Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 212 3277
Talk 180 2786
Börse 18 360
Hot-Stocks 14 131
Rohstoffe 3 36

BMW 2.0

Seite 1 von 105
neuester Beitrag: 27.09.16 19:15
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 2608
neuester Beitrag: 27.09.16 19:15 von: Roggi59 Leser gesamt: 344832
davon Heute: 115
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 | 105  Weiter  

3236 Postings, 2648 Tage mamex7BMW 2.0

 
  
    #1
15
15.01.11 18:08
Dieser Tread sollte jedem dazu dienen durch Call- und Short News
den Kurs von BMW transparenter zu machen.
Das Geschäft mit Autos boomt. Weltweit wurden 2010 mehr als 60 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Plus von 12 Prozent zu 2009.
In Russland, Brasilien, Indien und China ist die Nachfrage nach Neuwagen groß,
wie lange noch ?

Es gibt auch andere einschätzungen:
Peking begrenzt die Zahl der Autos in der Stadt. Nur jedes zehnte wird noch zugelassen. Eine Wachstumsbremse auch und vor allem für die deutschen Autobauer. Vertreter von Audi, BMW,Daimler ...  versuchen dennoch jede Aufregung zu vermeiden. Für die Automobil-Industrie war China zuletzt der wichtigste Wachstumsmarkt.

Immer größer, immer breiter, immer schwerer: Nach 50 Jahren ist dieser Trend gebrochen. Die Autos haben ihr Limit erreicht - und werden künftig wieder kleiner. Schuld sind die verstopften Megastädte.
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...ss-abspecken/50214046.html

ANALYSTEN Ziele abgegeben Januar 2011:
-Credit-Suisse-Experten 70,00 Euro
-Independent Research, Sven Diermeier 65 Euro
-UBS 60 ?
-Berenberg Bank erhöht Kursziel für BMW auf ?67. Buy.
-Barclays erhöht Kursziel für BMW auf ?71. Overweight.
-equinet Accumulate ?60

http://www.finanznachrichten.de/...bmw-auf-71-euro-overweight-322.htm
http://www.finanznachrichten.de/...l-fuer-bmw-auf-67-euro-buy-322.htm
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ag-stuft-bmw-auf-neutral
http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mbh-stuft-bmw-auf-halten
http://www.finanznachrichten.de/...cus-list-bmw-durch-porsche-016.htm
http://www.godmode-trader.ch/nachricht/...-stuft-BMW-ab,a2378629.html

Wer sollte von den Analysten recht behalten in den nächsten Monaten, wir werden sehen...
Was meint Ihr, lohnt sich der einstig hier bei 60 Euro ?
Ich denke BMW-Put Optionsscheine (bei einem KURS über 60 Euro) dürften hier sehr interessant werden.
Meine einschätzung (unter anderem)  folgt diesen Artikeln:
http://www.autogazette.de/unternehmen/301063.html
http://www.focus.de/finanzen/news/...chwaecht-sich-ab_aid_587190.html
http://de.reuters.com/article/companiesNews/...ase,a2433836,b117.html

Um den KGV besser errechnen zu können sind folgende zahlen interessant:

Gewinn pro Fahrzeug 2010 ca. 2300 Euro

http://www.welt.de/wirtschaft/article10989793/...rzeug-verdienen.html
http://www.focus.de/finanzen/news/porsche_aid_123118.html
http://www.bild.de/BILD/auto/2010/07/21/...ersteller-bmw-hyundai.html

BMW St 602,0 Mio. (Stand: 18.08.10)
BMW Vz 52,2 Mio. (Stand: 18.08.10) Info www.ariva.de

2010 hatte BMW einen KGV von 13,09
http://www.boersen-zeitung.de/...p?l=0&li=5&isin=DE0005190003

Wie geht es weiter mit BMW, werden die Aussichten 2011-2012 erfüllt ?

Euere Meinung ist gefragt!
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 | 105  Weiter  
2582 Postings ausgeblendet.

3236 Postings, 2648 Tage mamex7Autoabsatz auf der Überholspur

 
  
    #2584
15.06.16 21:44
-----------
Was erwartet man auch in einer Welt, in der die Tiere mehr Verstand besitzen, als die Menschen.

3473 Postings, 1121 Tage Doc2So, ich wäre daran interessiert erstmal

 
  
    #2585
16.06.16 17:52
alle negativen Infos zur Aktie zu sammeln. Wer sich daran beteiligen will, ist herzlich eingeladen.

Bisher hab ich rausgefunden das man in vielen wichtigen Märkten Probleme hat. Teils vertrieblich bedingt, teils auch strukturell. Hat sich hier jemand schon näher damit auseinandergesetzt ?  

3473 Postings, 1121 Tage Doc2In meinen Augen

 
  
    #2586
16.06.16 18:32
werden in einigen Börsenmedien die Risikofaktoren gänzlich ausgeblendet.

BMW schreibt z.b. im Geschäftsbericht selbst, welche Auswirkungen Währungs als auch Änderungen bei den Rohstoffpreisen haben kann. Sowohl die Chancen, als auch die Risiken werden als hoch eingestuft.

Hinsichtlich der Rohstoffpreise dürfte es sich aktuell eher um einen größeren Vorteil handeln. Bei den Währungen bin ich mir nicht so sicher, da der Renmibi, der Dollar, der britische Pfund, der russische Rubel insgesamt rund 70 % des Währungsrisikos ausmachen. Es handelt sich also eher um einen großen Basket. Genauere Nachforschung ist notwendig.

Abgesehen davon gibt es natürlich die üblichen Risiken hinsichtlich Absatz, Finanzierung (in den letzten Jahren deutlich gewachsen) und beim Vertrieb. Man sollte in meinen Augen die Vorteile der aktuellen Rohstoffpreise erkennen und versuchen zu verstehen, weshalb der Kurs dennoch zumindest subjektiv "niedrig" notiert. Bei genauerem hinsehen sollten sich da schon noch weitere Probleme offenbaren. Wer sie ignorieren will, dem sei es gegönnt :).  

3473 Postings, 1121 Tage Doc2Bei der Währungsauflistung wurde der Yen

 
  
    #2587
16.06.16 18:34
unterschlagen - sorry for that!  

208 Postings, 980 Tage buzzlerSüdafrika

 
  
    #2588
18.06.16 09:52
Dort war ich letzte Woche und fliege wieder hin an Montag.

Es gibt dort genug BMW, und nicht nur die kleinen. Südafrika ist aufstrebend und man zeigt, was man sich leisten kann, zusätzlich ist der Sprit günstig.

Die Privatpersonen lieben erneuerbare Energien, da sie Stromversorgung wegen schlechter Regierungsarbeit mies ist. Daher ist das mit den Carports clever, denn man hat dort fast keine Garagen, aber Millionen Carports.

Zusammen mit dem Brexitquatsch und dem erreichen der aktiven Umkehrzone des Kurses überlege ich ernsthaft weitere Aktien zu kaufen.
BMW drehte in den letzten 3 Jahren auf diesem Niveau immer nach Norden, BMW wird auch weiterhin, auch in GB, Autos verkaufen, BMW hat ein Elektrokonzept und BMW ist in allen aufstrebenden Gesellschaften, die ich kenne, sehr beliebt.

Zudem gibt es attraktive Dividendenaussichten, einen verlässlichen Großaktionär und das Wichtigste:

Gute und schöne Autos.
 

3473 Postings, 1121 Tage Doc2buzzler

 
  
    #2589
20.06.16 15:26
Tolle Investmententscheidung :).

BMW verkauft in Südafrika ca. 24 - 27 tausend Autos. In den vergangenen Jahren ist die Zahl eher zurückgegangen als gestiegen. Gemessen an den ca 2.2 Mio verkauften Autos ist das nicht mal ein Tropfen auf dem heissen Stein.

Das BMW weiterhin keine Autos mehr verkaufen wird, kann jemand mit Verstand auch nicht behaupten. Interessant ist es zu fragen, wie hoch die Gewinnmargen und die Anzahl der Verkäufe sind. Die Gewinnmarge hat viele, teils heftige Einflussfaktoren. Daran ist natürlich auch die Dividende gekoppelt.

"BMW hat ein Elektrokonzept und BMW ist in allen aufstrebenden Gesellschaften, die ich kenne, sehr beliebt."

Würde ich aus dem Bauch aus behaupten. Es ist aber keine objektive Aussage und damit sinnlos, da dein Bekanntenkreis keine repräsentative Stichprobe ist.

Fazit: Investitionsthese(n) überdenken.  

208 Postings, 980 Tage buzzlerThese

 
  
    #2590
21.06.16 13:16
Nun, jeder darf seine These machen wie er möchte.

Meine These ist, dass ein beliebtes Unternehmen in aufstrebenden Volkswirtschaften mehr verkaufen wird...

Liegt auf der Hand und zeigt sich seit Jahren. Der Markt in Europa ist gesättigt, ebenso Nordamerika. Da geht es mal ein paar Prozent rauf, dann wieder runter. Es wird gehypt... oh... 1,5 Prozent Änderung zum Vorjahr.

Die großen Treiber kamen aus Asien in den letzten Jahren... Afrika ist der nächste Markt. Er wird zünden, wann weiß keiner genau, aber er wird... Die Preise hier sind nicht wirklich niedriger als in Deutschland, aber der Verschleiß ist viel höher.

Stell Dich doch mal in Johannesburg in ein Parkhaus...  So wie ich heute morgen... Bin erstmal an 5 BMW-SUV vorbei, dann kam drei VW, zwei BMW Coupe, einige Japaner... 1 Mercedes... 2 BMW SUV...

und immer große Modelle, nicht die Winzlinge...

Es gibt immer verschiedene Ideen für ein Investment.

Ich bevorzuge Unternehmen mit einer soliden Basis und der Option auf einige nette Zuckerstücke.

Und übrigens... BMW hat gedreht... ;-)  

380 Postings, 2272 Tage SL-KingBMW + Brexit

 
  
    #2591
22.06.16 13:59
BMW wird zwar Momentan im steigenden Dax mitgezogen will aber keine richtige Stärke aufbauen.....
Ich denke die Investoren warten das Referendum morgen ab, da BMW vier Produktionsstätten in GB hat und Milliarden einbußen zu verzeichnen hätte wenn der Brexit käme. Da sie mehr Pkw wie Daimler und Audi in GB verkaufen gehen die Analysten davon aus das der Absatz durch die dann entstehenden unsicherheiten erstmal außerodentlich einbricht, und BMW dadurch auch stärker betroffen wäre als Dai. + Audi...
ich gehe also erst von steigenden kursen aus wenn GB in der EU bleibt....

Herzlichen Gruß Euer SL
 

19 Postings, 106 Tage Der clevere Investo.Woher

 
  
    #2592
22.06.16 18:05
der starke Kurssturz heute kurz vor 18 Uhr?  

65 Postings, 1483 Tage atze86Brexit

 
  
    #2593
23.06.16 09:29
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum jeder aus der Brexit Sache gleich Mrd Verluste/Einbrüche herausliest. Am Euro kann es jedenfalls nicht liegen ;)

Auf BMW bezogen: GB ist morgen immernoch dasselbe Land, mit den selben Menschen, die die selben Autos kaufen. Wo ist also das Problem? Klärt mich jemand auf?  

357 Postings, 1471 Tage BusinessPlaya@ sl-king

 
  
    #2594
1
23.06.16 12:42
Das sehe ich ganz genauso. Wenn es nicht zum brexit kommt, massiv rein in bmw!
@atze--> Zölle, steuern, logistikkosten könnten zu höheren preisen bei bmw UK führen, was eventuell den absatz zumindestens nicht stärken würde  

3473 Postings, 1121 Tage Doc2buzzler

 
  
    #2595
23.06.16 23:22
"Nun, jeder darf seine These machen wie er möchte."

Mit Sicherheit, ich wollte dir ja auch nichts verkaufen.

"Und übrigens... BMW hat gedreht... ;-)"

Was sagt uns das? Das deine These stimmt? Dann leben wir in zwei verschiedenen Universen :). Ich hab dir nur unabhängig vom Kurs dargelegt, warum die These, sagen wir, gewagt ist.
Am Kurs macht man gar nichts fest. Weder das eine, noch das andere. Nicht alle Thesen lassen sich widerlegen. Sofern man aber aus dem Menge vieler Thesen einige ausschließen kann ist das ja schon mal ein Gewinn. Genau das hab ich gemacht. Nicht mehr nicht weniger. Keine Kauf und keine Verkaufsempfehlung. Ich bin ja kein Börsenmagazin. Soviel fundiertes Wissen hab ich sicherlich nicht.  

3473 Postings, 1121 Tage Doc2atze86

 
  
    #2596
1
23.06.16 23:29
"Auf BMW bezogen: GB ist morgen immernoch dasselbe Land, mit den selben Menschen, die die selben Autos kaufen. Wo ist also das Problem? Klärt mich jemand auf?"

Es wird nicht nur BMW treffen, sondern alle.

Jeder hängt von jedem ab. Sofern viele Jobs wegfallen, und sei es primär nur in er Finanzbranche, wird das andere Jobs mitziehen. Es entsteht eine Eigendynamik, eine Unsicherheit in der nicht dringend notwendige Ausgaben zurückgestellt werden. Der Konsum geht zurück. Dies fordert wieder Arbeitsplätze usw.
Mit Lehman war es doch ähnlich. Es wurde gespart wo es nur ging und sparen heisst keien Aufträge und keine Aufträge heisst wenig Arbeit und wenig Arbeit heisst wenig Geld und wenig Geld heisst sparen usw.
Wenn du dir die Kurse der Autobauer aus 2008 ins Leben rufst, weisst du was ich meine. Oder auch von den Fernsehsendern. Auch da wurde in Sachen Werbung massiv gespart. Zu denken das dies alles wenig Auswirkungen hat, wär leichtsinnig. Es wird alle treffen, da sich niemand isolieren kann. Einfach niemand. Auch nicht mit einer eigenen Währung oder Gott weiß was. Wir leben in der Globalisierung.  

3473 Postings, 1121 Tage Doc2....

 
  
    #2597
1
23.06.16 23:34
"ich gehe also erst von steigenden kursen aus wenn GB in der EU bleibt...."

Nachhaltig wird das an der derzeitigen Situation von BMW nichts ändern. Auch ich denke nicht, dass BMW nun für alle Zeit im Tal der Tränen verharren wird.

Die Frage ist aber: Wie weit geht es noch runter und was kommt noch alles. In einem meiner ersten Postings hier, habe ich dargestellt, dass sich noch einige Dinge verschlechtern können. Dinge die mit dem Brexit nichts zu tun haben und von BMW als 'signifikant' kommuniziert werden.

Man soll sich einer Illusion nicht hingeben. Viele Medienkommentare gehen hier in eine Richtung. BMW ist zu günstig. Aber moment! Sieht nicht jeder, rund um den Globus, dass BMW eventuell zu günstig ist? Wenn das so ist, warum steht dann die Aktie dort wo sie heute steht. Es könnte also (nicht muss) sein, dass es dafür gute Gründe gibt. Diese auszublenden ist nie eine gute Idee. Wichtiger wäre es diese Gründe zu finden und sich dann zu überlegen, ob man mit diesen Leben kann.  

35492 Postings, 822 Tage youmake222BMW verdient im zweiten Quartal mehr als erwartet

 
  
    #2598
02.08.16 12:16

3236 Postings, 2648 Tage mamex7Deutscher Automarkt schrumpft im Juli

 
  
    #2599
02.08.16 12:32
FRANKFURT (Dow Jones) - In Deutschland sind im Juli weniger Autos verkauft worden als im V ...
-----------
Was erwartet man auch in einer Welt, in der die Tiere mehr Verstand besitzen, als die Menschen.

753 Postings, 227 Tage poolbayDas wars dann

 
  
    #2600
19.08.16 10:11
wieder fürs erste, dank der Spacken von GoldmanSachs!  

87 Postings, 242 Tage SevastolinkDas sind normale Gewinnmitnahmen

 
  
    #2601
1
19.08.16 10:39
Bei > 80? muss man halt auch mal verkaufen.  

1117 Postings, 1884 Tage BroudiSoweit ich das sehe

 
  
    #2602
23.08.16 12:21
hat die 38er Linie die 100er heute nach oben durchstoßen und die 200er liegt auch nur bei knapp unter 80. Hoffen wir mal das Beste  

84 Postings, 29 Tage windundwetterBMW ....oh

 
  
    #2603
06.09.16 20:56
BMW herabgestuft, Banken am Dax-Ende

Deutlich schlechter lief es hingegen für BMW-Papiere, die 0,88 Prozent nachgaben und damit zu den größten Verlierern im Dax gehörten. Analyst Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler hat seine Kaufempfehlung für den Konzern gestrichen. Die Gewinndynamik des Autobauers falle fast auf Null zurück. Das jahrelang überdurchschnittliche Umsatzwachstum sei beendet. Pieper senkte das Kursziel um 10 auf 83 Euro. Tagesverlierer im Dax waren die beiden Banken nach den gesunkenen Zinshoffnungen aus Amerika.


PS.
Das sagt die ARD

Also...
unrecht hat er ja nicht,laut den ganzen Anna Lüsen.
Aber wir werden mal sehen.

Wir werden uns an Herrn Pieper erinnern.
Aber sind über 6% denn nicht auch ein Kaufgrund ?
Wieviel % möchte Herr Pieper denn?
und in welcher Zeit 83 Euro ?
Warum niemals Zeit bezüglich eine Kurszieles.

Vielleicht in 10Jahren 83 Euro oder in 1 Woche ?

Wer weiß das schon.

Was sind Anna Lüsen ?
Schrott  

97 Postings, 506 Tage phre22@keine Panik für mich

 
  
    #2604
07.09.16 19:03
Ich fange gerade erst an ein Aktiendepot aufzubauen... Ich muss wirklich sagen... Warum auch immer in meiner Auswahl welche ich für mich erstellt habe... War auch BMW dabei und BMW ist es auch geworden :-)

Meine ersten Aktien, sind BMW Aktien :-)  

35492 Postings, 822 Tage youmake222Bericht: BMW ändert Elektro-Strategie

 
  
    #2605
1
11.09.16 22:43
BMW ändert Elektro-Strategie: X4, 3er und Mini als Stromer - FOCUS Online
Der Autobauer BMW plant einem Medienbericht zufolge eine neue Elektroautostrategie sowie einen Umbau des Vorstands. Konzernchef Harald Krüger wolle künftig eine ganze Reihe von Modellen bereits bestehender Baureihen mit Elektroantrieb anbieten.
 

577 Postings, 1100 Tage BilderbergBMW Führung kriegt das Flattern

 
  
    #2606
13.09.16 15:48
Als wenn es reicht in einen Verbrenner einen anderen Antrieb einzubauen....

Es fehlt ja auch an einer vernünftigen Infrastruktur für die Schnellladung so wie bei Tesla.

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/auto/...eren-article18616596.html

Ja, nee is klar.

Die schaffen das  .  Ich hau mich weg.  

856 Postings, 233 Tage Blase2.0Schaut nach Ziel 50 ? aus

 
  
    #2607
1
26.09.16 16:15

1188 Postings, 1315 Tage Roggi59Ist

 
  
    #2608
27.09.16 19:15
schon richtig das BMW in Bezug auf die E-Mobilität nicht die beste Figur abgibt.

Aber die richtige Kohle wird immer noch mit konventionellen Antrieben erwirtschaftet. Und da kommt auch dieses Jahr richtig Cash in die Kasse.

Deshalb sind 50 Euro nicht mal für die Vorzüge denkbar.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
103 | 104 | 105 | 105  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben