Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 129 3126
Talk 25 1842
Börse 74 957
Hot-Stocks 30 327
Rohstoffe 11 90

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 348
neuester Beitrag: 21.05.18 20:37
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 8691
neuester Beitrag: 21.05.18 20:37 von: sensigo2 Leser gesamt: 815676
davon Heute: 2584
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
346 | 347 | 348 | 348  Weiter  

3812 Postings, 664 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    #1
16
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
346 | 347 | 348 | 348  Weiter  
8665 Postings ausgeblendet.

20901 Postings, 2273 Tage OtternaseUnd um Dir einen schönen ...

 
  
    #8667
21.05.18 09:49

... Pfingstmontag zu bereiten ... ;-)

Ich hab neulich mal einen Sack voll Aktien verkauft, und das mit einem Faktor 47, oder prozentual 4.600%, Gewinn.

Klingt in Prozent ausgedrückt doch toll, nicht wahr? Tja, nun müsstest Du nur noch wissen, was "ein Sack voll" bedeutet. ;-)


 

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@Streuen Solche Leute ...

 
  
    #8668
21.05.18 09:59

... sind halt zerfressen von Neid, und können nicht akzeptieren, dass andere Menschen mit anderen Strategien erfolgreicher sind.

Da strampelt sich der eine Derivate-Investor mit Peanuts-Gewinnen und -verlusten ab, halt risikoreiches Zocken, hingegen andere mit ihrer Strategie langfristig ein Vielfaches an Gewinnen einfahren, so dass selbst größere Verluste in anderen Werten dagegen wie Peanuts sind.

Klar, dass das am Ehrgeiz nagt. Aber so ist die Welt nun einmal.

Die Banken leben davon, dass sie sich für schnelles rein und raus in den Markt bezahlen lassen.

Und eben von (ver-)zockenden Derivate Glücksrittern. ;-)
 

11813 Postings, 1880 Tage WernerGg@ON

 
  
    #8669
2
21.05.18 10:06
Hast du eigentlich - wenn du nicht gerade gesperrt bist - noch was anderes zu tun, als über Dritte zu lästern und dich selbst zu beweihräuchern?  

172 Postings, 63 Tage StreuenEine Neid-Debatte

 
  
    #8670
21.05.18 10:55
ist glaube ich genau das was manche sich hier erträumen. Hauptsache es geht nicht um gute Nachrichten zu Tesla.

Und ich denke es ist kein Zufall, dass diese "Kaufen zum Höchstkurs" Provokation regelmäßig von mindestens vier bis fünf Schreibern permanent wiederholt wird. Otternase trägt das seine dazu bei da er auf das Thema regelmäßig anspringt bis er mal wieder gesperrt ist.

Ich weiß nicht wo der TE ist, aber wenn man so etwas nicht unterbindet ruiniert es einen Thread nachhaltig und damit wäre das Ziel erreicht.

 

172 Postings, 63 Tage Streuen5.000 Dollar Aufpreis für die Allradversion

 
  
    #8671
21.05.18 11:09
entspricht genau der Ankündigung vor längerer Zeit.

Ich denke das Paket mit Assistenzsystemen für 59.000 Dollar ist zur Zeit ein noch deutlich attraktiveres Angebot als die aktuelle Version. Vor allem natürlich im Norden, z.B. Kanada.

Das ist aktuell besonders wichtig, da Kanada in Q2 wohl der größte Absatzmarkt für das Model 3 ist, da man die Verkäufe in die USA ja drosseln will.

 

172 Postings, 63 Tage StreuenAngekündigtes Bremsmanöver für die USA ist da

 
  
    #8672
21.05.18 11:42
"While every timeline is seeing an acceleration, Tesla also warned today that Model 3 reservation holders who placed their order in the last batch of invitations will be warned by email today of a slight delay over the usual 3 to 6 weeks delivery timeline once the order is placed."

Die US-Auslieferungszahlen sind für das ganze Q2 2018 sicher kein guter Indikator für irgendetwas.

Das sollte man als kurzfristig orientierter Investor bei Tesla berücksichtigen.

https://electrek.co/2018/05/20/...ry-timelines-new-orders-production/  

1553 Postings, 620 Tage Melon Usk...

 
  
    #8673
21.05.18 11:49
 
Angehängte Grafik:
tumblr_ovd5hj498z1toamj8o1_500.gif
tumblr_ovd5hj498z1toamj8o1_500.gif

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@WernerGg Ja, ich erkläre Dir die Welt?

 
  
    #8674
1
21.05.18 12:15

Aber da Du nicht lernbereit bist, ist das wohl hinfällig. ;-)

___
Off topic: Das Problem ist ein ganz einfaches ... im Forum darf man lügen, Gülle einwerfen, alles erlaubt, aber wenn jemand Lügen und Gülle als solche bezeichnet, wird er eben gesperrt.

Und es gibt hier viele Gülle-Werfer und Leute, die selber die Wahrheit ausgiebig dehnen und verzerren - aber wenige, die das offen ansprechen.

Du beispielsweise, Du glaubst offensichtlich jeden Unsinn, solange er Dir ermöglicht weiter Dein Short Invest zu rechtfertigen. Dann glaubst Du sogar, dass es kein 35.000 Dollar Modell geben wird.

Und komischerweise störst Du Dich nie an den ganzen Tesla-Bashing Storys, die hier bewusst lanciert werden, und hälst stets den Schnabel - warum eigentlich?

Dann solltest Du doch einfach auch meine Kreise nicht stören, denn wenn Du schon nicht kapierst, dass das 'Peanuts'-Genie mich ansprach, dann verstehst Du ja auch nicht, warum ich ihm so geantwortet habe.

   

172 Postings, 63 Tage StreuenSupercharger V3

 
  
    #8675
21.05.18 12:19
werden im Sommer angekündigt.

Im Moment schießen die SC ja wie Pilze aus dem Boden. Daher wird auch vermutet, dass Tesla eine Lösung entwickelt hat die bestehenden Installationen preiswert aufzurüsten. Die bisherigen Stationen sind ja schon modular aufgebaut.

https://electrek.co/2018/05/21/...charger-v3-quicker-charging-summer/

Wenn es bei der Ladegeschwindigkeit weiter geht ist das sehr willkommen. Sehr interessant wird auch wie sich die Kokurrenz schlagen wird wenn sie endlich auch mal mit etwas schnellladefähigem auf die Straße kommen. Und in Europa wird es interessant ob Tesla CCS unterstützen wird.

 

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@Streuen Off-topic

 
  
    #8676
1
21.05.18 12:22

Gesperrt zu sein, das ist ab und an nicht weiter wild. Man weiß eben, dass man mit seinen Behauptungen ins Schwarze getroffen hat, und dann wird halt wild gemeldet.

Was schert es die deutsche Eiche, wenn sich an ihr Wildschweine reiben? ;-)

Wenn jemand nicht rechnen kann, dann aber ellenlange Rechnungen einwirft, bei denen die Grundlagen keine Berücksichtigung finden, oder wenn jemand ständig von Peanuts redet, wenn es um Verluste geht, aber mit Prozentangaben Peanuts zu beeindruckenden Aussagen überbewertet - meine Güte, was ist daran falsch das auch anzusprechen, und zu erklären, das das Bullshit (Kalkulation) und Schönfärberei (Peanuts) ist?

Wer ausreichend Selbstbewusstsein hat, kann damit umgehen. Manche hier haben da aber ihr Problem.

PS: Btw.: Die Mods sperren ständig User wegen Doppe-ID's. Wer aber das Wort Doppel-ID sagt, wird gleich gesperrt.

Ich nutze die Zeit, um den Moderatoren den Unterschied zwischen einer offenen Frage, Ironie - und Unterstellung zu erklären. Wikipedia ist dabei sehr hilfreich.

Und dass das Güllewerfen nicht an meinen Kommentaren liegt, kann man doch sehr schön sehen: ich war drei Tage wegen 'Peanuts' gesperrt - mit Gülle wurde dennoch geworfen.

Also: die Ursache liegt wohl kaum bei mir. Das muss an deren fragwürdiger Einstellung liegen. Und dafür kann ich nix.  

172 Postings, 63 Tage StreuenZumindest geht es vorbörslich endlich wieder

 
  
    #8677
21.05.18 12:33
Richtung Norden. 281,90 Dollar ist noch nicht toll, aber wenigstens die Richtung stimmt wieder.  

11813 Postings, 1880 Tage WernerGg@ON: Gülle-Werfer

 
  
    #8678
21.05.18 12:35

"Du beispielsweise, Du glaubst offensichtlich jeden Unsinn, solange er Dir ermöglicht weiter Dein Short Invest zu rechtfertigen. Dann glaubst Du sogar, dass es kein 35.000 Dollar Modell geben wird.
Und komischerweise störst Du Dich nie an den ganzen Tesla-Bashing Storys, die hier bewusst lanciert werden, und hälst stets den Schnabel - warum eigentlich?"


Weil ich im Gegensatz zu dir nicht jede Kritik an Tesla oder negative Tesla-Nachricht als Bashing verstehe.

 

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@WernerGg Warum hast Du mich ...

 
  
    #8679
1
21.05.18 12:38

... eigentlich nicht dafür gelobt, dass ich DrFaustus geholfen habe die Basics bezüglich länder- und währungsübergreifende Preisgestalltung zu verstehen?

Das war doch ein sehr konstruktiver Beitrag, der m.E. recht gut erklärt hat, warum eben der Preis für im Dollarraum gefertigte Produkte nicht 1:1 auf den Euroraum übertragen werden kann.

Deswegen sollte nun jedem klar sein, dass ein 35.000 Dollar Tesla Model 3 vor Steuern definitiv nicht für zurzeit etwa 30.000 Euro angeboten wird.

Ich fand das sehr konstruktiv, weil das verständlich ist. Und das wird vielleicht den einen oder anderen Tesla-Basher davon abhalten das als Problem aufzubauschen. Also doppelt konstruktiv.

Warum kommen von Dir hingegend überwiegend (der Rest sind ominöse SA-Artikel) Angriffe gegen mich - warum bist Du nur so böse mit mir.

Nun bin ich sehr traurig. ;-)

 

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@WernerGg Nein? Oder vielleicht doch eher ...

 
  
    #8680
1
21.05.18 12:40

... weil sie Dir gefällt, und um Dein Invest zu rechtfertigen nicht genug Gülle geworfen werden kann?

Kritik gibt es zurecht und in vielen Bereichen, was ich aber kritisiere, das ist die Form, in der manche den Anschein von Kritik erwecken - aber diese mit Fantasiezahlen, ominösen Annahmen und komischen Rechnungen garnieren, die man mitunter umgangssprachlich als Lügen bezeichnen könnte.

Stört Dich komischerweise nie.    

536 Postings, 277 Tage jessyKzu hoch bewertet !

 
  
    #8681
21.05.18 12:42

Ich begreif nicht wie ein Schuppen der von Jahr zu Jahr ein größeres Minus macht, noch so hoch bewertet sein kann ? Gibt noch immer zu viele Träumer die dem Typ als Mesias ansehen sond wärer der Kurs sicher schon um 90 % abgeschmiert.



Tesla verbrennt 6500 Dollar - pro Minute

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/...ro-minute-a-1205574.html

 

20901 Postings, 2273 Tage OtternaseOff-topic @Streuen Nur ein Beispiel ...

 
  
    #8682
1
21.05.18 12:51

... die offene Frage beispielsweise ...

"... dass Du glaubst, dass sich der eine oder andere keine Mühe mehr machen möchte, um mit ständig neuen Aliasen hier Unsinn zu verbreiten?"

Ist angesichts etlicher gesperrter Aliase in den beiden Tesla Threads nun wirklich weder eine Unterstellung, noch, da niemand direkt angesprochen wurde, eine Provokation. Das ist schlicht und einfach die Realität. Aber irgendwie scheint sich jemand angesprochen gefühlt zu haben, und das ...

Ergebnis: 1 Tag Sperre. Grund: Unterstellung.

Einen weiteren Tag Sperre gab es, weil ich schrieb ...

"Betroffener Satz: Man sollte halt nie Pförtnern mit Programmierkenntnissen trauen.
Betroffener Satz: und bestimmt noch die Pförtner, die die bedrohliche Software reingemogelt haben."

... sich offensichtlich ein Pförtner beschwert hat? Wohl kaum. Direkt angesprochen wurde auch keiner. Ist das Ironie? Aber ja!

Das Ergebnis: 1 Tag Sperre. Grund: Unterstellung

Offensichtlich fehlte das Verständnis für Ironie, und ich habe der Moderation gerne unter die Arme gegriffen, indem ich ihr den Link zu Wikipedia gereicht habe.

Wüsste ich, wer das gemeldet hat, würde ich ihm ebenfalls den folgenden Link empfehlen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ironie

Ciao ...
 

172 Postings, 63 Tage StreuenIch begreif nicht

 
  
    #8683
21.05.18 13:02
Das ist verständlich. Aus der Bilanz lässt sich das auch nicht heraus lesen.

Dazu muss man sich mit der Situation als Wachstumsunternehmen in einer kapitalintensiven Branche beschäftigen um das zu verstehen. Denn Tesla "verbrennt" das Geld nicht wie oft behauptet, sondern investiert es in zukünftige Produkte. Und aus Bilanzsicht ist das Model 3 immer noch ein zukünftiges Produkt.

Wenn Anfang Februar die Q4 Zahlen da sind wird sich der aktuelle Aktienkurs erschließen. Allerdings dürft er bis dahin dann schon wieder viel höher sein, was die selbe Frage weiter im Raum lässt.

Solange Tesla so stark wächst wird der Kurs dem Verständnis aufgrund er Bilanzzahlen vorauseilen. Wenn die neuen Fabriken in China und Europa mal richtig produzieren werden sich einige Fragen geklärt haben. Die prozentual gesehen größten Anstiege der Aktie dürften dann aber auch schon geschehen sein.  

172 Postings, 63 Tage StreuenPerformance Model 3 lässt die Konkurrenz alt

 
  
    #8684
21.05.18 15:14
aussehen. Tut sie sowieso neben jedem Tesla. Aber dann halt auch auf der Rennstrecke.

https://www.teslarati.com/...del-3-performance-against-track-legends/

Das scheint für erstaunlich viele ein erstaunlich teures Hobby zu sein. Jedem wie er es mag.  

172 Postings, 63 Tage Streuen600 Millionen Dollar für die Model Y Produktion?

 
  
    #8685
21.05.18 15:18
das erscheint mir erstaunlich günstig. Das zahlt Tesla ja aus der Portokasse wenn die Model 3 Verkäufe jetzt anlaufen :-)

Oh halt es geht ja um den EQC. Das ist natürlich was anderes. Mercedes hat ja schon eine Gigafactory die die Akkus liefert. Nein? Na so was.

https://insideevs.com/...ion-to-build-compact-electric-car-in-france/  

20901 Postings, 2273 Tage Otternase@Streuen Zu den Preisdiskussionen ...

 
  
    #8686
1
21.05.18 15:56

... das Basismodell des Tesla Model 3 liegt bei etwa 35.000 Dollar - ein vom Verbrenner zum BEV mutierter eGolf kostet:

"Der Grundpreis für den neuen VW E-Golf liegt bei 35.900 Euro."

https://www.auto-motor-und-sport.de/news/...hweite-und-mehr-leistung/

Dafür bietet er dann doch auch noch eine eher hausbackene Performance:

"Angetrieben wird der VW E-Golf von einem von 85 auf nun 100 kW leistungsgesteigerten Elektromotor, der nun 290 satt bisher 270 Nm Drehmoment an den Start bringt. Damit soll der rein elektrisch angetriebene Golf in 9,6 Sekunden (zuvor 10,4 Sekunden) von null auf 100 km/h beschleunigen und eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h (zuvor 140 km/h) erreichen."

Mit den 9,6 sek/100 gewinnen sie aber keinen Blumentopf mehr. ;-)

Selbst wenn die Basisversion des Model 3 für 39.900? angeboten würde, wäre der VW Golf in nahezu jeder Kategorie unterlegen. Ausser bei der Länge des Fahrzeugs - wenn kürzer als besser angesehen würde. ;-)

Aber immerhin ist die "blaue Leiste um den komplett geschlossenen Kühlergrill" kein Extra, sondern serienmäßig. ;-)

Wer um die 40.000? für ein BEV ausgeben möchte, wird beim Tesla fündig, bei VW kriegt er hausbackene Technik von gestern oder vorgestern zum Preis von morgen.
 

20901 Postings, 2273 Tage OtternaseAnd meanwhile in Belgium ...

 
  
    #8687
21.05.18 16:18

... wurde Tesla aktiv: "140 Tesla Powerpacks now live in Belgium and balancing the European electrical grid 100 times faster than fossil fuel plants"

Im Zeitraffer ... würden mal die Nord-Südtrassen auch so flink gebaut werden. ;-)

https://twitter.com/Tesla/status/996082961694052353

 

20901 Postings, 2273 Tage OtternaseDa wird der Wettbewerb aber ...

 
  
    #8688
21.05.18 16:26

... vor Scham in den Boden versinken: Wie macht Tesla das nur? ;-)

"Model X is the first and only SUV to achieve a NHTSA 5-Star safety rating in every category and subcategory, with the lowest probability of rollover and overall injury of any SUV"

https://twitter.com/Tesla/status/998233121660190720

Offensichtlich sind 100 Jahre Erfahrung für einige Autobauer nicht ausreichend. ;-)  

172 Postings, 63 Tage StreuenSicherheit

 
  
    #8689
21.05.18 20:16
richtige BEV, also solche die von Grund auf dafür konstruiert wurden, haben bauartbedingt halt viele Sicherheitsvorteile.

Neben dem niedrigen Schwerpunkt eben auch die lange Knautschzone.

Und sie führen keine explosiven Gasgemische mit sich die z.B. in Benzinern zu besonders schrecklichen Todesfällen durch Verbrennen bei lebendigem Leib führen.

Wer auf Sicherheit Wert legt, sollte ein BEV fahren.  

172 Postings, 63 Tage StreuenE-Golf

 
  
    #8690
21.05.18 20:17
und trotzdem ist es der beste Golf der je gebaut wurde.

Das er eingestellt wird und man ihn nicht mehr bestellen kann bevor ein Nachfolger in Sicht ist, ist auch bezeichnend.  

653 Postings, 1567 Tage sensigo2größte Absatzmarkt Kanada

 
  
    #8691
1
21.05.18 20:37
Streuen..
Also nach meinem Wissen werden in Kanada nicht einmal 30% der Elektroautos zugelassen wie in Deutschland.
Soviel zum großen Absatzmarkt..
s2  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
346 | 347 | 348 | 348  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, macumba, DrFaustus, V.L.-HH, Volkszorn