Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 166 261
Talk 154 202
Börse 7 41
Hot-Stocks 5 18
Rohstoffe 2 6

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10505
neuester Beitrag: 01.07.16 06:01
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 262622
neuester Beitrag: 01.07.16 06:01 von: 1ALPHA Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 1380
bewertet mit 295 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10503 | 10504 | 10505 | 10505  Weiter  

7802 Postings, 4454 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
295
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10503 | 10504 | 10505 | 10505  Weiter  
262596 Postings ausgeblendet.

2660 Postings, 2640 Tage pachi11Man soll ja

 
  
    #262598
2
30.06.16 15:38
bekanntlcih kaufen wenn die Aussichten "beschissen" sind von daher habe ich mir mal welche zu 5,77 gegönnt...  

3304 Postings, 2073 Tage X0192837465Zeit für Feierabendkäffchen...

 
  
    #262599
2
30.06.16 15:50
Den Stop By Put kille ich mal. Über das WE will ich keine Derivate halten. Den Call lass ich drin und schaue später kurz vor Xetra-Ende nochmal nach.
 

4243 Postings, 1856 Tage DrEhrlichInvestorX0

 
  
    #262600
30.06.16 16:31
Es ehrt mich,dass du solch lange Beiträge meiner Aussage bezüglich verfasst.

Eines ist doch klar - wir stehen gerade vor einer grandiosen Aufwärtsphase - die wird irgendwann losgehen - denn .... auch eine Niedrigzinsphase muss enden.

Bis dahin gilt - soviele Anteilsscheine wie möglich einzusammeln und zwar so billig wie möglich - um einen Fuß in der Tür zu haben wenns nauf geht - damit deine Dividendenzahlung gesichert ist und natürlich die Aufwärtsbewegung selbst.

Trading >100 im Jahr usw reißt es nicht raus - in der Ttheorie ja - in der Realität nicht.

Grüße

Ehrlich

PS: Es sind die spekulativen Papiere die das drauf haben.

Aktien kann man nur sammeln wie Briefmarken  

2575 Postings, 2203 Tage spezi2nicht wieder löschen, nur meine Meinung

 
  
    #262601
30.06.16 16:37
halten die 9500 geht es weiter aufwärts.  

3304 Postings, 2073 Tage X0192837465@Dr. E

 
  
    #262602
30.06.16 16:40
Ich bin da recht flott an der Tastatur, wenn auch nicht immer ganz fehlerfrei.

Eine grandiose Aufwärtzsphase sehe ich nicht. Vielleicht hast Du da einen verifizerbaren Hinweis?

Aktien sind wie Briefmarken?
'Naja, Briefmarken sammeln ist im allgemeinen nicht sonderlich lukrativ, es sei denn man hat wirklich einige Unikate. Anosnten kann man sich ja auch die Briefmarken nur mal anschauen und daran erfreuen. Bei Aktien habe ich da weniger emotionale Gefühle. Aktien sollen Geld bringen... sonst nichts.

CoBa-Call hat nichts gebracht... naja, das Käffchen ist bezahlt.
Ich werde jetzt nur noch meine IntradayDrivate abarbeiten und Kasse machen.  

1121 Postings, 4146 Tage 123456a@DrEhrlichInves.

 
  
    #262603
30.06.16 16:41
Wieso äußert sich die COBA nicht einmal zum Brexit Thema?
Jeden Tag kommen negative Analystenkommentare, und keiner will mal gegen steuern.
Für mich keine gute PR Arbeit. Gerade in Zeiten der Verunsicherung wäre dies wichtig?  

4243 Postings, 1856 Tage DrEhrlichInvestorBerechtigt

 
  
    #262604
30.06.16 17:01
Die Frage ist : Ist es seriös auf jede Markbewegung mit einem neuen Statement in Erscheinung zu treten ?

Was meint Ihr denn was für finanziellen Risiken uns die Händler der großen Deutschen Finanzinstitute jeden Tag schützten.

Sowas wie in Argentinen könnte auch in Deutschland passieren - durch falsche Invests - fehlerhafte politsche Entscheidungen oder gezielte politische Steuerung.


Zwar ist es schlecht wenn eine Bank immer reagiert mit Statements - die Lage ist eigentlich klar - und die Erträge solange positiv ebenfalls.

Wenn sie garnichts meldet ist das auch schlecht - dennoch - gute Zahlen wären das einzige was sinn machte.

Grüße

Ehrlich  

2575 Postings, 2203 Tage spezi2Ich glaube einfach der Brexit, wie

 
  
    #262605
30.06.16 17:05
er in der Presse beschrieben wird hat gar nicht so verheerende Folgen.
Meiner Meinung nach geht es der EU auch ohne den Britten gut.  

9699 Postings, 3031 Tage Trash262603

 
  
    #262606
30.06.16 17:08
Weil ich mir genau die Frage stellte, hab ich heute bei der IR angeklingelt.

Ich empfehle da mal durchzuklingeln. Das wird schon nachvollziehbar erklärt, zumal der neue CEO jetzt auch nicht mit Prognosen bei diesem politischen Hick Hack in Erscheinung treten will und sollte. Liegt er nicht so, wie Analysten und Co es hören wollen, gibts wieder was auf die Mütze.

Wie gesagt, anrufen und erklären lassen.
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

4243 Postings, 1856 Tage DrEhrlichInvestorIch finds ja witzig

 
  
    #262607
30.06.16 17:28
Wie stichelnd die EU-Politiker so ziemlich bei JEDEM Auftritt in den Medien den Briten aktuell gegenüberstehen.

Es ist so urkomisch...

ich warte auf den TAG ! .... an dem das Argument aufplöppt warum die EU - mehr die Briten braucht als umgekehrt.

Wie hilflos die Von-Der-Leyen bei Ihrem Auftritt bei der Anne war ...


oder wie der Jean aktuell nicht weiss ob er umkippen oder fortlaufen soll.

Wie Merkel immer deutlich macht wie anders die Briten in Zukunft behandelt werden..


Es ist so eine fremdscham die man empfindet - also ist es echt gut für die Briten würde ich sagen.

Warum sollten die uns denn brauchen ? prinzipiell kann jedes Land allein klarkommen - es ist halt davon abhängig wie stark das Land vom Im-Export bzw politisch von anderen abhängt - ich würde das von der autonomie her auf Level Schweiz stellen - und die Schweiz kommt weiß Gott ziemlich perfekt ohne die Europäer klar.

Das sind die letzten Wohlhabenden in ganz Europa .. alles andern haben Ihr Geld längst zu den Caymans geschifft.

Weil fliegen so gefährlich ist aktuell.


Coba kann da nicht profitieren weil die ja alles offenbaren müssen - wie will eine Bank da noch Geld verdienen wenn alle illegalen Möglichkeiten betoniert wurden ?

Grüße

Ehrlich  

1097 Postings, 294 Tage ubsb55dj1rst

 
  
    #262608
30.06.16 17:28
Ich brauche kein physisches Gold, ich hab immer genug Vorrat zu Hause, das ist die bessere Lösung. Du kannst dann bei mir einen Sack Reis kaufen, für einen Krueger Rand.  

4243 Postings, 1856 Tage DrEhrlichInvestorDas einzige wo man

 
  
    #262609
1
30.06.16 17:29
noch gutes Geld für gute Taten verdienen kann ist beim Blutspenden !

Grüße

Ehrlich  

1121 Postings, 4146 Tage 123456aDer DAX...

 
  
    #262610
1
30.06.16 18:50
geht durch die Decke, und wir könnten froh sein die 6? zu knacken. Schade.  

5806 Postings, 466 Tage MissCashHeute Morgen noch Panik

 
  
    #262611
2
30.06.16 19:22
und jetzt ... kaum ist etwas Bewegung ... alles wieder gut  *gg

 

12780 Postings, 4055 Tage Terminator100warum Schade ? heute früh gabs die zu 5,70

 
  
    #262612
3
30.06.16 19:33
nun steht sie bei 5,94.  reicht doch fürs Erste.  
nun SL auf Einstand rein und laufenlassen bis 7 oder 8 ?
-----------
>>>  wir  schaffen  das  !!
 u n s    a b z u s c h a f f e n

1121 Postings, 4146 Tage 123456a@Terminator100

 
  
    #262613
1
30.06.16 20:15
Gut so kann man es auch sehen. Aber die meisten sind doch dick im Minus.
Da ist vieles nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Und wenn man bedenkt das der DAX fast 2% im Plus ist und die COBA  bei +-0.
Na dann hoffen wir mal auf bessere Zeiten.
Und der Brexit ist immer noch nicht sicher. Gerade jetzt wo sich Mrs. Brexit aus dem Staub gemacht hat.
 

3304 Postings, 2073 Tage X0192837465So kann es auch kommen...

 
  
    #262614
1
30.06.16 20:22
Die Coba hatte den SL nicht geluscht und ist durch die Decke...
Passender Ausgleich zum letzten Mal, als ich wegen eines Termins den PUT-Verkauf verpasste. So spielt das Leben und die Kasse stimmt wieder. :)

Vielleicht schafft die Coba ja noch ein paar Cent, ansonsten geht die Kiste in der Nachbörse vor 22:00h noch an die Luft.  

887 Postings, 1549 Tage bolllingerhier ist sie, die gute Nachricht .....

 
  
    #262615
30.06.16 20:46
aus dem Hause coba.

Beginn einer neuen Ära : Investition von 200 Millionen in die hauseigene Fintech.
Hierzu wurde eigens ein Unternehmen namens "Neu Gelb" gegründet, das einmal als Kreativschmiede neue Entwicklungen aufnehmen soll (dabei sollen auch andere Ideen "brutal kopiert werden".
Eine app ermöglicht beispielsweise die digitale Erledigung sämtlicher Bankgeschäfte.  

887 Postings, 1549 Tage bolllingerNachtrag

 
  
    #262616
30.06.16 20:48
ach ja, natürlich werden dadurch auch Material- und Personalkosten erheblich reduziert.:-)  

9699 Postings, 3031 Tage TrashSollte man

 
  
    #262617
30.06.16 21:06
auf Dauer nicht unterschätzen...ich bin als Kunde der Coba mal gespannt, wie sich das gestaltet.

-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

12780 Postings, 4055 Tage Terminator100@ 123....ja wohl wahr

 
  
    #262618
30.06.16 21:09
ich habe auch Ende 2011 mit Verlusten verkauft,  da standen wir noch um die 2,50.  Leider gings danach mal auf über 10. Letzte Woche habe ich ein paar gehabt und zu 7,01 geschmissen. am nächsten TAg kam der Brexit.Nun unter 6 hab ich zurückgekauft. mal sehen obs was bringt dann kann ich damit die Verluste der Dt Bank ausgleichen
-----------
>>>  wir  schaffen  das  !!
 u n s    a b z u s c h a f f e n

887 Postings, 1549 Tage bolllingerbullisher Hammer

 
  
    #262619
2
30.06.16 21:33
nun, das muß nicht überbewertet werden, aber alle Börsen, die nach Xetra schließen weisen ihn auf.
Vielleicht morgen eine lange grüne Kerze!?  

1121 Postings, 4146 Tage 123456a@Terminator100

 
  
    #262620
30.06.16 21:48
Habe auch schon überlegt den Verlust zu begrenzen, und die Aktien wieder abzustoßen.
Konnte mich dazu allerdings noch nicht durchringen. Vielleicht sehen wir mit gutem Willen derzeit eine Bodenbildung auf niedrigen Niveau. Dazu müsste mal eine positive Meldung kommen, die dem Kurs auf die Beine hilft. Derzeit wird die COBA immer wieder in Sippenhaft der DB genommen. Eine erste positive Meldung aus dem Hause COBA ist ja eingetroffen. Ob sie allerdings Kursrelevant sein wird, stelle ich doch mal in Frage.
 

1121 Postings, 4146 Tage 123456aNeuausrichtung der COBA in New York

 
  
    #262621
1
01.07.16 00:43
Und es geht weiter mit den Veränderungen.
Commerzbank streicht 100 Stellen in New York | Handelszeitung.ch
Die Commerzbank zieht sich aus einem Geschäftsbereich in den USA zurück. Die Folge: Rund 100 Jobs werden gekürzt.
 

8990 Postings, 3339 Tage 1ALPHA#262621 Sehr gut -

 
  
    #262622
01.07.16 06:01
und auch, daß schon vorher das Londoner Geschäft reduziert wurde.
Damit wird auch die mögliche Unruhe einer Trump Präsidentschaft reduziert.

Eine Bank wie die Commerzbank, deren Kunden durch Export stark vom ? Rückgang profitieren - also zusätzliches Geschäft bekommen - hat genügend Wachstum.

Ob das allerdings die Kurse bewegt, ist eine andere Frage, denn Algorithmenprogramme schauen nicht auf Bilanzen - und sind deshalb auch so schön kalkulierbar.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10503 | 10504 | 10505 | 10505  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben