Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 222 308
Talk 219 277
Hot-Stocks 3 17
Börse 0 14
Rohstoffe 0 4

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 723
neuester Beitrag: 21.10.17 16:56
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 18072
neuester Beitrag: 21.10.17 16:56 von: Jörg9 Leser gesamt: 2836949
davon Heute: 370
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  

4805 Postings, 6323 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

 
  
    #1
37
21.03.14 18:17
Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  
18046 Postings ausgeblendet.

153 Postings, 229 Tage joja1Die Meldung

 
  
    #18048
16.10.17 18:26
zu IKEA heute ist schon eine Hausnummer. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Prognosen für nächstes Jahr noch angehoben werden. Jedenfalls macht die Aktie unglaublich viel Spass.  

1052 Postings, 353 Tage Tom1313@welti

 
  
    #18049
1
16.10.17 18:38
bei evo denken auch alle, dass es nach oben geht und du pusht weiter und nimmst keine gewinne mit.

(solltest du investiert sein)  

30 Postings, 290 Tage mamamia1@weltenbummler

 
  
    #18050
1
17.10.17 09:32
Die Gewinne sollte man realisieren, wenn man denkt, dass es nicht mehr weiter nach oben gehen kann.

Ich denke, bei WDI ist noch sehr viel Potential!  

514 Postings, 445 Tage xtrancerxWirecard

 
  
    #18051
1
17.10.17 11:05
bietet Bezahl-Lösungen für E-Commerce Geschäft von Ikea in Südostasien

http://www.it-times.de/news/...schaft-von-ikea-in-sudostasien-126226/  

476 Postings, 2097 Tage hotWolfEinen Gruß an alle

 
  
    #18052
1
17.10.17 13:01
ich möchte alle hier mal grüßen, auch wenn das eigentlich nichts mit der Aktie zu tun hat. Bei mir sind es halt Phasen, wo ich intensiv hier mitmache und gerade ist halt alles relativ ruhig bei Wirecard. So schaue ich halt nur hin und wieder hier vorbei.
Aufgefallen ist mir allerdings ein Weltenbummler, der Kommentare einer gewissen Beliebigkeit abgibt. Ich glaube, Byblos könnte das auf Dauer etwas krumm nehmen.

Gruß an alle Wirecard Investierten und die, die es noch werden möchten.

Wolf  

2868 Postings, 2763 Tage Fred vom JupiterSoweit richtig,

 
  
    #18053
1
17.10.17 22:30
als es derzeit wirklich nichts zu sagen gibt. Alles läuft! Byblos dürfte ähnlich zifrieden sein wie ich. Wir sind da mal ganz einig.  

4805 Postings, 6323 Tage ByblosKursziel der Deutschen Bank lachhaft ?

 
  
    #18054
1
18.10.17 13:21
Mit der neuesten Kurszielanhebung um lachhafte 5,00 Euro und einen "Hold" hat sich der Analyst keinen Gefallen gemacht.
Der Kurs von Wirecard steigt seit längerer Zeit um ca 5,00 Euro im Monat !.
Jedes Kind weiß doch, das die kommenden Zahlen wieder überzeugen werden. Vielleicht
bekommen wir noch ein paar kleine Überraschungen/Zukäufe oder was anderes zum Jahresende von Wirecard mitgeteilt. hatten wir ja schon alles gehabt.
Darum kann ich pers. nur über das Kursziel der Deutschen Bank schmunzeln.

Wegen Weltenbummler: Habe leider erst heute gesehen, das 3 seiner Beiträge gelöscht wurden.
Den Inhalt kenne ich nicht, doch ist aus der Mail und den Kommentaren danach genug zu deuten.
Er bekommt noch einmal Aufschub, ein letztes mal. sonst werde ich ihn sperren.

So, ich bin voll zufrieden, wenn Wirecard langsam und konstant weiter steigt und die Märkte ruhig bleiben.

Allen investierten weiterhin viel Glück !  

153 Postings, 229 Tage joja1Letztes Jahr

 
  
    #18055
18.10.17 14:45
hatte ich öfter den Verdacht, dass die Deutsche Bank ihre Bewertungen gerne im Sinne der Leerverkäufern verfasst haben. Bei dieser Bank würde mich ehrlich gesagt nichts wundern.  

30 Postings, 290 Tage mamamia1@joja1

 
  
    #18056
18.10.17 16:33
Unter der Annahme, dass das Kursziel sich auf einen Zeithorizont von 12 Monaten bezieht, ist die Kombination von "Hold" und niedrigerem Kursziel als der jetzige Kurs in der Tat etwas eigenartig.  

91 Postings, 1056 Tage Hahn1122Da fragt man sich...

 
  
    #18057
1
18.10.17 19:20
...was ein DB Berater wohl seinem Anlegerkunden empfiehlt der Wirecard-Aktien im Depot hat? Lt. unserer Analyse: Halte die Aktie, dass bisschen Verlust verkrafteste ja locker!
Die spinnen die Banker!  

224 Postings, 1035 Tage StepsiDB Analyse

 
  
    #18058
18.10.17 20:20
Einfach nur zum Fremschämenr!  

153 Postings, 229 Tage joja1Hab mir mal

 
  
    #18059
19.10.17 16:14
die Mühe gemacht und die Empfehlungen der Deutschen Bank ab 2009 angeschaut. Anscheinend kennen die nur hold, mit niedrigen Kurszielen, was ja eigentlich eher verkaufen heißt.  

984 Postings, 241 Tage Jörg9Analysen der Deutsche Bank!

 
  
    #18060
2
19.10.17 19:18

Der Analyst bzw. die Deutsche Bank scheint ein Problem mit Wirecard zu haben.

Immer wenn es an den Märkten unruhig wird (aktuell Katalonien) oder Hedgefonds Gerüchte streuen, gießt die Deutsche Bank bzw. deren Analyst "Öl ins Feuer". Danach kommt der wohl "befreundete" Analyst der DZ Bank und schiebt an einem unruhigen Tag wie heute noch ein schwaches Kursziel hinterher.

In der Vergangenheit folgten dann Tage später "zufällig" die Meldungen größerer Käufe, die eine Meldeschwelle überschritten. Ich könnte wetten, dass auch dieses Mal die Deutsche Bank größere Käufe (ggf. im Auftrag für Kunden) getätigt hat.

Mein Fazit: Wenn an unruhigen Tagen besonders fleißige Analysten schwache Kursziele veröffentlichen, obwohl es überhaupt keinen Anlass für eine neue Beurteilung gibt
(z. B. Quartalsberichte, andere Kursbeeinflussende Tatsachen), dann kann man durchaus vermuten, dass man nur kurzfristig den Kurs manipulieren wollte. So eine Kursmanipulation kann man dann gut für sich selbst (z. B. Käufe) nutzen!

 

23 Postings, 180 Tage RomanBdeutsche bank analysten

 
  
    #18061
20.10.17 03:06
Danke für die Hinweise  

30 Postings, 290 Tage mamamia1Jörg9

 
  
    #18062
20.10.17 15:25
Ich glaube persönlich nicht, dass die Deutsche Bank den Kurs manipulieren will/wollte (auch wenn die neueste Analyse zu WDI - so wie auch manche davor - etwas eigenartig ist). Ich denke auch, dass der gestern erlebte, leichte Kursrückgang nur mit dem allgemeinen Marktumfeld zusammenhing (TecDax hat noch mehr verloren). Und klar, je nach Anlegestrategie, kann ein kurzfristiger Verlust von knapp 1,5% durchaus eine Grund für Käufe sein...
 

16473 Postings, 2883 Tage Weltenbummlerdie Deutsche BAnk hat das Kursziel auf 70 ? angeho

 
  
    #18063
1
20.10.17 15:38
ben. Welches vorher bei 65 ? lag. Ich denke eher sind 51-53 ? gerechtfertigt. Nur meine Meinung.  

313 Postings, 2048 Tage buster20@Jörg9

 
  
    #18064
1
20.10.17 16:21
das war ich !!!!!!!
Hab meine Zertis mit Gewinn verkauft  

963 Postings, 511 Tage Absahner16buster20

 
  
    #18065
20.10.17 16:24
Das war keiner von uns Hartgeldzockern. Aber was war da los?  

390 Postings, 894 Tage hgschrkeinerlei news...

 
  
    #18066
20.10.17 16:35
... bisjetzt gefunden. mit Auslöser war ein brocken von 50000 stück für 79,9, danach wurden alle stop losses abgefischt. typisch. Ferienbeginn, die Broker sitzen alle im Flugzeug, nur einer... und das war nicht ich.  

390 Postings, 894 Tage hgschrnächste woche

 
  
    #18067
20.10.17 16:37
sicher ad hoc Meldung der q 3 zahlen. und da bis dato keine prognoseerhöhung kam gehe nicht nur ich davon aus, dass die zahlen sehr gut sein werden, aber noch keinen kgv von 40 rechtfertigen. dann käme es zu sell on good News und das hat einer halt heute schon getan um dann nach male zu fliegen.  

313 Postings, 2048 Tage buster20@Jörg9

 
  
    #18068
20.10.17 16:44
das war ich !!!!!!!
Hab meine Zertis mit Gewinn verkauft  

313 Postings, 2048 Tage buster20und heute

 
  
    #18069
20.10.17 16:49
billiger wieder rein :)))))  

10282 Postings, 2398 Tage crunch timekönnte ja auch vielleicht mit dem heutigen

 
  
    #18070
2
20.10.17 17:09
kleinen Verfallstag zusammenhängen. Vielleicht wollte jemand vorher etwas Druck erzeugen damit man nicht zu hoch am Ende steht. Bei L&S fielt das Teil sogar ganz kurz bis unter 73 durch. Hat sich aber jetzt wieder gefangen im 79,xx Bereich.  
Angehängte Grafik:
chart_intraday_wirecard.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
chart_intraday_wirecard.png

45 Postings, 207 Tage MüllerinMarktmanipulation

 
  
    #18071
2
20.10.17 17:32
Bei vielen Werten, die in den letzten Monaten nur den Weg nach Norden kannten und das auch noch zügig, gab es in den letzten Tagen das gleiche Phänomen.
Viele sichern Ihre Gewinne mit Stops ab und die werden gefischt.
Mit dem nötigen Kleingeld ( und das ist bei 50.000 Stück ja vorhanden ) kann man sich da noch einiges dazu verdienen.
Wenn dann große Volumina an einem Tag gehandelt werden, eignen sich diese Papiere auch noch zusätzlich für die kleineren Zocker.
 

984 Postings, 241 Tage Jörg9@Müllerin: Und die Banken "knocken aus"

 
  
    #18072
1
21.10.17 16:56
Crunch time hat es belegt. Der Kurs viel unter 73 Euro! Mehr als 10% Absturz intraday. Wen wundert das? Wer hier auf Knock Out-Zertifikate gesetzt hat, hätte einen satten Gewinn, der weiter stark angestiegen wäre, wenn die Banken hier gestern wohl nicht die "Notbremse" gezogen hätten und mit dem Intradaykurssturz zahlreiche der "Knock Outs" wertlos gemacht hätten.

Selbst einige Dax-Werte zeigten gestern solche vergleichbaren Intraday-Abstürze, z. B. Bayer. Tja, wer die Börsenaufsicht finanziert (Banken) braucht wohl nicht zu fürchten, dass ihm das "Handwerk gelegt wird".  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Birni, Cashflow0815, Dahan, Bigtwin, orlandus