Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 186 2681
Börse 85 1300
Talk 41 889
Hot-Stocks 60 492
DAX 15 249

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 375
neuester Beitrag: 22.03.17 10:28
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 9375
neuester Beitrag: 22.03.17 10:28 von: Roecki Leser gesamt: 1418734
davon Heute: 228
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  

4 Postings, 3714 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

 
  
    #1
32
01.11.07 08:17
...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  
9349 Postings ausgeblendet.

11113 Postings, 3004 Tage RoeckiRücksetzer ...

 
  
    #9351
03.03.17 14:04
noch nicht beendet! Seitwärtstendenzfortsetzung oder Rückfall 11,50 / 11,00 / 10,50 / 10,00 oder 9,50 ?

Hier ist Alles möglich!

Was läuft hier ab?  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012KlöCo, die EURAMS lesen

 
  
    #9352
04.03.17 17:11
Roecki: Weil Du es bist: Lies bitte den Artikel von Lars Winter, auf Seite 36 der neuesten EURAMS. Hier findest Du das vor, was ich schon lange erwarte, also der Reigen mit TKD
und Tata Steel; mit letzterem ist KlöCo ja schon verbandelt.

Wie unter diesen Umständen 11,58 SK am Freitag möglich waren, bleibt ein Geheimnis,
weil ja wieder von interessierten Kreisen Verkaufsempfehlungen, gar neueste, abgegeben wurden, während maßgebende Analysen (amerikanische) hier ja anders,
also positiv, aussehen.

Am MO. mal schauen, ob's jetzt in die andere Richtung geht oder nicht.  #)


TKD - Handelsspanne würde Klöckner & Co SE gut ergänzen, schreibt Lars Winter - und
förderlich wäre auch die von KlöCo betriebene Handelsplattform, so weiter in dem Artikel.

   
________________
#) berichte später, was ich dann tue  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012Nachtrag zum Vorposting KlöCo

 
  
    #9353
04.03.17 17:41
muss  Handelssparte heißen, nicht Handelsspanne - automatische Setzungen, echt!  

11113 Postings, 3004 Tage Roecki@FD2012

 
  
    #9354
06.03.17 10:13
Gibt's den Artikel aus der EURAMS auch online?

Klöckner gibt weiter nach, keine Gegenbewegung seit den Zahlen in Sicht!  

11113 Postings, 3004 Tage RoeckiKann ...

 
  
    #9355
06.03.17 13:27
ja lustig werden hier! Hoher Verkaufsdruck hält an.  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012Nachfrage User zu KlöCo

 
  
    #9356
07.03.17 10:28
Roecki: Es war ein kleiner Artikel in einer Rubrik "GERÜCHTE/SPEKULATIONEN/FAKTEN"
von Lars Winter (auf Seite 36 der Euro AM SONNTAG). Am Bahnhofskiosk oder im Zeit-
schriftenhandel beschaffen, wenn's nicht anders (online) machbar ist.

War gestern sehr beschäftigt und schreibe Dir daher erst heute!              .... Bis bald.  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012Kl?Co - Koop. mit TKD und auch mit Tata Steel

 
  
    #9357
07.03.17 13:30
Roecki: Das Rückschlagpotential nimmt erstmals wieder ab. Derzeit leichter Auftrieb, bei
11,35 Euro - nach dem Tief vormittags, das bei 11,09 Euro lag. Bin erneut mit Käufen unterwegs. Käme die Lösung mit, bzw. durch TKD und deren neue Strukturen, es wäre  von erheblicher Bedeutung für KlöCo und könnte den Kurs der Aktie nach oben bringen.

NB.:  Auch mal ins Dt.Bk.-Forum schauen.                                        ..... Bis bald.  

11113 Postings, 3004 Tage Roecki@FD2012

 
  
    #9358
07.03.17 13:56
Habe schon eine halbe Ewigkeit keine EURAMS mehr gekauft ;)  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012Klöckner & Co SE ggfs. mit Neuerungen

 
  
    #9359
08.03.17 14:57
Roecki: Evtl. heute noch einmal ein Depotzugang bei mir; komme aber seit gestern nicht direkt zum Kauf. Offenbar ist die Umkehrformation in Gang, weil das "Rückschlagventil"
- schon gestern - funktionierte.

nochmals:

Ich setze hier auf die Neuerungen in dem Unternehmen selbst - und auf die Einbeziehungen der Stahl-Handelsaktivitäten von TKD und Tata Steel, die
in dem kurzen Beitrag von Herrn Lars Winter in der EURAMS vom 04.03. (auf Seite 36) beschrieben wurden.      

3743 Postings, 1903 Tage FD2012Klöckner & Co. SE

 
  
    #9360
09.03.17 10:15
s.wonder: Betrachte die Zukäufe als "reine Liquiditätsreserve" mit Ziel April/Mai 2017, denn die unterschiedlichen Bewertungen der Analysten "schießen hier ins Kraut", wenn ich da Independent mit "weitere Kursschwäche bei KlöCo" zitieren darf.

Dagegen die US-ler, wie Jefferies & Co. mit 12,00 Euro und Goldman Sachs mit 13,50 (zuvor 14,60 Euro).

Wichtig sind aktuell wieder die Dividenden (0,20), was einigen Fondsgesellschaften die Möglichkeit gibt, hier wieder einzusteigen - aber auch Investoren anzieht, die grds. auf Dividenden - Papiere zurückgreifen.

Wie schon erwähnt, hatte ich hier auch den Eindruck, dass bei KlöCo Gelder abgegriffen
werden (.. durch schnelle Verkäufe), weil KlöCo stets mit hohen Stückzahlen gehandelt wird, etwa zur Aufbringung der Mittel für die KE der dt. Bank.

Für mich gilt, was das anbelangt, das eingangs Gesagte (also Liquiditätsreserve nur zeitverschoben = aufgrund der Neukäufe).

Heute dann (wieder) ein EK zu 11,15 Euro durchgeführt.

           

11 Postings, 107 Tage SpesGrausam, Kloeckner im freien Fall...

 
  
    #9361
09.03.17 13:37
... die Schwaeche der Aktie ist schon beeindruckend, die 13 Euro scheinen unueberwindbar. Werde meinen Bestand wohl beim naechsten Erreichen der 'magischen Grenze' auch verkaufen.    

11113 Postings, 3004 Tage RoeckiAngeblich ...

 
  
    #9362
09.03.17 14:34
beste Aussichten, Dividende 0,20?, Klöckner in Gewinnzone.

Hilft Alles nichts!

Klöckner auch nach fast 6 Jahren zum Davonlaufen ...

                                        §ariva.de
                                        §
 

11113 Postings, 3004 Tage RoeckiAlle ...

 
  
    #9363
09.03.17 14:35
gleitenden Durchschnitte mit Schmackes nach unten durchstoßen.

Fallendes Messer?

Zurück auf LOS (sprich 7?) ?

Wer weiß das schon!  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012KlöCo wieder mal im Abgriff

 
  
    #9364
09.03.17 14:38
Spes: Gebe Dir vollkommen recht. Möglicherweise braut sich da einiges zusammen, weil einige Leute die kommende Übernahme von TKD (Ausgliederung des Stahlhandel) torpedieren - oder gar daran kräftig verdienen wollen. Bei mir sind's nun Überbestände
von mittlerweile 12 k, also über das sonst übliche Maß in Papieren von KlöCo.

Sehe das aber gelassen, denn gegen Ende April/ Mitte Mai sollte auch Klarheit bestehen.

Bei Klöckner war das immer so, dass Leute schnell rein und auch schnell raus gingen, da
der Titel äußerst volatil ist.

Die Schmierereien mancher Analysten tun ihr Teil dazu (m.E. zu ignorieren, weil die künftige Entwicklung geradezu anders verläuft - ist jedenfalls meine Meinung).

Eine Erläuterung, warum die Einstellungen vom anderen Teich viel besser ausfallen,
als von hiesigen (deutschen) Sauertöpfen, die hat man wohl nicht!
 

Beste Grüße  und daher bis bald.  

11 Postings, 107 Tage SpesAn 7 Euro...

 
  
    #9365
09.03.17 15:17
... glaube ich jetzt nicht, aber ein Rueckfall auf ca. 10.50-10.20 Euro ist sicher moeglich.

Das Problem mit Kloeckner ist m.E., dass das Management unfaehig ist, kontinuierlich jedes Quartal zumindest einen kleinen Gewinn zu liefern. Der Verlust in Q4 hat selbst mich ziemlich ueberrascht, und ich hatte schon pessimistisch geplant :-).

Und von Vorstand und Aufsichtsrat hoert man auch nichts wirklich Aufbauendes - wenn Ruehl seine eigenen Aktien (zuletzt) bei 11.90 Euro verkauft, ist das ja eine klare Botschaft an alle Anleger. Der CEO muss es schliesslich wissen, mehr Informationsvorsprung geht nicht.  

93 Postings, 1164 Tage Plumbs09Spes

 
  
    #9366
09.03.17 16:48
So ein Quatsch, denkst Du wirklich ein CEO macht sich da angreifbar ?!? (Insiderhandel

Da spielt doch ein Euro je Aktie nicht die Rolle, der Schaden anderweitig ware viel höher.  

11 Postings, 107 Tage SpesPlumbs09...

 
  
    #9367
10.03.17 00:59
Das hat doch nichts mit Insiderhandel zu tun. Wenn ich als CEO an mein Unternehmen glaube und denke, dass die Aktien unter Wert gehandelt werden, dann werde ich meine Aktien halten und eher noch weitere zukaufen. Das ist a) nicht verboten und b) ein klares Signal an den Markt.

Bei Kloeckner allerdings hat Ruehl inzwischen fast saemtlich Aktien verkauft - er brauchte also entweder dringend Geld (und bekam kein guenstiges Darlehen von der Bank) oder er dachte, die Aktie ist fair bewertet und wird in naechster Zeit nicht mehr wesentlich steigen.

Ich glaube inzwischen an Letzteres.  

11 Postings, 107 Tage SpesUnklar ist allerdings noch ...

 
  
    #9368
10.03.17 01:13
... die Rolle bzw. Strategie von Loh. Er haelt 25% der Aktien und duerfte inzwischen auf Buchgewinnen von ca. 50 Mio Euro sitzen. Allerdings wird er die Gewinne nicht so einfach realisieren koennen, da bei einem groesseren Abverkauf die Aktie sofort massiv einbrechen wuerde.

Was also hat Loh in den naechsten 12-24 Monaten mit Kloeckner vor? Weiss er mehr als Ruehl?  

93 Postings, 1164 Tage Plumbs09@Spes

 
  
    #9369
10.03.17 10:02
Da gebe ich Dir recht. Mr. Loh ist die große Unbekannte. Erst dachte ich der schnappt Klöckner komplett. Wenn er das machen wollte, dann müsste er ja noch bevor einer möglichen Fusion angreifen.
Aber er kauft ja auch kein Stück mehr zu. Das bleibt wirklich spannend.  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012KlöCo - gutes I/ 2017 voraus

 
  
    #9370
11.03.17 08:43
Plumbs09: Heute mal die BÖRSE ONLINE vom 09.03.17 lesen, dort Seite 32. Da wird sich auch zu Großinvestor Loh geäußert, aber nicht nur das. Auch über die digitale Zukunft und die entsprechenden Möglichkeiten mit KlöCo (Abspaltung der Onlinesparte, für die man einen Zuwachs - von derzeit noch 12% -  auf 50% erwartet). Außerdem, in I/ 2017 sollen die "Ergebnisse weit über dem Vorjahr" liegen; wenn das mal keine Ansage ist.

Ja, es stimmt, Loh hält 25% der Anteile an KlöCo (siehe in dem Beitrag).

Ich bleibe dabei, ggfs. einen Überbestand im April/Mai zu regulieren (zu verkaufen),
aber auch nur dann, wenn dieses in Richtung Kurs 13,50 - 14,00 Euro geht.

                                                                                                      ..... Bis bald.  

93 Postings, 1164 Tage Plumbs09FD2012

 
  
    #9371
11.03.17 20:59
Danke für die Info, kann man aber nicht kostenfrei lesen, oder?

Das mit Deutsche Bank hast Du ja gut hinbekommen :-) Gratulation

Das mit Quartal I sollte martkbedingt natürlich stimmen, soweit habe ich Einblick in die Szene.  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012Klöckner & Co. SE - Kursstellungen mal anders

 
  
    #9372
16.03.17 17:57
Plumbs  und Roecki:  Das Rückschlagventil hat offenbar jetzt funktioniert, nach 11,15 nun
11,23 Euro. Hoffentlich haben bald alle, die in die KE der Dt. Bank investieren wollen, ihr Geld zusammen und vergreifen sich nicht mehr an sehr volatilen Papieren, wie KlöCo SE.

Wird morgen spannend, in zweifacher Hinsicht, einmal, ob's hier aus dem Zwischentief
tatsächlich herausgeht - und dann noch wg. dem Kontrapunkt, nämlich Dt. Bank AG.

                                                                                             .... bis bald    

11113 Postings, 3004 Tage Roecki@FD2012

 
  
    #9373
1
17.03.17 11:14
Doch nur kurze Gegenreaktion?

Bei Dt. Bank fühl ich mich momentan Wohler. Und die KE zeichne ich auch!  

3743 Postings, 1903 Tage FD2012KlöCo SE - Geduld muss sein

 
  
    #9374
21.03.17 16:38
Roecki: Ich bleibe trotzdem an KlöCo SE dran. Der überwiegende Teil der Aktien liegt bei mir im PLUS, allerdings nicht die Neukäufe, die ich als Überbestand deklariere. Man muss Geduld haben. Alles andere hilft hier leider nicht. Die Story wird ja neu geschrieben, auch wenn das einige Drücker anders sehen, oder gerade deshalb. Das mit Dt. Bank ist richtig, was Du da angehst. Bin im Übrigen der selben Ansatz (auch Teilnahme an der KE).

Wie immer, bis bald.  

11113 Postings, 3004 Tage RoeckiFD2012

 
  
    #9375
22.03.17 10:28
Ohne Wort hier ...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
373 | 374 | 375 | 375  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
MediGene AGA1X3W0
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212
Volkswagen St. (VW)766400