Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 66 393
Talk 25 289
Börse 32 74
Hot-Stocks 9 30
Rohstoffe 11 26

So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 1 von 1129
neuester Beitrag: 24.11.17 21:54
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 28210
neuester Beitrag: 24.11.17 21:54 von: Geldbert Leser gesamt: 1497233
davon Heute: 2091
bewertet mit 93 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1127 | 1128 | 1129 | 1129  Weiter  

2087 Postings, 2023 Tage reginchen2So sieht Deutschlands Zukunft aus

 
  
    #1
93
06.04.16 12:01
Deutschland im Jahr 2030: Die Arbeitslosenzahl liegt bei mehr als zwei Millionen und das Wirtschaftswachstum kommt über 1,4 Prozent pro Jahr kaum hinaus. So lautet die Prognose der Beratungsgesellschaft Prognos aus dem Jahr 2006.
(Quelle: Prognos / Handelsblatt)
http://www.rp-online.de/wirtschaft/...lands-zukunft-aus-bid-1.2203212


Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016. Viel hat sich inzwischen getan. Schon alleine die ab 2008 getroffenen Entscheidungen über unsere Finanzen, die Energiepolitik und jetzt die Aufnahme von einer nicht unerheblichen Menge an Flüchtlingen haben Deutschland stark verändert.
Aber auch politische Entscheidungen auf kleineren Ebenen, speziell die, die unser soziales Umfeld beeinflussen, sind merkbar und haben massiv das Untereinander beeinflusst.

Ich würde mich freuen, wenn hier eine Diskussionsrunde entsteht, die querbeet politische oder soziale Weichenstellung aufzeigt, zur Diskussion stellt und vielleicht Lösungsansätze formuliert.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1127 | 1128 | 1129 | 1129  Weiter  
28184 Postings ausgeblendet.

21433 Postings, 1279 Tage Lucky79Was nützt ein Studium...?

 
  
    #28186
3
20.11.17 22:55
die sollen Arbeiten...!
eine Lehre machen....!

 

21433 Postings, 1279 Tage Lucky79Wenn die studieren, liegen die uns wieder auf der

 
  
    #28187
3
20.11.17 23:30
Tasche...!
Wenn dann der Erfolg nicht eintritt... oh je... :((
Ideen haben diese Schönredner und Sonnenscheinpropheten... :)
Am dünnsten Haar wird was herbeigezogen...!
 

786 Postings, 3010 Tage niniveWas wäre,

 
  
    #28188
6
21.11.17 16:52
wenn entgegen aller anderslautenden Sonntagsreden Deutschland nicht regiert würde von Lippenbekenntnissen, Ideologien und Dogmen? Richtig, dann würden CDU/CSU + AfD + FDP Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Drei Tage, dann stünde der Vertrag. Ohne fremdenfeindliche, rechtsradikale oder ähnliche Inhalte, wohl aber unter folgenden Randbedingungen:
1. Es würden sich viele Forderungen aus dem CDU Wahlprogramm des Jahres 2002 - heute AfD Forderungen und alle rechtsradikal - darin wiederfinden.
2. Es würde die (immer noch mit Abstand) größte Partei mit DEN beiden Gewinnern der Wahl am Tisch sitzen. Mithin, es würde dem Wählerwillen tatsächlich Rechnung, und eben nicht nur Lippenbekenntnisse abgegeben.
3. Es würden die Themen in den Mittelpunkt gerückt, welche die deutsche Bevölkerung tatsächlich bewegt:
Ein Stoppen des EU Wahnsinns in tausend Formen, die so keiner will (z.B. Griechenland Rettung, immer mächtigere durch nichts legitimierte EU Kommission etc.) sowie die Beendigung der unbegrenzten Migrantenaufnahme und deren schnellstmögliche Rückführung.

Aber das wird wohl noch dauern, bis daraus was wird!    

5513 Postings, 5875 Tage der boardaufpasserDas deutsche Volk ist im Grunde sehr freundlich,

 
  
    #28189
2
21.11.17 18:03
herzlich und gütig - und natürlich sehr tüchtig und arbeitsam. Das alles auch schon seit mehreren Jahrhunderten. Wir brauchen also eine Regierung, welche das alles würdigt. Eine, die für alle Bürger da ist, eine wie es z.B. oben ninive angedeutet hat - genau solche verdienen wir!

Das ungarische Volk - auch das tschechische, slowakische und polnische, sie alle sind bestimmt  Gütig wie wir und ähnlich tüchtig und arbeitsam - und sie haben bereits das, worauf sich der gewöhnliche Deutsche sehnt - eine Regierung mit Weit-Blick für friedliche Zukunft und  das ganze Volk.

Ich als der gewöhnliche Deutsche wünschte mir das auch - aber nicht mehr wegen mir, sondern wegen Nachkommen.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

1708 Postings, 5555 Tage DingDas Problem in Deutschland: die Medien

 
  
    #28190
2
21.11.17 18:39
Sofort würden die "anständigen" Journalisten eine Medienkampagne lostreten ...
Das Fernsehen ist immer noch weitestgehend von den öffentlich-rechtlichen dominiert, und die leben bis jetzt gut. Das wollen die doch nicht so ohne Weiteres aufgeben.  

1708 Postings, 5555 Tage DingDie Medien in Deutschland sind von Gutmenschen

 
  
    #28191
3
22.11.17 22:27
dominiert (nicht zu verwechseln mit "guten Menschen").
Typisches Beispiel: wenn ein Journalist des SPIEGEL irgendeine Meinung über irgendeine die Wirtschaft betreffende Frage hat, dann findet er immer irgendeinen Professor, der ihm genau diese bestätigt, bzw. er zitiert eben nur den Professor, dessen Meinung er ist.
Schon denkt der geneigte Leser des SPIEGEL: ja verdammt noch mal, klingt doch logisch, weshalb wird das dann nicht so gemacht ...
 

41206 Postings, 2577 Tage boersalinoUnd das sind nur Stichproben !

 
  
    #28192
6
23.11.17 04:19
Einem Zeitungsbericht zufolge versuchen immer mehr Migranten, mit gefälschten Pässen per Flugzeug nach Deutschland einzureisen. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres habe die Bundespolizei bei stichprobenartigen Kontrollen an den Flughäfen rund 1000 unerlaubte Einreisen aus Griechenland festgestellt, berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Das sei laut Bundesinnenministerium ?ein Vielfaches mehr als auf allen anderen Binnenflügen? in der EU.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...llegale-Einreisen-auf.html  

34575 Postings, 5182 Tage TaliskerKönnten wir das nicht ergänzen?

 
  
    #28193
2
23.11.17 06:16
Vervollständigen?
Also: "Das deutsche Volk ist im Grunde sehr freundlich, herzlich und gütig - und natürlich sehr tüchtig und arbeitsam. Das alles auch schon seit mehreren Jahrhunderten."
"Das ungarische Volk - auch das tschechische, slowakische und polnische, sie alle sind bestimmt  Gütig wie wir und ähnlich tüchtig und arbeitsam [...]".

Wie ist es mit den anderen Völkern? Gibt es welche, die nicht so freundlich, herzlich und gütig - und natürlich nicht so tüchtig und arbeitsam sind? Ich mein, man muss sich doch orientieren können in heutigen komplexen Zeiten.

Lasst uns Völker klassifizieren, das ist eine schöne Idee.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

74896 Postings, 6605 Tage seltsamnein, Talisker, die gibt es nicht, nur eine andere

 
  
    #28194
2
23.11.17 07:21
Lebenseinstellung haben sie.  

41206 Postings, 2577 Tage boersalinoHinterm Horizont geht's weiter ...

 
  
    #28195
2
23.11.17 07:39

28768 Postings, 2586 Tage Nokturnalgenau...und auch hier soll nicht Klassifiziert

 
  
    #28196
1
23.11.17 08:03

41206 Postings, 2577 Tage boersalinoHier auch nicht

 
  
    #28197
1
23.11.17 08:05

1348 Postings, 190 Tage SawitzkiRuhig Brauner.

 
  
    #28198
23.11.17 09:03
Oder Grüner, wenn´s denn sein muss.

Das ZDF ist giftig, aber es vergiftet die Schüler nicht.  

786 Postings, 3010 Tage niniveUnd jetzt mal zwei Prognosen:

 
  
    #28199
1
24.11.17 12:54
Sagt die SPD "Ja" zu einer Großen Koalition (so groß ist die eigentlich gar nicht mehr) unter Führung von Fr. Dr. A. Merkel, anstatt auf der Duldung einer Minderheitsregierung zu bestehen, ist die AfD in vier Jahren bei der nächsten Bundestagswahl

- Prognose 1: Mit Ihrem Stimmenanteil VOR der SPD zweitstärkste politische Kraft
- Prognose 2: Reicht es für eine "Große Koalition" nicht mehr zur Regierungsbildung

Das wäre das Ende der Volkspartei SPD, zerrieben zwischen Linken, Grünen, AfD und Frustrierten.  

1708 Postings, 5555 Tage DingEgal wer oder was kommt, das Ende ist nahe

 
  
    #28200
2
24.11.17 19:38
wenn es nur nicht so viel kosten würde. 1 Billion EURO, die dieses Ende kostet, die wollen ja auch erstmal verdient sein, und bei den Rentnern kürzen reicht da bei weitem nicht. Also weiter kürzen bei Bildung, Infrastruktur, ...  

18680 Postings, 2646 Tage snappline#28200 sind doch in den nächsten Jahren 100 Mio

 
  
    #28201
24.11.17 19:57
Menschen für Deutschland geplant, da dürfte das doch ein klacks sein... oder ?  

18680 Postings, 2646 Tage snappline100 Mio Deutsche man stelle sich das mal vor...

 
  
    #28202
24.11.17 19:58

18680 Postings, 2646 Tage snapplineich fühle mich da in Österreich überrannt :-)

 
  
    #28203
24.11.17 19:59
Wenn ihr Urlaub fährt, zahlt bitte die Vignette ein wir müssen damit unsere Straßen aufrecht erhalten  

18680 Postings, 2646 Tage snapplinein den nächsten Jahrhunderten 200 bis 300 Mio Deut

 
  
    #28204
24.11.17 20:00
Deutsche werden erwartet wo hört das auf ?  

18680 Postings, 2646 Tage snapplineNa da bin ich mal gespannt wie die Klimaziele

 
  
    #28205
24.11.17 20:04
eingehalten werden

sonst heißt es Zahlen, Zahlen, Zahlen, Zahlen bitte.... und noch mehr zahlen bitte  

18680 Postings, 2646 Tage snapplineKlimazielerreichung mit Bevölkerungswachstum von

 
  
    #28206
24.11.17 21:08
in Deutschland 100 Mio .... da bin ich mal gespannt wie man den Leuten sagt, das sie nicht wie ihrer Vorbilder und Vorgeneratione mit dem Auto zur Arbeit fahren sollen, nicht Fleisch essen sollen, nicht einheizen dürfen, nicht so viel Verbrauch dürfen, keinen Müll machen sollen, nicht Urlaub fliegen sollen, und und und...  

18680 Postings, 2646 Tage snapplineUmweltziele mit Bevölkerungswachstum

 
  
    #28207
24.11.17 21:16
Ich möchte nur mal an die klugen Köpfe erwähnen das selbst Zuwanderer von der Umwelt und der Natur in Deutschland leben müssen genauso wie die kommenden 100 Mio Einwohner...


 

18680 Postings, 2646 Tage snapplineund die 100 Mio wachsen dann schneller zu 200 Mio

 
  
    #28208
24.11.17 21:17
und immer noch schneller so 300 Mio ist wie ein Schnellballsystem in der Finanz :-)))  

1708 Postings, 5555 Tage DingOb uns vielleicht die Griechen helfen?

 
  
    #28209
24.11.17 21:42

65269 Postings, 2514 Tage GeldbertWenn sie könnten, dann täten sie es.

 
  
    #28210
24.11.17 21:54

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1127 | 1128 | 1129 | 1129  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben