14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 311
neuester Beitrag: 16.04.14 14:59
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 7761
neuester Beitrag: 16.04.14 14:59 von: Wasserbüffe. Leser gesamt: 442719
davon Heute: 1799
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
309 | 310 | 311 | 311  Weiter  

3406 Postings, 3410 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
40
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
309 | 310 | 311 | 311  Weiter  
7735 Postings ausgeblendet.

3803 Postings, 777 Tage TrinkfixHeute (gestern) hatten wir das Glück,

 
  
    #7737
16.04.14 00:52
das gegen Real gefehlt hat! Danke Fußballgott!  

437 Postings, 496 Tage WasserbüffelMehrumsatz durch Finaleinzug

 
  
    #7738
16.04.14 01:17
Der Mehrumsatz durch die Finalteilnahme beträgt über den Daumen gepeilt ca. 2 Mio. Euro bis 3 Mio. Euro, je nachdem ob man Erster oder Zweiter wird und wieviel Zuschauer da sind.

Quelle :
http://fussball-geld.de/einnahmen-der-vereinedfb-pokal/
Einnahmen der Vereine - DFB-Pokal
Fussball Geld: Gehälter der Bundesliga, Spieler, Trainer und alles was mit Fussball und Geld zu tun hat
 

908 Postings, 1265 Tage GordonShumwayPerfekte Woche für den BVB!

 
  
    #7739
16.04.14 08:00
Real geschlagen!
Bayern geschlagen!
Wolfsburg geschlagen!
Pokalfinale erreicht!
Mit Gündogan verlängert!

Gerade Gündogan war ein ganz großer Deal!
Ein Verkauf wäre zwar sicherer gewesen (sofortiger Erlös!), aber wegen seiner Verletzung hätte man garantiert nicht die ganz große Summe bekommen.
So kann er sich jetzt erholen, zu alter Stärke finden und im nächsten Sommer sehr teuer verkauft werden!

Glückwünsch für diese Leistungen!
Im Pokalfinale gibts allerdings auf die Mütze ;-)  

707 Postings, 996 Tage body_fanvertragsverlängerung gündogan

 
  
    #7740
16.04.14 08:12
geile sache, pokalfinale in berlin, suuuuuuuuuper

und zu gündogan:

ich hoffe nicht, dass ein einzelner spieler inklusive sippschaft/berater den verein so an der nase herum führt

das wäre ein schändliches verhalten hoch zehn

ich hoffe, die bvb führungsriege hat da ein näschen für verarsche

einfach mal verlängern, um die zeit beim bvb abzusitzen bzw in der reha zu verbringen, bis man ggf zu barca wechseln kann/darf...no go, no go, no go

dann ab mit ihm auf die tribüne und junge hungrige spieler rein, die bis zum erbrechen kämpfen und ackern...durm ist das paradebeispiel...weiter so...!!!!!

ich denke dennoch, er hat mit herzblut unterschrieben...hoffen wir es  

2890 Postings, 1685 Tage velmacroteinfach nur noch lächerlich,

 
  
    #7741
16.04.14 09:10
was hier abgeht mit dieser Aktie... echt zum Kotzen.  

490 Postings, 164 Tage Spirido@velmacrot

 
  
    #7742
16.04.14 09:16
es geht doch aufwärts! Wenn wir verlieren wären wir im Abwärtstrend. Also müssen weitere Siege her. Mainz schlagen, Leverkusen schlagen usw. Wichtig ist doch das die Perspektive stimmt und die Qualität des Kaders für die kommende Saison noch besser ist. Das stimmt einen doch positiv.  

30 Postings, 84 Tage BVB_Foreverder Sieg vom gestern war bereits eingepreist

 
  
    #7743
16.04.14 09:30
Das ist immer so hier...

VF Champions.
Finale DFB
2. Platz (fast sicher)
Gündogan bleibt !


Was hier los ist verstehe ich wirklich nicht !

 

2890 Postings, 1685 Tage velmacrotich sehe seit 5 Jahren,

 
  
    #7744
16.04.14 09:30
dass die Perspektive stimmt, seit mindestens 3 Jahren stimmen auch die Zahlen um in Richtung 1 Mrd. € bewertet zu sein. Die Bewertung zeigt mir aber immer noch was um 230 Mio. € an. Wie schon oft erwähnt, sind das noch nicht einma 1 x Jahresumsatz.

Watzke hat angekündigt, was gegen die Bewertungsdiskrepanz zu unternehmen. Ich warte sehnsüchtig darauf. So schwer dürfte es dann doch auch nicht sein, wenn alle Argumente für dich sprechen.

 

490 Postings, 164 Tage Spirido@velmacrot

 
  
    #7745
16.04.14 09:35
so einfach geht das nicht, denn sonst wäre jeder reich und das soll ja nicht so passieren. Somit brauch man bei Aktien Geduld. Kann auch wieder auf 3,90 im laufe des Tages gehen. Dann haben heute morgen vielleicht schon welche blöd verkauft...So läuft das halt.  

490 Postings, 164 Tage Spiridoeingepreist

 
  
    #7746
16.04.14 09:36
ist das sicher nicht. Es ist ein Erfolg mit Perspektive, der sich langfristig auszahlt.  

131 Postings, 128 Tage halbprofiGeduld Leute!

 
  
    #7747
1
16.04.14 09:56

Odey, Geske u. Allianz Global Investors haben verstanden wie unterbewertet dieser Laden ist. Offensichtlich haben sie noch nicht genug Anteile eingesammelt u. halten die Aktie noch klein.


Wenn man dem BVB das gleiche KUV zugesteht wie Forbes Schalke 04 zugestanden hat, steht der Kurs bei 7,98 €.

Wenn man dem BvB das gleiche KUV zugesteht wie KKR Hertha BSC zugestanden hat, steht der Kurs über 11 €.

Wenn man dem BvB sogar das gleiche KUV zugesteht wie Forbes Manchester United zugestanden hat (was auch ca. der Bewertung durch den Markt entspricht), dann steht der Kurs bei 24,11 €.

Zudem wird der Umsatz in den nächsten Jahren bei Qualifikation für die CL ohne Transfererlöse auf 300 Millionen € steigen. Mit Erlösen für z.B. Reus u. Gündogan sind wir vlt sogar bei 350 Millionen €.

Im neuen Forbes Ranking wird die Unternehmensbewertung des BvB mindestens um 30 % steigen müssen. Dies macht die Unterbewertung dann noch offenkundiger.

 

4219 Postings, 2669 Tage SarahspatzSo langsam fang ich an zu glauben,

 
  
    #7748
16.04.14 10:00
dass da doch irgendwas an atitlans Verschwörungstheorien dran ist.
Das Orderbuch sieht fast täglich nach Deckelung aus.
Nur: wer steckt dahinter und was macht das für einen Sinn?  

5 Postings, 22 Tage wusch31kurs

 
  
    #7749
16.04.14 10:01
ist schon krass, was hier heute abläuft,
ich war mir eigentlich sicher, nach dem finaleinzug und der verlängerung von ilkay, dass der Kurs heute bei ca. 3,9 in den tag startet, aber wieder bei um die 3,82-3,84, aber diese Woche oder nächste Woche kommt neue Forbes Bewertung und dann kennt die Aktie kein halten mehr, ich werde nochmal aufstocken vorher.  

131 Postings, 128 Tage halbprofi@ sarahspatz

 
  
    #7750
1
16.04.14 10:07
siehe Beitrag 7680 von mir:

http://www.ariva.de/forum/...tment-in-BVB-441453?page=307#jumppos7680

Die 1. Theorie könnte ziemlich nahe an der Realität sein.

Die Hoeneß-Theorie ist zugegeben sehr weit hergeholt.  

163 Postings, 4761 Tage Samba4Warum der Kurs nicht steigt, weiß ich auch

 
  
    #7751
1
16.04.14 10:16
nicht. Nach dem sehr positiven Tag gestern, habe ich auch mit einem kleinen Kursanstieg gerechnet. Was solls. Ob jemand dahinter steckt, kann ich leider nicht sagen.

Weiß jemand, ob die BVB AG sich die Genehmigung für einen Aktienrückkauf geholt hat?

Ich an Hr. Watzke Stelle würde bei vorhandenen freien Mitteln, sukzessive Aktien zurückkaufen, mit dem Ziel, die Aktien von der Börse zu nehmen und wie Hertha und Bayern Anteile zu deutlich höheren Preisen an einen Investor zu verkaufen. Wenn   Hr. Watzke von der Unterbewertung des BVB's überzeugt ist, dann wäre er dumm, keine Aktien zurückzukaufen.  

30540 Postings, 4583 Tage sportsstarIch glaube, der Markt preist heute

 
  
    #7752
5
16.04.14 10:23
den Disput zwischen Reus und Weidenfeller ein...  

150 Postings, 212 Tage Mr.TurtleAndersherum gedacht

 
  
    #7753
16.04.14 10:26
können diejenigen Kräfte, die den Kurs noch deckeln in wohl ebenso gut hochtreiben, wenn sie mit einkaufen irgendwann fertig sind. Es dauert halt, aber irgendwann kommt der Knall. Wieviele gehen die pro Woche im Schnitt so über den Tisch, sprich, wann sind alle Aktien am "Ziel"?  

67646 Postings, 5146 Tage Katjuschader eV hält ja bereits 7,24%. Möglicherweise kauft

 
  
    #7754
1
16.04.14 10:28
er derzeit zu oder hat es seit Jahresanfang schon getan.

Dazu haben wir die Meldungen von Odey und Allianz Global. Dazu Geske sein Paket, der sicherlich eher zukauft als abgibt.

Der Freefloat dürfte also weiter geringer werden. Das kann dem Kurs mittelfristig nur gut tun. verkaufen will ja auf dem Niveau auch an der Börse faktisch kaum jemand, aber zur Zeit haben wir aus irgendwelchen Gründen einen Käuferstreik. Daher seh ich das nicht als Deckeln an. Die Käufer müssen nur dazu getrieben werden, endlich mehr zu bezahlen. Das geht nur dadurch, dass man ihnen weiter klarmacht wie extrem unterbewertet die Aktie ist. Der gestrige Tag hat uns vermutlich super gefallen, die wir tief in der Materie drin stecken, aber er hat keine neuen Käufer angezogen. Die wird man erst mit weiter guten Finanzdaten, Analystenempfehlungen oder interessanten Investoren/Sponsorendeals überzeugen, da die dann direkt einen Hinweis auf den Börsenwert geben. Der gestrige Tag war für uns sportlich und bezüglich Gündogans möglichen finanziellen Wert viel wert, aber das wird sich für den Außenstehenden erst später in konkreten Zahlen zeigen. Genau deshalb sollte man diese Kurse zum Kauf nutzen. Hier muss nur mal ein Deal mit Investoren kommen, den bisher kaum jemand auf der Rechnung hat und der Kurs springt stark nach oben, und da red ich nicht von 10 oder 20 Cents, sondern gleich von 1-2 € innerhalb weniger Wochen.  

52 Postings, 162 Tage FehltraderKäuferstreik

 
  
    #7755
1
16.04.14 10:34
Vielleicht ist das einfach der Käuferstreik, der zur Zeit den ganzen DAX lahmlegt.
 
Angehängte Grafik:
chart.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
chart.jpg

131 Postings, 128 Tage halbprofi@ samba 4

 
  
    #7756
16.04.14 12:04
Sehe ich ähnlich. Statt jedes Jahr eine Dividende von 3-6 Mio € an die Aktionäre auszuschütten sollte Watzke eher Aktien in dieser Höhe zurückkaufen. Davon hätte der BvB mehr.  

30 Postings, 84 Tage BVB_ForeverEs konnte besser nicht laufen

 
  
    #7757
16.04.14 13:45
für den BVB. Leider für uns läuft alles nicht so gut !

Alle Ziele wurden entweder erreicht oder Übertroffen ... aber wir sind immer noch bei 3,80.


Ich bin ziemlich sicher egal ob wir die DFB Pokal und die 2. Platz sichern, der einziege Ziel der wir nicht dieses Jahr treffen werden sind die 4 Euro markte zu überwinden.

und das tut wirklich weh ! Ich werde mein Teil nicht verkaufen weil ich immernoch ein bisschen glaube... aber die Glaube wir immer niedriger...



 

131 Postings, 128 Tage halbprofiBVB-Forever lass dich nicht entmutigen

 
  
    #7758
16.04.14 14:02
Genau das möchten die großen Investoren erreichen.

Fundamental ist u. bleibt dieses Unternehmen unterbewertet. Das ist fakt u. wird sich so schnell auch nicht ändern. Irgendwann erreicht jedes Unternehmen seinen fairen Wert an der Börse.  

473 Postings, 104 Tage PfeifensackDas Problem ist, dass man mit der BVB-Aktie

 
  
    #7759
16.04.14 14:30
auf ein Spiel setzt (man kann nicht immer so tun, als würde die BuLi-Plazierung  usw. keine Rolle spielen für den Kurs). Entsprechend sind die Risiken gehebelt. Momentan überwiegen die Risiken. Daher ist klar, dass der Kurs der Aktie stagniert.

Gegen Wolfsburg hatte der BVB m.E. zu wenig Ballbesitz - man sollte lieber selber dominieren, so wie es der FCB vormacht.
:/  

9340 Postings, 1670 Tage Astragalaxiagenauso ist es

 
  
    #7760
16.04.14 14:34
jetzt mal im ernst, auch wenn ich zu 90 % eher ironisch o sarkastisch in den bvb-threads unterwegs bin...:

den kurs machen keine hibbeligen, übernervösen kleinanleger, sondern andere....ich rede hier von fonds und investoren...die chance, dass diese hier bald einsteigen, sind bei weitem höher, als wenn nicht...denn es gilt immer noch, dass die fundamentale basis den aktienkurs bestimmt...der wert hier wird keine ausnahme machen...

also geduld, geduld, geduld....  

437 Postings, 496 Tage WasserbüffelFakten

 
  
    #7761
16.04.14 14:59
zum BVB :

Bundesliga Platz 2
DFB-Pokal Finale
CL TOP 8
CL für 2014/2015 schon fast 100% sicher

=> BVB national derzeit Nummer 2
=> BVB international (Europa) derzeit Nummer 5 bis 8 (im VJ sogar #2)

Obendrauf :
-stille Reserven beim Kader in 3-stelliger Millionenhöhe (>100 Mio.Euro)
-weiterhin sehr gute Aussichten beim Umsatz

Nicht die Risiken sind gehebelt, sondern die Chancen, d.h. es ist nur eine Frage der Zeit bis der Kurs erst die 4 Euro wieder knackt und dann auch die 5 Euro knackt.

Hätte der BVB ein KGV von 30 würde ich sagen, da ist noch viel Risiko drin.
Das KGV der letzten Saison lag allerdings nicht bei 30 oder 50, sondern unter 5.

Welches KGV haben nochmal DAX-Werte zur Zeit?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
309 | 310 | 311 | 311  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: anjab, toitoi, minicooper, mmm.aaa