Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 114 787
Talk 72 676
Börse 21 72
Hot-Stocks 21 39
Rohstoffe 7 17

Wikifolio "Herr Dow und Frau Jones"

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.10.17 21:37
eröffnet am: 30.08.17 15:59 von: Worldprogre. Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 12.10.17 21:37 von: Worldprogre. Leser gesamt: 2663
davon Heute: 12
bewertet mit 0 Sternen

608 Postings, 339 Tage WorldprogressWikifolio "Herr Dow und Frau Jones"

 
  
    #1
30.08.17 15:59
https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfdowowowo

Das Wikifolio "Herr Dow und Frau Jones" ist jetzt investierbar. Die WKN ist LS9LPE.
Es ist ein Wikifolio in dem ich den amerikanischen Markt, aber auch das restliche Anlagespektrum abdecke, von Währungen, Edelmetallen, Öl oder dem DAX. Je nachdem wo ich aktuell Chancen sehe.
Der Start war ein Fehlstart, gleich am ersten Handelstag ging das Wikifolio 61 Prozent in den Drawdown, die Rakete hatte auch das Wiki gestern abgeschossen.
Nichts desto trotz handel ich hier mal hochriskant weiter und konnte den Fehlstart heute mit 59,45% Depotplus abfedern.
Wer ein extrem riskantes Wikifolio zur Depotbeimischung kann bei mir fündig werden.  
Angehängte Grafik:
herr_dow_und_frau_jones_110.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
herr_dow_und_frau_jones_110.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressAufholjagd geht weiter.

 
  
    #2
31.08.17 11:02
Es ist endlich ein Wikifolio nach Maß für mich, ich kann tun und lassen was ich will, heute morgen im DAX, heute Nachmittag im Dow und Nasdaq 100.
Ich bin zwar noch nicht richtig warm gelaufen und mache Fehler wie jeder Trader, doch den Markt schlagen heute Vormittag hat geklappt.
Wikifoliogegenwert von 110,80 gestern auf heute 129 gesteigert, das sind etwa 15 Prozent am Vormittag. Ist doch ganz gut.
ich warte auf den Tag, dass die Herren wallander, krofi alt und neu, rächerderente und andere kompetente DAXtrader mal ein Wiki eröffnen. Schreiben kann man viel, überprüfbare transparenteTrades gibt es nur mit einem Wikifolio.
 
Angehängte Grafik:
herr_dow_und_frau_jones_128.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
herr_dow_und_frau_jones_128.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressImmer weiter voran.

 
  
    #3
01.09.17 10:28
Ich habe das Wiki ausgebaut und fast alle Basiswerte zusammen die mich interessieren, Amazon, Alphabet, Tesla, Amgen, etc.
Nichtsdestotrotz trade ich morgens ein bisschen den DAX und bin damit schon durch für den Vormittag, an der 12120 bin ich long raus, viel mehr wird vor den NFP nicht laufen.
Der Sprung zur 170 im DAX und zurück in den Aufwärtstrend ist auf dem Plan, doch jetzt muss man abwarten, der Cash ist geparkt.
Zumindest meinen ersten Anleger wird es freuen...
 
Angehängte Grafik:
herr_dow_und_frau_jones_136.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
herr_dow_und_frau_jones_136.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressVorbörslich etwas verkauft

 
  
    #4
05.09.17 16:05
mit dem Goldman Sachs Call, doch der fällt nicht ins Gewicht, insgesamt geht es voran...

 
Angehängte Grafik:
herr_dow_und_frau_jones_137.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
herr_dow_und_frau_jones_137.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressWer

 
  
    #5
08.09.17 00:26
selbst in seine Strategie investiert, hat ein höheres Interesse an Gewinnen.
Deshalb erstmal selbst gekauft, damit andere folgen.

 
Angehängte Grafik:
herr_dow_und_frau_jones_real_money.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
herr_dow_und_frau_jones_real_money.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressKommt Tesla

 
  
    #6
29.09.17 14:18
heute mal etwas zurück?
Heute mal vorbörslich spekulativ in UX224G zu 2,35 eingestiegen.
Tesla hängt genau am EMA 20 im Wochenchart...
5 Verlustage waren ungewöhnlich für Tesla.
 
Angehängte Grafik:
tesla_unterst__tzung.png
tesla_unterst__tzung.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressNa ja.

 
  
    #7
29.09.17 17:03
Vorbörslich zu teuer eingekauft, es gab den Schein während der Nasdaqzeit deutlich günstiger.
Trotzdem passt das Setup, der Schein ist ja auch wieder auf 2,35 zurück.
Wird auf jeden Fall gehalten für ein paar Tage, der Trade läuft heute erst an.
Insgesamt ein seltsamer Tag, als günstig sah ich noch PCLN zu 1818, bin da auch long gehebelt rein.
Bei BABA, AMZN, GOOGL  Class C habe ich Teilgewinne mitgenommen.
BIDU rennt stumpf weiter hoch, leider dort nicht mehr investiert.
VRX macht mich ungläubig, gestern 5 Prozent runter, heute wieder 4 Prozent hoch, habe dort alle Calls glattgestellt.
Nächste Woche warte ich auf Einstiege bei GILD und BIIB, bei AAPL und AMD drin, aber die wollen gerade nicht wie ich will.
Und, und. Wochenende.  

608 Postings, 339 Tage WorldprogressKandidaten für die Jahresendrallye

 
  
    #8
02.10.17 10:45
In Deutschland Heideldruck, S&T, Medigene, Jungheinrich, RIB Software.
in diesen deutschen Aktien habe ich kleinere Callpositionen aufgebaut, die ich vermutllch den Rest des Jahres halten werde.
Heideldruck gefällt mir am Besten, habe ich bereits letzte Woche eingetütet, der Call ist 39 Prozent im Plus.
In den USA sollte man ein Auge auf AMAT werfen, die rennen und rennen, werde da heute zu Nasdaqzeiten noch einkaufen.
Ansonsten versuche ich tagsüber das Depot durch kleinere Gold, EUR/USD und DAXtrades am Leben zu halten.
Wobei der Tag schon wieder mit einem Fehler begann. Ich hatte noch von vergangener eine Limitorder im EUR/USD im Orderanhang, die heute um 8 Uhr ausgeführt wurde.
Das ist noch nicht professionell genug, aber bei so vielen Posis muss ich besser mitschreiben.
Die vornehme Pflicht des Traders ist das Journal...  

608 Postings, 339 Tage WorldprogressTencent zuim Beispiel

 
  
    #9
02.10.17 11:10
Ein Call und die Geschichte dazu.
Von den chinesischen Internetgiganten sind BABA und BIDU den meisten bekannt, die ich immer wieder traden werde, oder besser sogar investieren in BABA langfristig.
Der Call im Depot auf Tencent ist LS20LE, auch als Langfristanlage gedacht.
Dass Tencentchef Pony Ma vermutlich der reichste Mann Chinas ist verwundert nicht.
http://boerse.ard.de/aktien/...die-chinesische-gewinnmaschine100.html

 

608 Postings, 339 Tage WorldprogressTesla und General Motors

 
  
    #10
03.10.17 10:35
Tesla hat nachbörslich den Markt schockiert, weil das Unternehmen nicht annähernd die versprochenen Stückzahlen des Model 3 an Kunden ausliefern wird und derzeit kann.
Gut möglich, dass der gekaufte Call in schnell in den Knockout läuft.
http://www.latimes.com/business/autos/...problems-20171002-story.html
Dann hatte ich zusätzlcih einen General Motors Call gekauft. UX3NN7
General Motors hat eine umfangreiche Elektroautoinitiative angekündigt um Tesla zu jagen.
Der Chart von GM ist derzeit auf neuem ATH bei 42 Dollar etwa und bullischer als der von Tesla.
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...angriff-auf-tesla-5723041
 
Angehängte Grafik:
general_motors.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
general_motors.png

6176 Postings, 2776 Tage Neuer1Dumme Frage

 
  
    #11
03.10.17 13:04
Ich bin nun kein Profi, deshalb investiere ich in Wikifolios da ich annehme diese Betreibers wissen mehr als ich.
Wenn du nun befürchtest dass der call von Tesla in den Knockout läuft, wäre es da nicht besser eine Verlustbegrenzung zu machen und zu verkaufen als das Risiko des Totalverlustes einzugehen?  

608 Postings, 339 Tage WorldprogressAntwort

 
  
    #12
03.10.17 18:42
Der Schein auf Tesla ist ein UBS-Schein. Der Handel von UBS-Produkten ist am Feiertag nicht möglich.
Das ist der erste Teil der Antwort.
Grundsätzlich ist der Stopkurs der Knockout bei meinen Setups. Ich verliere lieber 100 Proznet mit dem Schein als 55 Prozent, sprich es gibt vor dem Knockout keinen weiteren Stop, auf die Gefahr hin dass der Call tatsächlich komplett verloren geht.
Ich halte die Verlustbegrenzung für die schlechtere Variante.
Gekauft habe ich Tesla wegen einer besonderen charttechnischen Situation, der Korrektur im Aufwärtstrend am gleitenden Durchschnitt.
Dieses Setup behält seine Gültigkeit unabhängig von jeder Meldung. Letzendlich traue ich dem Chart mehr als der Meldung.

 
Angehängte Grafik:
feiertaghandel_nicht_m__glcih.png (verkleinert auf 52%) vergrößern
feiertaghandel_nicht_m__glcih.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressEine weitere ergänzende Erklärung

 
  
    #13
03.10.17 19:21
am Beispiel von JD.Com. JD.Com ist eines der wichtigen chinesischen Unternehmen an der amerikanischen Börse neben Alibaba, Baidu, Tencent, Weibo, WUBA oder CTRIP.
Den Call UX3KA6  auf JD hatte ich ebenfalls wegen eines besonderen charttechischen Setups gekauft, der Korrektur im Aufwärtstrend.
Dieser Schein war bereits 70 Prozent im Minus am Montag nach meinem Kauf, doch habe ich den Schein gehalten und nachgekauft im Verlust.
Man darf nicht im Verlust nachkaufen sagt eine alte Regel, doch ich sehe das manchmal auch anders als die schulmeisterliche Theorie, weil ich dem Chart vertraue und über das Fingerspitzengefühl verfüge, mir Ausnahmen von der Regel zuzutrauen.
Mein erster Kauf war am 27.09 zu 0,51, mein Nachkauf zu 0,37. Mit Verlustbegrenzung wäre ich vermutlich bei 0,37 ausgestoppt worden. Doch die Kursreihe spiegelt den Chart, ich sehe die Möglickeit den Schein über 0,51 verkaufen zu können.
Letzendlich sind meine Entscheidungen immer hochriskant für jeden Anleger und daraus mache ich kein Geheimnis.
Die Kurshistore von UX3KA6:  
Angehängte Grafik:
jd.png (verkleinert auf 76%) vergrößern
jd.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressTesla im Plus aktuell

 
  
    #14
03.10.17 19:48
Bei 346,58 Dollar und mit 1,5 Prozent. Die ganze Aufregung umsonst oder besser gesagt dass Setup war ganz ok. Ich schau nicht mehr hin heute, Rechner aus und aufs Sofa.
 

608 Postings, 339 Tage WorldprogressGewinnmitnahme

 
  
    #15
03.10.17 22:26
bei 12944 im DAX. Habe die meisten DAXcalls zu 12944 gerade verkauft, in der Tradehistorie einsehbar.....
Das war der Unterschied des Feiertages, UBS und HSBC waren im Feiertag, mit L&S konnte man handeln.
Wenn der DAX morgen um 8 Uhr höher als 12944 reinkommt war es ein Fehler, bin dann gerne bereit teurer wieder einzucallen. Mit 35 Prozent Cash morgen früh werde ich schon irgendwas anzufangen wissen.


 
Angehängte Grafik:
gewinmitnahme_im_dax_bei_12944.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
gewinmitnahme_im_dax_bei_12944.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressTesla, Tesla

 
  
    #16
04.10.17 08:21
Guten Morgen.
Den DAX wiedereingelongt weil er über der gestrigen 12944 reinkommt...

Tesla, das Setup und der Teilverkauf der halben Position mit 36 Prozent Gewinn.  
Angehängte Grafik:
teslateilverkauf.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
teslateilverkauf.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressGoldgewinnmitnahme

 
  
    #17
04.10.17 08:30
Gold wurde bei 1273 etwa eingelongt und jetzt an der 1277 verkauft, vermutlcih zu früh, es ist noch das GAP bei 1279,11 offen...  
Angehängte Grafik:
goldgewinnmitnahme.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
goldgewinnmitnahme.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressVerkauf des Freseniuscalls

 
  
    #18
04.10.17 09:15
Wahrscheinlich viel zu früh, Fresenius hat so viel Nachhopotential im DAX. Doch das Target des Calls wurde ausgelöst.
 
Angehängte Grafik:
fresenius_callverkauf.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
fresenius_callverkauf.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressDumme Frage an meinen Buddy Neuer1

 
  
    #19
04.10.17 18:30
Bist Du heute ausgestiegen, hast Du schon verkauft? Irgendjemand hat schon wieder verkauft.
Warst Du das? Interessiert mich irgendwie wenn meine Anleger wieder von Bord gehen.
Der Wikiwert ist über 160..  

608 Postings, 339 Tage WorldprogressZukauf von Heideldruck

 
  
    #20
06.10.17 09:23
Heideldruck ist mein deutscher Favorit derzeit, er performt den SDAX aus und ist auf allen Ebenen auf long. In diesem Wiki liegt der Schwerpunkt auf amerikanischen Aktien, doch tagsüber hole ich mir auch mal eine Heideldruck. Bisher habe ich nur das Hebelzertifkat auf Heideldruck, jetzt kaufe ich auch die Aktie.  

608 Postings, 339 Tage WorldprogressHeideldruck und die Elektromobilität

 
  
    #21
08.10.17 11:44
Elektromobilität ist ein Megathema. Interessanterweise haben viele Zulieferer aus der Druckindustrie ihre Geschäftsfelder Richtung Elektromobilität erweitert, PVA Tepla und Technotrans
haben diesen Strukturwandel erfogreich gemeistert und steigen und steigen...
Heideldruck könnte sich auch eine wichtige Nische erobern und ist mit seinen Produkten neben dem klassischen Geschäftsfeld Druck auch in der Elektromobilität schon mit ausgereiften Produkten in den Startlöchern. Die Elektrowallbox:
https://www.heidelberg.com/global/de/company/...ess_release_81024.jsp  

608 Postings, 339 Tage WorldprogressDer Nasdaq 100 über 6000

 
  
    #22
08.10.17 12:10
Der Ausbruch über die 6000 ist gelungen, darauf liegt der eigentliche Schwerpunkt des Wikifolios.
Amazon, Alphabet, Tesla, Priceline, Applied Materials, NVIDIA, Micron. Alle diese Aktien tragen den Aufschwung und befinden sich gehebelt im Wikifolio. Netflix leider nicht, man kann nicht alles haben.
Insbesondere die Chiphersteller wie NVIDIA oder Micron oder XILINX oder LAM Research oder Intel oder AMD profitieren von ständig steigenden Rechenanforderungen in einer zunehmend digitalisierten Welt. Man kann nur erahnen wieviel Chips in Elektroautos benötigt werden, der Bedarf wird noch enorm wachsen. Auch die Industrie 4.0 braucht immermehr Chips und Rechner.
Ich war vorsichitg beim Einstieg der Tesla und Googlepostionen, auch der Einstieg bei Alibaba war sehr gut, die Ausstiege aber nicht gut.
Ich hatte bei allen genannten Basiswerten die Gewinne bei 40 Prozent der Hebelzertifikate mitgenommen, heute sind die meisten Scheine aber schon deutlich teurer und der Neueinstieg kniffelig.
Dafür trade ich dann eben Gold und den EUR/USD, es gibt immer was zu tun.
Am Freitag fand ich dass die Bodenbildung bei Nordex konkrete Züge über 10 Euro annimmt und bin da auch rein.
Alles wird alles getradet, doch der Nasdaq 100 ist der Dreh-und Angelpunkt
Bei Godmode wird der Nasdaq 100 sehr bullsich gesehen:
https://www.godmode-trader.de/analyse/ausbruch-jahresendrally,5546469  

608 Postings, 339 Tage WorldprogressDer Nasdaq 100 in Kurzformdarstellung

 
  
    #23
08.10.17 12:19
mit Ziel 6180 an die 138,7 Projektion.
 
Angehängte Grafik:
nasdaq_100_mit_ziel_6180.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
nasdaq_100_mit_ziel_6180.png

608 Postings, 339 Tage WorldprogressDie Berichtssaison läuft an

 
  
    #24
12.10.17 21:37
Ja, es gibt wieder Unternehmensberichte und die Banken haben begonnen. Deshalb wird der Dow heute mal vermutlich mit minimalen Abgaben  aus dem Rennen gehen...  
Angehängte Grafik:
berichtssaison_der_banken.png
berichtssaison_der_banken.png

   Antwort einfügen - nach oben