Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 72 1737
Talk 24 1269
Börse 40 350
Hot-Stocks 8 118
Rohstoffe 7 91

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 1 von 685
neuester Beitrag: 04.07.15 14:53
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 17109
neuester Beitrag: 04.07.15 14:53 von: kohlelang Leser gesamt: 1865522
davon Heute: 631
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
683 | 684 | 685 | 685  Weiter  

290 Postings, 1992 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    #1
45
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
683 | 684 | 685 | 685  Weiter  
17083 Postings ausgeblendet.

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerAchtung Kurszutsch im Anmarsch.

 
  
    #17085
03.07.15 14:32

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerIch schmeisse mal 50.000 Stück.

 
  
    #17086
03.07.15 14:34

7182 Postings, 579 Tage Galearisich warte um billig reinzugehen

 
  
    #17087
03.07.15 14:47

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerDeckel entfaltet seine Wirkung

 
  
    #17088
03.07.15 14:52

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerDer Neue CEO hat selber keinen Plan. Umkrempeln

 
  
    #17089
1
03.07.15 14:55
dauert 2-3 Jahre.

03.07.15 13:05
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von Aktienanalyst Stefan Bongardt von Independent Research:

Stefan Bongardt, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlageurteil für die Aktie des Finanzinstituts Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB).

Unternehmensangaben zufolge sollten im Zuge des Vorstandswechsels (John Cryan für Anshu Jain) bei der Deutsche Bank die ursprünglich für Juli in Aussicht gestellten Details zur "Strategie 2020" nunmehr bis Ende Oktober bekannt gegeben werden. Des Weiteren sei - für Bongardt nicht überraschend - eine weitere Schrumpfung des bilanzintensiven Handelsgeschäfts angekündigt worden. Mit Erlösen von 3,65 Mrd. Euro in Q1/2015 habe der Anteil des Aktien- und Anleihegeschäfts auf Konzernebene bei rund 35% gelegen. Auf Basis der risikogewichteten Aktiva zum 31.03.2015 habe das Segment Corporate Banking & Securities mit 213,6 Mrd. Euro den wesentlichen Bestandteil dargestellt (rund 50% auf Konzernebene).

Der Analyst rechne damit, dass Rechtsstreitigkeiten sowie der Ergebnisbeitrag der Abbaueinheit (EBT 2014: -2,90 Mrd. Euro; EBT Q1/2015: -0,38 Mrd. Euro) mittelfristig auf das Konzernergebnis weiterhin drücken würden. Die von ihm erwartete Eigenkapitalrendite für 2015 (4,3%) und 2016 (6,2%) bleibe deutlich hinter den Kapitalkosten zurück.

Der Aktienanalyst von Independent Research, Stefan Bongardt, bewertet in seiner aktuellen Aktienanalyse die Deutsche Bank-Aktie unverändert mit dem Rating "halten". Das Kursziel werde bei 30 Euro (Sum-of-the-Parts-Modell) belassen. (Analyse vom 03.07.2015)

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
28,085 EUR -0,74% (03.07.2015, 12:16)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
28,069 EUR -0,87% (03.07.2015, 12:30)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
31,52 USD +1,19% (02.07.2015, 22:01)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) ist der größte Bankenkonzern in Deutschland und zählt weltweit zu den führenden Finanzdienstleistern. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main ist als Universalbank tätig und unterhält bedeutende Niederlassungen in London, New York City, Singapur und Sydney. Filialen des Unternehmens finden sich auch in Belgien, Indien, Italien, Polen, Portugal und Spanien. Die Deutsche Bank gilt es als größter Devisenhändler der Welt.

Ein weiterer Geschäftsschwerpunkt der Deutschen Bank ist das Investmentbanking mit der Emission von Aktien, Anleihen und Zertifikaten. Die 100%ige Tochtergesellschaft DWS Investments ist eine der führenden Kapitalanlagegesellschaften in Deutschland. Im Privatkundengeschäft ist die Deutsche Bank nach der Übernahme der Postbank ebenfalls auf einer Spitzenposition auf dem deutschen Markt. (03.07.2015/ac/a/d)
 

7182 Postings, 579 Tage GalearisBei dem Kurs Übernahmekandidat ?

 
  
    #17090
03.07.15 14:59
Eure Meinungen ? Streubesitz hoch .  

887 Postings, 478 Tage kohlelangBei Kursen unter 20 Euro vielleicht.

 
  
    #17091
03.07.15 15:06

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerDie planen Kapitalerhöhungen damit es nicht zu

 
  
    #17092
03.07.15 15:14
einer Kapitalerhöhung kommen kann.  

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerWer wagt es über das Wochenende Aktien von der

 
  
    #17093
03.07.15 15:43
Deutschen Bank zu halten?  

887 Postings, 478 Tage kohlelangEgal, was uns die Politiker erzählen,

 
  
    #17094
03.07.15 15:58
Griechenland bleibt uns erhalten und wird
weiterhin viele Millarden verschlingen, ohne dass sich etwas bessert.

Andere Länder werden eine Gleichbehandlung fordern und auch erhalten.

Das bedeutet u.A. weitere erhebliche Abschreibungen für die Banken.

Dieses Szenario ist noch nicht eingepreist.

Dazu kommt:

Der neue CEO der dt. Bank kann nur noch in den nächsten Monaten die fällige KE ankündigen und sich gleichzeitig als "unschuldig" daran präsentieren.

Abschreibungs-Phantasie und KE sorgen für die passende Kursentwicklung.

An die Dividenden-Versprechungen drs Vorgängers fühlt man sich sowieso nicht gebunden.

Mit dem AR und dem Vorstand kann der turnaround nicht gelingen.

Nur meine Meinung.









 

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerDax sackt ab und Deutsche Bank auch gleich.

 
  
    #17095
03.07.15 16:07

705 Postings, 2402 Tage Leverage1Deutsche Bank

 
  
    #17096
1
03.07.15 16:07

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerBläck Rock ist schon seit 10 Jahre mit ca. 3,5 %

 
  
    #17097
03.07.15 16:08
Investiert und das ist nichts neues.  

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerKannst du die Aktionärsstruktur auf der Homepage

 
  
    #17098
03.07.15 16:10
der Beutschen Bank nachlesen. Die hatten aber schon mal mehr als 5,5 %. Vor ca. 3 Jahren.  

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerIch denke das die Eurozone zerbricht und die Grek

 
  
    #17099
03.07.15 16:15
den Dollar bekommen.  

10941 Postings, 2041 Tage WeltenbummlerDie Kapitalerhöhung kommt wie das Amen in der

 
  
    #17100
03.07.15 16:39
Kirche meiner Meinung nach.  

509 Postings, 759 Tage MainzDax und Deutsche Bank

 
  
    #17101
1
03.07.15 17:03
sacken ja gerade mächtig ab.
Die Börsen haben sich doch schon längst mit der Situation in Griechenland arrangiert.
Völlig unabhängig von dem Ausgang des Referendums wird es für Europa weiterehin teuer werden. Man wird die Griechen nicht alleine lassen, auch bei einem Oxi.

Daher wird es am Montag keinen großen Absacker geben. Ich würde keine Short-Position übers Wochenende aufrecht halten wollen.
So hat halt jeder seine Meinung und die Meinung wird durch ständige, stupide Wiederholung der eigenen Position auch nicht richtiger.
Welti, es nervt!  

644 Postings, 1164 Tage ReniarWeltenbumml. : Ohne Worte

 
  
    #17102
3
03.07.15 17:13
Weltenbumml. :     Löschung                                                              09:52

Weltenbumml. :     Ist keine Falschmeldung. Ist eine Kapitalerhöhung        10:17
Weltenbumml. :     Mann muss ja zwischen den Zeilen lesen können....      10:47
Weltenbumml. :     Testen wir heute die 27 ? Marke?                             10:59
Weltenbumml. :     Wenn bei den Longies Panik aufkommt, dann kann es    11:10
Weltenbumml. :     Über das Wochenende würde ich keine Deutsche Bank  11:16
Weltenbumml. :     Wenn du meine Meinung nicht teilst, dann ist dein        11:18
Weltenbumml. :     @inmotion. Tut schon weh, wenn man falsch liegt?       11:24
Weltenbumml. :     Der abverkauf beginnt aktuell                                    11:37
Weltenbumml. :     Ja klar und die Eigenkapitalquote liegt bei 4,1 %           13:13
Weltenbumml. :     Verkaufssignal ist vollkommen in Takt.                        13:16
Weltenbumml. :     Ich gehe jetzt wieder short.                                     13:22
Weltenbumml. :     Hier wirkt der Deckel als Wendepunkt.                        13:26
Weltenbumml. :     Bei ca. 28,20 ? kann man ASK immer schön auffüllen     13:32
Weltenbumml. :     Ein paar Kilos habe ich noch zu ca.28,20 abzuladen       13:40
Weltenbumml. :    nächste Verkaufswelle mit Ziel ca. 27,3 ?                     13:49
Weltenbumml. :    Was passiert bei Oxi am Aktienmarkt?                          14:06
Weltenbumml. : Heute sollte der Umsatz hier steigen und für                     14:14
Weltenbumml. : Habe meine Kilos gleich zu 28,22 alle losbekommen            14:24
Weltenbumml. : Achtung Kurszutsch im Anmarsch.                                  14:32
Weltenbumml. : Ich schmeisse mal 50.000 Stück.                                    14:34
Weltenbumml. :  Deckel entfaltet seine Wirkung                                      14:52
Weltenbumml. :   Der Neue CEO hat selber keinen Plan. Umkrempeln            14:55
Weltenbumml. :   Die planen Kapitalerhöhungen damit es nicht zu               15:14
Weltenbumml. :   Wer wagt es über das Wochenende Aktien von der           15:43
Weltenbumml. :  Dax sackt ab und Deutsche Bank auch gleich.                  16:07
Weltenbumml. :   Bläck Rock ist schon seit 10 Jahre mit ca. 3,5 %              16:08
Weltenbumml. :  Kannst du die Aktionärsstruktur auf der Homepage            16:10
Weltenbumml. :   Ich denke das die Eurozone zerbricht und die Grek           16:15
Weltenbumml. : Die Kapitalerhöhung kommt wie das Amen in der                16:39
 

9069 Postings, 1516 Tage Maxxim54Renair

 
  
    #17103
4
03.07.15 18:11
Oh...ich glaube, Du hast noch ne Meldung vergessen...

Weltenbumser. : Shit, muss wieder in die Anstalt ...               17.30  

644 Postings, 1164 Tage ReniarMaxxim54

 
  
    #17104
03.07.15 18:20
Die 28 Euro haben gehalten, und das bei der Unsicherheit. Sehe das als gutes Zeichen , denn , egal wie das Referendum ausgeht , eine schnelle Lösung wird es hier bestimmt nicht geben.

Was meinst Du , Max ?
 

9069 Postings, 1516 Tage Maxxim54Die

 
  
    #17105
2
03.07.15 18:37
27 haben gehalten...aber Kurs ist auch nicht über die 29 gegangen....

27-29 Niemandszone...Mo könnte es einen Gap geben...nur in welche Richtung?

Nächste Woche fällt wahrscheinlich die mittelfristige Entscheidung...Man ist zwar nicht direkt massiv  in Griechenland investiert....aber man weiss nie, wem die Bank Geld geliehen hat, die aber sehr massiv dort investiert sind....Stichwort Dominoeffekt....

Ich denke, dass es kurzzeitig zu Turbulenzen kommen kann.....mal sehen...es gibt ja schliesslich neben Griechennews bald auch Quartalszahlen...

Was den Chart betrifft...da sagte ich ja...da ist sehr viel Anziehungskraft Richtung Buchwert....irgendwann explodiert das Ding, falls keine schlechten Nachrichten mehr regnet oder eine KE erwogen wird. Einen Vorgeschmack hatten wir hier gesehen...

Mit dem neuen CEO ist der Schritt schon mal in die rischtige Richtung gemacht. Dann will man bis Herbst die neue Strategie vorstellen....unglaublich...wieder mal eine neue Strategie....Meine Güte....wieviel denn noch?....die Strategie sollte sein, legal und anständig Geld zu verdienen, die Boni herunterzufahren und die Aktionäre glücklich zu machen, sowie es eine Bank machen sollte.....was haben die bloss mit immer neuer Strategie...eine Strategie setzt man bei Unterhenmensgründung und dann folgt man den Prinzipien...bis eine Strategie Wirkung zeigt, vergehen Jahre....Jahrzehnte...

Wie dem auch sei...Die sind sicherlich momentan auf der Suche nach neuem Chef....nmM

 

644 Postings, 1164 Tage ReniarTsipras

 
  
    #17106
04.07.15 12:13
Ein Nein der Griechen wäre mir am Sonntag fast lieber als ein Ja.
Bei einem Nein   MUß   die EZB die Notkredite einstellen.
Dann gibt `s kein Geld mehr bei den Banken und an den Automaten.
Mal sehen , ob dann Tsipras Freund Putin einspringt. Oder China.
Auf jeden Fall irrt Tsipras sich , wenn er denkt und behauptet, ein Nein würde seine Position stärken.
Denn nur unter Druck sind die Griechen bereit, Reformen durchzuführen.
Ist es wirklich zuviel verlangt, einen aufgeblähten Beamtenstaat zu verschlanken ?
Ein einheitliches und gerechtes Steuersystem einzuführen sowie Korruption und Vetternwirtschaft zu bekämpfen ? Oder ein vernünftiges Rentensystem einzuführen ?
Und wenn dann ein Mann wie Tsipras die mühsam von der Vorgängerregierung abgetrotzten und ausgeführten Reformen gleich wieder Rückgängig macht,
dann soll er doch sein Volk auch gleich wieder zur Drachme führen.
Denn wenn das Volk ihn wieder wählt, sind die Griechen für mich nicht Euro tauglich.
Die Frage ist nur , ob das auch einmal die anderen Euro Politiker erkennen.  

85 Postings, 133 Tage Invest-Research@Reniar

 
  
    #17107
1
04.07.15 13:45
Die Frage ist doch auch wie korruptionsfrei ist so ein Land wie Griechenland wenn es um Wahlen geht???

Ist Tsipras überhaupt ehrlich an die Macht gekommen?

Sind die Wahlen morgen ehrlich was den Ausgang angehen? ?

Ich glaube denen leider nichts mehr und deshalb wäre es besser es würde endlich einen Cut geben.  

644 Postings, 1164 Tage ReniarWenn ich so etwas lese,

 
  
    #17108
04.07.15 14:38

Cryan erklärte, die Kosten seien infolge "mangelhafter und ineffektiver Prozesse, veralteter und nicht angemessener Technologien gestiegen, zudem würden zu viele Tätigkeiten manuell ausgeführt. "Wo wir Geschäftsaktivitäten als unwesentlich erachten, Geschäftsaktivitäten schlechte Aussichten haben oder Geschäftsfelder nicht den Standards entsprechen, die wir erwarten, beenden wir sie - auch wenn das bedeutet, diese zu schliessen", hiess es weiter.

dann frage ich mich, was haben die zwei Kasper eigentlich die ganzen Jahre gemacht ?

http://www.cash.ch/news/top_news/...ir_uns_nicht_erlauben-3341418-771  

887 Postings, 478 Tage kohlelangKeine strategische Kompetenz

 
  
    #17109
04.07.15 14:53
Das sind sicher notwendige aber keine entscheidenden Maßnahmen.

Sich darum zu kümmern ist ok, dies besonders heraus zu stellen, zeigt die Mentalität des Neuen:
Erbsenzähler.

Alles wartet auf die ersten wegweisenden Worte des neuen CEO und dann kommt nur Buchhaltergeschwätz.

Die Bank kreist um sich selbst.

Vorerst kein Land in Sicht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
683 | 684 | 685 | 685  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben