Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 514 4913
Talk 298 2272
Börse 152 1841
Hot-Stocks 64 800
DAX 38 440

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 620
neuester Beitrag: 26.01.15 16:19
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 15483
neuester Beitrag: 26.01.15 16:19 von: minicooper Leser gesamt: 1135695
davon Heute: 1620
bewertet mit 51 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
618 | 619 | 620 | 620  Weiter  

3617 Postings, 3695 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
51
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
618 | 619 | 620 | 620  Weiter  
15457 Postings ausgeblendet.

73844 Postings, 5431 Tage Katjuschana is doch schön @mini

 
  
    #15459
24.01.15 15:24
Dann kann der BVB wieder von vorne anfangen, wie 2008, und die Bayern dann 2-3 Jahre später wieder mit jungen Spielern vorführen.

Hat alles sein Gutes. :)  

12862 Postings, 3227 Tage minicooperoha...wat nen optimismus....lol

 
  
    #15460
24.01.15 16:44
da sehe ich eher andere teams die dem fcb das leben so richtig schwer machen werden. s04, hoffenheim oder lev und die wölfe. dat sind manschaften mit klasse und perspektive. denen traue ich zu auf augenhöhe mit dem fcb zu spielen.
dagegen ist der bvb mit maiximalen rumpelfüsslern ne lachnummer.
der bvb wird es die nächsten jahren maximal schwer haben sich im mittelfeld zu etablieren, zumal  kloppo mit seinen lächerlichen maximal sprüchen, an die eh keiner mehr glaubt, sicherlich schon bald die reißleine ziehen wird. dann is sowieso maximal ende im gelände....lol
-----------
schaun mer mal

73844 Postings, 5431 Tage Katjuschadu hast doch recht

 
  
    #15461
2
24.01.15 17:11
Du musst schon mal lesen und wahrnehmen, wenn dir jemand recht gibt.

Ja, beim BVB sind alles Rumpelfussballer, aber die werden ja bald alle entlassen oder gehen von selbst von diesem peinlichen Verein weg. Und dann baut man wie 2008/09 eine neue Topmannschaft aus neuen Spielern auf und heizt den Bayern wieder ein. Da kann sich der FCB schon mal warm anziehn.

Der FCB wird eh bald schwächeln, weil Pep ja bald katalonischer Staatspräsident wird. Und dann gehn beim FCB die Lichter aus. Hoeness wird ja ab sofort nur das Kinderparadies zu verantworten haben. Außer "Kalle, hol doch mal den Marco aus dem Spielparadies ab" wird er nicht mehr rufen können.

 

1054 Postings, 677 Tage sonderbarerKlopp ist das Problem

 
  
    #15462
1
24.01.15 17:21
beim BVB und wenn er geht, geht es auch wieder aufwärts beim BVB...

weniger Verletzte (aktuell kommt auch wieder Gündogan auf die injured liste), verschiedene spielbare Systeme, taktische flexibilität und motivierte spieler, die klare anweisungen haben...

also ich sehe den abgang von klopp eher als positive wende in der Krise.

Wenn nächste woche bei drei spielen nicht mindestens 4 punkte rauskommen, ist er weg....prophezeie ich mal....deswegen mini, darf man den bvb nicht ganz abschreiben.  

12862 Postings, 3227 Tage minicooperlol....das mit der topmanschaft wird nix

 
  
    #15463
1
24.01.15 17:23
Der bvb wird wieder über jahre in der versenkung verschwinden. Die werden im niemandsland rumrumpeln. So ne gute manschaft wie 2008 kann der bvb mit seinen sehr begrenzten möglichkeiten nicht nach belieben neu erfinden. Der abverkauf läuft und zeigt früchte wie man am tabellenplatz sieht.
Der bvb is maximal nur noch durchschnitt....dat is hart für die bvb ultras...lol
-----------
schaun mer mal

185 Postings, 1075 Tage Bockwurstgünter...

 
  
    #15464
1
24.01.15 17:39
Hoffnungsträger Gündogan verletzt sich beim Testspiel gegen Düsseldorf !

Ein geschenkter Elfmeter verhinderte eine Niederlage gegen Fortuna Düsseldorf .

Es ist absolut keine Besserung in Sicht und mit dem Kader und in der Verfassung ist der Abstieg vorprogrammiert .
Das Horrorszenario zeichnet sich immer mehr ab .



 

373 Postings, 498 Tage manni1909Pro Aktie

 
  
    #15465
24.01.15 17:57
Ganz klar für die BVB-Aktie spricht der Umstand,
dass diverse Vollpfosten, die angeblich oder tatsächlich ein paar Aktien besitzen,
keinerlei Einfluss auf das operative Geschäft haben.

So steht einem schnellen Turnaround fast nichts im Wege.  

140 Postings, 1059 Tage Sokooo15463+15462

 
  
    #15466
1
24.01.15 19:08
Bockwurst + Mini sind bestimmt Geschwister.....

Beide haben die gleiche Glaskugel und beide habe null Ahnung und davon nee ganze Menge.
Ödegaard tut gut daran nicht zu den Weißwurst - Seppl zu wechseln, bekommt so wieso keine Chance , wie alle anderen auch nicht !!!
Ach Bockwurst: er bekommt zwei Mill... wer viel liest ist ganz klar in Vorteil!
Lass mal die Bockwurst weg....  

3253 Postings, 212 Tage Astragalaxia1jepp, sonderbarer

 
  
    #15467
24.01.15 19:40
der klopp is wohl die wurzel allen uebels...dass der mann keine ahnung von taktik u anweisungen hat und schuld daran is, dass sich die spieler aufm platz permanent die knochen brechen, hat er in den vielen sportlich desastroesen jahren eindrucksvoll unter beweis gestellt...ein wunder, dass der bvb unter ihm überhaupt noch erstklassig is...ein neuer trainer muss her...und ein neues management...der wuerstchen-verkauf rentiert sich mittlerweile auch nich mehr...den fans bleiben die wuerstchen ja mittlerweile im hals stecken...und daran is idieses unfaehige watzke-klopp gespann schuld...jawoll!!...raus u weg...sonst droht der ausverkauf, die 5. liga, der ruin und irgendwann wird auch die city geschlossen u fuer nen appel an nen auslaendischen finanz-hai verscherbelt...

sonderbarer hat das sehr gut durchschaut....

sonderbarer, wen schlaegst du vor?...ich bin für den udo...der macht den spielern selbst im rollstuhl noch vor, wie es richtig geht...fuer watzke sollte der kalli kommen...dann laeuft auch wieder der wuerstchen-verkauf...

einwaende?  

1054 Postings, 677 Tage sonderbarerAstra

 
  
    #15468
1
24.01.15 20:23
nicht gleich so böse ironisch schreiben, wenn ich es wage das "Denkmal" in Frage zu stellen.
Fakt ist, Klopp hat gut gearbeitet, eine und nur eine sehr fortschrittliche Art ,Pressing und Gegenpressing zu spielen, geprägt und damit auch den größten Erfolg gehabt. Inzwischen gibt es auf die Art Fußball zu spielen, Gegenrezepte, wie auch der BVB in der Hinrunde manchmal sehr eindrucksvoll erfahren durfte.
Diese Art des sehr intensiven Spiels bringt einige muskuläre Verletzungen mit sich, da der Kader nicht ausgeglichen groß besetzt ist und einige Spieler schon nach 2-3 Monaten am Limit laufen.
Etwas anderes als dieses Pressing Gegenpressing System hat Klopp auch nicht spielen lassen und da stellt sich irgendwann ernsthaft die Frage, ob er das kann bzw. vermitteln kann. Daran muss ein Toptrainer sich messen lassen dürfen.
Das natürlich auch etliche unglückliche Zufälle und Pech zu dem momentanen Tabellenstand führen, steht für mich außer Frage.
Von Klopp kamen anfangs nur Sprüche wie ok ist passiert aber nächste woche fängt es richtig an, später waren es durchhalteparolen und im Winter sagt er dann, man habe nicht viel falsch gemacht....
Das hört sich beratungsresistent und planfrei an.....
Außerdem lutscht sich im Sport jede Position und Sprüche (auch die eines Trainers) mal ab und nach so langer zeit, ist manchmal ein wechsel eine art befreiung für viele.

Auch wenn es als Fan wehtut....ist auch nur meine Meinung, kann ja sein, dass ich mich irre...

also einfach mal die nächste woche abwarten und wenn es bei drei games weniger als 4 punkte sind...ist er weg......(was übrigens nicht unmöglich bei den drei partien ist)
aber auch da kann ich mich irren

viel spaß, ich freue mich wenn der ball wieder rollt.
;)  

3253 Postings, 212 Tage Astragalaxia1ueberzeugt mich nich

 
  
    #15469
2
24.01.15 21:43
1. gab es eine ungewöhnlich große verletzungswelle, zwangslaeufig permanent - umstellungen, rotationen...daher wurde es erschwert , auch mal automatismen mit nem festen mannschaftskern einzuüben, zu verfestigen
2. man hätte einen grossteil der spiele auch gewinnen koennen, da man in den meisten verlorenen spielen zumindest ebenbürtig war....insbesondere in den spielen gg die topp- teams hat man gezeigt, dass man es trotz heftiger verletzungssorgen oben hätte mitspielen koennen...problematisch sind in der tat die durch unkonzentriertheit verursachten permanent-abwehrpatzer, auch durch einen hummels...für den schweben gerade 60 mio abloese im raum...rekordsumme für einen abwehr-spieler....so schlecht kann er also nich sein (sieh es symptomatisch u stellvertretend fuer die anderen mannschaftsteile)...du verlierst dann diese Spiele unglücklich , verlierst selbstsicherheit u selbstvertrauen...fuehrungsspieler sitzen weiterhin aufm krankenbett, können nich helfen...und schon stehste unten...

...dies sind die gründe fuer dieses aktuelle tief...ich kanns mittlerweile auch nich mehr hoeren, dass sich die teams auf das klopp-system angeblich eingestellt haben sollen und dies verpufft sein soll...quatsch...klopp spielt seit jahren extrem erfolgreich , war in der letzten rueckrunde die beste, attraktivste elf....dazu erfolgreich...
nun, wo die wurzel der erfolglosigkeit ganz woanders liegt, kommt man mit dem erfolglosen system...ne, ne...wichtig is, dass der komplette kader endlich mal laenger zusammen am stück verletzungsfrei trainieren kann, um automatismen aneignen und die ideen klopps umsetzen zu können....die qualitaet des kaders is zweifelsohne vorhande....  

12862 Postings, 3227 Tage minicooperdie hoffnung stirbt zuletzt :-)

 
  
    #15470
24.01.15 21:58
-----------
schaun mer mal

3253 Postings, 212 Tage Astragalaxia1warten wir es ab

 
  
    #15471
1
24.01.15 22:08
ich weiß , dass ich mich hier laufend mit meinen begründungen wiederhole, aber das is nun mal meine sicht der dinge...sollte man trotz viellecht mal eingespielter elf weiterhin so erfolglos bleiben, hab ich kein proplem damit zuzugeben, dass ich falsch lag u tatsaechlich was grundlegendes geändert werden muesste...ich bin aber der ueberzeugung, dass dies nich notwendig sein wird...  

1054 Postings, 677 Tage sonderbarergenau

 
  
    #15472
25.01.15 00:13
abwarten und wenn der BVB mit Klopp erfolgreich sein wird, habe ich auch kein Problem zu sagen, dass ich mich in der Hinsicht geirrt habe....

nu aber gute nacht  

12862 Postings, 3227 Tage minicooperklopo wird den bvb auf jeden fall zum ende der

 
  
    #15473
25.01.15 12:33
saison verlassen. seine aufgabe ist das ganze jetzt irgendwie durchzukloppen und dann is ende im gelände :-)
-----------
schaun mer mal

185 Postings, 1075 Tage Bockwurstgünter...

 
  
    #15474
2
25.01.15 16:16
Zweifel am Charakter
Lehnte Klopp den Mandzukic-Kauf ab?


Wenn das stimmt ist dieser Trainer nicht länger tragbar . Mandzukic abgelehnt und sich dafür eine italienische Schrottimobilie andrehen lassen ist schon der Wahnsinn !

 

68 Postings, 440 Tage Kodi1986Meine Güte,

 
  
    #15475
25.01.15 16:24
kann den Gusten hier Thread mal jemand das Wort verbieten? Nur sinnloses Geblubbere. Sucht euch ein Hobby, ist ja nicht zum aushalten.  

3253 Postings, 212 Tage Astragalaxia1jepp

 
  
    #15476
1
25.01.15 16:41
hat er abgelehnt...mandzes charakter passe nich zum bvb...dazu passt auch klopps früherer spruch, dass arschloecher, selbst wenn sie brillante spieler seien, sofort vom verein verkauft wuerden...beim fcb sei mandze auch oft mit pep aneinandergeraten, vielleicht auch deshalb der grund, dass der fcb ihn loswerden wollte...


für mich daher schlüssig , dass klopp mandze nich haben wollte u es ohnehin fraglich gewesen wäre, ob er beim bvb eingeschlagen hätte...immo wird noch n ganz wichtiger spieler für den bvb...selbst lewa hat ueber n jahr gebbraucht, um leistung abzuliefern ...immo is aktuell erfolgreicher als lewa...  

12862 Postings, 3227 Tage minicooperman kann sich alles schönreden. das ist bei

 
  
    #15477
1
25.01.15 17:12
Den bvb ultras seit einiger zeit maximal usus. So wie die durchhalteparolen. Und dann kommt  jedesmal die krasse ernüchterung.
Die schrottimobilie mit lewa zu vergleichen zeigt das deutlich. Immo passt absolut nicht ins system und ist einer der größten fehleinkäufe der jüngsten vergangenheit. Das wird nur noch von micky, aube und kamikaze getopt...lol
-----------
schaun mer mal

3253 Postings, 212 Tage Astragalaxia1.-)

 
  
    #15478
25.01.15 18:11

3253 Postings, 212 Tage Astragalaxia1.-)

 
  
    #15479
25.01.15 18:17
...wenn man sich mal so deine posting-frquenz zum bvb seit Jahren vor augen haelt, scheint der stachel noch sehr tief zu stecken, mini...schlimm waers, wenn du irgendwann mal nix geistreiches  mehr zur echten liebe posten würdest ....-)  

12862 Postings, 3227 Tage minicooperkeine angst astra ;-) mit geht der geistreiche

 
  
    #15480
25.01.15 18:55
stoff nicht aus. selbst wenn der bvb künftig in der 2. liga spielen sollte ;-)
-----------
schaun mer mal

701 Postings, 497 Tage Mr.Turtleauf geistreiches

 
  
    #15481
5
25.01.15 23:39
werden wir noch lange warten muessen. Auch wenn du das Dogma des Philosophiestudenten - wer viel schreibt, schreibt vielleicht auch irgendwann mal was kluges - eindrucksvoll anwendest...  

12862 Postings, 3227 Tage minicooperLöschung

 
  
    #15482
25.01.15 23:45

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 26.01.15 12:32
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Namensverunglimpfung

 

12862 Postings, 3227 Tage minicoopernamensverunglimpfung...megalol

 
  
    #15483
26.01.15 16:19
lauter sensibelchen hier im threat.
um so schlechter der bvb, desto sensibler die ultras....lol
-----------
schaun mer mal

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
618 | 619 | 620 | 620  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Lumberjack77, mmm.aaa