Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 299 4161
Börse 68 1689
Talk 170 1611
Hot-Stocks 61 861
DAX 10 299

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 396
neuester Beitrag: 24.07.14 11:40
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 9894
neuester Beitrag: 24.07.14 11:40 von: crunch time Leser gesamt: 637946
davon Heute: 1168
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
394 | 395 | 396 | 396  Weiter  

3516 Postings, 3509 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
44
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
394 | 395 | 396 | 396  Weiter  
9868 Postings ausgeblendet.

2977 Postings, 234 Tage Galearisegal, Hauptsache die Aktie steigt...

 
  
    #9870
1
21.07.14 22:49

324 Postings, 311 Tage Mr.TurtleWatzke wollte ein Angebot über 20 Millionen

 
  
    #9871
2
21.07.14 22:52
hat er aber nie bekommen. Deshalb durfte Lewi nicht schon das Jahr vorher gehen. Wie man da auf die Idee kommt, 30 wären geboten worden ist mir ein Rätsel.
Ausserdem wollte Ulli bestimmt dem BVB keine 65 Millionen am Stück überweisen, deshalb halt der illegale Vorvertrag. Maximaler Nutzen für Bayern, maximaler Schaden für den BVB. Schon nicht schlecht gemacht, nur halt recht anrüchig.

Zum Thema Reus: Er wäre wieder mit Lewa und Götze zusammen, das würde soweit sicher Spaß machen. nur ob der Marion noch so vom Pep schwärmt, nach der Saison, ist wohl eher unklar, wärend man als SPieler in Dortmund alles richtig gemacht hat. Klar kann man anderswo mehr verdienen, aber verhungern tut man beim BVB auch nicht. Und mit jedem starken Jahr wird man besser und hat auch bessere Karten auf Titel.
Die bisherigen Abgänger haben sich ja nur bedingt verbessert, auch wenn da teilweise Dämlichkeit mit im Spiel war. Sahin war für Real einfach zu jung und Kagawa hätte klar sein müßen, daß er in England nicht am Volkshelden Rooney vorbeikommt. Götze ist ein Guter, aber daß bei Bayern ein anderer Wind weht als in Dortmund, wo er der Star war, hätte er sich auch denken können.
Hoffentlich ist Reus schlauer und bleibt doch, allein mir fehlt der Glaube.

Was anderes, wieso ist denn der Kurs zum Tagesende noch so abgeschmiert?  

591 Postings, 595 Tage WasserbüffelDas Reuserl kostet ca. 75 Mio. Euro

 
  
    #9872
22.07.14 07:52
und dann muss er natürlich noch überhaupt zu einem anderen Verein wechseln wollen.  

2977 Postings, 234 Tage Galearisdann soll er besser bleiben

 
  
    #9873
22.07.14 08:26
BTW ist der Geldwertschwund schon so hoch geworden in so kurzer Zeit ?  

152 Postings, 484 Tage StefanQwas haltet Ihr von dem Artikel?

 
  
    #9874
22.07.14 10:36
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...t-weltmeisterlich-3738103

Wurden auf der PK nicht einige Gründe genannt die für das Investment seitens Evonik sprechen? Sie profitieren ja nicht nur durch den Bekanntheitsgrad sondern auch von steigenden Kursen, sollte es sportlich wie wirtschaftlich so weitergehen. Den Punkt mit der Zielgruppe kann ich verstehen aber ich meine selbst dafür Aussagen/Erklärungen seitens der Geschäftsführung gelesen zu haben.

 

188 Postings, 1150 Tage Der TschecheFinde ich super...

 
  
    #9875
22.07.14 11:07
...klar macht Sponsoring auch für B2B-Unternehmen Sinn und gerade auch die Möglichkeit, (potenzielle) Geschäftspartner im Umfeld von Events zu treffen, steht häufig ganz vorne, wenn es um den Sinn und Zweck von Sponsorengeldern geht.

Die Frage ist nur, ob es Sinn macht, dafür gleich SO VIEL Geld auszugeben und inwiefern es nicht in der Tat den Entscheidern häufig mindestens ebenso sehr darum geht, für sich selbst schöne Eventbesuche sicherzustellen.

Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass Evonik wasserdichte Belege dafür hat, dass sich diese Investments am Ende des Tages auch wirklich rechnen und das liegt vermutlich auch nicht nur daran, dass es sehr schwierig ist, solche Erfolgskontrollen aufzusetzen.  

188 Postings, 1150 Tage Der TschecheCharttechnik

 
  
    #9876
3
22.07.14 11:10
Sollten wir jetzt unter 5 fallen, dann droht so langsam auch ein Rückfall in den für meinen gierigen Geschmack zu flachen Trendkanal seit 2012 (Chart einschließlich gestern):  
Angehängte Grafik:
bvb_langfristig_stand_21juli2014.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
bvb_langfristig_stand_21juli2014.jpg

5150 Postings, 1211 Tage crunch time#9876

 
  
    #9877
1
22.07.14 14:15

#9876 :"...Sollten wir jetzt unter 5 fallen, dann droht so langsam auch ein Rückfall in den für meinen gierigen Geschmack zu flachen Trendkanal seit 2012..." =====================

Also auf einen Rückfall in den alten gelben Schaukelbereich der letzten beiden Jahre könnte ich auch verzichten ;) Wenn man eine ( oder meherere) KE in diesem Quartal noch durchführen möchte, dann doch bitte zu klar besseren Ausgabekursen als man sie bei der Evonik KE hatte., d.h. möglichst klar über 5€. Von daher darf man gerne etwas konsolidieren, aber möglichst seitwärts und nicht zu ausgedehnt :)

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_borussiadortmund.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
chart_3years_borussiadortmund.png

591 Postings, 595 Tage WasserbüffelWie hoch sind derzeit

 
  
    #9878
22.07.14 17:27
eigentlich die stillen Reserven?
Ich vermute 150 Mio. Euro bis 200 Mio. Euro mehr nicht.
Naja, ist ja nur ca. die Hälfte der aktuellen Marktkapitalisierung.

 

70 Postings, 902 Tage Whitewitchbvb demnaechst vor real depotaufnahme?

 
  
    #9879
22.07.14 17:28
Die aktie ist in der watchlist vor 2 wochen platz 23 zur letzten woche platz 11 jetzt 6 gewandert. Das würde erheblichen kaufdruck bedeuten wenn sie auf 1 wandert :)  

100 Postings, 572 Tage CharlestonMal davon abgesehen,

 
  
    #9880
5
22.07.14 17:36
dass man diesem oberen Kanallinchen tatsächlich keine allzu große Bedeutung beimessen sollte, kann ich keine Angst vor einem Rückfall haben, da ich keinen Ausbruch gesehen habe.
Was ich allerdings gesehen habe und auch schrieb, war, dass der Aufwärtsbewegung durch ein Spinning Top an Punkt 1 die Dynamik verloren ging. Darauf brach zwar noch die obere Kanallinie. Dieser Bruch wurde aber sogleich durch ein bearish Engulfing (Punkt 2) negiert, was wiederum zu einem neuen Widerstand wird. Daraufhin konsolidierten wir bis in den Bereich der 4,80€, um mit einem neuen Anlauf am gebildeten Widerstand des Engulfing-Pattern erneut zu scheitern (Punkt 3).

Alles, was ich hier erahnen kann, ist eine mögliche Seitwärtsbewegung zwischen 4,80€ und 5,20€. Neue Signale entstünden erst mit Bruch dieser Range - evtl. durch neue News.  
Angehängte Grafik:
bvb41.jpg (verkleinert auf 74%) vergrößern
bvb41.jpg

188 Postings, 1150 Tage Der TschecheCharleston, Du erinnerst mich an meinen Vater...

 
  
    #9881
22.07.14 18:02
...der meinte auch immer "man sollte" und "das tut man nicht" und so.

Aus meiner langjährigen Erfahrung mit Charttechnik inklusive einiger Bücher zum Thema kann ich das in diesem Fall (wie sehr oft auch bei meinem Vater) schlicht und einfach nicht nachvollziehen.

Natürlich ist die jeweils andere Kanallinie wichtiger, weil das die TRENDlinie ist, aber das bedeutet doch nicht, das Kanäle an sich so gut wie irrelevant sind?

DU kannst ja gerne die obere Begrenzung bei Aufwärtstrendkanälen und die untere Begrenzung bei Abwärtstrendkanälen als unwichtig betrachten, aber spare es Dir doch bitte, das zur NORM zu erheben.

Und wenn Du in Deinem Trendkanal (den Du Dir ja dann eigentlich auch sparen könntest) überhaupt keinen Ausbruch nach oben konstatieren konntest, wäre es schön, wenn man Deinen diesen in Gänze sehen könnte, um es nachvollziehen zu können (so sieht man ja nur eine grüne Linie ohne jeden Auflagepunkt).  

188 Postings, 1150 Tage Der TschecheSorry, wenn das jetzt ein wenig pampig...

 
  
    #9882
22.07.14 18:20
...rüberkam, aber ich finde das irgendwie halt auch keine Art, wenn crunch time und ich jeweils ein Chart reinstellen mit Ausbruch aus dem Trendkanal und dann kommst Du mit Deiner Zigarre im Mund und einer grünen Linie ohne Auflagepunkte und verkündest dazu, es hätte gar keinen Ausbruch (aus der noch dazu völlig unwichtigen oberen Kanalbegrenzung) gegeben, so dass ohnehin charttechnisch nur das wichtig sei, was Du sonst noch so schreibst.  

100 Postings, 572 Tage Charleston@ Der Tschech.

 
  
    #9883
2
22.07.14 18:49
Dann ersetze ich das "man sollte" durch ein "ich empfinde". Ich behaupte nicht, dass nur das wichtig und richtig wäre, was ich schreibe. Wie könnte ich auch. Meine Interpretation ist schlichtweg eine etwas andere.
Und gerade die Tatsache, dass hier unter drei Personen drei verschiedene Varianten des Trendkanals vorhanden sind, senkt für mich die Bedeutung desselben. Und mit Verlaub: Zwischen meinem "keine allzu große Bedeutung" und deinem mir in den Mund gelegten "irrelevant" und "völlig unwichtig" existiert doch ein Unterschied. Wenn der Kanal für mich unerheblich wäre, würde ich ihn nicht einzeichnen. Aber aufgrund des genannten Interpretationsspielraums gab es für mich eben keinen Ausbruch bzw. räume ich ihm kein allzu großes Gewicht ein. Das ist doch noch lange kein Affront gegen eure Person.

Im Übrigen gab es von deiner Seite auch schon die ein oder andere kritische Bemerkung gegenüber meiner Chartanalyse. Das ist doch aber Sinn und Zweck eines Forums.  

188 Postings, 1150 Tage Der TschecheDann ist ja alles gut -

 
  
    #9884
22.07.14 18:57
aber da Du ja öfter die grüne obere Begrenzung in Deinen BVB-Charts hast - könntest Du uns vielleicht einen längerfristigeren Blick gewähren, damit man sehen kann, wie Du dazu kommst bzw. wo es Verbindungen zum Kursverlauf gibt?  

100 Postings, 572 Tage CharlestonIch orientiere...

 
  
    #9885
3
22.07.14 19:17
mich hauptsächlich an den Tiefs, folglich habe ich den Kanal auch seit Juni 2013 nicht verändert.

Du hingegen scheinst dich eher an den Hochs orientiert zu haben, sodass in deinem Chart drei Tiefs unter der eigentlichen Aufwärtstrendlinie liegen.

Und Chrunch time ist augenscheinlich von der ursprünglichen Aufwärtstrendlinie abgewichen und hat diese an das neue Tief aus dem Mai angepasst, sodass er "nur noch" 2 Auflagepunkte hat. Die Folge ist, dass sein Trendkanal nur weniger steil ist als vorher, was wiederum zur Folge hat, dass er nun einen Bruch nach oben hat und ich nicht.

Alles ohne Wertung, nur meine Beobachtung.

Beste Grüße
Charleston.  
Angehängte Grafik:
bvb42.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
bvb42.jpg

188 Postings, 1150 Tage Der TschecheDanke, Charleston,

 
  
    #9886
1
22.07.14 20:05
ich orientiere mich aber auch nicht an der oberen Begrenzung, das täuscht. Ich habe extra eine ziemlich weit oben verlaufende Linie gewählt, so dass es oben weniger false breaks gibt als unten, das aber nur deshalb, um mir sicherer zu sein, dass der aktuelle Ausbruch aus dem Kanal signifikant ist. Eigentlich würde ich die obere Linie auch etwas tiefer zeichnen und damit mehr false breaks "mitnehmen".

Bei Dir finde ich die obere Linie zu weit oben gezeichnet, was ich damit begründen würde, dass Du nur zwei Auflagepunkte hast. Wenn Du etwas tiefer gehen würdest, würden diese zwei Punkte zwar aus dem Kanal luken, Du hättest aber deutlich mehr Punkte auf der Linie, was doch in der Regel sehr begrüßt wird bzw. gerne mal als DAS Kriterium für sinnvolle Trend(kanal)linien hergenommen wird. Vielleicht liegt das ja auch an dem von Dir genannten Erstellungsdatum ohne spätere Korrekturen?

Wie dem auch sei, ich will Dir da keine weitere Diskussion aufnötigen, vielen Dank für die Langfristdarstellung und sorry für den Tonfall in den Postings zuvor. :-)  

188 Postings, 1150 Tage Der TschecheVorschlag zur Charttechnik

 
  
    #9887
1
22.07.14 21:37
Charleston, Du bist doch hier einer, der fast ausschließlich Posts zur Charttechnik reinstellt.
Magst Du nicht einen neuen Thread rein zur Charttechnik eröffnen. Hier bei den 14 Gründen ist nicht nur z.B. Katjuscha gesperrt, sondern es geht auch thematisch immer wieder sehr durcheinander, so dass man einzelne Themengebiete auch immer wieder aus den Augen verliert.

Ich fänd's jedenfalls gut, wenn man so etwas hätte. Man könnte da auch alles zur Charttechnik nachverfolgen, wenn man mal ein paar Tage nicht online war oder diejenigen, die damit gar nichts am Hut haben, könnten dann DEN Thread einfach außen vor lassen...  

182 Postings, 364 Tage HeSchulWar heute im Stadion...

 
  
    #9888
2
22.07.14 23:07
VfL Osnabrück gegen BVB.

David quasi gegen Goliath...

1:0 Führungstreffer für VfL osna durch Elfmeter.
1:1 durch Solo von mhikitarian.

BVB hat in der 2. hälfte gepowert aber es nicht geschafft das Spiel zu drehen.

Zur 2. Halbzeit kamen dann kehl, mhikitarian, Immobilie, jojic und hatte einige gute Szenen.

Für den VfL, die in der 2. Halbzeit nahezu in Bestbesetzung gespielt haben und am Samstag vor ihrem ersten Spieltag stehen war es eine kämpferisch gute Leistung.

Mit 13.000 von 16.800 Zuschauer war das Stadion mit 80% gut gefüllt.  

5150 Postings, 1211 Tage crunch timeTrapattoni: Immobile ist ein Glücksgriff

 
  
    #9889
2
23.07.14 13:19

Ex-Trainer schwärmt vom BVB-Neuzugang - Trap: "Immobile Glücksgriff für Klopp"
http://www.spox.com/de/sport/fussball/bundesliga/...uergen-klopp.html
=> ".....Geht es nach Bayern Münchens Trainer-Legende Giovanni Trapattoni, ist Borussia Dortmund mit der 18,5-Millionen-Euro-Verpflichtung von Ciro Immobile ein echtes Schnäppchen gelungen. Er traut seinem Landsmann noch eine grandiose Entwicklung zu.Besonders beeindruckt ist der 75-Jährige aber nicht von dessen Vielseitigkeit, sondern vor allem von dessen Präsenz und Kaltschnäuzigkeit. "Im Strafraum ist er eiskalt....Mit Jürgen Klopp und dem italienischen Stürmer kommt für Trapattoni jetzt zusammen, was zusammen gehört: "Ciro ist ein Glücksfall für Klopp.... Ciro ist 24 Jahre jung und mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende. Aber umgekehrt hat er mit seinem Wechsel auch alles richtig gemacht." ... Denn dass der Dortmunder Coach ein goldenes Händchen für die Entwicklung großer Talente besitzt, hat sich bereits bis nach Italien herumgesprochen. "Ciro ist jetzt in den Händen eines der besten Trainer der Welt ist. Was Klopp aus Dortmund gemacht hat und wie er gerade die jungen Spieler weiterentwickelt hat, imponiert mir sehr. Es macht Spaß, seine Arbeit zu verfolgen", verrät der Maestro....."

 

2611 Postings, 1760 Tage Thyron24Supercupspiel ausverkauft!

 
  
    #9890
2
23.07.14 14:24
War ja nicht anders zu erwarten.Freue mich schon drauf.Hoffentlich wieder ein Sieg gegen Bayern!

http://www.bvb.de/News/Uebersicht/...egen-Bayern-Muenchen-ausverkauft  

5150 Postings, 1211 Tage crunch time#9890

 
  
    #9891
1
23.07.14 16:13
Allerdings werden da auf beiden Seiten die Jungs von der WM noch nicht wieder voll im Saft stehen und die neuen Spieler sind noch nicht völlig eingespielt. (Begegnung ist am Mittwoch, 13. August 2014, um 18 Uhr). Daher sollte man dem Spiel nicht zuviel Bedeutung für die weitere Saison geben. Denke dieser Cup wurde aber eh nicht aus sportlichen Gründen geschaffen, sondern eher aus wirtschaftlichen. So kommt halt schon vor Saisonbeginn ein frischer zusätzlicher Geldregen in die Kassen. Ist halt ein Spaß-Spiel in der sonst noch fußballfreien Fernsehzeit.  

182 Postings, 364 Tage HeSchulBVB.de

 
  
    #9892
3
23.07.14 18:43
Die Testspiele von Borussia Dortmund am Sonntag in Essen, am 1. August in Altach gegen Verona, am 6. August in Breslau und am 10. August in Liverpool sind live im Fernsehen zu sehen.

Folgende Live-Übertragungen sind derzeit geplant:

Rot-Weiss Essen – Borussia Dortmund am Sonntag, 27. Juli, 17 Uhr, bei Sport1
Borussia Dortmund - Chievo Verona am Freitag, 1. August, 18.30 Uhr, bei Sport1
Slask Wroclaw – Borussia Dortmund am Mittwoch, 6. August, 17 Uhr, bei Eurosport1FC Liverpool – Borussia Dortmund am Sonntag, 10. August, 13.15 Uhr MESZ, im WDR-Fernsehen  

10 Postings, 63 Tage Skyliner1992Laut Sport1

 
  
    #9893
2
24.07.14 09:07
hat Marco Reus schon wieder trainiert und kann in 2-3 Wochen zum Mannschaftstrainign dazustoßen!

Gute Chancen, dass er zum Saisonstart wieder fit ist!  

5150 Postings, 1211 Tage crunch time333,2 Millionen...

 
  
    #9894
24.07.14 11:40

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
394 | 395 | 396 | 396  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Katjuscha, Toitoi1