Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 33 92
Talk 25 75
Börse 4 10
Hot-Stocks 4 7
Rohstoffe 1 3

Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.10.07 23:06
eröffnet am: 05.10.07 09:47 von: Megamillion Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 07.10.07 23:06 von: LarsvomMars Leser gesamt: 2570
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

1461 Postings, 2626 Tage MegamillionLöschung

 
  
    #1
8
05.10.07 09:47

Moderation
Moderator: jo
Zeitpunkt: 05.10.07 11:53
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Urheberrechtsverletzung

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
11 Postings ausgeblendet.

10545 Postings, 2662 Tage blindesHuhn#9

 
  
    #13
1
05.10.07 10:26
"SAKU allein zuhaus!"



...where incompetence meets confusion....
 

49820 Postings, 5187 Tage eckiBlindes Huhn, darfst mich ja gerne für dumm halten

 
  
    #14
4
05.10.07 10:26
Aber üblicherweise kaufe ich software oder nutze freeware. Und bei shareware überweise ich zuweilen den gewünschten obulus. Damit die Jungs auch weiter entwickeln an den guten tools.

Bei Musik gebe ich gerne zu, dass ich mir früher die heutigen Möglichkeiten gewünscht hätte. Trotzdem muss wirklich jeder selber wissen, an welcher Stelle er welches Risiko geht. Und das Musikfirmen giftig werden, wenn Ihnen die Geschäftsgrundlage kaputtgemacht wird, das verstehe ich durchaus.

Und natürlich dient das Urtiel zur Abschreckung. Was ist sonst der Sinn von Bestrafung?  

13436 Postings, 5191 Tage blindfishecki...

 
  
    #15
1
05.10.07 10:28
es gibt genug beispiele, bei denen künstler nie bekannt geworden wären, gäbe es das internet und die verbreitungsmöglichkeiten nicht! außerdem bin ich nach wie vor der meinung, die sollen dann halt endlich bezahlbare musik im netz anbieten! wer für diese gruselige qualität von mp3 einen euro ausgibt, ist echt selber schuld! ich z.b. habe angefangen, wieder komplett auf LPs zu wechseln! habe erst neulich für 200 euro 13 platten gekauft - aber warum hab ich nicht stattdessen 200 lieder bei musikload oder sonstwo gekauft!? -> weil ich lieber qualität habe als schrott... aber wenn ein mp3 einfach 0,20 euro kosten würde, dann könnte man das schon machen - für's auto ist die qualität ja einigermaßen ok! aber so gehe ich dann lieber her und spiele die LP dann auf ne ganz normale kassette, die eine wesentlich bessere qualität bietet als ein mp3 und oft auch als eine CD...  

10545 Postings, 2662 Tage blindesHuhnecki,

 
  
    #16
1
05.10.07 10:33
ich halte dich weder für dumm noch sonst was.
Ich wollte damit nur ausdrücken, daß Lizenzbetrug schneller stattfindet als das Urteil, das man darüber fällt.
Ich mach mich davon auch nicht frei-aber ich sehe auch nicht ein, daß ich für zwei private PC (lap und desk) zwei Lizenzen kaufe!



...where incompetence meets confusion....
 

49820 Postings, 5187 Tage eckiIch hör halt keine Musik am PC.

 
  
    #17
1
05.10.07 10:43
@blindfish:

Wenn du als Musiker das internet als Plattform nutzt und freie Musik zur Verfügung stellst, dann ist das doch deren Wille und keine Urheberrechtsverletzung. Das ist dann letztlich ein marketingmittel.

Wenn sie dann spätere Produktionen gewinnbringend vermarkten wollen, dann ist das deren Recht. Du hast das Recht dir das Zeugs nicht zu kaufen.

Beim Daimler in Sindelfingen stehen auch tausende Autos auf dem Hof, fertig zur Auslieferung und zur Nutzung.

Da geht man auch nicht hin und benutzt eines einfach so, weil der Preis von Daimler einem zu teuer ist, und man würde es ja legal benutzen also kaufen, wenn es nur die Hälfte oder ein fünftel kosten würde.  

41580 Postings, 3936 Tage SAKUManmanman....

 
  
    #18
1
05.10.07 10:43
Life of Brian!


Fuck!! Hab meine Signatur verloren...  

4574 Postings, 2741 Tage chinalovertja freunde

 
  
    #19
05.10.07 10:49
da liebe ich doch mein china.hier interessiert es keine sau ob du filesharing betreibst.
wenn nicht kaufst du dir halt die neuesten Fake CD/DVD an der nächsten Straßenecke für 50 cent.

zaijian  

10545 Postings, 2662 Tage blindesHuhnwegen Betreff

 
  
    #20
05.10.07 10:54
ich bräuchte dringend........
äh,...was haltet ihr eigentlich von windows xp.
ich hatte es auf dem laptop, aber ein update hat es zerschossen

ich würde es wieder installieren, wenn ich eine install-cd hätte.....



...where incompetence meets confusion....
 

49820 Postings, 5187 Tage eckichinalover,

 
  
    #21
2
05.10.07 10:55
mein Vater wohnt in Kambodscha.
Da ist es ähnlich. Er  sagt, man habe gar keine Chance legale Ware zu kaufen.
Officepaket incl. Hologramm für 2 USD mit Büchern für 5 USD oder so ähnlich. usw....

Er hat deshalb nur Open source auf seinem laptop, weil er von da aus öfters in die USA reist und eben keinen Prozess riskieren will zu seinem Lebensabend.  

13436 Postings, 5191 Tage blindfishecki...

 
  
    #22
2
05.10.07 11:00
du hast schon recht - und ich will hier auch gar nicht einen verteidigen, der illegale musik verkauft... aber unter freunden ist der austausch von musik etwas ganz normales - war früher so, und wird hoffentlich auch so bleiben...

was ich aber eigentlich kritisiere, ist die art und weise der musikindustrie: angebot und nachfrage ist das stichwort - und wenn sie ihre musik verkaufen wollen, dann müssen sie eben einen preis finden, bei dem das möglich ist! immer nur mir dem knüppel drauf ist der falsche weg! man kriminalisiert einfach mal alle - und wundert sich dann, wenn es noch schlimmer wird, weil die menschen erst recht einen haß auf die industrie bekommen. ein golf zum preis einer e-klasse lässt sich nunmal auch nicht verkaufen, und das entspricht in etwa dem vergleich mp3/cd... aus meiner sicht könnte man einfach einen anderen und besseren weg gehen...  

15130 Postings, 4725 Tage Pate100Ecki abschreckung?

 
  
    #23
1
05.10.07 11:09
von täglich zig Millionen ziehen sie mal ein paar tausend raus.
Die wahrscheinlichkeit im Lotto zu gewinnen ist höher als verklagt zu werden.
Da muß man schon verdammt viel Pech haben.

Aber langsam verstehen auch die Musikfirmen das sie gegen das Internet keine Chance
haben. EMI und noch ein anderer geben jetzt die Musik auch DRM frei raus.

Ein schritt in die richtige Richtung! Jetzt muß nur noch an dem fast schon
sittenwiedrigen hohen Preis was gemacht werden.

Dann könnte man es sich überlegen.

Aber solange ich 1 Euro/Stück + DRM + unter 196 kbit Qualität angeboten bekomme, können
die mich mal. Bin doch nicht total bescheuert so einen Schrott zu kaufen...

 

5671 Postings, 2661 Tage LarsvomMarsEs könnte ja auch sein, dass die Zeit der

 
  
    #24
9
05.10.07 11:11
zentralen Vermarktung und der großen Musikkonzerne einfach vorbei ist.
Den Geist der digitalen Musikkopie wird niemand mehr zurück in die Flasche bekommen, auch nicht durch noch so viele Prozesse.

Geld wird im Augenblick hauptsächlich durch Lifekonzerte verdient.
Siehe z.B. Prince, der als Marketinggag seine neue CD ald Give-Away einer Zeitschrift beilegte.
Die sechs Konzerte in London und Umgebung waren anschließend ausverkauft.

Radiohead hat die Vermarktung ihrer neuen CD selbst übernommen und die Fans können im Internet bestimmen, wie teuer der Download werden soll :-)


ariva.de
Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst  

10873 Postings, 5209 Tage DeathBullwas bei der ganzen Geschicht immer untern Tisch fä

 
  
    #25
8
05.10.07 11:18
llt ist daß früher mal Plattenkaufen eineige spaßige Sache war mit netten Plattenläden etc.
Heute gibts nur noch ekelhafte Mediamärkte mit Standardauswahl in denen sich eigentlich keiner länger aufhalten mag als unbedingt notwendig.

                       ariva.dex ariva.de ariva.de

 

52323 Postings, 3955 Tage BarCodeLars

 
  
    #26
2
05.10.07 11:23
Das gilt aber nur für wenige, dass das Life-Konzert sö lukrativ ist. Trotzdem: Die digitale Vermarktung wird sich durchsetzen. Man kann auch High-Quality-Daten erstellen. Und am Preis können sie wirklich noch arbeiten. 1 Euro pro Stück ist schlicht zu teuer und auch nicht gerechtfertigt. Da hat bf vollkommen recht.

 

Gruß BarCode

 

8298 Postings, 4802 Tage MaxGreenVölliger Schwachsinn dieser Prozess

 
  
    #27
1
05.10.07 11:32
Früher haben wir Kassetten getauscht, Kopien von Platten auf Kassette gemacht u.ä. Kopien dienen auch der Verbreitung von Musik. Viele entdecken durch kostenlose Musik oftmals Künstler für die sich vorher nicht interessiert haben und kaufen dann Original-CDs und gehen zu Konzerten. Vor einigen Wochen habe ich gelesen das die Musikindustrie 60% der Umsätze durch Konzerte macht. Es ist in den letzten Jahren trotz hoher Kartenpreise im schwieriger Konzertkarten kurzfristig zu bekommen. Die Musikindustrie kann die Kopiererei nicht stoppen, sie schneidet sich nur ins eigen Fleisch.

Vernünfige Preise bei neuen CD's würden das Problem beheben. Meist sind von 40-50 Minuten Musik nur die Hälfte interessant. Konzeptalben sind heute im Allgemeinen nicht mehr gefragt.

Meine Preisvorstellung:
CD's 10 Euro / neu 12 Euro für die ersten 4 Wochen
DVD' 15 Euro / neu 17 Euro für die ersten 4 Wochen

 

4574 Postings, 2741 Tage chinaloverWas mich am meisten

 
  
    #28
05.10.07 11:34
an dieser ganzen Musik(mafia)stört ist das die Gagen und Gehälter in utopische Höhen geschossen sind.Warum soll ich den für ein CD Album 20-30 Euro ausgeben?
Schaut euch doch mal MTV an,jeden Tag Storys und Reportagen von den Superreichen Musikern in ihren dicken Villas und gepimpten Luxus Limosinen.

Habe keine Lust denen ihren überzogenen Luxus zu finazieren...

 

49820 Postings, 5187 Tage eckiIch finde die Preise auch sehr teuer.

 
  
    #29
2
05.10.07 11:35
Nur: Ist es bei euch einfahc normal, das Waren die euch teuer erscheinen einfach geklaut werden?  

4574 Postings, 2741 Tage chinaloverecki

 
  
    #30
1
05.10.07 11:42
wer klaut denn?ist doch alles nur geliehen :-)

 

59721 Postings, 3970 Tage lassmichreinSehr richtig, ecki... Nur weil etwas teuer

 
  
    #31
1
05.10.07 11:46
erscheint, rechtfertigt das Diebstahl ?

OK - ein Ferrari ist auch teuer. Darf man also nicht so eng sehen, wenn ihn deswegen einer klaut ???

Vorstellungen haben manche Leute... Tztztz....

 


Immer schön locker durch die Hose atmen !! 

 

49820 Postings, 5187 Tage eckiIch hab jetzt in meinem Lustwandelgang

 
  
    #32
1
05.10.07 11:50
auch meine Sammlung von Picassos, van Goghs um einige klassische Statuen erweitert.

Und weil ich durch legalen Erwerb nicht das protzige Leben der Vorbesitzer fördern wollte, habe ich sie mir natülich gaaaanz billig besorgt. Hätten sie halt billiger verkaufen sollen, dann hätte ich auch bezahlt.  

5671 Postings, 2661 Tage LarsvomMarsDu hast einen Lustwandelgang?

 
  
    #33
1
05.10.07 11:54
Das hätte ich jetzt gerade nicht vermutet, so als geiz äh sparsamer Schwabe.
ariva.de
Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst  

13436 Postings, 5191 Tage blindfishecki...

 
  
    #34
1
05.10.07 12:01
es geht wieder einmal nicht darum, die eine sache zu rechtfertigen - nur weil man eine andere sache ablehnt! also: nur weil man die art und weise der musikindustrie für falsch hält, muss man raubkopien noch lange nicht richtig finden! es geht um den weg, aus dem dilemma rauszukommen! und da ist in meinen augen nicht die kriminalisierung der richtige weg, sondern der andere - positive - weg... lies dir #27 nochmal durch - max hat völlig recht... ich habe bestimmt 30% meiner platten nur deshalb, weil ich das vorher mal auf ner musikkassette gehört habe und gut fand... das jüngste beispiel ist übrigens der kauf von "seabound", auf die ich durch einen thread von slater und einem posting von katjuscha (link nach youtube) aufmerksam wurde!  

59721 Postings, 3970 Tage lassmichrein*loool* @jo - DER war nicht schlecht *Schlapplach*

 
  
    #35
05.10.07 12:05

 


Immer schön locker durch die Hose atmen !! 

 

22530 Postings, 3354 Tage luthienKann man auch "grün" für die Moderation vergeben?

 
  
    #36
05.10.07 12:33
Ein Knaller!

Ich glaube da hat jo lange dran gearbeitet... ;)

==================================================
Klausi ist ein Depp! (Dieser Anhang stellt keine Beleidigung dar, da es keinen User mit diesem Namen gibt. Übereinstimmungen sind purer Zufall!)  

5671 Postings, 2661 Tage LarsvomMarsNeue Wege der Vermarktung:

 
  
    #37
07.10.07 23:06
Hier kann man gleich namentlich auf zukünftigen Platten als Sponsor erwähnt werden oder die Künstlerin für ein "Houseconcert" buchen :-)

Pre-Order through PayPal: (just enter the amount you'd like to donate from the list below)

Or Pre-Order directly through us!
..........$20+..........
signed copy of the new album
a sticker


..........$50+..........
signed copy of the new album
a sticker
an EP of previously unreleased live tracks


..........$100+..........
signed copy of the new album
a sticker
an EP of previously unreleased live tracks
a T-shirt
a copy of my EP "Every Pulse"
your name in the credits of the album


..........$500+..........
signed copy of the new album
a sticker
an EP of previously unreleased live tracks
a T-shirt
a copy of my EP "Every Pulse"
your name in the credits of the album
a house concert


..........$1000+..........
signed copy of the new album
a sticker
an EP of previously unreleased live tracks
a T-shirt
your name in the credits of the album
a copy of my EP "Every Pulse"
a house concert
a framed and signed copy of one of the original drawings for the new album's artwork

ariva.de
Ministerium für außerplanetarische Angelegenheiten/
Außenkolonienkontaktdienst  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben