Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 6 51
Börse 3 27
Talk 1 14
Hot-Stocks 2 10
DAX 0 7

co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 1 von 83
neuester Beitrag: 13.02.18 17:49
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 2052
neuester Beitrag: 13.02.18 17:49 von: Stronzo1 Leser gesamt: 346447
davon Heute: 125
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  

1 Posting, 2127 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

 
  
    #1
4
27.04.12 11:44

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
2026 Postings ausgeblendet.

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Löschung

 
  
    #2028
1
03.02.18 11:40

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 05.02.18 17:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

251 Postings, 1322 Tage elch01@diva67

 
  
    #2029
1
03.02.18 12:13
typischer Basher..Seit 02.02.2018 angemeldet und nur hier aktiv.  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1@elch

 
  
    #2030
1
03.02.18 12:58
Jaja, mag schon sein. Allerdings sind halbwegs fundierte "Angriffe" auch durchaus belebend. Und diva bringt ja durchaus Themen zur Sprache die Einigen in diesem Forum wohl wirklich nicht geläufig waren.  

2916 Postings, 1758 Tage JetzetleWieso Basher?

 
  
    #2031
03.02.18 17:07
Nur weil gerade angemeldet und nur hier aktiv? So fing es bei mir auch an. Erst mitlesen und als ich wichtige Infos beitragen wollte, angemeldet und mitgeteilt.

Zur Vorsicht mahne ich auch, denn Kurs Gewinn passt nur zusammen, wenn man sehr große Vorschusslorbeeren einräumt und das lange im Voraus. Mit dem Bau der Anlage in Leipzig ist nicht gesagt, dass sie zügig ausgelastet werden kann. Zusätzlich zur bisherigen Produktion. Denn nur Verlagerung der bisherigen Produktion bringt nicht den richtigen Schub.

Ich hatte auch erwähnt, dass Widerstände bei Beleg-Orthopäden der schneidenden Zunft anzunehmen sind. Eine richtige OP und das am Fliesband bringt finanziell wesentlich mehr für die Ärzte, aber nicht unbedingt für die Patienten.

Die Versuche von Knorpelbehandlung durch Kniegelenkspiegelung sind bisher nicht hinreichend erfolgversprechend bewertet worden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Arthroskopie#Kniegelenksarthroskopie Unter Therapie

Die Behandlungsart von Co.don wurde positiver beurteilt.

Wie stark sich die Eigenknorpelbehandlung durchsetzt, dürfte Länderabhängig sein. Je nach Gesundheitssystem und Lobby. Daher ist die europaweite Verbreitung sehr wichtig.

Bashing geht anders. Wie Pushing geht, gibt es hier im Thread auch solche. Immerhin konnte sich erst einmal auf 8,75 als derzeitigen Referenzkurs geeinigt werden. Ob die 20 bis Jahresende realistisch waren, wird sich zeigen. Solche Hypes gibt es. Dann aber rechtzeitig an Gewinnmitnahme denken.


   

3349 Postings, 2653 Tage philipowieso basher

 
  
    #2032
03.02.18 18:58
weil er in meinen augen zu sehr das negative hervorgehoben hat und positive aspekte vollkommen vernachlässigt hat bzw.ignoriert hat.

und weil er noch nicht einmal investiert ist und sowas ist doch ziemlich merkwürdig.
eventl. hat er ja einen put wenn es das bei co don überhaupt gibt,ansonsten waren seine ausführungen ganz hilfreich aber leider zu einseitig.

nmm.  

2916 Postings, 1758 Tage Jetzetlena ja, Warnung?

 
  
    #2033
03.02.18 20:10
Das kam bei mit auch vor, dass ich irgendwo geschrieben hatte, weil ich den Eindruck hatte, dass die im Thread wesentliche Dinge nicht wussten. Da war ich deswegen nicht investiert. Es lag dann an denen, mich umzustimmen. Vielleicht kauft Diva, wenn sie erkennt, dass im Bereich der Allgemeinverfügbarkeit des Verfahrens, doch kein anderer Anbieter die Kapazitäten hat. Es waren bisher anscheinend exklusive, sauteure Einzelanfertigungen von Knorpelzellen. Solche Hersteller haben ihre Probleme auf "Massenfertigung" umzustellen.  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1The stock market is a device for

 
  
    #2034
04.02.18 13:58
transferring money from the impatient to the patient.  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Warren

 
  
    #2035
04.02.18 13:59
BUFETT  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Fortschritte

 
  
    #2036
05.02.18 09:33
Nun. Jetzt habe ich ein Update von der IR erhalten. Auch wenn mir keine konkreten Informationen vorgelegt wurden, wird bestätigt, daß die Fortschritte im Rahmen der Strategischen Planung erzielt werden. Was immer das heißen mag. Ich habe nun angeregt, daß man den Markt in kürzeren Abständen über Fortschritte in den Bereiche Markterweiterung, Baufortschritt, etc. in Kenntnis setzen sollte. Mal schauen, ob das dann auch so kommt. Insgesamt glaube ich aber, daß derzeit nichts anbrennt.  

71 Postings, 1676 Tage monopolyNein, es brennt gar nichts an....

 
  
    #2037
1
05.02.18 09:46
Aber warum wird hier der Kurs bald täglich um 5% nach unten gedrückt?
Weil es dann bessere Kaufkurse sind? oder weil es doch nicht so rosig ausschaut bei Co.Don?
Meine Zweifel werden auch täglich größer das es hier nochmal nachhaltig nach oben geht.  

2916 Postings, 1758 Tage JetzetleWeil es erst nächstes Jahr grünt.

 
  
    #2038
05.02.18 10:20
Von den Realdaten her gibt es keinen Punkt, der nicht unterschritten werden kann. Erst in 15-24 Monaten kann man real sehen, ob die Kurshoffnung sich bestätigt und es grüniger ausschaut. Da die Börse bis zu einem halben Jahr der Entwicklung vorausläuft, dürfte sich ab August Stabileres einstellen.  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Kursentwicklung

 
  
    #2039
05.02.18 11:02
Naja. Ich würde sagen es gibt zwei Gründe:

1) Der Markt ist verunsichert wegen der Zinssorgen. Deshalb ja auch der Einbruch der Weltbörsen. Ich persönlich glaube, daß die Zinsen nicht so rasch steigen werden. Denn eine zu abrupte Zinserhöhung könnte die Wirtschaft abwürgen... mit dramatischen Folgen. Wichtig ist, daß die Gewerkschaften Ihre Lohnforderungen nicht überziehen, denn das würde zur Lohn/Preisspirale führen.... Insgesamt sind solche Auswirkungen bei Unternehmen wie Co.Don immer stärker zu spüren als im Durchschnitt. Risk-on / Risk-off

2) Co.Don ist in einer Wachstumsphase. Da liegen Hoffnung und Angst knapp nebeneinander. Deshalb ist, neben einem guten Management eine gute Kommunikationspolitik wichtig um Ängste nicht erst aufkommen zu lassen.... da muß Co.Don viel besser werden.

Aus den beschriebenen Gründen würde ich den aktuellen Kurseinbruch nicht überbewerten.

 

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Flash Crash

 
  
    #2040
06.02.18 08:10
... Co.Don kommt auch nicht ungeschoren davon. Und die Informationspolitik ist weiterhin sehr dürftig....  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Notenbanker

 
  
    #2041
06.02.18 08:21
ich denke, daß noch heute einer der großen Notenbanker nach vorne treten und den Markt beruhigen wird. Ich tippe auf den Neuen in den USA.  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Kaufkurse

 
  
    #2042
06.02.18 08:22
Ich weiß ich wiederhole mich, aber ? 7 = klarer Kaufkurs. Ich kaufe ein paar, wenn auch nur wenige.  

71 Postings, 1676 Tage monopolyhabe mich gestern getäuscht

 
  
    #2043
06.02.18 09:05
es sind nicht 5% die es täglich runter geht, es sind nun bald 10%!!!
Man kann hier nur zuschauen wie es runtergeht oder nachkaufen, sind ja klare Kaufkurse....  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1@monopoly

 
  
    #2044
06.02.18 09:12
Die Wirtschaft brummt
Draghi denkt nicht daran die Zinszügel fester anzuziehen (auch wegen des starken Euro)
Die Börsen sind nicht wirklich überbewertet.

Natürlich, nach dem Anstieg der letzten Jahre geht´s irgendwann durch eine Korrektur. Aber panisch werde ich sicherlich nicht. Ich habe noch genug Geld auf der Seitenlinie und das werde ich dann voll reinpumpen, wenn ich glaube, daß der richtige Zeitpunkt ist. Eines ist aber auch klar: Wenn Co.Don ernsthaft daran denkt eine Anleihe zu begeben, dann sollten die das eher früher als später machen.  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Kaufen, wenn die Kanonen

 
  
    #2045
06.02.18 10:17
knallen !  

2916 Postings, 1758 Tage JetzetleNichts börsentechnisches, also...

 
  
    #2046
2
10.02.18 16:05
... habe ich mein Wissen über das Produkt erweitert. Der Link bezieht sich auf eine Klinik bei Freiburg. https://gelenk-doktor.de/...wachsen-lassen-knorpelzelltransplantation

Und in Freiburg waren im Januar die Knorpeltage. Sponsoren u.a. Bauerfeind und Co.don. Andee Knorpeltageveranstaltungen habe ich nicht gefunden.

Aus dem Link heraus lese ich, dass der entnommene Knorpel eine gewisse Qualität haben muss, um ihn vermehren zu können. Es könnte also etwas dran sein, dass mit zunehmenden Alter der Patienten die Methode an ihre Grenze stößt. Das mag bedauerlich sein, senkt aber den Widerstand bei operierenden Orthopäden. Für sie gibt es noch viel zu tun. Die Babyboomer sind inzwischen alle über 50. Bis erforscht ist, wie man aus älteren Knorpelzellen oder anderen Zellen, Knorpelzellen gewinnen kann. Besser noch Neutrale, die für alle genutzt werden können.

Gruselig die Prozedur. Nicht die Soße ins Knie gespritzt und gut isses. Im Detail stehts im Link. Bis zu einem Jahr kann es dauern, bis der neue Knorpel fest und voll belastbar ist.

Ich habe mich schon länger gefragt, wie sie die Leistungssportler, deren Knorpel kaputt sind, wieder fit für den Rest des Lebens machen. Aha, die sind jung genug und wahrscheinlich gut privat versichert.

Co.don wird laufen und den jetzigen Kurs wert werden, wenn die Fabrik funktioniert, wie geplant. Die Nachfrage wird sich an die Lieferfähigkeit anpassen. So viele Orthopäden wird es dann doch nicht geben, die einem 30-jährigen Menschen zu einem künstlichen Gelenk raten, statt zur Wiederherstellung des Knorpels.      

19983 Postings, 3436 Tage HeronInfo

 
  
    #2047
10.02.18 19:06
http://www.codon.de/news/veranstaltungen.html


Veranstaltungen, Symposien
7. Berliner Knorpelsymposium

04.05.-05.05.2018, Berlin, Deutschland mehr »
http://www.codon.de/news/symposien.html  

2916 Postings, 1758 Tage JetzetleDanke

 
  
    #2048
10.02.18 19:51
Also keine Tournee von Knorpeltagen, sondern Teilnahme bei hochkarätigen Veranstaltungen zum Thema. Vernünftig, denn auch Ärzte reisen gerne zu Schulungen. Ich hätte eher an München oder Hamburg, Düsseldorf gedacht. Praktisch, wenn in der Nähe noch eine Rundumspezialklinik ist, die von OP bis Reha alles anbietet.    

19983 Postings, 3436 Tage HeronHin und wieder

 
  
    #2049
10.02.18 19:58
auf die Hompage schauen, und dann kann man sein ....

aufreisen.

Denke eher, das man sich bewußt mit zu viel Wirbel zurückhält, ist auch gut so. Denn die Konkurenz schläft auch nicht.  

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Erste Behandlungen in UK, Markteinführung in NL

 
  
    #2050
12.02.18 09:37
Seit langem angekündigt....... ?  

212 Postings, 762 Tage Jogi69Da, bitte....

 
  
    #2051
1
13.02.18 17:19
DGAP-News: CO.DON AG: Strategisches Wachstum: Niederländische Tochtergesellschaft gegründet (deutsch)
CO.DON AG: Strategisches Wachstum: Niederländische Tochtergesellschaft gegründet DGAP-News: CO.DON AG / Schlagwort(e): Expansion CO.DON AG: Strategisches Wachstum: Niederländische Tochtergesellschaft gegründet 13.02.2018
 

600 Postings, 208 Tage Stronzo1Bravo

 
  
    #2052
13.02.18 17:49
Mein Optimismus steigt. Auch "der Aktionär" findet ein paar lobende Worte  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
81 | 82 | 83 | 83  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben