Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 101 4339
Talk 45 2526
Börse 49 1363
Hot-Stocks 7 450
Rohstoffe 7 223

Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 285
neuester Beitrag: 29.06.16 13:48
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 7104
neuester Beitrag: 29.06.16 13:48 von: ulsi Leser gesamt: 1326063
davon Heute: 1258
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285  Weiter  

513 Postings, 1846 Tage SchmodoHeidelberger Druck will Gas geben..

 
  
    #1
20
17.06.11 22:40

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285  Weiter  
7078 Postings ausgeblendet.

12785 Postings, 2837 Tage ulm000Warum sich eine Überraschung bis August aufheben

 
  
    #7080
2
23.06.16 14:35
Ganz einfach, weil eine solche Überraschung im Vorfeld der BREXIT-Abstimmung ohnehin komplett untergegangen wäre. Außerdem gibt es eigentlich die größten Auftragseingänge normalerweise erst so 4 bis 6 Wochen nach der Drupa.

König & Bauer hat ja vermelden lassen, dass für sie die Drupa in diesem Jahr die erfolgreichste war in den letzten 15 Jahre. Haben aber auch keine Zahlen genannt und das ist auch richtig so, denn wie geschrieben es kommen ja meist noch viele Aufträge erst so 4 bis 6 Wochen nach der Drupa und Auftragseingänge gehören für mich in die Quatalszahlenberichterstattung hinein  und von irgendwelche Wasserstandsmeldungen bezüglich Auftragseingänge halte ich ohnehin nichts, denn eine Stunde später kann da alles schon wieder anders aussehen. Genau deshalb gehören Auftragseingänge in die Quaratslzahlen, da gibt es dann einen genau festgelegten  Zeitraum dafür und gut ist..

Da ich zwei nicht gerade kleine Augsburger Zulieferer für Druckerien wie auch für Druckmaschinenhersteller recht gut kenne habe ich bei denen mal nachgefragt und auch die haben sich nur positiv zur Drupa geäußert.

Mir persönlich gefällt König & Bauer besser wie Heidelberger, denn die müssen bei weitem nicht so Umsatz bolzen wie Heidelberger, sind meines Erachtens finanziell/bilanztechnisch besser aufgestellt und haben sich vor allem im Bereich Verpackungsdruck meines Erachtens super aufgestellt und mit dem Wertpapierdruck hat man dazu noch ein margenstarkes Geschäft. Ist jetzt alles großteils Ansichts/Einschätzungssache, aber für mich steht ganz klar fest die Druckbranche ist nach allen Schwierigkeiten der letzten Jahren wieder auf einem sehr guten Weg und das zusammen mit recht erfolgreichen Restrukturierungsmaßnahmen ist halt mal ein guter Mix für steigende Kurse. Wie weit es noch gehen kann mit den Kursen keine Ahnung, aber sie sind halt mal schon in diesem Jahr super gestiegen. Bei König & Bauer sehe ich schon noch Luft nach oben (2017er KGV von 15 und 2017er KUV von 0,7), aber die größten Kursgewinne in diesem Jahr dürfte wir aber wohl schon gesehen haben bei König & Bauer. Gut die Aktie hat ja auch in diesem Jahr schon um fast 50% zugelegt.  

7 Postings, 631 Tage tobicoDrupa

 
  
    #7081
1
24.06.16 06:10
Die auf der Drupa bestellten Maschinen müssen auch belastbar finanziert werden, und dies dauert ein paar Wochen.
Es wird auch für HDD ein super Ergebnis werden. Auf den Gängen ist zu hören von teilweiser Auslastung für die Fertigung bis Ende Geschäftsjahr! Von 10 verkauften Primefire!
 

2032 Postings, 5182 Tage diplom-oekonomDamit ist jetzt erstmal Schluss !!

 
  
    #7082
24.06.16 06:20

43 Postings, 1246 Tage DruckermeisterJetzt ist Zähne klappern angesagt

 
  
    #7083
24.06.16 08:05
Den Brexit Ausstieg habe ich nicht erwartet. Und man sieht, es kommt manchmal anders, als die Finanzwelt glaubt. Man sollte sich halt nicht unbedingt an den Quoten der Buchmacher orientieren. Es tut mir leid für alle Kleinanleger, die nun noch mal kräftig investiert haben, in der Hoffnung eines Riesenschubs für den Dax nach der Wahl.
Ich ärgere mich schwarz, daß die Leerverkäufer (knapp 15 %) bei HDM nun richtig fett Kasse machen. Die Welt ist manchmal ungerecht.
 

58 Postings, 70 Tage tormentorDas ist das Scheitern der EU-Politik

 
  
    #7084
24.06.16 08:23
David Cameron predigte 10 Jahre lang wie schlecht Europa ist und versuchte nun in 6 Wochen all seine populistischen Aussagen zu relativieren. Vom möglichen GREXIT zum realen BREXIT, die europäische Gemeinschaft hat ihr Fundament auf Treibsand gebaut. Für die EU ist der Ausgang des Referendums verkraftbar, für die Briten ist die Entscheidung allerdings ein großer Rückschritt. Mit welchen britischen Produkten wollen sie denn nun den Markt für sich begeistern?  

8 Postings, 2769 Tage 1899Traderhat auch etwas Positives

 
  
    #7085
24.06.16 08:42
Yen - 7%  schlecht für Komori gut für HDM
Dollar - 3% ebenfalls gut für HDM  

542 Postings, 848 Tage GartenbänkerSchottland zu uns!

 
  
    #7086
24.06.16 08:57
Die Briten glauben wirklich noch an das Groß in Ihrem Namen. Ähnlich grössenwahnsinnig wie die Türken.
Wo soll das hinführen?
Die Briten spinnen  

58 Postings, 70 Tage tormentorNach dem Untergang

 
  
    #7087
24.06.16 09:14
ist vor dem Aufstieg, war schon immer so  

43 Postings, 1246 Tage DruckermeisterKurs HDM

 
  
    #7088
24.06.16 13:37
Der Kurs von HDM fällt ja nur moderat, hängt dies damit zusammen, daß sich die Leerverkäufer im Moment mit Aktien eindecken ?
Kann mir das jemand erklären, sehe ich das richtig ?  

1040 Postings, 967 Tage ulsiHDD -5,6%; SDAX -2,9% ist nicht moderat

 
  
    #7089
24.06.16 13:43
die Charts sehen ansonsten fast alle gleich aus vom DAX runter bis zu den Nebenwerten. Die Erholung von Mo-Do war sehr volumenarm, wie weiter oben erwähnt.

wird jetzt 2-3 Tage dauern, bis sich alles wieder einpendelt.  

349 Postings, 655 Tage Kursrutschha ha

 
  
    #7090
24.06.16 14:25
EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Geld Brief
      Taxe   1,10693   1,10697          §
 Stückzahl         -         -§
akt./rel. Spread 0,000 0,004%
Taxierungszeitpunkt24.06.2016§14:12:09 Uhr  

22590 Postings, 5836 Tage Robinnächste

 
  
    #7091
27.06.16 10:30
Unterstützung bei Euro 2,27 -2,33  

22590 Postings, 5836 Tage Robinweiterhin sehr

 
  
    #7092
27.06.16 13:46
wichtig die 200 TAge Linie bei ? 2,18  

22590 Postings, 5836 Tage RobinEuro

 
  
    #7093
27.06.16 16:30
2,18 muss getestet werden  

22590 Postings, 5836 Tage Robinmal schauen,

 
  
    #7094
27.06.16 16:38
ob Fra und Tradegate nach 17uhr30 tiefere Kurse macht als Xetra Schluss. Passiert öfter  

22590 Postings, 5836 Tage Robinda will

 
  
    #7095
27.06.16 16:53
jemand die Aktie bei 2,227 halten mit 140.000 Stück  

43 Postings, 1246 Tage DruckermeisterDrupa 2016

 
  
    #7096
27.06.16 17:05
König & Bauer heute minus 11.6 %.
Bei dem allgemeinen Brexitfrust werden alle schönen Drupa Umsatzzahlen gerade eingedampft. Bin gespannt wie tief es noch geht.  

150 Postings, 335 Tage Maren R.@Druckmeister

 
  
    #7097
27.06.16 17:12

22590 Postings, 5836 Tage Robinweggezogen

 
  
    #7098
27.06.16 17:21
bei Euro 2,227 die 140.000 Stück  

2 Postings, 9 Tage aenima@Maren R.

 
  
    #7099
27.06.16 23:24

58 Postings, 70 Tage tormentorIch bleib' drin und selbst wenn die Briten

 
  
    #7100
1
28.06.16 18:21
auch noch aus dem Universum austreten  

55 Postings, 20 Tage nba1232bin nun auch

 
  
    #7101
28.06.16 19:28
dabei , bin absolut von positiven news überzeugt und dazu noch die EXTREME Short Quote !!!!
krasse sache da kann es meiner meinung nach nur nach oben gehen  

147 Postings, 1223 Tage Kurpfalzbauer@nba

 
  
    #7102
1
28.06.16 21:11
die hohe Shortquote ist eine vorweggenommene Verwaesserung durch convertible arbitrage Geschaefte.  

2 Postings, 9 Tage aenima@Maren R.

 
  
    #7103
1
28.06.16 23:50
Auch wenn der Markt fallen sollte, kann ich mir nicht vorstellen dass HD nochmal auf 1,57 EUR fällt. Das Unternehmen hätte dann nur noch einen Marktwert von 393 Millionen EUR. Allein die Barmittel würden über 50% des Börsenwertes abdecken. Wenn ich mir den Kursverlauf des Hauptkonkurrenten König & Bauer in den letzten Monaten anschaue, hat hier HD deutlich Nachholpotential. Von den Bilanzrelationen (positiver free CF, EK-Quote etc.) ist König & Bauer  solider aufgestellt als HD, allerdings auch ambitionierter bewertet und in meinen Augen nicht mehr ganz günstig bewertet. HD hat seine Hausaufgaben gemacht. Net debt leverage ist unter 2!!! Allein durch die Ablösung der Anleihe und die daraus resultierenden Einsparungen bei den Zinsaufwendungen haben wir einen enormen Hebel auf den Gewinn. Anfang August wenn die Quartalszahlen kommen wird HD als auch König & Bauer enorme Auftragseingänge vermelden. Das Tal der Tränen hat HD durchschritten und ich erwarte über kurz oder lang Kurse deutlich über 3 EUR.      

1040 Postings, 967 Tage ulsidie Börse will Wachstum sehen - so ist sie halt.

 
  
    #7104
29.06.16 13:48

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
283 | 284 | 285 | 285  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben