Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 155 2001
Talk 92 1317
Börse 42 483
Hot-Stocks 21 201
Rohstoffe 17 115

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 373
neuester Beitrag: 19.01.17 00:58
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 9319
neuester Beitrag: 19.01.17 00:58 von: Spes Leser gesamt: 1402229
davon Heute: 96
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  

4 Postings, 3653 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

 
  
    #1
32
01.11.07 08:17
...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  
9293 Postings ausgeblendet.

10981 Postings, 2943 Tage RoeckiNein ...

 
  
    #9295
29.11.16 13:50
Es werden ja wieder Gewinne geschrieben, aber im Gegensatz zu den Stahlherstellern Thyssen und Salzgitter kriegt's Klöckner nicht gebacken!

Chart spricht Bände. Die Aktie dümpelt nicht umsonst seit Jahren auf dem Niveau.
 

6 Postings, 46 Tage SpesMal eine Frage....

 
  
    #9296
1
06.12.16 08:15
Verstehe den Pessimismus der Analysten, aber auch hier im Forum nicht:

Ich habe mir die Kloeckner-Zahlen der letzten Quartale angeschaut und bin der Meinung, dass bei derzeitigem Trend (steigende Preise und Roh-Marge) Kloeckner in 2016 ein EBITDA von ca. 195-205 Mio Euro erreichen kann, mit EPS von 56 Cent und einer Dividende von (aufgerundet) 20 Cent/Aktie.

Und fuer 2017 ergibt meine Rechnung (bei etwas niedrigerem Volumen und etwas hoeheren Preisen und Marge) ein EBITDA von ca. 220-240 Mio Euro. EPS zwischen 70-80 Cent und Dividende 30 Cent.

Liege ich da komplett falsch??  

316 Postings, 564 Tage lordslowhandjetzt wo du es sagst....

 
  
    #9297
07.12.16 15:26
geht die aktie wieder wie Schmitz´ Katze!  

6 Postings, 46 Tage SpesGS passt Ziel auf 14 Euro an...

 
  
    #9298
08.12.16 09:14
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Klöckner & Co von 11,50 auf 14,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

Da kann ich nur zustimmen, 13.5 - 14 Euro sollten wir spaetestens Ende 2017 sehen. Hoffentlich schon frueher...  

10981 Postings, 2943 Tage RoeckiWas ist denn in die ...

 
  
    #9299
08.12.16 09:27
gefahren?  

207 Postings, 3504 Tage TwinstarGS Kursziel

 
  
    #9300
08.12.16 09:52
Ist das neue GS Kursziel der einzige Grund für den (historischen) Aufschlag?

BTW: Gisbert Rühl im Panel beim Marketing Management Kongress Berlin 2016. Thema: Digitalisierung.  
Angehängte Grafik:
gisbert.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
gisbert.jpg

3607 Postings, 1842 Tage FD2012KlöCo zieht deutlich an

 
  
    #9301
1
08.12.16 12:08
Roecki: Die Strafzölle wg. des Dumpings der Chinesen wirken. Das macht Hoffnung. Komplettiert wird das durch die Studie von GS. Demnach wären noch beachtliche Steigerungen bei den Kursen zu erwarten, gar über den Kurs von 13,00 Euro, der ja schon mal angepeilt worden war. Habe leider - unter 10,00 Euro - nicht mehr zugekauft.
Ganz wichtig, die Wiederaufnahme der Dividende, denn dann könnte Klöckner & Co. längerfristig zu halten sein; ist jedenfalls meine Meinung (dann auch Zukäufe auf dem aktuellen Niveau). Bei den jetzigen Marktbereinigungen kann man auch auf Trump setzen, der den Rostgürtel stärken will, koste es, was es wolle. Chinesen berichten schon von Umsatzeinbußen aufgrund der eingangs erwähnten Strafzölle. Da KlöCo in den USA göut aufgestellt ist, sollte das Ganze eine positive Wendung nehmen, so auch GS in ihrer Studie.      

10981 Postings, 2943 Tage Roecki@FD2012 ...

 
  
    #9302
08.12.16 13:02
Zitat:
Da KlöCo in den USA göut aufgestellt ist, sollte das Ganze eine positive Wendung nehmen, so auch GS in ihrer Studie.

Eben, das hatte ich auch vermutet, aber Klöckner stagnierte noch zuerst, aber jetzt ist die Handbremse vielleicht endgültig gelöst und wir erleben die langersehnte Rally.

Schaun wer mal.
 

152 Postings, 76 Tage boersenclowndie aktie

 
  
    #9303
08.12.16 13:46
tritt seit 5 jahren auf der stelle....ich frage mich wer hier überhaupt gewinne gemacht hat....war hier mal anfang 2012 zu knapp 12 euro investiert.....seitdem hat sie noch nie höher als knapp 13 gestanden.....das ist wirklich geld und zeitverschwendung.....aber wahrscheinlich sind die meisten hier zu 7-8 eingestiegen und machen die fette kohle...  

6 Postings, 46 Tage SpesLampe zieht nach, 14 Euro und Kaufen...

 
  
    #9304
08.12.16 14:27
hoffentlich folgen noch ein paar Analysten.  

7195 Postings, 4033 Tage 2teSpitzeDas ist ja mal

 
  
    #9305
08.12.16 22:23
ein Ausbruch. Hoffentlich ist das auch nachhaltig und geht nicht genau so schnell wieder in die andere Richtung.  

207 Postings, 3504 Tage TwinstarChina droht mit Handelsstreitigkeiten

 
  
    #9306
10.12.16 08:03
(...)
In Artikel 15 des WTO-Beitrittsvertrages war den Chinesen zugesagt worden, spätestens nach 15 Jahren - also bis zum 11. Dezember 2016 - wie eine Marktwirtschaft behandelt zu werden. Der Status schützt vor hohen Strafzöllen bei Klagen, dass Waren unter Preis angeboten werden. Wenn etwa Waren aus China unter Preis auf den europäischen Markt gebracht werden, kann die EU bisher die Importe mit hohen Anti-Dumping-Schutzzöllen belegen. Dafür konnten EU-Mitglieder relativ freizügig den Wert der Produkte in einer anderen Marktwirtschaft zugrunde legen, was meist schmerzhaft hohe Strafzölle zur Folge hat. Diese Möglichkeit würde mit dem neuen Status Chinas wegfallen.
(...)
Anerkennung als Marktwirtschaft. China droht mit Handelskonflikt
http://n-tv.de/wirtschaft/...mit-Handelskonflikt-article19293701.html  

10981 Postings, 2943 Tage Roecki@2te Spitze ...

 
  
    #9307
12.12.16 19:06
Zitat:
ein Ausbruch. Hoffentlich ist das auch nachhaltig und geht nicht genau so schnell wieder in die andere Richtung.

Wer nicht? Nach der Kackperformance die letzten 5 Jahre!  

3607 Postings, 1842 Tage FD2012KlöCo kommt vglw. besser weg

 
  
    #9308
1
14.12.16 14:24
Roecki: Mal ins Forum von SGL Carbon schauen. Danach kommt KlöCo, im Gegensatz zu
SGL, gut weg. Hier ist der Aufbau - neuerdings-  gelungen - und mit Einsatz der Dividende könnte der Abschluss gefunden werden. .... Dieselbe Aufbau-Situation jetzt bei dem Vergleichspapier, das aktuell verrissen wird, wo jetzt die KE enttäuschend verlief (ohne VW und Voith). Auch hier sucht man (bei KlöCo = suchte man) nun den tiefsten Wert. Beide Papiere sind zurzeit dividendenlos und eignen sich daher für den Vergleich.

Meine Meinung: Gut jetzt KlöCo im Depot zu haben, weil's zügig voran geht!  

10981 Postings, 2943 Tage RoeckiDanke ...

 
  
    #9309
19.12.16 22:50
Gisbert! Wie immer Top-Timing!  

541 Postings, 3435 Tage rotsUnglaublich

 
  
    #9310
19.12.16 23:03
Verkauft der tatsächlich, ist der ein Trader oder was. Oder steckt mehr dahinter, Stichwort baldige Ablösung durch den Milliardär?  

6 Postings, 46 Tage SpesRuehl's Aktionen...

 
  
    #9311
20.12.16 02:04
kann ich absolut nicht nachvollziehen. Kann das mit Loh abgestimmt sein, um den Kurs (aus welchen Gruenden auch immer) unten zu halten??  

357 Postings, 2758 Tage GT-Einsmeint ihr...

 
  
    #9312
20.12.16 17:23

... die paar Euro die Rühl mitnimmt würden den Kurs ernsthaft aus den Angeln heben können?


Ich will jetzt nicht gerade sagen das dem seine Armut  die Grossaktionäre von Klöckner (Loh, UBS, Norges Bank, die ganzen Fonds, ...) einfach nur ankotzt (das wäre ziemlich stillos) ...wink

Aber wie man sieht hat der Kurs sich von dem kleinen Aktienpaket (600T? - also die klassischen Peanuts.)  am 19.12 vormittags schnell erholt und steigt schon wieder.

War wohl mehr so ein erweitertes Weihnachtsgeld das er sich hier gegönnt hat - sei´s drum... 

-----------
Lerne loszulassen - das ist der Schlüssel zum Glück (Buddha)

6 Postings, 46 Tage SpesRuehl....

 
  
    #9313
1
21.12.16 01:04
wird mit seinen "kleinen" Volumen natuerlich nicht direkt den Kurs beeinflussen, was hier zaehlt ist doch einzig Message - was soll man denn von einem Unternehmen halten, wo der CEO Aktien zu einem relativ niedrigen Kurs verkauft. Und der CEO muesste ja eigentlich am Besten wissen, wie es tatsaechlich um das Unternehmen steht.

Ich glaube nicht, dass Ruehl so dringend Geld benoetigt, sondern tendiere eher in die Richtung von @rots bzgl. Unstimmigkeiten zwischen Vorstand und Aufsichtsrat.  

152 Postings, 76 Tage boersenclowntja

 
  
    #9314
1
06.01.17 14:08
neues jahr altes leid....die aktie dient weiterhin nur als depotleiche.....zum geldverdienen nur geeignet, wenn man im einstelligen bereich kauft......
wenn man sich vorstellt das sie vor 10 jahren mal bei knapp 60? stand.....naja, salzgitter gehts ja auch nicht anders  

10981 Postings, 2943 Tage RoeckiKommt ...

 
  
    #9315
10.01.17 12:04
noch ne Raketenstufenabspaltung dieses Jahr oder dümpeln wir hier, wie die letzten 5 Monate weiter auf gleichem Niveau. Sollte die Börse die Ereignisse wirklich 6-9 Monate antizipieren, dürfte es die nächsten Wochen und Monate weiter verhalten aussehen.  

10981 Postings, 2943 Tage RoeckiVom ...

 
  
    #9316
18.01.17 14:26

89 Postings, 1103 Tage Plumbs09Roecki

 
  
    #9317
1
18.01.17 21:00
Profibasher, was ???

Was hat das mit Klöckner zu tun ???

Warum soll Klöckner Stahl in die USA exportieren??

MANNMANNMANN  

10981 Postings, 2943 Tage RoeckiWarum ...

 
  
    #9318
18.01.17 22:09
nicht? Weil Klöckner ein Stahlhändler ist und Stahl ausschließlich nur dort kauft und verkauft, wo es produziert wird?

Wohl kaum!  

6 Postings, 46 Tage SpesWegen Handelsschranken...

 
  
    #9319
19.01.17 00:58
duerfte es in den USA zu steigenden Stahlpreisen kommen, wovon Kloeckner als Haendler natuerlich profitieren sollte.

Die Frage ist lediglich, inwieweit die Handelsschranken sich auf den europaeischen Stahlmarkt auswirken werden. Wenn z.B. China seine Ueberkapazitaeten aus den USA nach Europa umleitet, koennten die Preise hier unter Druck geraten. Aehnliches koennte auch passieren, falls die Exporte der deutschen Automobil- und Maschinenbauindustrie, aufgrund von hoeheren Importzoellen, zurueck gehen sollten.

Derzeit macht Trump 'Politics by Twitter', und er scheint damit ja auch schon erste Erfolge bei Ford  und GM zu haben. Ob er seine Drohung von hoeheren Zoellen umsetzen kann, bleibt    abzuwarten, eigentlich widerspricht dies ja den Republikanern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die USA tatsaechlich einen Handles- und Waehrungskrieg vom Zaun brechen wollen.

Im Moment koennen wir jedenfalls noch steigende Stahlpreise geniesen und das Kloeckner Ergebnis fuer 2016 sollte entsprechend positiv ausfallen. Als Risiko sehe ich aber Ruehl's zu erwartende, pessimistische Erwartung fuer 2017.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
BASF BASF11
Bayer BAY001
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
Scout24 AG A12DM8
AMD Inc. (Advanced Micro Devices) 863186
Apple Inc. 865985
E.ON SE ENAG99
Commerzbank CBK100
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
BMW AG 519000
Facebook Inc. A1JWVX
Nestle SA A0Q4DC