Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 139 544
Talk 131 502
Börse 7 33
Rohstoffe 0 11
Hot-Stocks 1 9

14 Gründe für ein Investment in BVB.

Seite 1 von 853
neuester Beitrag: 02.12.16 17:43
eröffnet am: 24.05.11 15:08 von: atitlan Anzahl Beiträge: 21308
neuester Beitrag: 02.12.16 17:43 von: halbprofi87 Leser gesamt: 1998135
davon Heute: 189
bewertet mit 58 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
851 | 852 | 853 | 853  Weiter  

4372 Postings, 4372 Tage atitlan14 Gründe für ein Investment in BVB.

 
  
    #1
58
24.05.11 15:08

 

  1. Nach viel Jahre von sportlichem so wie wirtschaftlichem Rückgang, hat vor einige Jahre eine neue Zeitrechnung angefangen der  in die deutsche Meisterschaft kulminierte.

  2. BVB reduzierte dabei die vergangen Jahre (und zwar fast ohne europäische Teilnahme) ihre Verschuldung um mehr als 100 Mio. Euro... ein starkes Beleg dafür welche Freier Cashflow unter vernünftige Führung bei ein Club wie die BVB möglich ist

  3. Die Bundesliga ist zeitgleich sportlich aufgestiegen.
    Im Saison 2009/2010 belegte es den 1. Platz in Europa 2010/2011 den 2. Platz (UEFA Wertung). Von daher sind 4 CL Plätze erstmals garantiert.

  4. Dies ist auch ein Beleg dafür das deutsch Spitzenmannschaften relativ stärker geworden sind, bzw. vom Qualität her im CL viel bessere Chancen haben als vor einige Jahre.

  5. Eine Erfolgreiche Liga bringt mehr Euros aus internationale TV Vermarktung.

  6. Der internationale Konkurrenz.. kommt aus Länder die es wirtschaftlich nicht sehr gut geht.. dafür boomt es in Deutschland. Dies wird für den Clubs mehr Geld einbringen.. dafür weniger bei die Wettbewerber aus England, Italien usw.

  7. Die Europäischen Spitzenmannschaften sind meist restlos überschuldet.. b.z.w. sind von daher im Wettbewerb schwacher aufgestellt.

  8. BVB hat in Watzke, Zorc, Klopp, ein tolle Führungsmannschaft.

  9. Die BVB hatte die jüngste Meisterschaftmannschaft aller Zeiten in die zweitstärkste Europäische Liga... hat von daher extrem gute sportliche Chancen national.. sowie international.

  10. Hat einzigartige Einzeltalente wie Götzke, Bender, Kagawa, Hummels, Schmelzer und noch einige mehr. Im Kader.

  11. Mit 130 Mio. Euro, zusätzlich eine Nettoverschuldung von 40 Mio., hat die BVB ein sehr niedrige Gesamtbewertung (Enterprise Value) .. verschiedene Wettbewerber aus Spanien, England über 1 Milliarde.. dies zeigt den Potenzial bei Erfolg.

  12. Die Einkünfte aus Merchandising / TV / CL werden 2011/2012 sehr stark zulegen (schätzungsweise 50 bis 80 Mio. Euro). Dann müsste wenigstens 30 Mio. Euro Reingewinn übrig bleiben.. zu ein KGV von 10/12 bringe das ein Kurs von 5/6 €

  13. Es könnte sehr wohl ein großer ausländischer Investor auf die BVB aufmerksam werden.
    Ein arabischer Scheich muss ziemlich blöd sein wenn er ein Einzelspieler für 180 Mio. verpflichten möchte.. wenn er dafür den ganzen BVB (inklusive das tolle Stadium) kaufen kann.

  14. Atitlan ist ein Beleg dafür das schon die ersten ausländischen Kleininvestoren auf die BVB aufmerksam werden

-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
851 | 852 | 853 | 853  Weiter  
21282 Postings ausgeblendet.

108 Postings, 492 Tage Jack FrostBilanzanalyse BVB

 
  
    #21284
1
29.11.16 13:53
http://swissramble.blogspot.de/2016/10/...ortmund-sound-of-crowd.html

Auf englisch, von einem Schweizer, sehr lang, durchaus interessant ... vielleicht interessiert's ja jemand ...  

108 Postings, 492 Tage Jack FrostBin da mal rein

 
  
    #21285
29.11.16 13:56
nach dem 20% Kurssturz.

Die werden schon die CL irgendwie schaffen (hinter Bayern und Dosensport), nur das zählt mittelfristig für den Aktienkurs. Kann mir nicht vorstellen, dass sich Frankfurt, Hertha, Hoffenheim oder Köln auf Dauer da oben halten können.

Dann gibt's da nächstes Jahr richtig fette Kohle von der UEFA (was man in erster Linie Watzkes neuem Busenfreund, dem egoistischen und eiskalten Rummenigge, zu verdanken hat, mit dem man da zufällig in einem Boot sitzt), z.B. für die Platzierung in der 5-Jahres-Wertung (BVB ist da momentan 8. in der Klubrangliste), für den CL-Sieg 1997, sogar für den Pokalsieg 1966 vor einem halben Jahrhundert. Gerecht ist das vielleicht nicht, aber egal, Geld stinkt nicht.

Spielerverkäufe in großem Stil erwarte ich im Sommer auch (idealer Verkaufszeitpunkt für Auba, 70 Mio aufwärts, Real oder Premier League).

Das wird den Umsatz auf weit über 400 Mille treiben und den Gewinn auf über 50 (Auba sollte mit Nahe Null in der Bilanz stehen, Ersatz - egal, wie kostspielig - wird über die Vertragslaufzeit abgeschrieben und fällt damit relativ wenig ins Gewicht).

Kursziel damit mindestens 7 ? in 9 Monaten.

P.S. Dembele ist er der beste Spieler in Europa in seinem Alter. So wie sich die Ablösen im Fußball  entwickeln, ist der in 1-2 Jahren sogar locker 100 Mio wert, wenn alles normal läuft.  

4372 Postings, 4372 Tage atitlan@farinho

 
  
    #21286
29.11.16 14:46
danke sehr

freut mich dass es hier doch mehr vernunft
und
wunsch nach aufklärung solcher diskrepanzen gibt
als ich zuletzt ich gegaubt habe
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

4372 Postings, 4372 Tage atitlan@jackfrost

 
  
    #21287
29.11.16 14:50
ich denke besser als swiss ramble  gibt es in der welt nicht

vor ein paar jahr hatte er bereits einem artikel über den BVB .. toll das es ein neues gibt und dein hinweis daruf
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

565 Postings, 236 Tage BaerenstarkLetzter Nachkauf perfekt

 
  
    #21288
29.11.16 15:03
Hätte es nicht gedacht das ich die 4,75 Euro noch einmal sehen werde nehme Sie aber gerne als größeren letzten Nachkauf:-)  

259 Postings, 177 Tage nba1232Aktienkurs und Übertreibungen

 
  
    #21289
29.11.16 15:09
Klar kann dies gerade auch eine Übertreibung nach unten sein , aber es kann auch erst die Hälfte der Übertreibung sein , ich habe es bei 5,15 gesagt ich würde hier nicht vorschnell investieren bei solch einem fallendem Messer ,
schnell sind wir wieder in Bereichen von 4,40 und drunter
Klar scheint das alles nicht logisch zu sein aber der Anstieg war es wohl auch nicht .

Was mich aber viel stutziger macht als die tatsache das es gerade berg ab geht das ich immer fatal daneben lag bei der Bewertung des Unternehmens

Man höhrt doch immer wieder das der BVB laut Forbes ca 700 Millionen wert sein soll
und Manchester united bei ca 2,9 Mrd ! !! klar das ist ein Mega unterschied auf der Forbes liste !!!

Aber auch nur da !

wenn man sich die Marktkapitalisierung von Manu anschaut stehen da 550 mio ?  !!!
der BVB wird gerade mir ca 480 Mio ? Marktkapitalisieung bewertet !!!

Will heisen beide sind wohl klar unterbewertet aber es sieht nun nicht danach aus das der BVB Manu überholen wird was die Marktkapitalisieung angeht
Juventus ist bei 250 mio
lazio bei kanpp 40 mio
As Rom bei 140 mio
will hier niemand die Laune verderben aber ich sehe hier wirklich kein großes Potential nach oben wenn man einfach mal vergleicht was die anderen Clubs an der Börse wert sind
Vorallem Manu , die sind so eine enorm große Marke da kann der BvB lange nicht mithalten  

4372 Postings, 4372 Tage atitlanunfassbar extrem

 
  
    #21290
29.11.16 15:14
aber das kennten wir bei dieser aktie schon etwas was langer

wenn allerdings bei der HV der HJW quasi zum abverkaufen trommelt
(zudem fast sicher dazu beauftragt wurde)

verarsche hoch drei, siet nunmehr 2006 un die trauen sich das alles nur zu weil niemand was dagegen unternehmen versucht
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic005_2016-11-29.gif
pic005_2016-11-29.gif

4372 Postings, 4372 Tage atitlanauch bei Lazio aber ich wollte

 
  
    #21291
29.11.16 15:16
natürlich diesen chart  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic011_2016-11-29.gif
pic011_2016-11-29.gif

84 Postings, 359 Tage Tiefstseetaucher@nba1232

 
  
    #21292
1
29.11.16 15:17
Wie kommst Du auf eine MK von 550 Mio bei United?

Das ist eine Fehlinformation. Die MK liegt aktuell bei rund 2,5 Milliarden, was auch die meisten Bördenportale korrekt anzeigen.

 

259 Postings, 177 Tage nba1232tiefsee

 
  
    #21293
29.11.16 15:20
also ich habe bei finanzen.net einen wert von 564,4 Mio  gesehen
wenn dem anders sein sollte kann man natürlich meinen Post komplett löschen
 

84 Postings, 359 Tage TiefstseetaucherManchester United: Unterschiedliche Aktienarten

 
  
    #21294
1
29.11.16 15:21
Der Unterschied ergibt sich wohl aus den unterschiedlichen Aktien-Klassen (A und B) bei United. Neben den an der Börse gehandelten A-Aktien gibt es nochmals deutich mehr B-Aktien die bei der Marktkapitlaisierung berücksichtigt werden müssen.  

84 Postings, 359 Tage TiefstseetaucherFehler scheint recht weit verbreitet zu sein

 
  
    #21295
1
29.11.16 15:23

Es gibt wohl mehrere Portale, die diesen Fehler ebenso machen. Also ein entschuldbarer Fehler. wink

 

9451 Postings, 2074 Tage crunch timenach dem Break der Region um 5,08

 
  
    #21296
2
29.11.16 15:31
wäre nun vielleicht die Region um die 4,60/70 eine mögliche Auffangstation die etwas länger gegenhalten könnte. Wird jetzt auch sicher mit darauf ankommen wie heftig die Verschnupfheit des Marktes kommenden Montag würde, falls Italien mit "Nein" (=> Neuwahlen? => Sieg der Euro-Ablehner? => Drohende Beschleunigung des Eurozonenverfalls?) abstimmt am Sonntag. Da könnte es dann zur Eröffnung danach ähnlich kurz "blutig" zugehen wie direkt bei der Eröffnung nach dem Brexit oder der Trump-Wahl. Eventuell ist man dann auch etwas nachhaltiger verstimmt als nach den beiden anderen Dingen die vorher medial hochgepusht wurden als drohender Börsenuntergang. Muß man eben abwarten. Schwer zu glauben, daß Fondsmanager so kurz vor Jahresende aber nochmal zu sehr und zu lange den Markt nach unten korregieren lassen werden. Kann aber auch sein Italien stimmt mit "ja," und dann kommt in Europa vielleicht doch noch in einer freudigen Reliefbewegung der übliche Jahresendspurt in die Gänge, den die US- Börsen mit ständig neuen Allzeithochs in der jüngsten Zeit schon vorlegten. Dann setzt die BVB Aktie vielleicht nicht mehr so weit zurück wie mancher Abstauber jetzt liegt. Denke wenn es vor Wochenschluß schon klar in den 4,7x Bereich laufen würde, dann wäre schon viel Korrektur abgearbeitet und ein Teilkauf schon wieder interessant, falls man nicht zu sehr auf ein "Nein" setzen will und erst am Montag eine Entscheidung treffen will. Zusätzlich könnte man noch ein tieferes Abstauberlimit platzieren und hätte so einen brauchbaren Mischkurs, falls Italien nicht brav wäre.  
Angehängte Grafik:
chart_free_borussiadortmund---.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
chart_free_borussiadortmund---.png

4372 Postings, 4372 Tage atitlangenaue ManU daten

 
  
    #21297
29.11.16 15:37
in meine tabellen

http://www.beurszout.nl/  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

4372 Postings, 4372 Tage atitlanauch mal so festgelegt

 
  
    #21298
29.11.16 15:42
MANU

Marktkapitalisierung aktuell : 2,3 Milliarde Euro

Enterrpise Value : 2,638 milliarde ..

also Manu soll mehr als das SECHSFACHE der BVB wert sein  (der bei 400 Mio. liegt) !!
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic013_2016-11-29.gif (verkleinert auf 61%) vergrößern
pic013_2016-11-29.gif

4372 Postings, 4372 Tage atitlanAund hochverschuldetes ManU

 
  
    #21299
29.11.16 15:47
soll ach aktuellen Marktbewrtung gar das 40 FACHE wert sein von Lazio.

Dass allerdings wenn es die CL schaffe,, im nächten Jahr bei einme Umsatzverdopplung und sehr niedrige Fixkosten  gar quasi von alleine mehr Reingewinn schaffe als ManU jemals geschafft hat.

Alles nicht normal.

Die Lazio Aktie brauche nur 10 Mio Kapital input (+ registrierung der aktien, dass ist wichtig) und steht danach bei zumindest drei euro!
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

565 Postings, 236 Tage BaerenstarkWie Katjucha schon einmal gesagt hat

 
  
    #21300
2
29.11.16 16:02
Zu viele warten offiziell bei Kursen von ca. 4,60-4,70 Euro um einzusteigen.

Deshalb kommt es oft dazu das ein paar Prozent vorher Schluß ist mit der Abwärtsbewegung.

Könnte dann im Zuge der ersten Erholung auch schnell wieder rauf gehen wenn die Wartenden bei Kursen 4,60 - 4,70 Euro merken das Sie den Einstieg oder Wiedereinstieg verpasst haben und noch schnell wieder rein wollen.

Timing ist das A und O an der Börse.

 

2071 Postings, 2013 Tage Der TschecheErläuterung zu meiner "witzig"-Bewertung

 
  
    #21301
29.11.16 17:07
Das hat mich einfach sehr an einen ähnlichen Beitrag von Freibauer gestern oder vorgestern erinnert, der meinte, zu viele würden auf den Bruch der 5,00 warten, so dass wir vermutlich kurz über der 5 drehen würden.

Außerdem müsstest Du allein schon für den letzten Satz 5,00? in's Phrasenschwein werfen.  

4372 Postings, 4372 Tage atitlan@Tsjeche noch mal zu deinem thema

 
  
    #21302
1
01.12.16 08:47

"psychisch oder ..?"

Auf jeden Fall wurden bereits in Fakten geschaffent indem ich bei der BVB zwei Annalen wegen deren einstufungs-machenschaften nach Hause schicken konnte (die natürlich zu der Verarsche beauftragt worden sind).
Ach (und das scheint hier kaum jemand zu kapieren), ich würde niemals so stark darüber schreiben, wenn ich mich selber nicht 100% sicher gewesen wäre.

Bei der Lazio gab es so viele (teilweise zu 100% ähliche)  Indizien die nur darauf schließen ließen, dass  der Hauptaktionär derjenige ist der die Aktie manipuliere.

Sonst hätte ich mir vor einem Monat auch nicht zugetraut meine Seite mit genau dieser Botschaft zu starten
http://lazio-stakeholder.nl//c6.html

Von daher freue ich mich nun durchaus über eine Link zu einem Artikel die mir gesendet wurde (sehe unten), denn ich würde meinen dass der Hauptaktionär der Lazio auch deswegen mittlerweile einiges an Schiss zwischen den Hosen haben muss.

Alles in allem bin ich relativ zuversichtlich dass das Schaffen von Transparenz über die wahre Gründe der so niedrige Börsenbewertungen bei einige Vereine wesentlich dazu beitragen werden, dass diesen Abnormalitäten bald (zum Großteil Geschichte sein werden.
Insbesondere bei der Lazio ist die Lage nun sehr explosiv, weil es da so wenig zur Verfügung stehende Aktien gibt um noch länger deckeln zu können


COMPANY NEWS | Tue Mar 3, 2009 | 1:12pm EST

Lazio president given two-year jail sentence

http://www.reuters.com/article/...KTRE5225JW20090303?type=companyNews

-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

3 Postings, 780 Tage farinho13Atitlan

 
  
    #21303
1
01.12.16 09:32
Atitlan wo konnte man die Lazio noch am besten handeln mit geringem spread? Hebelprodukte gibt es wahrscheinlich nicht, richtig? Und wieviel Risiko nach unten siehst du bei der Lazio Aktie. Man denkt ja immer tiefer kann es nicht gehen auch von der Bewertung her aber das heisst ja meistens nichts, runtergehen kann es trotzdem immer wieder zeitweise.
 

4372 Postings, 4372 Tage atitlan@farinho

 
  
    #21304
2
01.12.16 09:45
man muss über Milan kaufen da ist der spread um die 1%

hier bezahlt man nich mal 10 euro bij einem volumen von 10.000 euro
https://www.degiro.nl/tarieven/...pple-okt16&utm_medium=affiliate

da sine einige familienmitglieder von mir seit ein paar jahre sehr zufrieden unterwegs

selber bin ich bei sehr zufreider Kunde bei Interactive brokers (niederländicher zweig)

dies ist die deutsche
https://www.interactivebrokers.com/de/home.php

kostet auch sehr, sehr wenig ,, und man hat umsonst  ein sehr tolles plattform zur vefürging dass man auf dem PC intsallieren muss
bei IB hat man z.B. eine option dass immer automatisch der günstigeste preis gesucht wird, wenn es mehrere börse für eine aktie  gibt (inkl Tradegate usw).
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

1215 Postings, 2222 Tage hyy23x

 
  
    #21305
01.12.16 12:41
warte auf 3,89€, pff  

133 Postings, 156 Tage MisterTurtlejeden einzelnen verfluchten Tag

 
  
    #21306
02.12.16 11:39
findet sich einer, der das Ding nochmal 10 Cent billiger rauswirft. Was ist denn da los?  

4372 Postings, 4372 Tage atitlanstelle mal vor

 
  
    #21307
1
02.12.16 13:59
für einem Inter Mailand wird für 5,4x Jahresumsatz  hingeblättert


June 6, 2016 was announced that a 68,55% stake of Fc Internazionale Milan was sold for ?610 million to Chinese Suning Commerce Group Ltd. Apart of a ?238 million payment, Suning are taking on ?230m of debt and a ?100 million loan from ex-owner Erik Thohir.
This transaction values Inter Milan at ?890 million and Inter having 2015 revenue of ?165 million, this implies an EV/Sales multiple at 5,40.

source
http://www.bbc.com/sport/football/36458237
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

1026 Postings, 987 Tage halbprofi87Der Sprung nach Amerika

 
  
    #21308
02.12.16 17:43

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
851 | 852 | 853 | 853  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Katjuscha, mmm.aaa, chb81, Yoni