Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 206 5006
Börse 97 2413
Talk 65 1600
Hot-Stocks 44 993
DAX 19 648

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 646
neuester Beitrag: 06.03.15 11:35
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 16148
neuester Beitrag: 06.03.15 11:35 von: duftpapst2 Leser gesamt: 1720574
davon Heute: 1227
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
644 | 645 | 646 | 646  Weiter  

290 Postings, 1872 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    #1
43
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
644 | 645 | 646 | 646  Weiter  
16122 Postings ausgeblendet.

349 Postings, 1044 Tage ReniarEZB beginnt Kauf von Staatsanleihen

 
  
    #16124
01.03.15 18:29
Nun fließen die Milliarden:  Von morgen Montag an beginnt die Europäische Zentralbank (EZB) mit ihrem großangelegten Kauf von Staatsanleihen. Die Maßnahme bleibt umstritten.

http://www.cash.ch/news/top_news/...uf_von_staatsanleihen-3299411-771  

2268 Postings, 1236 Tage bundespostGuten Morgen - Neutral :)

 
  
    #16125
3
02.03.15 07:53

Goldman Sachs erhöht Kursziel für Deutsche Bank von €32,90 auf €34. Neutral
Deutsche Bank AG 17:35:23 29,38 € 0,69%
Quelle: Jandaja  

4804 Postings, 247 Tage youmake222Deutsche Bank: "Nicht für den Ernstfall gewappnet"

 
  
    #16126
1
02.03.15 18:44

4804 Postings, 247 Tage youmake222Deutsche Bank: Fitschen muss vor Gericht - und jet

 
  
    #16127
02.03.15 18:46
Deutsche Bank: Fitschen muss vor Gericht ? und jetzt?
Die Deutsche Bank zeigt sich auch nach Zulassung der Anklage gegen Co-Chef Jürgen Fitschen im Fall Kirch von der Unschuld des Managers überzeugt.
 

349 Postings, 1044 Tage ReniarFitschen tritt zurück

 
  
    #16128
1
02.03.15 19:02
24. März präsentiert die Deutsche Bank die neue Strategie der Öffentlichkeit.
Es wird vermutet, das zu der neuen Strategie auch der Rücktritt von Fitschen gehört.
Kommentar der Deutschen Bank: SCHAU MER MAL !


Qelle: Eine dem Schreiber nahestehende Person.
 

9133 Postings, 2364 Tage kalleariZu kriminelle Deutsch Bankster

 
  
    #16129
03.03.15 14:56
Deutsche-Bank-Chef Fitschen muss vor Gericht - Wirtschaft - Süddeutsche.de
Fitschen und seine Vorgänger müssen sich im Fall Kirch vor Gericht verantworten. Es dürfte ein spektakulärer Prozess werden.
 

10395 Postings, 1691 Tage duftpapst2warum gibts kein Berufsverbot

 
  
    #16130
2
04.03.15 11:50
für verurteilte Bänker ?
Bei ärzten gibt es das doch auch.
Wer hätte gedacht das das zutun der DB zur Kirch Pleite sich so lange hinzieht mit Schadens ersat Ansprüchen.  

5851 Postings, 459 Tage Galearisvielleicht hätte man von Haus aus anderen Vorstand

 
  
    #16131
04.03.15 11:56
nehmen sollen ?  

9133 Postings, 2364 Tage kalleariSind Bankster von Natur aus Kriminelle ?

 
  
    #16132
1
04.03.15 13:17
Laut einer Studie sollen sich im Bereich der Banken besonders viele Menschen mit kriminellen Veranlagungen befinden ! Deshalb sollte man keinem Bankster trauen !  

4804 Postings, 247 Tage youmake222Deutsche Bank: Abstufung - Aktie steigt trotzdem

 
  
    #16133
04.03.15 22:46
Deutsche Bank: Abstufung - Aktie steigt trotzdem
Die Investmentbank Equinet hat auf die Rallye der Deutschen-Bank-Aktie mit einer Abstufung reagiert.
 

9133 Postings, 2364 Tage kalleariRobertContro.

 
  
    #16134
05.03.15 09:15
Selbst Bankster oder wofür schwarzen Stern? Fakt ist in Banken sammeln sich Kriminelle. Gibt ja inzwischen genug Verurteilungen. Selbst der einst hier gelobte Heilsbringer, der Kriminelle Ackermann, der die Deutsche Bank ruinierte ist inzwischen ein Verurteilter ! Bankenrettung war Unsinn. Der Markt hat gezeigt was für Bankster-Deppen in den Führungsabteilungen der Institute saßen. Freiheit der Märkte predigten und als der freie Markt sie weg fegte um Hilfe schrien beim Steuerzahler. Banker haben damit gezeigt, sie sind Volltrottel und keine Leistungsträger. Die vielen Verurteilungen zeigen auch welch kriminelles Potential in Banken zu finden ist. Die einst selbsternannten Leistungsträger erwiesen sich als Parasiten an unserer Volkswirtschaft.  

349 Postings, 1044 Tage Reniarkalleari

 
  
    #16135
1
05.03.15 09:23
Für was wurde denn Josef Ackermann verurteilt ?  

4501 Postings, 1079 Tage kleinviech2wegen nix

 
  
    #16136
05.03.15 09:38
der mannesmann - prozess wurde nach einigem hickhack gegen geldauflagen eingestellt - ein paar mio waren es schon. kalli ist doch ansonsten seit jahren wegen seiner "kriminellen-boni-bankster" postings bekannt. mich berufszyniker interessiert das nur, soweit es kursrelevanz hat  

349 Postings, 1044 Tage ReniarGeldstrafen

 
  
    #16137
1
05.03.15 09:50

Langsam wird mir immer bewusster, das die jetzige Vorstandschaft mit den neuen Herausforderungen ( ehrliche Geschäfte ) nicht zurechtkommt.
Seid sie ihre kriminellen Geschäfte nicht mehr unbestraft ausführen können , geht?s mit dem Kurs runter. Mit ehrlichen Geschäften scheinen die Herren so ihre Schwierigkeiten zu haben. Anderst läßt sich der Kursverlauf wohl nicht erklären.
Ich habe auch mittlerweile den Verdacht, dass man bei den vielen Milliarden von Euro an Geldstrafen ganz bewußt mehr bezahlt hat , und dafür die Gegenseite von einer Anklage gegen die Managern abgesehen hat. Denn die Amys kassieren doch lieber ein paar hundert Millionen mehr als daß sie Manager hinter Gitter bringen und dabei Geld verlieren.
Nur so ist es auch zu erklären, warum die selben Herrn, die das alles zu verantworten haben , heute noch in ihrem Büros bei der Deutschen Bank sitzen.
Und  für die DB sind wir sind sowieso nur das dumme Fußvolk.
 

9133 Postings, 2364 Tage kalleariReniar

 
  
    #16138
05.03.15 11:22
Ackermann und Konsorten haben sich zu ihrem Vorteil, wie bei vielen Managern heute üblich, aus der Firmenkasse von Mannesmann mit Millionen bedient. Ich glaube 15 Mio.  warens beim Ackermann. Ein Angstellter, der ein Brötchen weg nimmt und isst, wird härter bestraft. Ackermann kam mit lächerlicher Geldstrafe davon. Heute nehmen viele Manager AGs zum Schaden der Aktionäre unbestraft aus. Ackermann steht ja nun schon wieder vor Gericht. Selbst bei Zinsmanipulationen kommen diese Herren glimpflich davon. Banken kaufen sich frei. Den Schaden tragen die Bürger. Ackermann hat z. Bsp. als Merkelfreund Millionen und ihre Beratung für die Rettung der Banken (quasi seiner eignen) kassiert.
Oft müssen auch Millionen vom Steuerzahler für sinnlose Gutachten aufgebracht werden. Politiker und kriminelle Manager (Schmiergeld, Parteispenden,Lobby) arbeiten Hand in Hand zum Schaden des Bürgers.  

349 Postings, 1044 Tage Reniarkalleari

 
  
    #16139
05.03.15 11:25
Glaubst Du eigentlich den Blödsinn, den Du schreibst ?  

220 Postings, 2072 Tage WolfsmondDeutsche Bank

 
  
    #16140
05.03.15 11:26
Wo ist mein Eintrag hin !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

220 Postings, 2072 Tage WolfsmondDeutsche Bank

 
  
    #16141
05.03.15 11:32
Entschuldigung !           Siehe :
Deutsche Bank , sachlich + fundiert  : # 6153  

9133 Postings, 2364 Tage kalleariWo stimmt was nicht,

 
  
    #16142
05.03.15 11:40
was ich geschrieben habe ? Anwort bitte !  

349 Postings, 1044 Tage Reniarkalleari

 
  
    #16143
05.03.15 12:04
im 1. Prozess wurde das Verfahren komplett eingestellt.

Dann ging der Staatsanwalt in Berufung, wohlwissend , das Josef Ackermann sich ein 2. Verfahren nicht leisten kann. ( Presse , Druck u.s.w. )
Worum ging es eigentlich ?
Es ging um die Höhe der Prämie , die der Aufsichtsrat für Esser beschlossen hatten.
Und diese Prämie , die glaube ich alle Aufsichtsratsmitglieder genehmigt haben, wurde von Ackermann mit seiner Unterschrift als Aufsichtsratsvorsitzender rechtskräftig.

Und wo Kalleari hat sich da Ackermann bereichert ?  

4501 Postings, 1079 Tage kleinviech2Fakten checken ist nicht schwer

 
  
    #16144
1
05.03.15 12:19
Nehmen wir doch mal zum Einstieg die Wiki-Artikel.
Zu Ackermann allgemein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Ackermann
Zum Mannesmann - Prozeß:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mannesmann-Prozess
und wer der Wiki nicht glaubt, kann es ja weiter checken und gegenchecken. Ackermann hatte großes Glück, dass er - nach der erneuten Verhandlung in der ersten Instanz - mit der Einstellung gegen Geldauflagen davonkam, keine Frage, das war ein Deal, der ein paar Mio gekostet hat. Der BGH hätte an  sich den Weg für eine Verurteilung freigemacht, wollte aber, dass die erste Instanz einen Punkt nochmals prüft. In der causa Mannesmann gilt Ackermann als nicht vorbestraft; in dieser Sache hat er sich auch nicht persönlich bereichert.
 

349 Postings, 1044 Tage Reniarkalleari

 
  
    #16145
05.03.15 12:31
Jetzt hast Du sogar 2 Antworten erhalten.

Und ich glaube, Dir gefällt keine .  

9133 Postings, 2364 Tage kalleariReniar

 
  
    #16146
05.03.15 13:26
Ein Aufsichtsrat der sich selbst Bezüge widerrechtlich genehmigt ist ein Krimineller ! Ackermann war eine Art Hütchenspieler, ein Zocker. Der viel versprach(17%, 25% Rendite) und die Deutsche Bank an den Rand des Abgrund führte. Wie Erfolgreich Ackermann war sieht man am heutigem Zustand der Deutschen Bank ! Ackermann hatte 15 Millionen nach Mannesmannaffäre mehr, ist reicher geworden also doch bereichert.
Welche Leistung wurde denn von Ackermann(15Mio) und Co für eine Prämie in dieser Höhe erbracht ?  Abzocke ?  

349 Postings, 1044 Tage ReniarInvestmentbanking,es ziehen sich immer mehr zurück

 
  
    #16147
06.03.15 08:21

10395 Postings, 1691 Tage duftpapst2Investment Banker

 
  
    #16148
06.03.15 11:35
sollten Juristisch wie Ärzte behandelt werden.
Bei groben Verstößen Beruftsverbot und fristlose Kündigung und nicht noch GeldprämieAbfindung  und neuen besseren Arbeitsvertrag vom Headhunter fordern !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
644 | 645 | 646 | 646  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben