Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 89 1328
Talk 29 833
Börse 45 317
Hot-Stocks 15 178
Rohstoffe 8 87

Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1238
neuester Beitrag: 18.04.15 13:24
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 30943
neuester Beitrag: 18.04.15 13:24 von: s.wonder Leser gesamt: 1309440
davon Heute: 534
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 | 1238  Weiter  

8701 Postings, 1443 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
38
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 | 1238  Weiter  
30917 Postings ausgeblendet.

8701 Postings, 1443 Tage noogmanHallo kiesly

 
  
    #30919
09.04.15 09:50
Nach dieser Meldung sollte da aber noch mehr sein!

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=90948  

204 Postings, 310 Tage Las_eskiesly

 
  
    #30920
1
09.04.15 10:01
So weit mir bekannt ist die Society Generale mit etwas mehr als 5% in Nordex investiert.
Hier der Link dazu.
http://www.finanznachrichten.de/...mmrechte-nordex-se-deutsch-016.htm  

598 Postings, 3049 Tage steve1805Aktionärsstruktur

 
  
    #30921
2
09.04.15 10:06
Ich habe jetzt eine email an die beiden Herren von der Nordex Website geschickt

Sobald ich Antwort habe melde ich diese hier ;-)
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

598 Postings, 3049 Tage steve1805Antwort schon da

 
  
    #30922
1
09.04.15 10:27
Hallo Herr ......,

wir melden alle Aktionäre, die mehr als 3% Stimmenbesitz haben und hierüber verfügt derzeit nur SKion/Momentum.

Kind regards / Mit freundlichen Gruessen

Ralf Peters
Vice President

Head of Corporate Communications

-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

5400 Postings, 3250 Tage deluxxeJetzt tun die den ganzen Tag abkonsolidieren,

 
  
    #30923
09.04.15 10:31
was die in 15 Minuten Ansturm an Kurs aufgebaut haben.
Party vorbei. Wiedermal so eine "1,- Euro - Anfixkerze".
Wie üblich, natürlich aus heiteren Himmel. Eigentlich mit Medigene im gleichen Atemzug hochgezogen.  

5400 Postings, 3250 Tage deluxxeMan fragt sich unwillkürlich, was der

 
  
    #30924
09.04.15 10:37
Blödsinn soll:

 
Angehängte Grafik:
nordex.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
nordex.jpg

5400 Postings, 3250 Tage deluxxeBeide Aktien wurde exakt um 13.53 Uhr angefixt

 
  
    #30925
09.04.15 10:53
Riecht nach amerikanischer Geldschwemme-Investmenbank ...  
Angehängte Grafik:
medigene.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
medigene.jpg

8701 Postings, 1443 Tage noogman@deluxxe

 
  
    #30926
1
09.04.15 10:59
Was hast du denn?

Nordex hat heute ein neues 7 Jahreshoch generiert!

Ist doch gut so! Natürlich gibt's da auch wieder Rücksetzer! Ist ganz normal!  

5400 Postings, 3250 Tage deluxxeOk, dass Wetter ist schön draußen,

 
  
    #30927
09.04.15 11:00
ich komme dann um 13.53 Uhr nochmal vorbeigeguckt ...  

5400 Postings, 3250 Tage deluxxeP.S. Rücksetzer

 
  
    #30928
09.04.15 11:03
Sucht man derzeit im Markt vergeblich ....

Rücksetzer wäre mal ein Kurs um 15,- Euro.

Wenn Nordex heute den ganzen Tag noch auf 19,92 Euro runterbröselt, ist das nicht wirklich ein Rücksetzer ...  

8701 Postings, 1443 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #30929
3
10.04.15 08:26
Windpark Bucheck wächst
10.04.2015 00:00 Uhr

Auszug:
Gefrees - Der Windpark Bucheck dürfte aufgrund des milden Winters schneller ans Netz gehen als erwartet. Das erste von vier Windrädern ist bereits komplett aufgebaut und weithin sichtbar.

Drei der vier Windräder vom Typ Nordex N117 stehen auf Gefreeser Gebiet, ein viertes ist beim Nachbarn Zell in Planung. Die Regensburger Lacuna AG investiert für den Windpark rund 18,5 Millionen Euro. Anleger müssen sich bei diesem Private Placement - anders als beim Lacuna-Windpark Hohenzellig im Landkreis Hof - mit mindestens 200 000 Euro beteiligen. "Üblicherweise sind rund 60 Prozent unserer Anleger aus einem Umkreis von bis zu 100 Kilometern, bei Private Placements vielleicht etwas weniger", verrät der Vertriebsdirektor und Prokurist der Lacuna AG, Ingo Grabowsky.


Frankenpost | Windpark Bucheck wächst
Im einzigen Vorrang-Gebiet für Windkraft in Gefrees entsteht derzeit der Windpark Bucheck. Eine der vier 200 Meter hohen Anlagen ist beim Nachbarn Zell geplant.
 

35236 Postings, 5651 Tage KickyWie Energiekonzerne sich um die Kosten drücken

 
  
    #30930
5
12.04.15 12:22
http://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/...rgiekonzerne100.html

...stellt sich die Frage, wo Milliarden an Steuergeldern eigentlich verschwinden. Die Geschichte der Atomenergie in Deutschland könnte man mit einem Satz auch so zusammenfassen: Die Atomkonzerne machen die Gewinne, die Kosten trägt zum großen Teil die Allgemeinheit. Der Bau der Atomkraftwerke - subventioniert vom Steuerzahler. Die Atommülllager - im Wesentlichen bezahlt mit Steuergeldern. Und jetzt beim Atomausstieg? Wer zahlt jetzt eigentlich die Milliarden für Rückbau und Endlagerung?
Auf den ersten Blick ist es eine beeindruckende Zahl: rund 38 Milliarden Euro haben die deutschen Atomkonzerne RWE, E.ON, EnBW und Vattenfall für Rückbau und Entsorgung ihrer Atomkraftwerke zurückgestellt. Schwierig wird es nur, wenn man danach fragt, wo das viele Geld eigentlich liegt, das die Konzerne zurücklegen mussten. Die erstaunliche Antwort: die Milliarden existieren erstmal nur auf dem Papier......

Aber wo genau sind die Gelder investiert? Die Bundesregierung weiß es jedenfalls nicht. Hier soll ein großer Teil der Atomrückstellungen von Vattenfall liegen: In der Braunkohleindustrie in Ostdeutschland. Solche Investitionen können riskant sein, warnen Experten....

Und auf die Gesellschaft könnten noch ganz andere Risiken zukommen. 2012 hat sich der Atomkonzern Vattenfall umstrukturiert. Seitdem haftet der schwedische Mutterkonzern nicht mehr für Atomlasten in Deutschland. Das scheint auch E.ON gefallen zu haben. Das Unternehmen kündigte eine ?neue Konzernstrategie? an und will sein Atom- und Kohlegeschäft nun vom zukunftsträchtigen Geschäft mit den erneuerbaren Energien abspalten. Für den Steuerzahler könnte das enorme Risiken bedeuten, das hat der Bundeswirtschaftsminister jetzt schwarz auf weiß. In einem Gutachten, das er selbst in Auftrag gegeben hat, heißt es: Auch durch Konzernabspaltungen existiere das Risiko?...

Das heißt: Sollte zum Beispiel E.ONs neue Kohle- und Atomgesellschaft später zahlungsunfähig werden, müsste wohl der Steuerzahler ran. E.ON teilt dazu mit, dass man über Insolvenzen nicht spekuliere und dass die Rückstellungen sicher seien.

Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90/Die Grünen), atompolitische Sprecherin: ?Diese Umstrukturierungs- und Aufspaltungspläne, die jetzt bei Vattenfall schon vollzogen sind, die E.ON jetzt vorhat, die andere, die beiden anderen Konzerne, sich vielleicht auch überlegen werden, die sind ein immenses Risiko, was die Rückstellungen betrifft. Das heißt, die Rückstellungen sind dann nicht mehr über Jahrzehnte hin gesichert und das Geld, was dann gebraucht wird für die Endlagerung, wird letztendlich der Steuerzahler zahlen müssen.?  

8701 Postings, 1443 Tage noogmanGuten Morgen zusammen

 
  
    #30931
2
13.04.15 08:53
Enercon, Nordex und Senvion SE auf der Hannover Messe 2015: Es wird windig! - Wirtschaft - Nordic Market
Hannover Messe - Im Zuge einer erfolgreichen Energiewende haben die beeindruckenden Ausbauzahlen des Jahres 2014 haben das Selbstbewusstsein der Windenergiebranche weiter gestärkt.
 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanFossile Energietechnologien sind Subventionskaiser

 
  
    #30932
13.04.15 20:02
http://mobil.derstandard.at/2000014225153/...n-sind-Subventionskaiser

Fossile Energietechnologien sind Subventionskaiser
GÜNTHER STROBL
13. April 2015, 14:23

Auszug:
Demnach wurden allein fossile Energietechnologien im OECD-Raum von 2003 bis 2013 in Summe mit mehr als 83 Milliarden Euro subventioniert. Allein 34 Milliarden Euro flossen unter dem Titel staatlich gestützter Exportsubventionen und Garantien. Weitere 49 Milliarden wurden von den OECD-Staaten in vergünstigte Exportkredite für Komponenten zur Förderung fossilerRohstoffe gepumpt. Im selben Zeitraum wurden laut OECD-Bericht nur etwas mehr als 15 Milliarden Euro in die Exportunterstützung erneuerbarer Energietechnologien investiert.

Auch Energieagentur kritisch

Auf die Ungleichbehandlung von Wind, Sonne und Biomasse vis á vis Öl, Gas und Kohle hat auch die Internationale Energieagentur (IEA), die ihren Sitz wie die OECD in Paris hat, wiederholt hingewiesen. In ihrem jährlichen World Energy Outlook, dser als "Bibel" der Energiebranche gilt, kam die Energie-Denkfabrik auf insgesamt 550 Milliarden US-Dollar (519 Mrd. Euro) an öffentlichen Beihilfen für fossile Energie - pro Jahr. Diese seien vier Mal so hoch wie jene für erneuerbare Energien. (GüntherStrobl, derStandard.at, 13.4.2015)

 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanNeue Windräder noch dieses Jahr

 
  
    #30933
2
14.04.15 09:38
Neue Windräder noch dieses Jahr
13.04.2015 18:45 Uhr

Naturstrom AG investiert weiter im Raum Münnerstadt ? Fünf Anlagen an zwei Standorten

Auszug:
Bei Windheim II werden zwei Anlagen errichtet, bei Poppenlauer drei. In beiden Fällen werden Anlagen des Typs Nordex N117 gebaut. Die Anlagen verfügen über eine Nabenhöhe von 141 Metern und eine installierte Leistung von jeweils 2,4 Megawatt.
Neue Windräder noch dieses Jahr | MAIN-POST Nachrichten für Franken, Bayern und die Welt
Der Öko-Stromanbieter Naturstrom AG will im Raum Münnerstadt und Poppenlauer weiter investieren. Drei neue Windräder werden in diesem Jahr auf dem Höhenzug zwischen Münnerstadt und Poppenlauer gebaut. Zwei weitere Anlagen entstehen bei Windheim. Die vorbereitenden Arbeiten zur Erschließung der Ackerf ...
 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanSo will die Windbranche das Binnenland erobern

 
  
    #30934
14.04.15 11:26
Hannover Messe ? Branche forciert Windräder im Binnenland - DIE WELT
Windkraftanlagen gab es früher nur an der Küste. Doch jetzt breiten sie sich auch im Binnenland aus. Weil dort aber oft ein schwächerer Wind bläst, holt die Branche noch mehr aus ihren Anlagen heraus.
 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanTABLE-German utilities' plans for new capacity

 
  
    #30935
14.04.15 11:29
FRANKFURT, April 13 (Reuters) - The table below details the building plans of Germany'spower plant operators based on information gathered by industry association BDEW and presentedat the annual Hanover
 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanIn Südafrika geht es weiter zur Sache

 
  
    #30936
14.04.15 19:44
Enel Green Power hat sich weitere Großprojekte geangelt. Die Windparks Oster Bay, Nxuba und Karusa. Ob da wohl auch etwas für Nordex dabei ist? Immerhin sind Nordex und EPG in Südafrika bereits gemeinsam zu Gange.

http://www.iwr.de/news.php?id=28602  

7 Postings, 3 Tage Solarworld Kaufen .Löschung

 
  
    #30937
15.04.15 08:07

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 15.04.15 08:10
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanAm Windpark wird ab Mai gebaut

 
  
    #30938
2
15.04.15 10:00
Am Windpark wird ab Mai gebaut - Nachrichten Aichach - Augsburger Allgemeine
Aichach/Dasing/Sielenbach Im Blumenthaler Forst ist über den Winter Ruhe eingekehrt. Nach den Baumfällarbeiten im Herbst ist dort zunächst nichts mehr...
 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanFünf 200-Meter-Windräder geplant

 
  
    #30939
1
15.04.15 10:27
Auszug:
Als möglichen Anlagentyp für den Vorhaben brachte man eine Nordex N117 mit einer Nennleistung von 2,4 MW ins Gespräch, die in Rostock gebaut wird und speziell für mittlere Windgeschwindigkeiten im Landesinneren gedacht ist. Die Nabenhöhe beträgt 140,6 Meter, der Rotordurchmesser 117?Meter. Vom Boden bis zur Rotorspitze sind es also knapp 200 Meter.

 

8701 Postings, 1443 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #30940
16.04.15 07:46

8701 Postings, 1443 Tage noogmanKonzernchef Zeschky im Interview

 
  
    #30942
18.04.15 08:12
http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...schaften-1000572402

18.04.2015 07:00
Nordex-Aktie: Konzernchef Zeschky - Wir sind offen für Partnerschaften

Nach dem Gewinnsprung im vergangenen Jahr will Nordex auch 2015 zweistellig wachsen. Vorstandschef Jürgen Zeschky setzt verstärkt auf Schwellenländer und das Projektentwicklungsgeschäft. Von Notker Blechner

Vor drei Jahren schrieb der Windanlagenbauer noch tiefrote Zahlen. Inzwischen hat Nordex den Turnaround geschafft. 2014 vervierfachten die Hamburger den Gewinn auf 39 Millionen Euro und steigerten den Umsatz um gut ein Fünftel. 2015 soll die Erfolgsstory fortgesetzt werden. Neben Deutschland und Europa soll das Wachstum aus neuen Märkten in Südamerika und Asien kommen, erklärt Vorstand Jürgen Zeschky im Interview. Zudem prüft der Windanlagenbauer, ob man das Projektentwicklungsgeschäft stärkt - eventuell durch Zukäufe. Zeschky schließt nicht aus, dass Nordex selbst zum Übernahmeziel werden könnte. Man sei offen für sinnvolle Partnerschaften

 

379 Postings, 889 Tage s.wonderdie Börsen geben

 
  
    #30943
18.04.15 13:24
ca. 4% nach; Nordex 10%!
Muss das sein?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1236 | 1237 | 1238 | 1238  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, meingott