Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 2 158
Talk 0 68
Hot-Stocks 0 56
Börse 2 34
Rohstoffe 0 8

centrotherm photovoltaics

Seite 67 von 89
neuester Beitrag: 26.07.13 11:27
eröffnet am: 10.10.07 17:23 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2211
neuester Beitrag: 26.07.13 11:27 von: M.Minninger Leser gesamt: 266484
davon Heute: 16
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 64 | 65 | 66 |
| 68 | 69 | 70 | ... | 89  Weiter  

1292 Postings, 1081 Tage EIN.SCHWABEalles

 
  
    #1651
2
26.10.12 17:13

nur ein hin und her..

Ich werde meinen Verlust Ende des Jahres als Verlustvortrag geltent machen,fertig.Die Kröte muss isch schlucken.

Und der Verlust ist (für mich) schon sehr hoch,verkaufen werd ich jezt nicht mehr.Erst am 30.12.12  .

Bis dahin schau ich mal was hier noch passiert.Von dem Unternehmen an und für sich bin ich dennoch überzeugt,auch das die eine sehr gute Chance zum Überleben haben.

Und das ist auch mal wichtig,es geht dabei auch um Arbeitsplätze.

Jeder der mit Aktien handellt sollte wissen das auch dies passieren KANN! Ansonsten Finger weg davon,und für 1,5% fest anlegen.

 

 

11016 Postings, 2253 Tage ulm000warum ist Centrotherm nur 20 Mio Wert

 
  
    #1652
1
26.10.12 17:22
paladinro ich sage ja nicht, dass Centrotherm nur 20 Mio. ? wert sein soll, aber dass eine Centrotherm nach den Kapitalmaßnahmen dann auf einmal nach aktuellem Kursniveau 100 Mio. ? wert sein soll, das glaube ich nicht.

Ich lege die Marktkapitalsierung auch nicht fest, aber sagen wir mal Centrotherm wäre 60 Mio. ? wert, wenn alle Kapitalmaßnahmen durch sind wie geplant. Dann hätten wir einen Kurs vor dem Kapitalschnitt von 0,57 ? (nach Kapitalschnitt und KE sind es dann umgerechnet 2,85 ?). Ich denke mal, das ist meiner Einschätzung nach auch einigermaßen realistisch bei der sehr sehr schwierigen Branchensituation. Zumal ja für 2013 ein EBITA-Verlust von 18 Mio. ? von Centrotherm selbst prognostiziert wird. Hier sind wohl auch schon großteils die Umsätze mit drin von den beiden noch vorhandenen Großaufträgen (Algerien, Katar). Was 2014 kommt weiß ohnehin heute keiner, denn die Solarbranche ist absolut nicht einschätzbar. Auch darf man nicht vergessen, dass sich Centrotherm im letzten Jahr bei ein paar chinesischen Unternehmen sehr unbeliebt gemacht hat, da man Termine nicht eingehalten hat und Projekte nicht sauber durchgezogen wurden. Wenn Centrotherm diese Probleme in China in den Griff bekommt, dann ist es gut, aber wenn nicht, dann ist das weniger schön.

Wie gesagt, ich sehe hier schon noch deutlich niedriger Kurse. Wobei es sicherlich noch der eine oder andere Zock kommen wird.
Das gleiche habe ich schon nach dieser Meldung am Mitwoch geschrieben, dass Kurse von 1,45 ? aufgrund dieser riesigen und in dieser Höhe völlig unerwarteten Verwässerung eindeutig zu hoch sind. Einige wollten das ja vor zwei Tagen nicht galuben und einer namens beathdealer machte mit "Oh Mann Ulmi-Boy" oder "vorschnellen Behauptungen konfrontiert" sau dumm an. Tja, so ist das Leben und saudumme Posts werden meist gerächt.

Nochmal: So wie das bei Conergy Anfang Juli 2011 abgelaufen ist ein guter Maßstab dafür wie es hier laufen könnte. Bei Conergy gab es einen Kapitalschnitt von 1/8 (Centrotherm 1/5) und eine Verwässerung über einen Debt Equity Deal von 70% (Centrotherm 80%)  

2353 Postings, 1088 Tage FliegenfängerNächste Woche geht's hier bestimmt weiter

 
  
    #1653
26.10.12 17:23

1 Posting, 758 Tage Mr. Oan Ein.Schwabe - Verlustvortrag

 
  
    #1654
26.10.12 17:49

lese immer mit, bin nur gerade stutzig geworden. Wenn Du Deine Aktien mit Verlust verkaufst, wo kann man das denn dann in der Steuererklärung angeben um Steuern zu Sparen? Würde ich auch gern, hätte auch ordentlich was zum Angeben :-)

Denke nicht das dies möglich ist. Wenn Du mit Verlust verkaufst, hast du einen Negativbetrag bei Deiner Bank und bei weiteren Aktiengewinnen zahlst du eventuell keine Abgeltungssteuer (wenn Verlust aus Aktien größer Gewinn aus Aktien), bis du eben wieder mehr Gewinn als Verlust erzielt hast.

Falls es doch geht, bitte Steuerformular und Zeile aufschreiben. Das wäre super!!!!

 

179 Postings, 1424 Tage willi wonghier

 
  
    #1655
26.10.12 17:51
wird ganz schön manipuliert wahrscheinlich von einigen Profis die auf fallende Kurse setzen.
Ich denke das es ein guter weg ist der jetzt eingeschlagen wird ,weil weniger schulden .  

1292 Postings, 1081 Tage EIN.SCHWABEmr o

 
  
    #1656
26.10.12 17:51

bist du Selbständig? und deine Firma schreibt Gewinne?

wenn nein,pech gehabt...

Wenn ja ,frag deinen Steuerberater(eigentich hätte er es dir längst sagen sollten).

 

 

1379 Postings, 1125 Tage beatthedealer@ulm

 
  
    #1657
26.10.12 18:15

Du kannst es einfach nicht lassen, gel? Ich habe Dich nicht wegen Deiner sachlichen Aussagen "saudumm angemacht", sonder weil DU (vordergründig) immer wegen meiner sachlichen Aussagen dispektierlich auf MICH eingedroschen hast. Aber langsam bin ich mir nicht mehr sicher, dass Du das wirklich auseinander halten kannst. Es gibt einfach Leute, welche die Sach- und die Persönlichkeitesebene schwer getrennt kriegen.

Nach allen erfolgreich durchgeführten Kapitalmaßnahmen ist Centrotherm ganz sicher nicht nur 60 Mio wert. Selbst mit allen Schulden und im Schuldschirmverfahren waren wir schon bei knapp 40 Mio bei den zwischenzeitlichen Hochs - und da war auch die Möglichkeit von Zerschlagung und Abwicklung eingepreist. Ich rechne vom Fleck weg mit eher 100-130 Mio, wenn der Sanierungsplan gelingt.

Aber man wird sehen.....

 

 

 

11016 Postings, 2253 Tage ulm000Ich rechne vom Fleck weg

 
  
    #1658
1
26.10.12 19:48
Naja beathdealer deinen riesen großen Optmismus zu Centrotherm konnte man hier im Thread schon länger verfolgen. Nach dem katastrophalen Q1-Ergebnis warst du noch immer guter Dinge und sogar noch als der Warenversicherer dann einen Monat später Anfang Juni die Verträge mit Centrotherm gekündigt hat warst du immer noch überoptimistisch. Warum, war mir damals nicht ersichtlich, genau so wie deine "ich rechne vom Fleck weg mit eher 100-130 Mio, wenn der Sanierungsplan gelingt".

Von Kursverläufen, die großteils von Zocker bestimmt waren innerhalb der Insolvenz, kann man mal ganz sicher keine Kurse ableiten ("Selbst mit allen Schulden und im Schuldschirmverfahren waren wir schon bei knapp 40 Mio bei den zwischenzeitlichen Hochs").

Naja beathdealer mir ist es im Prinzip wirklich egal was du schreibst, aber wenn man zu mir unverschämt wird wie z.B. mit "Klar für jemanden mit Deinem Geltungsdrang ist es sicher schmerzhaft beim Verzapfen absoluten Unsinns überführt zu werden", dann habe ich ein Problem. Welchen Unsinn habe ich denn verzapft ???
Du hast dich hier mit deinen ganzen Einschätzungen von Vorne bis Hinten verhauen und das schon Monate lang. Kann man ja schön nachlesen in diesem Thread. Deshalb sollte man den Ball mal flach halten und nicht mit Pseudopsychologie ala "Sach- und die Persönlichkeitesebene" daher kommen oder irgendwelche Kursziele bzw. Marktkapitalisierungen raus hauen. Genau so was läuft in Richtung "Geltungsdrang".  

1379 Postings, 1125 Tage beatthedealerulm000

 
  
    #1659
2
29.10.12 09:25

Habe Dir meine Antwort per Bordmail gesendet, weil ich davon ausgehe, dass solch ein Hickhack und "immer das letzte Wort haben müssen" die anderen Teilnehmer nur nervt.

Vielleicht schaffst auch Du es, dich einfach nur zum Unternehmen und zu deinen Einschätzungen zu äußern, dann haben alle mehr davon.

 

2353 Postings, 1088 Tage FliegenfängerSieht düster aus...

 
  
    #1660
29.10.12 12:10

11016 Postings, 2253 Tage ulm000Sieht düster aus..

 
  
    #1661
29.10.12 14:07
Für die Altaktionäre schon Fliegengitter, aber für die Centrotherm-Mitarbeiter nicht.

Genau beathdealer, "vielleicht schaffst auch Du es endlich, dich einfach nur zum Unternehmen und zu deinen Einschätzungen zu äußern, dann haben alle mehr davon" und nicht andauernd irgendwelche komplett falsche Behauptungen aufstellen wie "Unsinn verzapfst" oder Pseudopsychologien aufstellen ala "Sach- und die Persönlichkeitesebene".

Hab dir ja eine BM zurück geschrieben und deine unverschämten Behauptungen vors Auge geführt. Noch was beathdealer, ich habe hier nicht angefangen dumme, kindische Behauptungen aufzustellen, denn das warst du und sonst keiner. Kann man alles sauber in deinen zwei Post nachlesen vom letzten Mittwoch:

http://www.ariva.de/forum/...hotovoltaics-305795?page=64#jump14421130

Laut dieser Post soll ich micht "Fremdschämen" und ich "verzapfe absoluten Unsinn"

http://www.ariva.de/forum/...hotovoltaics-305795?page=61#jump14413011

In dieser Post schreibst du, ich würde hier "schlampigen Pseudo-Zahlen" anführen und "vorschnellen Behauptungen" loslassen. Nur dumm, dass der Kursverlauf aber genau meine "schlampigen Pseudo-Zahlen" bestätigt. Scheint wohl eher so zu sein, als ob du am Mittwoch gar nicht kapiert hast wie der Insolvenzplan zu verstehen ist.

Ja, ja beathdealer, das sind jetzt nur zwei deiner provokanten Posts gegen meinen Usernamen und wie ich dir in der BM geschrieben habe, hast du ganz offensichtlich ein ganz großes Wahrnehungsproblem wie diese zwei Post deutlich zeigen. Zumal ja du hier, als der Insolvenzplan veröffentlicht wurde, ganz einfach einen riesen Blödsinn geplabbert hast wie diese zwei Posts auch eindeutig zeigen.  

1379 Postings, 1125 Tage beatthedealerLöschung

 
  
    #1662
29.10.12 14:59

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 30.10.12 11:07
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Provokationen bitte einstellen.

 

1379 Postings, 1125 Tage beatthedealerLöschung

 
  
    #1663
29.10.12 15:04

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 30.10.12 11:13
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Beleidigung - Regelverstöße bitte melden.

 

11016 Postings, 2253 Tage ulm000Hallo Witzig-beathdealer

 
  
    #1664
1
29.10.12 15:31
Junge, Junge jetzt haust du aber wieder Behauptungen raus. Ist das gleiche wie hier im Thread, wo du auch andauernd mit deinen Einschätzungen, besser gesagt mit deinem Baugefühl, falsch gelegen hast. Du hast ja zu Anfang nicht mal den Insolvenzplan verstanden wie man ja schön nachlesen kann seit Mittwochabend in diesem Thread.

Also beathdealer, lass es endlich mal mit deinen billigen, kindischen, naiven Behauptungen sein und schreib wie bei Phoenix Solar "da ist etwas im Busch". Im Busch war da was bei Phoenix Solar, aber nicht wie du gemeinst hast, sondern es gab eine saftige Umsatzwarnung.

In der Tat die First Solar-Geschicht war richtig lustig mit dir.Vor allem deine hanebüchende Rechnung mit 37 Mio. $, wobei aber First Solar schon 97,9 Mio. $ an Rücklagen für ihre deffekten Module gebildet hat. beathdealer du hast definitv ein ganz großes Wahrnehmungsproblem.  

2353 Postings, 1088 Tage FliegenfängerDer Aktionär schreibt:

 
  
    #1665
29.10.12 15:37

11016 Postings, 2253 Tage ulm000Mega Solarauftrag

 
  
    #1666
1
29.10.12 15:54
Ist aber ein ganz schlechter Artikel vom "Aktionär" Fliegengitter. Hier geht es nämlich um die französische Saint-Gobain bzw. deren deutscher Tochter Avancis. Offenbar wird in Saudi Arabien eine neue CIS-Produktion gebaut wie die von Avancis in Torgau bzw. in Südkorea, wo Avancis ein Joint Venture hat mit Hyundai. Hintergrund ist der, dass es im Frühjahr 2013 in Saudi Arabien Ausschreibungen für Solarkraftwerke gibt. Voraussetzung ist jedoch, dass die Module in Saudi Arabien hergestelt werden müssen. Die spanische Isofoton hat ja auch schon angekündigt, dass man mit Partner zusammen in Saudi Arabien eine 300 MW-Produktion hochziehen will.

Da es ja immer mehr zu solchen sogenannten Local Content-Regelungen kommt, Indien wird die ihre wohl verschärfen und Südarfika wohl auch, und Zölle erhoben werden, könnte es zu neuen Aufträgen für Fertigungslinien kommen. Wobei aber die großen PV-Unternehmen Teile ihrer Fertigung ins Ausland verlegen könnten. Wie Trina Solar nach Malaysia bzw. einige taiwanesische Zellbauer holen ihre Fertigungslinien vom Festland China wieder auf die Insel Taiwan zurück.  

1379 Postings, 1125 Tage beatthedealerLöschung

 
  
    #1667
1
29.10.12 16:03

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 30.10.12 11:55
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Beleidigung

 

11016 Postings, 2253 Tage ulm000So, so beathdealer

 
  
    #1668
1
29.10.12 16:19
Achne, du hast neun Sterne bekommen. Übrigens zwei waren mit "witzig" versehen !!!! Dann waren es nur noch 7. Ist ja zum Schießen urkomisch.

Zu diesem Zeitpunkt lag der Kurs noch bei 1,45 ? und nur vier Börsentage später liegt der Kurs bei 0,93 ?. Also 36% tiefer als du diese mit 9 Sternen bewertete Post deinen Aussagen nach "recht gelungenen Ansatz für die Wertermittlung im Zusammenhang mit der Kapitalmaßnahme" geschrieben hast. Schon irgendwie lustig. Hoffe mal, dass nicht allzu viele auf den "gelungenen Ansatz" hin sich Centrotherm-Aktien im Depot gelassen haben. Diejenigen, die diesem "gelungenen Ansatz" gefolgt sind, haben innerhlab vier Börsentage deutliche Verluste eingefahren !!!

Ist eigentlich irgendwie zum Schießen urkomsich das mit dem "gelungenen Ansatz", wenn hier nicht sehr viele so riesge Verluste aufgehäuft hätten.  

1379 Postings, 1125 Tage beatthedealerWie

 
  
    #1669
29.10.12 16:36

gesagt, es ist einfach die Frage, ob du das aus Dummheit oder Dreistigkeit machst und langsam aber sicher schwant mir du kannst gar nichts dafür - in jedem Fall verdrehst du wieder meine Aussagen und die Wahrheit:

Ich habe in diesem Post #1625 weder einen Wert der Aktie hergeleitet, noch eine Anlageempfehlung, wie Du mir mit deinem neuerlichen Schaum-Vorm-Mund-Gefasel unterstellen möchtest! Ich habe nur die Aspekte aufgezeigt, die man zu einer SINNVOLLEN Herleitung eines Wertansatzes verwenden kann. Und ich habe detailliert aufzeigen können, dass man mit deinem ungenügenden Ansatz nicht weit kommt.

Von Dir kam nämlich nur banale Mathematik nach schwäbischer Hausmacherart, mit der dummen Intonation in das interessengesteuerte Geschwalle vom "Aktionär", dass "alle Altaktionäre nur noch ein Fünftel hätten" - was sicher absoluter Unsinn ist, wie ich in 1625 ausführlich erkläre......

Und der Kurs ist auch nicht annähernd in die Größenordnung von einem Fünftel gefallen - natürlich nicht!

Aber die Diskussion mit dir ist nun wirklich müssig, denn entweder du willst nicht lesen und einfach alles verdrehen oder du kannst mir einfach geistig nicht folgen - beides ist keine Grundlage für eine quallifizierte Diskussion.

 

 

2353 Postings, 1088 Tage FliegenfängerKönntet ihr das bitte per BM austauschen. Der

 
  
    #1670
29.10.12 16:37
Thread sollte doch wieder ein wenig sachlicher werden. Danke!  

1379 Postings, 1125 Tage beatthedealerDas hast Du wohl recht,

 
  
    #1671
1
29.10.12 17:04

ich habe das in #1659 auch vorgeschlagen und daraufhin hat ulm000 in #1661 wieder die Sandkastenschaufel ausgepackt - er müßte nur aufhören Unwahrheiten und Verdrehungen über meine Ausführungen zu posten und irgendwelche Sticheleien zu posten, dann wäre hier sofort Ruhe.......

 

570 Postings, 4042 Tage Totho...Verständnisfrage...

 
  
    #1672
30.10.12 13:08
Warum verkaufen eigentlich zur Zeit nicht alle Altaktionäre ihre Aktien, wenn im Raum steht, daß sie in Kürze nur noch 1 statt 5 Aktien haben.
Werden die fehlenden 4 Aktien nach der Kapitalerhöhung wieder dem Depot gutgeschrieben oder erhöht sich der Kurs der einzelnen Aktie? Irgendwie blicke ich bei dem Vorhaben nicht durch... Kann mich einer Aufklären.  

96 Postings, 787 Tage paladinro@Totho

 
  
    #1673
1
30.10.12 15:40
Der Kurs erhöht sich um den Faktor 5....

Unmittelbar danach kommt die KE. Ab dann wird der Kurs durch den regulären Handel bestimmt. Ausgangspunkt dafür ist aber der um den Faktor 5 erhöhte Kurs.

Das Problem ist, wir wissen nicht wie die Bilanz jetzt und wie die Bilanz nach dem Schuldenschnitt aussieht. Deshalb ist eine Bewertung schwer. Ob man jetzt oder nach der KE kauft ist meiner Meinung nach egal. Deshalb verkauft auch nicht jeder seine Anteile. Ausschlaggebend ist ob man vor oder nach der neuen Bilanz kauft, denn die wird einen hohen Kursausschlag nach oben oder unten bewirken. Schon allein deshalb weil nur noch 10% der Aktien frei handelbar sein werden.  

11016 Postings, 2253 Tage ulm000Branchensituation eine reine Katastrophe

 
  
    #1674
1
30.10.12 15:44
Heute hat die amerikanische Amtech, die sich großteils auf Zellfertigungslinien konzentriert hat und  noch ein wenig in Wafer macht, ihre neuen, reduzierten Umsatzprognosen bekannt gegeben. Amtech erwartet in Q4 nur noch einen Umsatz von lächerlichen 10,9 Mio. $ (Q4 2011: 59,9 Mio. $) und dazu noch einen signifikanten Verlust. Somit erwartet Amtech für 2012 einen Jahresumsatz von nur noch 81,5 Mio. $. Was einem Umsatzrückgang von 67% gegenüber 2011 entspricht. In 2011 waren es noch 247 Mio. $.

Das aktuelle Beispiel von Amtech zeigt wie katastrophal die Lage bei den Solarmaschinenbauer ist und wann hier das Ende des Tunnels erreicht ist, das kann niemand auch nur ansatzweise abschätzen.  

Hier der Link dazu:

http://www.pv-tech.org/news/...nce_delays_fy2012_revenue_us81.5_milli
("Amtech revenue hit by equipment final acceptance delays")

Durch den Kapitalschnitt 5 zu 1 werden sich deine Centrothermaktien theoretisch um das 5fache nach den Finanzierungsmaßnahmen erhöhen Totho.

Ich sage/schätze mal, dass eine Marktkapitalisierung von 60 bis 80 Mio. ? für Centrotherm einigermaßen fair ist, wenn der Insolvenzplan so umgesetzt wird wie er geplant ist mit der 80%igen Verwässerung. Das würde ein Aktienkurs von 0,57 bis 0,75 ? bedeuten. Der aktuelle Kurs von 0,93 ? würde nach dem Insolvenzplan eine Marktkapitalisierung 98,5 Mio. ? implizieren.  

183 Postings, 830 Tage tussi123thoto

 
  
    #1675
30.10.12 15:44

Seite: Zurück 1 | ... | 64 | 65 | 66 |
| 68 | 69 | 70 | ... | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben