Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 267 1061
Börse 153 461
Talk 65 419
Hot-Stocks 49 181
DAX 21 90

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 714
neuester Beitrag: 26.04.15 12:50
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 17835
neuester Beitrag: 26.04.15 12:50 von: atitlan Leser gesamt: 1324498
davon Heute: 695
bewertet mit 55 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  

3668 Postings, 3786 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
55
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
17809 Postings ausgeblendet.

212 Postings, 35 Tage RcdcDaten kommen und gehen

 
  
    #17811
23.04.15 23:38
Was zählt ist wofür man zahlt.  

212 Postings, 35 Tage Rcdc801

 
  
    #17812
23.04.15 23:41
Die einfachsten Chartanalysen sind immer die die vorher schon jeder kannte.  

155 Postings, 1317 Tage primärsonneue saison

 
  
    #17813
24.04.15 10:48
man bastelt (wenig überraschend) am kader für die neue saison:

von der kicker-seite

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/...-am-neuen-kader.html  

1023 Postings, 588 Tage Mr.TurtleRCDC

 
  
    #17814
24.04.15 13:10
da bellt wieder ein getroffener Hund.
Waren auch wieder schön viele Beiträge, allein, es fehlt der Sinn.

Q.E.D.  

4412 Postings, 1880 Tage letsplaynowhat

 
  
    #17815
24.04.15 14:24
hier jemand eigentlich (in denke auf RTL wars dran) die Meinung vom TW Uli Stein zu Tuchel gehört...??


hihi  

212 Postings, 35 Tage RcdcKlar macht es Sinn

 
  
    #17816
24.04.15 21:44
Als Reminder für mich.
Machst du mir einen Gefallen?
Provoziere nicht ständig die angeblichen Trolle die auch kurzfristig tiefere Kurse für möglich halten.
Ich sag mal so: Je fundierter die Argumente, desto dumpfsinnger die Reaktion.
In diesem Sinne: Bluub dir einen und werd mit den angelaufenen Gewinnen glücklich.

Ich hab noch Zeit.  

212 Postings, 35 Tage RcdcAber die Tendenz geht extrem auf

 
  
    #17817
24.04.15 21:48
Verdoppelung auf zwei Aktien:)  

212 Postings, 35 Tage RcdcSowas nennt sich

 
  
    #17818
24.04.15 22:10
Rückversicherung der Versicherung.
Denk mal ein bisschen drüber nach wie teuer dà wird wenn sich 11Mann auf einem Platz um einen Ball bemühen.
Und wenn sie alle gegen einen schwarzen Felsen laufen dann könnte es ein Märchen sein.
Mit Ball oder ohne.  

4522 Postings, 759 Tage tanotfGündogan

 
  
    #17819
24.04.15 22:17
für 30 Mio. nach Manchester United.  

3668 Postings, 3786 Tage atitlan1. am ende der Saison 11/12

 
  
    #17820
1
25.04.15 16:15
hatte Dortmund  in der Rückrunde sensationelle 47 unkte geschaffen (15x Sieg, 2x Unentschieden, 0x Niederlage).
2. ist damals erstmals sportlich klar mit Bayern auf Augenhöhe gewesen.
3. Dies  mit der jüngste und begabteste Kader dass es je im Deutschen Fussball gegeben hatte,
4. Allen anderen Vereine sind damals Lichtjahre von der BVB entfernt gewesen.

5. Finanziell ist Dortmund damals schon fast schuldenfrei gewesen.
Und hatte zudem ein sehr niedriger Kostenstruktur (bei 120 Mio. Umsatz schon break -even)
6. Watzke hätte zudem wissen können (müssen) dass ab dann die Einnahmen schon von alleine rasant steigen werden.

7. Beim CL_Wettbewerb hatte Deutschland ab dann ein 4 CL Platz

In so eine Ausgangslage.. stellt sich doch die Frage welche Vollidiot sichert sich dann für sehr viele Geld gegen eine (einmalige!) Nicht_Quali  ab??


Fazit
Ich hatte damals angefangen mich zu wundern in welchen schwarzen Löchern Watzke viel Geld zu versenken schien (und zwar nicht bei dem Kader. denn da wurde, penny wise pound foolish extrem gespart)

Mein Behauptung (und im nach hinein ein weiterer Indiz für damaligen extremen Machenschaften seitens Herrn Watzke)
(denn damals hat er u.a. in Kooperation mit zwei Analen eine einzigartiger Krieg gegen eine einigermaßen faire Marktbewertung der eigen Aktie geführt).
Nun wissen wir also dass ohne diesen Versicherungsschwachsinn den Reingewinn 12/13 noch viele riesiger gewesen wäre als sie schon war.
De BVB hätte so einfach kräftige Reserven bilden können.

Es passt alles dazu dass er  einfach so 40 Mio Marktwert im causa Lewandowski.. bekanntlich damals alles so dass die Aktie keine Lauf kriegen kann.

Wen viele später alles schief laufen anfing hatte er keine Reserven und war er gezwungen KE'S machen (und erst dann wurde die Aktie dafür frei gelassen).

Dieser Watzke .. einfach dreist .. und Fussball wirtschaftlich völlig ahnungslos... Alleine in den letzten drei Saisons für meine begriffe 200 Mio. an Vereinswerte  versenkt (davon etwa die Hälfte alleine wegen der so lange voran getrieben Aktienfeindlichkeit)
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2015-04-25.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
pic001_2015-04-25.jpg

1023 Postings, 588 Tage Mr.Turtleatitlan, tut mir echt leid

 
  
    #17821
2
25.04.15 21:06
aber die Versicherung als Geldverbrennung zu verteufeln macht dich leider echt zum Ei!

Erstens ist man doch mit der Versicherung sogar im Plus und zweitens geht es einfach darum, seine Einnahmen und Ausgaben im Voraus kalkulieren zu können. Nicht umsonst in anderen Ligen komplett üblich, oder laufen da auch überall Verschwörungen?

zu den Kaderkosten: Wie willst du die denn ewig so gering halten? Und was ist denn mit Sahin, Kagawa, Götze und Lewa passiert? - Die sind zum Geld gegangen und man musste sich wieder neue suchen, was mal besser und mal schlechter geklappt hat. Abgesehen davon, was hätte Watzke denn mit dem Geld machen sollen? Die Sondertilgungen waren schon halbgar, soll er einfach die Divi auf 50 Cent erhöhen?
 

1023 Postings, 588 Tage Mr.TurtleRCDC

 
  
    #17822
2
25.04.15 21:20
ich werde niemanden belöffeln, der sich ansatzweise vernünftig verhält. Niemals. Das sagt aber etwas über dich aus, wenn du dich dann belöffelt fühlen musst, wenn ich Aussagen berichte die hier in den meissten Fällen sogar wissentlich falsch sind.
Was sollen zum Beispiel irgend welche "Memos an mich", was du jetzt im Nachhinein ja nur gesagt haben willst in einem Forum? - schreib dir nen Zettel, wie alle anderen auch.

Und übrigens sind auch für mich fallende Kurse jederzeit denkbar, da wir schon unter faktischem Buchwert sind. Aber ich schmiere hier nicht anderen Leuten aufs Brot, dass ihr Fußballverin nur 2 Euro wert wäre, weil das einfach Nonsens ist. Fast jeden Tag gibt es hier extrem positive News, die Versicherung, die vermutlich zwischen 15 und 20 Millionen Euro unerwarteten Gewinn bedeutet, das gewonnene Spiel gegen einen EL-Konkurenten, Gündogan geht für 30 statt 20 Millionen, also weitere 10 Millionen Euro Reingewinn.
-Aber zur Zeit drückt eben BR alles platt. Das sind Neuigkeiten im Wert von ca. 30 Cent pro Aktie, aber sie werden es Montag wieder platt drücken. Allerdigns weist auch du, dass dieses Spiel nicht ewig so weitergehen kann. Ich tippe mal, bald ist das Quartal um und ein BR-Bänker muss mal ins Büro seines Chefs und soll die Tür hinter sich zu machen...

Und übrigens ->beschimpfe<- ich niemanden als Trolle. Ich verwende nur den korrekten Terminus "Troll" für eine gewisse Sorte Forenteilnehmer. Nämlich diejenigen, die mit ihren vielen inhaltslosen bis oft boswilligen und sachlich falschen Postings, nicht zur Diskussion beitragen, sondern nur stören und ihren Frust abladen wollen. Denk mal drüber nach, ob du wirklich zu dieser Gruppe gehören möchtest. Ich denke eigentlich, du hast das im Gegensatz zu vielen Schwachmaten hier nicht nötig. Allerdings werde ich weiterhin jede Lüge hier von egal wem richtig stellen, so denn ich Zeit dafür habe.  

75468 Postings, 5522 Tage Katjuschaatitlan, mal ne Frage

 
  
    #17823
25.04.15 21:28
Wieso suchst du dir denn das Jahr 2011/12 als Ursprung raus?

Wieso nicht beispielsweise 2008/09?


Es macht doch null Sinn, einen Verein wie den BVB am sportlichen Hoch auszurichten und wie er sich seitdem verändert hat. Oder bist du etwa schon im ersten Meisterjahr davon ausgegangen, dass der BVB jetzt auf Jahre hinaus gleichwertig mit den Bayern die Liga beherrschen wird und niemals mehr ein Jahr kommen wird, wo man die Top4 nicht erreicht?
Ist doch völlig unrealistisch.  

212 Postings, 35 Tage RcdcOhne CL ist man trotzdem im Plus.

 
  
    #17824
1
26.04.15 00:08
Und Schalke verdient sich dumm und dämlich, weil Neuer mit Bayern ins HF der CL einzieht.
Glaubt ihr diesen Irrsinn, bloß weils irgendwo zu lesen war?
Platzt jetzt die Versicherungssumme für den Abstieg in die zweite Liga?
Vielleicht stehn Sie im Mittelfeld der 1. Liga sogar schlechter da als oben oder unten.
Ne Montag gibt's keine 3,5 zu sehen.
 

3668 Postings, 3786 Tage atitlanTja, Katjuscha

 
  
    #17825
26.04.15 08:43
und als wir 2012 den schwerste CL Gruppe aller Zeiten unfassbar dominiert hatten, das 2013 in die CL Finale führte hättest du geglaubt das wir anderthalb Jahr später in Deutschland schon um dei CL Quali streiten müssen.
Und deswegen bist du damals hier eingestiegen. Natürlich.

So einen Absturz nach so einer Dominanz.. wo hat es das schon vorher gegeben.
Und war ich es doch die anfing mich über fast alles seitens Watzke zu ärgern.

Da wo der BVB damals im Vergleich zu BMG usw stand, sind die Millionen die da flossen eine fast sichere Wette auf Geldverbrennung gewesen.

Solche Entscheidungen kamen nicht von alleine. Lächerlich niedrige Sponsoringvertäge und vieles passten mass-genau dazu.
Dazu so wie Watzke mit seine Anti-IR-Abteilung und dazu zwei (klar dazu beauftragten) Tiefstapel- Analysten de facto über langem Zeitraum ein systematischer Krieg gegen eine faire Marktbewertung der Aktie geführt hatte. Stelle mal vor: Mitte in der Rekordsaison hatte der BVB noch mal ein Marktkapitalirrung von 100 Mio.!
Da wo damals alleine das Stadion + das Kader ein Marktwert von über 400 Mio. hatte.
Das ist alles grotesker Einstufungsbetrug gewesen und als ich das an den Pranger gestellt habe, zudem dazu einige e-mails an die Vorstände von GS Research (Kränzle) und Lampe (Hein) geschickt hatte, hatten die dann sich nicht weiter zugetraut und sind  abgehauen. Ich hatte den Betrug in der Peergruppe offenbar überzeugend dokumentiert, dass die im Schwitzen gekommen sind.

Man kann von daher auch dieser Versicherung  locker einstufen unter Bilanzfälschung um die phantastischen operativen Potenziale der Aktie runter zu machen.  Alle in allem passt es völlig zu den anderen damaligen Praktizen.
Hier haben alleine  6 Mio. (vll. gar 10 Million) wegen dieser Versicherung verhindert dass der BVB hier schon 12/13 ein Weltrekord operativen Gewinnbilanz vorlegen  konnte.

Das Geld wäre sonstwo viel besser angelegt gewesen. Nur  bei den Kader-kosten wurde gespart  wie verrückt ("wir haben  da nur 40 Millionen"). Und offenbar haben die selbst nicht kapiert  an welchen Unikate im Kader die sportlichen Erfolge zu verdanken gewesen seien.
Die Führungsetage glaubte eher dass die zaubern können und hatten es dann immer eilig selber die Verträge zu viele besser Kondition zu verlängern    
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

815 Postings, 2057 Tage JoeUpatitlan: WARUM sollte der BVB so agieren,

 
  
    #17826
26.04.15 09:59
warum soll der Watzke das gemacht haben?  

3668 Postings, 3786 Tage atitlanJoeUp

 
  
    #17827
26.04.15 11:22
ich habe immer behauptet dass Geske meiner Überzeugung nach undzwar mit voller Unterstützung von Watzke unterwegs zu sein geswen ist sich extrem günstig (denn extrem unterbewerte Aktie) zu sichern.
Dazu sollte mit allen Mittel verhindert werden dass dei Aktie einen Lauf kriegt. Auch die ständige Deckelung an der Börse nach immer gleichem Muster gehörte dazu.

So wie (zum Beispiel) Geske im Sommer nach der auf der 1. Meisterschaft folgende Kursabstürz sehr vielen Aktie dazu gekauft hat (oft gar halbe Tagesumsätze!), und zwar ohne dass der Kurs vom Platz kam, ist nur eine der sehr vielen Merkwürdigkeiten bei dieser Aktie gewesen.
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

125 Postings, 399 Tage cally1984Aber was bitte soll denn das Ziel

 
  
    #17828
26.04.15 11:32
von Watzke gewesen sein? Warum soll er die Aktie nicht "laufen" lassen, wenn sie das will?

Ich meine was hat Watzke denn persönlich (oder auch der BVB) davon, dass der Kurs künstlich klein gehalten wurde?

Nur damit Geske sich günstig eindecken konnte? Warum hat Geske denn dann in der Vergangenheit immer nachgekauft (bei Kursen über 5 ?, die KE mitgemacht, und und und)?

Ich sehe einfach keinen Sinn und auch für niemanden einen großen Nutzen aufgrund des angeblich künstlich kleingehaltenen Kurs.  

3668 Postings, 3786 Tage atitlanWatzke hat persönlich

 
  
    #17829
26.04.15 11:44
davon dass Geske ihm als Geschäftführer sitzen lässt.
Desweiteren könnte Watzke fette Prämien verprochen sein.

Als Beispiel
Der Wert von Bayern München ist nach einem wieteren Erfolgsjahr in schwindelerregender Höhe gestiegen. In nur einem Jahr legte Bayern bei Forbes ein halbe Millarde zu.

Wenn in den letzten zwei Jahren hier nicht so vielen Fehlern gemacht wären, hätte der fairen Wert der Borussia im Vergelich actuell locker bei 1 Milliarde Euro liegen können.. (und wären zudem auch kein KE vonnöten gewesen.)

Das heisst: die Altaktien die im Winter von 11/12 also Mitte in der Rekorsaison der 2. Meisterschaft noch von Bankjhaus Lampe noch dreist abgestuft wurden, und dann 1,80 ? errechten, hätten derzeit bei 15 Euro liegen können!!

Geske hat danke dei Beihilfe von Watzke (der nur ggen dei Aktie geredet hat) über langem Zeitraum unfassbar unter fairen Wert diesen Schatz akkumulieren können.
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

728 Postings, 1832 Tage galwayeinfach herrlich diese Theorien

 
  
    #17830
1
26.04.15 11:50
..... Wahrscheinlich hat die NSA Ihre Hände im Spiel.... Oder doch der KGB. Putin glaubt, dass Watzke ein kleines gelb-schwarz gestreiftes Moorhuhn vom Mars ist und versucht ein Fußballclub nach Europa zu führen. 😜 :-)  

125 Postings, 399 Tage cally1984Mag sein, dass sich Watzke nicht wirklich

 
  
    #17831
1
26.04.15 11:56
für einen steigenden Kurs engagiert hat. Aber ich denke auch nicht, dass der Kurs absichtlich (von Watzke) klein gehalten wurde. Aber das werden wir wohl nie aufgeklärt bekommen.

Nochmal zum Thema Versicherungsprämie. War es nicht so, dass Watzke´s Gehalt am Gewinn der KGaA gekoppelt war bzw. ist? Wenn er dann "freiwillig" über Jahre Prämien in eine Versicherung zahlt, die in Deinen Augen nicht notwendig war (= Gewinnminimierung), hätte er sich doch spätestens hier ins eigene Fleisch geschnitten, oder etwa nicht? Denn bei einem supertollen Rekordgewinn hätte er persönlich doch noch stärker profitiert.

Ich denke Watzke hat mit Sicherheit nicht alles richtig gemacht (gerade im Hinblick auf die Aktionäre). Aber ihn gleich der Kursmanipulation zu beschuldigen ist auch nicht richtig.


 

3668 Postings, 3786 Tage atitlanwie Watze bei z.B.

 
  
    #17832
26.04.15 12:26
Hauptversammlungen z.B. 2012 davon geschwärmt hat wo der BVB 2006 stand
dann 2102 ein Tolle Bilanz und den Doppel vorgeliegt wurde.

Dass 2006 dei Akte bein KE immer noch 2 Euro wert waren

Hätte im normalfall Wtazke doch geren voler stolz eine Höhenflug der Aktie ab 2006 presentiert.
Nein das kont er nicht. Im Winter von 2012 immer noch unter 2 Euro geliegt habe ist ein Meisterleistung einer Deutschen CEO (bzg. Taüschung der Finanzmärkte) gewesen!

Nach der KE von 2006 war Klaus Kränzle der alleinige BVB-Analysten.. Anfang 2007 fand er es "schade" dass der Marktführer MaNU sich gerede von der Börse gedelisted hatte und es ihm von daher nicht mehr als Referenz zur Vefügung stand.

Obwohl ab dem Moment das Klopp kam die sporliche so wie wirtschaftliche Entwicklung  sehr gut waren, hatte Kräntzöl 2007-2010  im alleingang die Aktie immer weiter abgestuft bis auf 0,95 ?.. (also 50 Mio. Euro gesamtwert.!!)

Ab den Moment dass  2010 der Kurs in die Höhe eilte verschwand dieser Kränzle.

Dann kam er aber 2012 wider zurück um sofort wider die Aktie zu bashen.

Interessanterweise ist ManU ab 2012 aber erneut and er Börse gewesen.. mit laut 13 Analysten einen Fairen Wert von 2,5 Milliarde.

Trotz seiner Aussage vonm Januar 2007 bzg ManU hatte er so hohe Neuwertung von ManU gerne verheimlicht.
Dass Kränzle eine der beauftragten Finanzbetrüger war muss spätestens ab dann jeder der was von Fundamentlabewrtung versteht doch klar gewesen sein!
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

3668 Postings, 3786 Tage atitlandie damaligen Einstufungssequenzen von Kränzle

 
  
    #17833
1
26.04.15 12:28
sind (ebenso diejenige von Bankhaus Lampe) so was von abnormal  gewesen

-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2015-04-26.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
pic001_2015-04-26.jpg

3668 Postings, 3786 Tage atitlanKränzle im Januar 2007

 
  
    #17834
1
26.04.15 12:40
"Da das wirtschaftliche Branchenvorbild Manchester United im letzten Herbst im Zuge eine Übernahme von der Börse genommen wurde, fehlt uns aktuell eine adäquate Benchmark für Fußballaktien."
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

3668 Postings, 3786 Tage atitlanFussballverein Entwicklung der Marktwerte

 
  
    #17835
1
26.04.15 12:50
Dortmund 2006 bis 2012 hatte sportlich einen Höhenflug ebenso wirtschaftlich


Der Marktwert kam iwähren ander Fussballwert stark zulegten, hier nicht vom Platz...weil das mit allen Mittel dreist verhindert wurde.

Das dritte Bildchen belegt die dramatische Unterbewrtung der BVB Aktie in 2012 (und somit ebenso die unfassbaren Fehleinstufungen seitens den Beiden BVB Analysten)
-----------
Deutschland, schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2013-10-01.gif (verkleinert auf 59%) vergrößern
pic003_2013-10-01.gif

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bockwurstgünter, minicooper