Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 69 2251
Talk 17 1512
Börse 34 552
Hot-Stocks 18 187
Devisen 2 64

Wie sollte man Vergewaltiger und Kinderschänder bestrafen?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 27.02.04 16:19
eröffnet am: 25.02.04 16:18 von: TomIndustry. Anzahl Beiträge: 86
neuester Beitrag: 27.02.04 16:19 von: ingenti Leser gesamt: 2610
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

2273 Postings, 5303 Tage TomIndustryIIWie sollte man Vergewaltiger und Kinderschänder bestrafen?

 
  
    #1
25.02.04 16:18
Wie sollte man Vergewaltiger und Kinderschänder bestrafen?

Todesstrafe 24.62% 
Lynchjustiz 20.00% 
Auf Bewährung freilassen, denn der Arme kann ja nichts dafür... 20.00% 
Sicherheitsverwahrung (forever Knast) 35.38% 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
60 Postings ausgeblendet.

2273 Postings, 5303 Tage TomIndustryIIich habe versucht deine antworten und dein

 
  
    #62
27.02.04 14:35
anspruch zu analysieren. Mein Resultat: du bist in deiner meinung sehr bestimmt (verhalten eines einzelkindes), wie diskursfähig du bist weiss ich noch nicht so recht  

7521 Postings, 5553 Tage 310367a@katjuscha

 
  
    #63
27.02.04 14:35
erstens liebe katjuscha ist ein soldat der seine pflicht erfüllt kein mörder.
das ist LEIDER seine pflicht.

und zweitens liebe katuscha möcht ich dir hier mal die frage stellen, ob du irgendetwas mit den augen hast. WO BITTE VERGLEICHE ICH DEN TOD VON 6MIL JUDEN MIT EINEM KINDERMORD.

bitte gib etwas acht auf deine ausagen die du hier machst.

und drittens liebe katjuscha. ich selbst hatte auch eine tragödie in der bekanntschaft und ich hab gewusst wer es war und was für eine strafe dieser mensch für seine TATEN bekommen hat, der lacht heute noch drüber , die betroffene familie leider nicht mehr.

also katjuscha, wenn du erwachsen genug geworden bist und deine füsse nicht mehr unter den tisch von mami und papi streckst, dann diskutiere ich mit dir dieses thema noch einmal wie erwachsene menschen


noch eines. sollte ich jemals  in diese situation kommen , dass meinen kinder oder familie leid angetan wird, MIT ABSICHT, so hoffe ich das der staat, sprich die polizei , schneller ist als ich. denn die 5jahre wegen todschlag sind es mir 100% wert.


gruss



    310367a  

4428 Postings, 5532 Tage Major Tom@TomIndustryII, da sieht man einmal

 
  
    #64
27.02.04 14:41
wie man sich täuschen kann ;-) Schaun mer mal wie diskussionsfähig du bist; da fällt mir wieder ein sinniges Sprüchlein ein:

Jeder Mensch
hat an jedem Tag
in seinem Leben
die Chance, sich für
sein Glück zu
entscheiden.


MT  

4420 Postings, 6307 Tage Spitfire33Vorbehaltlose Zustimmung 310367a zu Deinem

 
  
    #65
27.02.04 14:42
letzten Absatz, denn andernfalls könnte ich nicht mehr leben.

Habe die bisherige Diskussion nicht gelesen und will ich auch nicht lesen, weil mich kein Argument zu einer anderen Meinungsbildung umstimmen könnte.  

7521 Postings, 5553 Tage 310367a@ splitfire

 
  
    #66
27.02.04 14:54
schönen dank für deine zustimmung.

dann möcht ich auch noch gleich anführen , dass es mir voll bewusst wäre, hier eine straftat zu begehen, aber ich könnte im häfen (gefängnis) sicher 5 jahre besser schlafen als einen tag zuhause.

das ist leider, leider, das traurige in unserer gesellschaft, sich auf keine gerechtigkeit mehr verlassen zu können. wenn selbst richter schon der meinung sind, die strafen ,die sie aussprechen müssen, seien zu wenig, aber ihnen sind die hände gebunden.


gruss



    310367a  

2273 Postings, 5303 Tage TomIndustryIIda muss ich den letzen beiden

 
  
    #67
27.02.04 14:58
postern recht geben  

88928 Postings, 6557 Tage KatjuschaSag mal 310367a,

 
  
    #68
27.02.04 14:59
irgendwie musst Du ein übles Kurzzeitgedächtnis haben, und noch dazu miese Geschichtskenntnisse!

Erstmal ein Zitat von Dir, was Deine Frage beantwortet:

"aber die letzten angeführten prozesse sind mit dem tode bestraft worden und nicht wie heute in modernsten med. kliniken , wo hinten ein tennisplatz mit anschliessendem schwimmingpool und am abend noch mit einem kleinen saunagang."

Damit hast Du Dich auf meine Äußerung zu Göring und Konsorten bezogen! Also ist es nur legitim, Dir den Vergleich von 6 Millionen ermordeter Juden mit dem Mord an einem Kind vorzuwerfen!

Und Deine Äußerung eben bestätigt das noch! Die 6 Millionen Juden kamen nicht durch die Schüsse der Wehrmacht an der Front ums Leben, sondern durch die Gaskammern! Also bevor Du mich hier angreifst, solltest Du lieber mal klären, worauf Du so reagierst!

Mir ging es die ganze Zeit in diesem Thread nicht um den Vergleich zu Nazideutschland, sondern ich versuche hier beim Thema des Threads zu bleiben, und deshalb hab ich die KZ-Wärter angesprochen, die durch ihre Umwelt zu diesen Verbrechern wurden! Du wirfst hier Wehrmacht, SS, KZs und alles andere in einen Topf!


Und bitte, hört doch bitte mal mit diesen persönlichen Angriffen auf! Meint Ihr wirklich das mich solche durchschaubaren Angriffe (erst der Quatsch mit dem "das müsste Dir mal passieren" und jetzt "wenn Du erwachsen genug bist, ...") wirklich aus der Reserve locken! Das ist doch Kindergarten-Niveau!
 

Clubmitglied, 38195 Postings, 6376 Tage vega2000Nichts ist so Gesellschaftsverändernt

 
  
    #69
27.02.04 15:11
wie die stille Arbeit an sich selbst, wobei die wertvollste Fähigkeit die ist, auf ein zweites Wort verzichten zu können, wo eines genügt.
 

1826 Postings, 5217 Tage horst1307310367a, volle Zustimmung,

 
  
    #70
27.02.04 15:11
wenn einer meiner Tochter was antäte, würde ich auch Selbstjustiz üben!  

16489 Postings, 5705 Tage MadChart@vega2000: Weise Worte... Du hast übrigens Post o. T.

 
  
    #71
27.02.04 15:13

88928 Postings, 6557 Tage Katjuscha@Tom und 310367a, rastet nicht gleich aus, aber

 
  
    #72
27.02.04 15:14
ich hab mal eine extra provokante aber m.E. sinnvolle Frage an Euch! Und bitte lest bis zum Ende, sonst versteht Ihr mein Anliegen nicht!

Stellt Euch vor Ihr hättet üble Phantasien, die Ihr ausleben wollt! Ihr habt daran gedacht ein Kind zu schänden! Nun merkt Ihr aber, das Eure Phantasien krank sind, und Ihr öffnet Euch der Öffentlichkeit (beispielswiese Euren Freunden bei Ariva), weil Ihr gerne psychologisch behandelt werden wollt, damit Ihr Eure Phantasie nicht in die Tat umsetzen könnt!
Würdet Ihr wollen, das die Arivaner Euch steinigen, oder wollt Ihr verstanden und geheilt werden, damit keinem Kind so etwas angetan wird?

Und jetzt zur Moral der Geschichte! Natürlich werdet Ihr jetzt sagen, Ihr hättet ja noch nicht geschändet, und deshalb muss man Euch natürlich helfen! Aber jetzt fragt Euch mal wo der Unterschied zu einem wirklichen Kinderschänder liegt, der bereits geschändet hat, aber nach Verbüßung seiner 5jährigen Strafe geheilt nach Hause entlassen wird! Hat dieser Mann jetzt ebenfalls das Recht in Frieden zu leben, und auf sein Recht zu hoffen, wieder in die Gesellschaft aufgenommen zu werden? Oder sollte er weiter ausgegrenzt werden, und sein Foto in der "Bild" abgedruckt werden, weil er damals seine Tat ausgeführt hat, und nicht wie Ihr sich vorher geöffnet hat?

Oder geht Ihr davon aus, das solche Krankheiten nicht geheilt werden können? Wenn es so wäre, könnte ich Eure gesamte Argumenation in diesem Thread nachvollziehen, und wir brauchen uns nicht weiter zu streiten! Zumindest wüßte ich dann, wovon ich bei Euch ausgehen müsste!


Also ich hoffe, Euer Puls ist nicht zu hoch geschnellt, und Ihr habt verstanden, um was es mir geht!


katjuscha  

Clubmitglied, 38195 Postings, 6376 Tage vega2000thx Mad o. T.

 
  
    #73
27.02.04 15:15

762 Postings, 5886 Tage neo anderssonund nachdem ihr den täter erschlagen habt,

 
  
    #74
27.02.04 15:16

und zwei jahre im knast gesessen habt und mit euch und der welt im reinen seid, findet die polizei den wahren täter ;-)

und nachdem ihr weitere 3 jahre im knast wart, und den rest eurer familie alleine gelassen habt um euren rachegelüsten zu fröhnen kommt ihr raus.

und draussen steht der bruder von dem typen, den ihr zu unrecht erschlagen habt und teilt euch mit, dass er beim thema blutrache genau eurer meinung ist....

ach ne, man kann sich ja gar nicht irren. man hat ja noch nie jahre später festgestellt das der verurteilte unschuldig ist. und ihr würdet den natürlich nur erschlagen, wenn der das auch ganz dolle sicher wirklich war.

damische kindsköppe.  

8215 Postings, 6141 Tage SahneSchöne neue Welt

 
  
    #75
27.02.04 15:17
sollten manche von euch mal lesen, damit ihr wisst was auf eure Enkel zukommt...

 

2273 Postings, 5303 Tage TomIndustryIIalso katjuscha,

 
  
    #76
27.02.04 15:21
mein puls ich immer auf 60...

du schilderst einfach einen anderen sachverhalt: wenn einer merkt er hat die veranlagung blub.... und meldet sich und möchte geheilt werden - dann hat er aber nichts getan!!! das ist wahrlich selten.

was wohl der fall ist, sie gehen für 2-3 jahre in knast, werden dort nur weggeschlossen und fertig ist der kuchen. keine behandlungen, nichts.

und ich bin fest der meinung, dass menschen eine ausprägung zum quälen oder töten in sich haben. manche, dazu zähle ich mich auch, finden es super unter extremsituationen sport zu machen (hitze, extreme kälte, nässe etc...) und erst wenn ich richtig fertig bin, dann geht mir einer ab. es gibt leider viele denen geht einer ab, wenn sie jemanden unterdrücken oder quälen können, und damit dieser nicht plaudern kann, wird dieses opfer final getötet.

 

7521 Postings, 5553 Tage 310367a@katjuscha

 
  
    #77
27.02.04 15:24
du schreibst:

Mir ging es die ganze Zeit in diesem Thread nicht um den Vergleich zu Nazideutschland, sondern ich versuche hier beim Thema des Threads zu bleiben, und deshalb hab ich die KZ-Wärter angesprochen, die durch ihre Umwelt zu diesen Verbrechern wurden! Du wirfst hier Wehrmacht, SS, KZs und alles andere in einen Topf!

irgendwie kenn ich mich jetzt nicht mehr so ganz aus bei deinen ausagen. jetzt wirfst du mir wieder vor kz, ss , wehrmacht in einen topf zu werfen???? und immer wieder die nazi nummer. lass die nazi mal aus dem spiel, der vergleich war von anfang an blöd.
 

und was hat ein prozess mit kriegsverbrechern mit einem kindermord zu tun. du vergleichst hier sachen die eins mit dem anderen überhaupt nichts zu tun haben.

ich habe nur gesagt, die haben ihre gerechte strafe bekommen, nämlich den tod, wenn das bei kindermördern auch so praktiziert wird, gut so. aber leider ist dem nicht so.

was also bitte hat die ausage mit den mil. juden zu tun.???

aber ich freue mich trotzdem immer wieder menschen zu sehen oder zu lesen, die noch den glauben besitzen, dass ihnen gerechtigkeit widerfährt. man sieht also, dass die blendung einiger menschen durch den staat immer noch funktioniert.

weist du was gerechtigkeit ist katjuscha,... gerechtigkeit ist, wenn dein anwalt besser war, als der des anderen. und pflichtverteidiger , die solche kinderschänder auf steuergelder zugesprochen kriegen, machen ihren job gut, sogar sehr gut. die sind jung und brauchen den ruf, egal um welchen preis.



gruss  



       310367
 

321 Postings, 6655 Tage ingentiVergewaltiger bei der Polizei!

 
  
    #78
27.02.04 15:27
Wie sieht es denn aus wenn die Vergewaltiger bei der Polizei selber sitzen?
Eine Freundin von mir hat das erleben dürfen.
Sie war befreundet mit einem Polizisten der meinte sie nach einer mehr oder weniger durchzechten Nacht zusammen mit einem Kollegen mal eben durchzuf..... . Das ganze ging natürlich mit Gewalt einher. Zog sich auch ein wenig länger, zumindest reichte es für eine Zigarettenpause.
Ach ja, natürlich wurde sie auch versucht daran zu hindern mit den enstandenen Verletzungen zum Arzt zu gehen...
Der Kollege war übrigens auch Bulle.
Und das macht die ganze Sache pikant. Ist nämlich bis heute nicht zu einer Anzeige gekommen, weil "wer glaubt denn (jetzt noch) einer Frau wenn zwei Polizisten das Gegenteil behaupten.."
Hat jemand einen Vorschlag wie hier zu verfahren sein könnte??

Ach ja, wenn einer der Beteiligten das hier zufällig lesen sollte und sich wiedererkennt: Ich kriege Euch! Früher oder später! Wie auch immer!  

7521 Postings, 5553 Tage 310367a@ ingenti

 
  
    #79
27.02.04 15:37
solche sachen sind sofort anzuzeigen und sofort der presse zu melden.

ich möcht hier nicht schreiben von wo ich bin, aber wir hatten vor 5 jahren diesen fall. hier hat ein exekutivbeamter ein mädchen am posten vergewaltigt, die erstattete anzeige darauf.

spermaspuren und andere beweise wurden sofort sichergestellt. er wurde überführt , vom dienst entlassen und fü LÄCHERLICHE 3,5jahre eingebunkert.

das wichtigste ist bei so einer sache , die medien einschalten, unbedingt. das bringt sofort wind in die sache.



gruss


      310367a

PS: was ganz sicher hilft, eine mit dem basebowl-schläger mitten in die fresse. muss ja nicht jeder sehen.  

2273 Postings, 5303 Tage TomIndustryIIhmmm, also zuerst polizisten

 
  
    #80
27.02.04 15:38
sind keine roboter, sie sind menschen.
zwotens: hat deine freundin schlechten umgang gehabt.
3) danach sofort in die klinik und nachweis erbringen und anzeigen. fakt ist fakt, da lässt sich nicht daran rütteln.
4) du weisst wer es ist. wenn du schreibst du kriegst ihn ist das für mich heisse luft... es ist wohl schon einiges her. nicht reden, handeln mein lieber.
 

88928 Postings, 6557 Tage Katjuscha@310367a

 
  
    #81
27.02.04 15:44
Du verstehst es wirklich nicht! Oder?

Nicht ich habe den Prozeß gegen Göring mit denen um die Kinderschänder verglichen! Du hast das? Ich will keinesfalls das Nazi-Thema hiuer aufbringen! Wenn Du den Thread mal aufmerksam verfolgst, fing diese Sache nur damit an, das ich an den Menschen im 3.Reich (insbesondere der KZ-Wärter) Eure Meinung widerlegen wollte, das Verbrecher nicht durch Umwelteinflüsse zu diesen werden!

Und das wars auch schon!



@Tom,

das meinst Du doch nicht ernst! Natürlich werden Kinderschänder in der Psychatrie behandelt! Das Problem ist nur, das die Öffentlichkeit nur von den Kinderschändern hört, die entlassen worden sind, und dann rückfällig wurden!



 

2273 Postings, 5303 Tage TomIndustryIIalso ich hab mal nen bericht

 
  
    #82
27.02.04 15:47
im tv gesehen der gerade das gegenteil behauptet. aber ich weiss von einem nachbarn, der wegen körperverletzung im bau war, dass vergewaltiger und kinderschänder gerne von jedem als frau benutzt werden. :)hihi, wie schön  

7521 Postings, 5553 Tage 310367aja katjuscha das sind etwa 60-70% dunkelziffer

 
  
    #83
27.02.04 15:58
weil sich darüber keiner so richtig reden traut.

denn wenn hier alles richtig bekannt würde, gäbs vielleicht einmal eine diskusion darüber.

aber diese thema ist ein tabu-thema.

richtig tomindustryll. die gehören mit afrikaner zusammen gesperrt, die min. 30 cm gross sind. aber nicht körpergrösse. dann könnten sie wirklichen ihren sexuellen horizont  ERWEITERN . wobei sich das ERWEITERN nicht unbedingt auf den horizont beziehen muss.


gruss


  310367  

2273 Postings, 5303 Tage TomIndustryIIwünsche euch schönes weekend

 
  
    #84
27.02.04 16:00
habe bis einschliesslich montag frei!!! wegen basler fastnacht!:)

 

7521 Postings, 5553 Tage 310367aciao o. T.

 
  
    #85
27.02.04 16:05

321 Postings, 6655 Tage ingenti@ tomindustryll @ 310367a

 
  
    #86
27.02.04 16:19
- was heisst hier meine freundin hatte schlechten umgang? vielleicht war sie auch nur eingeschüchtert und/oder hatte schlechte erfahrung mit der ornnungsgemäßen bearbeitung duch die justiz!!?!
- es ist in der tat länger her, also wird es schwierig mit der klinik.
- und ja, ich weiss wer es ist. handeln ist in der sache leichter gesagt als getan. handelt man mit dem baseballschläger ist dies nicht gerade förderlich für einen ordnungsgemäßen vorgang, sprich anzeige. wobei die erfolgsaussichten hierbei auch angesichts der vergangenen zeit (keine ahnung ob überhaupt sperma, wegen besoffen)recht gering sein dürften. zudem war einer ja der freund, sperma also nicht unbedingt soo verwunderlich.
- der fehler war wohl nicht sofort zu handeln. hat aber bisher mit niemanden darüber gesprochen. und ich weiss erst seit ein paar wochen.
- ich suche nach einer möglickeit dass einer der beiden sich verplappert.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben