Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1173
neuester Beitrag: 16.04.14 14:45
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 29322
neuester Beitrag: 16.04.14 14:45 von: kiesly Leser gesamt: 859167
davon Heute: 146
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1171 | 1172 | 1173 | 1173  Weiter  

7742 Postings, 1077 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
37
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1171 | 1172 | 1173 | 1173  Weiter  
29296 Postings ausgeblendet.

4190 Postings, 979 Tage kiesly@Kicky

 
  
    #29298
4
14.04.14 19:25
Die Finanzrichter gewährten den Antragstellern mit den allerdings noch anfechtbaren Beschlüssen einstweiligen Rechtsschutz für die Zeit bis zu höchstrichterlichen Entscheidungen durch das Bundesverfassungsgericht und den Europäischen Gerichtshof.

@noogman:
Eigentlich ist alles ganz einfach !
Von August 2013 und Dato ist die Nordexaktie in relativ kurzen Zeitabständen
zwischen 9-13 (14) € gependelt. Dies signalisiert eine gewisse Unsicherheit der Anleger über die Einschätzung/Einstufung des Nordex-Kurses in Bezug auf die Unternehmensergebnisse.
Sachlich gesehen sind eine moderate Steigerung der Marge und des Umsatzes zu erwarten. Dies ist letztendlich gut, doch nach den schnellen Kurssprüngen in 2013  tun sich die Anleger etwas schwer, einen längeren Zeitraum für Kurssteigerungen zu akzeptieren.
Dies, gepaart mit den wiederkehrenden geopolitschen Unsicherheiten in der Welt und die Tatsache TecDAX-Werte gennerell gegenüber DAX-Werten überproportional verlieren, hilft den Nordex-Anlegern nicht für eine nüchterne Betrachtung.
Und eines habe ich auch gelernt,:
"Versuche nie gegen den Markt zu handeln!"
Ich meine, wenn so viele Analysten (ohne Polemik) eine Einschätzung vornehmen, wäre es töricht zu glauben, daß der Kurs dies nicht zumindest kurzfristig beinflußt.
Aber ich bin davon überzeugt, daß die Nordex-Aktie vom derzeitigen Kurniveau bis zum Ende des Jahres wieder zu den Outperformern zählt. Eine Entspannung im der "Ukraineproblematik" vorausgesetzt !  

7742 Postings, 1077 Tage noogmanSehr objektive Einschätzung kiesly

 
  
    #29299
14.04.14 19:45
Du weißt ja das ich mit Nordex bereits gut verdient habe. Hätte ich noch etwas gewartet wäre sogar noch ein wenig mehr drin gewesen. Aber so ist das eben.
Wie bereits von mir mehrmals geschrieben bleibe ich noch an der Seitenlinie. Ist mir etwas zu turbulent aktuell.
Leider teile ich deine Meinung das Nordex auch dieses Jahr zu den Outperformern zählen wird nicht ganz. Aber sollte wieder etwas Ruhe einkehren (Krim Krise, Gesamtmarkt, Short Attacke) dürfte es doch einen versöhnlichen Jahresabschluss geben.
Wünsch dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Invest!!
 

4190 Postings, 979 Tage kieslyMit "Seitenlinie" hast du ja auch

 
  
    #29300
1
14.04.14 20:52
die letzten Monate nicht's falsch gemacht. (Man hätte auch viel falsch machen können)
Naja, warschl. wird's im TecDAX noch andere Aktien geben, die bis zum Jahresende besser laufen (Outperformer)als Nordex.
Nur für mein Depot sehe ich schon ein Papier mit mehr als 40%Plus als Outperformer.
Und das traue ich dem Nordex-Kurs auch zu.
Nordex hat in den letzten 18 Monaten viel für sein Ansehen bei den Anlegern getan.
Ob gewollt oder ungewollt spielt keine Rolle.
Dabei hat es Nordex nicht nur durch seine Kursperformenc zu einer der meistgehandelten TecDax-Aktien zu werden, sondern  auch durch gute Unternehmensdaten geschafft für die Anlegern auch zukünftig interessant zu bleiben.
Diesen Zuspruch leite ich aus der kurzfr. Überreaktion bezgl. der neuen Rahmenbedingungen für's EEG ab.
Bin gespannt wie's im November aussieht, aber wenn die Arbeit der Nordex-Belegschaft in Kursverlauf umgesetzt wird, sehe ich für mein Invest keine Probleme.

Wenn bloß dieses blöde "Säbelrasseln" einiger Weniger, auf Kosten womöglich Vieler wäre. Die Menschen lassen sich leider viel zu oft, für die miesesten Zwecke im Leben missbrauchen. Wenn diese Dummheit diese nur selbst treffen würde !  

7742 Postings, 1077 Tage noogmanFür Interessierte

 
  
    #29301
15.04.14 12:09
Wemag installiert 25.600 Akkus für Europas größten Batteriespeicher  - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
 

7742 Postings, 1077 Tage noogmanVergleicht man Nordex mit dem TecDax

 
  
    #29302
2
15.04.14 17:57
so liegen sie seit Jahresbeginn gleichauf.
Viele Positive Nachrichten konnten Nordex bis Dato nicht den richtigen Schub geben.
Bei genauer Betrachtung waren auch einige Zeichen zu erkennen die etwas zum Nachdenken anregten.
Z. B. das Interview mit Dr. Zeschky zu Jahresbeginn.  Oder auch die eher dürftige Investition seiten Klatten bei der jüngsten KE. Dann noch die Short Attacke von JP Morgan. Zusätzlich kann einem der Gesamtmarkt inkl. Krim Krise ins grübeln bringen!
Dem gegenüber standen sehr solide Zahlen welche mit Umsatz und Auftragseingangsrekord glänzen konnten. Volle Auftragsbücher und langsam steigende Margen lassen hoffen. Nur beim Gewinn sieht es noch etwas schwach aus.  
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
chart.png

4190 Postings, 979 Tage kieslyund gemäß dem Motto

 
  
    #29303
4
15.04.14 18:15
kaufen wenn die Kanonen donnern, war ich heute auf der Käuferseite ;-)  

511 Postings, 3330 Tage langen1So ist es Kiesly

 
  
    #29304
2
15.04.14 18:27
Habe auch nachgelegt, leider etwas zu früh.
1x 10,16 einmal 10,05
-Mist...  :-)

Naja mal sehen was noch so passiert.


Gruß
Langen1  

511 Postings, 3330 Tage langen1@noogman:

 
  
    #29305
15.04.14 18:29
Nordex sieht ja aus wie ein Optionsschein auf den TecDax.  :-)


Gruß
Langen1  

4190 Postings, 979 Tage kieslyich stell mich sogar drauf ein

 
  
    #29306
3
15.04.14 18:37
daß es nochmal Richtung 9,20€ geht.
Würde mich morgen darauf "anpassen" und letztendlich nochmal zugreifen.
Hab mir zum Glück "Pulver gesichert".

Grade auf ntv, die Märkte hätten lange auf einen Anlaß gewartet (Vorwand)
um korregieren zu können.
Ich lese dabei heraus, daß die kapitalkräftigen Investoren zumindest in Bezug auf
das derzeitige Börsenszenario nicht untätig waren.
Gemäß, es muß Geld verdient werden. Niedrige Kurse sind günstige Einkaufskurse.
Und die mussten jetzt und warschl. die nächsten Tage einfach her, egal welcher Grund grade gut genug ist.
Übrigens, für Deutschland wird ein robustes Wirtschaftswachstum erwartet.
Da gibt's also keinen Grund für den deutschen Markt in Zweifel zu ziehen.
Mach ich auch nicht ;-)  

7742 Postings, 1077 Tage noogmanJa langen1

 
  
    #29307
1
15.04.14 18:37
Könnte man so deuten :-)  

7742 Postings, 1077 Tage noogmanNun langen1

 
  
    #29308
3
15.04.14 18:42
Darüber brauchst dir dir nicht den Kopf zu zerbrechen.
Den richtigen Tiefpunkt finden selbst die besten Börsenprofis nur selten.
Aber ich sehe es ähnlich wie kiesly.  Das wird noch etwas tiefer gehen.
Wie weit? Tja wenn ich das wüsste bräuchte ich nicht mehr zur Arbeit gehen!!  

4190 Postings, 979 Tage kieslyMal ein "Klugscheisser-spruch"

 
  
    #29309
2
15.04.14 18:48
Wenn man nicht in der Lage ist die Zukunft zu deuten,
sollte man zumindest die Gegenwart erkennen.

Copyright frei nach kiesly  

511 Postings, 3330 Tage langen1Hi Kiesly,

 
  
    #29310
2
15.04.14 18:49
Gute möglich dass es noch weiter runtergeht.

Den optimalen Punkt zum Nachkauf wird man warscheinlich wieder nicht finden.
Viele möchten nicht über Ostern halten.

Glücklicherweise ist fundamental alles in Ordnung.
(Das betrifft nicht nur Nordex)

Ich erinnere mich noch, damals Iraq-Krieg.
Panik an den Börsen, und dann.. War der Krieg vorbei? Nein. Man war nach einer Weile daran gewöhnt und man ging zur Tagesordnung über.
So wird es warscheinlich jetzt auch wieder sein.
Meiner Meinung nach werden die Kurse steigen bevor in der Ukraine Ruhe eingekehrt ist.
Ich denke in 2 bis 3 Monaten ist das alles nur ein großer Zacken im Chart.

Gruß
Langen1  

7742 Postings, 1077 Tage noogmanIch denke und hoffe

 
  
    #29311
15.04.14 19:04
mal das die meisten hier schon etwas länger dabei sind und die aktuellen Kurse mit Leichtigkeit und ohne groß ins schwitzen zu geraten aussitzen können.
Jene die noch nicht dabei sind werden wohl langsam an den Start gehen oder zumindest in Alarmbereitschaft umschalten.  

121 Postings, 1597 Tage marc3012@langen, kiesly & co.

 
  
    #29312
2
15.04.14 19:09
Hallo zusammen,

viele schöne und treffende Kommentare, die hier zu lesen sind.

Diese passen irgendwie - ebenso wie die aktuelle Kursentwicklung - zu meinem Jahreshoroskop. Demnach laufen der März und April gar nicht rund und bremsen und blockieren irgendwie - aber ab Mai geht es dann richtig aufwärts und das Gesamtjahr werde ich (nicht nur) im finanziellen Bereich mit einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis abschließen. Das sind doch Aussichten - oder?

Im Mai kommen ja die Zahlen für das 1. Quartal von Nordex, einige sehr interessante Aufträge sind noch zu melden und die Ukraine Krise wird dann in der Tat nicht mehr relevant sein (was mir aktuell für die Menschen dort extrem leid tut).

Also sollen alle in den nächsten Tagen verkaufen, die es wollen, es ist nur komisch, dass auf der anderen Seite immer auch in gleicher Zahl die verkauften Aktien gekauft werden.

Der Beitrag war als kleine Auflockerung gedacht, ein Schmunzeln macht auch solche Tage (vielleicht) zu guten Tagen!

Herzliche Grüße marc

 

3757 Postings, 2204 Tage Phantasmorgariamoin moin Nordexler

 
  
    #29313
15.04.14 19:12
the same as before, immer das gleiche mit Nordex, seid 2007 nur ein hin und her. Aufträge ohne Ende, gut ausgelastet guter Verdienst, nur die alle dabei geblieben sind Leiden weiter. Wäre ei Hochleistungsrechner meiner, ginge es mir wahrscheinlich auch gut, immer vorausgesetzt das genug Kapital zur Verfügung steht um größere Aktienpakete zu kaufen um diese binnen weniger Minuten mit Gewinn wieder zu verkaufen und das alles mit fast geschenktem Geld der ..na Ihr wisst es. Es geht weiter mit der Kapitalvernichtung der Kleinanleger weil die gar nicht so viel vermögen haben um diese schnellen Spekulationen mitzumachen, wer Gewinnt sind die die das große Geld haben, denn
GELD REGIERT DIE WELT
Nordex längst mit 20 vorm Komma überfällig, schaut mal Jahr zurück....
          
Kapitalvernichtung
§

In der sozialistischen Wirtschaftslehre: Teilweise oder vollständige Unterbrechung des Kreislaufs des Kapitals; teilweise oder vollständige physische oder wertmäßige Vernichtung von Kapital. Ursachen sind u.a. eine nicht absetzbare Produktion, fallende Aktienkurse, Werteverfall, Konkurse bis hin zu Zerstörung und Krieg. Sie bildet für den Konjunkturaufschwung eine wichtige Vorraussetzung (schöpferische Zerstörung). -Kapitalentwertung, -Konjunktur, -Krise 1. Volkswirtsch.: nicht verwendetes Kapital, das in Investitionsgütern gebunden ist, die noch nutz- und einsetzbar wären, aber aus Gründen wirtschaftlicher Schwierigkeiten stillgelegt sind. 2. Kapitalverluste, die durch Anlagebetrug (ggf. auch verfehlte Anlageberatung) bei Kapitalanlegern entstehen.  

56 Postings, 191 Tage Mojitos72Ukraine

 
  
    #29314
3
15.04.14 19:15
So lange in der Ukraine durch die Gegend geschossen wird, und Jets in der Luft sind wird es nur noch schlimmer. Da spielt es keine Rolle, wie gut irgendwelche Zahlen sind. Und so richtig werden die Aktien verprügelt, die eh unter Zockeraktien gehandelt werden, und dazu gehört die Nordex!

Zitat aus Das Boot: Jetzt können die Leute nur noch beten!  

4190 Postings, 979 Tage kieslyAlarmbereitschaft umschalten

 
  
    #29315
2
15.04.14 19:38
mein Modus ist im Moment: Risikiomanagement der Gegenwart anpassen.
Bedeutet für mich, Stücke die ich heute gekauft habe, werden morgen mit xxSL
wieder verkauft. Darüber hinaus einen Rückkauf bei xx€ festlegen.
Für mich wichtig, nur max. 10% des Ist-Bestandes.

@langen1:
Teilkäufe mit max. 10% des Ist-Bestandes kann ich in diesen Phasen besser "händeln" als zu hohe Käufe, mit der Spekuklation auf den besten EK.
also lieber Schritt für Schritt einkaufen und Durchschnittskurs bilden.
Gerade dann, wenn's so volatil zugeht wie derzeit.

@marc:
Dein Horoskop scheint zu wissen, daß du Aktionär bist und die Q-Zahlen im Mai anstehen. Wird spannend ob dein Jahreshoroskob Wirklichkeit wird ;-)

@phantas:
Hab mal kurz auf den Langzeitchart geguckt, und siehe da, ab ca. August 2006 gings dann von ca. 12,- an aber mal so richtig ab Richtung 20,-€.
Und nun kommen wir ab 2012 sogar von einem höheren Niveau, als 2005.
Aber keine Angst, Nordex ist mit der damaligen Phase bei weitem nicht zu vergleichen.
Damals war nach der Kurserholung Richtung 10,-€ Expansionspolitik (Groß-Managerpolitik) angesagt.
Das hat mit Nordex heute (Dr. Zeschky) nicht's zu tun.
Nur um evtl. Kursphantasien entgegenzuwirken. Aber mit der derzeitigen Unternehmenspolitik der Nordex-Führung, sollten Kurse deutlich über 10,-€
als angemessen eingestuft werden.  

233 Postings, 237 Tage rivafoodNa ja

 
  
    #29316
1
15.04.14 19:39
Faktisch herrscht Krieg in der Ukraine!
Ich hasse so einen Mist und Börse hasst es auch!  

511 Postings, 3330 Tage langen1@kiesly :-)

 
  
    #29317
3
15.04.14 19:43
"also lieber Schritt für Schritt einkaufen und Durchschnittskurs bilden."
bis jetzt hab ich an 4 Punkten eingekauft.

genau das mache ich.

Mal sehen was morgen so passiert.

Gruß
und schönen Abend,

Langen1
 

7742 Postings, 1077 Tage noogmanWindpark Ohmenheim

 
  
    #29318
4
15.04.14 19:44
http://www.schwaebische.de/region/ostalb/...-gehen-_arid,5627655.html

Erschienen: 15.04.2014 11:55
Windpark Ohmenheim soll Ende 2015 ans Netz gehen
Initiatoren informieren Bürger – Sechs Windräder sind geplant

NERESHEIM-OHMENHEIM / hü Bei einer Informationsveranstaltung in der Turn- und Festhalle hat die Windpark Ohmenheim GmbH & Co. KG rund 200 Besuchern den geplanten Windpark mit sechs Windrädern präsentiert. Die Initiatoren hoffen auf eine rege Beteiligung der Bürger an der Finanzierung des 27-Millionen-Projekts.

Auszug:
Bei der Veranstaltung informierten Freihart, Honold und Schweizer über den aktuellen Stand der Dinge und über Details des Projekts. Der Standort des geplanten Windparks liegt östlich bis nordöstlich von Ohmenheim und hat einen Abstand von 860 Metern zur Bebauung. Die entsprechenden Abstände nach Weilermerkingen betragen 1036 Meter und nach Dehlingen 1160 Meter. Die sechs Windräder des Typs N117/2400 der Firma Nordex haben eine Nabenhöhe von 140 Meter und einen Flügeldurchmesser von 117 Meter.

 

4190 Postings, 979 Tage kieslyUkraine

 
  
    #29319
1
15.04.14 19:44
Syrien, Georgien, Ägypten, Lybien, Tunesien, Libanon, Iran, Irak,
Nigeria, Somalia, Jehmen, ach und Nordkorea nicht zu vergessen.

Stimmt, wir sind schon lange unter gegangen.
Und die Flugzeuge werden immernoch in der Luft druckbetankt.

Sollte ich in der Aufzählung ein Land vergessen haben, könnt ihr's ja gerne
noch bennen.
Beten ?  Hurra wir leben noch, und da esse ich lieber noch ein Wildschwein ;-)  

4190 Postings, 979 Tage kieslyGrüner Strom für die "Cloud"

 
  
    #29320
1
16.04.14 08:24
http://www.teleboerse.de/kolumnen/...r-die-Cloud-article12671151.html
Immer mehr Daten werden nicht auf Geräten, sondern in der "Cloud" gespeichert. Das kostet zwar viel Strom, dennoch ist die Umweltbilanz bei einigen Internet-Riesen gut. Denn sie setzen auf erneuerbare Energien.  

7742 Postings, 1077 Tage noogmanWarburg Research stuft Nordex auf buy,Kursziel €12

 
  
    #29321
1
16.04.14 14:15

4190 Postings, 979 Tage kieslyNordex-Aktie: Mit Repowering zu neuen Höhen

 
  
    #29322
16.04.14 14:45
http://dieboersenblogger.de/44231/2014/04/...ie+B%C3%B6rsenblogger%29
Anfang April konnten die Anleger bei der Nordex-Aktie (WKN A0D655) noch den erfolgreichen Ausbruch über die Marke von 12 Euro feiern. Doch seitdem verlor das Papier des Hamburger Windturbinenherstellers deutlich an Wert, so dass wir nun froh sein können, dass der TecDAX-Wert wenigstens noch zweistellige Notierungen vorzuweisen hat. Dabei könnte sich mit der jüngsten Korrektur auch eine neue Einstiegschance ergeben haben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1171 | 1172 | 1173 | 1173  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: später Wurm, .capitano., cobazocker22, Melmacniac, hagenbeck, meingott