Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 126 4599
Börse 51 2123
Talk 55 1533
Hot-Stocks 20 943
DAX 0 288

co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 1 von 65
neuester Beitrag: 24.11.17 22:36
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 1615
neuester Beitrag: 24.11.17 22:36 von: Heron Leser gesamt: 236445
davon Heute: 1757
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65  Weiter  

1 Posting, 2037 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

 
  
    #1
3
27.04.12 11:44

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65  Weiter  
1589 Postings ausgeblendet.

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Traden ?

 
  
    #1591
23.11.17 08:50
Ja, vielleicht muß man bei Co.Don wirklich umdenken.

Eigentlich bin ich ein Langfrist-Investor. Aber es wird immer wieder soviel heiße Luft in die Aktie geblasen, die natürlich zu starken Auf- und Abwärtsbewegungen führt - dass es wohl wirklich sinnvoller erscheint, die Täler nicht einfach durchzustehen, sondern vorher zu verkaufen und dann wieder einzusteigen. Sollte man ernsthaft überlegen. Das erhöht zwar die Volatilität, aber wen schert´s ?  

517 Postings, 575 Tage Hulkstertraden

 
  
    #1592
23.11.17 08:55

Ja, der Ansatz ist hier durchaus zu überlegen.
Aktuell würde das schon eine hübsche Summe ergeben.
Aber, traden tun Zocker und das hier ist doch ein Langzeitinvest......;-)


 

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Langzeitinvest

 
  
    #1593
23.11.17 09:03
Grundsätzlich würde ich sagen: Ja. Aber hätte ich getraded, na dann..... hätte ich mir die Zukunftshoffnung sparen können.  

51 Postings, 213 Tage Cl4rkLöschung

 
  
    #1594
23.11.17 09:11

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.11.17 09:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Irreführend.

 

 

51 Postings, 213 Tage Cl4rkLöschung

 
  
    #1595
23.11.17 09:40

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.11.17 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Einstellen eines bereits moderierten Inhalts

 

 

373 Postings, 400 Tage Unicorn71Traden...

 
  
    #1596
23.11.17 10:24
Eigentlich bin davon auch bisher kein Freund gewesen,  wenn sich jedoch ständig die Auf-und Abwärtsbewegung wiederholt wie hier, wäre es doch irgendwie fahrlässig darauf zu verzichten.  

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Ich kaufe wieder unter 8

 
  
    #1597
23.11.17 17:43
und fürchte, dass sich bald die Gelegenheit ergeben könnte. :(  

177 Postings, 351 Tage TrivialNa so

 
  
    #1598
23.11.17 21:54
Kurz vor Schluss noch ein paar SL mitgenommen. Läuft mal wieder.

Das lädt jetzt aber wirklich langsam zum traden ein.  

17 Postings, 48 Tage Rogier7Kleine Info

 
  
    #1599
1
23.11.17 22:00
Frau Thomson, global Marketing Director von Codon, hat soeben auf LinkedIn gepostet dass Codon auf der Suche ist nach einem

global Brand manager.  

517 Postings, 575 Tage Hulkster#Stronzo

 
  
    #1600
24.11.17 07:43

Nachkauf bei unter 8 ?
dauert nicht mehr lange..................



 

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Unter 8 ?

 
  
    #1601
24.11.17 07:54
Das glaube ich auch. Wenn es mit der gleichen Geschwindigkeit runtergeht wie in den letzten Handelsstunden, dann habe ich mit meinem Frühstückskaffee in der Hand nicht mehr viel Zeit :)  

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Was werden sich die "englische Patienten" denken,

 
  
    #1602
24.11.17 07:57
Wenn die Teile aus Berlin nicht kommen, weil es dort Produktionsengpässe gibt ?

Die drehen einen Film !  

517 Postings, 575 Tage Hulksterein

 
  
    #1603
24.11.17 08:11

Espresso dürfte schon noch drin sein..........


Da steht dann GB für Gehen Baden........

wieviele Wochen warten wir nun ? 7 oder 8 oder ???


 

149 Postings, 118 Tage Stronzo1UK

 
  
    #1604
24.11.17 08:32
Laut Aussage des Vorstandes vom 5. 10. "erwarte man die ersten Behandlungen in UK in den nächsten Wochen". Nun, das ist natürlich ein dehnbarer Begriff und die nächsten Wochen können Monate werden und bleiben trotzdem "die nächsten Wochen".

Und vielleicht sollten wir uns einen Cafe americano gönnen, denn es sieht nicht danach aus, dass in Bälde Aufwärtsmomentum in die Sache kommt.  

149 Postings, 118 Tage Stronzo1BLACK FRIDAY auch bei Co.don

 
  
    #1605
1
24.11.17 08:50
heute Alles um 25 % billiger :)  

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Ich giesse

 
  
    #1606
24.11.17 10:45
mal einen Liter Wasser in meinen Café americano. Geduld bringt Gelegenheit. Die Preise purzeln und ein Boden ist nicht in Sicht.  

149 Postings, 118 Tage Stronzo19,012

 
  
    #1607
1
24.11.17 11:00
Die 8 haben wir schon fast wieder vorm Koma. Das bedeutet fast 15 % Kursminus innerhalb von zwei Tagen. Co.Don verkommt zur Zockeraktie. Ich ändere nun meine Anlagestrategie.

Ich habe bis heute keinerlei Antworten auf meine fünf Anfragen an die IR des Unternehmens erhalten. Damit wird klar, daß der Kleinaktionär eine absolute Nebenrolle spielt.

Schade.
 

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Wenn wir die 9 nach unten durchbrechen,

 
  
    #1608
24.11.17 11:02
dann könnte es hier noch richtig heftig werden.  

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Ein Mini-Crash

 
  
    #1609
24.11.17 11:04

61 Postings, 126 Tage DerwiederUnd als ich..

 
  
    #1610
1
24.11.17 11:43
...in den letzten Wochen von veräppeln gesprochen (geschrieben) habe, wurde ich attakiert! Ich bleibe dabei- die habens nicht drauf oder ver...... uns!
Ein schönes besch. Wochenende is das!  

517 Postings, 575 Tage HulksterPatient lebt !

 
  
    #1611
24.11.17 11:57

http://www.finanznachrichten.de/...atienten-gelauncht-deutsch-016.htm


DGAP-News: CO.DON AG: Informationsseite für Patienten gelauncht




 

149 Postings, 118 Tage Stronzo1Also ich habe den Kaffee kurz

 
  
    #1612
1
24.11.17 12:06
weggestellt und 1500 Stück gekauft. Mal gucken.  

61 Postings, 126 Tage DerwiederHi Hulkster...

 
  
    #1613
24.11.17 18:25
... was soll uns das sagen? Nix Neues! Aufgewärmter Kaffee!
Mir tun schon langsam die Gelenke weh, obwohl ich bisher keine Probleme damit hatte- vielleicht kommt dies von der negativen Entwicklung? Ein bißchen rauf, ein bißchen runter, irgendwie ein Gagaspiel!  

35 Postings, 149 Tage Flash88Ich denke

 
  
    #1614
24.11.17 19:30
es wird hier noch länger zwischen 8 und 10 hin und her gehen. Bis dann wieder eine Meldung kommt und die Aktie hoch schießt. Glaube nicht das die Verantwortlichen hier nur rumsitzen. Glaube das mehr gemacht wird als gemeldet wird. Hier wird immer so geredet als ob die Verantwortlichen überhaupt keine Ahnung hat und Leute hier aus dem Forum alles besser machen würden. Vielleicht dauern manche Dinge einfach so Lange und es geht im Moment einfach nicht schneller. Man ist hier nur investiert um dabei zu sein, wenn mal wieder was passiert um nix zu verpassen. Deshalb denke ich das Codon nicht gleichmäßig steigen wird, sondern aus dem nichts plötzlich 40 Prozent im Monat machen kann. Viele vergessen hier das Codon am Anfang des Jahres nur ein 1/3 gekostet hat. Dafür hält sich die Aktie gut. Wenn das mal richtig in Fahrt hier kommt, werden die Meldungen auch schneller kommen.  

19381 Postings, 3346 Tage Heron1/3 gekostet

 
  
    #1615
24.11.17 22:36
und die Mk bei ca. 42 Mio lag, 2 KE's stattgefunden haben, jetzt aber eine Mk von ca. 200 Mio.

erreicht.

Ist das kein Erolg, zurückzuführen auf gute Management Arbeit.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben