Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 164 2079
Talk 80 1252
Börse 54 574
Hot-Stocks 30 253
Rohstoffe 6 111

Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1234
neuester Beitrag: 27.02.15 14:41
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 30841
neuester Beitrag: 27.02.15 14:41 von: noogman Leser gesamt: 1269130
davon Heute: 364
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1232 | 1233 | 1234 | 1234  Weiter  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
38
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1232 | 1233 | 1234 | 1234  Weiter  
30815 Postings ausgeblendet.

8617 Postings, 1394 Tage noogmanCommerzbank belässt Nordex auf 'Buy'

 
  
    #30817
2
19.02.15 14:31

Commerzbank belässt Nordex auf 'Buy'
12:01 19.02.15

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat die Einstufung für Nordex vor Zahlen auf "Buy" belassen. Das Kursziel stellte Analyst Sebastian Growe nach kräftigen Kursanstieg im bisherigen Jahresverlauf zunächst zur Disposition. Nach den soliden Resultaten des dänischen Konkurrenten Vestas dürften die Kennziffern des deutschen Windkraftanlagen-Herstellers ebenfalls gut ausfallen, schrieb Growe in einer Studie vom Donnerstag. Seine Umsatzprognose für 2014 von 1,7 Milliarden Euro betrachtet er als konservativ, die Schätzung für das operative Ergebnis (Ebit) von 84 Millionen Euro hingegen als etwas optimistisch./edh/ajx
 Home  - dpa-AFX
Schneller mehr wissen: Real-time News, Analysen, Audio und Video von dpa-AFX
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #30818
2
20.02.15 07:56
WARBURG RESEARCH belässt NORDEX AG auf 'Buy'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
19.02.2015, 20:59
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Nordex vor Zahlen auf 'Buy' mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Er rechne mit sehr starken Umsatzzahlen für 2014, die seine Schätzung in Höhe von 1,7 Milliarden Euro noch übertreffen ...
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanAbo Wind darf Wald-Windpark bauen

 
  
    #30819
2
23.02.15 12:11
23.02.2015, 08:13 Uhr
Abo Wind darf Wald-Windpark bauen

Hofbieber - Rund zwei Jahre nach der Beantragung eines Windparks im Wald nördlich des Hofbieberer Ortsteils Traisbach in Hessen durch den Projektentwickler Abo Wind ist das Projekt nun genehmigt worden. Aus Naturschutzgründen werden allerdings nicht ganz so viele Windenergieanlagen gebaut wie ursprünglich geplant.

Die Genehmigung für drei Anlagen hat nun das Regierungspräsidium Kassel erteilt. Wegen der in dem Gebiet lebenden geschützten Arten wie z.B. Schwarzstörche können aber vier der zunächst sieben geplanten Windkraftanlagen nicht gebaut werden. Den Antrag für diese Anlagen hatte Abo Wind zwischenzeitlich zurückgezogen.

Auszug:
Drei Nordex-Anlagen geplant ? Inbetriebnahme noch in diesem Jahr
Moritz Messerschmidt, Projektleiter bei Abo Wind, erklärte, dass mit den vorbereitenden Arbeiten zum Bau der Windkraftanlagen kurzfristig begonnen werden soll. ?Wir wollen noch in diesem Jahr die drei Anlagen des Typs Nordex N117 mit 2,4 Megawatt Leistung in Betrieb nehmen.? Der Windpark wird jährlich rund 20 Millionen Kilowattstunden Strom produzieren. Das entspricht dem Haushaltsverbrauch von mehr als 15.000 Menschen. In den Wohngebieten seien keinerlei Belästigungen durch Schall oder Schattenwurf zu erwarten, so Messerschmidt.
Abo Wind darf Wald-Windpark bauen
Abo Wind darf Wald-Windpark bauen - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
 

2997 Postings, 2718 Tage FighterkalleVestas Nr2 gefolgt von Siemens

 
  
    #30820
1
23.02.15 13:57
1. vestas
2. Siemens
3. Goldwind
4. GE

Rekordjahr für Siemens Onshore....
Vestas Remains on Top of Turbine OEMs List
Vestas Remains on Top of Turbine OEMs Listzoom
Vestas holds the first place on FTI Intelligence?s preliminary rankings for the world?s top five wind turbine original equipment manufacturers.

According to the report, the Danish company remains in the lead for the second year running with a significant margin over the competition.

Authored by members of the FTI-CL Energy practice the report will be published in the Global Wind Market Update ? Demand & Supply 2014 in March.

Furthermore, German company Siemens came in second, up from fourth position in 2013, with a record-breaking year for its onshore business.

Goldwind remained the largest turbine OEM in Asia but dropped one position to third place.

GE almost doubled its installations and now holds the fourth position, followed by Energon that was outperformed by other OEMs on the international arena.

http://www.offshorewind.biz/2015/02/23/...n-top-of-turbine-oems-list/
 

11282 Postings, 2350 Tage ulm000Linden Energy darf Windpark "Roteberg" bauen

 
  
    #30821
2
23.02.15 23:05
In Hessen geht es ja gerade Ruck Zuck mit den Windparkgenehmigungen. So hat der Windpark "Roteberg" mit 5 N117/2400 am Freitag vom Regierungspräsidium die Baugenehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz erhalten und schon wurde mit den Rodungen begonnen:

http://www.hersfelder-zeitung.de/nachrichten/...roteberg-4760202.html

Hier die Präsentation des Windparks "Roteberg":

http://www.energieland.hessen.de/mm/...Peter_Forch__Linden_Energy.pdf

Interessant ist auch in dem Artikel der Hersfelder Zeitung, dass beim 38,4 MW großen interkommunalen Windpark "Gaishecke" mit 16 N117/2400, der ganz in der Nähe des Windparks "Roteberg" geplant ist und ebenfalls von den Windparkbauer "Roteberg" projektiert wurde, offenbar noch "Dinge geprüft werden müssen". Dieser Windpark "Gaishecke" ist ohnehin schon so gut wie unstrittig gewesen, so dass man davon ausgehen kann, dass dieser Windpark planmäßig wie der Windpark "Roteberg" auch in diesem Jahr gebaut wird. Wäre übrigens der zweit größte deutsche Windpark mit Nordex-Turbinen in diesem Jahr hinter dem Windpark "Chransdorf West" (24 N117/2400) und vor dem Windpark "Kambs" (13 N100/2500).

Hier der Detailplanung zum Windpark "Gaishecke":

http://www.friedewalder.info/...nload_14055757&view=raw?id=157285

Mittlerweile sind in Hessen 78 MW an Nordex-Turbinen genehmigt worden und es sieht so aus, als ob mindestens diese 78 MW (z.B. 18 MW "Mengeringhausen" oder 14,4 MW "Am Elzer Berg" oder der schon so gut wie fertige 14,4 MW große  Windpark "Am Lindenberg") + die 38,4 MW vom Windpark "Gaishecke" in diesem Jahr gebaut werden. Mit diesen 116 MW wird Hessen wohl die Nr. 2 werden in Deutschland in diesem Jahr mit errichteten Nordex-Turbinen hinter Bayern mit um die 200 MW (aktuell sind in Bayern 298 MW an Nordex-Turbinen genehmigt) und vor Brandenburg.

Hier mal kurz das aktuelle Bundesland-Ranking nach genehmigten Windparks mit Nordex-Turbinen:

1. Bayern 297,6 MW (komplette Projektpipeline: 376,2 MW)
2. Hessen 78,0 MW (komplette Projektpipeline: 249,8 MW)
3. Brandenburg 72,3 MW (komplette Projektpipeline: 164,6 MW)  
4. Baden-Württemberg 57,6 MW (komplette Projektpipeline: 134,4 MW)
5. Nordrhein-Westfalen 42,6 MW (komplette Projektpipeline: 61,4 MW)
6. Schleswig Holstein 36,0 MW (komplette Projektpipeline: 51,0 MW)
7. Mecklenburg Vorpommern 32,5 MW (komplette Projektpipeline: 32,5 MW)
8. Rheinland Pfalz 24,0 MW (komplette Projektpipeline: 38,4 MW)
9. Niedersachsen 16,8 MW (komplette Projektpipeline: 72,0 MW)

Das sind jetzt sage und schreibe 657,4 MW an genehmigten deutschen Projekten mit Nordex-Turbeinen. Inkl. den mir bekannten 6 Einzelanlagen erhöht sich die Summe der genehmigten Nordex-Mühlen auf 671,8 MW. Ich glaube das ja fast selber nicht, aber so ist es. Im Bau befinden sich davon mittlerweile 10 Projekte mit insgesamt 230,4 MW. Zumindest so weit mir das bekannt ist.
Ich denke mal, dass meine Prognose für dieses Jahr mit rd. 200 Mühlen bzw. rd. 500 MW an errichtete Nordex-Turbinen in diesem Jahr angesichts dieser Zahlen nicht zu optimistisch sind.

Heute hat der Windpark "Rahrbach/Weidekamp" von Efi Wind mit 4 N117/2400 nahe Olpe die Genehmigung erhalten und es wird umgehend mit Baugrunduntersuchungen begonnen und danach soll sofort mit dem Wegebau begonnen werden, so dass die 4 Nordex-Mühlen noch in diesem Jahr errichtet werden können:

http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/...56-5114f118d368-ds

Der 14,4 MW große interkommunale Windpark "Ohmenheim" auf der Schwäbischen Alb mit 6 N117/2400 hat in der letzten Woche vom zuständigen Landratsamt einen positiven Bescheid über die Umweltverträglichkeitsprüfung erhalten und damit steht der endgültigen immissionsschutzrechtlichen Genehmigung so gut wie nichts mehr im Weg und somit kann wohl auch de Windpark planmäßig in diesem Jahr gebaut werden:

http://www.ostalbkreis.de/sixcms/...196523&_sub5=-1&id=211316

Der Projektierer W-I-N-D Energien darf nach langem juristischen Tauziehen nun endlich mit dem 7,2 MW großen Windpark "Büttenbuch" auf der Schwäbischen Alb beginnen zu bauen:

http://www.lto.de/recht/kanzleien-unternehmen/k/...uch-kann-beginnen/  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanNordex liefert 27-MW-Windpark für STEAG nach Frank

 
  
    #30822
2
24.02.15 10:37
24.02.2015, Pressemitteilung

Nordex liefert 27-MW-Windpark für STEAG nach Frankreich

Hamburg, 24. Februar 2015.  Die Nordex-Gruppe hat mit der STEAG New Energies GmbH den ersten Auftrag für die Errichtung eines Windparks in Frankreich abgeschlossen. Für das Projekt ?Onze Muids? liefert der Hersteller neun Turbinen vom Typ N117/3000 der Generation Delta. STEAG hat das Projekt zuvor vom niedersächsischen Windparkentwickler Volkswind erworben. Der Vertrag umfasst zudem einen Premium-Service durch Nordex France mit einer Laufzeit über 15 Jahre. Die Inbetriebnahme des Parks ist für Anfang 2016 geplant.

?Onze Muids? ist eines von mehreren Projekten der STEAG New Energies GmbH in Frankreich (Lothringen und Bretagne). Der aktuelle Windpark entsteht in der Picardie, im Departement Aisne bei Hauteville. Bei einer jährlichen, durchschnittlichen Windgeschwindigkeit von 6,9 m/s in 91 Meter Nabenhöhe liegt der erwartete Jahresenergieertrag bei 81 GWh. Das entspricht einem überdurchschnittlichen Kapazitätsfaktor von über 34 Prozent.

Für Nordex ist ?Onze Muids? das zweite gemeinsame Projekt mit STEAG. 2013 hatte das Unternehmen den Auftrag für 18 Turbinen vom Typ N117/2400 für den deutschen Windpark ?Ullersdorf? erteilt.

Dr. Stephan Nahrath, Sprecher der Geschäftsführung der STAEG New Energies GmbH: ?Wir freuen wir uns, die 2013 begonnene Kooperation mit Nordex jetzt fortsetzen zu können. Nordex ist in Frankreich ein sehr erfahrener Anbieter. Das bietet uns die geforderte Sicherheit, unsere Ausbau-Strategie ,Wind onshore? im Zielgebiet Frankreich umzusetzen.?

?Nordex France hat bis heute in Frankreich insgesamt 1.336,5 MW Leistung ans Netzt gebracht und Projekte mit über 500 MW eigenentwickelt und veräußert. Dass STEAG für das erste französische Projekt mit uns jetzt zudem Anlagen unserer Generation Delta wählt freut uns sehr und unterstreicht ihr gewonnenes Vertrauen in unsere Produkte und unseren Service?, sagt Nordex-Vertriebschef Lars Bondo Krogsgaard.
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanZwischenstand gemeldeter AE pro Quartal 2015

 
  
    #30823
2
24.02.15 10:46
Angehängte Grafik:
ae_2015_pro_quartal.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
ae_2015_pro_quartal.jpg

8617 Postings, 1394 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #30824
2
25.02.15 07:58
http://www.derwesten.de/staedte/...-bei-rahrbach-aimp-id10392642.html

Grünes Licht für Windpark bei Rahrbach
25.02.2015 | 00:12 Uhr

Auszug:

Vier Windräder des Typs Nordex N 117 mit einer Gesamthöhe von 199 und einem Rotordurchmesser von 117 Metern sollen sich demnächst 1,5 Kilometer hinter der nördlichen Ortsgrenze drehen. Die Maximalleistung pro Windrad beträgt 2,4 Megawatt. ?Bereits ein solches Windrad reicht aus, um Rahrbach und Kruberg komplett mit Strom zu versorgen?, so Markus Solbach, Projektplaner der EFI Wind GmbH.
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #30825
3
26.02.15 08:35
Es wird schon wieder untragbar hier bei Ariva!

Immer mehr dubiose Gestalten melden sich an um "witzig" Sternchen zu verteilen und andere User zu denunzieren!

Dieser Vogel hier z. B.!

http://www.ariva.de/profil/ulm000hochstapler

Wieder Andere dürfen munter Doppel IDs anmelden und User provozieren werden aber nicht nicht zur Rechenschaft gezogen!
Langsam wird es lächerlich!

Ariva Team!
Hier sind Maßnahmen gefragt!
 

5583 Postings, 1627 Tage The_HopeOT: Sterne und Ariva Spielregeln

 
  
    #30826
3
26.02.15 08:40
Guten Morgen noog & All

Lassen Ihn doch "witzig" geben.

Die lassen sich in "interessant" wandeln, nur um den Troll zu ärgern.

Glückauf  

541 Postings, 452 Tage sportgemeinschaft .genau

 
  
    #30827
3
26.02.15 08:47
jemanden mit seiner ID zu benutzen um anschließend noch hochstapler anzufügen ist kriminell. unterstellung!!!

A R I V A  H A N D E L N !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanRichtig sportgemeinschaft53

 
  
    #30828
1
26.02.15 09:41
Das kann so nicht sein!
Immer dieses Theater hier!

@The_Hope
Du hast schon Recht! Sternchen umzuwandeln ist mir allerdings zu mühsam!
Was solche Typen antreibt um hier Stunk zu machen erschießt sich mir nicht!
Ärgerlich nur das man (weil in den seriösen Threads gesperrt) unzählige uralt Threads wiederbelebt nur um einen auf dicke Hose zu machen!
 

903 Postings, 1879 Tage JulietteAuch die Zahlen

 
  
    #30830
1
26.02.15 16:54
vom chinesischen Windkraftanlagenhersteller Xinjiang Goldwind wurden vorhin nach Börsenschluß in China veröffentlicht und sind aller erste Sahne.
Nach Gamesa ein zweiter Player mit super Zahlen heute. Läuft in der Branche.
Schöne Vorlagen für Nordex morgen.

http://renewables.seenews.com/news/...urges-by-328-y-y-in-2014-465423

http://www.bloomberg.com/news/articles/2015-02-26/...-as-demand-rises
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanNordex wächst erneut zweistellig

 
  
    #30831
2
27.02.15 08:27

EQS-News: Nordex wächst erneut zweistellig und steigert Konzerngewinn deutlich


DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Vorläufiges
Ergebnis
Nordex wächst erneut zweistellig und steigert Konzerngewinn deutlich

27.02.2015 / 08:20

--------------------------------------------------



Nordex wächst erneut zweistellig und steigert Konzerngewinn deutlich

 - Umsatz plus 21 % auf EUR 1.734,5 Mio.

 - Auftragseingang auf EUR 1.754 Mio. verbessert

 - EBIT legt um 76% auf EUR 78,0 Mio. zu

 - Positiver Free Cashflow von EUR 88,7 Mio.

 - Netto-Liquidität nochmals erhöht

Hamburg, 27. Februar 2015. Auf Basis vorläufiger Zahlen hat die
Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554) ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2014 um
rund 21 Prozent auf EUR 1.734,5 Mio. (2013: EUR 1.429,3 Mio.) erhöht. Damit
hat Nordex das obere Ende seiner zuletzt im November 2014 erhöhten Prognose
erreicht. Das operative Ergebnis lag mit einer EBIT-Marge von 4,5 Prozent
ebenfalls im Rahmen der Erwartungen der Gesellschaft. Das Ergebnis vor
Zinsen und Steuern verbesserte sich um 76 Prozent und betrug EUR 78,0 Mio.
(2013: EUR 44,3 Mio.). Der Konzerngewinn hat sich sogar auf EUR 39,0 Mio.
nahezu vervierfacht (2013: EUR 10,3 Mio.).
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanHier nochmal

 
  
    #30832
2
27.02.15 08:29
27.02.2015, IR News

Nordex wächst erneut zweistellig und steigert Konzern-Gewinn deutlich


? Umsatz plus 21 % auf EUR 1.734,5 Mio.

? Auftragseingang auf EUR 1.754 Mio. verbessert

? EBIT legt um 76% auf EUR 78,0 Mio. zu

? Positiver Free Cashflow von EUR 88,7 Mio.

? Netto-Liquidität nochmals erhöht







Hamburg, 27. Februar 2015. Auf Basis vorläufiger Zahlen hat die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554) ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2014 um rund 21 Prozent auf EUR 1.734,5 Mio. (2013: EUR 1.429,3 Mio.) erhöht. Damit hat Nordex das obere Ende seiner zuletzt im November 2014 erhöhten Prognose erreicht. Das operative Ergebnis lag mit einer EBIT-Marge von 4,5 Prozent ebenfalls im Rahmen der Erwartungen der Gesellschaft. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbesserte sich um 76 Prozent und betrug EUR 78,0 Mio. (2013: EUR 44,3 Mio.). Der Konzerngewinn hat sich sogar auf EUR 39,0 Mio. nahezu vervierfacht (2013: EUR 10,3 Mio.).



Wesentliche Grundlage für das erneut zweistellige Wachstum bildete die gute Geschäftsentwicklung in der Stammregion EMEA (Europa und Afrika) und in Amerika. So erwirtschaftete Nordex in der Region EMEA mit 84 Prozent weiterhin den Großteil seiner Umsätze, während das Geschäft in Übersee überdurchschnittlich stark auf  200,7 Mio. (2013: EUR 81,7 Mio.) stieg. In Asien verbesserte sich der Umsatz auf niedrigem Niveau um fast 75 Prozent auf EUR 72,2 Mio. (2013: 41,3 Mio.). Auch die Produktionsleistung der Werke legte zu. In der erweiterten Rotorblattfertigung stieg die Produktion um gut 55 Prozent auf 507 Einheiten. In der Turbinenmontage erhöhte sich der Output auf 1.417 Megawatt (2013: 1.342 MW).



Positiv auf das operative Ergebnis wirkten sich insbesondere die nur unterdurchschnittlich gestiegenen Strukturkosten aus. Die Summe aus Personalkosten und saldiertem sonstigen Betriebsaufwand erhöhte sich lediglich um  drei Prozent. Weitere positive Einflussfaktoren auf das Ergebnis waren die gestiegene interne Wertschöpfung, ein profitablerer Produkt-Mix und Kostensenkungsmaßnahmen in unterschiedlichen operativen Bereichen. Der Konzern-Gewinn stieg aufgrund günstigerer Finanzierungkonditionen überproportional. Im Februar 2014 hatte Nordex einen neuen Kreditvertrag abgeschlossen, der dem Unternehmen bei erhöhten Kreditlinien verbesserte Finanzierungsbedingungen einräumt.



Zudem stärkte Nordex seine Bilanz im Jahr 2014 nochmals deutlich. So stieg die Netto-Liquidität um 65,5 Prozent auf EUR 232,2 Mio. (2013: EUR 140,3 Mio.). Die Eigenkapitalquote verbesserte sich auf 31,9 Prozent (2013: 30,9%). Diese Entwicklung erreichte der Konzern durch sein striktes Cash-Management und eine nochmals auf minus 2,3 Prozent verbesserte Working-Capital-Quote (2013: 2,2%). Das wirkte sich auch positiv auf den Kapitalfluss aus. Der operative Cashflow stieg um 63 Prozent auf EUR 160,3 Mio., der Free Cashflow auf EUR 88,7 Mio. (2013: EUR 23,8 Mio.).



Im Jahr 2014 erzielte Nordex einen Auftragseingang, der mit EUR 1.754 Mio. leicht über den Erwartungen und um 16,7 Prozent über dem Vorjahr lag (2013: EUR 1.503 Mio.). Durch die anhaltend positive ?Book-to-bill?-Quote erhöhte sich der fest finanzierte Auftragsbestand zum Bilanzstichtag weiter auf EUR 1.462 Mio. (2013: EUR 1.259 Mio.).



?Das Auftragsbuch bildet eine gute Grundlage für eine weiterhin positive Entwicklung im laufenden Jahr. Derzeit ist das Momentum in unserem Markt allgemein und speziell für die Nordex-Gruppe sehr positiv. In welchem Umfang wir unsere Wachstumsoptionen nutzen, ist noch genauer auszuloten?, erklärt Dr. Jürgen Zeschky, Vorstandsvorsitzender der Nordex SE. Den endgültigen Jahresabschluss sowie die Prognose für das laufende Jahr veröffentlicht Nordex nach der Jahresabschlussprüfung am 23. März 2015 im Rahmen seiner Bilanzpressekonferenz in Frankfurt am Main.
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanEbit Marge wie angekündigt

 
  
    #30833
2
27.02.15 08:43
Mal sehen was man darüber sagt!

Solide Zahlen würde ich sagen!
Keine besonderen Überraschungen. Jetzt wird man sehen ob das genügt oder die Erwartungen (speziell die Marge) höher waren und der Kurs reagieren wird!  

582 Postings, 3000 Tage steve1805wie immer

 
  
    #30834
2
27.02.15 09:45
wie immer bei nordex zahlen geht es runter das liegt meiner Meinung auch  nach wie vor daran das wir der letzte große big player im wind Segment sind die die zahlen bringen warum nicht mal vor vestas und gamesa

naja das Bäumchen wird gut geschüttelt und ein paar Trader haben eine Stunde um sich was zu verdienen tief sollten wir schon gesehen haben für heute

alle langinvestierten sollte das nicht beunruhigen

ich gehe heute auch vom Schlusskurs über 18? aus

ein Satz in der Meldung macht mich sehr stutzig und neugierig:? In welchem Umfang wir unsere Wachstumsoptionen nutzen, ist noch genauer auszuloten",
erklärt Dr. Jürgen Zeschky, Vorstandsvorsitzender der Nordex SE.

Was heißt das? Übernahmeangebote werden geprüft? Kooperationen? Fusion? Momentan spuckt ja auch das W. Buffet Gespenst über den deutschen Firmen zwar soll er es nur auf Familienbetriebe abgesehen haben aber erst ist aus ÖL raus und Nordex ist für Ihn Portokasse.
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

5169 Postings, 1296 Tage kieslyGuten Morgen !

 
  
    #30835
1
27.02.15 10:03
Ich für meinen Teil bin zufrieden und meine konservative Einschätzung wurde bestätigt. Deshalb sehe ich keinen Grund meine Stücke zu verkaufen, denn es gibt nur wenig über ein solides Invest zu mäkeln.  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanGenau richtig

 
  
    #30836
27.02.15 10:31
Das sehe ich auch so kiesly!
Wie weit hier der Kurs noch gehen kann wird sich zeigen! Fundamental ist alles in Ordnung! Die Zahlen sagen nichts negatives aus! Ok, die Marge hätte etwas höher sein können. Aber auch hier liegt das nur in der Erwartungshaltung von Analysten, Spekulanten und Anlegern!
Auch ulm000 scheint nicht ganz zufrieden zu sein! Ich für meinen Teil sehe den Grundstock der Zahlen mit meiner Erwartung konform!
Wer nicht zufrieden ist einfach verkaufen und wo anders investieren!
Denn was wäre gewesen hätte Nordex eine Ebit Marge von 5% oder gar 5,5% gemeldet?
Genau nichts! Die Effizienz wäre etwas höher gewesen als sie aktuell ist aber auch daran kann man weiter arbeiten! Zeschky hatte nie etwas anders behauptet. Darum verstehe ich die Aufregung nicht!  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanWindanlagenbauer Nordex vervierfacht seinen Gewinn

 
  
    #30838
27.02.15 10:42
http://www.dpa-afx.de/

Auszug:
In dieses Jahr ist Nordex mit einem Auftragsbestand von knapp 1,5 Milliarden Euro gegangen. Das sei eine gute Grundlage für eine weiter positive Entwicklung, sagte Vorstandschef Jürgen Zeschky. "Derzeit ist das Momentum in unserem Markt allgemein und speziell für die Nordex-Gruppe sehr positiv." Eine genaue Prognose will der Manager am 23. März nach der Jahresabschlussprüfung vorlegen. Dann soll es auch eine Entscheidung über eine Dividende geben, wie ein Sprecher sagte. Zuletzt hatte das Unternehmen Hoffnungen auf eine erstmalige Ausschüttung geschürt. Grundlage dafür ist dem Sprecher zufolge aber ein positiver Abschluss nach deutscher Rechnungslegung (HGB), der liege aber noch nicht vor./enl/jha/das  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanABO Invest erwirbt Mehrheit am Windpark Weilrod

 
  
    #30839
27.02.15 11:49
ABO Invest erwirbt Mehrheit am Windpark Weilrod | Energie & Rohstoffe - Nachrichten
- 80 Prozent-Beteiligung an sieben bereits laufenden Windkraftanlagen im Taunus - Portfolio der Bürgerwindaktie wächst auf 132 Megawatt - Bürger können sich auch über Nachrangdarlehen beteiligen Nur 30 Kilometer vom Firmensitz in Wiesbaden entfernt l ...
 

8617 Postings, 1394 Tage noogmanKursziel 24 / Kaufen

 
  
    #30840
1
27.02.15 12:17
Nord/LB erhöht Kursziel für Nordex von ?18 auf ?24. Kaufen.

http://www.boerse-go.de/jandaya/#!Ticker/Feed/?r=1&txt=nordex  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanWarburg Research erhöht Kursziel

 
  
    #30841
27.02.15 14:41
http://www.boerse-go.de/jandaya/#!Ticker/Profil/?i=122797

Warburg Research erhöht Kursziel für Nordex von ?20 auf ?24. Buy



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1232 | 1233 | 1234 | 1234  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, meingott