Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 208 1959
Talk 181 1369
Börse 18 383
Hot-Stocks 9 207
Rohstoffe 4 127

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 1 von 403
neuester Beitrag: 18.08.17 18:04
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 10068
neuester Beitrag: 18.08.17 18:04 von: FD2012 Leser gesamt: 1530274
davon Heute: 562
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
401 | 402 | 403 | 403  Weiter  

4 Postings, 3863 Tage christi16Gedanken zur Klöckner-Aktie

 
  
    #1
32
01.11.07 08:17
...eines ist doch mal klar:
Klöckner will rund 400.000.000 EUR Gewinn machen!!!

...gemessen an der Börsenkapitalisierung (46.000.000 Stück) mal 36,50 Euro also rund 1,7 Milliarden....

...wenn jemand den laden übernimmt, hat er das in 5 Jahren wieder raus!!!!!

Das ist doch Spitze und GÜNSTIG!!!!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
401 | 402 | 403 | 403  Weiter  
10042 Postings ausgeblendet.

84 Postings, 1508 Tage FRTK..... kleine Info am Rande .....

 
  
    #10044
2
10.08.17 13:14
.... ich bekomme seit letzter Woche keine "günstigen" Preise im Bereich Einkauf Großcoils mehr, was soviel bedeutet wie "Preise steigen wieder"
EK to. kgw. Material plus ca. 30-50 € .. tendenz weiterhin Richtung Norden ....
---> vll. kann der ein oder andere mit dieser Information etwas anfangen ;)
Mein Tipp bis Anfang 2018 für Klöckner, realistische 10,90 oder auch mehr  

202 Postings, 1153 Tage Kater Mohrlealbino

 
  
    #10045
10.08.17 13:15
wird zur 3. Schicht am imginären Hochofen bei Klöckner eingeteilt.  

84 Postings, 1508 Tage FRTK--

 
  
    #10046
10.08.17 13:22
:D :D  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritDie

 
  
    #10047
1
11.08.17 09:28
Geier geben noch nicht auf! Die Kurse sind ihnen noch zu hoch!

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...onal_gesenkt_Aktiennews-8055438

 

84 Postings, 1508 Tage FRTK... kommt

 
  
    #10048
11.08.17 10:14
.... Zeit, kommt 10 :D Beine hochlegen und abwarten ;)  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritDas stimmt! ...

 
  
    #10049
11.08.17 10:31
Es fällt jedoch schwer! Die Chart-Analyse kann man zur Zeit völlig vergessen! Ich habe selten ein besseres Einstiegscenario gesehen, die Realität sieht jedoch anders aus!  : ))  

11452 Postings, 3153 Tage RoeckiSieht für mich ...

 
  
    #10050
11.08.17 19:27
momentan wie eine S-K-S im Chart aus, ergo Abwärtslauf voraus!

 

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritSKS Formation? ...

 
  
    #10051
3
12.08.17 09:38

Das kann ich nicht erkennen! Ich neige eher dazu, daß die Bodenbildung eben noch nicht abgeschlossen wurde; zur Zeit wird wieder die 9 ? angepeilt, und die wird wohl wieder von den Leerverkäufern ausgiebig getest werden, in der Hoffnung, daß diese nicht halten wird! Für den Fall, daß die 9 ? hält, wäre der Boden allerdings wieder mal bestätigt, und danach, so hoffe ich, geht es wieder ab nach Norden! ... Das ist wohl zunächst das wahrscheinlichste Szenario, denn mittelfristig bildete der Kursverlauf eine Untertassenformation aus, und diese Formation sollte sich einem Durchbruch des Kurses nach unten in Richtung 8 ? oder noch tiefer, erfolgreich widersetzen! Ich hoffe es jedenfalls! --------- Die Technische Analyse baute mal auf reines 'Angebot und Nachfrage' auf, und da funktionierte sie recht gut! Heute, im Zeitalter der gesetzlich erlaubten Kursmanipulationen, stimmt das leider nicht mehr so! Dennoch widersetzen sich ausgepägte Formationen oft recht erfolgreich solchen Kursmanipulationen, zumindest stellen sie einen gewissen Widerstand / Unterstützung dar, weil Käufer oder Verkäufer die Chartanalyse noch nicht komplett in die 'Mottenkiste' verbannt haben! ... Leider signalisieren die Indikatoren mittlerweile auch wieder ?Verkauf? und das muß sich ebenfalls ändern. ----------- Ein gerader Abpraller des Kurses nach oben könnte auch zu einem 'Doppelten Boden' führen, und das würde einen Kursauftrieb noch wesentlich mehr beschleunigen!

 

Angehängte Grafik:
chart_halfyear_kl__ckner.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_halfyear_kl__ckner.png

240 Postings, 190 Tage AktienvogelFairSpirit

 
  
    #10052
1
12.08.17 12:58
Danke! Gute Analyse  

97 Postings, 1313 Tage Plumbs09FRTK Posting 10044

 
  
    #10053
1
12.08.17 17:39
Wenn Du schon so lange im Stahlhandel bist solltest Du auch wissen, dass dies zum üblichen Säbelrasseln der Werke vor und bis in die Werksferien gehört und Standart ist...
Die Weichen werden im September gestellt, wo sich auch der Preisverfall bei Stainless Steel wieder fangen sollte.  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpirit@Aktienvogel ...

 
  
    #10054
14.08.17 07:55
Gern geschehen! Auch ich habe Dir zu danken für Dein Statement, denn soetwas ist in diesem Forum leider mehr als selten; hier verteilt man lieber grüne Sterne an ?User?, die mit Häme über andere her fallen und stets eine gehässige Belehrung parat haben! Schade!  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritUnd wieder eine Einschätzung!

 
  
    #10055
14.08.17 09:57
Leider mit vielen Widersprüchen!  Bei diesen Kursen soll die Aktie fundamental überbewertet sein? Das kann ich einfach nicht glauben! ...

Eine Berücksichtigung der Umstellung zu einer 'Digitalen Plattform' fand beispielsweise überhaupt nicht statt! Damit wird das gesamte Geschäftsmodell von Klöckner umgekrempelt! Das sollte zu Folgen führen! Ich gehe davon aus, daß sie positiv sind!

http://www.ariva.de/news/kloeckner-co-die-analyse-6403934
 

2725 Postings, 4060 Tage albinoNatürlich ist die Aktie bei 9,xx Euro überbewertet

 
  
    #10056
14.08.17 14:17
Nach fundamentalen Kriterien ist die Aktie zwischen 7,xx und 8,xx Euro Wert.  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritDa bin ich aber anderer Meinung!

 
  
    #10057
14.08.17 15:09
Der Kurs sollte doch zumindest den Wert des gesamten Unternehmens widerspiegeln, und der liegt zur Zeit mit dem jetzigen Kurs und dem dazugehörigen KBV unter 1! Das wird sogar von den Analysten bestätigt! Bei einem Kurs von 7 oder 8 ? wäre Klöckner ein Schnäppchen und damit ein klassischer Übernahmekandidat!  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritDer Kurs konsolidiert im Bollinger Band!

 
  
    #10058
2
14.08.17 15:22
Dieses hat sich zu einem Schlauch verengt, was wiederum damit anzeigt, daß der Kursausbruch vorbereitet wird und zwar nach oben oder vielleicht nach unten! Hoffen wir, daß die Richtung stimmen wird! Die Indikatoren stehen jedoch auf 'kaufen'.

 
Angehängte Grafik:
chart_intraday_kl__ckner.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_intraday_kl__ckner.png

11452 Postings, 3153 Tage RoeckiOder ...

 
  
    #10059
2
14.08.17 22:52
S-K-S ...

 
Angehängte Grafik:
chart_year_kloeckner.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_kloeckner.png

1715 Postings, 2754 Tage FairSpirit@Roecki ...

 
  
    #10060
2
15.08.17 09:10
Danke für die Klarstellung! Jetzt verstehe ich erst was Du meinst! Bei einer Bodenbildung gibt es tatsächlich eine SKS-Formation (Schulter-Kopf-Schulter), die ist dann allerdings      u m g e k e h r t.  Die klassische SKS erfolgt im Prinzip nach einem längeren  Aufwärtstrend  mit anschließender  Kurskonsolidierung und Kursumkehr! Das wird mit so einer SKS Formation in der Tat angezeigt bzw. signalisiert!

In Deinem Chartbild soll dieses Phänomen nach einem Abwärtstrend signalisiert werden (Deiner Meinung nach!); das habe ich so nicht gelernt! Ich sehe in Deinem Chartbild eher einen 'Doppelten Boden'  (W-Formation), der aber noch nicht bestätigt wurde; hierzu bedarf es noch eines gewaltigen Abprallers,  der danach in einen längeren Aufwärtstrend münden muß! Falls dieser Aufwärtstrend nicht folgt, sollte die Untertassen Formation mit seinen Auf- und Abs und langfristigen kleinen Kurssteigerungen fortgesetzt werden.   ....

Das alles schließt natürlich einen Durchbruch des Kurses nach unten nicht völlig aus! Ich wäre jedoch sehr überrascht, denn was dagegen spricht, habe ich in meiner vorigen Analyse bereits geschildert!

Freundliche Grüße aus Laboe!  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritWie geht es weiter? ...

 
  
    #10061
2
15.08.17 09:33



Zunächst muß der Kurs den Bereich über der Wolke anpeilen, dieser fängt bei 9,80 ? an und dürfte nicht allzu schwer zu erreichen sein! Mit diesem Kursverlauf wäre auch die 100 Tage Linie (100 GLD) nachhaltig durchbrochen worden! Der GLD 38 ist bereits durch den GLD 100 von unten nach oben durchgebrochen; das ist schon das erste Indiz dafür, daß der Boden sich zu festigen beginnt. Weiter zu spekulieren hat zur Zeit noch keinen Sinn; denn oben beschriebene Kriterien müssen erst erfüllt werden! Unterstützung dieser Analyse findet man bei den Indikatoren; diese signalisieren alle "Kaufen" ....!

Freundliche Grüße in das Forum!  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_kl__ckner_(1).png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_quarter_kl__ckner_(1).png

8410 Postings, 3368 Tage badtownboyAlles graue Theorie

 
  
    #10062
2
16.08.17 13:21
Klöckner schafft einfach nicht den turnaround und das ist wohl seitens des Unternehmens selbst " verschuldet " , die Anleger sehen die Aktie ja größtenteils positiv, die Analysten neutral  und Leerverkaufspositionen sind nicht wesentlich vorhanden.
Neben den schlechten Gewinnmargen der vergangenen Jahren, gemessen an der Branche sind sie noch immer schlecht geblieben ,  andere Unternehmen der Stahlbranche haben im letzten Jahr massiv zugelegt, bleibt auch der Umsatz auf niedrigem Niveau, kaum vergleichbar mit dem was noch vor einigen Jahren umgesetzt wurde.
Somit hat die Aktie auch wenig Zukunftsphantasie.

Das einzige was sie interessant macht ist,  dass es hier mal immer wieder -  vor allem aus Beteiligungsseite - zu Überraschungen kommen kann, die den Kurs beeinflussen.
 

1715 Postings, 2754 Tage FairSpirit@badtownboy

 
  
    #10063
17.08.17 08:56

Ref.: Letzter Satz Deines Kommentares ...!           Soll ich diesen Satz so auslegen, daß Du eine Erhöhung der Firmen-Beteiligung, seitens gewisser Großaktionäre nicht ausschließen vermagst? Wenn ja, dann meine Zusatzfrage an Dich: Warum sollte man, wenn die fundamentalen Gewinnaussichten dieses Unternehmens derart schlecht sind, wie Du oben beschreibst? Ist das nicht ein Widerspruch?  ....

 

8410 Postings, 3368 Tage badtownboyggf. um das Unternehmen grundlegend zu sanieren

 
  
    #10064
17.08.17 10:50
mag schon unstimmig sein,  aber bei Klöckner gab es in der Vergangenheit immer Überraschungen
- außerhalb des Geschäftsbetriebs im engeren Sinne -,mit denen niemand rechnete.  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpiritHm. ....

 
  
    #10065
17.08.17 11:22
Ich meine, man ist von interessierter Seite aus bereits dabei ....  g e n a u  das zu tun!  

3882 Postings, 2052 Tage FD2012KlöCo SE

 
  
    #10066
1
18.08.17 11:30
fairspirit: Sehe ich ähnlich, der Kurs konsolidiert derzeit im Bereich 9,00-9,25 Euro.

Meinerseits nehme ich nun die im Verlust liegenden Papiere, auch aus steuerlichen Gründen, heraus, die 1/8 meines Depotbestands ausmachen und (leider) dieses Jahr
hinzukamen, also zu früh. Die übertrage ich dann auch auf andere Verlustschreiber,
wie die TEVA ADR's, die mehr als 40% einbrachen und meinerseits bei einem noch
weiteren Ab kaufenswert sind; also insoweit ein Teilabschied von den KlöCo SE - Papieren,
das muss leider sein!  

1715 Postings, 2754 Tage FairSpirit@FD2012, schade! ...

 
  
    #10067
1
18.08.17 15:00
Ich hoffe, daß Du uns aber noch als Diskussionsteilnehmer in diesem Forum erhalten bleibst! ...  
Die KlöCo ist zur Zeit wirklich in einer besonderen Lage, und da hilft einfach kein Schimpfen oder irgendwelche Schuldzuweisungen, man sollte einfach nur die Daumen drücken, daß das neue Geschäftsmodell (Disruption/Digitalisierungs-Plattform) 100 prozentig aufgeht! Diese Platform hat bisher angeblich einen Umsatz-Zuwachs von jährlich 11 % generiert, und Rühl rechnet damit, daß es so anhält! Das müßte sich ja bei den nächsten Zahlen manifestieren, auf jeden Fall hat wohl Gisbert Rühl sein Schicksal mit diesem Umbruch in dem bisherigen Geschäftsmodell völlig verknüpft! Es muß einfach klappen sonst 'hat er fertig'!  

3882 Postings, 2052 Tage FD2012KlöCo - warte zu lange auf Kursplus

 
  
    #10068
18.08.17 18:04
FairSpirit: Sehe ich übrigens genau so. Mein Teilverkauf, es sind nur 4.000 Stück voraus-
sichtlich, belässt ja 7/8 der Stücke von KlöCo im Depot. Diese 7/8 legen auch Gewinn vor.

Also ist der Verkauf der eingangs erwähnten Stücke - mit vertretbarem Verlust -  hinzu-
nehmen, um aktuell Steuern zu sparen, da wesentlich höhere Gewinne mit anderen Aktien (aus Portugal) in 2017 erzielt wurden. Die positive Einblendung Deinerseits übernehme ich gerne, denn Dir und Roecki darf ich mitteilen, weiter "dabei zu bleiben".

Wenn ein Wertpapier, wie US-TEVA ADR mehr als 40% gesunken ist, gar zu erwartende knapp 50% nicht ausgeschlossen, dann halte ich einen Austausch der Papiere, wie hier zu Ungunsten von KlöCo, für machbar, denn bei den anderen Papieren besteht - bei fast gleichem Dividendenertrag von 2 %  - eine höhere Chance, verlorenen Boden wieder
gut zu machen, als bei der KlöCo SE.

Hier rechne ich zwar auch gelegentlich (KlöCo) mit einem Anziehen der Kurse; dann müsste ich halt' zu einem solchen Zeitpunkt (wann ?) aktiv werden und ggfs. Papiere nachkaufen. So einfach ist das. Aber momentan wird dieses Austauschkapital besser für die TEVA US-ADR's eingesetzt (Gründe im dortigen Forum).

Auch, wer relativ große Depots führen lässt, muss sich nach der Decke strecken, um, wie hier, einen fünfstelligen Verlust *) auszumerzen; wozu es allerdings bestimmter Taktiken bedarf.                                                                            .... Bis bald.

   -----------------------
   *) bei den US-ADR  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
401 | 402 | 403 | 403  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben