Tauchen aber auch immer wieder in anderen Threads auf, und wollen die Leute verunsichern. Dafür sind Sie short.
Sind aber genauso schnell wieder abgetaucht, wenn es wieder bergauf geht.
Einfach ist es derzeit aber nirgendwo. Und Alternativen zu Aktien gibt es momentan sowieso nicht. Zumindest keine mit denen man Geld verdienen kann.
Vielleicht braucht man derzeit einfach einen längeren Atem.

 

3258 Postings, 2070 Tage X0192837465Intraday Coba getradet

 
  
    #262411
27.06.16 20:46
Mit Put seit 9:00h und ab 17:30h auf Call mit 20ér Hebel. Lohnenswert gewesen.

Deluxe kassiert bestimmt mit "verbilligen" mehr als ich mit meinen Intraday-Trades und ich komme immer noch nicht dahinter, wieso er mehr Gewinn mit verbilligen einfährt als ich mit Skalping beim Daytrading.

Dax könnte bis 9650 ziehen und CoBa bis 6,38? / 6,43?...  

879 Postings, 1546 Tage bolllingerlasst Euch nicht verrücktmachen von

 
  
    #262412
3
27.06.16 20:50
den bashern, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, allen cobanern das zu wünschen, was ihnen offenbar wiederfahren ist:   Einstieg zu hohen Kursen, Ausstieg zu Tiefkursen.

Ich kann euch versichern, dass die coba weder schlechte Geschäfte macht, noch irgendwie in ihrer Existenz gefährdet ist, pure Hysterie, pure Übertreibung.

Der einzig richtige Weg ist stur weiterzukaufen (falls möglich), Abstände (etwa 0,4-0,5) beizubehalten und natürlich,.......................die Nerven behalten.  

1108 Postings, 4143 Tage 123456a@bollinger

 
  
    #262413
27.06.16 21:55
100% Deiner Meinung.  

8959 Postings, 3336 Tage 1ALPHADer Kursrückgang

 
  
    #262414
27.06.16 22:02
findet aber auch statt, weil die Londoner Banken so stark fallen.
Stellt euch doch nur einmal vor, bei dem Sturz der Londoner Institute würden die anderen EU Banken NICHT fallen. Das könnte dann schon zum Run auf die Londoner führen - oder?
Und so verkauft man halt die EU Banken auch - zeigt warnend mit dem Finger auf sie -
und hofft, daß die Ablenkung gelingt. Armes London.  

479 Postings, 2875 Tage tonjafloresNoch zu früh zum kaufen.

 
  
    #262415
1
27.06.16 22:03
Es liegt noch zu wenig Blut auf der Straße.

Kurz vor der Abstimmung in Britanien gab es Meldungen dass der Brexit keine Gefahr ist und die Kurse sind gestiegen. Das gab es vor ein paar Jahren schon einmal, aber letztendlich haben viele Leute ihr Geld verloren.
-----------
[Keine Empfehlung, bitte selbst denken]

God bless the Blessing

1108 Postings, 4143 Tage 123456a@tonjaflores

 
  
    #262416
2
27.06.16 22:39
"Es liegt noch zu wenig Blut auf der Straße"
In der heutigen Zeit solche Sprüche! Unfassbar.  

2197 Postings, 3260 Tage a.m.le.*416

 
  
    #262417
27.06.16 23:08
Darf man nicht sagen,nein?! Das ist aber eine alte Börsen Weisheit  

1108 Postings, 4143 Tage 123456a*417

 
  
    #262418
1
27.06.16 23:22
Muss man deswegen alles von sich geben?
Ich denke nein. Aber jeder wie er es mag.  

823 Postings, 2018 Tage Junited2002wow was für ein down

 
  
    #262419
27.06.16 23:46
vor 2 jahren wäre es Blessings schuld gewesen.
Glück gehabt der Kurs ist zum kaufen da!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10495 | 10496 | 10497 | 10497  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben