Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 226 737
Talk 91 433
Börse 91 205
Hot-Stocks 44 99
Rohstoffe 29 59

SILVER

Seite 1 von 4746
neuester Beitrag: 04.08.15 08:37
eröffnet am: 05.04.10 23:26 von: Börsen Orak. Anzahl Beiträge: 118638
neuester Beitrag: 04.08.15 08:37 von: Goldglied Leser gesamt: 8515426
davon Heute: 1192
bewertet mit 223 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4744 | 4745 | 4746 | 4746  Weiter  

871 Postings, 1964 Tage Börsen OrakelSILVER

 
  
    #1
223
05.04.10 23:26
 
Angehängte Grafik:
silber.gif
silber.gif
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4744 | 4745 | 4746 | 4746  Weiter  
118612 Postings ausgeblendet.

2195 Postings, 809 Tage GoldgliedOh, Silber interday +0,01%

 
  
    #118614
2
01.08.15 19:45
Keimen da nicht neue Häuserzeilen-Träume bei den werten Silberinvestoren auf?  

7745 Postings, 1288 Tage HMKaczmarekIch hab mir da schon mal etwas rausgesucht...

 
  
    #118615
2
01.08.15 19:54

88 Postings, 34 Tage bernd2000Au Mann,

 
  
    #118616
01.08.15 19:55
Gold.lied. Wochende und immer noch so lustig :-)  

1039 Postings, 1179 Tage silberarbeiterMond #118613

 
  
    #118617
01.08.15 20:02
>>Es erinnert stark an 1929 in USA.<<

Mal zur Erinnerung - 1929 war das Geld noch an Gold gebunden. Schulden weginflationieren geht in solch einem Fall nicht. Heute - da die Chinesen nicht in USD sondern in in Renminbi verschuldet sind und die Chinesische Notenbank nicht unabhängig ist, kann der Staat einfach die Druckerpresse anwerfen.
http://www.ariva.de/...enminbi_yuan-kurs/chart?t=all&boerse_id=48
Immerhin könnte das auch einen Beitrag leisten, die Währung gegen den Euro etwas abzuwerten. Auch eine Öffnung der Kapitalmärkte für ausländische Anleger könnte helfen, neue Käuferschichten zu finden.  

88 Postings, 34 Tage bernd2000#....615

 
  
    #118618
01.08.15 20:08
Im Moment kannst Du aber nur die Grabenseite nehmen :-)  

7745 Postings, 1288 Tage HMKaczmarekEgal :-)

 
  
    #118619
01.08.15 20:26

1243 Postings, 476 Tage Mond_1919Löschung

 
  
    #118620
01.08.15 21:41

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 01.08.15 22:06
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

4309 Postings, 1670 Tage Trencin@Mond_1919 - #118620

 
  
    #118621
1
03.08.15 11:36

Mal wieder eine Info für Oppawink.
Diese sieht aber i. M. leider noch etwas anders als von uns erhofft aus ...

 
Angehängte Grafik:
dax_bis_31.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
dax_bis_31.png

1039 Postings, 1179 Tage silberarbeiterheute nix los hier?

 
  
    #118622
1
03.08.15 18:36
sind die alle im Urlaub?
Die Silberbullen scheinen im Urlaub zu sein :-)
 

7745 Postings, 1288 Tage HMKaczmarekStimmt, noch nicht mal mehr die

 
  
    #118623
2
03.08.15 18:40
...die üblichen Aasgeier wollen sich hier noch über uns belustigen :/  

7745 Postings, 1288 Tage HMKaczmarekGibt es eigentlich die

 
  
    #118624
03.08.15 18:53
..."Melde-WG" noch?  

8662 Postings, 1727 Tage tausend unzenmit sich ausbreitender pfirsichhaut werden

 
  
    #118625
2
03.08.15 19:30
die auch 1. ruhiger und 2. fehlt ja der spaß , wenn bei meldungen nicht mehr der denunziant namentlich erwähnt wird......das war echt unspaßig von ariva.  

1039 Postings, 1179 Tage silberarbeiternun noch mal zum Silber

 
  
    #118627
03.08.15 20:33
wäre es nicht langweilig, wenn Silber von 50 $/oz seinerzeit im Jahre 2011 direkt in Richtung 100 $ oder 200 $ je Unze gelaufen wäre ?

vom jetzigen Niveau aus ist eine Verdopplung und Verdreifachung des Preises doch sehr viel wahrscheinlicher, da dafür deutlich weniger Geld nötig ist - und genug Geld ist nun wirklich vorhanden, wenn man bedenkt, dass man mit dem US-Geldmengenwachstum einer Woche die gesamte Jahresproduktion an Silber kaufen könnte.  

8324 Postings, 1388 Tage julian goldGrüß Gott.

 
  
    #118628
2
03.08.15 21:17
Wer unzt jetzt Silber oder Gold nach? Ich habe soviel von dem Zeug das es mir meine Monetas langsam aber sicher wegfrisst. Auf Jahre. Da liegt 's. Toll.  

7745 Postings, 1288 Tage HMKaczmarekIch :)

 
  
    #118629
1
03.08.15 21:19

8324 Postings, 1388 Tage julian goldInseln gibt es schon ab 50.000 Eros.

 
  
    #118630
03.08.15 21:21
Also ab ca 83,2 Kg Fein. Allerdings nur in guten 10 Eromünzen.... Sonst viiiiel teurer!  

8324 Postings, 1388 Tage julian goldMutig HMK. Melone ab davor.

 
  
    #118631
03.08.15 21:22

7745 Postings, 1288 Tage HMKaczmarekLöschung

 
  
    #118632
03.08.15 21:23

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 03.08.15 23:23
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

1039 Postings, 1179 Tage silberarbeiterjg #118628

 
  
    #118633
03.08.15 22:39
Hallo julian gold
ich kaufe immer wieder mal nach, wenn ich das Zeug günstig bekomme

ansonsten hat der EM_Preis nun ein Niveau erreicht, dass es sich lohnen könnte, Papiersilber aus spekulativen Grünen zu kaufen, um langfristig den niedrigen Silberkurs abzusichern

dass Du Dein Silber in einer Form gekauft hast, die Dir offensichtlich wenig Freude bereitet, tut mir leid für Dich - bei mir ist das nicht der Fall :-)  

2195 Postings, 809 Tage GoldgliedAbwärts immer!

 
  
    #118634
1
04.08.15 07:27
Aufwärts nimmer!  

8324 Postings, 1388 Tage julian gold118611, grundsätzlich ist diese Einschätzung

 
  
    #118635
04.08.15 07:52
schon richtig. Aber ich würde etwas weiter greifen. Die Gründe und Auswirkungen weshalb und warum der Staat immer mehr Geld braucht und die Menschen (auch) scheinbar schröpft können derart sein als das er eben Defizite ausgleichen muss welche schlicht anders nicht mehr behoben werden können. Das könnten Kosten sein die aus der Vergangenheit herrühren und die dauerhaft anfallen und die nicht vermeidbar sind bzw. von den Menschen oder der Wirtschaft nicht direkt getragen werden können. Zb. Giftmüll Deponien sanieren, Atomkraftwerk Rückbau etc. Es können aber auch zukünftig entstehende Kosten für den Unterhalt von Arbeitslosen (auch Flüchtlinge) sein welche in der Wirtschaft die sich Neu aufstellen muss und dies evtl. nicht ausreichend schafft, keine wertschöpfende Arbeit mehr finden. Viele dieser Aufgaben allerdings sind perspektivisch schon heute kostenmäßig kaum zu stemmen, bedürfen tatsächlich hartem oder zumindest werthaltigem Geld über den Einkauf des Emittenten hinaus und Expertisen welche schon bisher kaum zu erbringen waren. Deswegen nur von Schulden und schnell gedrucktem neuen Geld auszugehen welches logischerweise damit keinerlei Glaubwürdigkeit besitzen kann und gleichzeitig von Geld auszugehen welches in Folge aber diese notwendige Innovation aufzubringen in der Lage wäre ist schizophren. Es muss Wert und Glaubwürdigkeit diesbezüglich besitzen. Und Schulden und neu gedruckte Geldberge welche einerseits für alles und jedes ausgegeben werden sollen weil es schlicht nicht zu erwirtschaften ist aber genau dahin fließen soll... (Ersatz für alte Modelle fehlt, ich schrieb es oft) andererseits dieses Geld als werthaltiges Produkt ansehen zu können schließt sich aus.
Diese Belastungen also (Posten die kosten und nix mehr abwerfen außer Tod und Teufel bei nichtbedienen!!!) und tatsächlich werthaltiges Geld vorausgesetzt haben dann den Effekt das eben einerseits dieses Geld benötigt wird, Geld welches Leistung zu erbrigen in der Lage sein muss und somit andererseits durch eben auch durch diese!! Leistung!! erwirtschaftet werden muss. Das aber nimmt" Werten "aller anderer Arten den Investitionsnachschub und die weitere Unterlegung mit Kapitel. Sie leiden darunter und verlieren an Wert oder stagnieren. Wobei sich die Frage stellt ob bei Schadensverursachern (Atomkraftwerke oder auch Unternehmen mit letztlich defizitär wirkenden Produktlinien und Produkten etc) oder Wirtschaftsaktivität welche einerseits Gewinne privatisiert und andererseits nicht zu verhindernde Lasten auf die Allgemeinheit abzuschieben versucht und das in einem ungünstigen Verhältnis, überhaupt noch von Werthaltigkeit gesprochen werden kann. Sie werden zukünftig Geld kosten und dies viel transparenter offenbaren und deswegen ersetzt oder eingestellt werden müssen. Weil sie unverträglich und damit unhaltbarer und unverantwortbar geworden sind. Darum gehe ich von einer nun tendenziell zukünftig eher nachlassenden Inflation (keine Verzinsung mehr und unberechenbare Wertentwicklung bei allen anderen Wirtschaftstätigkeiten und ihrer Rentabilität) aus und befürchte das eine evtl. künstlich gewollte Inflation bei weitem nicht die Fehlgelder ausgleichen kann welche durch die klar erzwungene Neuaufstellung der Wirtschaft (und eben ihrer immer noch fehlenden leistungsfähigen Alternativen) entstehen werden. Geld wird werthaltig bleiben weil es werthaltig bleiben muss und Gold zumindest vorerst darunter leiden.  

8324 Postings, 1388 Tage julian goldMoin Silberarbeiter.

 
  
    #118636
04.08.15 08:01
Das Dir Dein Silber Freunde bereitet will ich nun auch nicht so recht glauben. Nun, ich habe mir eine Silberform hingelegt welche in sich selbst eine Absicherung trägt und somit keinerlei Zertifikate, die bei einem Abwärtstrend wohl ebenfalls nicht billig zu bekommen sind, bedarf. Rendite wirft mein Silberinvest nicht ab aber es erhält mir zumindest die Nominale. Wenn Silber aber weiter stark fallen sollte bietet sich mir aus logischen Gründen irgendwann ein Einstieg mit meinem Silbergeld ins ungesicherte Silber und dann auch in dann evtl. notwendig werdende Zertifikate. Dann aber hätte ich zumindest schon mal eine ordentliche Materialrendite.  

5 Postings, 0 Tage PROFITRADERMIT.Rendite hin, Rendite her

 
  
    #118637
04.08.15 08:21

Silber fällt, das ist nicht schwer :-)

short short und nochmals SHORT

Euer Euch liebender PROFITRADERMITHERZ ;-)  

2195 Postings, 809 Tage Goldgliedgenau, short war die Freude

 
  
    #118638
04.08.15 08:37
über das gekaufte Silber.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4744 | 4745 | 4746 | 4746  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben