Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 230 767
Talk 87 444
Börse 112 242
Hot-Stocks 31 81
DAX 13 38

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 316
neuester Beitrag: 28.04.15 07:35
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 7888
neuester Beitrag: 28.04.15 07:35 von: immo2014 Leser gesamt: 1081643
davon Heute: 291
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
314 | 315 | 316 | 316  Weiter  

4 Postings, 3019 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

 
  
    #1
29
01.11.07 08:17
...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
314 | 315 | 316 | 316  Weiter  
7862 Postings ausgeblendet.

320 Postings, 2801 Tage rotsAch was gibt auch wieder bessere Zeiten

 
  
    #7864
24.04.15 16:57
wo liegt denn liegt dein Einstandskurs? Ich bin auch noch drin, und leicht im minus.  

185 Postings, 334 Tage McShottyFür wen oder was.....

 
  
    #7865
24.04.15 17:09

...werden die Aktienkurse getrimmt :

 

ANLAGEPRODUKTE (DERIVATE)

Anzahl

406 Aktienanleihen

475 Bonus-Zertifikate

546 Discount-Zertifikate

 

HEBELPRODUKTE (DERIVATE)

Anzahl

960 Optionsscheine

813 Knock-Out-Produkte

 

www.boerse-stuttgart.de/de/Kloeckner---Co-Aktie-DE000KC01000

 

Zum Glück nicht nur in eine Richtung. Rauf und runter, dazwischen der Aktionär.  .

 

433 Postings, 127 Tage immo2014Bin bei 9.30 rein und noch fett im minus

 
  
    #7866
24.04.15 18:40
Hab aber bei 9.80 nicht verkauft also selber schuld
 

3184 Postings, 1208 Tage FD2012KlöCo - zu Strategien eines Users

 
  
    #7867
24.04.15 19:01
McScotty: Um Dir "aufs Fahrrad" zu helfen, es sind rund 10%, die in die Erneuerung gingen (3.944 Stück), die zum SK mit 277,-- Verlust zu Buche schlagen. Die anderen, also rund 90% des Bestands, liegen "Gott sei Dank" im Gewinn und überdecken damit den Verlust erheblich. Aber dennoch bin ich nicht zufrieden, da jahrelang keine Dividende einkam, auf die ich Wert lege. Wenn's sich jetzt ändert, kann man das wohl nur begrüßen, also die Anlaufdividende auf dem derzeit niedrigem Niveau; sie ist
ein positives Zeichen. Roecki mag's hoffentlich auch so sehen, wie einige andere, die investiert haben.
Bleibe dabei, dass ich keine Derivate einsetze. Ist eher was für Leute, die sich in Volumen verlieben, hohe Prozente vlelleicht, aber sehr überschaubare Euro-Summen. Hohe Gewinne ziehst Du halt aus großen Positionen. Aktuell bei mir aus Dt. Bank und Orange Polska, um nur Beispiele zu nennen. Das mache ich hoffentlich bei KlöCo ebenso, denn wenn's wieder auf die 12,00/12,50 Euro losläuft, dann sind einige Teilabgaben schon vorprogrammiert.  

.... Wünsche allen ein schönes Wochenende - und daher bis bald.  

NB.: Es gibt andere Papiere aus dem MDAX, die rapide abgestürzt sind (beim derzeitigen Anlagenotstand = wohl o.K. um auch dort einzusteigen  -- nur meine Meinung -- ).    

185 Postings, 334 Tage McShottyAuch an Steuern denken

 
  
    #7868
24.04.15 20:06

Wenn ich es richtig interpretiere, hast Du einen Anteil verkauft, auf einen weiterhin fallenden Kurs gesetzt, um wieder günstiger zurückzukaufen. Etwas unglücklich gelaufen, daher der Verlust ?

Ähnlich läuft es bei mir und auch mal schief.

Nur bei den Dividenden, da versuche ich mit Stripping meine E-Steuer zu entlasten. Durch die Progression müsste ich sonst auch für die anderen Einkünfte einen höheren Steuersatz entrichten.

Durch Dividenden-Stripping versuche ich die Steuer über den Verlusttopf (Aktienspekulation) zu umgehen, denn der hat noch ein paar Altverluste zum Ausgleichen und ich muss nicht bis zur Steuererstattung warten.

Von der Div.-Abrechnung mit Steuerabzug im Mai bis zum Steuerbescheid ca. ein Jahr ohne Verzinsung und Anlagemöglichkeit.

Bei einem Verlusttopf Sonstige mit minus erübrigt sich ggf. der Umweg.

So, nun versuche ich, wieder vom Fahrrad runter zu kommen.

 

3184 Postings, 1208 Tage FD2012KlöCo - unterschiedliche Varianten

 
  
    #7869
25.04.15 09:50
McShotty: Wer hat denn heute noch Altverluste? ... Das wären solche Verluste, die vor Einführung der Abgeltungssteuern anfielen. Man müsste also sehr schlecht gewirtschaftet haben, wenn man die nicht ausgeglichen hat. ... Im Übrigen, Deine Strategie geht nicht auf, wenn Du von der Abgeltungssteuer redest. Was hilft Dir denn da die Progression, wenn das Regeleinkommen und das aus Kapitalvermögen vom Finanzamt getrennt wird und selbst bei sechsstelligen hohen Überschüssen die Steuern höchstens  26,375% betragen. Habe das selbst so abfeiern können - und war damit sehr zufrieden.

Am Rande:  KlöCo habe ich  n i c h t  schichten müssen, um Verluste auszumerzen. Einen kleinen Verlust gab's jüngst, der auf lächerliche 277,-- Euro geschrumpft ist (3.944 x 0.07 Euro). Zukauf also ein wenig zu früh!

Die Gesamtabrechnung bei diesem Papier liegt nun mal im grünen Bereich, weshalb ich auch hier und da weiter zukaufe. Wahrscheinlich wird's mir erneut bei 8,15 Euro ca.  n i c h t  gelingen. .... Tendiere aber trotzdem in diese Richtung, falls Abgaben unter der  8,50er - Marke sichtbar werden.

Ist alles nur eine Einstellungsfrage, und da empfehle ich finanzielle Rücklagen und anderweitige gute Abschöpfungen von Kursgewinnen und Dividendenerträgnissen. Deine steuerlichen Ratschläge behält
Du besser für Dich, denn sie erwecken bei dem unbedarften Leser den falschen Eindruck.

Gleichwohl wünsche ich Dir gute Käufe und anschließende Verkäufe, .... falls Du Dich mit Kursgewinnen zufrieden gibts.   .... Bis bald.    

433 Postings, 127 Tage immo2014boden erreicht?

 
  
    #7870
25.04.15 18:08
sah nach einem abpraller aus bei 8,50

mal sehen ob am montag die 9 euro fallen  

185 Postings, 334 Tage McShottyEin wenig Glück braucht es schon

 
  
    #7871
26.04.15 12:46

FD 2012: Steuerliche Ratschläge erteile ich hier nicht, lediglich Denkanstöße, so wie ich auch hier die Beiträge auffasse. Natürlich auch Überraschungen, Freude und Leid mit den Usern/Trader/Anlegern hier "teile", wie es denn so läuft.
Natürlich ist Dividendenstripping mit einem Risiko verbunden, wenn der Dividenden-abschlag am Zahltag oder später nicht im Kurs durchschlägt und ein Verlust durch den Wiedereinstieg hinzunehmen ist.

Ich habe auch schon während der HV-Veranstaltung zunehmendes Handelsvolumen mit entsprechenden Kursausschlägen an der Börse über das Internet beobachten können.

Eine Hilfe zur Beurteilung könnte der letzte Quartalsbericht vor der HV sein (KlöCo 7.5.2015).

Wer einen persönlichen E-Steuersatz über 26,375 % (Kirchensteuer?) hat, hat natürlichen mit der Abgeltungssteuer einen Vorteil und muss nicht auf den Bescheid, Erstattung vom FA warten.

http://www.finanztip.de/abgeltungsteuer/

Allen die richtige Eingebung !

.  

3184 Postings, 1208 Tage FD2012KlöCo - die Dividenden

 
  
    #7872
26.04.15 16:40
McShotty: Das trifft doch nur für Leute zu, die unterhalb des Satzes von 26,375%*) agieren, also kleine Einkommensbezieher. Für Leute mit sechsstelligen Kursgewinnen wird das platt gemacht; ja, es fallen sogar - wie bei FD2012 - sämtliche steuerlich relevanten Abzüge, wie Sonderausgaben, negative Beteiligungsgewinne aus Personengesellschaften, usw., weg. Das mit Deinem Stripping kannst Du m.E. gerne "in der Pfeife rauchen", oder hast Du's so dicke, wie Marschmeier & Co.? Man spricht im Übrigen nicht mehr davon. Ich konzentriere mich lieber auf ein größeres Investment in KlöCo, wie auch Roecki, habe aber hier keine Dividenden von 100.000,-- Euro zu erwarten, wie der User-Freund.  .... Bis bald.

Um auf KlöCo zurückzukommen, hier geht's um einen typischen Nachläufer, mal abgesehen von der bescheidnen Dividende von 0,20 Euro, die für Spielchen nicht geeignet ist, denn das Papier verliert oder gewinnt in einer Woche 0,50 Euro im Nu. Vll. siehst'es  mal von dieser Seite.  .... Daher, bis bald.

Heute ist bei mir die Dt. Bank mal dran/ gleichwohl hier kurz ein Zeichen!

*) neutralisiert, ohne Kirchensteuer!  

185 Postings, 334 Tage McShottyKursgewinne im Sauseschritt ?

 
  
    #7873
2
26.04.15 20:30

Wenn Fonds KlöCo entdecken, davon gehe ich aus, dürfte die Aktie als "Nachläufer" flott im Kurs steigen. Hierzu ist mir ein Artikel (Nach einen Monat nicht mehr ganz neu, Manager suchen u. Finanzmathematiker rechnen wohl noch.) (:-))  aufgefallen, der mir Hoffnung gibt.

Fondsbericht Aktienfonds profitieren von der Hausse

Europaweit anlegende Aktienfonds haben in der kurzen Frist auffällig profitiert. Aber auch auf längere Sicht kann sich der Ertrag sehen lassen. Nebenwertefonds dominieren weiterhin.
20.04.2015, von Kerstin Papon

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/fonds-mehr/...ausse-13539905.html

Wahnsinnig finde ich die Kosten für die Investition in einen (Aktien)fond, Ausgabeaufschlag 5 % (evtl. verhandelbar), Jahresgebühren 2 % und Ausstiegsgebühren 3 % (im vorgenannten Artikel angeführt), abschreckend !
Da geht sicherlich so manche Dividende, Kursgewinn drauf, also langfristig, schon wegen der Gebühren, anlegen. (;-))
Fondsmanager: Andere Leute Geld Gassi führen! (Cabaret, Volker Pispers)

.

 

185 Postings, 334 Tage McShottyClever, Geschäfte, Moral

 
  
    #7874
26.04.15 22:06

Hi, FD2012 !

Der Hinweis auf C. Maschmeyer war nicht schlecht. Könnte er doch KlöCo als eines von mehreren Unternehmen, die unter dem strategischen Dach der Maschmeyer Group aufgehängt sind, zukaufen ??? Geld soll er ja haben.

Vermögen

Maschmeyers Vermögen wurde Ende 2010 auf 650 Mio. Euro geschätzt. Laut Bildzeitung vom 8. Oktober 2013 überstieg das Vermögen inzwischen die Grenze von einer Milliarde Euro.

Seine Vita, in Abwandelung eines Goethe Zitats / Gedichtes: "Clever sei der Mensch, gerissen und schlau."

http://de.wikipedia.org/wiki/Carsten_Maschmeyer

Deutsche Bank, mutig oder Chance ?

 http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-perfekten-Abwehr-4305299

CO2-Skandal neue belastende eMails im Rechtsstreit ?  

152 Postings, 1422 Tage turbonegro22und ich düsse im ---

 
  
    #7875
26.04.15 22:49

152 Postings, 1422 Tage turbonegro22nach Düsseldorf

 
  
    #7876
1
26.04.15 23:00
mal im Ernst.... hab letzten Mittwoch voll falsch gelegen (UBS Stimmrechtsanteil) aber wenn ich hier lese..... die Fonds könnten Klö entdecken......Häh? die haben doch mind. 70% von Klö zb. ETFs und die anderen müssen sich gegenüber ihren Anteilseignern gegenüber bestimmt rechtfertigen, dass sie so ziemlich den miesesten Wert auch im Vergleich zur peer group übergewichtet haben......

 

185 Postings, 334 Tage McShottyDoch einiges frei ?

 
  
    #7877
27.04.15 09:18

Aktionärsstruktur  KlöCo

Streubesitz        (70,53)

Franklin Mutual Advi.. (5,35)
Templeton Investment.. (5,02)
Franklin Templeton I.. (4,99)
Interfer Holding Gmb.. (4,98)
Franklin Mutual Seri.. (3,07)
Dimensional Holdings.. (3,06)
Federated Global Inv.. (3,004)

www.maxblue.de/de/maerkte-aktie.portrait.html?ID_NOTATION=15081138

.  

433 Postings, 127 Tage immo2014kco ist so lächerlich

 
  
    #7878
4
27.04.15 13:13
sehe bald dax 15000 und kco ?9

2009 war dax 3400 und KCO auch ?9

wer auf KCO gesetzt hat war der depp  

433 Postings, 127 Tage immo2014bin noch ?10.000 im roten bereich bei KCO

 
  
    #7879
3
27.04.15 13:57
naja selber schuld  

185 Postings, 334 Tage McShottyWenn man wüsste .....

 
  
    #7880
27.04.15 15:54
JPMorgan Asset Management (UK) Ltd
London
Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen

Klöckner & Co SE
ISIN: DE000KC01000

23.04.2015
Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 1,42 %

JPM hat die Nettoleerverkaufsposition erhöht.

Die (JPM) erwarten also nichts Positives (?) auf der HV von KlöCo und setzen auf fallende Kurse und Div.-Abschlag für eine Shorteindeckung ???

Für Dividenstripping könnte dies negativ sein, wenn gleich nach der HV durch eine zusätzliche Shorteindeckung erhöhte Kaufnachfrage eintreten sollte.

(Nur ein Überlegung!)  

185 Postings, 334 Tage McShottyDa werde ich

 
  
    #7881
27.04.15 16:53

schon mal einen Anlauf nehmen.

27.04.2015 / 16:47
Lampe senkt Klöckner & Co auf 'Halten' und Ziel auf 10 Euro.  

38 Postings, 298 Tage PuttinatorAnalystenmeinungen

 
  
    #7882
27.04.15 17:26
Es haben in den letzten Wochen echt alle Analysten Ihre Kursziele reduiziert. Sogar die Hauckis auf 9 Eur... Wenn selbst die Ihren Optimismus fallen lassen kommt sicher nichts gutes um die Ecke :-D  

1657 Postings, 4261 Tage catweazleOder gerade dann.

 
  
    #7883
1
27.04.15 17:50

7000 Postings, 3399 Tage 2teSpitzeKaufen!

 
  
    #7884
27.04.15 18:22
NordLB belässt Klöckner & Co auf 'Kaufen'

27.04.15 17:25
NORDLB

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für Klöckner & Co auf "Kaufen" belassen.

Trotz der negativen Tendenz im bisherigen Jahresverlauf blicke die Stahlindustrie weiter mit vorsichtigem Optimismus in die Zukunft und bleibe bei ihrer bisherigen Jahresprognose, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Montag. Eine Aufwärtstendenz der Stahlkonjunktur werde unter anderem von der verbesserten wirtschaftlichen Lage in Deutschland und der Eurozone, dem schwächeren Euro und der lebhaften Nachfrage aus der Automobilindustrie gestützt./mzs/fat
 

152 Postings, 1422 Tage turbonegro22dann , schau doch mal beim WSJ

 
  
    #7885
28.04.15 00:04
die haben die ganzen mutual etc. Fonds immer schön aufgelistet..... auch wenn sie "nur" 1% an Klöckner halten. Ansonsten 1. Quartal war bestimmt mies........ , dürfte eingepreist sein.....
kommt mal wieder auf den Ausblick an ......der Rühl  wirds schon richten..... Haha.......
By the way , ich bin selber schuld an diesem Fehlinvestment......., und vor allem , dass ich einige Chancen zum vernünftigen Ausstieg verpasst habe ......
Habe halt bis vor ca. 6 Monaten wirklich geglaubt, dass die Klö&Co mal einen sogenannten Turnaround schafft.... Aber bei 9 Euro sehe ich es überhaupt nicht ein zu verkaufen.....
Vielleicht kommt ja doch noch eine "Heuschrecke" bei dem niedrigen Euro und bietet 12 Euro für den "Saftladen"........  

152 Postings, 1422 Tage turbonegro22Hauck und wer?

 
  
    #7886
28.04.15 00:44
schon lustig vor 3 Monaten Kursziel 13,20 , da war ja schon bekannt, dass das 1.Quartal mies wird.....
Einbruch der Stahlpreise in den USA usw, kann die Ausreden von Klöckner langsam nicht mehr hören, die haben wohl ein massives Problem in ihrem Einkauf.......
Aber zurück zu Hauck und . ....die haben ja auch ihre Schätzungen für 2016 gleich mit gekippt....., können die mir mal die Lottozahlen für nächsteorn Sa voraussagen....
Könnte ja ein Kontraindikator nachdem sie vorher ja der Massen schief gelegen haben..........  

152 Postings, 1422 Tage turbonegro22ups sollte meine Beiträge doch mal

 
  
    #7887
28.04.15 00:50
in puncto Rechtschreibung lesen , bevor ich sie sende....
Bin aber momentan  einfach nur sauer ....  

433 Postings, 127 Tage immo2014ich habe 2011 bis 2012 auch beinahe mein

 
  
    #7888
28.04.15 07:35
depot mit kco versenkt aber zum glück kam ja dann der pseudoeinstieg und ich hab schnell kco verkauft


bin vor 3 monaten bei 9,30 wieder eingestiegen weil ich wirklich gedacht habe irgendwann muss das kahn ja wieder flott werden aber bei kco geht das wirklich endlos


wenn ich +/- 0 wieder rauskomme bin ich froh wie viele andere auch denke ich mal
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
314 | 315 | 316 | 316  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben